Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Reviews 1 bis 25 (von 48 insgesamt):
02.09.2015 | 11:19 Uhr
Pursi das kleine Sparschweinchen :D
Das ist echt gut.

Wieder eine richtig gute Geschichte mit sehr viel Humor.

Ich will auch so ein Starlight Cafe mit Rollschuhbahn :D

LG
Cosmic

Antwort von Undercover Carla am 02.09.2015 | 11:56 Uhr
In meiner Phantasie steht sie da. Was nicht ist kann ja noch werden, aber ich glaube, ich lebe in einer Parrallelwelt...
Luminous (anonymer Benutzer)
18.06.2015 | 09:36 Uhr
Hey :)
So, sie haben also geheiratet ^^ und das ganz starlight-mäßig als Rusty und Pearl :D
oh, ja, daran hätten sie früher denken sollen, reis und..ehm..das andere fällt mir grade nicht ein xD-...ist echt
nicht gut wenn man rollschuhe fährt ^^ Dinah hat anscheinend endlich kapiert, dass GB sie nur betrügt..gut so.
Ein gutes Ende für die FF
LG Luminous

Antwort von Undercover Carla am 18.06.2015 | 17:43 Uhr
Tapfer, dass du bis zum Ende durchgehalten hast. Diese Lovestory war wirklich eine Odysse. Ganz zu ende ist es noch nicht, denn in der nächsten Fanfiktion von Undercover Carla werden wir erfahren, wer das heimliche Tête-à-Tête im Ramada-Hotel auf Film gebannt hat. Wir treffen den heimlichen Hobbyfotograf, und es gibt auch ein Wiedersehen mit Zora und dem kleinen Hund Flusi ( ausgeliehen aus der Fanfiktin Rusty und Caboose WG von LookMickey-Danke im Vorraus!!!) , der kleinen traurig schauenden Malteser-Welpe , die endlich aus dem Tierheim befreiht wird. Ob Flusi als Theaterhund tauglich ist und wie Carla reagiert, wenn sie mit sehr peinlichen Fotos konfrontiert wird.... das alles gibt es demnächst zu lesen in: Undercover 8
Luminous (anonymer Benutzer)
15.06.2015 | 22:25 Uhr
Hey :)
Oh, da herrscht ja ein richtiger Männerkrieg!
Also was Greaseball da mit dem anderen Mädchen abzieht ist echt mies! Und dann den
armen Sascha noch verzweifeln zu lassen..naja was die im Hotel finden, ist klar. Betrunkene Hip Hopper ohne Hosen xD
Und dann regeln sie es mit Fäusten..typisch Mann xD
Bin gespannt wie es weitergeht:)
LG Luminous

Antwort von Undercover Carla am 16.06.2015 | 07:52 Uhr
Ja also die " Rothaarige" ist die uns aus anderen Geschichten bekannte Zora. Auch wenn das Kapitel sehr kurz war, danke fürs Lesen. In dem nächsten Kapitel erfährt man dann, wie das Gerangel ausgegangen ist.
15.06.2015 | 21:27 Uhr
Mein Geldscheißerchen xD Hahahaha xD wiiiee süß xD
Auch, wenn ich nicht ganz verstehe, woher Carla weiß, was die anderen machen, wenn sie nicht dabei ist (die FF ist ja aus Carlas Sicht geschrieben, deswegen kann man ja nur lesen, was Carla erlebt/weiß^^), aber da ist bestimmt irgendeine Logik hinter, die ich wieder nicht verstehe, so wie ich dich kenne :D
Ja hast Recht, besoffene Züge sind lustig^^
Und irgendwie bin ich ja schon neidisch auf "die Rothaarige" xD muss toll sein, von Greaseball angetanzt zu werden :D
LG Belle

Antwort von Undercover Carla am 16.06.2015 | 07:55 Uhr
Ja , du hast recht. Das mit der Erzählperspektive läuft ja mehr unter dem Motto" was ich gerade nicht weiß" ....Immer verpasst Carla das Beste, aber nun ja, die muss ja nicht überall dabei sein mit ihrem Gesicht...
Luminous (anonymer Benutzer)
31.05.2015 | 07:28 Uhr
Hey :)
Also das Kapitel war echt verrückt :D
Die elok mal betrunken zu erleben hatte schon was xD ich fand's echt witzig
wie er sich benommen hat! Immer dieses "oh warum liebt mich keiner" und als er Turnov
angemacht hat, war das echt witzig. :D und purse ist ein sparschwein? Auch nicht schlecht ^^
LG Luminous

Antwort von Undercover Carla am 02.06.2015 | 16:30 Uhr
Das war auch zugegebenermaßen ein Kapitel in dem nicht viel passiert.Im nächsten Kapitel gibt es dann ne tolle Keilerei, bei der jemandem mal endlich das Maul gestopft wird. Nicht verpassen!
Luminous (anonymer Benutzer)
24.05.2015 | 23:11 Uhr
Heey :)
Also Carla fand ich in diesem Kapitel genial :D die hip Hopper einfach besoffen machen, ihre
Hosen klauen und sie dann als Zahlende zurücklassen xD die Hopper sind aber auch keine Intelligenzbestien,
da geht sowas wohl schneller als gedacht ^^ naja bin gespannt, wer Carla da einfach so fotografiert
LG Luminous

Antwort von Undercover Carla am 25.05.2015 | 17:12 Uhr
Wie immer Danke fürs Lesen. Da sich die Geschichte dem Ende nähert, kann ich schonmal ankündigen, dass sich die Frage, wer da heimlich im Gebüsch steckt und fotografiert, in dieser Fiktion nicht mehr aufklährt. Im Klicken des Auslösers steckt lediglich die Überleitung zur nächsten , einer neuen Geschichte, die sich dann näher mit dem heimlichen Fotograf im Gebüsch beschäftigt. Außerdem gibt es ein Wiedersehen mit dem gemeinen Ex- Chef, Toto und Harry, Zora und,...du wirst es nicht glauben.....mit Flusi, dem Hund, bekannt und ausgeborgt aus der Fanfiktion Rusty's und Caboose 's WG von LookMickey! Sei also gespannt und freu dich auf Undercover 8 . DEMNÄCHST HIER!
Luminous (anonymer Benutzer)
18.05.2015 | 22:29 Uhr
So nach langer Zeit (sorry :/) , hab ich es auch geschafft die Kapitel zu lesen :)
Ohh arme Carla, einfach so entführt zu werden. Und dann noch so eine Situation, ziemlich peinlich!
Die Hopper haben wirklich das Niveau, was man ihnen auch zuschreibt xD find ich gut !
Ohh und nun muss sich Sascha was von Leccie anhören. Man der ist ja besoffen xD zum Glück ist ja purse da!
Ob sie jetzt wirklich die Polizei rufen? :D wäre auf jeden Fall ne interessante Sachen ^^
Gute Kapitel!
LG Luminous

Antwort von Undercover Carla am 19.05.2015 | 15:11 Uhr
Danke für die Review. Es geht auch bald weiter, denn die Geschichte steuert so langsam auf ihr Ende zu. Ich finde im Moment so wenig Zeit zu Schreiben. Um genau zu sein, bin ich mit Schreiben sogar schon bei Teil 10 angelangt. Nur mit dem Hochladen komm ich nicht nach. Bis zum nächsten mal. Ob Electras Ausschweifungen und die drohende Hotelzimmer-Gang-Bang den Einsatz der Polizei nötig machen, wird noch nicht verraten.
18.05.2015 | 15:21 Uhr
Ich habe mir gerade alle meine Reviews zu dieser FF durchgelesen und mir ist aufgefallen, dass ich ganz schön fies und gemein sein kann. Das tut mir Leid, ich hatte nie vor, böse zu sein.
Das Kapitel hab ich auch gelesen, schon vor ner Ewigkeit - und es hat mich zum Nachdenken angeregt: Das Wort Hopper kommt ja aus dem Englischen. Und im Englischen ist der Plural davon ja auch ganz klar (one Hopper, two Hoppers), aber wie sieht das im Deutschen aus? Müsste es da nicht ein Hopper, mehrere Hopper heißen? Oder lieg ich da falsch? Vielleicht denk ich auch nur so, weil sich Hoppers für mich in einem deutschen Text wie Knoppers anhört. :D

Antwort von Undercover Carla am 19.05.2015 | 15:16 Uhr
Oh je, das weiß ich auch nicht und hab mir da auch noch nie Gedanken drüber gemacht, was da jetzt richtiger ist. Der Hopper? Die Hopper/Hoppers? Keine Ahnung. Hauptsache die in meiner Geschichte sind dümmer als ich und wissen es auch nicht. Ich kann mit dem Stil und der Art und Weise, wie du Kritik äußerst leben. Danke der Nachfrage. Ich hab jetzt noch keine Deiner Reviews als wirklich scharfe Kritik gewertet, trotzdem nett von dir.
Luminous (anonymer Benutzer)
01.04.2015 | 16:30 Uhr
Hey :)
Die Brautentführung vor der Hochzeit...das Niveau der Hopper wird ihr echt gut wiedergegeben xD Wozu heißt es denn BRAUTentführung..noch ist sie ja noch nicht verheiratet..naja
die hopper halt!
Ben und Audrey verstehen sich ja doch ganz gut. Schton etwas komisch, dass sie plötzlich auf ihn fliegt, wo sie ein paar Minuten vorher noch ricco heiraten wollte! Naja vllt ist
es ja die eifersucht die sie treibt, oder es entwickelt sich zu einer lovestory, mal sehen ^^ Ein Tipp hierbei : Undzwar sprechen sich Ben und Audrey am Anfang immer auch mit Ben
und Audrey an, später heißt es dann auf einmal Dinah und Dustin. Auch wenn es klar ist, wer gemeint ist, wäre es vllt vorteilhaft bei einer sache zu bleiben :)
Bin gespannt wie es weitergeht!
LG Luminous

Antwort von Undercover Carla am 01.04.2015 | 18:36 Uhr
Danke nochmal fürs Lesen. Ja, ich gebe dir Recht. Dieser Punkt wurde schon oft angesprochen. Manchmal füge ich die Rollennamen nochmal ein. Ich stelle mir manchmal vor, es könnten Teile der Geschichte gelesen werden von Lesern, die durch Zufall drauf stoßen ( die Statistik besagt, es ist bis jetzt die mit Abstand meist aufgerufene Fiktion von Undercover) Gerade so, als würde man im Fersehn in ein Programm hineinschalten, das dem Zuschauer bis dahin nicht bekannt ist. Wenn ich durchgängig die " Darstellernamen" verwende, so dachte ich, kommen Leser, die die Vorgeschichte der Personen nicht kennen, vielleicht nicht mit. Aber ich verstehe durchaus, was du meinst.
Belle (anonymer Benutzer)
31.03.2015 | 23:02 Uhr
***bitte Smileys beachten***
Hey, ich schreib jetzt doch mal was ;)
Du schreibst in letzter Zeit irgendwie sehr märchenhaft, kann das sein?^^ Aber ist ja okay, Sascha und Carla haben ja ein Happy End verdient und es war ja auch ganz süß ;) Gut, der Antrag auf der Bühne war etwas kitschig, aber daran gemessen, dass ich sowas ähnliches auch schon geschrieben hab (nur war ich damals maximal 12 xD), sollte ich wohl ganz leise sein xD Beim Auftakt der Brautentführung hab ich mich wieder daran erinnert, was du mir erzählt hast, was noch kommen wird und ich bin gespannt, wie du das umsetzen wirst ;)
Und es gibt ein neues Pairing. Dinah und .... Dustin? DUSTIN?!? Dein Ernst? :O Also das ship ich ja mal überhaupt nicht.. aber gut, ich bin offen für alles, solange es gut geschrieben ist - und genau da fehlt mir was. Du kannst es dir bestimmt denken, denn das ist nicht neu.. wie bei jedem Pärchen in dieser FF war es wieder so, plötzlich macht es puff und die beiden fühlen sich zueinander hingezogen. Das finde ich unrealistisch, besonders, da Dinah jemand anderen heiraten will, wird sie ihn nicht einfach so aus einer Laune heraus küssen. Oder du musst Amor einbauen, der mit Pfeilen um sich schießt, dann würde es Sinn ergeben, aber sonst ist es - vor allem bei solchen exotischen Pairings - viel besser, wenn man sowas entwickeln lässt, weil die Leser das dann besser nachvollziehen können ;)
Aber ich rede wahrscheinlich eh wieder gegen Wände, ich kenn dich doch :D
LG Belle
P.S: Jetzt sag mir nicht, dass es ja Benjamin ist und nicht Dustin, denn dann würde ich kritisieren, dass Benjamin sich 1:1 wie Dustin verhält und damit kein eigener OC, sondern einfach nur Dustin in real life ist ;)

Antwort von Undercover Carla am 01.04.2015 | 15:08 Uhr
Hey Belle, danke für deine sehr lange, nette Review. Ich habe dem nichts zuzufügen. Vielen Dank nochmal.
Luminous (anonymer Benutzer)
15.03.2015 | 21:34 Uhr
Hey :)
So, die beiden sind also verlobt. Und sascha ist ein Mann...da kommt mir die Frage, sind die beiden jetzt nicht eigentlich
ein schwules Pärchen? Und würde das nicht ein paar Folgen haben, da ja beide eigentlich das andere geschlecht lieben und nicht in dem sinne "schwul" sind?
Das Starlight cafe klingt sehr cool ^^ zu schade, dass es das nicht wirklich gibt :D Und carla muss direkt als helferin mit anpacken, wie sie es dachte :D
LG Luminous

Antwort von Undercover Carla am 16.03.2015 | 16:25 Uhr
Was das für eine Partnerschaft ist, liegt denke ich in der Ansicht des Betrachters. In Undercover 1 steht jedenfalls, dass Carlas Vater beim Standesamt gelogen hat, als er die Geburt einer Tochter anmeldete. Für das Amt ist Carla eine Frau und der Schwindel ist bislang immernoch nicht Aktenkundig. Was die Liebe angeht, hach, es ist einfach Liebe und die sollte man nicht hinterfragen. Es ist immer schön , wenn sich zwei Menschen lieben. Das mit dem Starlight-Café ist gar nicht so sehr weit hergeholt. In den 90ger Jahren, also der Anfangzeit von Starlight, als das Gebäude tatsächlich noch als Kino genutzt wurde, befand sich darin tatächlich eine Gastronomie mit blau gestrichenen Wänden und die Gerichte auf der Speisekarte waren nach Charakteren benannt. Ich fand es dort sehr stimmungsvoll. Leider hat sich das Lokal nicht lange halten können. Im meiner Phantasie aber ist es noch da und so toll, wie es in Wirklichkeit niemals war. Dabei wäre das doch echt noch das Tüpfelchen auf dem i, so ein Starlight-Café inclusive Rollschuhbahn. Ein Traum!
18.02.2015 | 19:14 Uhr
Ich bin böse. Eigentlich sollte ich jetzt für ein Schulprojekt recherchieren... und jetzt bin ich schon wieder hier...naja. (Und unvorsichtig bin ich auch noch. Jetzt kann nämlich jeder lesen, was ich stattdessen gemacht habe... xD)
Aber für deine Geschichte lasse ich Schule gerne links liegen. ;D
Ich fand das Kapitel super!
Jedanfalls hab ich mir´nen Keks gefreut, als Carla endlich eine Nachricht von Sascha bekommen hat. :D
Sascha sollte jetzt wirklich nicht mehr ins Freibad... ;-)
Hoffentlich werden jetzt auch alle glücklich!
*Sich riesig auf das nächste Kap freu*
LG Component

Antwort von Undercover Carla am 18.02.2015 | 19:37 Uhr
Ach, solch ein Begeisterungsstrom...Da ich mittlerweile an Undercover 9 schreibe, weiß ich ja, was noch kommt. Ob alle schnell glücklich werden bezweifele ich, denn es kommen noch etliche Kapitel. Wann werden sich die Liebenden wiedersehen? Was ist mit Purse und seiner Eiffersucht und kann Ricco in Zukunft die Finger von anderen Frauen lassen? Ich meine ja, Audrey hat seit seinem Seitensprung Einen gut. Einen, der besser ist.
14.02.2015 | 11:37 Uhr
Dass war traurig. Sehr traurig.
Immerhin müssen sich die beiden keine (noch) keine Sorgen wegen einer ungewollten Schwangerschaft machen.
Sascha tut mir jetzt richtig leid...
(Warum habe ich meine Playlist in dieser Reihenfolge aufgestellt... "Wide smile, high style, that´s me..." Das ist verrückt. Sascha. C.B. Meine Liste hat über 100 Songs und ausgerechnet das... Nach und nach verwirren mich meine Playlists immer mehr. Auch wenn sie auf Zufallswiedergabe stehen. *nicht weiß, warum das geschrieben und sich frag, warum diese Grammatik*)
Er muss zurück nach Russland... und Carla bleibt zurück.
Ich hoffe doch, ihm geht es gut.

Ich hatte gedacht, ich mach sowas nicht mehr aber
BITTE BITTE; DU MUSST WEITERSCHREIBEN!!! *fleh*

LG Component

Antwort von Undercover Carla am 17.02.2015 | 20:03 Uhr
Vielen Dank, ich versuche sobald wie möglich ein weiteres Kapitel hochzuladen.
14.02.2015 | 11:26 Uhr
Aww, die beiden sind jetzt also zusammen. Wenn auch nur im Geheimen.
Sehr gut, die anderen Paare verstehen sich wieder.
Sascha, das hyperaktive Eichhörnchen auf Speed. Und da ich dank YouTube jetzt weiß, wie ein hyperaktives Eichhörnchen auf Speed auszusehen hat, stell ich mir das noch um einiges merkwürdiger vor...
Whaa, und jetzt lese ich auch noch statt Theaterarzt Tierarzt.
Ähm ja, Pearl hat Caboose geschwängert. Wenn man das in einer ganz normalen Starlight-FF erwähnen würde, dann.. ich glaube du weißt was ich meine...
Aber hier ist das logisch. ;-)
Ich MUSS jetzt weiterlesen, ich will wissen, wie das weitergeht.
LG Component

Antwort von Undercover Carla am 17.02.2015 | 20:01 Uhr
Tja, das sieht tatsächlich komisch aus. Peinliche Situation. Ich Wirklichkeit gibt es sowas wohl nicht.
14.02.2015 | 10:59 Uhr
"Caboose..." "Sascha!" Irgendwie find ich das witzig. Nie kann sich einer merken, dass Caboose lieber Sascha genannt werden möchte und dann wieder "Caboose..." "Sascha!" xD
Der Brief ist von ihm? Okay, dass hätte ich jetzt nicht erwartet...
Sascha ist also eine Frau. Das hat mich jetzt auch überrascht.
Du hast in einem Kapitel zwei mal etwas geschafft, worauf ich bei einem fast zweistündigen Film vergeblich warte. Ich mag überraschende Sachen! :D
Irgendwie wären Sascha und Carla schon ein süßes Paar...
Mal gucken, was da noch kommt.
LG Component

Antwort von Undercover Carla am 17.02.2015 | 20:00 Uhr
Wenn es etwas gibt, was mich überrascht ist es, dass du nach dieser Enthüllung immernoch an der Geschichte dran bleibst. Vielen Dank.
14.02.2015 | 10:38 Uhr
Och nööö, jetzt hänge ich SCHON WIEDER hinterher. So langsam ist das nicht mehr witzig... *mich selbst anschimpf*

Also, dass nennt man wohl total in die Hose gegangen...
"Meinetwegen hast du verloren!“ unterscheiden sich schon ziiieeemlich von “Deinetwegen habe ich gelogen!"
Aber auf Greaseballs "Ich hab Rhythmus, spührst du's?" würde ich auch nur mit "Waaaa?“ antworten. ;-)
Naja, es war jedenfalls sehr unterhaltsam...
LG Component

Antwort von Undercover Carla am 17.02.2015 | 19:58 Uhr
Danke, dass du immernoch dran bleibst. Viel Spaß mit dem, was da noch kommt.
04.02.2015 | 16:24 Uhr
Heyyy :D
Das Ende war echt witzig :D Aber ich als Arzt hätte wohl genau so reagiert, schließlich rechnet man ja nicht mit sowas ;)
Und Caboose ist schon wieder schwanger und diesmal hab ich gar nichts damit zu tun xD
Bin gespannt, wies weitergeht :)
LG Belle

Antwort von Undercover Carla am 04.02.2015 | 22:07 Uhr
Auch Heyyyy! Danke für's Lesen. Ich sag jetzt mal nicht viel dazu, weil wir erst Saschas Test abwarten sollten....
Melina Smile (anonymer Benutzer)
30.01.2015 | 08:27 Uhr
Anonyme Reviews sind ja wieder erlaubt :D
So zu dem Kapitel..
Ich find das echt süß:3 Carla ist glücklich und beide scheinen im 7ten Himmel zu
schweben (naja wenn da die stimmungsschwankungen nicht wären :D).
Ist auch gut dass Michael wieder seinen Purse und Ricco wieder seine Audrey hat.
So passt das einfach .
Ohh ich hab sofort am Anfang gedacht, dass Sascha vllt schwanger sein könnte. Die Anzeichen deuten
ja irgendwie drauf hin.
Haha xD ja wenn Caboose von Pearl schwanger wäre, das wäre was :D
Auf jeden Fall fand ich das Kapitel gut, mit guten Beschreibungen :)
LG Melina Smile

Antwort von Undercover Carla am 30.01.2015 | 13:25 Uhr
Puh, da fällt mir aber ein Stein vom Herzen. Ich denke, dass der Gedanke,wie die Paarung dieser Beiden aussehen würde , bestimmt nicht jedem gefällt. Na, erstmal den Test abwarten. Ich hatte in den Revieweinstellungen erst den kleinen Haken übersehen. Danke für dein positives Feedback.
25.01.2015 | 21:30 Uhr
Heey :)
Ohh, das war aber ein echt cooles Kapitel :D
Jetzt ist es raus, es war sascha..und der/die ist auch transsexuell..jetzt ergibt es auch einen
sinn, wieso sascha allein üben wollte. Irgendwie ist das süß mit den beiden :3
So, aber ich glaube ich muss auch kurze kritik üben..undzwar das, was Belle auch schon geschrieben hatte. Mich hat es auch
von Anfang an irgendwie gewundert, dass plötzlich alle in Carla verknallt waren..und das am ersten Tag. Liebe muss sich schon entwickeln.
Bei Sascha ist das ja in etwa genauso, obwohl er/sie schon etwas mehr zeit hatte um sich zu verknallen als ricco und michael.
Naja ich fand das kapitel jedenfalls gut ^^
LG Melina Smile

Antwort von Undercover Carla am 26.01.2015 | 08:04 Uhr
Vielen lieben Dank für das positive Feedback. Ich glaube, ich sollte das Wort "Probenanfang " mal klären und etwas ergänzen. Es kommt scheinbar missvertändlicher Weise so an, als ob das der erste Tag nach der Audition ist. Das ist ein Missverständnis. Es vergehen Wochen manchmal Monate, zwischen den Auditions und dem Probenanfang. Stell dir das vor, wie der Schnitt in einem Film. Es geht auch nicht sofort in die Szenenarbeit rein. Stellt Euch einfach vor,es gab allerhand Besprechungen und einführende Trainings. Szenen werden ja erst gearbeitet, wenn sich alle auf den Skates halten können und die Choreografie drin haben.Vielleicht hilft der Gedanke weiter. Des weiteren stellt euch bitte nicht vor, Electra und Greaseball seien" verknallt", es sind einfach nur Triebgesteuerte Typen, die Wissen, dass sie eine große Wirkung auf Frauen haben.
23.01.2015 | 17:35 Uhr
Und jetzt kommt wieder die gemeine Belle mit einem kritischen Review xD
Aber zumindest komm ich überhaupt^^
Also...
An sich hat mir das letzte Kapitel gut gefallen. War schön dramatisch und spannend und überhaupt - an und für sich ein gutes Kapitel, kann man nicht meckern.
Aber es passt einfach nicht in den Zusammenhang. Es gibt wieder überhaupt keine Übergänge, es wäre schöner gewesen, wenn Carla Saschas Geheimnis auf eine realistischere Art und Weise herausgefunden hätte. Immerhin hat Electra ja jetzt nen Namen, hast du da nachgegeben? ;D Aber aaah, Liebe muss sich entwickeln, es kommt nicht einfach ne neue Cast und *schnipp* alle fliegen auf Carla, und nur auf Carla, zwischen den anderen Charakteren gibt es nur selten wirklich Nebenhandlungen und das ist schade, aber damit kann ich leben, womit ich aber nicht leben kann, ist übergangslos von einem Höhepunkt zum Nächsten zu springen, das ist einfach nur unrealistisch xD
Ich versteh nicht, wieso außer mir keiner den Mund aufmacht, du hast teilweise wirklich gute Ansätze und Ideen, aber es ist noch verbesserungsfähig ;)
LG Belle

Antwort von Undercover Carla am 23.01.2015 | 19:36 Uhr
Ja ist dann halt so. Du meinst also, ich sollte meine Nominierung für den Literaturnobelpreis ablehnen? Electra hatte von Anfang an einen Namen und es bahnen sich sehr wohl Geschichten an. Die sind vielleicht in kleinen Nebensätzen versteckt und werden gerne überlesen. Man misst ihnen vielleicht nicht all zu viel Bedeutung zu. Deshalb ist die ein oder andere Entwicklung vielleicht etwas überraschend, aber niemals ohne Vorboten. Ich will damit erreichen, dass die Geschichten zweimal gelesen werden. blubberblubber...eine bessere Ausrede fält mir nicht ein. Doch eine. Ich liebe meine Geschichte, wie sie ist und kann gut mit deiner Kritik leben.
TabsiWabsi (anonymer Benutzer)
20.01.2015 | 17:20 Uhr
huhu,
awww ich liebe deine Geschichten! Besonders toll finde ich, dass vieles auf wahren Begebenheiten beruht und nur noch etwas in der Fantasie weiter gesponnen wurde. Das aktuelle Kapitel ist wirklich klasse. Ich mag eigentlich weder Ricco noch Electra, aber ich wäre nicht darauf gekommen, dass Sascha hinter dem Brief steckt...hat schon etwas tragisches irgendwie, das beide transsexuell sind und je eine Rolle des anderen Geshlechtes spielen. Aber sehr mutig, dass Sascha seine/ihre Gefühle und sein/ihr Geheimnis offenbart hat. Meiner Meinung nach wäre es traumhaft, wenn Carla und Sascha auf diese Art und Weise doch noch Glück in der Liebe finden würden! Aber mal sehen, was du dir noch für den weiteren Verlauf ausgedacht hast ;) Freue mich schon auf das nächste Kapitel, LG, TabsiWabsi (du wirst wissen, wer ich bin, aber mein Name muss nicht unbedingt hier erscheinen :D )

Antwort von Undercover Carla am 20.01.2015 | 18:34 Uhr
Vielen Dank fürs Lesen. Kannst ja schonmal selbst weiterspinnen, was daraus schlußfolgern würde. Die Tatsache, dass ich Personen und Ereignisse aus meinem eigenen Umfeld persifliere, läst ja im Grunde tief blicken. Es hat viele Jahre gebraucht um eine Situation, wie die sie im letzten Kapitel dargestellt wurde, zu verarbeiten. Für sowas ist Fanfiktion doch ne tolle Sache, Tapsiwapi.
14.01.2015 | 12:02 Uhr
Hallöchen :)
Ohh , das war ja mal nichts. Die arme Carla war so durch den Wind , dass sie
Fehler gemacht hat. Nicht gut. Und die anderen scheinen auch nicht in Form zu sein.
Caboose ist nicht so gut wie gedacht und Electra und Greaseball tragen ihren persönlichen Disput mit Carla
auf der Bühne aus. Verständlich , dass ihr das peinlich ist.
LG melina Smile

Antwort von Undercover Carla am 14.01.2015 | 12:59 Uhr
Ebenfalls Hallöchen....es geht auch bald Schlag auf Schlag weiter, denn der Premierentag zieht noch ein weiteres Kapitel nach sich. Nach dem nicht gelungenen Auftritt ist der Abend der Demütigungen leider noch nicht vorbei, denn im nächsten Kapitel bekommt Carla von Caboose/ Sascha die volle Packung ab!
11.01.2015 | 14:23 Uhr
Muahaha, wie genial.
Carla denkt, sie sei allein, und dann stehen gleich ZWEI Typen mit ihr im selben Raum. Ich stell mir die ganze Szene einfach total komisch vor.
Kann Ricco nicht einfach treu sein? Wohl eher nicht... -.-
War das eigentlich Absicht, dass er sich in dem Liebesbrief andauernd wiederholt?
Ich finde Electras Zweideutigkeit ist fast schon das Beste an dem Kap. xD
Ich mag Ricco generell nicht, aber die Reaktion am Ende... Jetzt kann ich ihn gar nicht mehr leiden. Dass er etwas peinlich berührt ist könnte ich ja verstehen, aber dass er angeekelt ist, nun, ich finde es einfach idiotisch, andere Sexualitäten als ekelig anzusehen. Können Leute wie Ricco nicht verstehen, dass das mittlerweile normal ist?
Irgendwie -und ich weiß nicht warum- sehe ich diese ganzen Undercover-FFs ein bisschen als Aufruf für mehr Toleranz.
Und jetzt, nachdem ich mich in etwas reingesteigert habe, kommt das was ich eigentlich nur sagen wollte:
Ich finde dieses Kap super, wie die ganze FF. Wie alle deine FanFiktions. :D
LG Component

Antwort von Undercover Carla am 11.01.2015 | 18:57 Uhr
Wow Danke, ich fang gleich an, rot zu werden. Danke für so viel Lob! Wie alle Undercover Geschichten, ist zwar alles etwas überzogen dargestellt, doch basiert schlussendlich auf Erlebtem. Ich weiß nicht , ob es ursprünglich ein Aufruf zu Toleranz sein sollte, aber wenn es so rüberkommt, ist es nicht falsch. Ich hatte es aber nicht speziell vorgehabt. Ich hoffe, du findest die Geschichte immer noch gut, wenn du in späteren Kapiteln zu lesen bekommst, was es mt diesen Briefen auf sich hat . Das eine kann ich jetzt schon sagen: Die Toleranzgrenze wird noch reichlich auf die Probe gestellt. Tja, auch Carla ist keine Nonne und kein Engel.
11.01.2015 | 14:01 Uhr
Bevor ich irgendwas anderes schreibe: FROHES NEUES JAHR! :D :D :D

Jetzt hänge ich schon wieder hinterher... Zu viel Stress... :(

Dieses Kap bringt mal wieder etwas Ruhe ein, gefällt mir.
Jahaha, das Gesicht von Ricco würde ich auch gerne sehen! ^^
LG Component

Antwort von Undercover Carla am 11.01.2015 | 18:49 Uhr
Dir auch ein frohes neues Jahr! Ich würde so gerne weiters schreiben, aber ich komme im Moment auch nicht dazu. Das Kapitel ist nur die Ruhe vor dem Sturm. Danke fürs treue Lesen!
06.01.2015 | 22:31 Uhr
Heey :)
Jetzt komme ich dazu mich mal anzumelden und zu reviewen^^
Man, da ist ja ganz schön was los :D der Brief von "ricco" ..sehr spannend :D
Und dann steht der Charmeur auch noch hinter Carla und will sie verführen...idiot -.-
Dann soll er gleich mit audrey Schluss machen! Die arme...
Ohh Electra wehrt sich :D der platzt aber im falschen Zeitpunkt damit rein. Haha ..es war nicht der rechte Zeitpunkt, nicht der rechte ort :D
Jetzt bin ich gespannt wie es weitergeht^^
Lg Melina Smile

Antwort von Undercover Carla am 07.01.2015 | 00:39 Uhr
Das finde ich aber sehr lieb, dass du dich zu so später Stunde noch an das Kapitel setzt. Ja, Electras Gunst ist dahin, Ricco bereut seine Tat auch schon und Sascha ist wegen der Vorfälle schon mehr als zerknirscht. Carlas Stern beginnt zu sinken. Kann es noch schlimmer komme?. Ich hoffe, ich kann es bald aufklären.
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast