Autor: Leni16
Reviews 1 bis 25 (von 29 insgesamt):
24.10.2017 | 13:28 Uhr
zu Kapitel 10
Hallo,

ich habe die Geschichte gerade entdeckt und ich muss sagen, dass sie mir seeehr gefällt. Ich finde, dass du die Gefühle und Situationen sehr guut beschreibst. Besonders toll finde ich aber, dass du nicht zu schnell so viel verrätst und man auch jetzt noch nach jedem Kapitel wissen möchte, wir es weitergehen wird.
Schreib bitte also schnell weiter!

Einen kleinen gute gemeinten Ratschlag habe ich noch für dich: deine Kapitel sind sehr toll, doch wäre es hilfreich, wenn du ein paar Absätze machen würdest, damit es nicht wir ein langer Text wirkt - vielleicht kannst du bei der wörtlichen Rede immer einen Absatz machst (das erleichtert auch das lesen und lässt guut erkennen, wo diese vorhanden ist)
Vielleichz könntest du vor dem Hochladen noch einmal über fast Kapitel drüberlesen, da du häufiger ein paar Worte und Zeichen vergisst oder Buchstaben vertauscht, was nicht schlimm ist, abet manchmal etwas verwirrt.
Bitte nimm mir das nicht böse und sehe es als konstruktive Kritik, mit der du arbeiten kannst.
Ich finde es einbrach hilfreicher, wenn man dem Autor auch etwas mehr Rückmeldung gibt. :-)

Sonst sehr tolle Geschichte! Freue mich auf mehr.
LG EndlessDream01
FleissigeLeserin (anonymer Benutzer)
09.08.2017 | 21:48 Uhr
zu Kapitel 10
Hallo,
ich habe deine Geschichte erst jetzt entdeckt, fand es aber deswegen umso toller, gleich zehn Kapitel lesen zu dürfen. :) Die Geschichte ist echt total spannend. Bin vor allem neugierig, was wirklich hinter Lennard steckt.
Viel Motivation fürs Weiterschreiben!
LaHe (anonymer Benutzer)
02.08.2017 | 19:31 Uhr
zu Kapitel 10
Hey,
ich habe gerade deine Geschichte entdeckt und direkt gelesen.
Du schreibst echt gut. Du beschreibst vieles, lässt aber vieles offen.
Emma kann einem echt leid tun. Auch wenn sie froh ist, dass ihre Eltern oft nicht zu Hause sind, muss sie sich doch bestimmt trotzt dem Gärtner und der Haushälterin einsam fühlen. Und auch wenn ihr Freund und sie super zusammen aussehen, ist er (ob er ein Nazi ist oder nicht) seltsam.
Emma hat Glück, dass Sophie so hartnäckig ist und ihr unbedingt helfen will.
Hoffentlich kann sie ihr bald vertrauen und sich offenen.

Ich bin schon gespannt, wie es weiter geht.
LG. LaHe
Angelique (anonymer Benutzer)
31.05.2016 | 19:48 Uhr
zu Kapitel 9
Die letzten beiden Kapiteln gefallen mir genauso gut wie die anderen und ich bin auch schon gespannt wie es weiter geht.LG Angelique:)
16.04.2016 | 21:56 Uhr
zu Kapitel 9
Hey, wieder ein tolles Kapitel, ich weiß es ist doof, aber mehr kann ich nicht schreiben gestern habe ich schon alles geschrieben was zu schreiben ist, aber ich dachte mir besser so, als gar kein Review :)
Ich freue mich schon sehr auf das nächste Kapitel :D
Liebe Grüße
freaklose
16.04.2016 | 21:49 Uhr
zu Kapitel 9
Hay ich finde dein Kapitel super ich frage mich schon die ganze Zeit was für Tabletten Emma nimmt ich hoffe du schreibst bald weiter
LG Dner
15.04.2016 | 22:45 Uhr
zu Kapitel 8
Hey :)
Schön das es weitergeht, mir gefällt die Story weiterhin sehr gut und ich kann Emmas Verhalten total verstehen, ich würde genauso reagieren und auch erstmal eine relativ aufdringliche Sophie abweisen. Dein Schreibstyl gefällt mir aber auch sehr gut.
Ich hoffe es geht bald weiter und freue mich schon auf das nächste Kapitel.
Liebe Grüße
freaklose

Antwort von Leni16 am 16.04.2016 | 10:05:38 Uhr
Vielen Dank,
ich werde mich bemühen Regelmäßiger ein neues Kapitel online zu stellen.
Ich muss aber zugeben, dass ich mir noch nicht zu 100% sicher bin, in welche Richtung es gehen soll.

Liebe Grüße
Leni
15.04.2016 | 22:39 Uhr
zu Kapitel 8
Hay ich finde deine Geschichte richtig gut. Ich hoffe du schreibst bald weiter. Ich freue mich schon riesig auf dein neues Kapitel
LG Dner
07.03.2016 | 08:09 Uhr
zu Kapitel 1
Hey
Ich habe gerade nochmal deine ganze Fanfiktion gelesen und wollte dich fragen wann du weiter schreibst, ich finde du schreibst die Story richtig gut und bringst auch gut die Gefühle rüber.
Ich hoffe es geht bald weiter und denke,dass ich nicht die einzige bin die so denkt
Liebe Grüße
freaklose
03.02.2016 | 11:02 Uhr
zu Kapitel 7
Hey,
Soeben bin ich auf deine Geschichte gestossen. Ich finde sie sehr gut und hoffe, du schreibst wirklich bald weiter.
LG, Daniela93
Angelique (anonymer Benutzer)
15.01.2016 | 20:43 Uhr
zu Kapitel 7
Echt ein spannendes Kapitel hast du geschrieben, bin auch schon gespannt wie es weiter geht.LG Angelique:)
01.01.2016 | 16:42 Uhr
zu Kapitel 7
Mir gefällt das Kapitel sehr gut und bin gespannt warum Lennard so extrem dominant ist. Außerdem bin ich gespannt was Emma Sophie alles sagen wird.
Ich hoffe das nächste Kapitel kommt bald.
Liebe Grüße
freaklose
Angelique (anonymer Benutzer)
26.12.2015 | 17:00 Uhr
zu Kapitel 6
Natürlich ist dir die letzten beiden Kapiteln auch Mega gut gelungen,ich bin auch schon gespannt wie es weiter geht.LG Angelique:)
26.12.2015 | 08:51 Uhr
zu Kapitel 6
Hey, ich finde deine Geschichte echt toll. Hoffe es geht schnell weiter.
LG Vivian ♢
Cleo (anonymer Benutzer)
08.10.2015 | 00:01 Uhr
zu Kapitel 1
Du machst das sooo unglaublich gut, vorallem in dieser geschichte!!!!ich bin übel beeindruckt, du hast talent!
ich bin durch Zufall mal auf deine seite gekommen und war echt skeptisch .aber du machst das ganze zu ner geschichte bei der ich nimmer aufhören will!!mach weiter so.Schreib bald weiterBitte sehr gerne .ich kann alles wieder essen jz es war schlimm da ich ja nur mehr 39 Kilo wog, und ich bin auch so glücklich komischerweiße bin ich während meiner Esstörung am besten in der schule war da hatte ich nur Einser nur ncoh.Essen ist so ein schönes gefühl.Akzeptiert so wie ihr seid Ja irgendwan wahr es halt so dass ich nichts mehr essen konnte.Es heißt ich habs versucht direkt hat sich mein Magen zusammen gekrampft.Und ich hab einfach gesagt es geht nicht ich kann nicht.Ich kriegs nicht rein.Ja und dachte ich mir Leo nein das stimmt irgendwas nicht.Und ähm ja deswegen hab ich gesaagt das möchte ich nciht mehr so .Ich möchte mich nicht länger kapput machen von mein Leben.Ich mach jeden tag sport vor allem bein und po übung und bauch übung.Und ja so läuft es gerade bei mir ab,ich bin grad glücklcih.Ich bin jz grade wieder bei 58 Kilo wieder ungefährich finds gut es ist nicht so untergewichtig wie vorher .Aber auch nicht so viel davorher. .Es gibt doch diesen spruch:Männer stehen nicht auf knochen ,sondern sie stehen auf Kurven Mann will was anfassen was will mann nicht so ein knochen in der Hand haben.Ich bin immer noch relativ dünn meine Freunde sagen dass ich sehr dünn bin .Aber ich find eig.ich hab ne gute Figur mir würds nix machen wenn ich noch ein bisschen zu nehme .Aber ich mag meine Figur jz ich seh nicht mehr aus wie ein geribbe.Alle hoßen waren mir zo groß sind mir runter gerutscht .Jz hab ich Größe one zwei drei größen Größer.Mann kann es schaffen egal was andere sagen du bist zu fett.Das stimmt nicht ihr seit ihr ihr sollt stolz auf euch sein nicht auf irgendwelche anderen dummen Leute hören dann können sie nicht eure Freunde sein.Mannmuss nicht mit jedem befreundet sein Menschen die dass zu ein sagen die sind böse und ungerecht hört nicht auf sowas. ich wünsche dass niemanden ja genau jz bin ich aus denn teufelskreis raus.Sorry dass ich erst jz Antworte hab nur schulstress und zu viel zu tun und Hobbys und Freunde
Schreib schnell weiter ich bleib Auf alle Fälle dran
Bis bald:)
Leo:333
Cleo (anonymer Benutzer)
29.09.2015 | 10:34 Uhr
zu Kapitel 4
Huuhuuu! ♪ Hab grad Freistunde
Supiiii! ^^
Schnell weiterschreiben *mich auskennen will*Soo~jetzt hab ich aber genug 'getan'ich Hoffe Emm und Paul werden wieder Freunde ich mag ihn,
er passt besser viel besser zu ihr als dieser Neo-Nazi Lenny.Er scheint Emm wichtig zu sein macht sich sorgen würden suppi zsm.passen nicht wie dieser Lenny.Paul dagegen sorgte sich um Emm und würde sogar seine ganze Tagesplanung hinschmeißen, nur um bei ihr zu sein und sich zu vergewissern, dass es Emm gut ging und um sich um sich zu kümmern. Ich erzähl mal von meiner Gesichte,jetzt bin ich wieder komplett gesund bin Glücklich und alles,jz erzählich einfach wie es bei mir Angefangen hat und wie ich da wieder raus gekommen bin.Ich war nie wirklich dick oder so ich war immer dünn hatte eine supper figur und ich war halt einfach schon weiter in der Pubertät wenn man so sagen kann,sah ich schon weiblicher aus Also ich war immer dünn.Ja wenn ich weniger esse nehm ich mehr ab und war bei 40 Kilo und dann haben alle in der schule gesagt.Cleo du bist dünn geworden was ist los ist alles okay ,alle haben sich sorgen gemacht ich hab wirklich wenig gegessen hab nichts gefrühstück,nichtis Mittagegesssen ganz wenig zu Abendgegessen.Nach dem ich ein Burger gegessen hab mit Pommes hab ich nur 38 Kilo gewogen und hab so weiter gemacht und hab nur mehr 36 Kilo gewogen was schon nachhaft am Tod ist weil so viel wiegt vlt.ein achtjähriges Kind.Also mit 13 ist es glaub ich 48 Kilo 46 Kilo und ich hab einfach 10 Kilo weniger gewogen.Irgendwann bin ich auf Instagram auf ein Accont gestosen wo mann nur Essen bilder gepostet hat und hab immer mehr gefunden und Aponiert ich hab so Positives Feedbeek bekommen.Das ist ja richtig cool wenn man isst,dann sind Menschen stolz auf einen.Dann mach ich dass doch jz als Wenn ich die Aufmerksamkeit kriege das ich so dünn bin.Seit dem Tag bin ich so froh dass ich mir auch ein Accont gemacht hab wo ich auch mein Essen Poste.% Kilo hab ich dann zugenohmen und kann wieder alles essen.Hört niemals auf zu essen es ist so ein schönes gefühl selbst wenn ihr dicker seit dann esst einfach weniger .Aber hört niemals auf zu essen,errnährt euch gesünder dann nehmt ihr schon ab.Akzeptiert so wie ihr seid ihr seit toll.Ihr habt eine Persönlichkeit ihr sollt stolz daruaf sein .Weil es gibt doch diesen Spruch:Männer stehen nicht auf Knochen ,sondern sie stehen auf kurven mann will was anfassen nicht so Knochen in der Hand haben.Meine Freunde sagen ich bin sehr dünn ich hab nee gute Figur aber ich mag jz wie ich bin ich seh nicht mehr so aus wie ein gerippe.Fängt nie damit an und wenn ihr da drin seit hört auf und bittefängt niemals damit an Egal was andere über euch sagen hört nicht darauf.Ihr seit ihr und ihr sollt Stolz auf euch sein und nicht auf irgend eine anderen Menschen hören dann können sie nicht eure Freunde sein,Also ich war immer dünn .dann wahr es auch noch eine zeit lang so Mein Papa hat gekocht und in der zeit muss ich auch sagen ich bin viel besser in der schule geworden ich bin immer 2 Kandidat und dannn Einserkandidat.Aber dann wahr ich wirklich nur noch Einsen nur noch Perfecte Noten geschrieben.Auf jedenfall hatte ich dann super Noten ich hab gekocht hab abgewachsen,bin einkaufen gegangen,Hab auf mein Bruder aufgepasst hab alles gemacht.Einerseits fand das meine Famlie halt gut weil sie mussten nichts mehr machen.Ich hab fast niemanden mehr in die Küche gelassen weil ich wollte kochen wollte genau wissen was da drin ist.Alles genau abgewogen und ähm ja es wahr halt nicht mehr freies Leben sag ich mal.Ja und dann irgendwan wahr es halt so dass ich nichts mehr essen konnte.Es heißt ich habs versucht direkt hat sich mein Magen zusammen gekrampft.Und ich hab einfach gesagt es geht nicht ich kann nicht.Ich kriegs nicht rein.Ja und dachte ich mir Cleo nein das stimmt irgendwas nicht.Und ähm ja deswegen hab ich gesaagt das möchte ich nciht mehr so .Ich möchte mich nicht länger kapput machen von mein Leben.Ich hatte es dann so lange ausgehalten bis ungefähr Februar.Und dan habe ich die schränke aufgemacht und hab alles rausgeholt .Alles ich habe Nuttella es wahr wirklich es wahr 1 1oderr 12 Uhr Abends ich hab mir alles reingeschoben .ich habe von allen Keksen bis M&M´s bis diese tresor frühstücksflakes ich hab mir alles reingehauen.Ich konnte danach wirklich nicht mehr gerade laufen.es tat so weh weil ich einfach nur alles in mich reingestopft habe.Ich wollte einfach nciht mehr und ich wahr dan irgendwie vool glücklich weilich es mir gesagt hab,ich kanns endlich wieder und so.Ja und dann hab ich halt so weiter gemacht wieder ganz normal gegessen.Das ist einfach das wichtigste und bitte bitte hört nie auf zu essen.Das ist ganz wichtig und deswegen bitte geht sport machen und könnt euch gesund errnähren.Aber bitte hört nicht auf zu essen.Eine Essstörung ist wirklich das allerschlimmste fürmich es wahr das Das allerheftigste was ich durchgemacht hab.Es ist einfach nur grusellig mann fühlt sich einfach nur kacke und mir wahr die ganze zeit kalt.Ich wahrne euch und davor.Und deswegen und ich euch klar machen möchte dass es wichtigeres gibt.Es wird immer Leute geben die schöner sind ,besser sind,größer sind tallentierter sind.besser singen können aber dann macht euch das beste aus euch und seid einfach froch wie ihr seid.So wie ihr seid seid ihr Perfect ,es hat schon nen Grund warum jeder so ist wie er ist und ähm ja wenn ihr haltübergewichtig seid dann.Ändert was esst weniger süßigkeiten oder so.Aber hört nicht auf alles zu essen.Also hört nicht auf zum essen .Das ist der größte fehler denn man machen kann und menschen sind glaub ich dafür dar.Das einzige was ich bei kummer und sorgen gemacht hab meien Freunde und Familie haben sich alle ganz große sorgen gemacht.Also bitte macht das nicht es ist wirklich nicht schön.So hier ist mancheiner gesichte wie ihr seht.hatt ich wirklich das ging es wiklich so.Ich möcht euch wirklich davor wahrnnen bitte bitte fahlt nicht in eine Essstörung es gibt nichts schlimmeres.Ja und damit will ich es eig.damit beänden nur mal so nee Kleine erklärung da mann ja auch denn Unterschied gesehen hat.und bitte bitte passt ganz doll auf.es gibts nichts schlimmeres.Es gibt doch diesen spruch:Männer stehen nicht auf knochen ,sondern sie stehen auf Kurven Mann will was anfassen was will mann nicht so ein knochen in der Hand haben. Ich weiß ich bin immer noch ziemlich dünn meine Freunde sagen auch dass ich sehr dünn bin aber ich find ich hab eig.eine gute Figur aber ich mag meine Figur wie ich jz bin jz seh ich nicht mehr so aus wie ein geribbe es war furchtbar hässlich .Ich hab jz schon ziemlich viel geredet ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiter helfen ich wünsche dass niemanden ja genau jz bin ich aus denn teufelskreis raus.
Ich freue mich schon auf mehr :D
Schreib schnell weiter
bis bald:D
Küsschen
Leo

Antwort von Leni16 am 03.10.2015 | 21:17:30 Uhr
Liebe Cleo,


Ich möchte mich für deine Erlichkeit bedanken. Du hast völlig recht einen Essstörung, an der Emma leidet ist ein sehr ernstes Thema,dass man nicht herunter spielen darf. Ich bin sehr beeindruckt, dass du uns an deiner Vergangenheit oder Gegenwart ich weiß ja nicht, wie tief du noch in deiner Esstörung drinsteckst, hast teilhaben lassen.
Bitte entschuldigen,dass ich dir erst jetzt antworte, aber ich bin einfach nicht dazu gekommen.

Vielen danke nochmal und fühl dich gedrückt

Leni
21.09.2015 | 23:57 Uhr
zu Kapitel 4
Eine spannende Geschichte, gerade die Wendung mit der Freund im 4. Kapitel finde ich sehr gelungen.
Ich freue mich schon darauf, wenn es weiter geht !

Antwort von Leni16 am 23.09.2015 | 20:58:48 Uhr
Vielen Dank, ich war mir nicht ganz sicher, wie es ankommt aber schön, dass es dir gefällt.

l.g.
Leni16
20.09.2015 | 22:31 Uhr
zu Kapitel 4
Hey ich wollte dir nur sagen das ich deibe Geschichte super finde mach weiter so lg Smile007
Angelique (anonymer Benutzer)
20.09.2015 | 19:57 Uhr
zu Kapitel 4
Tolles Kapitel,bitte schreib schnell weiter.LG Angelique:)

Antwort von Leni16 am 23.09.2015 | 21:00:14 Uhr
Vielen Dank,

ich bemühe mich jetzt wieder regelmäßig Kapitel hochzuladen. So lange ich es mit den Klausuren vereinbaren kann.

L.g

Leni16
31.07.2015 | 01:09 Uhr
zu Kapitel 3
Tolle Geschichte bitte ganz schnell weiter!:)
Dein Schreibstil ist mega gut :)
Lg
Angelique (anonymer Benutzer)
15.07.2015 | 16:49 Uhr
zu Kapitel 3
Das eine coole und sogleich spannende Geschichte die du geschrieben hast,ich hoffe du schreibst bald weiter.LG Angelique:)
hdjsvHsjvfd (anonymer Benutzer)
13.07.2015 | 22:49 Uhr
zu Kapitel 2
Wow die story ist so gut! Nichts zu bemängeln! Schreib bald weiter :)
sunshine (anonymer Benutzer)
13.05.2015 | 15:29 Uhr
zur Geschichte
Hallo!
Ich wollte mal erfragen, ob du die Geschichte noch fortführen wirst? :-)
Es wäre schade, falls nicht!

LG
Sophie (anonymer Benutzer)
03.04.2015 | 00:59 Uhr
zur Geschichte
Mir gefällt deine Geschichte sehr! Hoffentlich schreibst du bald weiter ....


Liebe Grüße
Sophie
Wings (anonymer Benutzer)
30.03.2015 | 22:03 Uhr
zu Kapitel 1
Bonjour, ich finde, du hast einen guten Start mit der Geschichte hingelegt.
Schön finde ich, dass man nicht sofort alles an Fakten über die Protagonisten vorgelegt bekommt á la "Hallo mein Name ist XY ich habe wasserstoffblonde Haare, tolle blaue Augen und auch ja, ich hab super viele Probleme.". (<- sieht man leider relativ oft, aber das ist hier ja nicht das Thema.)
Bei Emma kann man durch das "Es war mein Geheimnis." erahnen, dass sie vermutlich gestörtes Essverhalten oder eine Essstörung entwickelt hat.
Meinen Vorrednern kann ich zum Thema Anführungszeichen nur zustimmen, dadurch verrutscht man schnell man in der Zeile.
Vielleicht noch ein kleiner Tipp, der aber womöglich nur eine persönliche Vorliebe von mir ist: Versuche die Umgebung etwas mehr in de Text einzubeziehen. Klar, zehn Zeilen um das Wetter zu beschreiben sind vollkommen utopisch, aber ohne die nötige Atmosphäre kann die Geschichte schnell zu linear und nüchtern wirken.

LG und ich hoffe, dass du demnächst ein neues Kapitel hochladen wirst!

Antwort von Leni16 am 30.03.2015 | 23:53:22 Uhr
Danke für die Tipps... Ich werde sie bei den folgenden Kapiteln auf jeden fall versuchen zu verinnerlichen.

LG
Leni