Autor: Ketsu
Reviews 1 bis 7 (von 7 insgesamt):
12.09.2016 | 22:04 Uhr
Hi Ketsu,

ich habe tatsächlich keine Ahnung von Bioshock und wollte mir eigentlich nur mal durch die
Fanfictions einen Eindruck machen.
Mir gefällt dein Schreibstil und die Story ist echt traurig geendet.

Mach weiter so!!!!

Gruß Cynthia

Antwort von Ketsu am 13.09.2016 | 17:59 Uhr
Guten Tag Cynthia,

dass du von Bioshock (noch) nicht allzu viel kennst, ist schade. Ich würde dir alle drei Teile sehr ans Herz legen - sie sind wunderbare Spiele mit einem guten Kampfsystem, schöner Optik und sehr interessanter und tiefgründiger Story.
Das freut mich. Komplimente machen mich immer glücklich. ^^

Danke!!!!!!

Bis dann!

Beste Grüße,

Ketsu
10.03.2016 | 02:02 Uhr
Das ist ein wirklich schöner kleiner One-Shot der die Gefühle beider Parteien sehr gut wiedergibt.
Besonders die Beschreibung des Big Daddy's hat mir sehr gut gefallen.
Wir sehen die Big Daddy's im Spiel immer als die bösartigen Monster die es zu bekämpfen gilt, aber du hast ihnen hier eine Persönlicheit
und vor allem Gefühle gegeben und stellst sie dadurch gleich in ein anderes Licht. Ein Licht was mir persönlich sehr gut gefällt.
Jetzt hätte ich direkt wieder Lust auf Bioshock (wäre meine X-Box nur nicht im Eimer *seufz*)

Liebe Grüße
FallenAngel1
11.04.2015 | 12:42 Uhr
hey ^^
entschuldige, das ich jetzt erst was dazu schreibe :/
Ich finde dises on shot von dir sehr gut gelungen.
Da man sehr mit den littel sisters und den daddys jetzt mit fühlen kann.
Hätte da gerade fast vor meinem Laptop geweint.
Dachte nur, das ich es dir erzähle :D

Mfg Ich xD

Antwort von Ketsu am 12.04.2015 | 18:04 Uhr
Hallo!^^
Ach was^^ ist nicht schlimm^^
Also... Was sage ich jetzt? Genau: Danke^^
Und ich glaube nicht, dass es so emotional war...
Na gut, danke nochmal und bis dann!^^
MfG, Ich^^
01.02.2015 | 18:36 Uhr
Oh ja, ein sehr guter OS. :)
Die Gedankenwelt des Big Daddys hast du sehr gut eingefangen.
Sehr schön geschrieben, ein paar kleine Flüchtigkeitsfehler haben sich zwar noch eingeschlichen, aber nichts Dramatisches.

Vielleicht hast du ja auch mal Lust, noch eine weitere Bioshock-Geschichte zu schreiben. Dieses Franchise hätte es auf jeden Fall verdient. ;)

LG,
Fafnar

Antwort von Ketsu am 01.02.2015 | 21:48 Uhr
Danke^^
Habe ich wirklich?
Ich hätte nicht gedacht, dass ich das wirklich gut gemacht habe, da dieser OS nach einer 8 Stunden-Dauerpartie von Bioshock 1, Ende 4 Uhr morgens entstand...
Ja, vielleicht, könnte allerdings noch dauern...
Nochmal, danke!^^
Bis dann!^^
LG, Ketsu
18.01.2015 | 20:36 Uhr
So unglaublich schön beschrieben, mir bleibt die Spucke weg. Ich weiß nicht was ich nun sagen soll, du hast alles auf den Punkt getroffen.

Antwort von Ketsu am 18.01.2015 | 20:47 Uhr
Ich danke dir, für das liebe Review.^^
Es freut mich, dass ich die Gefühle des Big Daddys und der Little Sister einigermaßen gut einfangen konnte.
Nochmal danke, für das Review.
Liebe Grüße,
Ketsu
01.01.2015 | 02:02 Uhr
Da ich ein riesen Bioshock fan bin, bin ich tief berührt von dieser geschichte.
Du hast sie unglaublich gut beschrieben, sehr lebensecht.
Und du hast recht big daddys waren einmal menschen.

(Siehe den vorfall im zweiten teil)

Aber diese story war einfach wundervoll qwq hat mich echt mitgerissen

Mach weiter so!

Antwort von Ketsu am 01.01.2015 | 03:36 Uhr
Danke^^
ich habe mich jedes Mal wenn ich einen Big Daddy tötete gefragt, wie er sich in diesem Moment fühlen muss.
Und aus dieser Frage, enstand dieser Oneshot :)
Ich freue mich wirklich riesig, dass es dier gefallen hat! :D
Okay, bis dann!
LG, Ketsu
shell200- (anonymer Benutzer)
20.12.2014 | 21:52 Uhr
Hey,

der Oneshot war sehr tiefgründig und schön geschrieben.
Hätte nicht gedacht das selbst ein Stück Metall so viel Fühlen kann.
Naja... bleib am Ball und bis zum nächsten Mal!

LG shell

Antwort von Ketsu am 21.12.2014 | 01:42 Uhr
Danke, für das Review^^
Nun ja, mehr oder weniger, waren Big Daddys auch nur Menschen...
Ich freue mich, dass es dir gefallen hat.
Okay, bis dann!
LG, Ketsu