Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Roheryn
Reviews 1 bis 3 (von 3 insgesamt) für Kapitel 2:
22.03.2016 | 23:29 Uhr
Huhu, liebste Ro,

ich weiß, es ist eigentlich schon viel zu lang her, dass ich die Reviews schreiben wollte, aber jetzt mach ich es und bringe das hier mal fertig!

Ich finde dieses Projekt ebenfalls unglaublich schön und du hast es wirklich wunderbar umgesetzt und mit viel Liebe ganz viele kleine Details eingeflochte, die mir Gänsehaut und Kopfkino bescherten. Dein Stil ist wie immer bezaubernd und du weißt wie gerne ich deine Texte lese. Sie haben einen Tiefgang und ein Wissen, welche selten zu finden sind.

Gerade das erste Drabble bescheinigt das ganz bezaubernd.

Der Titel allein war schon treffend und wirklich schön gewählt. Auch von der Farbe her hätte es nicht besser passen können.

Ich mag deinen Beleg, da er so außergewöhnlich ist. Er wirkt wie einer der Erwachten, es schwingt ein Wissen und Erfahrung mit. Ich finde auch seine Art zu reden und zu erklären wundervoll. Auch wenn man merkt, dass er irgendwo des Lebens etwas müde ist, da er sich sofort erschöpft und mitschwingend ausgebrannt fühlt, als Mablung (und ich liebe den Originalnamen von dir!) unschuldig sich nach dem Mond sehnt und dadurch auch diesen Generationswechsel greifbar macht. Es muss ein seltsames Verhältnis zwischen den Generationen der Sterne und der neuen Gestirne gewesen sein.

Sehr einprägsam auch der Dialog zwischen beiden, als es um die Sterne als wirkliche Unsterbliche geht. Das hatte Gänsehautfaktor und ich mochte es wirklich sehr.

Awww der letzte Absatz, da bin ich direkt geschmolzen. Ich hab dich nie gefragt, aber wie alt ist Mablung da? Es ist eine rührende Geste und zeugt von Empathie und Aufmerksamkeit, dass er extra für Beleg solch einen Stein besorgt, da dieser die Sterne liebt, aber Sonne und Mond nicht auszustehen können scheint. Wirklich wirklich toll und es zeigt auch wie tief die Freundschaft beider Elben ist. Das mochte ich sehr.

LG
Naira
27.04.2015 | 21:47 Uhr
Heyho Roheryn.

Pure Love.
Im Ernst, das ist... ich stehe ja auf sprechende Titel und einen solchen mit einer süßen Begegnung zu bekommen, einer Geschichte, verflochten in die Liebe der Eldar zu den Sternen, einem sanften Klingen von Eltern-Kind-Bindung, die es zwar so direkt nicht gibt und doch zwei Mal anstimmt (Im Erwachen und der... Altersdifferenz. Nicht genetisch. Wobei es mal einen Exkurs wert wäre...), das ist einfach wunderbar.
Ich bin sehr fasziniert.

Liebe Grüße,
Avarantis
24.04.2015 | 13:13 Uhr
Versuch Nr. 2, ein Review per Handy zu schreiben...
Das Projekt klingt wirklich fabelhaft. Zuerst war ich überrascht, dass du über die Sindar schreiben willst, aber Mablung und Beleg klingt nach einer tollen Kombination und ich bin schon beim ersten Kapitel halb geschmolzen.
Wie Mablung Beleg den Stein schenkt... so süß. ^^
Ich finde es auch plausibel, dass Beleg das Licht der neuen Himmelskörper nicht mag, das muss wirklich irritierend für ihn sein, v. a. nach der langen Dunkelheit.
Ich freue mich schon auf das nächste Kapitel und bin gespannt, wie du die weiteren Farben umsetzen wirst.
LG
Sulime
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast