Autor: Huelk
Reviews 1 bis 5 (von 5 insgesamt) für Kapitel 1:
19.08.2019 | 10:32 Uhr
Manchmal sind Kuppler wirklich nicht schlecht. Vor allen, wenn sie so gute Ideen haben und so direkt sind, wie Perez. Da hat er den beiden aber wirklich geholfen. Sonst hätte es wohl weder Gutierrez noch Hulk jemals gesagt.
Schöne Idee, wo die beste Figur gerade die ist, die nicht zum Pairing gehört.

Antwort von Huelk am 21.08.2019 | 16:01 Uhr
Das stimmt und manchmal geht ohne sie auch einfach mal gar nichts. Pérez hat hier auf simple Art doch genau das richtige getan. Ohne seine Hilfe wären Nico und Esteban vermutlich niemals dazu gekommen, sich zu überwinden, was schade gewesen wäre.
Es freut mich, dass dir die Idee so gut gefallen hat und dass Sergio hier so gut angekommen ist. :)
22.11.2017 | 23:31 Uhr
Hej!!

naaawww die sind soooo süßß! :3
das war total genial geschrieben!
Estebans Schüchternheit und dann...
Checos Art ist einfach super getroffen.
Seine ganzen Sprüche und alles.
Aus der Sicht war es auch toll zu lesen!

Vi ses!
Merle

Antwort von Huelk am 23.11.2017 | 17:37 Uhr
Hallöchen! :)

Schön, dass du das so siehst.
Vielen lieben Dank dafür!
Die steht ihm manchmal etwas im Weg.
Aber dafür hat er ja seinen Freund. ;)
Es freut mich, dass dir Checo so gefallen hat.
Ich danke dir herzlich für deine lieben Worte!

LG,
Pandi
27.04.2015 | 12:43 Uhr
Sehr schön, die Geschichte einmal aus Estebans Perspektive zu lesen und er ist und bleibt einfach süß. Ich habe auch einiges mit seinem Charakter in der Geschichte gemeinsam, muss ich mal so feststellen, jedenfalls kann ich mich gut mit ihm identifizieren. Und manchmal braucht es einfach einen Freund, der die Dinge so in die Hand nimmt wie Checo. Ich glaube jeder kann sich glücklich schätzen, wenn er solch einen Kumpel hat, selbst wenn einen dessen Direktheit manchmal zur Verzweiflung bringt. :)

Also für mich war Checo der Held in der Story, denn ich liebe seinen Charakter einfach und du hast ihn super rübergebracht. Besonders witzig fand ich es jedes Mal, wenn Esteban Nico verteidigt hat und Checos Reaktion darauf. Bei seinem beschwichtigenden „Von mir aus, dann guckt er eben zuckersüß hier rüber“ musste ich stark an Sid aus „Ice Age“ denken, der auch immer solche Sprüche draufhat. :) Oder als Checo Esteban davon überzeugen wollte, dass er doch ein guter Küsser ist. Dieses gespielte Schmollen, das ist so herrlich.

Am Ende musste ich lachen, denn Esteban glaubt ja wohl nicht ernsthaft, dass er in der Lage wäre, Checo eine zu verpassen?! :D
Also ich fand den Oneshot total süß und an so vielen Stellen lustig. Eine weitere Fortsetzung wäre genial!

Liebe Grüße, Silvana

Antwort von Huelk am 27.04.2015 | 22:56 Uhr
Es freut mich riesig, dass du Geschichte auch aus Estebans Perspektive mochtest und noch viel mehr freue ich mich, dass du Gemeinsamkeiten zwischen dir und Esteban erkannt hast. Es ist einfach nur ein geniales Gefühl, wenn man als Autor das Feedback bekommt, dass sich der Leser mit wenigstens einer Figur, die man schreibt, identifizieren kann. Einfach schön und das Gefühl werde ich bestimmt die ganze Woche genießen. ;) Ja, ein bisschen zum verzweifeln ist Checo hier schon, aber ich denke, dass er Esteban hier wirklich ein unheimlich guter Freund ist.

:D Schön, dass Checo für dich der heimliche Held der Story ist, weil genau das ist er eigentlich auch. Ohne ihn hätte es ja kein so schönes Happy End gegeben. ;) Aber auch, dass du seinen Charakter und seine Sprüche mochtest, freut mich unheimlich. :D Schön finde ich auch die Assoziation zu Sid... kommt irgendwie schon hin, wenn man mal genau darüber nachdenkt. Checo ist mir nicht sofort leicht gefallen zu schreiben, aber er hat mir definitiv viel Spaß gemacht und wenn ich auch nur ein bisschen davon in die Geschichte transportieren konnte, ist das echt toll. :)

:D Ich denke auch, dass Esteban eher nicht in der Lage wäre, Checo ernsthaft eine zu verpassen. Dazu ist er in erster Linie mal viel zu lieb...
Ich freu mich, dass ich dir mit dem Oneshot wieder eine Freude machen konnte und...
Ja, also bei so vielen Wünschen nach einem dritten Teil kann ich mal so gar nicht nein sagen. >.<

Liebe Grüße,
Lumii
22.04.2015 | 16:10 Uhr
Hallo Lumii,

Es war wirklich toll, diesen OneShot aus Estebans Sicht zu Lesen, sogar mit einem kleinen Zusatz vorneweg ;) .

