Reviews 1 bis 16 (von 16 insgesamt):
19.12.2015 | 18:19 Uhr
So so, ein Richter also! Was hat er mit der Sache zu tun? Schreib bald weiter.
Übrigens: Sharons Auftritt in ihrer eigenen Division fand ich gut beschrieben! Das mit dem Stellvertreter ist echt dumm gelaufen;-) Er hätte ahnen können, dass Sharon ihre Augen überall hat.

Auf Wiederlesen
Xella
29.11.2015 | 15:56 Uhr
Hi. Dann melde ich mich auch mal wieder;-)
Ich dachte gerade spontan, dass es sicher ein lustiges Kapitel wäre, wenn Brenda gezwungen werden würde, einen "Psycho-Gutachter" zu besuchen, bevor sie offiziell wieder anfangen darf. Würde ihr einerseits gut tun, ihr aber auch eine Menge herrlich schlechter Laune entlocken^^ Nun zum aktuellen Kapitel: Was hat es wohl mit dem Kürzel auf sich? Wieso hat Gabriel sich nicht einfach an den Inhalt erinnert? Das war doch keine persönliche Nachricht für den Chief, oder? 0.o
Vielleicht könntest du im Kapitel noch kenntlich machen, dass das verwüstete Zimmer noch immer als Tatort abesperrt ist. Sonst ist es nicht logisch, dass alles immer noch da liegt, wo es ursprünglich war.
Den Daumen zu liften war mir bisher als Ausdruck nicht bekannt;-) Ebenso das rulebook.

LG Xella
05.11.2015 | 23:25 Uhr
Der Titel von diesem Kapitel gefällt mir gut! Als Spruch im Kapitel ist er übrigens auch sehr passend^^
Ich musste schmunzeln, als du vom Anwalt mit der guten Seele geschrieben hast - ist das nicht ein Widerspruch in sich?;-) (Ich weiß, das ist fies, aber so wird es auch in den Krimiserien immer behauptet)
Du schreibst, dass du jede Menge Ideen für den Fortgang der Geschichte hast... dann her damit! Darfst gerne öfters hochladen:-)

LG Xella
05.11.2015 | 23:17 Uhr
Hey! Sorry, dass ich mich so lange nicht gemeldet haben. Habe schlichtweg vergessen, dir mal wieder ein Review dazulassen.
Schade, dass die erste Reihe von Befragungen nichts ergeben hat! Wobei... spielt die Erschöpftheit des Opers vielleicht irgendeine Rolle? Schließlich erwähnten das alle!
Wie lange ist Sharon jetzt eigentlich schon bei Brenda? Hab irgendwie den Überblick verloren. Muss sie nicht irgendwann auch wieder arbeiten? Oder gilt "Babysitting" neuerdings als Polizeiarbeit?;-) Und von welcher Natur ist Brendas Interesse an Sharon? Bahnt sich da einfach nur eine unerwartete Freundschaft an oder kommen romantische Gefühle ins Spiel? So wie du es formulierst, wirkt es eindeutig zweideutig^^

LG Xella
17.09.2015 | 15:58 Uhr
Hi. Das Gespräch zwischen Brenda und ihrem Vater war wirklich witzig! Vor allem, dass er sofort kommen wollte;-) Erstaunlich nur, dass sie ohne Androhung von Konsequenzen freiwillig etwas über ihren Zustand erzählt hat^^ Sehr untypisch. Clay ist also mit Sharon einverstanden? Dann kann ja nichts mehr schief gehen;-) Wäre schön, wenn das Ermittlungskapitel bald kommen würde.

LG Xella
13.08.2015 | 14:44 Uhr
Hi!

Schön, dass es weitergeht. Du hast dir ja seit dem letzten Kapitel ganz schön Zeit gelassen;-) Brenda und Sharon in einem Bett - das bringt mich zum Kichern^^ Dass die gute Sharon sich so gut um sie kümmert, passt zwar zu ihr, aber die beiden sind trotzdem ein außergewöhnliches "Paar". Dass Brendas Dad sie in ihrer Jugend wutschnaubend vor den "bösen Jungs" verteidigt hat, kann man sich richtig gut vorstellen. Er hat doch auch in der Serie immer so ein herrlich finsteres Gesicht gezogen, wenn ihm etwas nicht passte! Bei der Kapitelüberschrift fehlt im Wort Albträume übrigens noch das "u".

Dann bis zum nächsten Mal!
Xella

P.S. Vielleicht magst du ja mal bei meiner neuen Geschichte reinschauen. Ist zwar Major Crimes und nicht The Closer, aber vielleicht sagt sie dir ja trotzdem zu;-)
24.06.2015 | 22:37 Uhr
Wenn man durchs Tee trinken schon zur Esoteriktante wird, dann bin ich auch eine XD ... und alle Briten^^ Erstaunlich, dass sie trotz dieser Aussage Tee im Haus hat!
Die Handy-Sache hat mir gut gefallen. Da hat ihr Team sicher dran zu knabbern, dass Raydor bei ihrer Chefin ist^^
Einen Satz hast du auch schön formuliert, von leichter Hand geschrieben und doch so treffend:
"Chief, Sie starren.",erwähnte Sharon beiläufig.
Bin mal schon gespannt, warum sie sich nachts erneut begegnen werden.

LG Xella
15.05.2015 | 23:40 Uhr
Hallo:-)

Tut mir echt leid, dass ich so spät auf dein neuestes Kapitel reagiere. War in letzter Zeit so verplant - sorry! Es ist echt erstaunlich, dass Brenda mit ihrer Wunde schon baden darf. Ich kann ja verstehen, dass das entspannend ist, aber hat sie nicht noch Verbände dran und ist die Wunde nicht noch zu empfindlich? Na, egal;-)
Sharon kümmert sich wirklich rührend um Brenda, das ist schön. Ich kann Brenda auch verstehen, dass sie lieber jemand beinahe Fremdes bei sich hat als Fritz. Er würde sie vermutlich nicht nur behandeln wie ein rohes Ei, er würde sie auch für ihren Leichtsinn ausschimpfen und sie vermutlich niemals wieder alleine auf Tour gehen lassen^^ Brenda könnte das nicht ausstehen!
Bin echt gespannt, wie es weitergeht.

LG Xella
30.03.2015 | 23:10 Uhr
Hi. Sharon nimmt ihre Aufgabe ernst! Das war zu erwarten^^
Fand die Stelle gelungen, wo es um das Weintrinken ging. Das war typisch Brenda und typisch Sharon. Mal sehen, wie lange es die beiden miteinander aushalten!!!
In den ersten beiden Abschnitten hast du jeweils die Namen der beiden drüber geschrieben. Das ist aus Lesersicht eigentlich nicht notwendig, denn man versteht durch den Kontext gut genug, um wen es geht;) Und noch ein kleiner Rechtschreibtipp: wenn du die Vergangenheitsform von 'lassen' verwenden willst, dann muss es 'ließ' nicht 'lies' heißen - 'lies' gehört zu 'lesen'. Kommt in dem Text mehrmals vor. Ansonsten bin ich gespannt auf die Fortsetzung (auch wie es im Fall weitergeht):)

LG Xella
11.03.2015 | 18:52 Uhr
Wie schön, ein neues Kapitel von dir zu bekommen:-) Vielen Dank auch für die Erwähnung im Vorwort. Es macht Spass, die Geschichte zu lesen und ab und an ein Review dazulassen. Sorry, dass es dieses Mal so spät kommt!
Sharon Raydor, die einmal nicht perfekt aussieht, hätte ich gerne gesehen^^ Doch du hast sie so gut beschrieben, dass ich sie mir auch so ganz gut vorstellen kann. Dass es Brenda gut geht, freut mich. Keine Organe getroffen! Da hat sie ja mehr als Glück gehabt;-) Die Vorstellung, dass Sharon demnächst Babysitter von Brenda wird, ist übrigens echt kurios. Wird bestimmt lustig zu lesen sein.
Den folgenden Satz im aktuellen Kapitel fand ich übrigens besonders gelungen: ...Gibt es denn eigentlich neue Informationen in meinem Mordfall?"
,,Ja und zwar das sie keine mehr bekommen werden, vorerst.... XD

Auf Wiederlesen!
Xella
19.02.2015 | 14:46 Uhr
Hey ich mag deine Geschichte...Sharon und Brenda zusammen , das finde ich gut. War schon in The Closer ein Raydor Fan und Sie tat mir immer leid, weil Sie ja eigentlich ne gute ist. Bin gespannt ,wie es weitergeht , LG
17.02.2015 | 23:36 Uhr
Hach wie schön, es geht endlich weiter:-) Du hast uns Leserleins ja ganz schön zappeln lassen!
Es war eine gute Wahl, die Szene nochmal aus Raydors Blickwinkel einzusetzen. Das hat die Spannung noch gesteigert und weitere Details offenbart. Ganz schön krass, wie sie praktisch noch in der Minute, in der sie den Krankenwagen ruft, auch noch den "Schuldigen" in der Abteilung überführt, der Brenda allein fahren lassen hat. Die Frau geht echt ab! Kaum glauben konnte ich allerdings, dass sie noch vor den Sanitätern am Tatort eingetroffen ist. Das scheint ein wenig unrealistisch... doch um der Dramaturgie willen lass ich es mal gelten;-)

LG und Auf Wiederlesen!
Xella

Antwort von UndercoolWoman am 18.02.2015 | 19:16 Uhr
Also erstmal einen ganz großen Dank für die ganzen lieben Reviews die ich hier lesen darf! Es motiviert wirklich ungemein wenn man weiß ,dass jemand das was man schreibt liest und seine Meinung kund gibt! ich freue mich da wirklich sehr drüber:)
Nun zu deinem letzten Review liebe Xella.:) Auch da nochmal vielen Dank für die viele positive Kritik<3 Ja das Raydor vor den Sanitätern ankommt, könnte man vielleicht so sehen. Aber ich denke da sie ja mit dem Blaulicht und so gefahren ist, ist das schon möglich. Und da der Krankenwagen ja wie ein Polizeiauto auch durchgelassen ist das ganze schon möglich. :P Aber ich red da natürlich keinem rein.
Aber auch ich musste mal meinen kleinen Dramatiker auspacken.;)
Ich bin auf jeden Fall froh das es euch gefällt und werde auf jeden Fall weiter schreiben.:)
02.02.2015 | 12:34 Uhr
Spannend, ich bin mehr der MC Fan als TC aber ich muss sagen die Story gefällt mir sehr gut. Ich bin gespannt wie es weiter geht.
30.01.2015 | 23:48 Uhr
Hey, es geht weiter und dann auch noch so megaspannend! Super! Mach weiter so:-)
Typisch Brenda, dass sie mal wieder ihr Ding durchzieht, ohne irgendjemand so richtig einzuweihen und dass sie dann ausgerechnet Raydor zu Hilfe ruft!!!^^

Bin gespannt auf die Fortsetzung.
Xella
19.01.2015 | 19:51 Uhr
Hi! Schön, dass es weitergeht. Für mich ist das kein Problem, wenn der Inhalt der Geschichte von der offiziellen Staffel abweicht. Dafür ist Fanfiction ja da^^ Solange die Charaktere halbwegs stimmig bleiben!
Brenda ist am Morgen schon 5 Stunden da? Wieviel Uhr haben wir es denn jetzt oder wann ist sie denn von Zuhause aufgebrochen? Hat sich Fritz da nicht beschwert?;-)
Einen perfekten (Ehe)Mann gibt es nicht! Da lässt du Brenda ganz zurecht misstrauisch sein. Bitte schreib bald eine Fortsetzung, denn momentan ist der Fall tatsächlich noch 08/15 und man fragt sich, wann es spannend wird bzw. für wen!

LG Xella

P.S. Danke für die Übersetzung des Titels. Ich hatte das irgendwie 'lateinisch' gelesen und da ich kein Latein kann, war ich verwirrt;-) Du siehst hiermit, dass ich in Englisch aber auch nicht viel besser bin...sonst hätte ich es als englisches Wort erkannt:-)
12.01.2015 | 23:28 Uhr
Hi.
Schön, dass mal jemand eine neue Closer-Geschichte veröffentlicht:-) Wenn ich das richtig sehe, dann spielt der Fall ca. zu Beginn der 7. Staffel? Hat mir damals gut gefallen, als das Team noch ganz misstrauisch gegenüber Raydor war und Brenda und sie sich das Leben gegenseitig schwer gemacht haben;-) Das Kapitel ist also aus meiner Sicht ein ganz guter Start. Zum Fall selbst lässt sich ja noch nicht viel sagen. In der Kurzbeschreibung machst du es ja spannend. Hoffe ja, der Fall betrifft die Hauptpersonen irgendwie persönlich^^
Falls du noch ein paar Verbesserungs-Tipps willst: du hast relativ oft 'der Chief' geschrieben. Da könntest du noch ein bisschen Abwechslung reinbringen. Und die Höflichkeitsanrede 'Sie' schreibt man groß.
So, nun aber genug davon. Wünsch dir viel Spass beim Weiterschreiben!
Ach ja, eins noch, was hat denn der Titel 'Cogitate' zu bedeuten?

LG Xella

Antwort von UndercoolWoman am 13.01.2015 | 15:54 Uhr
Hi,
Vielen Dank für dein Review! Freu mich ja riesig das doch mal jemand mein 1. Kapitel gelesen hat, und schon so viel positives Feedback geben kann :)
Ja der Fall spielt so ziemlich am Anfang der 7. Staffel, ist aber kein Fall aus der Serie, es ist ein selbst ausgedachter. Auch die Handlung wird von der in der Staffel abweichen.
Natürlich muss ich es in der Kurzbeschreibung spannend machen, sonst liest es ja keiner. :P
Deine Tipps werde ich mir auf jeden Fall annehmen, vielen Dank auch dafür.
Der Titel Cogitate kommt aus dem Englischen und bedeutet so viel wie Denken/Nachdenken aber ich glaube, ich werde ihn bald nochmal umändern.
Wahrscheinlich gibt's diese Woche nochmal ein neues Kapitel, wenn ich es Zeit-mäßig schaffe. Denn an Ideen mangelt es mir auf jeden Fall nicht.