Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Lady Tudor
Reviews 1 bis 25 (von 34 insgesamt):
16.04.2017 | 18:27 Uhr
Hallo :)
Der kleine Fili und seine Mama sind wieder da :-) An einem zunächst ganz wunderbaren Morgen, der den Beiden eine unverhoffte Überraschung - einen gefüllten Kühlschrank und einen großzügigen Scheck als Mittel gegen Dis' größte Sorgen - beschert. Ihrem Bruder war es ganz sicher eine Freude und ein Lächeln wert, für Dis ist es eine große Hilfe. Ein wunderbarer Morgen - bis es ein weiteres Mal an der Tür läutet. Dis und Thorins "Mutter" hat also tatsächlich eine ungeheuerliche und hinterhältige Intrige in Gang gesetzt. Ich bin mir zumindest sicher, dass die Anschuldigung beim Jugendamt von ihr ausgeht. Dass sie damit ihrer Tochter den Boden unter den Füßen wegzieht, sogar die Gesundheit ihres ungeborenen Enkels riskiert und einen kleinen Jungen in Angst, Verzweiflung und Kummer versetzt,, nimmt sie billigend in Kauf.
Fili muß nun Angst haben, seine Mama und sein Geschwisterchen, auf das er sich freut, zu verlieren. Viel zu viel für so einen kleinen Kerl. Wenn er nur Onkel Thorin in der Nähe wüsste! Ich habe die Sorge, dass es noch sehr viel schlimmer kommen wird.......
Bis zum Mal und liebe GGrüße!
Luise

Antwort von Lady Tudor am 16.04.2017 | 19:43 Uhr
Hallo Luise,

ich bin so froh das du wieder hier bist :)

Danke für dein tolles Review <3

Ja ich bin wirklich froh das sie wieder da sind, der kleine Fíli hat mir gefehlt.

Der Morgen hatte wirklich gut angefangen, unserem Thorin war es endlich möglich seinen Worten taten folgen zu lassen und seiner Schwester zu helfen.

Das es natürlich nochmal an der Tür klingelt konnte ja keiner Ahnen und wenn Dis gewusst hätte, wer da vor ihrer Tür steht hätte sie sie gar nicht erst geöffnet.

Cool wie du "Mutter" so in "" setzt XD gefällt mir, bei einem Vater würde man nur Erzeuger sagen, gibt es sowas auch für Rabenmütter?

Ich muss zugeben während des schreibens wollte ich der Jugendamtstusse eine knallen XD

Es ist unglaublich toll wie du nach all der Zeit noch das gefühl für die Charakter hast, denn es stimmt Dis wird gerade vor die schlimmste Situation ihres Lebens gestellt und Fíli bekommt schon wieder viel zu viel mit und auch ab. Unser kleiner Held muss nun sehr tapfer sein, wer weiß wie lange.

Was Thorin nun macht und wie sich die Situation noch zuspitzt hoffe ich sehr bald zu Papier zu bringen.

Dein Review war schon mal eine sehr große Hilfe dabei :)

Danke für die lieben Grüße.

Ich grüße dich auch herzlich und wünsche dir noch einen schönen Abend,

deine Lady Tudor
21.10.2015 | 20:50 Uhr
Da bin ich schon wieder:)

OMG, was ist mit Dís los???!
Wieso ist sie in einer Klinik?
Und wieso sagt sie so etwas zu Thorín?! *Schnüff
Das ist echt hart. Ihre Eltern sind daran schuld? Grrrrr
Also ihren Großvater Firminus (ich entschuldige mich schon mal im voraus, falls der Name falsch geschrieben ist. Du weißt ja wie ich im Namen merken bin..) mag ich gerne.

Oiii. Gleich als profilbild genommen. Und nach der Geburt sollte er dann ein Foto machen lassen wo sie alle vier drauf sind:)

Jetzt träumt Thorín auch schlecht... Das Wetter passt zu seiner Gefühlslage in der Nacht. (Obwohl ich Gewitter liebe:)
Thorín hats aber mit seiner Mutter *hust Schreckschraube hust
auch nicht leicht.
In so einem Zimmer würde ich es wahrscheinlich nicht lange aushalten...

Noch schlimmere Erinnerungen??!
Seine Kindheit scheint nicht sehr schön gewesen zu sein. Der Arme. *Thorín knuddel
(Bin in letzter Zeit im Knuddelwahn:)

Bin schon gespannt wie es weiter geht:)

Viele liebe Grüße,
Deine Aidean

Antwort von Lady Tudor am 22.10.2015 | 17:48 Uhr
Hallo nochmal :)

es freut mich das ich dich offensichtlich unterhalten habe und du mit ihm mitfühlen konntest <3

Ich verspreche dir, das noch rauskommen wird was Dis in der Klinik gemacht hat und warum sie das gesagt hat.

Ja ich denke Nuria und Train Durin bekommen nicht den Preis für die Eltern des Jahres

Ich kann mir Namen auch überhaupt nicht merken also fühle ich mit dir. Es freu mich das du Firminus (hast du richtig geschrieben) magst, ich mag ihn nämlich auch total.

Ja unser Thorin mag eine harte Schale haben aber auch einen sehr weichen Kern, fast schade das diesen nur zwei Menschen kennen. Deinen Tipp mit dem Familienfoto werde ich weitergeben ;) er wird begeistert sein

Ja Gewitter hat was für sich, wobei mir Regen allein noch viel besser gefällt. Zur Stimmung passt es und ich freue mich das das auch so rübergekommen ist wie geplant.

Hach ich liebe es wie alle Leser auf Nuria gehen XD die alte ist aber auch *piep*

Ja das Zimmer ist nicht wirklich mit liebe eingerichtet worden, aber der Name muss ja geehrt werden, sagt die Tradition, ich würde sagen ab zu Ikea

Ja leider, noch schlimmere Erinnerungen werden folgen

Knuddelwahn ist gut *knuddel*

Es freut mich wirklich das du meine Story mit spannung verfolgst.

Liebste Grüße deine Lady Tudor
21.10.2015 | 20:30 Uhr
*glubsch

Da bin ich wieder:) hat leider etwas gedauert, aber jetzt hatte ich endlich wieder zeit :-D

Mini Dís. Wie süß :*
Oje. Ihr einfach so die Puppe wegnehmen, arme Dís. Man muss sich aber auch benehmen, Kind sein ist nicht immer eine ausrede. (Das musste ich, als ich noch jünger war, auch feststellen...xD)
Aber manchmal hilft es wirklich, vernünftig mit jemandem zu reden.
Vaters Musterschüler? Oha.
Das ist dann aber nicht so toll für Thorín und Dís...
"Ich hasse dich nicht" Oooooch
*Mini Dís knuddel
Thorín ist auf Klassenfahrt...
Hahaha xD. Ich stell mir Thorín grad so im Bus mit seinem Handy oder nem Buch vor...
*Todlach

Was Fílí da träumt ist aber alles andere als schön. Wie kommt er nur auf sowas? Der arme Kleine *Fílí knuddel
Dís lässt ihn bei sich schlafen, is ja selbstverständlich. *Dís knuddel
Aber ich frage mich, wie beide zusammen auf das sofa passen, auf dem Dís schläft? Naja, Fílí ist ja noch nicht so groß. Und der Teddy muss mit♡
*Dich knuddel
(Knuddelrunde vorbei:)

Bis demnächst:)
Lg, Aidean

Antwort von Lady Tudor am 22.10.2015 | 17:35 Uhr
Hallo Aidean,

macht doch nichts, auch wenn ich dich schon vermisst habe ;) aber jetzt bis du ja da und ich danke dir für deine beiden total süßen Reviews.

Es freut mich das du die kleine Dis magst <3 ja Kind sein ich keine Ausrede aber....naja wir beleuchten die Kindheit der beiden noch näher ich will da jetzt nichts vorweg nehmen ;)

Bei manchen Menschen sollen vernüftige Gespräche tatsächlich was bringen aber finde mal so einen XD

Ja Thorin und Dis haben für so manche Tat ihre Gründe gehabt, wie bei der Sache mit dem Auto.....ich habe nicht gesagt gute Gründe ;)

Es macht mich wirklich glücklich das ich dich mit dem Kapitel berühren konnte <3

XD jetzt musste ich auch lachen, Thorin total entnervt zwischen seinen Hormongesteuerten Klassenkameraden XD

Ja klein Filis Träume waren schon mal schöner, wie er darauf kommt?.....mhm....mal sehen ;)

Ich denke in der kleinsten Hütte ist Platz ;) sogar wenn Teddy mitkommt

*dich knuddel* ich mag knuddelwütige Menschen *Gruppenknuddeln*

Nur Nuria will keiner knuddeln XD warum wohl?

Liebste Grüße deine geknuddelte Lady Tudor
20.10.2015 | 21:45 Uhr
Hallo :)
So langsam bekommt man beim Lesen eine Ahnung, wie schlimm auch Dis' Erinnerungen sein müssen und jeglicher Umgang mit der Mutter ein Gräuel. Ob Thorin diese "Pflicht" auch als " Strafe" auf sich nimmt, weil er das Gefühl gehabt haben muss, seine Schwester aufgegeben zu haben........ Noch schlimmer als die Erinnerung an Dis - unter Medikamenten sicher - in der Klinik muss wohl Frerins Tod sein........
Deine Geschichte ist -auch ohne Smaug, dunkle Herrscher und Orkscharen - wirklich dramatisch und spannend.
Bis zum nächsten Mal und liebe Grüße!
Luise

Antwort von Lady Tudor am 21.10.2015 | 16:10 Uhr
Hallöchen meine liebste Luise :)

da hast du recht, einige von Dis´ Erinnerung sind alles andere als schön und ihre Mutter ist daran nicht ganz unbeteiligt.

Ob Thorin sich diese Pflicht auch als Strafe auf sich nimmt....mhm...stimmt schon er fühlt sich schuldig wegen dem was damals geschah, ich denke es ist eine verzweifelte Mischung aus beidem, Liebe und Schuld.

Ich finde es klasse das du gleich die selbe Vermutung wie Thorin anstellst, aber was genau in der Klink geschah werden wir noch herausfinden, im Zuge dessen werden wohl auch die Umstände von Frerins Tod etwas genauer beleuchtet.

Ich danke dir viel mals für deine lieben worte, es freut mich unheimlich das ich es auch ohne all diese Dinge schaffe dich in spannung zu versetzen.

Liebste Grüße deine Lady Tudor
02.10.2015 | 11:34 Uhr
awww *-* das Kapi ist ja sooo süß
Ich find es toll, dass du mit Dis' Traum wieder einen näheren Einblick in ihre Kindheit gegeben hast und der kurze Ausschnitt zeigt auch wieder wie sehr sie an Thorin hengt.

Das mit Fili fand ich auch unglaublich niedlich. Ich kann mir das richtig vorstellen wie er ängstlich in seinem Bett liegt und nicht weiß, ob er jetzt zu seiner Mum gehen soll oder lieber nicht. Ich liebe ja solche Szenen :3 das festigt die Mutter/Kind- Beziehung und zeigt wie viel die beiden einander bedeuten.

Wirklich ein tolles Kapitel, weiter so :)
Ganz viele liebe Grüße ♥

Antwort von Lady Tudor am 04.10.2015 | 20:59 Uhr
Guten Abend liebste Rin,

nein ich habe dich nicht vergessen, tut mir Leid das ich jetzt erst auf dein liebes Review antworte (Wochenende sollte nicht so stressig sein ;) ).

Es freut mich das dir der Traum gefallen hat, ja ich dachte ich sollte mal einen kleinen Einblick in Ihre Kindheit geben und auch Frerin mal zu Wort kommen lassen. Die Beziehung von Dis und Thorin wird noch eine große Rolle spielen ;)

Ja unser kleiner Fili ist wirklich ein süßer kleiner Schatz, er wusste nicht ob er zu seiner Mama gehen soll oder lieber nicht, immerhin ist sie ja sehr müde in letzter Zeit. Aber Dis liebt ihren Fili über alles und ist deswegen immer für ihn da.

Ich liebe solche Szennen auch *-* da wird mir auch beim schreiben immer ganz warm ums Herz <3

Ich danke dir für dein Review und die lieben Worte.

Ganz viele liebe Grüße und ne dicke fette Umarmung deine Lady Tudor
29.09.2015 | 21:03 Uhr
Hallo :-)
Den kleinen Fili mit seinem Teddy möchte man am liebsten ganz fest knuddeln. Zum Glück hat er dafür ja seine Mama. Und auch wenn er bald ein großer Bruder ist, nach so einem schlimmen Alptraum kann er ganz einfach nur ganz nah bei Mama wieder einschlafen.
Bei seinem Traum hab ich so ein ganz mulmiges Gefühl. Dis verspricht, immer bei ihm zu sein......Wer weiss, was Dis' und Thorins Mutter im Schilde führt. Sie könnte tatsächlich versuchen, Dis Fili wegzunehmen, wenn sie beweisen kann, dass Dis finanziell nicht in der Lage ist, für Fili zu sorgen. Anwälte dafür wird sie bezahlen können. ........ Und ich hatte bei Dis' Versprechen noch eine andere Befürchtung: sollte Dis, vielleicht bei der Geburt, etwas passieren?.......
Ich bin jedenfalls schon sehr gespannt, wie es weitergeht, auch mit Frerins Geschichte.
Liebe Grüße!
Luise

Antwort von Lady Tudor am 29.09.2015 | 21:34 Uhr
Guten Abend liebe Luise,

ich danke dir viel mals für dein süßes Review.

Ja der kleine Fili ist schon ein süßes Kerlchen <3 ich möchte ihn auch immer am liebsten knuddeln. Aber wie du schon so schön gesagt hast macht das ja seine Mama. Die auch mitten in der Nacht für ihn da ist und sich seine Ängste und Sorgen anhört.

Es macht mich wirklich total glücklich das du dir so viele Gedanken um meine Geschichte machst und mit meinen Figuren mitfühlst. Es stimmt schon Dis´finanzielle Situation ist nicht gerade die Beste, aber hat Nuria vor das auszunutzen, vielleicht plant die "Gute" auch etwas ganz anderes um Dis los zu werden. Aber wird das am Ende noch nötig sein? Wenn ihr ja vielleicht bei der Geburt etwas passiert?

Verzeih mir das ich so gemein bin aber leider verbietet mir der Spannungsbogen dir mehr zu verraten.

Es freut mich das du auch weiterhin dabei sein möchtest und ich verspreche dir am Ende wird alles aufgedeckt. Auch Frerins Gesichte.

Ich sende dir ganz viele liebe Grüße deine Lady Tudor
28.09.2015 | 14:46 Uhr
ohh krasses Kapi :0

Wieder richtig gut geschrieben, vor allem den Charakter der Mutter.
Ich kann mir die Kindheit von Thorin und Dis richtig vorstellen: strenger Vater und dann noch so eine Mutter. Das muss echt hart gewesen sein.
Da find ich es gut, dass Thorin ihr die Stirn bietet mit seinen Worten und dem, was er vorhat. Das wird aber bestimmt noch Probleme geben.
Ich bin jeden Falls noch mehr gespannt, als ohnehin schon wies weiter geht :D

Ganz viele Liebe Grüße
Rin :3

Antwort von Lady Tudor am 28.09.2015 | 18:07 Uhr
Hallöchen meine liebste Rin,

ich danke dir für deine lieben Worte :-*

Ja die Kindheit der Beiden war alles andere als leicht, ich plane noch einige Ausschnitte davon zu zeigen um ein besseres Bild des Ganzen zu liefern.

Unser Thorin ist und bleibt eben ein Held, niemand darf so über seine Dis sprechen, nichtmal seine/ihre Mutter.

Probleme welcher Art auch immer wird es bestimmt noch allerhand geben ;)

Es freut mich das ich dich noch ein bisschen mehr für meine Geschichte begeistern konnte und du die mit intersse verfolgst.

Viele liebe und herzliche Grüße deine Lady Tudor
23.09.2015 | 21:21 Uhr
Hey, bin gerade auf deine FF gestoßen und finde sie echt mega niedlich. Ich bin eigentlich nicht so der AU-FF-Fan (zumindest nicht bei Mittelerde), aber deine Geschichte ist echt klasse.
Fili ist echt ein kleiner Engel und Thorin und Dis sind echt ein traumhaftes Geschwisterpaar (Wenn ich mich mal so mit meinem Bruder verstehen würde...). Mir tun die beiden echt leid, weil sie in einer so tollen Familie *hust, hust* aufwachsen durften.
Ich hoffe mal, die Mutter der beiden bringt die beiden nicht wirklich wieder auseinander... Mich würde mal interssieren, was passiert ist, bevor Dis abgehauen ist. Kannst du das mal in einem Rückblick zeigen? Und ich fände es klasse, wenn Dis bald einen Mann findet, der sie wirklich liebt.
Könntest du bitte in den ersten Kapiteln noch Absätze machen? Das würde das Lesen sehr erleichtern.
Ansonsten, mach weiter so, ich freu mich aufs nächste Kapitel!

Antwort von Lady Tudor am 23.09.2015 | 21:41 Uhr
Guten Abend Tari Mithrandir,

ich freue mich dich hier bei meinem kleinen Herzensprojekt begrüßen zu dürfen und danke dir viel mals für dein liebes Review.

Es macht mich wirklich happy das du meine Story magst gerade als Nicht AU-FF-Fan :)

Ja der kleine Fili ist mir und anscheind auch vielen anderen wirklich ans Herz gewachsen. Er ist aber auch ein kleiner Schatz <3

Thorin und Dis haben wirklich eine besondere Art der Geschwisterbindung, warum wird sich noch zeigen ;)

Was Nuria Durin plant und ob ihr Plan aufgeht wird sich noch zeigen ;) aber es freut mich sehr das du so intersiert bist und mit den Beiden mitfieberst.

Ich muss gerade echt schmunzeln, weil ich wirklich plane die Auflösung des ganzen als Rückblick zu gestalten nur leider eben noch nicht im nächsten Kapi ;) aber vielleicht gibt es ja einen anderen Einblick in die Vergangenheit

Dis hätte es wirklich verdient wenn der nächste Mann in ihrem Leben es erst mit ihr meinen würde. Ich habe da schon eine wage Idee aber alles zu seiner Zeit ;) erstmal kommt ein anderer kleiner Mann in ihr Leben

Das mit den Absätzen muss ich nochmal in Angriff nehmen ;) aber zu meiner Schande muss ich gestehen das ich im Block runterschreibe und meine wunderbare Beta Leserin Ezra 19 die Absätze setzt

Nochmals vielen Dank für deine lieben Worte

Ich sende dir viele liebe Grüße deine Lady Tudor
23.09.2015 | 19:57 Uhr
Hallo :)
Brrr. Smaug ist warmherziger als Mutter Durin. So abfällig sie über ihre Tochter spricht ("es wundert mich, dass sie noch lebt.") und ihren Sohn abfertigt, genügt das wohl nicht. Sie schickt sich an, irgendeine Intrige zu spinnen. Die Frage ist nur, welche Optionen sie hat, ohne den Ruf und die Geschäfte der Familie zu gefährden. Diesen Eisblock könnte noch nicht einmal der kleine Fili mit seinem Charme antauen. Und wird das hoffentlich auch nicht so bald versuchen müssen. Jetzt, wo er doch gerade seinen Onkel kennengelernt und ins Herz geschlossen hat.
Das wird wohl noch sehr spannend. Und ich freue mich schon auf das nächste Kapitel.
Liebe Grüße!
Luise

Antwort von Lady Tudor am 23.09.2015 | 20:40 Uhr
Guten Abend Luise,

ich danke dir für dein süßes Review.

Die Bemerkung mit Smaug hat mich wirklich zum Lachen gebracht XD

Es stimmt schon es gibt herzlichere Menschen und sie ist auch eindeutig nicht die Beliebteste unter all den Charakteren.

Dein Interesse an meiner Geschichte freut mich wirklich und ich kann dir Versprechen wir werden alle Erfahren was Mutter Durin da in Ihren Eisschrank-Gehirn so plant.

Ob ich unseren kleinen Fili mit seinem großen Herz in Ihre Nähe lasse? Mhm....wir werden sehen ;)

Aber es ist lieb von dir das du dich um sein Wohlergehen sorgst.

Das nächste Kapitel kommt diesmal eher, versprochen.

Ich sende dir viele liebe Grüße deine Lady Tudor
22.09.2015 | 21:29 Uhr
Huhu, da bin ich wieder:)

YEEEEY, da bist du wieder *tänzchen aufführ

Aaaaaaaalter, was geht denn mit der ab?!?!
Nira, ne. Stimmt net, Nuria.

Ich meine Hallo?
Was hat die denn bitte für Probleme?
Also ich glaube, wenn ich an Thoríns Stelle wäre, ich würde gar nicht erst zu ihr gehen.
Und falls ich mich nicht verlesen hab bedeutet das, dass Thorín sich jede Woche das Wochenende von seiner Mutter versauen lässt. Oh man

Aber wieso ist sie so?
Was hat Dís ihr denn getan?
Oder war sie ihr einfach zu "unanständig" also ich meine, das sie sich nicht vornehm genug benommen hat. Und das sie auch noch froh war als Dís abgehauen ist...
unverständlich
Ich traue ihr sogar zu, dass sie Thorín, ihren eigenen Sohn wohlgemerkt, beschatten lässt
*Nuria verklopp und mich dann schnell
versteck

Bin schon sehr gespannt wie Nuria auf Dís reagiert, falls sie sich mal treffen

Liebe Grüße,
Aidean

Antwort von Lady Tudor am 22.09.2015 | 21:43 Uhr
Hey Aidean,

ich freu mich das du wieder da bist *mittanz* und mir dann auch noch so ein liebes Review hinterlässt.

Du hast mich mit deinen Worten wirklich zum Grinsen gebracht :)

Mit der guten Nuria geht so einiges ab ;) (kann mir auch schlecht Namen merken)

Ja da sind in der Vergangenheit einige unschöne Sachen passiert, über die ich noch nicht allzu viel verraten möchte ;) *spannungsbogen und so* ;)

Aber deine Fragen zeigen mir das dich die Handlung beschäftigt und machen mich demnach echt Happy *grins*

Thorin geht wirklich nicht gerne zu ihr aber es ist leider seine Pflicht als Familienoberhaupt sich um sie zu kümmern und nach ihr zu sehen, ich würde trotzdem nicht hin gehen aber Thorin ist nun mal ein Pflichtbewußter Mann. Und ja er lässt sich fast jedes Wochenende von ihr versauen, wenn er nicht arbeiten muss oder ihm (Gott seis gedankt) was dazwischen kommt.

Ich verspreche dir das wir alle erfahren werden was da genau los war im Hause Durin. Ich muss jetzt erstmal Nuria auflesen und wieder etwas zurechtmachen, sie wird (leider) noch für spätere Kapitel gebraucht.

*Dir Schoki ins Versteck werf*

Liebste Grüße und vielen Dank für dein Review deine Lady Tudor
26.07.2015 | 12:14 Uhr
Hallöchen.

Ich liebe deine Geschichte.
Richtig süß, wie Thorin sich um Fílí kümmert und ihn sofort ganz doll lieb hat. Und Fílí, der Thorin seinerseits sofort vertraut und sich ihm öffnet. Die Vorstellung ist so süß, dass Thorin mit Fílí schaukelt und sich mit ihm unterhält, während sie im streichelzoo eine kleine Ziege streicheln:)
Auch um Dis sorgt er sich, lädt sie ein und kümmert sich liebevoll.
Und Thorin is mal wieder richtig glücklich, seine Familie außer seine Mutter bei sich zu haben. Aber irgentwas ist da doch noch mit seiner Mutter, sonst hätte er nicht so verkrampft auf die Frage wie es ihr geht reagiert. Ob sie Dis wieder aufnimmt? Ich freu mich schon auf die Reaktion der Mutter, wenn sie Dis wieder sieht. Und ich freu mich riesig auf die Geburt des zweiten Kindes, wenn Fílí endlich großer Bruder wird und auf das, was Thorin machen wird, um Dis zu helfen.

Bitte schreib ganz schnell weiter.
Bis hoffentlich bald;)

Antwort von Lady Tudor am 26.07.2015 | 19:43 Uhr
Hallöchen Aidean,

ich habe mich wahnsinnig über dein Review gefreut und danke dir vielmals.

Du glaubst ja gar nicht wie glücklich es mich jedes mal macht wenn mir jemand sagt das er meine Geschichte mag oder sogar liebt *-*

Es freut mich unglaublich das du die Thorin/Fili beziehung so süß findest, es hat sehr viel Spaß gemacht das zu schreiben und mir zu überlegen was für eine Art Verbindung die beiden haben und wie sie sich entwickeln könnte. Ich glaube niemand könnte klein Fili wiederstehen, wenn er einen aus diesen großen blauen Augen ansieht und einen bittet mit ihm zu schauckeln, aber das Thorin ihn gleich so ins Herz schließt und Fili ihn auch ist natürlich etwas besonderes.

Ja Thorin ist ein echter Familienmensch auch wenn man es ihm nicht direkt ansieht, nach außen muss er eben stark sein. Deshalb ist er auch so froh seine kleine Dis und ihren süßen Sohn "wiederzuhaben". Was mit seiner Mutter ist und wie sie auf Dis reagiert bleibt abzuwarten und wird im nächsten Kapitel etwas näher behandelt. Aber es freut mich das dir dieser kleine Wink aufgefallen ist ;-)

Und auch die Geburt des zweiten Kindes (von dem wir alle mal so tun als wüssten wir nicht wer das ist ;-) ) wird noch kommen.

Ich bemühe mich schnell weiter zu schreiben aber du weißt ja wie das so im Sommer ist ;-)

Ich sende dir viele liebe Grüße,

deine Lady Tudor

p.s. Aidean ist auch eins meiner liebsten Pairrings ;-)
19.07.2015 | 13:55 Uhr
Da haben sich doch Zwei gefunden! Der kleine Fili und sein Onkel. Fili muss sich nicht allein um seine Mama und das Baby sorgen und dann schenkt ihm sein Onkel auch noch einen so wunderbaren Tag. Natuerlich hat er gespuert, dass der grosse Bruder seiner Mama ihn liebhaben wird. Fili weiss ja, dass er auch bald ein grosser Bruder sein, auf sein Geschwisterchen aufpassen und es liebhaben wird. Machen grosse Brueder so.
Auch auf die Geschichte von Thorins und Dis' Familie bin ich neugierig. Es gab also einen Grossvater, der seinen Enkeln wohl naeher stand, als der Vater. Eine Mutter, mit der die Geschwister keine herzliche Verbindung haben. Und es gibt schmerzliche Erinnerungen an den Bruder - Frerin....... Das sieht nach einer laaangen Geschichte mit noch vielen Kapiteln aus *-*. Was mich natuerlich freut *-*.
Und ich freue mich natuerlich besonders, wenn Fili sein Bruederchen ;) bekommt.....Liebe Gruesse! Luise

Antwort von Lady Tudor am 19.07.2015 | 18:49 Uhr
Hey Luise,

ich danke dir viel mals für dein liebes Review und freu mich das dir mein Kapitel gefallen hat.

Ich denke da haben sich wirklich drei (bald vier) gefunden ;-) aber Thorin und Fili haben natürlich als große Brüder eine spezielle Verbundenheit. Sie sind beschützer und (weitesgehend) ernstere Persönlichkeiten. Ich freue mich schon darauf im weiteren Verlauf und im fortgang der Jahre diese Beziehung noch weiter Beleuchten zu können.

Die Gesichte von Thorin und Dis....ja das ist auch etwas worauf ich mich freue und mich macht es sehr froh das ich dich neugierig machen konnte. Ich verspreche dir du wirst noch eine ganze Menge über Großvater Firminus, seine Tochter also die Mutter von Thorin und Dis, Thrain und über Frerin erfahren. Und auch Filis Brüderchen (von dem wir mal so tun als wüssten wir nich wer das ist ;-) ) wird noch für viel Trubel sorgen.

Was die Kapitel angeht hoffe ich das mich die Muse nicht verlässt so das ihr nicht allzulange warten müsst. Wie viele es werden steht noch in den Sternen aber noch habe ich genug Ideen ;-)

Ich bin ja so Happy über meine treuen Leser, die meine Geschichte so herzlich mitverfolgen und sich freuen wenn ich ein Kapi poste. Es freut mich auch das dich FF.de so begeistert das du dir ein Profil zugelegt hast, ich hoffe das du hier viel freude haben wirst.

Ich sende dir viele liebe Grüße, deine Lady Tudor
Tolikan (anonymer Benutzer)
18.07.2015 | 12:07 Uhr
Hallihallo! Ein schönes Kapitel, auch wenn der Gedanke, dass Thorin Schaukelt und früher Streiche gespielt hat etwas befremdlich ist :,D

Antwort von Lady Tudor am 18.07.2015 | 12:19 Uhr
Heylo Tolikan,

ich danke dir für dein Review und freu mich das dir das Kapitel gefällt.

Ich weiß damit übertritt Thorin etwas die Schwelle zum OOC sein aber ich habe versucht es mit dem Druck von seinen Eltern zu begründen und verspreche das es (insgesamt) für die Story wichtig ist. Aber ich werde mir in anderen Situationen in denen er nicht mit dis oder den Kindern zu tun hat, die größte mühe geben ihn nicht OOC zu schreiben.

Ich sende dir viele liebe Grüße deine Lady Tudor
17.07.2015 | 17:51 Uhr
Juhu ^.^ ein neues Kapitel

Es hat mir wieder sehr sehr gut gefallen und ich hatte sehr viel Spaß beim Lesen :)
Vor allem, als ich mir Thorin vorgestellt hab wie er mit Fili ritsch oder schaukelt ^^ eine unglaublich süße Vorstellung. Auch wie Thorin darauf besteht Dis und Fili heimzufahren, ist total niedlich.
Jap ich denke Thorin wäre ein toller Vater - auch wenn er bestimmt manchmal ziemlich streng wäre.
Das mit den kleinen Einblicken in Dis' und Thorins gemeinsame Vergangenheit find ich toll. Sie lockern das ganze irgendwie auf und bringen die tolle Geschwisterbeziehung noch besser zum Vorschein.
Ziegen im Arbeitszimmer?! O.O Ich stell mir grad vor wie die beiden die da rein bekommen haben xD

So das war‘s auch eigentlich schon wieder :) Ich freu mich jetzt schon unglaublich aufs nächste Kapitel
Bis dahin viele liebe Grüße
Rin :3

Antwort von Lady Tudor am 17.07.2015 | 18:05 Uhr
Hey meine liebste Rin,

wow.......danke für dieses schnelle und tolle Review.

Es freut mich unheimlich das dir das Kapitel gefallen hat *freu*

Ja..........ein rutschender Thorin......macht bitte schnell wer ein Foto ;-)

Thorin hat immerhin ein Versprechen gegeben und er wird alles tun um es auch zu halten.

Ich stimme dir zu er währe bestimmt ein strenger Vater , jedoch mit weichem Kern. Das hat man ja bereits bemerkt, aber wer würde bei Fili nicht weich werden.

Dis und Thorin haben wirklich eine ereignisreiche Vergangenheit und es wird nicht der letzte Einblick sein ;-) es freut mich das dir diese besondere Geschwister Beziehung gefällt, ich wollte zeigen das auch diese beiden ein mal wild waren ;-)

Jaja die Ziegen.......es freut mich das dich das erheitert hat, vielleicht erfahren wir ja irgendwann mal was die im Arbeitszimmer zu suchen hatten XD

Ich freu mich jetzt schon auf deine Meinung zu meinem nächsten Kapitel *-*

Bis dahin viele liebe Grüße deine Lady Tudor
22.06.2015 | 13:18 Uhr
Hey!
Schön nach so langer Zeit wieder mal was von dir zu lesen :)
Das Kapitel war echt super! Beim Lesen wurde einem richtig warm ums Herz und der kleine Fili hat mein Herz sowieso schon im Sturm erobert.
Du beschreibst das so süß und auch wie Thorin für seine Schwester sorgen will und die Gedankengänge der drei...
Ich freu mich wenn du weiterschreibst :)
LG Liliandil

Antwort von Lady Tudor am 22.06.2015 | 18:08 Uhr
Hey Liliandil,

ich danke dir für dein süßes Review und freu mich das dir das Kapitel gefallen hat.

Es macht mich wirklich glücklich das der kleine Fili und seine Geschichte so dein Herz berührt.

Ich gebe mir immer besondere Mühe jeden Blickwinkel auf die Ereignisse zu zeigen und freue mich das dir das gefällt.

Keine Angst ich werde mich bemühen das nächste Kapitel schneller als das vorherige reinzustellen :-)

Ich sende dir viele liebe Grüße,

deine Lady Tudor
schwarzleser (anonymer Benutzer)
18.06.2015 | 18:01 Uhr
Dir ist wieder so ein Kapitel zum Gleichdreimalhintereinanderlesen gelungen! So zum Herzerwaermen. Der kleine Fili ist unwiderstehlich. Und so gluecklich, dass ihm sein Onkel jetzt dabei helfen wird, seine Mama und bald seinen kleinen Bruder zu beschuetzen. Ob es Thorin allerdings wirklich so schnell gelingt, dass Filis Mama nicht mehr weint? So glatt und ohne Widerstaende wirds sicher nicht gehen....?
Vielen Dank fuer Deine wunderschoene Geschichte! Bis zum naechsten Kapitel! Luise

Antwort von Lady Tudor am 20.06.2015 | 11:55 Uhr
Hallo Luise,

ich danke dir für dein süßes Review und werde ganz rot bei den lieben Komplimenten.

Es freut mich unglaublich das du meine Gesichte magst *-* und das sie dich berührt.

Ja der kleine Fili hat immerhin ein Versprechen gegeben und er wird alles dafür tun es auch zu halten, genauso wie sein Onkel.

Einige von den Problemen die Dis zum weinen gebracht haben sind ja nun gelöst aber längst nicht alle......wir werden sehen wie sie mit den restlichen umgehen wird ;-)

Ich sende dir viele liebe Grüße,

deine Lady Tudor
18.06.2015 | 13:17 Uhr
Juhuu ein neues Kapitel :) Hab mich voll gefreut, als ich die Benachrichtigung bekommen habe
Oh ja Kreatiefs sind echt schlimm, wenn man eins hat kann man nix dagegen machen außer abwarten, deswegen freue ich mich sehr, dass du deins überwunden hast ^^

Soo und jetzt zum Kapitel:
Es ist wieder richtig toll geworden, der Zoo war 'ne gute Idee. Ich mag Tiere und Zoos :)
Dis tut mir echt leid, so von ihren beiden Ex sitzengelassen zu werden ist echt hart. Du hast das sehr gut und emotional beschrieben. Ich konnte mich in die Situation sehr gut hineinversetzten.
Die Streichelzoo-"Szene" ist ja mal super süüüß ^.^ die bringt die Fili-Thorin-Beziehung richtig gut zur Geltung und du hast das echt total toll geschrieben. Vor allem Filis Sicht ist wieder total niedlich geworden.
Alles in Allem also wieder ein richtig super Kapitel :)

Ganz viele Liebe Grüße
Rin :3

Antwort von Lady Tudor am 18.06.2015 | 16:17 Uhr
Hallo Rin,

vielen lieben dank für dein großartiges und liebes Review.

Es freut mich unheimlich das dir das Kapitel gefallen hat und ich werde ja ganz rot bei den süßen Komplimenten.

Danke sehr, ja es freut mich auch das ich endlich aus diesem Kreatief raus bin *puh* ich hoffe nur es kommt nicht wieder *ängstlich umschau* ;-) aber vorerst ist mein Kopf voll von Ideen für diese Story

Huch wie toll...... ich mag Zoos auch total und liebe Tiere, deshalb dachte ich das das Fili auch gefallen könnte. Es macht mich echt total happy das dir die Fili/Thorin Szenne gefallen hat *-*, die musste einfach rein. Es ist ungewohnt für Fili einen starken Mann in seinem Leben zu haben dem er sich anvertrauen kann aber er ist froh darüber. Seine Sicht ist nicht immer einfach umsomehr freue ich mich zu "hören" das ich sie hinbekommen habe.

Ja Dis kann einem schon leidtuen aber so sind sie halt die Kerle, also nicht alle aber die die sie sich aussucht. Entpuppen sich immer als.........drücken wir es nett aus: Penner. Aber einwas gutes haben sie beide geleistet und deshalb bereut sie nichts.

Ich sende dir auch ganz ganz viele liebe Grüße,

deine Lady Tudor
Nihel Athera (anonymer Benutzer)
17.06.2015 | 22:41 Uhr
Uuuuii!!! Das Kapitel war ja mal voll süß und schön!! <3
*ganzriesenfesterdollerdrücker, dass du weierfeschrieben hast!!!*

Antwort von Lady Tudor am 18.06.2015 | 16:05 Uhr
Hallo du,

danke für dein Review, es freut mich das dir das Kapi gefallen hat.

Es motivert einen Unheimlich zu wissen so tolle Leser zu haben, die auf neue Kapitel warten und sich freuen.

*ganzriesenfestendrückererwieder*

Liebste Grüße deine Lady Tudor
Tolikan (anonymer Benutzer)
06.05.2015 | 17:43 Uhr
Ich hab´s endlich geschafft wieder das Kapitel zu lesen und es ist wieder sooooooo schön!!!! Ich bin immer total gespannt, wie es weitergeht!!!!!!! :-)

Antwort von Lady Tudor am 06.05.2015 | 17:59 Uhr
Hallo Tolikan,

es freut mich das du es gelesen und es dir gefallen hat.

Es freut mich auch das du meine kleine Geschichte um Familie Durin so interesiert verfolgst und hoffe das du auch weiterhin mit dabei bist.

Ich danke dir für dein Review :-)

Liebe Grüße deine Lady Tudor
05.05.2015 | 17:39 Uhr
Das Kapitel ist voll toll ^.^
Mir ist hier auch besonders noch mal aufgefallen, dass ich die Übergänge zwischen den einzelnen Sichtweisen total mag.
Ich hätte wahrscheinlich auch nur was Kleines bestellt... Da kann ich Dis voll gut nachvollziehen - in ein teures Restaurant eingeladen zu werden und dann nicht selber bezahlen/bezahlen können mag ich auch nicht so. Aber das mag wahrscheinlich keiner wirklich.
Die Idee mit den neuen Namen und dass Fili mit zweitem Thorin heißt, find ich richtig süß. Genau wie das Gespräch zwischen Thorin und Dis.
Und ich mag die Idee, dass immer das Oberhaupt Eichenschild heißt, da hast du voll die gute Verbindung zu dem Namen gebracht :)

zum nächsten Kapitel und viele Liebe Grüße
Rin :3

Antwort von Lady Tudor am 05.05.2015 | 18:27 Uhr
Hallo Rin,

ich danke dir für dein süßes Review und die lieben Komplimente.

Ich bin froh das dir die Idee mit den Namen gefällt, ich wollte einfach eine Verbindung schaffen und zeigen, wie sehr Dis ihren Bruder liebt. Die Tradition das man immer den Vornamen des Familienmitgliedes, als 2. Namen trägt das einem vorrangeht fand ich schon immer schön und deshalb musste ich sie einfach einbauen.

Es freut mich das dir die Wechsel der Sichtweisen gefallen, ich bemühe mich stets alle zu Wort kommen zu lassen und niemanden zu vergessen.

Nein ich würde es auch nicht mögen so ausgehalten zu werden, da hast du recht das mag vermutlich keiner.

Ich konnte mich wegen dem Nachnamen von Thorin nicht so recht entscheiden und deshalb habe ich beide genommen. Es freut mich das dir die Begründung gefällt, hatte schon Angst das wäre zu abwegig oder so.

Ich sende dir viele liebe Grüße

deine Lady Tudor
22.04.2015 | 21:09 Uhr
Hey:) Ich muss sagen, dass das Kapitel wieder super war! Ich wusste doch, dass Thorin ein lieber Onkel ist;) Es gibt nur eine Sache, die mich etwas verwirrt: Thorins Nachname! Im ersten Kapitel meldet er sich am Telefon mit "Eichenschild", kurz darauf sagt Dis jedoch, dass Filis "Durin-Augen" von Thorins Seite kommen, demnach müsste er doch eigentlich Durin heißen oder? Und jetzt im Restaurant ist es wieder "Thorin Durin" nicht "Thorin Eichenschild", hat er seinen Namen geändert? Ich bin verwirrt, sorry!

Antwort von Lady Tudor am 22.04.2015 | 21:57 Uhr
Hey Flo,

ich danke dir für dein süßes Review, ja Thorin ist mir als netter Onkel einfach lieber. Hat halt einen weichen Kern der Mann.

Das mit dem Namen ist mir jetz peinlich, also ich hab mir schon was dabei gedacht das kommt im nächsten Kapitel aber es war nicht geplant das er sich am Telefon mit Eichenschild meldet. *schäm* Sein Name ist offiziell Thorin Thrain Durin.

Du bist ein gute Beobachterin, mir ist das nicht aufgefallen und ich habs immerhin geschrieben XD, es freut mich das du meine Geschichte so aufmerksam verfolgst.

Es tut mir leid dich verwirrt zu haben und hoffe das du die Geschichte trotzdem noch magst ;-)

Ich sende dir viele liebe Grüße,

deine Lady Tudor
22.04.2015 | 19:28 Uhr
Das Kapitel ist wieder echt toll geworden :)
Man das Restaurant ist ja echt extrem edel, mit deiner Beschreibung kann ich mir das voll gut vorstellen.
Ich mag Thorin. Seine Reaktion ist echt voll süß ^.^ wie er sich über Fili freut und dass Dis nochmal Mutter wird. Echt voll niedlich beschrieben. Ich mag die Beziehung zwischen ihm und Dis auch total.
Bin sehr gespannt wies weiter geht.

Viele Liebe Grüße
Rin :3

Antwort von Lady Tudor am 22.04.2015 | 20:06 Uhr
Hallo Rin-tan,

danke für dein liebes Review, es freut mich das dir das Kapitel gefallen hat.

Es erleichert mich das du dir das Restaurant so gut vorstellen konnest, ich hab mir ein bisschen anregungen bei googel gesucht und dann alles so zusammengefügt wie ich es am besten fände, für so ein nobles Lokal.

Ja für seine kleine Schwester legt sich Mr.Durin eben mächtig ins Zeug ;-)

Es freut mich wahnsinnig das Thorin gut rüber kommt, hatte schon Angst das zu versauen.

Ja unser kleiner Fili zieht eben jeden in seinen Bann ;-)

Du hast mich mit deinem Review echt glücklich gemacht, ich hoffe dir wird auch das nächste Kapi gefallen.

Bis dahin sende ich dir viele liebe Grüße,

deine Lady Tudor
Tolikan (anonymer Benutzer)
22.04.2015 | 18:22 Uhr
Ich hab mich wieder in dieses Kapitel verliebt!!!
Schreib ganz schnell weiter, die Kapis sind voll supi!!!!

Antwort von Lady Tudor am 22.04.2015 | 18:29 Uhr
Hallo Tolikan,

es freut mich das du das Kapi magst/liebst *-*

Wann das nächste kommt kann ich dir leider nicht genau sagen, kommt darauf an wie und wann mich die Muse überfällt, aber ich bemühe mich das es nich so lang dauert.

Ich danke dir für dein liebes Review.

Viele liebe Grüße,

deine Lady Tudor
13.04.2015 | 15:06 Uhr
Hey :-)

Ich habe deine Geschichte eben gefunden und finde sie echt super! Fili ist einfach so unglaublich süß, ich würde ihn aufessen wenn ich könnte :D
Mir gefällt auch, dass du verschiedene Themen ansprichst, Armut, Hoffnungslosigkeit, Mobbing, aber auch die Schönen Sachen wie Geborgenheit und Familie <3

Viele liebe Grüße, Dernwyn

Antwort von Lady Tudor am 13.04.2015 | 17:41 Uhr
Hallo Dernwyn,

es freut mich das du dich hierher veirrt hast und das du mir so ein nettes Review dagelassen hast freut mich natürlich auch.

Ja ich muss mich auch immer ganz ark zusammennehmen um den kleinen Fili nich zu erknuddeln <3

Ich freue mich das dir meine Geschichte gefällt :-) und hoffe das du auch die kommenden Kapitel magst.

Ich sende dir viele liebe Grüße,

deine Lady Tudor
12.04.2015 | 20:38 Uhr
Ich find dein neues Kapitel echt richtig toll ^-^ (damit hast du mir übrigens gerade den Tag gerettet)
Eowyn mochte ich schon immer ziemlich und in deiner Geschichte gefällt sie mir richtig gut. Ihre Art hast du toll beschrieben und das Gespräch zwischen Dis und ihr gefällt mir richtig gut.
Awww er stellt sich Kili vor *-* das ist soo unglaublich süß und auch wie er sich auf seinen kleinen Bruder freut hast du richtig gut rübergebracht. Ich fand die Beziehung zwischen Fili und Kili ja immer schon unglaublich toll und niedlich.
Danke, dass du so schnell weiter geschrieben hast :)

Viele Liebe Grüße
Rin :3

Antwort von Lady Tudor am 12.04.2015 | 21:41 Uhr
Hallo Rin-tan,

und du hast mich mit deinem tollen Review zum lächeln gebracht. Danke <3.

Ich freue mich sehr das ich deinen Tag retten konnte und das dir mein Kapi gefällt.

Ja ich dachte mir `wenn könnte sie treffen?` und da ist mir die süße, emanzipierte Eowyn eingefallen.

Wer würde sich nicht auf einen kleinen Bruder wie Kili freuen ;-) auch wenn er ja eigentlich noch nichts von seinem Glück weiß, aber er ahnt es ja bereits. Diese einzigartige Geschwisterverbindung fand ich auch schon immer fazinierend und wunderschön zu gleich.

Und nach den tollen Reviews musste ich dieses Kapi heute einfach noch reinstellen, wann das nächste kommt kann ich dir leider noch nicht sagen. Aber ich bemühe mich euch nicht zu lange warten zu lassen.

Bis dahin sende ich dir viele Liebe Grüße

deine Lady Tudor
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast