Autor: Nairalin
Reviews 1 bis 2 (von 2 insgesamt):
14.07.2015 | 14:37 Uhr
zu Kapitel 1
Huhu,

dann mal weiter im Text. Ich habe gerade den Eindruck, einiges nachholen zu müssen und vielleicht kann ich dir nachher eine zweistellige Alert-Anzahl bescheren. ^^
Ich gebe zu, den Header habe ich mir nicht durchgelesen und dementsprechend weiß ich auch nicht genau, wer hier schreibt, aber ich gehe trotzdem davon aus, dass es Maglor ist. Es würde meiner Meinung nach gut zu ihm passen, so wie ich ihn mir nach Maedhros' Freitod vorstelle. Andererseits erinnert es mich auch ein wenig daran, wie ich ihn in der Geschichte mit dem silberblonden... (mehr wird hier in aller Öffentlichkeit nicht verraten) rund um die Zeit vorstelle, wo er Elros und Elrond bei sich aufnimmt.
Und selbst wenn es nicht Maglor ist, dann kann einem dieser Schreiber nur ziemlich leidtun, weil er schon so viel Schreckliches erlebt hat.

LG
DeepSilence
AuctrixMundi (anonymer Benutzer)
01.04.2015 | 15:14 Uhr
zu Kapitel 1
*snif* Ich bilde mir ein, Tuomas herauszulesen :D Er ist auch so ein Mensch, der sich in seinen Texten viel von der Seele schreibt.
Hmm, da kann man in der Tat viele Personen hineinlesen. Weil du es bist, würde ich ja als erstes auf Curufin tippen. Aber die linke Hand könnte auch auf Maedhros hindeuten, auch wenn der bei mir eher Maler denn Dichter ist. Daher ist auch Maglor möglich nach dem Tod von Maedhros, vor allem auch wegen "Die Macht seiner Worte war erloschen." Und da Maglor Sänger Sänger war ... Ich glaub, es ist Maglor :D
Nun, jedenfalls hast du wirklich schöne und ausdrucksstarke Wörter gefunden. Ich liebe so etwas ja! Keine konkrete Handlung, große (negative) Gefühle und viel Weltenschmerz. Hach. Seelisches und moralisches Foltern der Charaktere ist immer noch das beste!
Und zum Schluss, weil es so schön passt und ich es gerade höre: Yours Is An Empty HOPE!! Ah, es macht so Spaß :D
lg Auctrix