Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Riniell
Review 1 bis 1 (von 1 insgesamt) für Kapitel 2:
03.08.2015 | 15:29 Uhr
Wieder hallo, liebe Riniell

Spätestens jetzt bin ich mir sicher, dass die Geschichte einen Stern verdient. Wird sie bekommen, sobald ich das Review abgeschickt habe.

Interessant, wie du den Angriff auf Vahan Calyd aus Sicht der Albenkinder beschreibst. Im Buch bekommt man ihn nur durch die Augen von Luc und ... Name vergessen ... einem anderen Ordensritter mit, nicht wahr? Auch interessant finde ich den Namen Anarion. Ist der dazugehörige Charakter von dir selbst ersonnen?

„Schon als Kind begleitete er seinen Vater schon Wochen vor dem eigentlichen Beginn des Festes der Lichter, um die nötigen Vorbereitungen für den Einzug der Königin zu treffen."
Den Teil finde ich ganz besonders gelungen. Es ist sehr plausibel, dass es sich so ereignet hat, aber ich glaube, wenn man sich nicht eingehend mit Jornowell befasst hat (und das haben wohl die wenigsten), kommt man selbst nicht darauf.

„Auch an jedem darauffolgenden Fest zog er es vor, die feiernden Elfen zu meiden und sich stattdessen den Minotauren, Kobolden und Apsaras als passendere Gesellschafft auszusuchen und stieß so in die entlegensten Teile der Stadt und sowie die der Sitte und Moral vor."
Der Satz verlangt mir Respekt ab. Und damit ist er nicht allein - du schreibst wirklich mehr als gut, finde ich.

Ich verabschiede mich wieder mit dem Versprechen, bald weiterzulesen : )

Liebe Grüsse
Nendúiel
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast