Autor: Kira-Blake
Reviews 1 bis 25 (von 30 insgesamt):
27.07.2019 | 08:27 Uhr
Liebe Kira! *in einen Keks beiß*

Das war wirklich wieder ein schönes Kapitel. Und macht auch überhaupt nichts, dass es länger gedauert hat – waren ja keine vier Jahre! *grins* Und ja, ich finde Du hast die beiden wieder sehr schön im Fluss geschrieben. Die Stimmung am Morgen ist ruhig, entspannt und leicht verschlafen. Kann ich schon verstehen, dass Kira da viel lockerer ist, als am Abend davor.

Dass mit Kai könnte ja aber noch zum Problemchen werden – nicht, dass er die beiden „erwischt“? Ich gönne es den beiden, dass sie diesen Morgen zusammen haben. Und ihrer Neckereien klingt wirklich danach, dass da ein tiefes Vertrauen und eine stabile Bindung im Hintergrund wirken.

Viele Grüße
Ramona
06.07.2019 | 16:52 Uhr
Hallo Kira,

bitte entschuldige, dass ich ein paar Tage länger gebraucht habe. Ich habe dich nicht vergessen! Aber ich hatte viel um die Ohren, und wollte mir unbedingt die Zeit nehmen, dir ein paar Zeilen zu schreiben. Also nun, hier sind sie…
Und ich muss sagen, dass Du wieder eine ganze tolle Stimmung zwischen Kira uns Chase geschaffen hast. Es ist ruhig und vertraut und nach der ganzen Aufregung, sicherlich sehr wichtig für die zwei – besonders für Kira. Sie braucht das jetzt und man kann richtig spüren, wie sehr Chase bereit ist, ihr diese Sicherheit zu geben. Auch ihr nervöser Moment im Bad hat da gut reingepasst.
Also ja, wieder ein sehr schönes Kapitel deiner Fortsetzung nach der langen Pause!

Viele Grüße
Deine Ramona

Antwort von Kira-Blake am 07.07.2019 | 12:54 Uhr
Hallo Ramona,

Alles halb so wild, ich kann auch durchaus länger warten auf ein Review. Im Moment komme ich auch wieder zu nichts, weshalb auf das nächste Kapitel auch schon wieder gewartet werden muss. Also mach dir keine Sorgen, ich hab Geduld. :)
Vielen Dank für deine lobenden Worte. Es ist immer wieder schön zu lesen das es mir immer noch gelingt die Stimmung einer Situation gut zu verpacken. Ich werde mich auch weiterhin bemühen damit das so bleibt.

Liebe Grüße
Kira
24.06.2019 | 18:42 Uhr
Liebe Kira,

also ich muss sagen – und das tue ich sehr gerne – dass dein Umfeld absolut Recht hat! Du hast das Talent diese Geschichte zu einem tollen Ende zu bringen und sollst unbedingt am Schreiben festhalten!

Ich gebe zu, dass mich dieses Kapitel besonders überrascht hat. Als Chase Kira mit ins Schlafzimmer nimmt, hatte ich ja schon sein eine Idee, was dann kommt – Aber nein! Du hast mich absolut überrascht. Und, wofür ich dich besonders loben möchte, Du hast Kiras Reaktion sehr, sehr authentisch beschrieben.

Sie schafft es eben nicht, ihre Schatten zu überwinden und sich auf Chase einzulassen. Fand ich sehr plausibel und realitätsnah. Eine schöne Ergänzung dazu war die Reaktion von Chase, wo er es ihr überlässt, wie viel Nähe sie jetzt will/brauch.

Also, wirklich, wirklich gut. Ich bleib dran mit dem Reviewen und futter noch ein paar Kekse.
*Krümel von der Tastatur pust*

Liebe Grüße
Ramona

Antwort von Kira-Blake am 25.06.2019 | 08:08 Uhr
Hallo Ramona,
Vorab zur Info, ich schreibe von meinem Smartphone, wenn irgendwas also keinen Sinn macht was ich schreibe tut es mir leid, das war dann die Autokorrektur. ;)

Ich bedanke mich ganz herzlich für deine lieben Worte und deine Ermutigung am Schreiben festzuhalten. Momentan fehlt es schon wieder ganz schön an Zeit dafür, aber ich gebe mein bestes um die Geschichte nach vier Jahren dann doch mal zu Ende zu bringen.

Ich hatte auch überlegt ob ich die Szene laufen lasse wie man es erwartet hätte, aber dann kam mir die Idee hierzu und gefiel mir deutlich besser. Wie man sieht, war es auch die richtige Entscheidung. So eine Überraschung bzw eine überraschende Wendung macht doch nochmal das gewisse etwas aus.
Es freut mich auch sehr das ich es authentisch rüber bringen konnte. :)

Und noch mehr freut es mich das du am reviewen dran bleibst. :) Beim nächsten Kapitel gibt es auch wieder Kekse. :D

Liebe Grüße
Kira
21.06.2019 | 22:52 Uhr
Hallo Kira,

ist schon ein Weilchen her – so schlappe vier Jahre, auf den Tag genau, fast schon etwas unheimlich! – das ich hier mein letztes Review hinterlassen habe. Aber was soll ich sagen? „Ramona“ ist immer noch hier!! Und seither sehr aktiv gewesen auf FF.de! Fandoms und Geschichten sind reichlich dazugekommen und „Dr. House“ schreibe ich gar nicht mehr. Aber als zu dieser Geschichte ein neues Kapitel kam, war ich echt baff!

Ich kenne keinen Autor, der nach vier(!) Jahren einen neuen Anlauf auf seinen Text nimmt. Also das allein nötigt mir schon mal eine Menge Respekt ab. Natürlich kann ich mich nach so langer Zeit nicht mehr an jedes Detail erinnern, aber deine „Kira“ ist mir als Charakter sehr wohl im Gedächtnis geblieben. Und tatsächlich, als ich mein letztes Review eben noch mal durchgelesen habe, konnte ich mich sogar an verschiedenen Szenen erinnern. Zum Beispiel an den fliegenden Waschlappen!

Tja, und da war es keine Frage, dass ich mir das neue Kapitel mal „genauer“ anschau. Ich finde es gut. Auch wenn ich nicht in allen Punkten an Vergangenes anknüpfen kann. Dafür war die vier Jahre dann doch zu lang… Aber mir gefällt, wie Kira und Chase den Abend auf der Couch verbringen. Auch dass House anruft, und stört, passt sehr „harmonisch“ ins Bild. Besonders gut fand ich den Satz: >>Der Typ hat auch einfach einen Schaden<< Ja, so könnte man das sagen. ;-)

Ein Jobangebot ist sicher eine gute Sache und mit ihrer Erfahrung im Kampfsport ist Kira da sicher gut aufgehoben. Chase wird gewiss ein gutes Wort bei Cuddy für sie einlegen, so wie er es ihr angeboten hat. Mit diesem Angebot geht die Szene dann auch zu Ende. Ich finde, dass es ein gelungener Abschluss ist und denke, dass so ein kurzes Kapitel einen wunderbaren Wiedereinstig markiert.

Toll gemacht, und schön, dich wieder auf der Bildfläche zu sehen!

Viele Grüße, dein „alter Fan“
Ramona

Antwort von Kira-Blake am 22.06.2019 | 21:56 Uhr
Hallo Ramona,

es freut mich sehr das gerade du trotz dieser langen "Pause" wieder ein Review hinterlassen hast. Lustigerweise auf den Tag genau nach vier Jahren.
Das ich das Schreiben wieder aufgenommen habe, verdanke ich wie gesagt meinen Jungs, die mir bald den Kopf abgerissen haben als sie von der FF erfahren haben und ebenso von dem ganzen positiven Feedback das ich damals bekam. Sie konnten einfach nicht verstehen warum ich das nicht schon viel früher wieder aufgenommen habe.... tja, es war wohl wirklich ein bisschen Angst neben dem ganzen Alltagsstress. Aber die hab ich jetzt überwunden. ;)
Das du noch immer aktiv bist habe ich dann und wann durch Mails der Website bemerkt, aber nie die Zeit gefunden mal in etwas hinein zu lesen. Vielleicht schaffe ich das demnächst ja mal und kann dir dann auch wieder ein Review hinterlassen. Wie in guten, alten Zeiten. :D Schade nur das du nicht mehr über Dr. House schreibst, aber du hast sicher deine Gründe.

Ich musste nach der ganzen Zeit auch selber nochmal genau lesen was ich da eigentlich geschrieben hatte, damit ich auch sinnvoll weiter schreiben kann. Bei mir selbst war tatsächlich nichts von meiner eigenen Geschichte hängen geblieben. Umso schöner zu lesen, dass Dir noch einige Szenen ins Gedächtnis gerufen wurden, nur durch das Lesen deines letzten Reviews.

Vielen Dank für deine lobenden Worte zu meinem kurzen Einstiegskapitel. Gleich folgt noch ein neues. Ich hoffe das auch dieses wieder Gefallen finden wird.
Und auch so vielen Dank für deine lieben Worte. Es ist schön wieder hier zu sein und von dir das erste Review zu bekommen. :)

Viele Grüße an meinen "alten Fan" ,
Kira
29.06.2017 | 22:27 Uhr
Ich liebe deine story ich finde es unglaublich wiendu es gewchaft hast deinen character in die serie zu integrieren und würde mich sehr darüber freuen wenn du weiterschreibst weil ivh echt neugierig bin was house von chase wollte allerdings finde ich es schade das die anderen Charakter der serie noch nicht so viel mitspielen hoffe das kommt noch
Blattschweif (anonymer Benutzer)
23.04.2016 | 12:07 Uhr
Hallo Liebe Kira :-)

Ich liebe deine Geschichte :-)

SOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO Schön!!!!

WOW Hammer echt :)

Ich heiße Dr Robert Chase, weißt du er ist mein Lieblings Charackter aus "Dr House"

Ich Freue mich wenn wir mal schreiben könnten und auf eine antwort ;-)

ICH HOFFE DU SCHAUST MAL AUF MEINEM PROFIL VORBEI!!!!

Antwort von Kira-Blake am 24.04.2016 | 14:48 Uhr
Wow Danke für dein Review !
Freut mich das dir die Geschichte gefällt. Ich hoffe das ich bald daran weiter schreiben kann aber im Moment ist einach keine Zeit und keine Nerven dafür da.
Wir können sehr gerne schreiben, auch wenn ich hier zur Zeit nicht sehr aktiv bin
Schreib mir einfach :)
Auf deinem Profil schaue ich jetzt gleich mal vorbei

Liebe Grüße Kira
01.07.2015 | 19:28 Uhr
Hallo!


Im Prinzip, finde ich deine Geschichte ok, sofern man das schon sagen, wenn man noch so am Anfang ist. Aber da gibt es eine, beziehungsweise zwei Sachen die mich stören.

Du sagst deine Figur ist eine Junge Frau, wie alt weiß ich (noch?) nicht oder habe es möglicherweise auch überlesen aber junge Frau interpretiere ich einfach mal als 16-25 Jährige.
Und dann sagst du das sie sieben Kampfsportarten gemeistert hat.
NEIN. Einfach nein. Das ist noch nicht einmal annährend im Bereich des Möglichen und glaub mir, ich spreche da aus Erfahrung. Ich bin fast Neunzehn und mache Kampsport im Verein seit ich 6 oder 7 bin. Ich hab zeitweise 4-5 Mal die Woche trainiert und kenne ie du dir vielleict vorstellen kannst viele Kampfsportler. Die Meisten machen einen, einige zwei und in GANZ SELTENEN FÄLLEN macht jemand drei Kampfsportarten. Aber gemeistert? Das dauert ein Lebenlang, und wenn nicht das dann dutzende Jahre, wir sprechen hier von mehreren Dekaden. Für eine einzelne Kampfsportart.
Natürlich gibt es Verbindungen zwischen verschiedenen Kampfsportarten und man kann sie auch übergreifend lernen aber niemals hat jemand in dem Alter 7 gemeistert. Unmöglich. Egal unter welchen Umständen.

Und daraus relsutiert, wenn wir von der Prämisse ausgehen, das jemand viel Sport treibt, das es komplett unlogisch ist, das dieser jemand Tendenzen zum Untergewict hat. Mn asagt nict umsonst Musklen wiegen mehr als Fett. Jemand der Athelitisch ist braucht eine gewisse Kalorienzufuhr, diese übersteigt in den Meisten Fällen den Durchschnittswert für einen Erwachsenen. Aber SPortlehrerv verbrennen eben diese Kalorien. Trotzdem ist man nicht mehr zierlich, wenn man viel Sport macht, besonder bei Kmapfpsort nicht. Man kriegt Bizeps, definierte Beinmuskulatur, ein breiteres Kreuz. Wenn man da nicht genug ist, hat man niemals die Energie um das durch zu ziehen.

Also, würde ich an diese kleinen Logikfehler beim nächsten Mal denken, denn sie nehmen schon ein bisschen was vom Lesespaß und sind außerdem ein Mary Sue Phänomen, nach dem motto "ich esse was ich will/bin Supersportler aber sehe im Prinzip aus wie eine Fee"
Funktioniert nie.

Liebe Grüße und trotzdem viel SPaß beim weiterschreiben,

Zombie Calcra
25.06.2015 | 16:44 Uhr
AHHH ich liebe diese FanFiktion sie ist absolut meine Lieblings FanFiktion mir gefällt der Caharakter von Kira wirklich sehr gut wie bist du bloß darauf gekommen

Antwort von Kira-Blake am 26.06.2015 | 06:04 Uhr
Vielen Dank :) Es freut mich das dir meine Fanfiktion so gut gefällt. :)
Wie ich auf Kiras Charakter gekommen bin? Gute Frage... :D
Sie hat ein paar Charakterzüge von mir, das geb ich zu... gehöre auch zu den Autoren, die ihren Hauptfiguren gerne ein paar Ecken und Kanten von sich selbst geben. Wie ich aber auf den Rest gekommen bin, weiß ich zum Teil selbst nicht so genau :D Die Idee war einfach da. Gerade als es um ihre Vergangenheit ging, sprudelte ich nur so vor Ideen. Das am Ende allerdings das raus gekommen ist, was raus gekommen ist, hat mich doch selbst etwas überrascht.
Ich musste lange überlegen, ob ich ihre Vergangenheit wirklich so lassen kann oder ob es vielleicht doch zu unrealistisch oder zu krass ist. Aber da mir bisher niemand den Kopf abgerissen hat, würde ich sagen meine Idee stößt auf Begeisterung. :D

Vielen Dank für dein Review und bis zum nächsten Mal.

Liebe Grüße
Kira :)
22.06.2015 | 20:57 Uhr
Huhu Kira,

heute ist großer "Ich-arbeite-alle-meine-Alerts-ab-Tag" und da darf natürlich das aktuelle Kapitel von Only you can heal me nicht fehlen. Nun denn, dann werde ich mich mal mit ein paar frisch gebackenen Keksen gleich an Werk machen: Also für gewöhnlich versuche ich es zu vermeiden, den Autoren Recht zu geben, wenn diese ihre neuen Kapitel im Vorfelde als "nicht so gut" betiteln - Aber in diesem Fall stimme ich dir (nur sehr ungerne) zu. Kapitel 25 ist tatsächlich etwas schwach... Allerdings bleibt so etwas - gerade bei langen Storys - nicht aus. Womit ich auch schon das erste Lob an bringen kann: Du hast es über die 30.000 Worte geschafft. Herzlichen Glückwunsch, eine solch umfangreiche Story habe ich bis her noch nicht geschrieben. Wirklich toll, mit wie viel Elan Du diese Geschichte fortsetzt! Aber zurück zum Thema. Setzt man Handlung und Länge zu einander in Bezug, ist das Kapitel auf jeden Fall eine Punktlandung - nicht zu kurz und nicht zu lang! Denn genau dort sehe ich die Schwierigkeit, bei solchen "normalen" Handlungssträngen, die mehr oder weiniger eine ganz gewöhnlichen Tagesablauf beschreiben (ich glaube der Fanfiktion-Fachbegriff dafür lautet "Curtain-Fic") - es passiert schnell, dass es auf den Leser langweilig wirkt. Vielleicht der Grund, warum Du das Kapitel selbst als nicht so ausdrucksstark wertest?

Was ich dir jedoch zu Gute halten möchte sind die frechen Dialoge zwischen Kira und Chase, die das Ganze sehr auflockern und (zu mindestens mich) zum Schmunzeln gebracht haben. Und dann war da ja noch die Nummer mit dem Lappen-werfen! Auch das hast Du überzeugend dargestellt, als Kira zu Chase geht und ihm die Mund schließt - ja, da waren die Bilder im Kopf wieder etwas mehr in Bewegung... Schlussendlich würde ich sagen, das dem Kapitel nur etwas Würze fehlt, es aber in sich doch sehr stimmig ist. Obgleich ich es nicht zu denen zählen würde, die einem nach dem Lesen noch lange in Erinnerung bleiben. Man erkennt die Mühe, die dahinter steht. Und ich finde, der Versuche Kira und Chase bei einem gemeinsamen Essen mit einander turteln zu lassen, ist dir ganz passabel geglückt.

So viel zu meiner ehrlichen Meinung und dem neuen Kapitel. Ich hoffe Du kannst aus dem Review etwas konstruktives mitnehmen??
In jedem Fall würde ich mich freuen, wenn Du dich revanchierst - den bei dem nächsten Kapitel meiner House-Geschichte bin ich mir auch nicht so sicher, ob es was geworden ist. Bzw. ich glaube, das auch da irgendwie die "Würze" fehlt. Noch ist es nicht online, aber wenn es so weit ist, würde ich mich sehr über aufbauende Kritik von dir freuen!

Bis dahin, liebe Grüße
Ramona

Antwort von Kira-Blake am 26.06.2015 | 06:20 Uhr
Hallo Ramona,

*verdächtig lässig um Ramona herumschleich und sie wie aus dem Nichts umknuddel*

*hüstel* Tut mir Leid.... aber das musste sein. :D
Vielen Dank für dein Lob aber auch für deine Kritik.
Ich bin eigentlich ziemlich mies darin derartige Kapitel zu schreiben, da mir selbst immer nicht so richtig einfällt was man schreiben könnte. Was meinst du wie erleichtert ich war, als ich dieses Kapitel endlich fertig hatte... ( Ich habe ernsthaft 3 Anläufe gebraucht um das fertigzustellen...)
Umso mehr freut mich natürlich das Lob im Bezug auf dieses Kapitel. :)
Das ich die 30000 Wortgrenze geknackt habe, hat mich selbst überrascht. :D Das ist bisher auch die umfangreichste Geschichte die ich bisher geschrieben habe.
Dein Lob im Bezug auf die Dialoge zwischen Chase und Kira freut mich sehr. Ich war mir lange nicht sicher ob ich nicht vielleicht ein bisschen zu dick aufgetragen habe... und gerade dieses geturtel ist mir so unglaublich schwer gefallen :D ich bin selber nicht der Typ der auf sowas steht, entsprechend war das eine ganz schöne Herausforderung. Aber umso schöner ist es zu lesen, dass Du diese Stelle geglückt findest. Auch was den Lappen betrifft, war ich mir nicht ganz sicher ob das nicht vielleicht schon zu unrealistisch ist... allerdings ich hab das auch mal geschafft, daher hab ich gehofft, dass es nicht zu dick aufgetragen ist. :D
Also nochmal danke, danke, danke, danke. :)

Danke an dieser Stelle für dein super tolles Review. Selbstverständlich konnte ich diesem wieder einiges entnehmen. :)
Und was ist denn das für eine Frage? Sag mal! Natürlich wirst du zum neuen Kapitel deiner FF wieder von mir hören! :) Die Belohnung für deine Arbeit ist schon fertig für den Backofen. ;)
Ich freue mich drauf. :)

Bis dahin auch von mir

Liebe Grüße
Kira
18.06.2015 | 20:09 Uhr
Hi hier ist Luna und ich finde diese fanfiktion einfach nur geil . Bitte schreib unbedingt weiter und zwar bald.
03.06.2015 | 10:22 Uhr
Liebe Kira,

wie schön endlich wieder ein Kapitel von dir zu lesen und zu erfahren, wie es mit Chase und Kira weitergeht. Danke für die Keks – deine Backkunst ist echt beneidenswert. So leckere Diät-Kekse bekomme ich nur bei dir. Und das Du mich jetzt schon zu zweiten Mal vorweg lobend erwähnst, ehrt mich natürlich sehr… Danke, danke und noch mal Danke.

Als treuer Review-Schreiber erlaube ich mir jetzt auch mal etwas „fies“ zu werden… Es heißt ja man soll die unangenehmen Dinge zuerst erledigen. Also mach ist das jetzt einfach mal und starte mit einer kurzen, aber stichelnden Kritik. Denn in diesem Fall kann ich nicht anders, als den Knüppel rauszuholen und dir über die Rübe zu ziehen!! Da sagte Kira doch im Gespräch mit Kai allen Ernstes: „Ich kann mir also ein neues kaufen und mir einen Vertrag machen.“ *???* Also ich hatte Kira bis jetzt immer für eine intelligente Frau gehalten, die sehr wohl der richtigen Grammatik und der deutschen Sprache mächtig ist…!? Insofern sollte sie wissen, dass man einen Vertag "abschließt" und sich nicht „ein Vertrag macht“?! Ein so verkrüppelte Umgangssprache hätte ich ihr nicht zugetraut. – Rüge beendet!!

So und nun zum angenehmen Teil: Huu, jetzt wurde es aber schon sehr, sehr heiß zwischen den beiden. Wobei ich hier gleich das erst Lob anbringen muss – mir hat es sehr gut gefallen, das Du das letzte Kapitel an einer so markten Stelle beendet hast und mit dem jetzigen Kapitel nach dem „Höhepunkt“ wieder eingestiegen bist. Die Geschehnisse dazwischen, passen gut in die Köpfe der Leser und die kann sich ja jeder selber ausmalen. Da war die kleine bewusste Lücke in der Handlung sehr gut gewählt!!

>> Oh, warte! Ich muss gerade die Krümel von der Tastatur pusten, eh ich weiter schreiben kann - *tief Luft holend und pustend* - So, jetzt ist besser! Also, wo war ich? Ach ja!! <<

Was die Kunst des Schreibens von erotischen Szenen angeht, würde ich sagen, dass Du dich sehr gut geschlagen hast! Ich finde es ist werde vulgär, noch abgedroschen geworden. Wobei mich Kiras Aktion mindestens genau überrascht hat wie Chase!! Am Ende ist es, wie mit dem gesamten Schreiben an sich, man muss sich Stück für Stück ran tasten und: „Übung mach den Meister!“ Also gerne bitte mehr davon!! =)

Achso, und diese letzte Detail birgt mein Herz natürlich zum Hüpfen: House hat angerufen? Und das fünf Mal? Endlich wieder HOUSE!! *Luftsprung* Oh, da muss sich Chase aber warm anziehen, dass mag House gar nicht, wenn man in versetzt. (Was in keiner Korrelation damit steht, dass er für gewöhnlich andere versetzt und warten lässt =) Da wird er aber stinkig sein, wenn Chase ihm begegnet! (Du musst wissen, ich kenne den Mann!) LOL XD

Liebe Grüße
Ramona

Antwort von Kira-Blake am 03.06.2015 | 20:48 Uhr
Huhu Ramona, *freudig auf und ab hüpf und wink*

vielen Dank. für das Lob meiner Backkunst, ich habe in letzter Zeit wirklich viiiiiiiiiiel Motivation zu backen um einfach ein paar unangenehme Dinge auszublenden. ;) Es wird also weiterhin so große Teller geben. ;)
Du bist nun mal meine treuste und fleißigste Reviewschreiberin, das muss auch entsprechend geehrt werden. *schmiedet Pläne um Ramona zu ehren*

Wie du weißt, kann ich mit Kritik sehr gut leben, obwohl ich zugeben muss, dass ich ein bisschen Angst bekommen habe, als du dann gleich mit dem Knüppel gekommen bist. :o Als ich dann aber den Kritikpunkt erreicht und gelesen habe, konnte ich aufatmen und den Knüppelschlag hinnehmen. Ich würde sagen da ist der Berliner Jugendslang durchgekommen, á lá "isch geh aldi".
Ich werde es noch ausbessern, danke für den Hinweis. *reibt sich den Kopf und wirft eine Apirin ein*

Dein Lob zu meinem "Erotikgeschreibsel" freut mich wirklich sehr. Allerdings muss ich gestehen, das die "Kunstpause" am Ende des letzten Kapitel und das Wiedereinsetzen nach dem "Höhepunkt" eher dadurch entstanden ist, weil ich mich dann doch noch nicht sooooo tief in dieses Genre traue. Aber was nicht ist kann ja noch werden. :) Erst recht wenn du so lieb darum bittest. ;) Von meinen Einfällen für Kira bin ich oft selbst überrascht, doch finde ich die meisten Ideen dann immer so toll, dass ich sie unbedingt JETZT drin haben will. Entsprechend könnte es noch häufiger dazu kommen, dass Kira Dinge tut, die man in dem Stadium noch nicht von ihr erwartet.

Mein Plan, dich mit House zu überraschen ist geglückt, wuuuuuuuhhuuuuu!! :) Natürlich darf der Gute nicht fehlen. ;)
Ich hoffe ich kriege ihn so authentisch hin wie du, wenn er dann sein großes Comeback feiert. Wenn nicht, weiß ich ja wen ich um Rat anbetteln kann. ;)

Pass schön mit den Krümeln auf, nicht das deine Tastatur verklemmt und du keine Reviews mehr schreiben kannst. :o Ich versuche das Rezept zu revolutionieren damit sie weniger krümeln oder vielleicht backe ich sie auch einfach nur kleiner, damit sie mit einem Bissen in den Mund passen. Das erfährst du dann beim nächsten Review. ;)
Aber da ich nicht weiß, wie lange es bis dahin dauert: *schiebt einen zweiten großen Teller zu Ramona*
Der ist für schlechte Zeiten, damit du mir nicht verhungerst. ;)

Bis zum nächsten Mal!
Liebe Grüße
Kira
02.06.2015 | 15:34 Uhr
Das Kapitel hat mir sehr gut gefallen dein schreibstil ist sehr schön großes Lob mach weiter so !!!!

Antwort von Kira-Blake am 03.06.2015 | 05:45 Uhr
Danke für deine lieben Worte, es freut mich das dir das Kapitel gefallen hat. :)
13.05.2015 | 23:24 Uhr
Hallo Kira,

oh man, bei so vielen leckeren Kekse nehme ich, glaube ich sehr schnell zu. Vielleicht sollte ich beim nächsten Mal Diät-Kekse anfordern...?

Mensch was für ein schönes Kapitel und deutlich stärker als das letzte!! Ja, so langsam wird es "warm" zwischen den beiden. Wird, ja auch mal Zeit. Wobei ich das sehr interessant finde, dass Kira ihre Scheu so schnell überwindet. Aber wer weiß, wie ihr erster Versuch ausgeht??? Vielleicht gibt es da ja noch die eine oder andere Überraschung? - Aber als P18 würde ich das noch nicht einstufen. Und was dein Talent für das Schreiben solcher Szene betrifft, so muss ich sagen, das dass Vorspiel sehr angehen zu lesen war! Also ich bin sehr gespannt, was da noch kommt!

Und auch das möchte ich noch mal erwähnt haben, dein Schreibstiel macht weiterhin große Fortschritte und es wird zu einem echten Genuss deine Story zu lesen. Nicht nur wegen des schmackhaften Inhaltes, sondern auch weil es sprachlich einfach sehr ansprechend ist!! Was in Kap. 20 bis 23 steht, ist noch einen deutlichen Schritt weiter, als die Kaps. 10 oder 12 - und natürlich gar nicht zu vergleichen mit den Anfängen, wo es doch manchmal etwas holperig war. Du hast dir deine vielen Aufrufe redlich verdient! Weiter so!!

Grüße, Dank für die Kekse und auf bald!
Ramona

Antwort von Kira-Blake am 14.05.2015 | 01:40 Uhr
Hey Ramona!

Demnächst werde ich Diät-Kekse für dich bereit stellen. ;)

Vielen Dank für dein so tolles Lob, deine Reviews erfreuen mich wirklich jedes Mal. :) Ich weiß auch nicht mehr was mich dazu verleitet hat sie so schnell auftauen zu lassen, aber irgendwie finde ich es gut so. Chase ist halt was besonderes. ;)
Noch ist es auch in meinen Augen kein P18, aber je nachdem wie die nächsten Kapitel weiter gehen muss ich halt mal darüber nachdenken. Wenn ich dann doch noch näher ins Detail gehe, muss ich es hochziehen. Aber schauen wir mal was die nächsten Kapitel bringen. :)

Ich bin so froh das du mich nochmal darauf hinweist, dass mein Schreibstil wirklich fortschritte macht. Ich zweifle oft daran, würde teilweise ganze Kapitel am liebsten einfach löschen, weil sie mich so aufregen, weil ich denke das es total doof geschrieben ist. Aber bisher war ja niemand unzufrieden (von meinem letzten Kapitel sehe ich jetzt einfach mal ab, das war schließlich eher inhaltlich schwach, nicht vom Schreibstil her).
Ich freu mich jedes Mal wie ein kleines Kind wenn ich sehe, wie viele Aufrufe die Geschichte inzwischen hat (nicht mehr weit dann sind es schon 1500!!!!).

So aber hier heißt es jetzt erst einmal gute Nacht und bis zum nächsten Mal.

Viele liebe Grüße
Kira :*
06.05.2015 | 15:39 Uhr
Ich habe diese FanFiktion durch zufall endeckt und finde sie PERFEKT dein Schreibstil ist einfach der Hammer auf jeden fall werde ich schön weiter Reviewn und lesen

Antwort von Kira-Blake am 06.05.2015 | 19:35 Uhr
Vielen Dank für die Blumen! :) Ich freue mich immer über Reviews. :)

Liebe Grüße
Kira
23.04.2015 | 21:23 Uhr
Mensch Kira,

deine Geschichte ist einfach fantastisch. Und so wie Du schreibst, kommt das Gefühl auf, das dass nie zu Ende geht! Du spinnst den Handlungsfaden immer weiter und es bleibt immer interessant und spannend. Ich kann mir irgendwie gar nicht vorstellen, das es da mal ein definitives Ende geben wird... So lange wie Du schriebst, werde ich auch fleißig weiter lesen! Wobei, einen ganz großen-kleinen Kritikpunkt habe ich dann doch zu melden. Bei so vielen Kapitel ist es wirklich schade, das es nur Nummern, aber keinen Namen gibt! Wenn man sich an eine Szene erinnert und danach sucht, blättert man hoffnungslos durch die Kapitel und findet sie einfach nicht, weil einem der Titel nicht einfällt - weil es eben keinen gibt.
Nichts desto trotz, ist deine Story eine unglaublich schöne House-Fan Fiktion - Und das, ganz ohne "House"! Brillant!!!

Liebe Grüße
deine Ramona

P.S. Danke für die versprochenen Kekse!!! Die haben ausgezeichnet geschmeckt und ich habe sie mir auch gut eingeteilt, damit ich kein Bauchweh kriege!

Antwort von Kira-Blake am 24.04.2015 | 08:35 Uhr
Huhu Ramona,

ich freue mich wie immer riesig über dein Review. Danke für die Lorbeeren. :) Ich habe nicht vor die Geschichte so bald enden zu lassen. Da ich in der Ausbildung auch gerade ein Modul Microsoft Word habe und damit ganz gut klar komme, habe ich zwischen den Aufgaben viel Zeit um an der Fortsetzung zu arbeiten, da zu Hause ja derzeit die Zeit fehlt.

Ich verrate schon mal so viel... es wird noch ziemlich heiß. Und auch House feiert sein Comeback. :D Aber mehr verrate ich noch nicht.

Das mit den Titeln liegt leider einfach daran, dass ich absolut kein Talent für Titel habe. Ich hatte die ersten 8 Kapitel geschrieben, ehe die Geschichte überhaupt einen Titel bekommen hatte. :( Vielleicht hast du ja ein paar Tipps?

Ich werde in Zukunft immer einen Teller Kekse da lassen, damit du auch ja immer wieder zum Tatort zurück kehrst ;) Ich freue mich wirklich sehr eine so treue Reviewschreiberin zu haben. :)

Bis zum nächsten Mal

Liebe Grüße
Kira
fanfiktionfan2015 (anonymer Benutzer)
16.04.2015 | 19:33 Uhr
Hallo,

So endlich hab ich die Zeit zu schreiben :)
Schönes Kapitel ich bin gespannt wie es weiter geht.

Lieben Gruß

Antwort von Kira-Blake am 24.04.2015 | 08:36 Uhr
Tagchen ;)

Danke für das Lob, ich hoffe die Fortsetzung gefällt dir. :)

Liebe Grüße
Kira
14.04.2015 | 19:20 Uhr
Kekse? - ICH WILL DIE KEKSE!!!!!

Hallo Kira,

was für ein tolles und aufregendes und harmonisches Kapitel. Nach der Enthüllung von Kiras dunkler Vergangenheit, tut ein bisschen Auflockerung gut und das hast Du fabelhaft hinbekommen!! Es ließt sich wirklich mit Wonne, wie die beiden - nun, das sie offen miteinander Gesprochen haben - miteinander umgehen und wie frischverliebt um einander rumtollen!! Die neckischen Spielereien der beiden haben mich mehr als ein Mal zum Grinsen und auch zum Lachen gebracht. - Und trotzdem bleibt da bei Kira die Angst, Chase könne etwas passieren. Auch das kommt sehr authentisch rüber. Die Traumszene am Anfang des Kapitels hättest Du ruhig noch etwas ausdehnen und mehr Gefühle von Kira dazu beschreiben können. Aber das nur als kleine Anregung. Und dann fehlt da glaube ich noch ein klitzekleines "in" - wo Kira feststellt, dass sie "in" einer Blutlache steht... Aber noch mal zurück zum Text: Kai hast Du auch wunderbar in das Geturtel von Chase und Kira mit eingebunden. Wo er im Türrahmen steht und die beiden nicht panisch auseinander hechten - oder wo sich aus ihrem kindischen Spiel im Wohnzimmer bewusst raushält - das kommt sehr gut rüber und wirkt so, als wenn sich Kai wirklich für Kira und Chase freuen würde...

So und jetzt her mit den versprochenen Keksen!!

Herzliche Grüße
Ramona

Antwort von Kira-Blake am 14.04.2015 | 20:22 Uhr
Ach meine Ramona,

da bist du wieder. :) Und als Belohnung für meine treueste Reviewschreiberin bekommst du eine extra große Portion Kekse. *großen Teller voller Kekse rüber schieb*

Danke für dein liebes Review, dass wieder nur vor Lob überlief. Ich hab die ganze Zeit gestrahlt und tue es noch. :) Auch bedanke ich mich recht herzlich für die Anregungen, sollte ich das Kapitel demnächst noch mal überarbeiten, werde ich auf jeden Fall an deine Worte denken. Und sollte ich es nicht überarbeiten, dann berücksichtige ich sie bei den nächsten Kapiteln. :)
Ich muss hier noch mal kurz Anmerken, dass ich eigentlich gar nicht auf so ein Kitsch stehe. Ich weiß nicht wie ich auf die Idee gekommen bin, aber sie gefällt mir immer noch. Trotzdem ist das bei mir echt unüblich, weshalb mich dein Lob noch mehr freut, da ich erwartet hatte, dass man merkt wie unerfahren ich in Sachen "Kitsch und Geturtel" bin. Umso schöner das es nicht aufgefallen ist. :)

Bis bald und verputz nicht alle Kekse auf einmal sonst bekommst du Bauchweh ^^

Liebe Grüße
Kira :)
fanfiktionfan2015 (anonymer Benutzer)
11.04.2015 | 06:44 Uhr
Hallo,

Ich habe deine Fanfiktion durch zufall gefunden. Ich finde sie super :). Ich hoffe es kommt bald ein neues Kapitel. Leider hab ich hier keinen Account.

LG

Antwort von Kira-Blake am 11.04.2015 | 09:52 Uhr
Hallo :)

Ich freue mich über dein Review :) das warten auf ein neues Kapitel hat bald ein Ende. Spätestens zu Beginn der Woche lade ich das nächste Kapitel hoch. :)

Liebe Grüße
KKira
03.04.2015 | 10:50 Uhr
Hallo Kira,

nun habe ich sooo lange "durchgehalten", weil ich ja unbedingt etwas über die Vergangenheit von Kira wissen wollte und nun steht die Auflösung direkt vor mir: packend, mittreißend, fesselnd, emotional, erschreckend, beängstigend!!! Du hast dir ja wirklich eine sehr bewegende Vergangenheit für deinen Hauptcharakter ausgedacht! Und das sie Chase, das alles so erzählt - seine Reaktion darauf - und natürlich Kiras wiederholtes Ausweichen, vor ihren Gefühlen für Chase, vor ihrer eigenen Vergangenheit.... Wie Du das alles so tolle zusammen gewoben hast, ist wirklich beeindrucken. Du kannst wirklich stolz auf deine erste Fanfiction sein!!!

zur äußeren Form: Der Satzbau ist klasse gemacht! Schöne abwechslungsreicher Wortwahl. Keine Wiederholungen. Und auch beim Lesen der Wörtlichen Rede, entsteht die Wirkung, man würde einem echten Gespräch folgen - es kommt einem nicht so vor, als würde man einfach nur einen Text lesen...

Also alles zusammen genommen - einfach großartig!!! - Und da die Story immer noch auf "in Bearbeitung" steht, bin ich gespannt was für Kapitel noch folgen werden und wie es mit Chase und Kira ausgeht!!!

Herzlichste Grüße
Ramona

Antwort von Kira-Blake am 03.04.2015 | 20:44 Uhr
Oh Ramona *-*

Du weißt gar nicht was mir gerade für Steine vom Herzen fallen.
Ich hatte schon ziemlich angst davor dieses Kap hochzuladen, gerade wegen dieser harten Vergangenheit. Ich weiß nicht mehr woher ich diese Idee hatte, aber hatte dann doch etwas Angst ob es nicht vielleicht zu krass und unrealistisch ist. Und dann kommst du mit so einem tollen und beruhigendem Review um die Ecke. Ich weine gerade fast, so sehr freue ich mich über dieses Review. Glaube mir noch nie hat mir ein Review derart viel bedeutet.
Vielen vielen Dank für diese lieben Worte.
Es werden noch einige Kapitel folgen in denen die Zukunft der beiden beschrieben wird, wie viele weiß ich aber noch nicht. Es darf also weiter gespannt auf neue Kapitel gewartet werden. :)

Liebe Grüße
Kira
24.03.2015 | 13:55 Uhr
Liebe Kira,

ich bin wirklich sprachlos und einfach nur beeindruckt von deiner tollen Story, die sich so grandios weiterentwickelt hat!!!

Du hast ein unglaublich spannendes und fesselndes Kapitel gepostet und bist sehr detailliert auf die Situation zwischen Chase und Kira eingegangen: die Gefühle, die die Zwei für einander hegen, die Angst sich damit auseinander zu setzen, ihre Flucht, seine Erleichterung, sie wiederzufinden… Und es bleibt natürlich weiter spanenden, weil Kira’s Vergangenheit immer noch nicht aufgedeckt ist!! Was ja aber immer näher rückt…

Im Vergleich zum (etwas holperigen) Anfang hat sich an deinem Schreibstil wirklich viel getan. Du schaffst es einen sehr schönen und geschmeidigen Lesefluss herzustellen und durch abwechslungsreiche Wortwahl Wiederholungen zu vermeiden.

Ich kann echt nur noch mal wiederholen, wie toll und spannend ich diese Kapitel fand. Und wie schön es ist, das Du dich immer wieder motiviert fühlst weiterzuschreiben!!!

Herzliche Grüße und bis bald!
Ramona

Antwort von Kira-Blake am 24.03.2015 | 19:38 Uhr
Liebe Ramona,

ich bin wieder einmal sehr glücklich über dein positives Review. Ich habe vom Anfang bis zum Ende gelächelt, weil ich mich so über dein Lob freue.
Vielen, vielen Dank. :)

Ich hoffe das mein nächstes Kapitel für genau so viel Begeisterung sorgen wird, kann aber derzeit noch nicht sagen wann ich es online stelle. Aber soviel sei verraten: das Warten hat ein ende, Kiras Vergangenheit wird endlich aufgedeckt. ;)

Bis zum nächsten Mal. :)

Bis dahin die aller herzlichsten Grüße

Kira
21.03.2015 | 18:54 Uhr
Hey, mann das war mal ein Kapitel...am Ende hätte ich fast mitgeweint...
Zum Glück haben die beiden sie noch rechtzeitig gefunden :D Endlich hat sie Chase ihre Gefühle gestanden, bin nur gespannt, was der genaue Grund ist, dass sie niemanden mehr an sich ranlässt...
Wirklich ein super Kapitel:D Freue micb schon wieder auf das Nächste:D
Glg safi93:D:D

Antwort von Kira-Blake am 22.03.2015 | 21:12 Uhr
Hallöchen,

ich freue mich sehr das es dir wieder gefallen hat. :) In dem Kapitel steckt ne Menge Herzblut.
Ich kann schon mal vorwarnen, dass die Gründe ziemlich heftig sind... ich überlege noch immer ob ich da nicht vielleicht noch etwas ändere, aus Angst das ihre Vergangenheit zu unrealistisch ist... Andererseits nichts ist unmöglich ;) Ich werde es mir durch den Kopf gehen lassen, bis ich Zeit habe das nächste Kapitel hochzuladen.
Noch einmal danke für dein Review. :)

Herzlichste Grüße

Kira
09.03.2015 | 20:16 Uhr
Hey, wieder ein super Kapitel:D:D
Kai hat es auf den Punkt getroffen...und Chase eingesehen, dass er sich in Kira verliebt hat...hoffentlich finden die beiden sie schnell...:/:D
Freue mich schon aufs nächste kapitel:D:D
Glg safi93:D
08.03.2015 | 15:27 Uhr
Hey, ich bin zufällig auf deine FF gestoßen und find sie super:D Bin jetzt erst seit kurzem auch Dr. House Fan und eigentlich nur über die Serie Chicago Fire, in der Jesse Spencer auch mitspielt auf Dr. House gekommen:D
Kira hadert also selbst mit sich...einerseits hat sie sich wohl in Chase verliebt aber andererseits sind ihr die Gefühle wohl fremd...arme Kira..da würd ich wohl auch erst mal abhauen...hoffentlich findet Chase sie schnell wieder :D:D
Freue mich schon auf das nächste Kapitel :D
Lg safi93

Antwort von Kira-Blake am 08.03.2015 | 18:46 Uhr
Hey safi93,

danke für dein Review. :)
Jesse Spencer ist echt ein klasse Schauspieler. Sehr gut das er dich für Dr. House begeistern konnte. Also : Willkommen in der Welt von Dr. House. :D

Zu Kira, ihr sind die Gefühle nicht fremd nur ist in ihrer Vergangenheit etwas geschehen, was sie glauben lässt, dass sie nicht lieben darf. Was genau passiert ist wird in einem der nächsten Kapitel endlich ans Tageslicht kommen. :D
Das nächste Kapitel werde ich vermutlich morgen hochladen.

Ich freue mich auf dein nächstes Review.

Liebe Grüße
Kira
03.03.2015 | 12:32 Uhr
Hallo Kira,

melde mich heute mal wieder auf diesem Kanal zu deiner Story...
Also, ich muss sagen so langsam entwickelt sich das Ganze wirklich zu einer sehr komplexen und vollständigen Geschichte, mit Höhen und Tiefen. (Das war jetzt positive gemeint, mit den Hohen und Tiefen!) Eigentlich nicht zu glauben, das es schon 16 Kapitel und über 15.000 Worte sind...

Und jetzt läuft Kira auch noch gegen den ausdrücklichen Wunsch von Chase davon... Oh, oh das riecht ja schon wieder gewaltig nach einem wichtigen Wendepunkt in deiner Story. Ich bin gespannt in welcher Situation Kai und Chase, Kira wiederfinden... - Neben Kira und Kai, gefällt mir im Übrigen dein Chase auch immer mehr. Du zeigst Seiten von seinem Charakter (Zärtlichkeit und Zuneigung), die in der Serie nur wenig zur Geltung kommen. Umso überrascht bin ich, wenn ich jedes Mal feststelle, dass ich mir Chase in den von dir beschrieben Situation so haargenau vorstellen kann... Einfach toll, die Bilder, die deine Geschichte in meinen Kopf projiziert...

Viele Grüße
Ramona

Antwort von Kira-Blake am 03.03.2015 | 19:45 Uhr
Hallo Ramona,

vielen Dank für das tolle Lob. :) Ich freue mich wahnsinnig das dir meine Geschichte gefällt und bin selbst ganz stolz das sie langsam Hand und Fuß bekommt.

Ich weiß nicht in wie weit ich die Flucht von Kira als Wendepunkt sehen würde, das beurteilst du am besten wenn die Ausreißerin wieder zu Hause ist ( wenn sie denn überhaupt wieder kommt... :D vielleicht habe ich mich auch spontan zu einer Story ohne Happy End entschieden? Wer weiß ... :D )
Mein Chase gefällt mir auch sehr gut und ich schreibe nur auf, wie ich ihn mir hinter der "harten-ich-will-nur-Bräute-aufreißen" Schale, die er eine Zeit lang nach der Trennung von Cameron getragen hatte vorstelle.

Liebe Grüße

Kira
21.02.2015 | 15:50 Uhr
Hallo Kira, (schon wieder ich *grins*)

mir gefällt das neu Kapitel sehr gut, auch wenn ich etwas kurz geraten finden... *traurig kuckend*
Aber sei es drum, das nächste wird ja vielleicht etwas länger? *hoffungsvoller Blick*
Zum deinem Schreibstil und deiner Wortwahl hat ich mich ja in den anderen Reviews geäußert. Und weil's ja langweilig ist immer das selbe Lob zu wiederholen, schließ ich einfach noch mal mit zwei Fragen ab, die mich als Leser noch brennend interessieren:

1. Kai ist nicht ihr leiblicher Vater, aber wie kam Kira dann zu ihm? Hat er sie adoptiert?
2. Und was ist mir Kiras richtigen Eltern? Hat sie Verwandte?

Ich hoffe auf Antworten in den nächsten Kaps.
Und bin gespannt, wie es weiter geht!

Grüße
Ramona

Antwort von Kira-Blake am 22.02.2015 | 13:13 Uhr
Hallo Ramona, :) ich freue mich das du schreibst :)

Danke für daa Lob, ich freue mich das dir das neue Kapitel gefällt :)
Ich weiß gerade nicht aus dem Kopf, ob das nächste Kapitel länger ist, aber um dich zu trösten stelle ich heute Abend das nächste ein. ;)
Was die Antworten auf deine Fragen betrifft muss du leider noch bis Kapitel 19 warten... erst da wird das Geheimnis um ihre Vergangenheit gelüftet. Ich hoffe ich hab dich jetzt nicht vergrault, weil du noch so lange warten musst. ;)

Danke für deine fleißigen Reviews :)
Liebe Grüße
Kira :)