Review 1 bis 1 (von 1 insgesamt):
27.01.2015 | 19:48 Uhr
zu Kapitel 1
Hi Lightning,

ich kenne mich leider nicht sonderlich gut mit den Geschichten in Tomb Raider aus, daher der Kommentar ganz unabhängig vom Spiel.
Die dunkle Stimmung bringst du in deinem Gedicht jedenfalls gut rüber. Mir wird eins nicht ganz klar: Ist der Frauenmörder der 70-Jährige, der auch gestorben ist?

Zwei kleine Anmerkungen zur Grammatik:
1. "France, Russie, alchemist"
=> sollte Alchemist nicht besser groß geschrieben werden?
2. "Erde, Feuer, Wasser Luft"
=> sollte da nicht noch ein Komma nach "Wasser"?

Bis demnächst,
Ron

Antwort von LightningsBlackCore am 27.01.2015 | 20:48 Uhr
Hallo Ron!
Das freut mich aber, dass du dir trotzdem die Mühe machst und das Gedicht durchliest, obwohl du dich nicht so gut auskennst und es dich vielleicht nicht so interessiert, danke :)
Also der 70-Jährige ist zuerst gestorben und wurde von dem Antagonisten getötet, ebenso wie dieser eine Frau im Verlauf des spielst geopfert hat. Ich denke, dass Gedicht ist inhaltlich sehr schwer, selbst für die Plot-Kenner, weil einige Dinge nur vage angedeutet sind... Es ist sozusagen nicht richtig erschließbar aus den bloßen Zeilen, es macht nichts, wenn du nicht alles verstehst :D

Alchemist habe ich hier tatsächlich absichtlich kleingeschrieben - im Französischen heißt es nämlich genauso, wird aber klein geschrieben. Aber beim Komma Fehler hast du recht ;)

Danke für die Mühen!
Lightning