Autor: Elfafram
Reviews 1 bis 8 (von 8 insgesamt):
Galran Zhadar (anonymer Benutzer)
20.05.2015 | 22:21 Uhr
zu Kapitel 16
Serevus,
vorab; das hier ist erst die zweite FF die ich gelesen habe, also is bei mir eh nix mit Vergleichen.
Mittlerweile bin ich fertig, und kann dir nur dazu gratulieren, dass es dir gelungen ist, mich ernsthaft in einem Gerne zu begeistern, mit dem ich sonst kaum was anfangen kann :D

Die Hauptcharakter, Darion und Akilja, waren mit ihren jeweiligen Hintergründen, Gaben, etc. echt super interessant,
und dazu hast du es mit fortschreitender Handlung immer wieder geschafft, mich zu überraschen.
Irgendwie hast du es geschafft, mich jedesmal gierig auf das nächste Kapitel zu machen, um zu erfahren wie es weitergeht...
ich kann nicht einmal sagen wie du das geschafft hast :D - Hut ab -

Dass du gegen Ende der Story immer schneller mit den Geschehnissen vorangeschritten bist, fand ich zwar super, weil es dadurch auch immer spannender wurde, aber gerade in den letzen beiden Kapiteln hätte ich mir noch etwas mehr Einschub-Infos gewünscht, weil es für mich leicht anfing, zu holpern...
Andererseits:
Als Akilja starb, hab ich, nachdem ich es endlich geschafft hatte meinen Mund nach dem Schock wieder zu schließen, erstmal extrem lachen müssen :D
Gerade 'weil' du gegen Ende immer schneller wurdest, kam ihr Tod sowas von unerwartet und schnell, dass ich einfach nicht mehr anders konnte ;D
Ich sah es deshalb halt eher weniger als traurig auf, was es aber nicht grad schlechter macht - genau andersherum :)

Zum Epilog, kann ich jetzt allerdings kaum noch was sagen; klar, er war echt gut, und hat die Situation sowohl sauber gerettet, als auch abgerundet;
...aber es war jetzt nichts, wo ich, wie in den Kapiteln zuvor, so ein WOW...-Gefühle hatte.
-> eben ein Schönes Ende.

Im Ganzen bin ich aber wie gesagt hell auf begeistert und bedanke mich für die tolle Unterhaltung, die mich vor zu viel Arbeitsstress bewart hat :)
Ich warte gespannt auf deine nächste FF, und auf die übernächste..... usw. :D -> kannst dir meines Abos also sicher sein ;)

Viele gigantueske Grüße,
G. Zhadar

Antwort von Elfafram am 23.06.2015 | 21:10:08 Uhr
Ja, ja
Typisch Kerl, die Hauptprotagonistin stirbt und erfängt erst einmal an zu lachen.
Freu mich diebisch das ich dich für etwas begeistern konnte, dass du eig. nicht liest. :P
Ja ich weiß auch, das ich das Review eig. nicht beantworten muss, aber mir is grad lw. Deshalb bekommst du es jetzt ab, so als kleine Ablenkung :D
Und übrigens es ist ein Epilog, der ist (zumindest bei mir) dafür da um einen schönen Abschluss zu bekommen und braucht daher kein WOW- Moment.
Ich hoffe ich schaff es wieder dich gierig auf das nächste Kapitel zu machen, ich mein wenn du dich selbst spoilern willst, gerne ich kann dir das Konzept geben.
LG Mini

PS.: Ich will meine DvD wieder haben, jetzt wo ich wieder weiß, dass du sie hast, habe ich so richtig lust den Film mal wieder zu sehen ;D
14.05.2015 | 22:47 Uhr
zu Kapitel 16
Hallo :D
Ich habe es doch endlich geschafft zu lesen und hab auch endlich die zeit dir ein review zu schreiben (das letzte in dieser Geschichte )

Die entwicklung die deine story gemacht hat ist echt unglaublich, am anfang dachte ich "Hach eine einfache Liebesgeschichte von Darion" und dann zauberst du da sowas geniales mit fantastischen Charakteren und einer Handlung die auch echt super ist. Was Akilja auch für eine wandlung durch lebt ist echt super geschrieben und das sie zur Raubkatze wird finde ich ist eine echt geniale idee gewesen und auch die Sternenkrieger einzubauen, wirklich top!

Das ich Darion liebe weißt du ja schon und jetzt liebe ich ihn echt noch mehr (wenn das überhaupt möglich ist). Wie du die beiden zusammen gebracht hast ist echt süß und auch das mit Darions zweiter gabe ist eine super idee gewesen.

Deine Lemon ist, finde ich, für deine erste gut geworden und auch wie die beiden den letzten schritt gehen hast du echt schön geschrieben :)

Im letzten Kapitel muss ich sagen ist mir fast das Herz stehen geblieben als du Akilja hast sterben lassen und wenn ich nicht den Epilog sofort danach gehabt hätte glaube ich hät ich angefangen zu heulen, ich war kurz davor! Die gefühle die du im Epilog beschrieben hast konnte ich richtig nachempfinden (Im Flashback) und es war sooo schön geschrieben.

Im allgemeinen fand ich deine Geschichte echt toll gemacht und deswegen möcht ich noch sagen Danke das du sie mit uns Lesern geteilt hast! :))

Ich freue mich schon darauf noch weitere Geschichte von dir zu lesen und hoffe das du auch weiterhin so geniale Charaktere und Handlungen in deine Geschichte einbaust!
In mir hast du auch jedenfall eine Leserin gefunden die (versucht) jeder Geschichte von dir zu lesen. Mach so weiter!

ganz liebe Grüße
Min-Chan

PS: Ich hoffe ich konnt meine Meinung und so zum ausdruck bringen und es ist nicht einfach irgendwein komisches geschwafel geworden :D


PPS: Ich glaube das ist das längste review was ich je geschrieben habe O.O

Antwort von Elfafram am 15.05.2015 | 14:03:02 Uhr
WOW!! WOW!! WOW!!

Ehrlich, ich weiß nicht was ich sagen soll! Ich hatte ja vermutet das noch eins kommt, aber das?
WOW!!
Ich bin geplättet.
Das ist auf keinen Fall komisches Geschwafel!

Ich bin beeindruckt und hätte nie erwartet, dass die Geschichte sooo gut ankommt. Ursprünglich war sie als Ablenkung zu meinen Hauptprojekten gedacht. Daher nicht geplant, ich habe einfach geschrieben und dies kam dabei raus, umso mehr bin ich erstaunt, dass sie gut geworden sein soll.

Ursprünglich wollte ich um letzten Kapitel gleich den Sichtwechsel zu Darion anbringen, dachte aber dann, dass ein Flashback im Epilog besser wäre. Ich weiß, das Ende ist wirklich fies, deshalb kam der Epilog schon wenige Tage nach dem letzten Kapitel. So gemein bin ich dann doch nicht, um meine Leser eine Woche im Ungewissen zulassen.

Daher ein fettes Danke auch an dich zurück fürs lesen.

Ich weiß wirklicb nicht genau was ich sagen soll. Danke!

Das Review bedeutet mir viel und ich brauch bestimmt ein wenig, bis alles in meinem Hirn ankommt und ich werde es bestimmt noch mehrmals lesen müssen.

Ich werde auf jeden Fall weiter schreiben, wie bereits im Nachwort des Epilogs erwähnt, arbeite ich an der Geschichte von Danjiele Blake, di will ich auf jeden Fall vorscheriben, bevor ich sie hochlade. Wobei das nach einem solchen Review kaum erwarten kann zu sehen, wie sie ankommt.
Zudem arbeite ich an einer Harry Potter FF, weiß nicht ob dich das auch interessiert und icg freue mich wirklich, dass du versuchts jede meiner Geschichten zu lesen. Dieses Wissen motiviert ungemein und ich werde fleißig weiter schreiben um beide Geschichten bald hochladen zu können.

Viele, viele Liebe Grüße
Elfafram

PS.: Muss die Antwort erst auf einem Block vorschreiben, um mich selbst zu ordenen, so platt war ich.
29.04.2015 | 20:50 Uhr
zu Kapitel 2
Hi,
ich habe es endlich geschafft deine Geschichte anzufangen. Ich finde deinen Schreibstil echt gut und die Idee der Geschichte gefällt mir auch. Ich mag Darion auch total und bin dahingehend gespannt, wie sich die Geschichte entwickelt. :}
Ich lese mal weiter. :D
LG

Antwort von Elfafram am 30.04.2015 | 07:09:59 Uhr
Hi,
Vielen Dank erstmal. Freut mich, dass dir die Geschichte gefällt. Ich will nicht zuviel verraten, daher halte ich einfach mal meine Klappe. Lass dich überraschen. Es freut mich wirklich, dass mein Schreibstil gut anzukommen scheint. HIlft mir sehr weiter.
LG Elfrafram
30.03.2015 | 01:35 Uhr
zu Kapitel 8
Hallo

ein kleines danke für die widmung :)
Das kapitel fand ich sehr schön, mir ist ein kleiner schreibfehler aufgefallen "hatte er ein blutrotes Tusch um"
Freue mich schon wenn ich das nächste Kapitel gleich lesen werde, wird bestimmt interessant mal Darions sicht zu lesen

Ach und bevor ich es vergesse
EIN KUSS!!! *quietsch*
Egal in welcher situation der kam es ist eine annäherung :))
Aber die beiden sollten darüber reden, nicht das es missverständnisse gibt :))


LG
Min-Chan

Antwort von Elfafram am 30.03.2015 | 22:34:02 Uhr
Hi

Bitte sehr, wollte ein kleines Dankeschön zurück schicken. Dachte das dir der Kuss gefallen würde (hoffe natürlich den anderen auch).

Danke für den kleinen Hinweis, hoffe ich denke dran und verbessere ihn noch (bin grad zu müde). Freue mich immer wenn ein kleiner Fehler auffällt, ich will mich schließlich verbesseren. Selbst wenn es wie in diesem Fall eher ein Tippfehler ist.

Dachte mir das es interessant werden würde, außerdem wird noch einiges Geschehen, wo es wesentlich besser ist, wenn man Darions Gedankengänge kennt.
Ja eine Annäherung (wird ja auch langsam etwas Zeit, aber es dauert noch etwas).
Sie werden noch reden, sobald es Akilja zu dumm wird.
So ich will nicht zu viel verraten.

Hat mich sehr gefreut wieder etwas von dir zu hören.
LG
Elfafram
16.03.2015 | 19:50 Uhr
zu Kapitel 7
OH MEIN GOTT!!

Okey...äh erst mal wollt ich schreiben das ich die letzten kapitel sehr gut fand und auch sehr interessant, besonders das vorletzte :) hihi
Akilja hat also bemerkt das sie in ihn verliebt ist, mal sehen was er zu dieser erkenntnis kommt

Das mit Dannys tot finde ich traurig, aber es ist eine wendung die die spannung hält (zumindest bei mir) und ich glaube deine ff startet jetzt so richtig mit der Handlung (also so nehme ich das war, kann mich ja auch täuschen)
Ich hatte glaube ich geschrieben das ich ihren Vater nicht leiden kann aber so mittlerweile hab ich meine meinung doch geändert :))

Toll finde ich auch das man mal ein bisschen über die Gaben von Akilja erfährt

Mach weiter so :))

Freue mich auf jedenfall auf nächsten Montag
LG Min-Chan

Antwort von Elfafram am 16.03.2015 | 20:23:54 Uhr
Vielen, vielen Dank. Ich freue mich so endlich mal wieder eine Rückmeldung zu bekommen. und ich freue mich das die Geschichte so gut ankommt (zumindest bei einer Person).
Ja bei Darion könnte es noch etwas dauern, mal sehen wann er es erkennt.

Ja der Tod ist traurig aber ist notwendig, auch zum einen um Darion wieder etwas netter darzustellen, mir ist aufgefallenb, dass ich ihn langsam als Arsch darstelle, was ich definitiv nicht will oder vor habe. Es kommt tatsächlich jetzt etwas Schwung in die Sache. Der Orden braucht immer einen Feind, meiner ist jetzt gefunden.
Freut mich dass ihr Vater besser rüber kommt. Ich sagte ja bereits er hat seine Gründe so zu reagieren wie er es tut.

Jap, ich finde die Gaben passen gut zusammen, eine eher Körperlich, eine eher Geistig.

Ich mache auf jeden Fall weiter. Vor allem wenn ich so treue Leser habe.

Ich freue mich auch auf den nächsten Montag,
LG Elfafram
17.02.2015 | 19:25 Uhr
zu Kapitel 3
Hallo Elfafram

Ich habe mich jetzt auch ein bisschen reingelesen und für mich klingt es schon interessant. Liegt vielleicht auch daran, dass ich Darion - auch wenn seine Auftritte im Buch eher minim waren *hmpf* - mag.

Schade finde ich, dass Deine Kurzbeschreibung eher uninteressant wirkt. Eine kleine Inhaltsangabe fehlt fast komplett und ich finde, dass die Erwähnung, die wievielte FF es ist, eigentlich unnötig ist (meine persönliche Meinung aber).
Zum Schreibstil möchte ich jetzt noch gar nicht viel sagen, da ich bisher nur 2 Kapitel gelesen habe. Bisher gefällt er mir aber ganz gut. Nur einige Rechtschreibfehler sind mir aufgefallen, welche ein bisschen stören.

Was sich mir inhaltlich aber nicht so ganz erschliesst: In Kapitel 1 hat Darion Akilja seine Nummer gegeben. Somit schliesse ich daraus, dass er durchaus so sein Interesse an ihr hat. In Kapitel 2 aber wehrt er sich gegen das Training.
Bei Akilja ist es ganz ähnlich: Sie denkt an ihn und hat dementsprechend vermutlich auch Gefallen an ihm gefunden, dennoch denkt sie, dass ausgerechnet der Krieger, mit dem sie am wenigsten zu tun haben möchte, sie trainieren wird.
Irgendwie habe ich da inhaltlich so meine Mühe damit, zu entscheiden, ob sie einander jetzt einigermassen mögen oder nicht.

Ich bin gespannt, wie es weitergeht und freue mich auf mehr.

Lieber Gruss

Stara

Antwort von Elfafram am 17.02.2015 | 21:46:41 Uhr
Vielen lieben Dank für dein Review. Ja die Beschreibung ist in der Tat recht kurz, vllt fällt mir etwas besseres ein. Tja was die Rechtschreibfehler angeht, ich habe keinen Betaleser(in) und da ich Legasthenikerin bin, fallen mir selbst die Fehler nicht auf (Sorry). Sollten wirklich grobe Schnitzer drinnen sein, würde ich mich sehr über einen freundlichen Hinweis freuen, um sie in der Zukunft vermeiden zu können. Ich freue mich immer wenn jemand seine Meinung äußert, schließlich will ich ja das die FF auch gefällt, d.h. bin für Vorschläge immer zuhaben, kommt dann nur darauf an wie ich sie umsetzten kann.

Ja das Verhältnis der Beiden ist in der Tat noch etwas kompliziert, was auch noch etwas so bleiben wird, es könnte sogar sein das es erst einmal noch komplizierter wird. Naja für mich ist ja alles logisch, also sollte etwas vollkommen unklar sein oder anders rüber kommen, dann sagt bitte bescheid, damit ich es hoffentlich etwas erklären kann. Aber irgendwann werden beide merken, dass sie sich eigentlich mögen. Das Darion (ich mag ihn auch) sich wehrt hat im ersten Moment gar nichts mit Akilja zu tun, aber das wird sich noch aufklären. Was Akilja betrifft, sie kann mit ihren bis jetzt vorhanden Gefühlen nicht gut umgehen und will deswegen etwas Abstand nehmen, das heißt auch Abstand zu Darion. (Ich hoffe ich greiffe jetzt nicht zuviel vor, falls doch tut es mir leid). Hoffentlich konnte ich etwas Klarheit bringen, falls nicht sag bescheid.

Es freut mich zu sehen, dass die Geschichte doch ganz gut ankommt und sie einigen gefällt.

Liebe Grüße
Elfafram
11.02.2015 | 15:42 Uhr
zu Kapitel 2
Hallo :-)
Ich finde das Kapitel sehr gut, du hast wirklich einen sehr schönen schreib Stil er ist gut zu lesen.

Warum Darion wohl protestieren will? Also ich hab da ja zwei Vermutungen warum :)
die 1. ist weil er da einfach kein bock drauf hat sie zu trainieren
oder 2. weil er sich beim ersten treffen der beiden in sie verliebt hat und sie deswegen nicht trainieren kann weil er in ihrer Gegenwart einfach nicht klar denken kann *grübelgrübel*
haaach...zu Vermutung 2 muss ich sagen das ich Liebe auf den ersten Blick einfach toll finde :)

Naja ist ja auch egal, ich bin schon sehr gespannt auf das nächste Kapitel

LG
Min-Chan

PS: ich mag Akiljas Vater nicht

Antwort von Elfafram am 11.02.2015 | 18:19:54 Uhr
Hi
vielen Dank freue mich wieder riesig über dein Review. Ja deine Gründe für Darions Protest sind wirklich gut. Aber bedenke auch wie die Situation zw. Darion und seinem Vater im elften Band sind, darauf versuche ich auch ein zugehen. Ich muss zugeben Akiljas Vater kommt negativer rüber wie es ursprünglich geplant. Aber er hat seine Gründe sich so zu verhalten. Es wird sich noch alles aufkklären. Ich freue mich, dass dir mein Schreibstil gefällt. Ich kann jede konstruktive Kritik gebrauchen. Ich mag auch Liebe auf dem ersten Blick, aber die beiden werden etwas brauchen bis sie zusammen finden.
lg Elfafram
09.02.2015 | 11:30 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo,
Also ich finde den Anfang von deiner Geschichte höchst interessant :-)
Ich werde sie auf jeden fall weiter verfolgen und freue mich schon auf das nächste Kapitel

Gruß
Min-Chan

Antwort von Elfafram am 09.02.2015 | 12:39:39 Uhr
Hallo
vielen vielen Dank, freut mich wenn die Geschichte ankommt und wenn ich es schaffe bis Mittwoch das zweite Kapitel fertig zuschreiben (bin sehr zuversichtlich) kommt dann am Mittwoch das zweite. Ich versuche jeden Mittwoch hochzuladen.
lg Elfafram