Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: DellarFar
Reviews 1 bis 25 (von 262 insgesamt):
15.06.2021 | 22:59 Uhr
N'Abend,

Robin ist ja schon echt süß. Es tut so richtig weh ihm so zu zusehen wie er leidet und wie er eigentlich wirklich geliebt werden will. Kain hat ja so recht gehabt... Ich hoffe die zwei finden fest zusammen, denn sie sind super zusammen! Und ich hoffe, dass Robin ihn mehr an sich heran lässt in Zukunft. Also, die Geschichte ist wirklich der Hammer!!

Und ja, das Ende lässt noch so viel offen, aber ist ein super Abschluss (das muss man einfach auch zugeben - auch wenn ich noch soooooooooooooooooooo viel mehr von den beiden lesen will).

Nun gut, ich habe es also geschafft überall nochmal meinen Senf dazu zugeben :D

hab einen schönen Abend und bis bald!
Liebe Grüße,
Lewllhen

Antwort von DellarFar am 17.06.2021 | 08:48 Uhr
Huhuuu liebe Lewllhen,

ich danke dir so sehr dafür, dass du dir die Zeit genommen hast die Geschichte meiner Chaoten noch mal zu lesen und mir zu jedem Kapitel ein Review dazu lassen.
Wirklich ganz ganz großen Dank. Es hat mir zu jeder Zeit ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. ich konnte selbst noch mal einige Szenen Revue passieren lassen und es aus deiner Sicht betrachten und das war wirklich sehr wertvoll und an mancher Stelle sehr lehrreich! Ich möchte mich stets weiterentwickeln und deine lieben Kommentare sind mir eine große Hilfe dabei!

Kain und Robins Geschichte ist noch lange nicht fertig erzählt und sie habe noch so viele Momente zu erleben, Hürden zu meistern und die Chance sich besser kennenzulernen. Robin beginnt langsam zu begreifen, dass er so wie bisher nicht weiter machen kann, jedenfalls dann nicht, wenn er wirklich die Möglichkeit haben will irgendwann mal glücklich zu sein. Er selbst weiß so einige Dinge nicht über und wird sich vielleicht selbst überraschen, wenn er aufhört alles aus ein und dem selben Blickwinkel zu betrachten. Es ist etwas, was man selbst immer tun sollte. Sich selbst reflektieren und verstehen. Es zulassen Fehler zu machen und dann daraus zulernen.

Ich hoffe, dass du weiter mit dabei bist und freue mich schon darauf zu hören, was du zum zweiten Teil sagst.
Also noch mal vielen lieben, herzlichen Dank dafür, dass du meine Geschichte und meine Chaoten magst! Da macht mich sehr glücklich!

Ich wünsche dir eine wunderbare, stressfreie und vllt auch erholsame Rest Woche und ein herrliches Wochenende!
Vergiss nicht zu trinken und pass auf dich auf! ❤
15.06.2021 | 11:50 Uhr
Hiiii,

ach Robin. Die Schwere und Tiefe des Kapitels ist echt greifbar und so nachvollziehbar. In kleinen Schritten scheint Robin ja zu verstehen was er fühlt und was das alles bedeutet, aber traut sich nicht das einzugestehen, geschweige denn dafür zu kämpfen. Ach Mensch.

Diese Tagung, oder was auch immer, scheint ja immerhin eine ganz gute Ablenkung. Immerhin kann er dort ja auch eine Meinung vertreten und vielleicht was verändern, sodass er eher die Dinge schreiben kann, die ihm gefallen. Wobei, ich denke, dass er insgeheim schon auf so rosarotes Zuckerzeug steht ^^

Liebe Grüße,
Lewllhen
12.06.2021 | 09:42 Uhr
Guten Morgen :)

Also, ich muss ehrlich sagen, dass ich das chap schon zu Beginn der Woche fast durch hatte, einfach weil es so süß ist wie Jeff reagiert. Da ich dir Story ja kenne, wusste ich um den Konflikt. Alsooooo, naja, hab ich das vielleicht vermieden. Nicht, weil es nicht gut oder realistisch ist, nein, sondern genau das Gegenteil. Die Schwere und Bedeutsamkeit der Situation und des Gespräch sind so verdammt realistisch und gut, dass ich für das Lesen eine ruhige minute brauchte.

Allgemein baut das Kapitel so gut auf alles auf und bietet den perfekten Wendepunkt. Ich bin wirklich absolut beeindruckt!! Robin muss aber genau sowas durchmachen, um zu verstehen. Naja und dann müssen wir als Leser eben mit durch ^^

Okay, hab ein schönes Wochenende!
Liebe Grüße,
Lewllhen
07.06.2021 | 18:55 Uhr
Hi :)

Das Kapitel ist wieder so süß. Wirklich Heiß und auch spannend, aber kain und Robin sind einfach süß. Witzig, dass du den Cliff 2 mal drin hast und jetzt... Naja, kauf ich es Jeff auch ab. Mir tut es auch Leid, dass Abel so ein Arsch und Jeff so ein guter Mensch ist. Robin ist in allen Ansichten eben radikaler. Ein Wunder, dass er Kain die Chance gibt. Naja, ich freue mich auf alles Weitere, aber das war nochmal ein Kapitel fürs Herz und die Seele, wie Brigitta es sagen würde.

Viele Grüße und einen schönen Abend!
Lewllhen
06.06.2021 | 19:13 Uhr
Hii,

ach es war klar, dass das Stelldichein irgendwann auffällt. Dass es nun gleich Abel auffällt ist blöd gelaufen. Der ist schon echt ein Kotzbrocken. Dabei war die Zweisamkeit am Anfang des Kapitels so niedlich zwischen Robin und Kain. Und ich bin mir sicher, dass Jeff nicht negativ reagiert hätte und Robin sich gar nicht solche Gedanken machen müsste.
Ich finde wirklich toll wie gut Kain mit Robins doch eher undurchsichtigen Art klarkommt. Genau sowas macht Liebe aus. Mal sehen wann Robin das checkt :D

Ich wünsche dir einen schönen Abend!
liebe Grüße,
Lewllhen
03.06.2021 | 09:09 Uhr
Guten Morgen :)

Das Kapitel ist so süß. Kain ist so süß zu Robin und selbst er ist für seine Verhältnisse friedlich und niedlich ^^
Ich glaube mit dem Kapitelnamen hast du gut umschrieben, dass die zwei es nun wirklich ernsthafter angehen. Das zeigt zumindest das Verhalten, finde ich. Sie lassen sich schön auf sich ein und genießen. Hehe, so viel zu 2 Wochen sauer sein :D Alkohol und ein geiler Robin kriegen Kain also ganz schnell rum. Witzig. Aber das ist wieder so eine glaubhafte Wendung mit ganz viel Witz und Herz in dieser Geschichte. Das ist einfach klasse gemacht von dir!!

ich wünsche dir einen sonnigen Tag und bis zum nächsten Chap.

liebe Grüße,
Lewllhen
01.06.2021 | 22:53 Uhr
Einen wunderschönen guten Abend,

ich wurde Robin auch am liebsten was gegen den Kopf hauen damit er versteht was Sache ist. Aber immerhin haben die zwei wieder zusammen gefunden. Auch wenn ziemlicher Herz-Schmerz von Robins Seite aus dabei war. Wieso versteht er das bloß nicht... Und ich würde gern Merena etwas gegen den Kopf hauen. Wie schaffst du es nur jemanden so unsympathisch zu machen :D

Naja, ich freue mich auf das was noch kommt!

Liebe Grüße,
Lewllhen
01.06.2021 | 17:40 Uhr
Hiiii,

danke erstmal für deine liebe Antwort. Wie man am dritten Review heute sieht, komme ich blendend voran... Nicht.

Naja, ich mag die Welt hier eben lieber. Vor allem hoffe ich, dass Robin sich endlich irgendwann die Gefühle eingesteht. Irgendwelche Gefühle zumindest ^^

Es waren wieder mal viele witzige, aber auch nachdenkliche Situationen in diesen Kapitel. Das mag ich besonders an deiner Schreibweise. Es gibt viel Humor, aber even auch alltägliche Dinge, die jeder kennt, die nachdenklich stimmen.

Nun gut, auf ins nächste Kapitel!
Viele Grüße,
Lewllhen
01.06.2021 | 08:38 Uhr
Morgeeeeen :)

Ach Robin. Es tut so richtig weh kit anzusehen, dass jeder merkt wie Robin fühlt und es okay ist und er einfach.... Naja, Robin ist und es nicht schnallt. Mir tut es echt um Kain leid, aber auch um alle in seiner Nahe. Irgendwann muss er erwachsen werden und sich dem stellen. Ich hoffe er schafft das, denn er ist super und wird ja geliebt von freunden und Familie.

Naja, dann erstmal weiter mit dem Zirkus zu Hause!

Viele Grüße und einen schönen Tag für dich,
Lewllhen

Antwort von DellarFar am 01.06.2021 | 11:07 Uhr
Guten MOooorgen, huch eigentlich muss ich schon guten Mittag sagen XD
Ich bin, aber nicht erst jetzt aufgestanden!

Ich muss dir noch mal von ganzen Herzen für deine vielen, tollen Kommentare danke! Ich freue mich immer sehr, dass du mir deine Gedanken mitteilst und es ist so wichtig für mich zu erfahren, wie die
Geschehnisse bei euch Lesern ankommen. Man selbst steckt ja so sehr in der Geschichte, dass man manchmal gar nicht merkt, wenn etwas unlogisch wird oder keinen Sinn macht :)
Also viel viel herzlichen Dank!
Kain hat mit Robin und seinen inneren Unklarheiten echt ein schweres Los, aber er mag Herausforderungen

Ich hoffe, du hast zwischendurch die Ruhe und die Kraft an deiner Arbeit zu tippen und kommst gut voran! Viel Erfolg :)
Ganz liebe Grüße und einen herrlichen Bleib-im-Herzen-immer-ein-Kind-Tag :),
das del :)
31.05.2021 | 11:56 Uhr
Hiiii,

wie man merkt habe ich heute wieder gar keinen Bock zu arbeiten und hänge lieber hier rum....

Es ist voll klasse wie viel wir in diesem Kapitel über die beiden erfahren. Sowohl über Kains Geschichte, seine ziele und so weiter. Aber eben auch bei Robin fügt sich alles etwas mehr. Ich frage mich, was all das bei Kain auslöst.

Und ich frage mich was du 37 seiten lang aussortiert hast :D ich bin da wirklich gespannt und würde es gern lesen.

Naja, liebe Grüße,
Lewllhen
31.05.2021 | 09:01 Uhr
Guten Morgen :)

Es ist echt echt schön mehr von Kain zu erfahren. Und toll zu sehen wie Robin sich auf ihn einlässt. Ich fiebere immer so richtig mit, wenn die zwei sich einen Schlagabtausch liefern und sich necken. Aber es ist echt klasse, dass sie gemeinsam vorwärts kommen. Und wie sus ist bitte der Zettel ob Robin mit Kain fahren will... Du kommst echt auf tolle Ideen!!

Ich wünsche dir einen tollen Start in die neue Woche und liebe Grüße,
Lewllhen
30.05.2021 | 16:42 Uhr
Hi :)

Ach Mensch. Man mochte Robin einfach schütteln, drücken und auch anschreien ^^ die ganzen Gefühle hast du echt toll dargestellt. Ich bin wirklich begeistert! Und, dass er nun den schritt auf Kain zugegangen ist, ist auch einfach toll. Ich frag mich, was Kain von Robins Büchern hält.

Aber es ist klasse, was Robin für Jeff nicht alles macht. Das ist toll!

Einen schönen Sonntag und liebe Grüße,
Lewllhen
29.05.2021 | 22:26 Uhr
Hi :)

Ach Kain. Er ist wirklich super. Er kämpft total und zeigt sein Interesse und reibt Robin alles gut unter die Nase. Aber trotzdem lässt er sich nicht so vor den Kopf stoßen. Ich finde es klasse. Und nun versteht Robin auch einfach, dass Kain nicht selbstverständlich ist. Und dann sitzt die Aktion mit der Hexe natürlich ^^

Ui, ich freue mich auf das nächste Kapitel. Es ist echt witzig wie lange Robin braucht un zu verstehen was er eigentlich fühlt und will. (Diesen Kommentar werde ich noch oft hinterlassen, denke ich ^^)

Hab einen schönen Abend!
Viele grüße,
Lewllhen
27.05.2021 | 14:58 Uhr
Hi ^^

Wie man merkt bin ich heute unglaublich motiviert am Masterarbeit-schreiben und halte mich deshalb lieber in Robins Welt auf....

Ich finde die Freundschaft der mit Jeff echt schön. Oft genug haben beide seiten es nicht mehr auf den Schirm wie toll sie sich verstehen und wie wichtig die Freundschaft ist. Vor allem, wenn Robin seine Zuneigung so zeigt wie er sie nunmal zeigt. Da möchte man nicht in Abels Haut, zum Beispiel, stecken :D

Du hast es echt toll beschrieben wie Kain immer weiter, Stück für Stück, Robin näher kommt. Das ist echt toll. Ich freue mich schon auf alles weitere!

Liebe Grüße,
Lewllhrn
27.05.2021 | 12:32 Uhr
Hii :)

es ist schön zu sehen, dass Robin sich auf Menschen einlässt. Wenn er das doch selbst mal als gut einschätzen würde und sich nicht immer dafür fertig machen würde.... Er kann das nämlich echt gut, wenn er denn will. Die Leute um ihn herum schätzen ihn - genau wir er insgeheim diese Leute schätzt. Es ist toll, wie Kain auf ihn zugeht und langsam versteht wie Robin tickt. Mit Nettigkeiten kommt er da nicht soo weit, die Diskussionen und Neckereien sind echt wichtig für die zwei. Und es ist toll, dass Robin den Ausflug für Luci macht... all diese zwischenmenschlichen Kleinigkeiten machen es aus. Klasse, dass du diese Sachen einbeziehst, das macht die Geschichte fast irgendwie real.

Ich würde so gern wissen was auf Robins Rücken steht. Allgemein, wie seine Bücher so sind, denn ich denke, dass Kain recht hat und sie viel mehr über ihn aussagen. Hier passt der Kapitelname mal wieder perfekt... Wirklich toll!

bis zum nächsten Review und viele Grüße,
Lewllhen
26.05.2021 | 16:10 Uhr
Hi :)

In diesem Kapitel kommt die Vielschichtigkeit der Charaktere und der Geschichte wieder sehr gut rüber. Robins Miesepeter-Art ist nicht nur Show, sondern wie wir erfahren auch ein klasse Schutzmechanismus. Aber in seinen sarkastischen Kommentaren wird deutlich, dass Kain schon deutlich durch diese Mauern gedrungen ist. Das ist wirklich toll und glaubhaft von dir beschrieben. Als Robin die Karten zusammenklebt & dann an Kain übergibt muss das ein mega Zeichen für Kain gewesen sein. Es ist wirklich toll zu lesen.

Man findet sich in vielen Stellen einfach selbst oder geliebte Personen wider. Und das nicht nur durch den Alltag, den viele von uns in dem Umfang kennen, sondern auch durch diese witzigen Konversationen. Ach, danke dir!

Ich freue mich auf weitere Tiefe in den Charakteren!

viele Grüße,
Lewllhen
26.05.2021 | 09:28 Uhr
Guten Morgen :)

In dem Kapitel ist mal viel passiert. Und man, sind die zwei heiß.... Naja, abgesehen davon entwickeln sich die Personen gut, die Geschehnisse kommen voran und man wird ordentlich neugierig auf die Zukunft gemacht.

Robin hinterfragt echt schön, ich wünschte er würde seinen wert mehr erkennen und sich selbst nicht immer so sarkastisch fertig machen ^^ aber die Freundschaft mit Jeff tut ihm so gut, genauso wie das Tutorium mit Shari und die Arbeitsbeziehung mit Brigitta. Wenn er doch selbst mal erkennen würde wie super er das alles macht... :D

Naja, schauen wir mal weiter.

Liebe Grüße,
Lewllhen
25.05.2021 | 17:45 Uhr
Hi :)

Ich fühle so krass mit Robin... Ich hasse Vorträge auch unglaublich. Gerade jetzt während der Pandemie musste ich viele online Vorträge halten in der uni und es ist einfach nur schlimm.

Aber immerhin hat er ja Kain, der ihn aufmuntert und fordert. Das finde ich gerade toll, dass er Robin aus seinem Schneckenhaus und seiner kuscheligen Komfortzone holt - und das mit einer total charmanten Art... Hach, jeder bräuchte so einen Kain ^^

Und ich freu mich auf das nächste Kapitel ind den Spaß mit der Vanillesoße :D

Viele Grüße,
Lewllhen
25.05.2021 | 08:44 Uhr
Guten Moooorgen,

oh man, ich weiß nicht welche alltäglichen Gespräche oder eher konflikte mich in dem kapitel am meisten amüsiert haben.... Auf jeden Fall bleibt mir Robins Gesichtsausdruck im Gedächtnis, als Jeff seine Fischstäbchen in den pudding tunkt. Mein Kopf hat da super Vorstellungskräfte.

Naja, die Geschichte mit Luci finde ich sehr niedlich, vor allem weil Robin ja doch weiß wie Liebe geht und wie alles funktionieren würde.

Ansonsten sind die zwei Streithähne sehr unterhaltsam. Ich freu mich drauf, wenn sie wieder zusammen kommen. Hihi.

Viele Grüße,
Lewllhen

Antwort von DellarFar am 25.05.2021 | 09:20 Uhr
Huhuuuu Lewllhen,

ich danke dir so sehr für deinen vielen neuen Kommentare. Ich freue mich morgens schon immer darauf etwas von dir zu lesen und bin wirklich gerührt, dass du dich noch mal durch die Kapitel kämpfst. Vielen vielen herzlichen Dank dafür!
Es macht mich sehr glücklich zu erfahren, dass du meine Chaoten ebenfalls so lieb hast und das du ihre eher alltäglichen Abenteuer/Probleme und Chaosmomente doch spannend findest. Wie du sicher schon gemerkt hast, ist es mir wichtig, dass keine dieser unwahrscheinlichen und völlig übertriebenen Szenarien entstehen, wo man sich jedes Mal fragt, wie um alles in der Welt, soll sowas im normalen Leben zustande kommen. Aber was soll ich sagen, Robin hat diese Gedanken nicht umsonst. ^^

Noch dazu empfinde ich gerade die alltäglichen Momente in einer Beziehung und im Umgang mit seinen Mitmenschen als die Wichtigeren, Schöneren und auch Besonderen. Denn einmal etwas besonders machen kann jeder, aber jeden Tag jemanden, mit vllt sogar unerwarteten und einfachen Dingen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern, ist viel wertvoller. Denn es heißt, das man dieser Person wirklich immer wichtig ist.

Gut, genug geschwafelt. Ich danke dir wirklich sehr dafür, dass du meine Geschichte in dein Herz aufgenommen hast ❤
Ich wünsche dir eine wunderschöne Woche!
liebe Grüße,
das del
21.05.2021 | 09:27 Uhr
Mooooorgen,

also, zu allererst wieder ein Kompliment: ich liebe den Alltag hier. Die verschiedenen Gefühle in den Situationen passen so gut zu den Charakteren und Erlebnissen.

Und man, ja, Kain ist total heiß. Aber auch ein Trottel, echt mal. Und ein kleiner Spanner! Vermutlich hat sein kleines Abenteuer am Anfang der Geschichte dazu beigetragen mehr über Robin erfahren zu wollen - vor allem in sexueller Hinsicht. Ich bin mir sicher, dass er ihn beim Masturbieren beobachtet hat. Ich frage mich auch, wie Kain mit diesen Interessen und Gedanken umgeht. Er ist da ja ehrlicher zu sich selbst, oder? Immerhin kommen die ersten Schritte von ihm..

Naja, ich bin gespannt.

Liebe Grüße,
Lewllhen
20.05.2021 | 16:17 Uhr
Hey hey,

Ich bin ehrlich gesagt ein bisschen sprachlos! Ich kann lediglich sagen: WOW....
Ich glaube, so eine großartige Geschichte habe ich hier noch nie gelesen!
Wo soll ich nur anfangen? Im Grunde hat mich die Geschichte vom ersten Moment an gefesselt und mitgerissen! Himmel, bin ich froh, dass ich diese Geschichte gefunden habe. Und noch dankbarer bin ich dafür, dass ich sie erst jetzt gefunden habe, jetzt, da sie abgeschlossen ist.
Ich bewundere dein Talent, zu schreiben. Es ist ein ganz eigener Stil und den hat nun wirklich nicht jeder. Deine Charaktere sind unglaublich stark und intensiv. Je weiter man liest, desto mehr lernt man sie kennen. Ich kann mir die Charaktere extrem gut vorstellen, als wären sie reale Menschen. Bewundernswert finde ich auch, das die Geschichte nicht überzogen ist. Keiner der Charaktere ist absolut perfekt, jeder trägt sein Päckchen mit sich, alltägliche Situationen, Konversationen, absolut authentisch. Nichts Übertriebenes, nichts Unrealistisches. Dadurch wird alles nur noch intensiver.
Weiter im Text....
Robins Mundwerk! Ach du Scheiße (Pardon)! Ich wünschte, ich könnte so schlagfertig und dreist reden! Das hätte mir so einiges in meinem Leben erspart. Vor allem dieses "nicht sein Ernst?!" und "Sind wir hier im Streichelzoo? Nimm deine Hände da weg!" haben einen besonderen Platz in meinem Gehirn eingenommen. Kann man sich in einen fiktiven Charakter verlieben? Wenn ja, dann ist mir das definitiv mit Robin passiert. Scheiß Hormone...

Ich habe die Geschichte gleich nochmal von vorne angefangen (ich gestehe, beim ersten Mal habe ich einige Passagen nur überflogen. Das macht es für mich erneut zu einem spannenden Erlebnis (Wow, das klang wie aus einem schlechten Werbespot. Never mind))

Ich weiß nicht.... die Geschichte ist auf so vielen Ebenen großartig und berührt mich. Ab einem bestimmten Punkt (frag mich nicht, welcher das war. Irgendeine Aussage von Robin) habe ich geahnt, dass René der Zwillingsbruder von Robin ist. Erst war die Vermutung da, er sei einfach nur Robins Bruder und dann kam irgendein Satz, nach dem ich gewusst habe: René ist Robins Zwillingsbruder. Ich schätze, diese tragische Vorgeschichte macht die gesamte Geschichte nur noch intensiver für mich (ohne mich in irgendeiner Art in den Vordergrund stellen zu wollen: ich bin selbst Zwilling und allein bei dem Gedanken, meine Schwester zu verlieren, werde ich fast wahnsinnig).

Ach ja, ein kleiner Hinweis: seit ich die Geschichte gelesen habe, läuft "Umbrella" von Rihanna als Dauerschleife in meinem Kopf (und manchmal auch in meinen Kopfhörern). Das ist auch irgendwie der Main Theme von Robin und Kain, oder? Jedenfalls sehr passend. Generell sind die immer mal wieder eingeworfenen Lieder inklusive Textauszügen einfach passend und genial.

Robin scheint - genau wie du - ein bemerkenswertes Talent im Schreiben zu haben. Ich genieße jeden seiner literarische Ergüsse, genau, wie ich deine genieße :)

Eventuell wiederhole ich mich, aber irgendwo müssen meine Gedanken hin. Da bin ich ein bisschen wie Robin. Wenn mir alles zu viel wird, wenn mich etwas extrem aufwühlt, wenn mich etwas beschäftigt, muss ich es aufschreiben. Schreibe ich nur verwirrtes Zeug? Ja. Versteht es irgendjemand? Vermutlich nicht. Trotzdem muss ich es loswerden.
"Between the lines - the wonderful world of words" hat mich - Zack Bumm! - in eine besondere Phase katapultiert. Ganz plötzlich lese ich ein Buch über Biochemie, Pathobiochemie und Pathophysiologie (im Übrigen sehr spannend. Neues lernen ist toll!), meine Schlagfertigkeit hat plötzlich zugenommen... nun... zumindest in meinem Kopf bin ich schlagfertiger geworden. Vielleicht kommt irgendwann der Moment, in dem ich auch den Mund aufkriege. Und letztendlich habe ich das Bedürfnis, auch mal wieder eine meiner Geschichten hervor zu kramen und weiter zu führen.
Ich bekomme deine Geschichte nicht mehr aus meinem Kopf. (Hey, hat Kain das nicht auch gesagt?). Diese Phase wird mich nun also eine Weile begleiten und ich bin dankbar dafür. Jede meiner Phasen bringt mich irgendwie und irgendwann weiter. Entwicklungsprozesse und so...

Zusammenfassend: Die Geschichte ist authentisch, tiefgründig, emotional, intensiv, heiß, aufregend, macht genauso neugierig wie Robin und Kain und ist einfach unbeschreiblich großartig! Sie berührt mich zutiefst und wie noch keine andere Geschichte je zuvor.
Die Emotionsspanne, die du beschreibst und die ich dementsprechend auch während des Lesens mit erlebt habe, sind gewaltig. Ich musste lachen, kichern, verzweifelt die Hände über den Kopf werfen, genervt die Augen verdrehen, Schauer und Gänsehaut aushalten, überrascht nach Luft schnappen, den wirklich schmerzhaften Kloß in meinem Hals runterschlucken, den Knoten in meinem Bauch bekämpfen, peinlich berührt wegschauen, ein bisschen Fremdschämen ertragen (Abel ist schuld!), die Röte aus meinem Gesicht verbannen, mir gespanntund neugierig auf die Unterlippe beißen, ungläubig den Kopf schütteln und noch so vieles mehr. Es ist unbeschreiblich. Das Spektrum an Gefühlen ist gewaltig und ich habe bis jetzt nur sehr erlebt, dass mich Worte so aufgewühlt haben und es auch im Nachhinein noch tun. Letztendlich lässt mich deine Geschichte unglaublich nachdenklich zurück.

Hast du mal darüber nachgedacht, sie als Buch zu veröffentlichen? Das Potenzial ist definitiv da! Bei mir wird auf jeden Fall für immer ein Platz im Buchregal frei bleiben, in der Hoffnung, irgendwann "Between the lines - the wonderful world of words" als eine meiner ewigen Lieblingsgeschichten hineinstellen zu können.

Das Ende finde ich übrigens perfekt. Klar, es ist wieder mal ein Cliffhanger, ein offenes Ende, aber das gespannte Kribbeln, dass es mit sich bringt entschädigt doch wirklich für alles. Und ganz ehrlich: ein anderes Ende hätte einfach nicht gepasst. Ein "Ich liebe dich" oder Ähnliches wäre einfach zu früh, absolut klischeehaft und unpassend gewesen. Robin wäre aus seinem Charakter gefallen, wenn er es anders gemacht hätte. Man kann doch froh sein, dass er sich überhaupt einen Arschtritt verpasst hat und Kain ein Zeichen gibt, dass es nicht enden soll.
Das wars von mir.... soweit erstmal. Mir fällt bestimmt noch ganz viel mehr ein. Aber fürs Erste sollte das reichen, muss es reichen. Ich habe mir soweit alles von der Seele geschrieben, hoffe ich.

Viele Grüße
Rose

Antwort von DellarFar am 25.05.2021 | 10:05 Uhr
Huhuuu Rose,

wow , ebenfalls, ich lese deinen Kommentar nun schon zum wiederholten Mal und ich kriege jedes Mal wieder glückselige Gänsehaut und spüre Tränchen. Vielen vielen lieben und herzlichen Dank für deine Worte. Sie machen mich wirklich sehr glücklich. Ich freue mich, dass ich dich mit meinem Chaotenhaufen derartig mitreißen konnte. Ebenso wunderbar finde ich es, wenn ich dir neue Impulse bieten und dich zum Nachdenken anregen kann. Es gibt ja nichts schlimmeres als einen Text, der wirklich keine Gefühlsregung und keinen Gedanken weckt! Es ist für mich also ein wunderbares und absolut großes Kompliment, dass dich meine Geschichte auf so vielen Ebenen berühren konnte! ❤

Es war mir sehr wichtig Charaktere mit Ecken und Kanten zu schaffen, die sich gegenseitig ergänzen, aber auch in wesentlichen Bereichen aufeinanderprallen. So ist nun mal das Leben. Allerdings ist es in den seltensten Fällen ein Extrem, daher war mir eine Authentizität besonders wichtig, so dass vllt jeder eine Parallele zum eigenen Leben ziehen kann und sich selbst in manchen Bereichen wiederfindet.
Robin ist wahrlich kein Sonnenscheinchen und manchmal auch ein schwer zu verstehender Charakter, aber mein Wunsch war es, zu zeigen, dass man sich nicht von der Oberfläche abschrecken lassen darf. Oft steckt wirklich viel, viel mehr hinter bestimmten Handlungsweisen und Reaktionen. Und in fast jedem von uns stecken Dualität, die im ersten Moment kaum miteinander in Verbindung gebracht werden können und dabei aber genau, das Spannende und Einzigartige eines Wesens ausmachen. Das Robin zu dem auch noch ein Zwilling ist, ist nur ein weiteres Puzzelteil, welches eine zusätzliche Kerbe bei ihm hinterlassen hat.
Da du auch ein Zwilling bist, kann ich mir gut vorstellen, dass es für dich greifbarer ist, weil du dich besser in Robin hineinversetzen kannst.
Insgesamt ist das Zwillingsthema für mich selbst nur etwas, was ich gerad so erahnen kann. Also wie ist einen Zwilling zu haben und wie stark eine solche Verbindung sein kann. (Hoffentlich hab ich es gut rübergebracht ) Ich habe einen älteren Bruder und bin daher allenfalls Schlachtfeld erprobt.

Ja, das Ende dieses Buch ist ein Cliffhangerchen mit neuen Pfaden, aber ich wusste ja bereits, dass das kein richtiges Ende ihrer Geschichte sein wird. Nur eines für dieses eine bestimmte Kapitel. Und, wie du es schon sagst, ein rosarotes Kitschende hätte so ziemlich allem widersprochen wofür Robin steht und es hätte in keiner Weise gepasst. Es wäre einfach nicht ehrlich gewesen. Es beruhigt mich sehr, dass du es ebenso siehst Denn ein Mensch ändert sich nur in kleinen Schritten, aber dann auch mit nachhaltigem Effekt. Ruckzuck und mit Druck klappt nie und geht eher schief. Robins Schatten ist lang und dunkel, aber langsam hellt es sich auf und ihre gemeinsame Geschichte ist noch lange nicht beendet.

Vielen Dank für deinen Zuspruch! Ich arbeite im Moment die älteren, ersten Kapitel von Between the Lines auf und vllt finde ich ja danach den Mut über den Weg der Veröffentlichung nachzudenken. Ist ja heutzutage, abgesehen von SP, nicht so einfach und Verlage wollen selten bereits öffentliche Geschichten. Es bedeutet mir, aber wirklich viel, dass du es mir zutraust
Herrje, ich grinse schon wieder wie ein Honigkuchenpferd und werde mich gleich noch ein bisschen in die Ecke stellen und freudig kichern. Danke Danke für deine Worte!

Gut, genug vollgequatscht und in diesem Sinne `Ella ella ey ey ey....` *Schirm schwing*
Ich danke dir wirklich sehr dafür, dass du meine Geschichte in dein Herz geschlossen hast ❤ und freue mich darauf vllt mehr von dir zu hören.
Ich wünsche dir eine wunderschöne Woche!
liebe Grüße,
das del
20.05.2021 | 10:37 Uhr
Guuuuten Morgen,

ich denke ich werde noch viele Reviews beginnen und einfach sagen wie heiß Kain doch ist...

Naja, auf jeden Fall, ich muss sagen, dass ich Robin in dem Sinne sehr zustimme, dass es viele Bücher und Geschichten gibt, denen es an Tiefe fehlt. Und ja, oft genug fehlt es an Sex, denn das ist so ein wichtiger Bestandteil einer Beziehung. Es wird viel zu wenig darüber gesprochen. Alle erwarten, dass es einfach funktioniert und das ist dämlich.

Bei den beiden klappt das zumindest ^^

Ach, was ich noch sagen wollte, ich liebe den Alltag, den du beschreibst. Es muss nicht immer die absolute Fantasie bei romantischen Geschichten sein. Wenn ich Fantasie will lese ich Fantasy Romane ^^
19.05.2021 | 17:35 Uhr
Hiiii,

oh man, du hast es wirklich geschafft, dass ich Merana (oder doch Merino?) gar nicht leiden kann. Das ist bemerkenswert wie gut du die Charaktere beschreibst ^^ Bei Kain ist es aber genau umgekehrt, er bleibt so geheimnisvoll und irgendwie nicht ganz greifbar - wie es für Robin vermutlich ist.

Ich Frage mich wirklich ob Robin eigentlich ab und zu über seine Gefühle und alles nachdenkt oder ob er sich einfach ablenkt und das abhakt. Oft genug sind ihm viele Dinge bewusst und er tut sie mit einem sarkastischen oder dummen Kommentar ab.

Naja, auf ins nächste Chap.

Viele Grüße,
Lewllhen
18.05.2021 | 15:32 Uhr
Halli Hallo,

wow, wie heiß.... Mir fällt auch nix besseres ein um das zu umschreiben was die Herrschaften da tun :D

Und der Nachhall ganz Robin, einfach super. Blöd nur, dass keiner schnallt was das eigentlich bedeutet und sich auch keiner Gedanken macht. Aber das ist normal, die aind ja jung und bla. All so was macht die Handlung so normal und nachvollziehbar und irgendwie alltäglich, auch wenns das nicht ist.. (oder?)

Naja, ich freue mich auf alles Weitere!

Liebe Grüße,
Lewllhen
18.05.2021 | 08:13 Uhr
Guten Morgen :)

Robin ist auch so ein richtiges Party-Monster. Deine Dialoge sind klasse, nicht nur, dass sie zu den Personen und Situationen super passen, sondern sind sie auch derart unterhaltsam. Das ist schon echt bewundernswert wie viel Witz und Intelligenz du deinen Charakteren geben kannst.

Und puh, mir dieses Kompliment aus dem Hirn zu ziehen um die Uhrzeit, sollte dir nochmal sagen wie sehr ich die Geschichte und deinen Schreibstil mag!

Viele Grüße,
Lewllhen
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast