Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Neonschwarz
Reviews 1 bis 25 (von 186 insgesamt):
vera-meleena (anonymer Benutzer)
24.03.2019 | 19:53 Uhr
Danke für diese wundervolle Geschichte.

Ich habe sie durch Zufall in Google gefunden, mich deswegen hier angemeldet und sie in zwei Tagen verschlungen.

Und du hast mir die Lust am Schreiben auf Deutsch gegeben!

Vielen, vielen Dank! <3

Antwort von Neonschwarz am 25.03.2019 | 02:20 Uhr
Danke für dein Review!
Nach so langer Zeit noch so liebe Worte lesen zu können bedeutet mir sehr sehr viel. Diese Geschichte liegt mir so am Herzen, schön, wenn sie auch andere erreicht!
Liebe Grüße,
Anna
10.02.2016 | 13:50 Uhr
Ich weiß gar nicht, wie ich anfangen soll. Wow! Diese Geschichte ist großartig, wenn nicht sogar die beste, die ich hier gelesen habe und das will schon was heißen ;) Ich hab die Story erst jetzt gelesen, weil ich eigentlich mehr so der Typ für Slash bin, aber irgendwie hat mich deine Geschichte dann doch gereizt und ich bin so froh, dass ich sie gelesen habe! Du hast einen unglaublich tollen Schreibstil und baust das alles so realistisch und logisch auf, dass ich fast schon selber glaube, dass das alles genauso passiert ist :D
Anfangs dachte ich noch, dass Leni und Joko zusammen gehören. Dann fand ich Jan ganz gut, dann habe ich ihn gehasst. Dann irgendwann hab ich Klaas für den Richtigen gehalten. Ich glaube, du hast das so gut geschrieben, dass ich selber schon wie Leni gedacht habe :D Das Ende hätte ich mir mehr so gewünscht, wie Joko und Olli sich das vorgestellt haben. Mit Klaas. Nicht weil ich glaube, dass er besser ist für Leni oder weil ich Jan nicht mag, sondern weil mir Klaas einfach so leid tut. Und er hätte in Berlin bleiben sollen. Umso mehr freue ich mich jetzt auf die Fortsetzung, wobei ich ja bezweifle, dass es ein Happyend in meinem Sinne gibt. Aber ich bin gespannt und freue mich und werde jetzt weiter lesen.
Du hast diesen Satz bestimmt schon öfter gehört und es klingt so abgedroschen, aber ich meine das genauso: du solltest das beruflich machen! Im Ernst, wenn du ein Buch rausbringst, sag Bescheid, ich kauf's!
07.02.2016 | 22:50 Uhr
Hi, ich hab deine Geschichte seit gestern einfach durch gesuchtet. Selten hat mich eine Geschichte so mitgenommen wie deine. Unglaublich gut geschrieben. Musste oft sehr laut lachen, weil du den Humor von Böhmi und allen anderen so auf den Punkt bringst. Arschloch Böhmi hat mir zwar n paar mal das herz gebrochen aber das happy end lässt mich gerade glücklich grinsen <3 danke für diese tolle story und die schlaflose Nacht, die ich einfach durch gelesen hab und anschließend verpeilt hab für's Abi zu lernen :D
13.06.2015 | 16:00 Uhr
Hallöchen :)
Ich bin beim Stöbern auf deine Geschichte gestoßen und hab in den letzten Tagen die Kapitel gerade zu verschlungen. Und dabei war ich zu anfangs eigentlich ziemlich skeptisch, da ich Böhmermann nicht sonderlich mag^^ Dein toller Schreibstil ist schuld, dass ich trotzdem hängen geblieben bin. Großes Kompliment an dich, du machst das wirklich klasse! Die Charaktere wirken lebendig, ich konnte mir beim Lesen alles bildlich vorstellen und was ich ganz besonders gut fand, ist, Leni ist keine perfekte Mary-Sue sondern hat ihre Ecken und Kanten. Im echten Leben ist schließlich auch niemand prerfekt ;)

Hab mich riesig gefreut als ich gesehen hab, dass du auch schon eine Fortsetzung schreibst. Vielleicht findet Klaas dort ja ein bisschen mehr Glück. Mit dem hab ich nämlich echt mitgelitten und dann schickst du ihn auch noch nach Freiburg, den armen Kerl. Freiburg ist ja ne schöne Stadt, aber er gehört zurück nach Berlin...kannst du ihm das klar machen?^^

Könnte jetzt noch ewig auf alle einzelnen Charaktere eingehen, vor allem auf Olli dessen Sprüche mich nicht selten zum Lachen gebracht haben und Jan, dem ich beim Lesen gerne die ein oder andere verpasst hätte und trotzdem jetzt irgendwie auf eine verquere Art mag xD Bei Joko bin ich froh, dass er Zoe los ist. Die war mir suspekt^^ Isa passt wesentlich besser zu ihm :)

So, bevor es jetzt den Rahmen sprengt: Ein fettes Danke für diese tolle Geschichte und ich hoffe von dir noch viel lesen zu dürfen!
Liebe Grüße und bis bald ;)

Antwort von Neonschwarz am 13.06.2015 | 18:01 Uhr
Guten Tag :-)

Danke für dieses liebe und tolle Review. Ich freue mich immer sehr, wenn ich neue Namen lese, genauso, wie ich mich auch über diejenigen freue, die mir von Anfang an treu sind. Natürlich freut es mich auch, dass ich dich überzeugen konnte und du nicht schon nach der Beschreibung von 'Nichts mehr zu retten' das Weite gesucht hast. Danke, danke, danke für all die Komplimente. Da geht mir das Herz aus ;) ernsthaft, du versüßt mir einen mittelmäßigen Tag.

Ja, die Fortsetzung. Habe ein verdammt schlechtes Gewissen, dass ich nicht oft hochlade. Das wird sich aber bald ändern, denn ich habe zwei Wochen genug Zeit, um zu schreiben und das werde ich auf jeden Fall nutzen. Was Klaas angeht, blicke ich positiv in die Zukunft. Im ersten Teil war er wirklich einer, der viel Pech hatte, aber es kann viel passieren und ich bin eigentlich sogar stolz darauf, dass der erste Teil nicht mit 'Klaas kam zurück nach Berlin' geendet hat. Normalerweise bin ich ja so 'ne Harmoniesüchtige, auch wenn das Drama nie zu kurz kommen darf! :)

Ich freue mich sehr und kann mich nur nochmal bei dir bedanken! Vielleicht lese ich ja bei den nächsten Kapiteln nochmal von dir, würde mich jedenfalls sehr freuen.
Alles Liebe dir und einen schönen sonnigen Samstag noch,
Anna :)
19.05.2015 | 20:26 Uhr
Wie kannst du so mit meinen Gefühlen spielen?! Dieser Epilog, ich hab Tränen in den Augen.
Das war es jetzt? Ich hasse es wenn Dinge enden, warum muss alles ein Ende finden?
Danke für diese mega tolle Fanfiktion. Wenn ich erst mal Regisseur bin, dann melde ich mich nochmal und wir machen einen Film draus, ich kanns mir so gut vorstellen:D
Scheiden tut weh, ich hoffe ich lese nochmal irgendwas.
grüße:****

Antwort von Neonschwarz am 19.05.2015 | 20:31 Uhr
Hallo meine Liebe,
danke für dein Review. Es freut mich, dass ich dich noch ein letztes Mal zu Tränen rühren konnte.
Irgendwann muss alles mal enden und Platz machen für was Neues und ich freue mich jetzt auf eine neue Geschichte, einen neuen Charakter, den ich formen kann und hoffentlich wieder viele tolle Reviews.
Ich kann mir das Ganze auch gut als Film vorstellen und oft zum Einschlafen darüber sinniert, wer wohl Leni besetzen würde. Die Idee ist schön! :)
Wir lesen uns garantiert,
Alles Liebe
Anna :)
letzfetz (anonymer Benutzer)
19.05.2015 | 19:58 Uhr
Liebe Anna,
Ich bin leer. Und ganz schön traurig. Als du im drittletzten Kapitel geschrieben hast:“ Es ist nichts mehr zu ändern, aber das heißt nicht, dass nichts mehr zu retten ist.“ wusste ich, dass es vorbei ist. Du hast den Kreis geschlossen. Und schon den ganzen Nachmittag fühle ich mich gelähmt. Das letzte Mal so gefühlt habe ich mich, als ich in kürzester Zeit „Six feet under“ gesehen habe und dann war die Serie einfach vorbei. Die letzten drei Monate habe ich die Geschichte so intensiv begleitet. Ich habe mit den Charakteren mitgefiebert, im Gedanken etliche Reviews geschrieben und mich jedes Mal gefreut, wenn du was hochgeladen hast.

Die letzten Wochen habe ich mich sogar darauf vorbereitet, das nächste Kapitel zu lesen. Wenn ich gesehen habe, dass es was Neues von dir gab, habe ich das selten sofort gelesen, sondern es aufgeschoben und somit zu etwas Besonderen gemacht. Deine Geschichte entwickelte sich von der Nebensächlichkeit zu einem kleinen Höhepunkt meines Tages.
Und das ist jetzt weg. Einfach so. Jetzt bin ich also gezwungen, nachts durchzuschlafen und nicht plötzlich wach zu werden und zu schauen, ob es was Neues gibt. Jetzt kann ich nicht früh am Morgen Reviews lesen. Naja, jetzt bin ich wohl gezwungen, am Stück zu arbeiten, ohne andauernd die Seite neu zu laden. Wer kann sowas schon wollen.

Und die ganze Zeit frage ich mich, was deine Geschichte so besonders macht. Ich glaube, es ist die Tiefe deiner Charaktere und die langsame detailreiche Erzählweise. Es war eine wahre Freude, die Entwicklung der Protagonisten mitzuerleben. Du hast dir Zeit gelassen und Geschichten entwickelt. Manchmal haben sich kleine Andeutungen als wichtig erwiesen. Es gab Kapitel, da konnte ich die Wendung der Dinge gar nicht fassen. Ja, du hast mich sehr oft überrascht. Und das wird fehlen.

In meinen Inneren Auge fährt schon die ganze Zeit ein Zeitraffer ab, der die Entwicklung deiner Figuren zusammenfasst. Jan hat es mir dabei am meisten angetan. Ich hätte am Anfang nie gedacht, dass das daraus wird. Aber ein paar Fragen bleiben noch offen: Wie geht es Fiona und Leonard, was macht Zoe und wie verdammt kann man eine Fernsehkarriere in Freiburg ausbauen? Wie hat Jan versucht, die Trennung zu überwinden? Und warum ist jetzt alles vorbei? Du merkst, ich bin gerade sehr emotional. Es fühlt sich alles nach Verlust an.

Und ich finde deinen Umgang mit Reviews super, dass du dir immer die Zeit genommen hast, sie zu beantworten. Damit sind wir auch zum Teil deiner Geschichte geworden.
Und du hast ein tolles Gespür für Worte. Es war nicht nur inhaltlich toll zu lesen.
Habe gerade das Gefühl, einen Nachruf zu schreiben. Irgendwie stimmt das ja auch.
Und nun noch kurz was Privates: ein Großteil meiner Schüler ist so alt wie du. Und es ist ein sehr beruhigender Gedanke, dass ich Leute vor mir sitzen habe könnte, die zu so tiefen und emphatischen Äußerungen fähig sind, die sich in der Popkultur auskennen und nicht glauben, dass alles Friede, Freude, Eierkuchen ist. Leider habe ich in letzter Zeit davon nicht so viele kennen gelernt.

Vielen lieben Dank für die letzten drei Monate. Es war schön mit dir. Ich weine und blicke wehmütig zurück. Hoffentlich hat dir das Schreiben so viel Spass gemacht, wie mir das Lesen.

Und es bleibt nur der Gedanke, dass ich deinen Namen bald unter einer neuen Geschichte lese.

Liebe Grüße

Christin

Antwort von Neonschwarz am 19.05.2015 | 20:21 Uhr
Hallöchen,

es rührt mich sehr, dieses ganze Review. Noch mehr als jedes davor und wer hätte gedacht, dass das möglich wäre? Eigentlich gucke ich gerade die letzte Folge von 'Mord in Fjällbacka', aber für die Antwort auf dein Review musste ich auf Dick Brave zurückgreifen. Musik ab.
Ich fühle mich genau wie du. Ich habe zwar schon mit meiner neuen Geschichte begonnen und bin einerseits voller Tatendrang, aber andererseits hat sich das ganze ''Nichts mehr zu retten''-Projekt so unverhergesehen zu etwas Besonderem gemausert, ich könnte stundenlang darüber reden, wie wenig ich das erwartet habe und wie sehr es mich freut. Um auch gleich darauf zu antworten, das Schreiben hat mir großen Spaß gemacht. Wahnsinnigen Spaß. Meine Geschichten machen mir mal mehr und mal weniger Spaß, aber diese FF war wirklich etwas, was ich vorher noch nicht gekannt habe. Deswegen habe ich mich mit dem Ende auch schwer getan, ich meine, wer weiß, ob es mit der nächsten Geschichte ähnlich gut laufen wird.

Ich habe beabsichtigt ein paar Fragen offen gelassen. Ich stelle mir vor, das Zoe glücklich verheiratet und nach München gezogen ist, um dort jedem Morgen um fünf mit dem Kinderwagen eine Runde zu joggen. Und Fiona und Leonard sind auch happy und sie hat einen neuen Mann an ihrer Seite, dem das Betrügen nie in den Sinn kommen würde, auch wenn er von Beruf Bänker ist ;-) Aber Leonard darf seinen Vater mittlerweile sehen, natürlich nur unter Aufsicht. Aber Fiona unterbindet den Kontakt nicht mehr, weil sie weiß, dass das falsch wäre. Was Klaas in Freiburg macht, wird wohl für immer sein Geheimnis bleiben, aber er ist immer sehr freundlich zu der Bäckereifachverkäuferin an der Ecke.

Ich hätte mich wahnsinnig schlecht gefühlt, nicht auf eure Reviews zu antworten. Sieht sie euch an, wie toll diese Analysen und Komplimente sind. Gott, ich wünschte, ich könnte den Elan dazu aufbringen, hier irgendjemandem eine Rückmeldung für seine Geschichte zu hinterlassen, aber trauigerweise ist das nicht der Fall. Auch, weil meine Ansprüche so hoch sind.
''Du hast ein tolles Gespür für Worte'' - das ist mit eines der schönsten Sachen, die ich hier zu lesen bekommen habe. Weil mich das daran erinnert, wie es damals im Deutsch-LK war und als ich die Schule dann kurz vorm Abi abgebrochen habe, war ich so erleichtert und erlöst, andererseits habe ich den Kurs so vermisst, weil der Lehrer mich immer gelobt hat und mir unter eine der ersten Klasuren geschrieben hat, ''ich weiß, Sie werden Ihren Weg gehen'' und daran halte ich bis heute noch sehr fest.
Es ist schön, dass sich Menschen für das begeistern können, was ich schreibe.
''... die sich in der Popkultur auskennen'' - ich weiß gar nicht, was ich dazu sagen sollen. Ich habe den Satz ganz laut geschrien und bin mir sicher, meine Schwester denkt, ich habe einen Vogel, aber das ist ... großartig. Wirklich.

Ich habe immer gerne für euch geschrieben. Und ich kann mich nur bei dir bedanken! Von ganzem Herzen.
Ich hoffe, wir sehen uns bei meiner neuen Geschichte wieder,
Anna :)
18.05.2015 | 11:04 Uhr
Hallo Anna :)

es tut mir so leid, dass ich so lange keine review verfasst habe und sie diesmal auch nicht besonders lang ausfällt....
aber besser kurz und knapp als keine review :)
Also, ganz wichtig: Ich liebe diese Story, wirklich, ganz ehrlich!
Und ich bin niemand, der mit 'ich liebe diese Story' bei jeder zweiten geschichte um sich wirft :)
Ich freue mich jedes mal wie ein kind, wenn du ein oder sogar zwei neue Kapiteln hochgeladen hast und verschlinge sie jedes Mal.
Sie ist einfach anders, nicht nur durch "Different reality" sondern die art und weise wie du schreibst, die charaktere und überhaupt alles....DANKE dafür!
Allerdings finde ich es unglaublich schade, dass Klaas und Leni nicht doch....ich hätte mir eine Chance für die beiden sehr gewünscht :(
Natürlich verdient Jan seine Chance (auch wenn es nicht die erste wäre, die Leni ihm zugesteht) und ich mag ihn ja auch irgendwie....aber weißt du was ich meine ?
Klaas ist einfach Klaas....wirklich wirklich schade...
Das muss ich erstmal verdauen, dass du deine Planung scheinbar über den Haufen geworfen hast....oder habe ich das falsch verstanden?

Aber so ist das eben manchmal....Ich will nicht, dass diese Story irgendwann ihr Ende findet :)
Du sagtest ein paar Kapitel zuvor 'Ich bin noch lange nicht am Ende' - das freut mich unglaublich und lässt mich hoffnung schöpfen ^^

Habe ich erwähnt dass diese Story großartig ist ? Ist sie nämlich :)

Nächstes mal wird die review wieder länger :)
Ganz ganz liebe grüße

Antwort von Neonschwarz am 18.05.2015 | 11:28 Uhr
Guten morgen :)

Danke für dein Review. Es muss dir nicht leid tun, ich freue mich einfach über jede Rückmeldung und hier wird niemand gezwungen, regelmäßig seine Meinung mitzuteilen.
Es freut mich, dass dir die Geschichte gefällt und das ich dir mit neuen Kapiteln eine Freude machen kann :)
Was Klaas und Leni angeht, finde ich, als Freunde machen die beiden eine bessere Figur, wenn auch momentan eine unglückliche. Ich bin ziemlich sprunghaft, was den Weiterverlauf angeht, aber ich weiß, wo es enden wird und da wir uns langsam auf eben jenes Ende zubewegen, muss das ganze Drama ja auch weniger werden. Klaas mit Leni zu strafen käme mir falsch vor.
Danke für das viele Lob!
Liebe Grüße und einen schönen Tag dir,
Anna :)
1603Kathi (anonymer Benutzer)
16.05.2015 | 00:17 Uhr
Wow ,
Ein so Aussagekräftiges Kapitel und das ganze ohne viele Dialoge.

Ich bin so gespannt wie es nun weiter geht....


Lg Kathi

Antwort von Neonschwarz am 16.05.2015 | 00:21 Uhr
Hey,
danke für dein Review. Und das so spät! Ich freu mich.
Das 'ganz ohne viele Dialoge' fällt mir sehr, sehr, sehr spät. Aber es freut mich, dass trotzdem was rübergekommen ist.
Alles Liebe und ein schönes Wochenende dir,
Anna :)
15.05.2015 | 22:23 Uhr
Wow.
Wie schaffst du es nur, mir wieder mit nur einem Wort meine gesamte Existenz zu rauben?
Es ist grauenvoll zu sehen, wie Leni leidet - auch wenn sie übertreibt. Das klingt vielleicht gemein, aber die Frau hat ein Kind, für das sie sorgen muss, verdammt nochmal! Wenn sie sich schon nicht um sich selbst sorgt. Trotzdem kann ich natürlich verstehen, dass sie trauert und ich trauere mit ihr...
Aber das, was sie versucht, um Jan zu vergessen, funktioniert nicht. Und das weiß sie auch - hoffentlich lässt sie es bald einfach gut sein... Was heißt hoffentlich - wird sie, denn Klaas ist ja da.
Was eigentlich eher so aussehen muss: KLAAS IST DA?!
Einerseits bin ich entäuscht, dass es Klaas ist und nicht Jan. Dann wiederum freue ich mich - hey, es ist Klaas, einer von Lenis besten Freunden! Der, den sie vielleicht gerade am meisten braucht.
Ich bin sehr gespannt, was Klaas sagt, um Leni wieder hinzukriegen - denn das das seine Absicht war wieder nach Berlin zu kommen, darin besteht für mich kein Zweifel.
Ich warte zwar aufs Happy End für Leni und Jan, aber wer weiß? Vielleicht ist es bis dahin noch ein weiter Weg, vielleicht kommt alles ganz anders als ich denke oder es mir erhoffe.
Fakt ist: Ich weiß, dass es wunderbar sein wird, einfach, weil du es kannst. Punkt aus :D
Einen schönen Abend wünsche ich dir, liebe Anna. :)
Bis bald
Rosie :)

Antwort von Neonschwarz am 15.05.2015 | 22:31 Uhr
Ich lese ''einfach, weil du es kannst'' und überreagiere total mit Schniefen und Qzietschen und Auf- und Abgewippel. Und immernoch. Leni und ich haben das Überreagieren gemeinsam. Nicht nur, aber das fällt mir gerade so schön dazu ein :D
Ich danke dir sehr! Wie immer. Ich könnte mich eigentlich ewig nur bedanken.
Zurück zum Wesentlichen. Ja, Leni übertreibt auf jeden Fall. Ohja. So als Mutter und so. Hätte sie jetzt kein Kind, dann würde ich das voll nachvollziehen können. Weil ich es genauso machen würde. Aber ich bin weit entfernt von einem solchen Dilemma :D
Klaas ist da! Ich habe mich gefreut, obwohl ichs selbst geschrieben habe. He's back!
Auf Jan werden wir eine Weile kollektiv verzichten müssen. Der braucht mal eine Auszeit und ich die Entwicklung, die die Geschichte nehmen wird.
Ich wünsche dir ein wunderschönes Wochenende und sowieso, ich wünsche dir alles, ich bin so euphorisch dank deinem schönen Review,
Fühl dich umarmt,
Anna :)
smellya (anonymer Benutzer)
25.04.2022 | 19:56 Uhr
Ich weiß nicht ob du noch aktiv bist, aber ein Versuch ist es wert. Ich wollte nur mitteilen, dass ich jetzt sieben Jahre später melancholisch geworden bin und mich mit deiner FF von meiner Bachelorarbeit ablenke. Wie die Zeit vergeht.

Antwort von Neonschwarz am 25.04.2022 | 20:05 Uhr
Hey! Ich bin immer noch hier und ich bin ganz oft bei der Geschichte hier. Freu mich sehr von dir zu lesen <3 viel erfolg für dich!
13.05.2015 | 06:53 Uhr
Was ein Ritt am frühen Morgen. Ich bin zu früh aufgestanden und hab beschlossen die letzten 3 Kapitel nachzuholen. Eins sei gesagt, jetzt bin ich wach!
Ich hoffe du weißt wie du weiter schreiben willst, denn ich hab keine Ahnung mehr was noch auf mich zukommen könnte, es ist so verstrickt aber das meine ich im positiven Sinne:D
liebe grüße.

Antwort von Neonschwarz am 13.05.2015 | 09:29 Uhr
Guten morgen! :)

Danke für dein Review. Kurz und knackig. Ich habe irgendwie eine schlafverhinderne Wirkung auf euch, kann das sein? Aber ihr auf mich auch. Und wie. Seit ich eure Reviews heute morgen gelesen habe, bin ich so wach, dass ich jetzt direkt in die Stadt fahre.
Ich weiß exakt wie es weitergehen wird. Und es wird großartig - nein, zu viel Eigenlob. Aber ich glaube, es könnte gut werden.
Alles Liebe und dir einen schönen Tag
Anna :)
13.05.2015 | 01:47 Uhr
Ich liege im Bett, bin totmüde und kann nicht schlafen, weil mein Hirn pausenlos vor sich hin rattert und ich mit herzklopfen und angespanntem Körper scheinbar zu unruhig bin um meine Augen auch nur einen Moment zu schließen, ohne an deine Geschichte zu denken.

Ich kann total verstehen dass Jan nicht erfreut war - finde seine daraus resultierende Handlung aber unter aller sau.
Ich hoffe er macht sich da auch noch Gedanken drüber und ihm wird endgültig klar, wie bescheuert dieses Verhalten ist.

Ich fühle mich aber dennoch gedrungen zu äußern, dass ich ein Fan von Leni und Jan bin. Trotz aller Probleme - vielleicht auch zum Teil deswegen - würde ich es mir total wünschen, dass diese Beziehung noch nicht den Bach runter geht und sie gemeinsam in dieser Beziehung noch wachsen. Vielleicht ist dafür erstmal noch Abstand nötig. Und ich muss auch gestehen, dass mich die Vorstellung von Klaas und Leni keineswegs abschreckt.
Aber dennoch - vielleicht braucht es seine Zeit - wünsche ich mir Leni und Jan zusammen. ♥

Danke auch zum wiederholten Male, dass du die Geschichte sowohl schriftlich als auch in meinem Kopf am Leben hältst. ♥ .

Ich liebe Olli übrigens für die Ohrfeige und ich freue mich so dermaßen darüber dass er endlich jemanden hat!

Ich möchte unbedingt das Klaas zurück kommt und es irgendwann nach einem riesen chaos für alle ein happy end gibt.
Da oute ich mich jetzt einfach mal :D .

Ich versuche nun mal zu schlafen, zumal es am Handy echt unpraktisch ist ein langes sinnvolles Review zu schreiben.
Da ist so viel in meinem Kopf was ich gerne noch in Worte fassen möchte. Aber die worte muss ich zum einen noch finden und zum anderen brauche ich wohl sowieso erst noch Zeit dass alles zu verarbeiten.

Ich hoffe bald kommen neue Kapitel.
Es freut mich zu hören, dass du keine schreibblockade mehr hast und jetzt scheinbar eine Ahnung wie du das alles enden lassen wirst. Ich kann es kaum erwarten und zeitgleich will ich nicht dass es endet.

Unendlich viel Liebe und Dank ♥.
Ich liebe deinen Art zu schreiben und mich nervlich zu ruinieren :D ♡

Bis dann.

Antwort von Neonschwarz am 13.05.2015 | 09:18 Uhr
Guten Morgen meine Liebe :)

Ich will auch nicht vom Schlafen abhalten, aber ich freue mich sehr über das dadurch entstandene Review! :)
Sowieso war ich geschockt, heute morgen so viele neue Reviews vorzufinden, ist ja doch eher unüblich und das hat mir den Start in den Tag verdammt erleichtert.
Also ... Jan macht sich sicher genug Gedanken könnte ich mir vorstellen. Nur sollte er die vielleicht mit Leni (und uns) teilen, damit alle aus der Sache schlauer werden.
Herr und Frau Übersprungshandlung sind wieder voll dabei! :)
Ein Fan von Leni und Jan also. Ja, ich glaube, da bist du nicht alleine. Aber ich finds schön, dass es zwei Lager gibt. Team Jacob, Team Edward ...
Aber du bist ja gar nicht Anti-Klaas, also kann ich ja eigentlich nichts falsch machen.
Ich schreibe so gerne für euch, dass kannst du dir gar nicht vorstellen. Ich liebe es. Ich liebe es, eure Reviews zu lesen und damit den Tag zu überstehen und euch mit meinen Kapiteln durch den Tag zu helfen. Ich find das so schön und habe jetzt schon ein bisschen Angst, was wird, wenn ich diese Geschichte beende. Ich werde dann zwar eine neue Geschichte in dieser Rubrik schreiben, aber das heißt ja nicht, dass ihr mir alle erhalten bleibt. Das will ich aber! :)
Ollis Ohrfeige. Mein Masterpiece!
Und Klaas wird zurückkommen. Und das recht schnell und recht ... jedes Wort wäre verräterisch.
Ich hoffe, du konntest dennoch gut schlafen und wünsche dir einen schönen sonnigen Tag
Deine Anna :)
1603Kathi (anonymer Benutzer)
13.05.2015 | 12:23 Uhr
Hey :)
Deine Geschichte zu lesen ist eine Achterbahn der Gefühle.
Ich kann Jan aber ebenfalls durchaus verstehen -wer wäre in dieser Situation nicht ärgerlich geworden ?
Und obwohl ich Jan immer total unsympathisch fand , tut er mir jetzt schrecklich leid.
Er hat alles aufgegeben für Leni , seine Stadt , seine Frau , sein Kind
Und kriegt nicht viel dafür zurück ( klar hat er auch viel verbockt und viel scheiße gebaut )
Mich hat es sehr überrascht das er Leni 's Beichte über den sex und den Kuss mit Klaas so "locker" hingenommen hat.

Auf der anderen Seite bin ich aber auch noch leni-positiv
Ich kann nicht mehr all ihren Gedanken folgen aber hoffe sehr das sie einfach glücklich wird ( egal ob mit Jan oder Klaas )
Ich wünsche dir noch einen schönen Tag
lG Kathi

Antwort von Neonschwarz am 13.05.2015 | 13:58 Uhr
Guten Tag :)

Danke für dein Review. So viele Reviews heute ... ich fühle mich geehrt!
Ich kann Jan auch verstehen, ich hätte sie allerdings angeschrien und sie konfrontiert und wäre nicht weggelaufen und hätte sie damit in Angst und Schrecken versetzt.
Und klar du hast recht, er hat viel Mist gebaut, aber man kann das alles nicht so miteinander aufwiegen, aber das tun Leni und Jan ja andauernd unterschwellig und das ist
ein großes Problem.
Ich bin immernoch Leni-positiv, ich will mich ja nicht selbst aufgeben! :D
Sie wird bestimmt glücklich werden
Alles Liebe und danke dir
Anna :)
Tinka (anonymer Benutzer)
12.05.2015 | 23:29 Uhr
Guten Abend!
Zuerst einmal: ich bin absolut beeindruckt von deiner Ausdauer. 110 Kapitel ist eine ganze Menge Geschichte und dass du schaffst es Spannungsbögen und Charakter Entwicklungen zu schreiben, die mich mitreißen und die sich sehr natürlich anfühlen. Respekt. Ich habe nicht viel Übung im Review schreiben, deshalb bekommst du jetzt relativ unzusammenhängende Textfetzen von mir.

Als ich gesehen habe,dass es ein 110. Kapitel gibt hatte ich fast schon Angst weiter zu lesen. Nach dem Kliffhanger konnte nur was sehr Bedrückendes auf Leni warten.

Seitdem sie mit Jan zusammen ist hat Leni immer versucht ihn und sich zu überzeugen, dass sie ihm vertraut. Dieses Vertrauen unter Druck brechen zu sehen fand ich sehr interessant aber auch herzzerreißend. Ich weiß aus Erfahrung, dass man niemanden "gesund-lieben" kann. Probleme die jemand hat verschwinden nicht einfach so, weil man diese Person jetzt liebt. Vielleicht liegt es daran, dass ich Lenis und Jans Beziehung nicht sehr romantisch finde. Gleichzeitig bin ich mir nicht sicher, ob Klaas eine bessere Alternative wäre. Irgendwie fände ich es schon schön zu sehen, wie Leni jemanden findet, der ihr Halt geben kann.

Du schreibst so, dass ich nicht unbedingt voraussagen kann, was passieren wird aber im Nachhinein alles nachvollziehbar erscheint. Mir gefällt das sehr und ich freue mich darauf zu sehen wie du diese Geschichte beendest!

Antwort von Neonschwarz am 12.05.2015 | 23:35 Uhr
Guten Abend :)

Oh wie schön, ein schöner Name. Ich freu' mich! Danke für das Review.
Ich bin auch überrascht von der Länge. Damit hätte ich am Anfang nie gerechnet. Aber jetzt sind wir hier und ich finde es toll. Und ich liebe die Leser und die Geschichte und es fühlt sich gar nicht an wie ein ewig langer Weg. Ich musste mich nie quälen, um ein neues Kapitel zu schreiben. Und das ist die erste, nein, die zweite Geschichte, bei der mir das so geht :)
Das man jemanden nicht 'gesund-lieben' kann, stimmt. Und das finde ich so schön formuliert. Und auch, dass das für beide gilt. Ich meine, weder Leni noch Jan sind ... normal gestrickt was Beziehungen und Liebe und all das angeht. Interessant, dass du ihre Beziehung nicht romantisch findest. Für mich ist das die romantischste Beziehung, die ich in der Form je zu Stande gebracht habe. Privat und auch als Geschichte. Ich liebe Jan und Leni zusammen und gleichzeitig kotzen sie mich auch an, wenn ich das mal so direkt sagen darf. Ich bin keine große Romantikerin, dass mag abfärben ;) Aber das soll es ja auch.
Diese ganzen Komplimente ... weiß gar nicht, was ich sagen soll, außer tausend Mal danke!
Ich wünsche dir eine gute Nacht und viel Spaß beim hoffentlichen Weiterlesen,
vielleicht liest man sich ja nochmal
Anna :)
12.05.2015 | 23:07 Uhr
Guten Abend. :)
Diesmal wirklich auf die Schnelle - du weißt ja, am Handy schreiben ist nichtso mein Ding.
Ich glaube, mein Herz hat eben ein paar Mal ausgesetzt.
Beim Kapitel davor war ich einfach nur zutiefst beleidigt, dass du es so enden lässt. :D was für ein mieser, mieser Cliffhanger!!
Ubd jetzt das... also beruhigt hat mich das jetzt nicht. Im Gegenteil! Als Leni Klaas gesagt hat, da hab ich mir die Hand vor den Mund geschlagen und dachte nur "nein." Aber danach, als sie so ausgerastet ist und Jan geschlagen hat, da hab ich mich echt erschreckt und bin zusammengezuckt. Irgendwie war das so wirr... positiv wirr! Es ist alles so unmöglich aber irgendwie nachvollziehbar, was Jan tut. Quasi "wie du mir, so ich dir". Und Leni kann ich auch verstehen. Klar, sie hat scheiße gebaut, aber deshalb darf Jan sie nicht durch die Hölle schicken...
Komplett aus der Bahn geworfen hat mich übrigens die letzte Ohrfeige von Olli. Ausgerechnet Olli! Olli, der in meinen Augen irgendwie ein bisschen der liebevolle, leicht versaute aber gutmütige Teddy war.
Junge, Junge. Also an dem Kapitel hab ich zu nagen :D
Du machst das wunderbar, weißt du das? Toll geschrieben mal wieder. Wollte erwähnt werden ;)
Bis hoffentlich ganz bald!!
Liebe Grüße von einer schlaflosen Rosie :)

Antwort von Neonschwarz am 12.05.2015 | 23:12 Uhr
Guten Abend meine Liebe!

Es ist so lustig gewesen, wie ich gerade auf dein Review reagiert habe. Ich habe auf die Reviewzahl von hier geklickt und dann deinen Namen ganz oben gelesen und dachte so ''bin ich jetzt irgendwo bei BossHoss gelandet?'' und habe extra nochmal oben nachgesehen, aber nein, alles richtig gemacht. Und dann musste ich sehr, sehr, sehr breit grinsen, weil ich mich so freue, von dir zu lesen! :)

Miese Cliffhanger und ich sind ziemlich gute Freunde. Aber das weißt du ja. Es ging ja auch direkt weiter! Ich finde ''positiv wirr'' ist ein schönes Kompliment. So könnte man auch mich beschreiben. Das gefällt mir. Und das Jan Leni durch die Hölle schickt, weil sie sich einen Fehltritt erlaubt hat, dass finde ich auch schlimm. Aber ich finde es widerrum geht, dass man ihn trotzdem versteht. Also vielleicht nicht, warum er es tut, aber das er es tut ... versteht man mich?
Die Ohrfeige von Olli war mein größter Wunsch für dieses Kapitel! Mein Highlight! Das passt so gut! Und wie ich es vor Augen habe ... wunderschön. Ich glaube, in Olli hat sich einfach übers ganze Hin und Her extrem viel angestaut und das musste jetzt raus. Und wenn nicht an Jan, an wem dann?
Fühl dich bitte fest umarmt und abgeknutscht und ich hoffe, du weißt, wie viel mir das bedeutet und wie ich mich für ein Review freuen kann ... stundenlang! Tagelang!
Liebe Grüße und baldigen Schlaf wünsch ich dir,
Anna :)
12.05.2015 | 22:46 Uhr
Guten Abend!
Erstmal ein rießgis Lob an dich! So viele Kapitel in den letzten Tagen, da kommt man ja fast niht mehr hinerher!

SCHEIßE!! Sie hat das nicht wirklich gesagt oder!?! Und er hat das nicht wirklich getan!?
Die letzten Kapitel haben mich ungelogen so aufgeregt, dass ich einfach den PC ausgeschaltet habe! Für einen kurzen Moment hab ich wirklich gedacht Jan und Leni hätten die Kurve gekriegt, aber soweit ist es wohl noch LANGE nicht!
Ohje, gerade geht aber auch alles den Bach runter!

Ich meine ich kann wirklich verstehen, dass er aufgebracht über Lenis ... Ausrutscher war. Das war wirklich das unpassendste was sie in diesem Moment sagen konnte, aber deswegen auch nur in Erwägung zu ziehen sein Kind zu enftführen..ZUM ZWEITEN MAL! Das geht über jede Hutschnur!!
Ich fand Lenis Reaktion sehr berechtigt! Hoffe allerdings trotzdem, dass sie ihn jetzt nicht endgültig rausschmeißt, obwohl es vielleicht erstmal ganz gut wäre eine vorübergehende Pause einzulegen zumindest solange bis Leni sich über ihre Gefühle für Klaas im Klaren ist.
Auch wenn ich immer nch sagen muss, dass ich Leni und Klaas nicht so ganz zusammen sehe.
Für mich gehören Leni und Jan immer noch zusammen, aber vielleicht war das mit dem Kopfsprung ins Familienleben doch etwas zu schnell für die Beiden.
Man muss immer kleine Schritte gehen, aber ihr momentane Situation scheint einfach so aussichtslos. Das macht mich richtig traurig! Ich hab mir doch zumindest so ein semi - happy end für die Beiden gewünscht, aber ob das noch was wird? Ich fange langsam an echt an den Beiden zu Zweifeln und will ich nicht!

Aber noch ist ja nicht aller Tage Abend!
Ich bin wie immer in freudiger Erwartun auf die nächsten Kapitel!
Ganz viel Liebe

Antwort von Neonschwarz am 12.05.2015 | 22:53 Uhr
Guten Abend! :)

Noch ein bekanntes Gesicht. Ich freue mich sehr. Danke für das tolle Review.
Das viele Schreiben kommt vom Urlaub, denn ich mir sinnloserweise habe nehmen müssen und jetzt sitze ich hier und beglücke euch mit neuen Kapiteln. Was auch daran liegt, dass ich plötzlich klar sehe, wo das hier hin führt und was ich nach dieser FF schreiben will und das will ich mir beibehalten! Endlich keine Schreibblockade mehr! :)

Ja, sie hat es gesagt und er hat es getan. Die beiden sind manchmal, haha, witzig das die Geschichte auch so heißt, nicht mehr zu retten. Vor allem nicht vor sich selbst.
Ich freue mich diebisch, wenn ich euch aufregen kann! Wenn ihr ins Zweifeln kommt, komme ich erst so richtig in Fahrt ;D Gott, wie sich das anhört. Aber es ist so. Wir kommen wieder auf einen grünen, unharmonischen Zweig.

''Das geht über jede Hutschnur'' - ich habe herzlich und laut gelacht. Das tut es wirklich. Ich wäre an seiner Stelle auch dezent verärgert gewesen, aber ... das kann ja mal passieren. Man muss nicht direkt alle Prinzipien und Versprechungen über den Haufen werfen und die Frau in Angst und Schrecken versetzen.
Ob sie ihn entgültig rausschmeißt, wird sich zeigen. Am liebsten würde ich dir das sofort beantworten, aber es soll ja spannend bleiben. Das neuste Kapitel ist aber schon fast fertig. Und Pausen sind ja niemandes Ding :D
Gott, Freunde, ich vermisse Klaas.
Ich war gestern mit einer Freundin am Aachener Weiher (wieso mache ich exakte Ortsangaben?) und wir haben einen Song über Klaas geschrieben und lauthals performt und jetzt habe ich so 'ne krasse emotionale Bindung aufgebaut ... das kann nicht gesund sein. Genug aus meinem Privatleben.
Ich freue mich schon auf das nächste Review und wünsche dir eine gute Nacht,
Anna :)
12.05.2015 | 22:37 Uhr
Himmel. Bei der Entwicklung kriegst du ein handy getipptes Kurzreview von mir!

Meine momentane Sicht auf Dinge lässt sich wie folgt zusammen fassen: Darf ich Jan die fünfte ohrfeige verpassemBleiben ja noch zwei übrig. Für joko und klaas. Jan, das war der Obermist.

Fühle dich gedrückt und ich fiebere jeden deiner Kapitel entgegen.

Sonntag gibt es mich wieder in lang ;)

Alles Liebe
Caro

Antwort von Neonschwarz am 12.05.2015 | 22:46 Uhr
Guten Abend :)

Oh, mein Gott! Danke für dein Review! Da bettelt man mal form- und erwartungslos um Reviews und du kommst vorbei! Wie ich mich freue.
Und du dürfest Jan von mir aus auch merhmals eine reinhauen.
Ich erkenne plötzlich so 'ne Parallele zur Ohrfeigenwette von HIMYM. Unbeabsichtigt!
Ich wünsche dir eine gute Nacht und fiebere Sonntag schon freudig entgegen,
Anna :)
10.05.2015 | 18:14 Uhr
Guten Abend!

Hey! Das Drama ist wieder zurück!

SIE HAT IHN GEKÜSST!! Ohje, sie hat ihn wirklich geküsst... war wahrscheinlch überfällig, auch wenn ich das ungerne zugebe!
Ich habe schon befürchtet,dass das jetzt das Ende von Leni und Jan sein könnte, aber er hat ja wirklich gut darauf reagiert und jetzt ist diese Sache zumindesten mal vom Tisch. Obwohl mich dieser harmoniesüchtige Jan doch ein bisschen misstrauisch stimmt. Da wirds früher oder später auch nochmal krachen, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass sie das meistern werden.

Die Verabschiedung von Klaas fand ich wirlich herzzerreißend... das kann doch jetzt nicht das Ende sein oder? Ich glaube, dass Joko wohl noch eine Weile von Leni fern bleibt.. er hat es ja nunmal auch nicht gerade gut aufgenommen, dass sie mit ihm geschlafen hat.
Dass Leni ihre Gefühle einfach so abstellen kann, bezweifele ich allerdings auch.. Sie wird es sich wohl nicht verzeihen können, dass Klaas wegen ihr gegangen ist und dass sie ihn geküsst hat wird sie vermutlich auch nicht so schnell vergessen... Die Beiden haben einfach einiges zu klären, aber zu einer großen Aussprache wird es wohl erstmal nicht kommen.

Ich bin schon gespannt wie es weitergeht!
Ganz viel Liebe

Antwort von Neonschwarz am 10.05.2015 | 18:19 Uhr
Guten Abend :)

Danke für das liebe Review!
Das Drama ist wieder zurück und ich liebe es und es wird alles noch viel, viel, viel dramatischer und darauf freue ich mich jetzt schon.
Ja, sie hat ihn wirklich geküsst und ich wage auch zu bezweifeln, dass es bedeutungslos war, auch wenn Leni das gerne behauptet. Ist man ja auch fein raus mit.
Und der Harmony-Jan ist auch mit Misstrauen aufzufassen. Leni ist da ganz deiner Meinung ich, die ausnahmsweise mal sehr genau weiß, wie es weitergeht, rate auch zur Vorsicht. Wir nähern uns einer Klippe.
Und das ist natürlich nicht das Ende von Klaas. Auf keinen Fall. Nein, nein, nein. Selbst wenn er die Entfernung braucht, seit wann respektiert Leni sowas wie Pausen? ;-) Auch wenn sie das für Jan wahrscheinlich tun sollte.
Ich hab mich sehr gefreut von dir zu lesen,
Alles Liebe und noch einen schönen Sonntag dir
Anna :)
LeonaM (anonymer Benutzer)
07.05.2015 | 22:30 Uhr
Ich bin wirklich beeindruckt von dieser Wende - vielleicht hat einiges darauf hingedeutet, dass es aber tatsächlich passiert (also der Kuss) hätte ich mir nie erträumen lassen. Vielleicht wollte ich es auch nicht wahrhaben? Mir gefallen Jan und Leni zusammen so wahnsinnig gut, das weißt du ja. Aber auch diese Schlussszene hat mir einen kleinen Stich versetzt, weil es zwar einerseits auf den ersten Blick so schön, so romantisch rüber kam, aber man andererseits spürte, dass sich was in Leni bezüglich Jan ändert. Vielleicht nicht gleich eine "Entliebung", aber irgendwas woran sie dringend arbeiten muss, wenn die Beziehung halten soll. Denn ein bisschen kommt es mir so vor, als dass sie immer das haben will, was sie nicht haben kann, was ja ne allseits beliebte Macke ist. Ich mein so lange hat Jan sie total mies behandelt, ihr 100000 mal das Herz gebrochen, eine andere geheiratet!!! und jetzt wo er zur Ruhe kommt, sich ihr wirklich öffnet und ihr seine Liebe zeigt, beginnt sie Fehler zu machen und einen, zumindest kleinen, Rückzieher. Und wenn wir mal einen riesen Schritt in die Zukunft machen, und sie mal mit Klaas zusammen sein sollte und da alles läuft, will sie ihn dann auch nicht mehr? Oder es läuft darauf hinaus, dass eigentlich die beiden füreinander bestimmt sind, das kann auch sein. Who knows!?

Natürlich kann auch alles ganz anders sein und ich habe da ein paar Sachen falsch gedeutet. Vielleicht war Lenis Reaktion eher eine á la "Gott mein Freund ist so toll, jetzt haben wir es endlich geschafft, er trägt mich auf Händen und ich hab es beinahe vermasselt!" :D Das wäre natürlich auch sehr schön, aber zu einfach, wie ich dich einschätze ;)

Bin jedenfalls froh, auch wenn mir die fröhlichen Kapitel, in denen alles super war gut gefallen haben, dass wir wieder zum Drama zurückgekehrt sind :D da kommt sicher noch einiges und ich bin gespannt wie eh und je!

Viele liebe Grüße und gute Nacht
Leona

Antwort von Neonschwarz am 09.05.2015 | 14:26 Uhr
Guten Tag :)

Danke für dein Review.
Es ist das Schönste, zu lesen, dass ich euch immernoch, nach über 100 Kapiteln, überraschen kann. Wäre das nicht so, müsste ich wohl schnell zum Ende kommen, aber da ich das nicht will, gebe ich mein Bestes!
Leni und Jan sind schon toll, aber dieses Family-Ding ist nicht ... Lenis Ding. Und auch nicht meines. Ich habe mich selbst total in eine Zwickmühle manövriert und einerseits liebe ich das, weil mich das fordert und ich jetzt viel komplexer denken muss als noch zu Anfang, andererseits ... wenn ich so darüber nachdenke, wo ich hinwollte und wo Leni hinsollte und Jan ... schon merkwürdig, wie sich das so alleine entwickelt.
Ja dieses ''haben wollen was man nicht haben kann'' - wer kennt es nicht? Und wieder fällt mir auf, ganz unterbewusst befinde ich mich in meinem Leben in eben dieser Situation und ich baue das immer ein, ohne es zu merken.

Ich finde es toll, zu lesen, wie ihr das deutet. Und noch toller, dass ich als nicht zu einfach eingeschätzt werde. Großes Kompliment.

Viele Grüße und ein schönes Wochenende dir
Anna :)
07.05.2015 | 10:24 Uhr
Aaaaaah!
Es ist schon wieder viel zu lange her.
So vieles hab ich verpasst! Olli hat endlich eine Freundin gefunden! Felix ist da! Klaas geht! Wie soll ich das denn alles verarbeiten, hm? :D Naja, bin ja selber schuld.
Ich finde es wie immer und nach wie vor großartig. Wirklich.
Jan ist faszinierend... Ich hätte nicht gedacht, dass es funktioniert, aber ich kann ihn mir wahnsinnig gut vorstellen als Vollzeit-Daddy. Passt irgendwie.
Leni... mein Gott. Was soll ich zu Leni nur sagen? :D Ich weiß es nicht. Ich kann nur den Kopf schütteln - aber nicht negativ! Ganz im Gegenteil! Es ist nur alles so... hm. Mir fehlen die Worte :D Vielleicht bekomme ich das ja noch formuliert.
Es ist alles so ungewohnt harmonisch. Erinnerst du dich daran dass ich meinte, es klingt alles nach Jenga spielen? Jetzt hab ich das Gefühl, es fehlt noch genau ein Stein, bis der Turm zerfällt... Ist es Klaas' Umzug? Keine Ahnung.
Ich meine ja, es ist traurig, dass er wegzieht - aber ich hab so ein ungutes Gefühl, dass Leni da noch mehr hinterher sein wird. Und ich hab damals gesagt dass Leni und Klaas ihren Reiz hätten, aber jetzt hab ich einfach nur Schiss :D Mittlerweile finde ich, passen sie nicht zusammen. Und wenn du das tun solltest, dann... weiß ich auch nicht. Jan rastet noch aus, dessen bin ich mir sicher. Aber sonst... komplette Ungewissheit! Ich mag das Gefühl nicht. Aber es ist spannend.
Das ist auch etwas, was ich dir unbedingt noch sagen muss: 101 Kapitel?! Der pure Wahnsinn. Aber du schaffst es, es nicht langweilig werden zu lassen, und das bewundere ich. Ehrlich. Also, dass ich mich nicht mehr ganz so oft melde hat nichts damit zu tun, dass deine Geschichte an Spannung verliert oder so, sondern dass mir einfach die Zeit fehlt. Spannend ist es immer noch! Und es macht so viel Spaß, immer mehr von der Chaos-Truppe zu entdecken, immer tiefer zu gehen, immer mehr zu erfahren. Die Facetten. Ich liebe das. :)
Mach also genau so weiter!
Ganz liebe Grüße von deiner Rosie :)

P.S.: Das ist mal wieder ein superseltsames Review. Hoffe du blickst durch - ich bin wohl doch noch nicht ganz wach :P

Antwort von Neonschwarz am 07.05.2015 | 18:28 Uhr
Guten Abend meine Liebe :)

Habe mich wirklich sehr sehr über dein Review gefreut.
Ja, es ist passiert und es wird noch viel passieren. Es freut mich jedenfalls, dass es dir immernoch gefällt! Das hört man gerne.
Ich muss schnell mit der Antwort machen, weil ich nebenbei am Kapitel weiterschreibe, am neusten, und meine Inspiration geht bestimmt gleich wieder flöten.
Ich liebe den Jenga-Vergleich. Weil mich das an ein Lied von SDP erinnert.
Leni und Klaas, Leni und Jan ... ich hasse diese Art von Dilemma, aber ich finde, ich bekomme es bis jetzt ganz okay hin. Und da ich dank deines Reviews jetzt weiß, wie es weitegehen wird bin ich gespannt, was ihr sagen werdet.
Ich gelobe, genauso weiterzumachen und mich, wenn ich es kann, noch zu steigern!
Alles Liebe meine Liebe
Anna :)

PS: ich liebe deine Reviews in all ihrer nicht vorhandenen Seltsamkeit!
05.05.2015 | 23:11 Uhr
Wieder super Kapitel, lustig, traurig ... zerschmetternd!
Aber kurz: wann haben Klaas und Leni miteinander geschlafen?! Hab ich das irgendwie verpasst, welches kapitel bzw welche situation war da?

Antwort von Neonschwarz am 05.05.2015 | 23:20 Uhr
Gute Nacht :)

Kapitel 64! Bevor ich es wieder vergesse.
Danke für dein Review.
Und es freut mich wie immer, dass es dir gefallen hat,
Schlaf gut!
04.05.2015 | 15:03 Uhr
Guten Abend!

Erstmal Gratulation zu 100. Kapitel!!

Ok ich hab jetzt Tränchen im Auge! Die letzten paar Kapitel waren ja wirklich mal die geballte Harmonie Kanone! Und ich muss sagen das gefällt mir sogar richtig gut!
Und spricht übrigens nur für deine Fähigkeiten, wenn einem ein Kapitel so gut gefällt, ohne ganz großes Drama!

Und Felix ist jetzt auch endlich da! Bei diesem Kapitel ist mir ganz warm ums Herz geworden. Jetzt sind Jan und Leni also eine Familie. Bei den Stellen mit den halbvollen Colaflaschen in der Wohnung musste ich so schmunzeln. Da hat jemand aber sehr aufmerksam Sanft & Sorgfältig gehört!

Oh nein! Klaas kann doch nicht einfach weggehen! Ich hab das Gefühl das sich da noch etwas Unausgesprochenes zwischen ihm und Leni entladen wird. Das gibt bestimmt noch Ärger! Aber irgendwie muss Klaas ja auch noch glücklich werden.
Ich sehe es schon vor meinem inneren Auge ein hitziger Streit entwickelt sich zwischen den Dreien und am Ende brennen Klaas und Jan miteinander durch und Leni und Felix ziehen zurück in Ollis Gästezimmer.
Ganz viel Liebe

Antwort von Neonschwarz am 04.05.2015 | 20:30 Uhr
Guten Abend meine Liebe :)

Danke für dein Review! Und für die Gratulation :)
Ja, mir hat es zeitweise auch gefallen, diese Harmonie, aber das geht so nicht weiter. Das bin ich nicht so. Je trauriger, desto besser!
Aber wenn auch die Harmonie für eine Fähigkeiten spricht, dann will ich mal nichts sagen.
Ich bin eine sehr aufmerksame Hörerin, aber ich glaube, ich merke mir das, was unwichtig ist und vergesse, was man ein Leben lang zitieren könnte. Für die Geschichte kommt das gut, aber fürs Leben? :D
Klaas geht nicht einfach weg. Auf keinen Fall. No way.
Ich musste so lachen, bei der Vorstellung, dass Klaas und Jan durchbrennen und Leni die Dumme ist. Die Idee ist süß, aber ich könnte das nie im Leben schreiben. Slash ist nicht mein Ding. Ich lese es ab und zu, aber ich bringe sowas nicht zu Stande :)
Alles Liebe dir,
Anna :)
03.05.2015 | 14:06 Uhr
Wir sind Soulmates, das habe ich schon nach dem ersten Kapitel gespürt!:D
Ich hasse dieses ewige: Liebe auf den ersten Blick, wir kennen uns zwei Tage und sind den Rest der Fanfiktion glücklich.
Diese FF gibt mit Leben & ich lese mich in Rage:D

Antwort von Neonschwarz am 03.05.2015 | 14:11 Uhr
Ich habe erstaunlich viele Soulmates und wenn das kein erhebenes Gefühl ist - was ist es dann?
Wer schreibt denn sowas? Das ist ja wi-der-lich. Dazu hätte ich nicht genug Happy-End-Hormone auf Lager, dazu bin ich zu verbittert.
Ich will euch allen Leben geben, ihr gebt mir Leben, Leute, es ist wie in einer Sekte hier.
Auch schön das wir hier in meinen Reviews miteinander kommunzieren, das kommt der Zahl zu Gute ;)
03.05.2015 | 13:59 Uhr
Neeeein Klaaas darf nicht geheeen! Wer sorgt dann dann für Love-Triangle-Spannung! Ich hoffe immer noch auf eine Nacht voller Alkohol und moralisch verwerflicher Seitensprünge! Böhmi ohne Eifersucht & Alles ist gut klingt so nach Ende .. hör bloß nie mit schreiben auf, weißt du wie verzweifelnd es ist nach guten deutschen FFs zu suchen?
lg!

Antwort von Neonschwarz am 03.05.2015 | 14:02 Uhr
Hey,
das ist eines der schönsten Reviews, das ich je bekommen habe. Es ist kurz, aber es drückt quasi das aus, was ich fühle. Was komisch ist, weil ich diese Story schreibe.
Ich will ihn auch nicht gehen lassen, aber ich brauche diese Spannung, diese Trauer, diese Wut ... ich liebe es. Ich schreibe mich richtig in Rage. Es klingt nur nach Ende, keine Sorge, das ist nicht das Ende! No way. Ich hoffe irgendwie auch noch auf Sex zwischen Leni und Klaas ... egal, wie moralisch verwerflich. Her damit!
Liebste Grüße
Anna :)
LeonaM (anonymer Benutzer)
03.05.2015 | 01:26 Uhr
Oh. Mein. Gott. Die letzten Kapitel waren ja eine Überdosis an ehm, wie sagt man so schön... "Zucker"! Hihi
Irgendwie mal schön zu lesen, wie bei allen alles rund läuft. Aber so ist es nun mal, egal wie beschissen das Leben zu dir ist, Lichtmomente gibt es immer und die kann man ganz, ganz fest halten, damit sie bleiben. Obwohl das hier ja doch eher unwahrscheinlich ist, mir kommt es ein bisschen wie die Ruhe vor dem Sturm vor. Oder wir neigen uns langsam den Ende zu? :O
Andererseits klingt alles so toll. Vor allem das mit Jan und Leni, hach, ich glaube jetzt hat es sich eingependelt! Jan ist zu süß was Felix angeht. Die drei sind eine richtig tolle, schnuckelige Familie. Und ehrlich gesagt fände ich es gar nicht so schlimm, wenn sie nicht den Bund der Ehe schließen. Man kann sich auch so ewige Liebe schwören :) Und ich hoffe, dass sich Fionas Worte nicht bewahrheiten und da nur die Wut aus ihr gesprochen hat, was man ihr beim besten Willen aber auch nicht übel nehmen kann.
Ja und Joko und Olli + Herzensdamen, was soll ich dazu sagen? Einfach schön, dass beide jetzt jemanden gefunden haben, der zu ihnen passt und keine Katastrophe ist - darüber hinaus auch noch gute Freundinnen für Leni werden könnten! Weibliche Unterstürzung ist nie schlecht. Bin da jedenfalls sehr gespannt wie es bei den Turteltauben weitergeht und wie ernst es wird. Wenn schon keine Jan-Leni-Hochzeit, dann eine Olli-Paulina-Hochzeit? Ich weiß, ich weiß, wäre sehr früh, aber zu Olli würde sowas Überstürztes passen. Und so wie du das beschrieben hast, scheinen beide für einander geschaffen.
Nur um Klaas mache ich mir weiterhin etwas Sorgen. Bzw. darüber, dass die Sache bezüglich Leni noch nicht gegessen ist und da was passiert. Ich mein die anderen kennen immer noch nicht die ganze Wahrheit und ich kann mir nicht vorstellen, dass das so bleibt. Und es ist bestimmt auch gar nicht so einfach für ihn jetzt nur unter Pärchen zu sein, v.a. unter so Glücklichen.. Naja es bleibt aufregend.
Jedenfalls haben mir die letzten Kapitel sehr gut gefallen, wobei mir ALLE Kapitel gefallen. Aber es war einfach schön auch mal zu lesen, wie es allen gut geht und dass es rund läuft. (Hätte z.B. niieee erwartet, dass die Geburt so Drama- und reibungslos über die Bühne läuft, was aber wunderbar zu lesen war!)
Und bei der Gelegenheit möchte ich nochmal betonen, wie gut mir dein Schreibstil gefällt, das liest sich einfach wie Butter und ich wünschte die Geschichte würde niemals enden. Wäre doch wunderbar wenn wir als 60 - Jährige lesen, die Leni und co. als Rentner das Leben meisten :D
Naja ich will damit sagen, dass die Geschichte mich momentan in meinem Leben begleitet und mein Herz, ungelogen, immer Luftsprünge macht, wenn ich sehe du hast ein neues Kapitel hochgeladen. In der Uni, auf der Arbeit, daheim und selbst wenn ich irgendwo total stressig mit Leuten unterwegs bin, denk ich immer wieder an diese Story und das ist wunderbar :)
Also vielen, vielen Dank dafür und hoffentlich bis bald meine Liebe!
Gute Nacht und liebste Grüße
Leona

Antwort von Neonschwarz am 03.05.2015 | 10:08 Uhr
Guten Morgen meine Liebe :-)

Danke für dieses lange Review, das ich direkt nach dem Aufwachen lesen durfte.
Ja, die letzten Kapitel waren ziemlich süß und ich hatte auch kurz das Gefühl, wir steuern auf das Ende zu, aber gestern habe ich mir auf der Fahrt zu IKEA Notizen gemacht, was alles noch ungeklärt ist, was alles noch passieren soll (und ich habe mir das allerletzte Kapitel skizziert und wenn das nicht hochromantisch wird ... vielleicht auch Open End mäßig, denn ich spekuliere ja insgeheim auf eine Fortsetzung.)
Es gibt auf jeden Fall eine Hochzeit! Vielleicht auch zwei, aber das steht noch nicht fest. Eine gibt es auf jeden Fall.
Das mit Klaas ist eben das, was noch geklärt werden muss. Ich an seiner Stelle wäre total angepisst, um mich herum nur Paare und alle so happy, Gott, das finde ich schon in der Realität anstrengend.
Es freut mich, dass ich euch mit fehlendem Drama noch überraschen kann. Es ist schön zu wissen, dass euch nicht langweilig wird. Und ich würde mir auch wünschen, dass das hier noch ewig weitergeht, denn so wie es euch mit meinen neuen Kapiteln geht, geht es mir mit euren Reviews :) Ihr seid wirklich ganz, ganz tolle Menschen!
Alles Liebe und nochmals vielen Dank,
Anna :)
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast