Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: 1323
Reviews 1 bis 4 (von 4 insgesamt):
Vera Jahnke (anonymer Benutzer)
09.03.2019 | 00:11 Uhr
Hallo 1323,

Ordnung und Gleichschritt - Aggression und Gewalt. Eine fatale Beziehung.

Hat mich an Sigmund Freuds Aufsatz "Das Unbehagen in der Kultur" erinnert.
Gerade in einer fortgeschrittenen Kultur, bei einer ausgeprägten Sozialisierung werden Triebe notwendigerweise solange unterdrückt, bis sie sich explosionsartig den Weg nach draußen bahnen, sofern sie ihre Zerstörungskraft nicht schon nach innen gerichtet haben.

Und das wird sich vielleicht traurigerweise niemals ändern. Vielleicht hilft am Ende aber doch, es sich immer wieder bewusst zu machen.

So wie Du es mit Deinem Gedicht getan hast. Danke.

Antwort von 1323 am 09.03.2019 | 19:32 Uhr
Danke auch Dir!
Doch für die jeweils betroffene Generation eine oft unumkehrbare Vertierung jeglicher Menschlichkeit.
LG zurück, 1323
25.04.2015 | 07:56 Uhr
Lieber 1323!
Sehr brutal im Kopfkino.
Für mich ist es unvorstellbar, dass Soldaten, die so agieren, nicht ihre Seele verlieren dabei.
Lieben Gruß.
R ♥
24.04.2015 | 13:24 Uhr
Schlimme Themen scheinen Dich magisch anzuziehen.

Gut getextet, sin piedad und ohne Gnade
leider ohne Liebe, das ist schade.
Man sieht sie marschieren und rennen,
die Fackeln werfen und Dörfer niederbrennen.

Sie laufen überall in der Welt herum,
sie machen Frauen und Kinder stumm.
Schade für diese schöne Welt,
lieber wäre mir ein rechter Held,

Leider kann ich nicht so nett dichtern, aber ich hab es versucht den Review in Reimform zu schreiben.

Gruß Campohermoso

Antwort von 1323 am 24.04.2015 | 18:54 Uhr
Danke für die Reime :-)
Also ich find 's ganz gut, und vor allem passend!

Naja, das Schreiben ist halt meine Art mit den schlimmen Dingen dieser Welt umgehen zu können, und nicht komplett daran zu verzweifeln! Ich bin im alltäglichen Leben eigentlich ein echter Optimist, Freigeist und Strahlemann :-) Erwecke ich bei Dir den Eindruck "schlimme Dinge" anzuziehen? Was sind denn das für schlimme Dinge?
Lg, 1323
24.04.2015 | 13:22 Uhr
Witzig, dass ich ausgerechnet heute dieses (wie immer unmessbar gelungene :D) Gedicht lese, wo ich doch erst vor ein paar Stunden einen Vortrag gehalten habe, über die Systemideologie und Systemstruktur Nordkoreas :D
Das kann kein Zufall sein haha

Antwort von 1323 am 24.04.2015 | 18:57 Uhr
Zufälle gibt es ja auch gar nicht :-)
C.G. Jung hätte es einfach eine Synchronizität genannt!

Und danke für das nette Lob!
Lg, 1323
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast