Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Kathiechan
Reviews 1 bis 2 (von 2 insgesamt):
18.04.2016 | 10:18 Uhr
Hallöchen!!
Gleich vor weg: Hetaoni ist ein Thema mit dem ich mich absolut nicht auskenne und leider gehören eure 2 Hauptcharaktere ebenfalls in diese Kategorie...
Aber dennoch wollte ich ein Review da lassen, schon alleine weil ich es schade fand, dass eure Story (mit so vielen Kapiteln) gerade mal einen Kommentar abbekommen hat!

Denn ich finde eure Geschichte hat Potenzial! Obwohl mich die Tatsache, dass ihr sie gemeinsam schreibt, ein wenig irritiert. Nicht etwa, weil ich kein Freund von RPGs oder sonstigen Gruppenprojekten bin, es ist nur... ihr zwei habt einen recht unterschiedlichen Schreibstil!
Bei Wales schien es mir teilweise ein wenig hektisch und unorganisiert vom Storyverlauf her, wohingegen ich bei Schottland ein klares Bild vor mir hatte. Was auch daran liegt, dass dein Part nicht so dialoglastig ist(jedenfalls die, die ich bisher gelesen hab). Man bekommt Schottlands Gefühle und Gedanken mit, und hat so die Möglichkeit sich mit ihr zu identifizieren. Natürlich sind Dialoge wichtig (und sie bringen den Storyverlauf wesentlich schneller in Gang, als Beschreibungen), aber sie sollten nicht die Überhand bekommen. (Ein Film in dem nur geredet wird, ist letztendlich auch nciht wirklich schön...)
Und wo es mir gerade auffällt: Ich find es so schön, dass ihr Schottland als Mädchen konzipiert habt! X3 Die Welt braucht eindeutig mehr Frauen, die was zu sagen haben und ich kann sie mir als große Schwester, die mit ihrem kleinen nervigen und total anhänglichen Bruder England klar kommen muss, so wunderbar vorstellen!! *.*

Ich wünsch euch für dieses Projekt noch viel Schaffenskraft und Motivation. ^^d
lg
Mietzi <3
11.10.2015 | 11:28 Uhr
Hallo!
Erstmal muss ich sagen, dass ich mich gewundert habe ... 30 Kapitel und noch keine Review? Eigentlich ist sowas schade, vor allem wenn der Autoren oder die Autoren sich sehr viel Mühe machen.
Die Idee an sich kann ich leider nicht so rech bewerten, da ich mich selbst nicht so sehr mit Hetaoni beschäftige und FFs zu dem Thema gänzlich weglege. Doch nun zum Schreiben:
Wie am Ende erklärt wechselt die Sicht pro Kapitel, aber ich würde eher mehrmals in der Geschichte die Sichtweise wechseln, also nicht zu oft aber schon mal...
Die wörtlichen Reden könnte man mit ein paar Absätzen ordnen, dass würde das ganze einfacher zum lesen machen und wäre kein Chaos aus Satzzeichen.
Im hinteren Teil der Geschichte fand ich aus ein Gespräch mit Capslock, das hätte ich auch weggemacht und mit Verben verdeutlicht.
SO nach dem Motto:
Nicht ,hahha' sondern -> er lachte
Nicht IDIOT sondern -> er fluchte
Nicht ,s-s-super' -> Er stotterte. Ich denke du weißt jetzt wie ich das meine^^
Aber wie gesagt es ist bloß meine Meinung dazu ;)

Noch viel Spaß, Motivation und Erfolg mit deiner Geschichte!
-Libérée
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast