Reviews 1 bis 6 (von 6 insgesamt):
11.01.2015 | 14:50 Uhr
zu Kapitel 5
Hey Steffi,
ich melde mich auch mal kurz zu Wort. Du hast das dieses Kapitel echt richtig, richtig gut mit der wörtlichen Rede hinbekommen. Das war total angenehm zum Lesen und hat unheimlich Spaß gemacht, weil man immer schon irgendwie die Emotionen mitbekommen hat und man sich nicht alles selber vorstellen musste bzw. überlegen musste, wie das Gesagte eigentlich gemeint war. Riesen-fettes Kompliment von mir!
Was mir ebenfalls super gefallen hat, war, dass du meine beiden Lieblingsinteressen Fußball und Reiten miteinander verbunden hast. Das ist ja schließlich keine sonderlich häufige Kombination in einer Fanfiction und auch noch mit meinem Lieblingspairing Schweinski!- Ganz, ganz großes Like deswegen! Es war total herrlich, wie unbedarft sich die Fußballer am Anfang mit den Pferden angestellt haben! Ich als jahrelange Reiterin hab mich da besonders amüsiert :) Ich persönlich finde zwar, dass es ziemlich unrealistisch ist, dass die Fußballer nach so kurzer Zeit und einer sehr, sehr knappen Einführung schon so verhältnismäßig gut reiten können und da alleine durch die Gegend geschickt werden, aber deine Geschichte ist natürlich Fiktion und muss daher auch nicht zu 100% real sein! Vielleicht war auch ich einfach nur, als ich mit dem Reiten begonnen habe, zu unbegabt, und die Jungs sind eben einfach alle Naturtalente. Ich kann es aber auch total gut verstehen, dass du einfach gleich "zur Sache kommen wolltest" und nicht noch ewig viele Kapitel schreiben wolltest, in denen die Jungs Reitstunden bekommen! Wäre ja auch schließlich irgendwann für uns Leser etwas langweilig geworden! Also ich kann deine Entscheidung total nachvollziehen und konnte mich mal wieder nur nicht mit einem Kommentar zurückhalten... Also fühl dich auf keinen Fall irgendwie angegriffen oder beleidigt, du hast meiner Meinung nach alles richtig gemacht (soweit ich das beurteilen kann) und mit diesem Kapitel eine super Leistung abgeliefert. Im Vergleich zum letzten Kapitel kann man da allgemein einen großen Fortschritt sehen!
Ich wollte dir hiermit auch noch einmal ganz lieb für deine Antwort zu meinem letzten Review danken. Du hast dir echt super viel Mühe gegeben und man sieht, dass du sehr hinter deiner Geschichte stehst und dir damit unheimlich viel Mühe gibst und du über das, was wir Reviewer dir schreiben auch nachdenkst. Das finde ich total toll von dir!
Was mir nebenbei aufgefallen ist, als ich mal auf dein Profil gegangen bin, dass wir uns wohl ziemlich ähnlich sehen müssen. ich bin auch 1,68m groß, habe dunkelbraunes langes Haar und grüne Augen... Außerdem bin ich auch total Fußballverrückt und liebe es zu Lachen und mag es einfach nicht, wenn andere Leute immer total schlechtgelaunt ausschauen.
Ich werde auf jeden Fall an deiner Geschichte dranbleiben und sie weiterverfolgen! Ich bin schon total gespannt, wie sich die Jungs schlagen werden und was du noch so alles mit ihnen vorhast! Was definitiv auch interessant wird, ist, ob es mit Lukas und Mario im selben Team funktionieren wird oder ob es da auch mal ordentlich Streit geben wird...
Ein ganz, ganz lieber Gruß,
Deine Sissi :)
08.01.2015 | 18:28 Uhr
zu Kapitel 4
Hey
eine super Story *-*
Du schreibst echt toll!
Mach weiter so!
Lg
01.01.2015 | 17:51 Uhr
zu Kapitel 3
Liebe Steffi,
das Folgende ist in keiner Weise böse gemeint, aber ich bin einfach eine ehrliche Haut und kann mich mit meiner Meinung (leider) nie zurückhalten:
Zunächst tut es mir leid, dass ich dir nach den letzten beiden Kapitel keine Reviews mehr geschrieben habe, aber bei mir ist es leider die Realität, dass ich selbst bei Geschichten, die mir sehr am Herzen liegen nicht zu jedem Kapitel einen Review verfassen kann, dazu gibt es einfach viel zu viele gute Geschichten und viel zu wenig Zeit. Also schaffe ich es grundsätzlich nur so zu ca. jedem 3. Kapitel einen Review zu schreiben, je nach dem wie schnell der Autor seine Geschichte updatet. ich muss auch ehrlich sagen, dass es Geschichten gibt, die ich sehr, sehr schätze, die aber noch keinen einzigen Review von mir erhalten haben! Das versuche ich zwar schnellstmöglich zu ändern, aber zu jedem gelesenen Kapitel einen Review zu verfassen, ist für mich einfach nicht zu erreichen.
Auch wenn ich selbst noch keine Geschichte veröffentlicht habe, kann ich mir gut vorstellen, wie sehnsüchtig man als Autor auf so einen Review wartet, denn das Schreiben ist oft harte Arbeit und man bekommt nichts dafür-außer eben Reviews. Aber mir persönlich ist es total wichtig, dass wenn ich einem Autor einen Review hinterlasse, dass dieser zum einen ehrlich gemeint ist, (hoffentlich) den Autor nicht verletzt und dass ich mir auch für den Autor und seine Geschichte Zeit nehme! Ich persönlich finde die schlimmsten Reviews sind immer diese "Ja, ja alles super"-Standard-Reviews. (Nicht böse gemeint!) Aber ich finde, solche Reviews helfen dem Autor sicherlich auch nicht besonders weiter, da er nicht weiß, was genau an seiner Geschichte gut ist und was er noch besser machen könnte! Und ich persönlich schreibe eben lieber erst überhaupt keinen Review, bevor ich solch einen schreibe, denn mir ist es wichtig, dass ein Review persönlich ist und zeigt, dass der Leser sich dafür Zeit genommen hat!
Wenn ich zu einer Geschichte einen Review geschrieben habe, bedeutet das immer, dass ich die Geschichte weiterverfolge und abwarte, wie sie sich entwickelt. Wenn sie mir nach mehreren Kapiteln immer noch gut gefällt, favorisiere ich sie schließlich. Es ist bei mir eine ganz, ganz große Ausnahme, wenn ich mal eine Geschichte schon nach dem ersten Kapitel favorisiere und kommt so gut wie nie vor!
Es bedeutet also auf keinen Fall, wenn ich mich mal zwei Kapitel lang nicht melde, dass ich die Geschichte doch schlecht fand und sie aufgegeben habe! Es bedeutet einfach, dass ich noch keine Zeit für einen neuen Review gefunden habe und sich meine Meinung noch immer nicht geändert hat und ich, wie in deinem Fall, die Geschichte immer nach wie vor sehr gut finde!
Ich hätte dir auch ohne deinen expliziten Hinweis nach diesem Kapitel einen Review dagelassen und deine Geschichte favorisiert, also keine Bange!
Außerdem, finde ich, macht eine hohe Review Anzahl alleine noch keine gute Geschichte aus!
Ich bin der Meinung, dass deine Geschichte immer noch sehr, sehr gelungen ist und du vor allem in den letzten beiden Kapiteln durch Marios Eskapaden Spannung aufbaust und ein Konflikt ersichtlich wird. Die Geschichte bleibt dadurch sehr unvorhersehbar und man weiß als Leser nicht sofort, was einen in den folgenden Kapiteln erwartet! Das hast du sehr gut gemacht!
Das einzige, was mich etwas an Kapitel 3 gestört hat, war die wörtliche Rede. Zum einen, fand ich, dass es insgesamt etwas viel wörtliche Rede war (was prinzipiell nicht schlimm ist), und zum anderen war sie eben so "unverbunden". Ich mach einfach mal ein Beispiel, damit du vielleicht weißt, was ich meine: Ich kann leider nicht korrekt zitieren, deswegen hab ich dein Zitat mal in eckige Klammern gesetzt! Tut mir MEGA leid!

[„Naja und dann ist er einfach auf mich losgegangen!“
„Das kann's nicht sein. Ich werde mit ihm reden, vorerst danke Mario!“
„Jou Ciao Chef!“ ]

Ich finde es sehr schade, dass man hier erst im darauf folgenden Satz komplett begreift, wer da überhaupt mit wem spricht. Das hat-zumindest bei mir-manchmal für ziemliche Verwirrung gesorgt und das ganze nimmt dann so einen Chat-artigen Charakter an, nur dass man eben nicht weiß, wer mit wem redet. Ich würde es einfach mal so versuchen, dass man immer noch eine Kleinigkeit dazu ergänzt, so dass man erstens weiß, wer mit wem spricht und zweitens, das Gespräch einfach noch ein bisschen lebendiger wird. Ich zeig dir das einfach mal an dem Beispiel wie ich das meine:

["Naja und dann ist er einfach auf mich losgegangen"] erwiderte Mario als wäre er die Unschuld in Person. (oder einfach nur: erwiderte Mario unschuldig)
Man konnte sehen wie in seinem Trainer Wut aufkam [„Das kann's nicht sein. Ich werde mit ihm reden, vorerst danke Mario!“] rief er entrüstet.
[„Jou Ciao Chef!“ ] verabschiedete sich dieser mit einem hämischen/siegessicheren/überheblichen Grinsen im Gesicht.

Das ist jetzt natürlich auch nicht sonderlich gelungen, aber mir persönlich hätte so etwas in der Art geholfen, um die Handlung und die Emotionen in diesem Kapitel einfach besser zu begreifen. (Vielleicht bin ich auch einfach nur zu blöd dazu, es ohne solche Sätze zu verstehen?) Ich persönlich finde, dass so deine orginelle und sehr interessante Handlung, die mir wirklich sehr zusagt, noch besser zur Geltung kommen könnte!
Das ist jetzt in keiner Weise böse gemeint, sondern ich wollte dir einfach mal mein Review-Verhalten erklären und dir meine ehrliche Meinung zu Kapitel 3 sagen.
Auch wenn ich das mit der wörtlichen Rede jetzt ewig breitgetreten habe und es jetzt so aussieht, als würde ich an deiner Geschichte nichts Gutes finden und nur rummeckern, ist dies überhaupt nicht so der Fall!
Ich will einfach nur sichergehen, dass du auch verstanden hast, was ich gemeint habe.
Ich finde deine Geschichte wirklich gut und habe sie nicht einfach so gerade eben zu meinen Favoriten hinzugefügt, das hat schon seinen Grund! Ich werde dir auf jeden Fall weiterhin als Leserin erhalten bleiben und freue mich auf weitere Kapitel!
Ich hab das alles wirklich nur gut gemeint, und nicht anders (!!!) und ich hoffe sehr, dass du mir deswegen nicht böse bist! Ich kann dir versichern, dass du einen wirklich, wirklich guten Job machst! Lass dich nicht unterkriegen!
Alles, alles Liebe,
Deine Sissi
PS: Wunder dich nicht, wenn meine zukünftigen Reviews deutlich kürzer sind. Das liegt dann daran, dass sie mit dem iPod geschrieben sind, da ich leider nicht immer einen Zugang zu einem PC habe. Das erkennt man dann an den Umlauten (es gibt kein ä usw.).
PPS: Bitte, bitte sei mir nicht böse!!!

Antwort von Wo du auch hingehst am 01.01.2015 | 20:46:15 Uhr
Liebe Sissi,
erstmal bin ich dir sehr dankbar für deine ehrliche Meinung. Es freut mich auch sehr, dass du dass mit den Zitaten angesprochen hast und du hast Recht ich bin sogut wie nie 100prozentig zufrieden mit irgend was was ich tue, aber vtl. Werde ich es mit guten Tipps die so qualifiziert sind wie deine, schaffen irgendwann im Laufe der Zeit 1000prozentig zufrieden zu sein und sagen können ^Ja das ist meine Story^.. Was ich noch kurz sagen möchte: ich bin keine professionelle ff Schreiberin und das ist meine erste story, also freut es mich immer sehr wenn ich ehrliche Meinungen bekomme :) ~ich bin dir deswegen kleinsten falls böse ~~
Jetzt noch kurz zu den Reviews.
Ich finds echt super von dir, dass du verstehst wie viel Revwies einem ^Autor^ bedeuten. Aber liebe Sissi ich erwarte keinstenfalls nur von dir nach jedem Kapitel einen Kommentar, damit waren eig. Viel mehr die andern (bis jetzt sind es schon 300 danke dafür <3) also die andern Leser gemeint, die das ganze anonym durchziehen wollen und die Story bis zum Schluss ohne einen Kommi verfolgen und dass finde ich schade, Da Kommis von verschiedenen Personen mir einfach Sicherheit geben weiter zu machen ( ich weiß hört sich blöd an ) aber selbst kann ich nicht beurteilen ob mir jetzt das und das gelungen ist oder nicht (leider) .
Aber natürlich bin ich dir für deine sehr ~~Hochwertigen~~ Kommis sehr sehr dankbar.
So und jetzt Danke für dein liebes Rewvie und bis hoffentlich bald. glg Steffi <3
PS: Bitte nich wundern, falls Fehler drin sind, hab das mit ipad geschrieben ;D
Cindy (anonymer Benutzer)
01.01.2015 | 13:06 Uhr
zu Kapitel 2
Hallo liebe Steffi,
also ich finde deine Geschichte bis jetzt wirklich sehr gut geschrieben. Vorallem finde ich an der Story so gut, dass das Ganze mehr Freundschaftlich abläuft, und die beiden nicht irgendwie schon ewig zusammen sind oder ein Paar sind. trotzdem merkt man irgendwie dass zwischen den beide ^Mehr^ ist, als nur Freundschaft.. ich bin gespannt wie's weiter geht :)
Mach weiter so :)
Glg Cindy :)
Louii (anonymer Benutzer)
14.12.2014 | 19:17 Uhr
zu Kapitel 1
Hii also mir hat diese ff sehr gut gefallen da das Ganze sehr real geschildert wird und es durchaus so passieren könnte mach bitte schnell weiter glg :)
14.12.2014 | 09:30 Uhr
zu Kapitel 1
Hey ,
Also ich bin ja mal ein riessiger Schweinski-Fan und verschlinge nahezu alles, was ueber sie geschrieben wird. Ich finde deine Geschichte auf jeden Fall zu gut dafuer, dass sie bis jetzt noch keinen Review erhalten hat! Deswegen mach ich mal den Anfang ; ) Ich kann dir nicht genau sagen warum, aber deine Geschichte hat mir einfach sehr gut gefallen! Ich finde, so wie du das Verhaelltnis zwischen den Beiden schilderst, ist total niedlich (das ist natuerlich positiv gemeint!) und ich finde es kommt den Schweinski-Momenten, die man durch die Medien mitbekommt, sehr, sehr nahe!
Also ich wuerde mich sehr freuen, wenn es mit deiner Geschichte weitergehen wuerde und sie auf jeden Fall weiterlesen!
Alles, alles Liebe,
Sissi

Antwort von Wo du auch hingehst am 28.12.2014 | 10:51:36 Uhr
Hey erstmal danke für Dein Review :) Es freut mich, dass du Gefallen an der story gefunden hast ich werde sogut es geht versuchen regelmäßig Neue Kapitel zu schreiben :) glg Steffi