Es hat mir wirklich Gefallen wie du Estebans Gefühle und seine Gedanken in diesem OneShot als kontrast zu der eigentlich schon erzählten Story zu benutzen und so einen völlig neuen OneShot geschaffen hast, der sich, obwohl man das Ende ja kannte, sehr schön und auch mit interesse lesen lässt. Das du auch noch eine neue Gelegenheit geschrieben hattest, in der Esteban und Nico miteinander hätten reden können und das sich Esteban genauso schwer tut wie Nico, war wirklich ein schöner Zusatz zu der Geschichte.

Auch war es meiner Meinung nach sehr gut, dass man jetzt das Gespräch zwischen Sergio und Esteban in seinen Einzelheiten kennen gelernt hat und somit auch wieder was Neues erfahren hat. Das Pairing Nico und Esteban hast du wirklich sehr süß herausgearbeitet und mit Sergio hast du einen Charakter mit eingebracht, der die Beiden immer unterstützt und mit ihnen mitfiebern kann ;) , also einen sehr guten Freund.

Ich bin schon richtig gespannt, wie es mit den beiden Weitergeehen soll, wenn du da noch etwas hast ;) allerdings hast du ja auch noch andere Pairings die ja auch nicht zu kurz kommen sollen und die dir auch sehr gut gelungen sind. Bin gespannt welche du als nächstes Verkuppelst oder welches bestehende Pairing du als nächstes Hochlädst.

ganz lieben Gruß
Lurid

Antwort von Huelk am 23.04.2015 | 19:55 Uhr
Hallo Lurid,

freut mich, dass auch Estebans Sicht gelungen ist. :)

Ich dachte, es könnte ein netter Kontrast sein, mal in die Gefühls- und Gedankenwelt des schüchternen Esteban zu schauen. Damit sollte deutlich werden, dass Nico und Esteban grundsätzlich sehr verschieden sind, aber im Grunde eben das Gleiche möchten, allerdings dieselben Schwierigkeiten haben, es einander irgendwie zu sagen. Das scheint gelungen zu sein und das ist echt schön. Es freut mich jedenfalls sehr, dass es immer noch interessant war, obwohl man das Ende diesmal ja schon vorher kannte.

Am schwierigsten war wirklich sich zu überlegen, worüber Esteban gelacht haben könnte, aber Sergios Art bietet da schon eine Menge Spielraum. Ich wollte damit auch zeigen, dass die beiden sich eben schon lange kennen, nur... das kann Nico natürlich nicht wissen. Da will mal jemand nicht in Klischees denken, von wegen "nur weil sie beide Mexikaner sind, müssen sie sich ja noch lange nicht kennen" und dann ist es aber genau so. ;) Es freut mich, dass dir sowohl das Pairing, als auch Sergio hier gut gefallen haben. Ich mag meine Charakter lieber sympathisch. :)

:D Also langsam kann ich mich einer weiteren Fortsetzung wohl nicht mehr erwehren... Aber die drei sind mir irgendwie ein bisschen ans Herz gewachsen und damit stehen die Chancen auf einen dritten Teil gar nicht so schlecht. Allerdings wird es zu den anderen Pairings definitiv auch wieder neues geben. Ich mag sie eben alle gerne und bestimmt wird auch mal das ein oder andere neue Pairing dabei sein. :)

Liebe Grüße,
Lumii
21.04.2015 | 15:33 Uhr
Hallo(:

juhuu, einer Fortsetzung *_* Das diese jetzt aus Esteban`s Sicht kommt und n bisschen aus Checos, war sehr sehr interessant- Esteban tut mir so leid- das ist aber auch verdammt schwer, wenn man jemanden liebt und dann einfach nicht weiß, ob der andere auch so denkt. Zum Glück hat er ja Checo :D
Einen Freund, das ist immer gut- und dann noch einer, der BEIDEN auf die Sprünge hilft- wunderbar *_* :D

Was mir gut gefiel, war die niedliche Verliebtheit seitens Estebans und den Bemerkungen von Checo- also die aus der "normalen" Sicht und die, aus der Sicht der "rosaroten Brille"

Dein Schreibstil ist und bleibt ja hier einer der besten *_* :D

GLG
Nina

PS: Wenn man jetzt NOCHMAL nach einer Fortsetzung fragt, ist das zu viel, oder?^^ Würde mich nämlich jetzt auch interessieren, wie es mit denen weiter geht- hehehe...

Antwort von Huelk am 22.04.2015 | 07:34 Uhr
Hallo :)

Tja, ich konnte irgendwie selber nicht widerstehen. Die drei haben es mir irgendwie angetan. >.<
Es freut mich, dass du Estebans Sicht interessant fandest und auch, dass du so mit ihm mitleiden konntest, ist ein tolles Kompliment. Ich denke auch, es ist verdammt schwer, wenn man jemanden so sehr mag und dann keine Ahnung hat, wie man es anstellen soll. Da kommt ein Freund wie Checo genau richtig. :D
Ja, da ist Checo wirklich spitze, dass er sich nicht allein auf Esteban konzentriert, sondern dass Nico es mal hinbekommt, bedenkt er ja auch. ;)

:) Es freut mich, dass die beiden Perspektiven hier deutlich geworden sind, denn natürlich will Esteban nicht das Geringste auf "seinen" Nico kommen lassen. Die "rosarote Brille" ganz genau. ;)

Ich freu mich immer wieder ganz doll, dass du meinen Schreibstil magst. :)
Vielen Dank für dein Lob und für deine Zeit.

GLG
Lumii

PS: Mir schwebt da eine Kleinigkeit vor, das werde ich die Woche mal so durchspinnen. Vielleicht kommt da doch noch etwas... aber ich will noch nicht zu viel versprechen. >.<