Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Titanenjaeger
Review 1 bis 1 (von 1 insgesamt) für Kapitel 3:
Spades (anonymer Benutzer)
22.02.2015 | 22:12 Uhr
Huhu!
Wie geil ist das denn, es gibt eine neue Guilty Crown FF hier! Tut mir leid, ich habe sie gerade erst entdeckt und finde sie soweit ganz schön. Die Idee, dass jetzt so ziemlich alle Charaktere einem geregelten und auch größtenteils glücklichen Familienleben nachgehen, ist gut, vor allem, dass die beiden Kinder von Ayase und Shu Gai und Mana heißen. Ja, ich weiß, Mana-Shina, aber es ist doch klar, was eigentlich dahintersteht.
Gerade diese Szene im 2. Kapitel, in der es heißt: "Denkst du, Gai und Mana sind jetzt glücklich?" Und die Kinder fragen: "Was ist mit uns?" Das war richtig süß und irgendwie hat es auch richtig gut gepasst.

Trotzdem gut, dass nicht alles so harmonisch ist, wie es zunächst scheint. Da kommt also doch eine neue Bedrohung auf die ganze Clique zu und alles scheint sich zu wiederholen. Das ausgerechnet mit Shus Tochter Mana... War ja klar, denkt sich der Leser, zumindest mir ging es so. Und dann sah der Stein doch auf einmal völlig normal aus. Hmmm, na ja, ob Shu wirklich verrückt wird? Das wage ich zu bezweifeln.

Arisa verhält sich ja auch ziemlich zwielichtig. Interessant, dass sie gegenüber Shu so schnell eingeknickt ist und dann doch die Karten auf den Tisch gelegt hat. Ein ähnliches Virus, ist das nun wieder das Apocalypse-Virus oder eine Art Abwandlung davon? Man darf gespannt sein.
Genauso darauf, was es mit diesem seltsamen Wesen und diesem Portal auf sich hat, das da plötzlich erschienen ist. "Jetzt wirst du deine Strafe bekommen, Shu Ouma!" Jep, wofür kann ich mir schon denken, schließlich hat er dem Bösen einen gehörigen Strich durch die Rechnung gemacht. Aber wer oder was ist dieses Wesen und zu wem gehört es?

Wie du siehst, die Grundidee deiner Geschichte gefällt mir und ich freue mich auch darauf, sie weiterzulesen. Du hast gute Einfälle und zeigst Dinge, die zwischen den Charakteren ablaufen sehr schön anhand von einfachen Situationen, ohne, dass sie hinterher groß erklärt werden müssen.
Dein Schreibstil ist sehr einfach, ich würde mir manchmal wünschen, du würdest an einigen Stellen mehr ins Detail gehen und nicht sämtliche Szenen einfach so hintereinander weg erzählen. Gerade dann, wenn es Szenen sind, die für die Geschichte wichtig werden, wie z. B. das in Arisas Büro, als Shu die Infos bekommt. Und nicht zuletzt das mit dem Wesen, das Shu da plötzlich kidnappt, das ging mir ehrlich gesagt ein bisschen zu hopplahopp. Schließlich ist das doch ein Moment, in dem es gefährlich wird, in dem wir mitfiebern sollen, die Angst fühlen sollen, die auch der Charakter fühlt!
Das wäre schön, wenn das hier möglich wäre.

Ist aber jetzt alles um Himmels Willen nicht böse gemeint. Und bitte lösch die Story nicht, selbst, wenn sie jetzt jemand total verreißt. Das ist kein Grund dafür, wirklich nicht und bitte, es wird sich doch wohl keiner durch eine FF die Originalgeschichte vermiesen lassen. Das wäre schon ziemlich schwach. Also wie gesagt, mir gefällt die Idee und ich möchte auch gerne weiterlesen. Mir ist es nur trotzdem wichtig, auch zu sagen, was ich nicht so gut fand, einfach, um ehrlich zu sein und weil es vielleicht sogar helfen kann. Bin auch immer froh, wenn man mir das sagt.

Wenn du übrigens auch noch jemanden suchst, mit dem du dich ab und zu mal über diesen absolut genialen Anime Guilty Crown unterhalten kannst, ich würde mich gerne zur Verfügung stellen^^ Kannst einfach schreiben, wenn du Lust hast. Ansonsten, bis zum nächsten Kapitel.

LG Ramon

Antwort von Titanenjaeger am 23.02.2015 | 14:49 Uhr
Vielen Dank.
He he, ja der Zusammanhang ist wohl klar. Guilty crown ist einer meiner liebsten Animes und dann habe ich mich eben doch mal getraut, auch eine FF dazu zu veröffentlichen.

Tja, ob Shu sich das nur eingeblidet hat? Oder ob vielleicht doch etwas mehr dahintersteckt? Man wird sehen.

Arisa ist nunmal ziemlich kalt geworden, nachdem ihr Mann umgebracht wurde. Dies zeigt sich ja leider auch gegenüber ihrer Tochter, aber eigtentlich hat Arisa ihre Trauer einfach in Arbeit vergraben.

Ja, leider ist mein Schreibstil noch so ein bisschen na ja.... schlicht. Ich will soweiso daran feilen ihn schritt für Schritt besser werde zu lassen.
Das mitr Detail... Ich hab es manchmal versucht, aber da werde ich jetzt auf jeden Fall mehr drauf achten! Das Wesen wird im nächsten Kapitel eine größere Rolle spielen :D

Ich lösch die Geschichte nicht, solange ich sie selbst mag. Sowas würde ich nur machen, wenn ich eine Story selbst für Schrott halten würde.
Ich gebe ein großes DANKE für deine Verbesserungsvorschläge zurück, denn das sind die Reviews, die ich persönlich am liebsten mag, da sie mir helfen, mich und die Geschichte zu verbessern.

Ja, genau so jemanden suche ich! Da werde ich dich dann bald mal anschreiben.

Bis zum nächsten Kapitel!

LG Son gohan
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast