Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Misuka
Reviews 1 bis 25 (von 53 insgesamt):
01.07.2016 | 15:42 Uhr
Hallöchen! ^^

So, eigentlich wollte ich an meiner Arbeit schreiben, aber zum Glück schulde ich dir noch ein paar Reviews! ^^d (Gelobt sei die Ablenkung! X'D)

Also, kommen wir zum letzten Kapitel:
Natürlich kennst du schon meine Gedanken dazu, dennoch muss ich dir nochmal sagen, wie wunderbar ich die gesamte Abschiedssequenz finde. Zunächst war ich ein wenig enttäuscht, dass du Herrn Schütz als Anstandsdame mit zum Bahnhof fahren lässt (ja, stell dir vor: Ich war über seine Anwesenheit negativ überrascht XD), aber im Endeffekt, musste es ja alles so normal und so offiziell wie möglich sein und da gehört er nun mal dazu.
Mir tut es zwar für die Beiden leid, dass sie ihre letzten Stunden nicht in trauter Zweisamkeit verbringen können, aber gleichzeitig erhalten die wenigen emotionsgeladen Momente (der Kuss und Japans letzte Worte) extrem viel Gewicht und stechen wunderbar aus der grauen, trüben, total seriösen Abschiedsszene heraus.
Ganz großartig fand ich auch das Ende: Erst Preußens Gefühlsausbruch und dann dieser wunderbar typisch-japanische Brief. (Wer sonst fängt bitte schön einen (Liebes-)Brief so an!? XD)

Und weil du dich so schön bei den Lesern bedankt hast, hier auch ein paar dankende Worte zurück:
Zwar bin ich immer noch nicht so ganz von dem Pairing überzeugt und Japan gehört auch noch nicht zu den Charakteren, für die ich meine Seele verkaufen würde, aber ich möchte mich dennoch für diese wunderbare Geschichte bedanken, die du uns geschenkt hast! Es gab Momente zum Lachen, es gab Momente zum Weinen, es gab OC's, die man (jedenfalls was mich angeht) sofort ins Herz schließen musste und es gab Augenblicke in denen die eigenen sorgfälltig angelegten Headcanons ziemlich über den Haufen geworfen worden sind... alles verpackt in eine wunderschöne und detailverliebte Erzählweise. Ich bin dir sehr dankbar, dass du uns mit dieser wunderschönen Geschichte vom Alltag abgelenkt hast und wünsche dir für deine zukünftigen Projekte ganz viel Ideenreichtum und Schaffenskraft!

Alles Liebe
Deine Mietzi ^x^

Antwort von Misuka am 03.07.2016 | 08:50 Uhr
Ohayô,

bevor ich nun auch an mein Tagwerk schreite, und fleißig sein muss, möchte ich dir auf das tolle Review antworten.

Vielen Dank auch an dich, dass du noch ein Zusammenfassungsreview geschrieben hast und immer fein meine Rechtschreibfehler korrigiert hast. :) Ich hoffe sehr, dass ich auch in Zukunft weiterhin Lesestoff produzieren kann, der dieser Geschichte gleich kommt. Schließlich ist das Schreiben wirklich eine wunderbare Alltagsflucht. ^^
Ich kann verstehen, dass du mit meinem OTP nicht so ganz sympathisierst. Aber immerhin tolerierst du es und das ist doch schon mal positiv. ;)

Ich werde ganbarieren. °^°
Auch für dich frohes Schaffen in allen Belangen. :)
Liebe Grüße und ein*knuff*
Deine Misuka
16.05.2016 | 23:40 Uhr
Echt schönes Ende geworden <3
War eine gute Idee noch den Brief am Ende auf Japanisch zu machen ^^
War kurz davor zu weinen ^^" wegen der Story als auch meiner Playlist für traurige Musik xD
(falls du wissen willst welche Musik ich meine es sind "Dreamcatcher", "Epitaph" und "Everytime you kissed me" von Yuki Kajiura ^^)
Auf jeden Fall würde ich mich riesig freuen wenn irgendwann mal eine Fortsetzung kommen würde :)
Liebe Grüße,
Madoxes <3

Antwort von Misuka am 18.05.2016 | 08:59 Uhr
Oh, vielen Dank, dass du noch ein Review da gelassen hast. :)

Ob nun die Geschichte, oder die Musik, oder beides dich gerührt haben, freut mich irgendwie (ja, klingt doof. Aber find es toll, wenn ich es geschafft haben sollte, mit meinen Zeilen ein tieferes Gefühl auszulösen, da das ja oft sehr schwer ist. u__u)
Ich habe mir die Lieder angehört. ;) Nicht schlecht. Beim Schreiben hab ich beispielsweise so Sachen gehört wie Beck - Turn Away. ;)
Nun sind es schon zwei, die sich über eine Fortsetzung freuen würden.. ok, das nehm ich mal als positives Zeichen. :) Und hoffe wir lesen uns bald wieder.

Liebe Grüße und ein *knuff*
Misuka
08.05.2016 | 15:33 Uhr
Hallo :)

Ich war lange sehr still, denn wie mir jetzt aufgefallen ist, habe ich zum vorletzten Kapitel gar nichts geschrieben ;(

Ich freue mich riesig, dass Abschlusskapitel jetzt lesen zu dürfen. Meiner Meinung nach beendest du damit deine Story auf eine "gute" Weise - auch wenn es sehr traurig ist, weil die beiden Abschied voneinander nehmen müssen T.T
Besonders hat mir gefallen, dass Kiku Preußen das gleiche sagt, bevor er abfährt, wie Gilbert ihm einst gesagt hat. Und mit seinem Abschiedsbrief wird das Kapitel und die ganze Story sehr schön abgerundet, da Japan auf die wichtigsten Punkte von all dem eingeht, was sie zusammen erlebt haben, und so praktisch alles noch einmal auf eine gleichzeitig sehr schöne und schmerzliche Weise zusammenfasst.
Der Satz "Du wirst dir über diese Aussage im Klaren sein, wenn die Zeit dafür gekommen ist." ist dir dabei ganz wunderbar gelungen, da er so verheißungsvoll wirkt und Kiku dazu die Aura eines Zen-Meisters oder so etwas verleiht ^^

Ebenso hat mir gut gefallen, dass sich durch das ganze Kapitel eine melancholische Stimmung gezogen hat, die irgendwie die ganze FF wiederspiegelt, und ich finde es sehr passend, dass Gilbert gerade am Abschiedstag letzte verzweifelte und leidenschaftliche Küsse mit Kiku austauscht. Das passt ideal zu seinem kraftvollen, aufbrausenden Charakter.

Danke für deine wundervolle FF, die durchgängig klasse geschrieben ist und die Charaktere sehr gut widerspiegelt. Ich würde mich riesig freuen, wenn du in Zukunft weiterhin etwas über die beiden schreibst, vielleicht sogar eine Fortsetzung. Ich persönlich fände es sehr lesenswert, wenn du über die beiden im Umfeld des Zweiten Weltkrieges schreiben würdest, aber ich kann gut verstehen, wenn dir das zu anstrengend ist, da das Thema wirklich nicht einfach und gewaltig ist.

Viel Spaß beim weiteren Schreiben, ich freue mich darauf, weiteres von dir zu lesen :)
LG von Girmy

Antwort von Misuka am 09.05.2016 | 20:51 Uhr
'n Abend. ^^

Vielen lieben Dank, dass du mir noch ein Review hinterlassen hast. ^-^ *freu*
..und dass du meinst, dass das letzte Kapi sich gut in den Rest einfügt. Ich hatte total Bammel, dass man die lange Pause sehr merkt. >.< (Da ich das oft bei anderen Autoren bemängel hatte ich nun selbt echt Schiss XD)

Nun der Brief deutet es ja schon an, ich habe tatschächlich vor evtl. eine Fortsetzung in diesem größeren historischen Rahmen zu schreiben. Mal schaun, wie ich das Thema angehen werde, da dann auch mehr Charaktere hinzukommen.
Ich plane einige Kapitel zum ersten Weltkrieg als Prolog/Leseprobe zu schreiben, um zu schauen, wie es ankommt. Wenn das gut läuft, würde ich auch den Zweiten Weltkrieg angehen. Aber das braucht wirklich Feingefühl und ich will mir damit auch Zeit lassen.
Aber ich freue mich, wenn du dann wieder mitliest. :D

Liebe Grüße und ein *knuff*
Misuka
26.03.2016 | 01:20 Uhr
Hallo ^.^
Ich hatte mal vor einem Monat mal angefangen diese FF zu lesen.
Konnte allerdings wegen ein paar Internet Problemen kein Review schreiben ^^"
Auf jeden Fall kann ich sagen das ich deinen Schreibstil liebe <3 durch diese FF habe ich auch angefangen PruPan zu shippen *o* ich liebe dieses Pairinig so sehr <3
Das ist wirklich die erste FF für mich, die auch neben Romanze so richtig interessante Informationen über Kulturen beinhaltet. Ich liebe Nebeninformationen. Sie können wichtig als auch interessant sein, weil sie schöne Erklärungen sind und falls man etwas nicht kapiert können sie einen nochmal aufklären. Ich LIEBE sie so sehr <3 ( Ähm...ja ignoriere den Teil falls es zu viel war ^^" )
Schade finde ich, dass es beim nächsten Kapitel diese Geschichte endet.... allerdings hoffe ich das du weiter machst mit dem Schreiben von FFs.

-Edit-
Bin beim vorletzten Kapitel, habe nur ein Review schnell geschrieben und achtete nicht drauf auf welchem Kapitel ich schreibe.
-------

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht dir
Madoxes

Antwort von Misuka am 26.03.2016 | 21:51 Uhr
Hallo Madoxes,

vielen Dank für dein Review!
Ich freue mich sehr, dass ich dir durch meine Geschichte das Pairing nah bringen konnte. :) Und dass du auch noch was gelernt hast. Ich mag es solche Informationen mit einfließen zu lassen.
Auch wenn die Geschichte bald endet, du wirst mit Sicherheit bei mir in Zukunft immer mal was zu Prupan finden. ;)

Liebe Grüße und ebenfalls ein schönes Wochenende
Misuka
20.02.2016 | 09:59 Uhr
Hallöchen! ^^
Nach langer Zeit folgt jetzt auch mal wieder ein offizielles Kommentar von meiner Seite:

Ich finde du hast die gesamte Abscheidsstimmung wunderbar am Anfang des Kapitels eingefangen, in dem Japan alleine unterwegs ist. Es ist genau das richtige Maß an Melancholie und man kann die Geister der Vergangeheit fast schon selber sehen! Ich war mir zu Beginn nicht ganz sicher, wie du dass mit Preußen hinbekommen würdest, aber auch hier hast du mich (mal wieder) positiv überrascht! Sein hin und her gerissener Charakter ist wirklich toll wiedergegeben worden und gerade in der Szene, wo Japan zu weinen anfängt, womit Preußen dann doch etwas überfordert ist (X3), zeigt, dass er echt ein putziger Depp ist! ^.^
Und wie schön, dass er ihm Faust mitgegeben hat! Und bei Japans unüberlegter Geschenkidee musste ich dann doch grinsen: So sind die ganzen Rüstungen und Schwerter als hier gelandet!! (Von wegen Kunstmarkt! XD)

Ich bin jedenfalls super auf das Finale gespannt!!
In diesem Sinne wünsch ich dir noch viel Ganbatte und ein wunderbares Wochenende! ^x^
29.11.2015 | 15:36 Uhr
Hallo :)

Ich habe mich sehr gefreut, als ich gesehen habe, dass du ein neues Kapitel hoch geladen hast ^^
Ich fand das Kapitel ziemlich traurig. Aber ich finde insgesamt solche Abschiedssituationen immer sehr traurig. Ich denke dann immer: "Nein, bleibt doch, ihr dürft nicht gehen!"
Mir hat gut gefallen, wie du die beiden Mädchen im letzten Teil des Kapitels hast auftreten lassen. Zumindest Hanne ist noch freundlich Japan gegenüber.
Und wie Preußen und Japan sich vorher verhalten haben, ist sehr passend zu ihren Charakteren. Ich hoffe, sie sehen sich bald wieder (Abschiede sind einfach traurig ;.;)

Insgesamt sehr schön geschrieben. Deine Wortwahl finde ich immer echt passend, du vermittelst wirklich gut die Emotionen der Charas :)

Bis zum nächsten Kapitel,
LG von Girmy

Antwort von Misuka am 29.11.2015 | 17:54 Uhr
Hallöchen, ^^

Vielen Dank für dein Review, ich hab mich riesig gefreut. Die lieben Worte spornen immer wieder zum Weiterschreiben an. ^///^
Obwohl es mich auch schon ein bisschen vor dem endgültigen Abschied graut. Aber er ist nun mal unumgänglich >.<,

Ich freue mich ebenso, dass meine OCs doch so gut angenommen wurden. Da vielleicht solchen Figuren immer eine anfängliche Skepsis entgegengebracht wird, ist es um so erfreulicher, dass sie eine gewisse Sympathie bei den Lesern ergattern konnten. :)
Mir sind sie jednenfalls mittlerweile auch richtig ans Herz gewachsen. ^^

(Wie ich schon bei Mietzis-Antwort geschrieben habe) Ich werde mir Mühe geben ein ordentliches Ende zu schreiben, da ich zu offene Enden auch nicht besonders mag. ;)

Liebe Grüße und ein *kuff* bis dahin,
Misuka
29.11.2015 | 14:17 Uhr
Hey ho!
Ich noch mal!! ^^

So, da ich hier auch ziemlich mit den Kommentaren hinterher hänge werde ich einfach meine Gedanken zu den letzten Kapitel zusammenfassen (ist am Ende auch besser, bevor ich dich hier zuspame! ^^")
Also zu Kapitel 27:
Du hast meine Emotionen ja schon mitbekommen, aber ich schreib es hier gerne nochmal: >____________________< AWWWWWWWWW!!!! (Jaaa... das ganze Kapitel ist voller Drama und Mega-Baka-Preußen, aber... es tut mir leid... der Blumen-Code ist einfach zu verdammt mega-kitschig-romantisch!! X3) .... Aber ich find die gesamte Situation auch einfach toll beschrieben: Wie Japan eigentlich die ganze Atmosphäre mit seinem Blumengespräch beruhigen will und letztenlich gerade dadurch alles eskaliert... erinnert mich stark an Abendessen mit meiner Familie! X'D

Auch das du die ganze Spannung im Kapitel 28 halten kannst fand ich beeindruckend (find ich persönlich immer schwer, nach nem (Kapitel-)Bruch). Und OMG... in dem Kapitel geht es ja zu wie bei einem einzigen Schlagabtausch... Da prallt ja wirklich alles aufeinder, gipfelnd in dem "Ich kann einfach nicht glauben, dass Preußen das echt getan hat"-Ding! OO Und dann wiederrum ist der komplette Rest so ruhig, wenn auch nicht minder emotional! (Echt ganz großartig geschrieben!!) Auch wie Preußen mit Nihons Zweifeln umgeht! ^.^ (PS: 2ter Absatz von unten; 4te Zeile von oben: Ungern statt Ungarn! Da hat wohl dein Betaleser geschlafen! X'D)

Und last, but not least:
Ein, im Gegensatz zu dem davor, sehr ruhiges Kapitel. Man kann wirklich schon die Abschiedstimmung merken. Wobei ich es sehr gut finde, wie du beide in dieser Situation aggieren lässt: Nicht wie Liebhaber, die auf einen theatralischen Abschied zu steuern, sondern wie das was sie sind: Zwei Länder, die schon viel gesehen haben; die bestimmt schon oft Abschiede von geliebten Menschen und anderen Ländern hinter sich haben; die sich ihrer Situation bewusst sind, und wissen, dass noch viel (ungewisses) auf ihren Wegen liegen wird. Ganz im Ernst: Ich finde das wunderbar!! *.* (weil es auch einfach viel besser zu den beiden Charaktern passt!)
Auch das Japan sich bei den Mädchen verabschieden will, fand ich schön! :') ... Auch wenn Magdas Reaktion schon recht herzbrechend war... :'( .... Aber echt lieb von dir, dass du dem OC-OTP ein Happy Ending geschrieben hast! ^^' (Hoffe ich hab dich da nciht allzu sehr bequatscht...)

Ich bin auf jedenfall total auf die letzten Kapitel gespannt, denn auch wenn Japan nicht zu den Charas gehört, die ich unbedingt vor einem fahrenden Zug retten würde, so finde ich deine Geschichte wunderbar geschrieben und will natürlich wissen, wie das ganze ausgeht! ^^d

In diesem Sinne:
Noch viel Motivation!! (Und für morgen ganz viel Erfolg!!) ^x^

Antwort von Misuka am 29.11.2015 | 17:39 Uhr
Waaah, vielen lieben Dank ^////^ deine Reviews bringen mich immer zum Schmunzeln in zweierlei Hinsicht (1. weil ich mich freu, WIE du schreibst und,2. dass dich die Geschichte trotz der 'Japan-Abneigung' begeistert. ^^)

So ganz unschuldig warst du an der Neben-Romanze nicht. Ich mochte den Gedanken immer mehr und er passte dann auch irgendwie gut ins Konzept. (sollte ich einen Epilog dahingehend planen?! XD Der Rest der Leser würde mich wahrscheinlich lynchen...)

Danke auch noch mal bei der Hilfestellung, das Ende von Kapitel 28 umzuarbeiten. Jetzt ist es wirkl. besser so. Denn da war wirkl. zu viel Gefühl seitens Japan (bzw. mir) drin.

Ich bin auch schon sehr auf deine weitere Kritik gespannt. X) Und ich werde definitiv kein 'Arte-Ende' schreiben (erst jetzt war in der Figaro-Lesezeit wieder so ein Ende dabei und ich wär fast an die Decke gegangen) >A<

In diesem Sinne, auch dir einen guten Wochenstart.
Liebe Grüße und ein *knuff*
Misuka ^^
31.10.2015 | 13:10 Uhr
Hallo :)

Ich bin erst vor kurzem irgendwie zufällig über Hetalia gestolpert und habe es gleich sehr gemocht.
Ebenso zufällig habe ich deine FF entdeckt und die Thematik hat mich gleich angesprochen. Die Tatsache, dass Japan sehr von Preußen beeinflusst worden ist (ich kann so was echt nicht mehr schreiben, ohne an Hetalia zu denken ^^), fand ich schon immer sehr interessant. Insgesamt interessiere ich mich sehr für Japan und japanische Geschichte und finde es klasse, wie du dich mit deiner Story damit auseinander setzt. Du scheinst ja vom Fach zu sein (ich nehme mal an, du studierst Japanologie oder Vergleichbares?), was dem ganzen eine sehr authentische Note verleiht.

Ich finde deine FF sehr gelungen. Inhaltlich gut aufgebaut, Kapitel habe eine passende Länge und die Charaktere bzw Nationen hast du meiner Meinung nach auch sehr treffend in Szene gesetzt.
Es ist klasse, wie du die Besonderheiten und Eigenheiten von Japan und Preußen darstellst und auch auf Unterschiede und Gemeinsamkeiten eingehst. Zudem hat ihre geheime Beziehung so etwas Dramatisches, und so etwas finde ich im gewissen Maße echt toll ^^ Deshalb bin ich auch sehr gespannt, wie es mit deiner Story sowie mit Japan und Preußen weiter geht.

Eine wirklich tolle FF und ich freue mich auf weitere Kapitel :)
LG von Girmy

Antwort von Misuka am 01.11.2015 | 11:25 Uhr
oooh~ eine neue Leserin *freu*

Vielen Dank für dein Review! Bei dem ganzen Lob bin ich gleich ganz verlegen geworden. °////°
Ich werde mir weiterhin Mühe beim Schreiben geben. Allerdings, wie gesagt, die liebe Uni... Du hast voll ins Schwarze getroffen. ^^d Ich studiere Japanologie und dazu noch Archäologie. Daher auch das Interesse an Japans Vergangenheit. ^^" Sowas kann man dann nicht einfach ablegen und da ich parallel zur FF auch noch an meiner BA (Thema Samurai) geschrieben hatte, hatte das großen Einfluss.
Die Meiji-Epoche ist eine wirklich interessante, aber auch verwirrende Zeit, nicht wahr?! ^^"

Ich kenne Hetalia jetzt auch 'erst' seit 1 1/2 Jahren und es verfolgt mich permanent. >.< Aber teilweise ist es jetzt leichter und interessanter geworden die Weltnachrichten zu verfolgen. Und man hat viel öfter was zu Grinsen. XD

Vielen Dank, dass du auch weiterhin meine Geschichte verfolgen möchtest.
Liebe Grüße und ein *knuff*
Misuka
19.10.2015 | 21:17 Uhr
Hey ho
Ich schon wieder
Tut mir leid ^^°
Also ich kann mich nur wiederholen
Super Kapitel, tolle Emotionen.
Autsch. Preußen kann einem sooo leid tun
Ich hoffe nur er wird ehrlich zu Japan, ansonsten wird das Probleme geben...
also denke ich ^^°
Ich bin schon gespannt und freue mich schon sehr auf den weiteren Verlauf.
*auf positives hoff*

Sayonara~
*knuff*

Antwort von Misuka am 20.10.2015 | 15:47 Uhr
konnichi ha,

Vielen Dankt für deine Reviews, ich hab mich unglaublich drüber gefreut. ^_^ Keine Bange, ich kann gut nachvollziehen, dass Schule schlaucht und echt nerven kann.. mir gehts im Moment ähnlich.... -.-'
Ja, armes Preußen. Er hat's zur Zeit echt nich leicht. (ich lege ihm ja so viele Probleme vor die Füße, ich Böse) X'D
Deine Vermutungen und Gedanken sind immer sehr nah dran. ^^d du bist gut! X)
Lass dich wie immer überraschen. ^^ Ich freu mich auf ein baldiges Wiederlesen.

Liebe Grüße und ein *knuff*
Misuka
19.10.2015 | 21:06 Uhr
Hey ho
*sehr tief verbeug*

Ich komme endlich wieder zum Lesen und auch Review da lassen. Schule ist anstrengengender als gedacht ^^°
Wieder mal ein sehr schönes Kapitel. Ich konnte mich in alles gut reinversetzen und musste wirklich über Preußens Verhalten grinsen. Das im Gasthaus war dann eher wieder traurig. Mich beschleicht das Gefühl dass das Absicht war und wenn ich ehrlich bin habe ich jetzt etwas Angst weiter zu lesen ^^°
Mieeep aber so spannend
*im Kreis renn*
^^°
Ich werde mal weiter lesen

Liebe Grüße ^^
27.09.2015 | 16:36 Uhr
Hallöchen! ^o^

Wie ich bereits schon gesagt habe: Was für ein Cliffhanger! >o< Dabei hatte ich mich schon so auf eine Flashback-Szene gefreut! ^^'

Die Szene ist aber auch verdammt gut geschrieben! Die ganze Sache war für mich total unerwartet, da ich echt nciht damit gerechnet habe, dass du die gute Ungarn nochmal zur Sprache bringst... Und Preußens Reaktion ist wunderbar beschrieben. Ich kann mir dieses "von Null auf Hundert" bei ihm sehr gut vorstellen. Und er tut einem schon ziemlich leid! :'(
(Besonders nett bist du zu deinen Charas ja nicht gerade! ^^')

Ich bin wirklich gespannt, wie es weiter geht und vor allem wie Japan auf die Österreich-Ungarn-Preußen-Geschichte reagieren wird! *__*
Aber natürlich auch, wie die zwei ihre letzten Tage zusammen verbringen werden.

Wünsch dir ganz viel Motivation zum Weiterschreiben!!
Deine Mietzi ^x^
03.08.2015 | 10:36 Uhr
Hallöchen! ^^

Sehr schön, dass du dich nochmal an so eine Szene "rangetraut" hast... und noch besser, dass diesmal Preußen der Seme geworden ist (nun ist mein Weltbild wieder hergestellt! ^^")
Und du hast recht: die deutsche Sprache hilft hinsichtlich schlüpfriger Sachen nicht wirklich weiter (vor allem wenn man auch noch die Jugenschutzbestimmungen im Nacken hat XD), aber dafür hast du es echt gut gemeistert! ^^d

Bin wirkloich gespannt, wie es weiter geht und wie Japan mit dem ganzen fertig wird...

In diesem Sinn:
Noch frohes Schaffen und gutes Gelingen!!

Mietzi ^x^
31.07.2015 | 18:11 Uhr
Es tut mir leid, es tut mir leid, es tut mir leeeid!~
Erst jetzt, nach zwei Wochen, bringe ich es auch endlich mal fertig, hier ein Review zu schreiben. Schwarzlese-Phase und so.
Also nochmal: Sorry!

Zu dem Kapi hab ich auch nicht gerade viel zu sagen, was mir jetzt schon leid tut. Sorrrrry~ (bin ich eigentlich gard zu Feli mutiert oder was?)

Aber wow.
Langsam glaube ich, dass die inneren Konflikte, die Japan und Preußen da haben, ihre völlig verschiedenen Vorstellungen & Wünsche, ihre Beziehung viel wahrscheinlicher zerstören könnten als die Mädchen & Co.
Ich meine, die Szenen & Kontraste in dem Kapitel waren schon heftig. Sie lieben sich, doch irgendwie ....
Irgendwie war das Kapitel traurig. Schön geschrieben, viele Gefühle, aber auch ... traurig.
Nah, ich weiß auch nicht genau, warum. Ist halt so.

Oh man, dabei wünsche ich ihnen so sehnlich ein Happy-End.
Ich hoffe darauf!
Selbst als Sad-End-Fan!
Bitte, bitte, bitte schreib ein Happy-End! (Oh. Jetzt hab ich mich an Sad-Ends erinnert. Aus!)

Also dann ... nochmal sorry.
Und wie immer toll geschrieben.
Happy End.
Ganz liebe Grüße & 'nen schönen Abend, deine Mel

Antwort von Misuka am 01.08.2015 | 13:44 Uhr
Oh, diese Überraschung ist dir aber gelungen! ^.^d
Ich hatte gar nicht mehr damit gerechnet, dass zu diesem Kapitel noch ein Review kommt. Vielen Dank dafür! *verbeug*

Oh je, ich komme wohl um das Happy End nicht rum, bei so viel Flehen. ^^" Ich möchte auch, dass es den beiden gut geht, schließlich handelt es sich um mein OTP, aber .... wir werden sehen...

Viele liebe Grüße zurück und ein *knuff*
Misuka
20.07.2015 | 20:43 Uhr
Hey Misuka-chan~

Mamamia...da habe ich aber einiges verpasst *schock*
Ich schäme mich wirklich, hier nicht weiter gelesen zu haben und ich bereue es auch. Du hast so schön weiter geschrieben *_*
Die Geschichte hat sie wirklich schön entwickelt und auch die Beziehung.
Schade, dass die beiden sich nun bald verabschieden müssen. Ich kann mich dahingehend nur CarzyFreak anschließen.
Ich kann mich nicht entscheiden, mit wem ich mehr Mitleid haben soll. Ich kann beide sehr gut verstehen. *wein*
Tja, mein Review ist jetzt auch nicht der längste, aber ich habe nichts zu bemängeln und das heißt bei mir meistens auch, dass ich nichts zu sagen habe, außer "Hammer" "genial!" und "Spitze!" *_________*

MfG,
CupcakeDevil
18.07.2015 | 20:09 Uhr
Hey ho ^-^

Ein neues Kapitel *-*
Also ich muss sagen mir gefiel es sehr gut. (Auch wenn ich soetwas auch nicht schreiben könnte) Man merkt deutlich wie tief die Gefühle der Beiden für einander sind und ich denke der Abschied wird schwer. Es ist so als wäre ich mit dabei gewesen... *-* Ich kann Japan verstehen, er möchte niemandem gehören aber auch Preußen denn er will ihn nicht verlieren... Schwierig schwierig. Ich würde ihnen ein Happy End wirklich gönnen *-* Ich hoffe du kannst mir das Wiederholen und heute kürzer gefasste Review verzeihen.

Bis zum nächsten Mal
Sayonara~

Antwort von Misuka am 20.07.2015 | 08:50 Uhr
ohayô, =__=

kein Problem, das Kapitel gab ja auch nicht viel her für ein langes Review. Und ich sehe ja bei den Stats, dass immer fleißig gelesen wird.
Trotzdem freue ich mich über jede noch so kleine Rückmeldung. ^_^

Liebe Grüße und ein *knuff*
Misuka
07.07.2015 | 19:00 Uhr
Betaleserin sagt: Alles otschen (die Kinkerlitzchen hab ich dir ja zugeschickt)!! ^^d

Die Passage mit den Mädchen fand ich wunderbar von dir beschrieben! *.* Ich kann wirklich mit Hanne mitfühlen! (Armes Ding, das war sicher ein verdammter Schock für sie... :'( ) Und es ist gut, dass sie dennoch ihre Gefühle bei Seite schiebt und an ihre Schwester und sich denkt! ... Du weißt zwar, dass ich deine Gedanken zum Thema "Länder und Auflösung" wirklich gut finde, aber ich schreib es hier nochmal: Es ist wirklich gut durchdacht und macht verdammt viel Sinn (auch wenn es sich hierbei um Hetalia handelt! XD) Und es ist sehr schön, dass du das zur Sprache bringst! So kann man die beiden auch ein wenig besser verstehen! ^^d

Und zu den Jungs: Ich hab echt Hunger bekommen, als ich die Spackfett-Szene gelesen hab... Zum Glück kochen hier grad Nudeln vor sich hin, sonst würd ich das nicht aushalten! ^^"
Und kein Wunder, dass Preußen so verpeilt ist: Hätte ich nicht Japanologie studiert, wüsste ich wohl auch nciht wovon Japan da geredet hat! XD
Aber das unser awesome Preußen so unawesome-haft abgeht... hätt ich nicht gedacht... bin wirklich gespannt, wohin sich das ganze entwickelt!!

Hab noch nen schönen Abend!

Ganz liebe Grüße ^x^
06.07.2015 | 16:59 Uhr
Oh-je.
Ich merk schon, jetzt wird es erst.
Die Mädchen (die ich im übrigen immer für Menschen gehalten habe, nicht für Provinzen ... - welche Ländereien stellen sie denn da?) sind jetzt auch schon über Preußens und Japans Beziehungsstatus aufgeklärt,
Japan muss sowieso gleich wieder gehen,
und Preußen ... tja. Wenn das denn gut geht ... ://

Ich meine mich zu erinnern zu können, dass ich gelesen habe, dass Japan im ersten Weltkrieg gegen Preußen gekämpft hat ... >.<
Wie gesagt: Wenn das denn gut geht ...

Das mit der Update-Zeiten stört mich auch nicht. ^-^
Ich freu mich, wenn ein neues Kapi da ist, egal, wie lange ich darauf warten muss. Meine Schmerzgrenze liegt bei einem Jahr, erst dann fliegen die Storys aus meinen Favos, also lass dir ruhig Zeit. :3
Und das mit nicht vorhandenen Musen kenne ich ... >.<

So.
Weder ein super Kapi!
GLG, Mel

Antwort von Misuka am 06.07.2015 | 21:32 Uhr
Danke auch dir nochmals.

Die Mädchen stellen Schlesien dar. Das hatte ich in Kapitel 3 mal erwähnt. (entweder ist das schon viel zu lang her (ja!) oder ich habe es schlecht beschrieben(?._.) )

Also auf deinen Verdacht hin, hab ich gleich noch mal nachgeschlagen, denn ich war mir da auch nicht sicher; Gegen Preußen direkt hat sich Japan jedoch nicht gestellt, sondern gegen Deutschland. Obwohl man die 'Brüder' zum Ersten Weltkrieg ja schon mehr oder minder als Einheit betrachten könnte.. (eine sehr schwierige und verworrene Zeit, wie ich finde @.@)
Da ich diese Geschichte aber mit dem Ende der Iwakura-Mission abschließen möchte, werde ich diese Begebenheit (erst mal) nicht mit einbeziehen.

Liebe Grüße und ein *knuff*
05.07.2015 | 11:30 Uhr
Ohayo *verbeug*

Oh weh langsam wird es Ernst. Ich freue mich aber dass Hanne und Magda erstmal dicht halten wollen.
Japan scheint den kommenden Abschied nach Außen hin ja gelassen zu nehmen aber wer weiß wie es innerlich aussieht. Preußen kann einem schon leid tun, aber ich hoffe er macht keinen Fehler. Krieg wäre doch keine Lösung oder? Es tut doch beiden weh...
Gomenasai ich schweife wohl etwas ab.
Das mit deinen Posts finde ich übrigens nicht schlimm. Es ist warm und jeder ist mal ausgelaugt.
Ich warte schon gespannt aufs nächste Kapitel
Lass dir aber Zeit und mach dir keinen Stress

*tröstend knuff*
*Eis reiche*
Sayonara~

Antwort von Misuka am 06.07.2015 | 21:14 Uhr
konban ha,

Danke, für deine (eure) Geduld und Treue. Das macht das Schreiben gleich angenehmer. ^.^
Nein, ein Krieg zwischen den beiden ist nicht mein Ziel, das zumindest sei hier schon mal verraten.... (aber mehr auch nicht. ^^")

mata ne und ein *knuff*

*danke für's Eis* ;)
21.06.2015 | 18:11 Uhr
Oh weh... offensichtlich bin ich wirklich die einzige, die bei der Namenskonstellation am Anfang nicht gleich in Panik (sondern eher Begeisterung) ausbricht... Und ganz ehrlich: Ich mag die kleine Szene zwischen Hanne und Heinrich... (er steht schon so ein bissl auf sie, ne! ^.^) Auch kommt im ersten Teil des Kapitels die Beweggründe der Mädchen zur Sprache und ich muss sagen, dass die wirklich überaus nachvollziehbar sind!
Aber auch der Japan-Preußen-Teil ist mal wieder sehr schön geschrieben. Ich find es immer so faszinierend, wie du die Atmosphäre zwischen den beiden darstellen kannst! ... Nur Schade, dass Hanne die traute Zweisamkeit stören musste. (Armes Ding... :'( Ich hoffe sie bleibt weiterhin so besonnen, wie bisher und lässt sich nicht allzu sehr von ihren Gefühlen leiten...)

Bin def. gespant wie es weiter geht! ^^d
In diesem Sinne: Hab noch nen schönen Sonntag!! ^x^
21.06.2015 | 11:49 Uhr
Ohayo~

*den Bildschirm anstarr*
Nein nein nein nein nein nein nein nein
OwO
Da ist also der Harken...
Auch das Kapitel ist sehr schön geschrieben. Die Spannung war greifbar.
Ich hoffe nur dass Hanne keinen Fehler macht -.-
Auch dass ihre Schwester will dass Japan verschwindet... Irgendwie fand ich das traurig
Preußen und Japan haben doch ein Happy End verdient
*schon ganz hibbelig ist*
*tief duratmet*
Ich warte gespannt

Liebe Grüße, knuff und sayonara~

Antwort von Misuka am 21.06.2015 | 22:20 Uhr
konban ha.

Ich find es immer wieder spannend deine Reaktionen ( und die von den anderen lieben Reviewer) zu lesen. X3

Es tut mir auch immer ein bisschen weh meine OC's zu den Antagonisten zu machen, aber davon lebt meine Gesichte im Moment und sonst wäre es glaube ich nur halb so spannend. ;D
Zum Happy End schweige ich mich mal weiterhin aus. ;)

Liebe Grüße und ein *knuff*
21.06.2015 | 10:14 Uhr
BA-BA-BA-DAM!
*räusper*

Hi erstmal!~ *verbeug*

Eigentlich hätte ich schon beim Lesen des Titels unruhig werden sollen, aber dass Hanne es gleich ... beobachtet/herausfindet?
Uhh, hoffentlich geht das nicht schief ...
Aber das wird es wahrscheinlich >.<
Ich seh's kommen!
Wahrscheinlich Magda. Aber wirklich, Salz in den Apfelmus? Das kann ja noch was werden ...
Irgendwie traue ich aber Hr. Schütz gar nicht mehr so viel zu ... ich weiß auch nicht, warum XD

Und ja, 'Mel' darf gerne benutzt werden, muss es aber nicht ;)

Na, dann dir noch einen schönen Sonntag und bis zum nächsten Kapitel~
Ganz liebe Grüße, Mel

Antwort von Misuka am 21.06.2015 | 22:26 Uhr
'n Abend. ^^

ja, das mit Magda war schon fies. Diese Entwicklung finde ich selbst recht interessant, wenn man bedenkt, dass ich eigentlich ganz am Anfang, bei der Planung der FF, eins der Mädchen für Japan schwärmen lassen wollte. ^^ Doch dann kam alles ganz anders.. XD

bis denn ^^
Liebe Grüße und ein *knuff*
08.06.2015 | 14:51 Uhr
Konnichiwa ^-^
*verbeug*

Also dass mir deine Story gefällt und das du gut schreibst, weißt du sicher schon ^^
deshalb fange ich diesmal anders an.
Das alles scheint Preußen ja wirklich nahe zu gehen wenn er schon so massiv trinkt. Die beiden hatten wirklich Glück. Ich hatte schon mit Herrn Schütz gerechnet. Nun bin ich aber wirklich neugierig geworden. Ich bin schon richtig gespannt wie es weiter geht! Der Schwertkampf war sehr gut geschrieben aber ich habe mit gelitten.
Armes Japan q.q und auch armes Preußen q.q
Das tat bestimmt beiden sehr weh auch wenn Preußen seine Rolle gut gespielt hat. Ich als skeptischer Mensch vermute noch einen Harken. Vielleicht bin ich auch zu paranoid aber ich denke es passiert noch etwas womit keiner der Beiden rechnet.

Bis dahin warte ich gespannt
Sayonara~
*knuff*

Antwort von Misuka am 08.06.2015 | 20:07 Uhr
konban ne. ^^

und ich danke dir wie immer für dein Review.
Mir fällt es zur Zeit echt verdammt schwer hier nichts zu verraten, wie und was ich noch plane,...ich wünschte, ich hätte mehr Zeit und Muse das alles schnell nieder zu schreiben *schnüff*
Aber Herr Schütz und die Mädchen lassen sich nicht einfach so abschütteln. ^^"

Liebe Grüße und mata ne ^^
*knuff*
08.06.2015 | 07:55 Uhr
Hallöchen! ^^

Du kennst ja eigentlich meinen ganzen Senf, den ich zu dem Kapitel abgesondert habe, schon, aber ich wollt unbedingt jetzt auch mal eine Review verfassen (so ganz offiziel! ^^)
Also: Am Ende hast du dich dann doch für die netten Worte entschieden... Dabei hätten, die nicht ganz so liebgemeinten Dinge, die mir recht spontan in den Sinn gekommen sind, auch recht otschen gepasst, ne!? XD

Und ich muss mich hier wirklich anschließen: Der Schwertkampf war echt hart zu lesen! (Der Kampf einige Kapitel davor hat mich zwar recht nölig gemacht, aber dass du das Kleine soo hart ran nimmst... :'( )
Aber ich bin dir echt unglaublich dankbar, dass 1.: Sachsen einen kleinen Auftritt hat (wenn auch nicht in Person, aber ich hab mich dennoch köstlich amüsiert! ^^d)
und natürlich, dass du Schütz-chan wieder auftreten lassen hast! o>_____________<o
Ich hoffe, der kommt im nächsten Kapitel nochmal vor... und dann bitte in Kombination mit den Mädchen! ;) (Ich habe echt keinen Plan, wo das herkommt... entschuldige bitte, dass ich bei den OCs soooo abgehe! -_-)

ABER: Egal was du dir für das nächste Kapitel ausgedacht hast bzw. noch ausdenken wirst: Es wird bestimmt total otschen! ^^d

Antwort von Misuka am 08.06.2015 | 20:00 Uhr
So, na dann kann ich dir mal noch 'ganz offiziell' antworten. ^^

Du hast aber recht, vielleicht sollte ich mal ein lustigeres Kapitel mit all den fiesen Wörtern von dir schreiben XD Mal sehen, vielleicht hab ich in den Kurzgeschichten dann mal Gelegenheit dazu ^^
Klein Japan musste leiden, das hat mir auch weh getan. ... aber.... naja, ne... so und auch noch .... >.< *aah,. nichst verraten!*
Aber, dass du dich aufs nächste Kapitel freuen kannst, weil du da sicher voll auf deine Kosten kommst, kann ich ja schon mal sagen. ^^d
Es freut mich, dass meine OCs doch einen Fan haben, da weiß ich wenigstens, dass sie mir doch recht gut gelungen sind. (und wie wir ja schon rausgefunden haben die bösen Charas sind immer die interessantesten) ;)
Bis dahin
LG und ein *knuff*
07.06.2015 | 11:27 Uhr
Oi! \^-^/
Mel hieeer~

So, endlich wieder ein neues Kapitel, ich hab doch tatsächlich fast mein Handy fallen lassen, als es das angezeigt hat ... nur mein Review kommt ein bisschen verspätet ...

Ich kann mir super vorstellen, wie Japan schmollend in seinem stillen Kämmerchen sitzt ... und sich Preußen daraufhin betrinkt *Schmach* Und dann kommt Japan mit der Decke, Preußen schläft seinen Rausch aus ... Jep, fangirling auf der höchsten Stufe ^-^

Und dann muss die pöse, pöse Realität die Idylle stören. Erst Herr Schütz, die Mädchen und dann auch noch dieses Ende (Ich habe Angst ... *seufz*)- armes Japan.

Also ich glaube nicht, dass Herr Schütz nur wegen den Telegramm gekommen ist- da muss mehr dahinter stecken! Wahrscheinlich haben die Mädchen ihn jetzt wirklich kontaktiert.
Und dann auch noch das Schwerttraining ... noch mehr Mitleidspunkte für Japan, obwohl die Mädchen und Herr Schütz ihn ja schon kämpfen haben sehen. Das mit seiner Ungeschicklichkeit war dann wohl ein Eigentor, Preußen ^^

Also dann, ich freu mich auf das nächste Kapitel :))
Dir noch einen schönen und hoffentlich nicht all zu heißen Sonntag!
LG, Mel

Antwort von Misuka am 07.06.2015 | 21:25 Uhr
Hallo Mel, (ich geh jetzt einfach mal davon aus, dass ich diese Anrede verwenden darf ^^')

vielen Dank für dein Review.
wow, ich bin immer wieder überrascht und total erstaunt, wie sich einige freuen, wenn ich ein neues Kapitel hochgeladen hab... ö///ö das macht mich ganz verlegen und ehrt mich zugleich, vor allem, wenn ich 'Fangils' in Entzückung versetzte. XD

Ganz richtig kombiniert Watson! - Herr Schütz ist wirklich ziemlich ausgekocht. XD
Aber wie immer, kann ich nicht all zu viel verraten..

Danke nochmals, und ebenfalls liebe Grüße
*knuff* Misuka
30.05.2015 | 21:23 Uhr
So, mit einiges an Verspätung kommt dann auch mal noch mein Beitrag zum Kapitel. Tut mir echt leid, aber meine Belegarbeit macht mich fertig :D
Und OMG! Wehe Magda und Hanna überstürzen da irgendwas! Das würde ziemlich den Staub aufwirbeln, der sich gerade eben erst senkt. Ich hoffe wirklich, die beiden reden lieber erst mal mit den beiden, anstatt direkt zu Schütz du rennen. :D Eigentlich halte ich die beiden aber für klug genug, ich denke, sie werden sich richtig entscheiden. (hoffe ich zumindest xD)

mfG
CupcakeDevil

Antwort von Misuka am 31.05.2015 | 20:40 Uhr
Hey,
kein Problem ^^ ich kann mir vorstellen, was du grad für nen Stress hast. ;)
ich bin ja nicht besser und kam bis jetzt auch noch nicht dazu Beta zu lesen. >.<'

Da ich jetzt mit meiner BA soweit 'fertig' bin mit Schreiben (Feinschliff, Abbildungen & Co müssen aber noch gemacht werden), hab ich nun hoffentl. ab jetzt wieder mehr Zeit für die FF.
Wie immer hülle ich mich über die Fortsetzung in Schweigen. ^^
Viel ganbatte für deine Belegarbeit!
LG
Misuka
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast