Autor: Katie North
Reviews 1 bis 6 (von 6 insgesamt):
31.01.2017 | 23:05 Uhr
Hey,
Grundsätzlich finde ich diese Brief-Idee sehr schön mit der Geschichte, die nur indirekt dadurch erzählt wird. Aber ich frage mich, warum du dir dieses Fandom ausgesucht hast. Okay, Sharpays starker Charakter kommt ein bisschen hervor, aber da du ihren verwöhnten Hintergrund kaum erwähnst und Troy nur als besoffenes Arschloch rüber kommt, hättest du diese Geschichte auch in Prosa mit anderen Namen posten können. Ich finde es schade, dass Troy so fertig gemacht wird. Es war halt ein Ausrutscher und wäre sie von Anfang an ehrlich zu ihm gewesen, oder spätestens seit er sie gefragt hat, dann hätte er sie sicher unterstützt.

Liebe Grüße,

Jedermann
19.11.2015 | 20:30 Uhr
Hi,
ich finde diese Briefe an Troy sind ein bisschen zu unsharpayig, nur ein ganz kleines bischen zu emotional.
Der Name für das Baby ist ziemlich extravagant, so wie Sharpay es mag.
Mir tut sie Leid.

ZKK
02.08.2015 | 18:56 Uhr
Heyho :)
Es ist schon eine Weile her, dass ich mich für HSM interessiert habe, also so RICHTIG interessiert habe. Ich war eigentlich nie der unglaubliche Sharpay-Fan, aber deine FF und die Idee dahinter fand ich echt süß. Sharpay ist in deiner Geschichte ja auch eine echt liebe und man muss sie einfach mögen, deshalb: Daumen hoch ^^ Dein Schreibstil war auch echt super und alles in allem finde ich, dass das eine echt gut gelungene FF ist :D Hat echt Spaß gemacht das zu lesen :))

Antwort von Katie North am 02.08.2015 | 22:36 Uhr
Hey :)

Ja , is schon etwas länger her, aber ich hatte irgendwie total Lust auf das Fandom.
Danke, für dein Review.
Ich habe mich wirklich riesig gefreut :)

LG
Cosmo Jones (anonymer Benutzer)
21.01.2015 | 18:30 Uhr
Eigentlich war der achte Punkt gedacht, um deine FF positiv von einigen FFs, an denen ich die gleiche inhaltliche Kritik üben würde (oder sogar noch drastischere), abzuheben.

Antwort von Katie North am 11.07.2015 | 14:10 Uhr
Hallo nochmal,
ich habe das Review gerade erst gesehen.

Trotzdem kann ich das Lob nach der unkonstruktiven Kritik nicht wahrnehmen.

Victoire Lovegood
Cosmo Jones (anonymer Benutzer)
21.01.2015 | 15:51 Uhr
1. Hallo
2. 6 Wochen später als was? Durch das Fehlen einer Einleitung ziemlich verwirrender Einstieg.
3. Wenn überhaupt hat sich Troy in Wodka ertränkt und nicht das Baby "ertrunken".
4. Ein 20 Minuten Gespräch mit jemandem, der keine Augen für sie hat (zumindest nüchtern)? Scheint mir unwahrscheinlich zu sein.
5. Trampelt Troy in den Filmen jemals auf Sharpay rum? Nicht dass ich wüsste.
6. Sammy ist ein merkwürdiger Spitzname für ein Kind mit dem (ebenfalls sonderbaren) Namen Summer Elina.
7. "Ich habe Frieden gefunden" klingt irgendwie so, als ob Sharpay im Sterben liegt.
8. Abschließend noch das Positive: Rechtschreibung, Satzbau, Zeichensetzung usw. sind gelungen.

Antwort von Katie North am 21.01.2015 | 16:30 Uhr
Ja ehm Hallo

Das soll so sein. Man erfährt ja später nach was.
Nein. Troy hat getrunken und so alles vergessen, also auch die Nacht, ergo auch das Baby.
Es ist ja nicht so, dass Troy Sharpay ignoriert, er hat nur vergessen, was da zwischen ihnen war. Er hat aber sonst schon etwas mit ihr zu tun und da scheint es mir wahrscheinlich, dass er fragt wie es ihr geht. Ist das eine Geschichte aus dem Film? Nicht das ich wüsste. Namen sind Geschmackssache. Summer ist keines Wegs ein seltsamer Name, genauso wenig wie Elina und wer sagt, dass es logisch sein muss. Außerdem heißt meine Schwester Summer und in den USA und England ist das ein Name wie bei uns Marie. Das ist eine Redensart, um zu sagen, dass man mit etwas abgeschlossen hat.

Tut mir leid, aber nach der ganzen unkonstruktiven Kritik klingt das Lob wie eine Beleidigung. Was ist denn mit der Idee? Oder der Geschichte an sich?

Trotzdem ,, danke"

Lylle
12.12.2014 | 09:18 Uhr
Hey,
Das verschafft einem doch irgendwie Genugtuung beim Lesen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Troy so ein Arsch sein soll, aber diese Briefgeschichte find ich super. Du hast auch Sharpays Einstellung sehr gut getroffen. Man konnte sie sich sehr gut vorstellen wie sie fast ihren Kugelschreiber meuchelt.

Liebe Grüße,

Jedermann

Antwort von Katie North am 12.12.2014 | 15:08 Uhr
Hey.

Danke für das Lob.
Naja, wahrscheinlich hätte Troy anders gehandelt, wenn Shay es ihm gesagt hätte.
Aber das wollte sie nun mal nicht.
Wahrscheinlich weil sie weiß, dass er sie auch mit Summer nicht lieben wird.
Und wie Jungs betrunken sind wissen wir ja alle ;)

LG Victoria