Autor: Lady Locksley
Reviews 1 bis 16 (von 16 insgesamt):
02.07.2016 | 03:50 Uhr
zu Kapitel 9
Was soll ich sagen, :D

armer Gisborne! 'Parship' hieß damals,
sich alle elf Sekunden in dieselbe Maid zu verlieben! Er kann doch nix dafür!

Ich hoffe, dieser halbgare Plan mit der kleinen Kate geht gut aus,
hat dieses arme Kind scheinbar zu viele 'Abenteuergene' geerbt

Bis hoffentlich demnächst... Ti..i..iime is on my side....

LG Tigeraspect

Antwort von Lady Locksley am 17.09.2016 | 17:50:59 Uhr
Hey,

Danke fürs Review...auch wenn die Antwort etwas spät kommt (ich hoffe du kannst es mir verzeihen...)

Ja mal sehen wie es in der Schatzkammer weiter geht.....*schreibblockade*zeitmangel*

LG LL
21.11.2015 | 21:00 Uhr
zu Kapitel 8
Nabend,
es geht endlich weiter ;-).

Ohoho, also mir gefällt das auch nicht, dass Kate in den Tunnel muss.
Aber bleibt wohl nix anderes übrig. ja, die Folge mit dem Grafen die hatte
schon was gehabt :-D. Allan versucht immer noch so zu tun, als ob alles ok
ist. Bäh....

Liebe Grüße und bis zum nächsten Mal. Dorni

Antwort von Lady Locksley am 24.11.2015 | 19:05:10 Uhr
Hey,
Danke fürs Review :)

Hat mich gefreut von dir zu hören

LG LL
23.10.2015 | 04:28 Uhr
zu Kapitel 7
Endlich, Lady Locksley,
fand ich die nötige ( innere ) Ruhe, um mich wieder in deine Geschichte herein zu lesen...
( Verdammt! Das klingt irgendwie arrowgant, wollte aber nur einen höflichen, mittelalterlichen Ton anschlagen,
und irgendwie mitteilen, dass ich deine Kapitel eben nicht zwischen einem Butterbrot und der nächsten Schicht kommentieren möchte *-* )

Dies ist eine meiner Lieblingsfolgen, weil sie eigentlich alles enthält, was ein Kind mit 'Hoodinfektion' will:
Schatzkammer, -suche, fragwürdige Gestalten, selbstsichere Bösewichte, Verkleidungsmomente, unsichere Pläne, arglose Opfer, die es zu Rächen gilt, eifersüchtige Helden,
unberechenbare Fallen, unerwartete Freunde und am Ende überrumpelte Gierhälse. Das war ein guter Tag in dieser Serie.

Schon dieses geheime Treffen auf dem Marktplatz :D ( Was wollte Robs ihr nochmal verkaufen? Ein 'A' ? Sorry, aber jedes Mal muss ich dabei an eine uralte Szene aus der Sesamstraße denken >.< )
Diese inszenierte Pöbelei, um die Wachen ab zu lenken. ( Und ein Gisborne ohne Handy App, um Marian zu orten! Diese Lady sicherte also Arbeitsplätze ^.^ ) Ich mag diese einfachen Dinge.
( Gut, Robin wäre nicht geschnappt worden, weil mein sein 'Wegwerfhandy' nicht hätte orten können... )

> "Kein aber...kein Nahkampf für meine Tochter!" <
Was ist das für ein hervorragender, geiler Satz? Und so passend zu diesem entsetzten Vater!
Und schon stelle ich mir vor, wie der Outlaw heimlich T-Shirts mit diesem Aufdruck Mittwochs auf dem Markt verkauft. Eine friedliche Stellungnahme zur Lage der Nation... ôO

Entschuldige, denn nach diesem Satz gingen die Pferde mit mir durch, ich liebe ihn wirklich!! :D
( Darf ich ihn verwenden, sollte es in meiner Geschichte je soweit kommen? )

Ja der Graf! Ein Zocker, dem es nicht auf's Geld ankommt ( solange man es nicht fallen lässt ).
:'( Schon damals hatten die Süddeutschen mehr zu verspielen, ( oder hatte der Friedrich gar ein geheimes Konto in der Nachbarschaft ^^° )
als die depperten Saupreussen xD ( Wenn das auffliegt, sehe ich schon die Schlagzeile: AUCH HOOD VON SCHMIERGELD AFFAIRE BETROFFEN!!! )
Sorry, Lady Locksley, ich lasse meine Gedanken zu sehr schweifen, ich hoffe, du nimmst es mir nicht übel :x

Ohhh Shiiiit! Wieder eine Abweichung:
Der Lady ist Übel, dachte ich mich an Kopfschmerzen erinnern zu können, aber Du hast ja hier deine eigene 'Achterbahnfahrt'. :-!
So schlimm ist der Graf doch nun auch nicht. Oder ist es die Aufregung? Der Dunst des Sheriffs? Gisbornes AfterShave ( 'Laveder Intense'? Der hat dann wohl Allans Gepetze nicht ganz genau zugehört!
'Rose Petal Flavour', ist das Geheimnis, kannste Much fragen ;D )

Und da ist auch meine nächste Lieblingsszene: Das Graferl ist nicht soo dahmisch, wie man denkt,
In heutiger Zeit hätte er, wenn ich deine Schilderung bedenke, vermutlich noch gefragt, wo die 'Maid' ihre Brüste hat 'machen lassen' ;P
Er ist eben durch und durch ein (Schau-) Spieler, der die Herausforderung sucht.

Danke, Lady Locksley,
ich habe mich sehr gefreut, wieder von dir Lesen zu dürfen!
Ich vermute ja, dass diese Lady Marian in eine Klinik gehört, da sie sich von einem windigen Händler auf dem Markt eine Infektion zugezogen hat. OMG!
Jawoll! Das ist eine logische Erklärung, deshalb hat sie auch das Gefühl, dass ihre Brustdrüsen angeschwollen sind! Ich hoffe, dass keine Seuche im Anflug ist.

Hoffe bald mehr zu erfahren.
Viele liebe Grüße,
Tigeraspect

Antwort von Lady Locksley am 14.11.2015 | 19:23:38 Uhr
Hey,

Danke fürs Rewiew :) hab mich echt gefreut, von dir zu hören!

Ja die Folge mag ich auch- mal sehen, ob auch hier die Gierhälse wieder geschlagen werden...

Und die Lady? Mal abwarten, was für eine 'Infektion' sie sich eingefangen hat ;)

Schönes Wochenende
LG LL

PS: sicher darfst du den Satz verwenden-Nachahmung ist doch immernoch die beste Art von Kompliment...
30.09.2015 | 14:15 Uhr
zu Kapitel 7
Hi, schön das es hier weiter geht.
Oh, der Graf ist an der Reihe.
Tztztz, wie konnte Allan aber auch mit der kleinen Kate sowas
machen, wenn Papa Robin nicht dabei war. Aber irgendwo hat aber
der Rest auch Recht. So kann sich Kate helfen.

Hm, Ist Marian schon wieder Schwanger? Hört sich fast so an.
Bin mal gespannt, was der Graf zu kate sagt, wenn er sie sieht.
Liebe grüße Dorni

Antwort von Lady Locksley am 02.10.2015 | 10:31:27 Uhr
Hey,
danke fürs Review :)
endlich wieder Zeit zum schreiben....

jaja, wie konnte Allan nur.....das Kind ist doch erst fünf.....aber man weiß ja nie, wann sie sich mal wird verteidigen müssen....

mal sehen was noch so kommt....
bis dann
LG LL
19.03.2015 | 02:06 Uhr
zu Kapitel 6
Hey Lady Locksley,

fand es schon Schade, dass die Schwester des Sheriffs ihr Leben lassen musste, war auch das ein interessanter Nebencharakter :(
XD "Pfeffer!" Leider verliert auch hier die deutsche Synchronisation gegen den Charme der OF, da Robins Worte sich im Englischen reimen.

Naja, inzwischen sieht das Nachtgewand der kleinen Kate ja auch mehr wie Pfeffer aus als Salz ^^
Gut, dass man in Locksley 'shoppen' gehen kann. In den alten Kisten von 'R&H' findet sich sicher etwas passendes für moderne Mädels :D
Hauptsache der olle Gisfeld.. äähm, Lagerborne, stört nicht bei der Auswahl dieser Kollektion ;D
XD Ja, ich hätte auch diese 'Komplottangelegenheit' so erklärt... und hätte jetzt gerne einen Kompott!!!

*seufz* Ohhhh, Alan! Weshalb hat er nichts gesagt, über sein Erlebnis?!

Wahhh, Shit! Und jetzt steht der Sensemann vor Marian??? ^^° Wenigstens hat der gute Laune :DD
Nur mit dem 'wir müssen reden' bekommt er es nicht so hin. Mission gescheitert, oder was ?? Byzantinisches Feuer entfacht?
Hach *schwärm* endlich mal die richtige Szene, nach diesem Nahtoderlebnis über der Schlangengrube!

Tja, wenn man 'Bruder Leichtfuß' nicht in den Wald folgt, sollte man wenigstens spionieren!
Auf alle Fälle sollte man jedoch aufpassen, dass man dem kränkelnen Daddy nicht das falsche Kissen unterjubelt,
könnte es für den eher verdächtig stinken ;d

Gut's Nächtle,
Tigeraspect

Antwort von Lady Locksley am 21.03.2015 | 10:12:29 Uhr
Moin zum zweiten ;)

ja so n bisschen will ich mich doch auch ans Drehbuch halten.....gibt eh noch genug Abweichungen (pssst, will nicht zu viel verraten, aber Kate wird im heiligen Land NICHT zur Halbwaise...) und ich sollte echt mal mein Englisch aufpolieren um die Orginaltexte auch im Detail zu verstehen...

Shopping in Locksley...ja klingt gut- Fashion Week in Nottingham...dieses Jahr in der Mode: der trendige Outlaw ;)

...der Sensemann? naja, daran hab ich nicht ganz gedacht beim schreiben (hab wohl n bisschen zu viel 'the white Queen' gesehen und wohl grade die Szene in der Edward aus seinem Exil kehrt und Elisabeth in ihrem aufsucht vor Augen...)

naja, wünsche dir ein schönes WE zum zweiten
LG LL
13.03.2015 | 04:15 Uhr
zu Kapitel 5
Hallo Lady Locksley,

da Feuer mein schlimmster Albtraum ist, kann ich mich nur zu gut in die kleine Kate hinein versetzen.
Aber man kann sie ja um ihren Tröster auch beneiden.
Ja, da kommt Aufruhr in die Bande, so ein Kind im Wald ist schon eine enorme Verantwortung,
was ja wiederum auch zeigt, dass dies keine abgehalfterte, nur auf das eigene Wohl bedachte Gang ist.
XD > "..sie kann besser Bogen schießen als du".. < Djaq ist sicher froh, nicht mehr das einzig weibliche Wesen im Camp zu sein.

Der Sheriff begrüßt seine Gäste >.<
Leider verliert sich sein Zynismus hier mal wieder in der Synchronisation, begrüßte er in der OF den vertrockneten alten Furz...
und ihren Vater. ( so in etwa ist das zu Übersetzen, habe ich es mir, ungläubig amüsiert, ein paar mal angeschaut, dieser erste Moment,
Edwards Gesicht und Vaiseys erste Bemerkung... und dann... )
Aber wieder zu deiner Geschichte:
Edward, der alte Spanner :D
Tja, manch einer kann vielleicht durch Wände gehen, aber wenn er erstmal im Raum ist, dann geht es hoch her *lach*
Gut das bis jetzt ein Verhütungsmittel namens Kate bis jetzt scheinbar verhindern konnte, die holde Maid *kicher* in weitere Schwierigkeiten
zu bringen... ( Ohh man, werde gerade diesen Satz nicht los: Lieber Dr. Sommer.... im Badezuber... deine Marian - oups und da weiß ich gerade nicht,
ob dir diese Anspielung überhaupt noch etwas sagt *altersseufzen* )

Uhhh, Allan *~* die Geschichte nimmt ihren Lauf.
Wieder ein tolles Kapitel! Begebe mich so schnell ich kann an das nächste.
Viele liebe Grüße,
Tigeraspect

Antwort von Lady Locksley am 21.03.2015 | 09:55:42 Uhr
Hey,

danke fürs Review....naja, Zynismus und Ironie sind eben nicht so mein Ding (die Leute finden es immer total lustig wenn ich mal wieder ne Ironie nicht mitbekomme....hab wohl n bissche Sheldon Cooper in mir...)

aber egal....und zu Edward...wieso Spanner? Er kann es ja auch gehört haben...und soweit ich weis, hat es so etwas wie Schallschutz nicht immer schon gegeben ;)

Ach der gute alte Dr. Sommer...ja kenn ich noch- immerhin hat's den Studienplatz ja auch über Wartezeit gegeben (blöde Mediziner- das 1,0 Abi ist noch lange keine Garatie für nen guten Arzt!)

...und das kleine 'Verhütungsmittel' hat ja am Ende wohl doch versagt....aber ich will ja nicht zu viel verraten

schönes WE
LG LL
08.03.2015 | 21:11 Uhr
zu Kapitel 6
Hey und nun Kommi Teil 3 :-D.

Oh, Robn hat noch die alten Sachen im Keller.
Da freut sich die kleine aber. Soso, Thornton hat
es geahnt :-D. Naja, nun wird sie ein richtiger Outlaw :-D.

Lieben Gruß Dorni

Antwort von Lady Locksley am 10.03.2015 | 19:24:49 Uhr
Hey ^^

ja, Robin hat noch Sachen im Keller...und die Kleine wird zum 'richtigen' Outlaw...

LG LL
08.03.2015 | 21:07 Uhr
zu Kapitel 5
Hey,

hmm. Dieses Kapitel list sich toll. mag ich aber nicht.
Liegt nicht an deinem Schreibstil, sondern eher daran, was das für ein fieser Plan
war Robin gefangen zu nehmen.... Gut, das es ja Marian gab :-D.

Lg Dorni

Antwort von Lady Locksley am 10.03.2015 | 19:23:00 Uhr
Hey,

ja ich möchte mich doch etwas an die Serie halten...ich werde ja im weiteren Verlauf noch genug abweichen...

LG LL
08.03.2015 | 21:04 Uhr
zu Kapitel 4
Hey, Kommi Teil 1 :-D

So, tolles Kapitel.
Ja, irgendwie mag ich es aber nicht wegen diesem
Gisborne und seiner Freude, Häuser nieder zubrennen.
Gut, dass Robin Kate in sicherheit gebracht hat.

Lg Dorni

Antwort von Lady Locksley am 10.03.2015 | 19:21:38 Uhr
Hey,
danke fürs reviewen :)))

ja, böser Gizzy- zündet einfach Häuser an...na zum Glück nimmt Robin sein Kind dann einfach mit...

LG LL
28.01.2015 | 01:18 Uhr
zu Kapitel 4
Hier kommt es endlich, mein Review... Sorry, dass es so zäh voran geht, bei mir.

Es fiel mir nicht schwer in die Geschichte wieder hinein zu finden, habe ich diese erste Szene sehr, sehr, seeehhhr oft gesehen... ( im Original sagt Robin eigentlich nix von Geld zu diesem Rüpel. Da geht es nur um "Ich zeig dir meins, wenn du mir deins zeigst" ^^ ) Es ist so ein schöner Einstieg, wie die ihren Text für diesen Überfall vorbringen! ( Wird Zeit, das mal wieder zu gucken ) Und ich liebe das neue, feste Camp!

War ja klar, dass Vaisey die gleiche Vorliebe für Kinder hat, wie seine Schwester, ( auch wenn ich es irgendwie mag, wie diese später ihre diesbezügliche Abneigung zum Ausdruck bringt, und es eigentlich Schade finde,
dass sie nur einen so kurzen Auftritt hat ) hat es ja auch seine Vorteile, dass solche Reptilien sich nicht fortpflanzen ;P

Eine gute Abweichung von der Serienepisode, hätte Marians Worte: "Und mehr werde ich nicht ausziehen, solange du zusiehst", auch keinen Sinn gehabt ;D
Trotzdem triffst Du diese Stimmung. >..."aber du hast diesen Blick…“sie löste sich von ihm um ein paar Kerzen anzuzünden. <
( Habe diese Folge auch mit den Kommentaren gesehen, und Lucy erzählt, wie oft sie diese Kerzen anzünden musste, da ständig irgendetwas schief ging :D )

Okay, auch in deiner Version gibt es keine Rettung für Knighton, :(
habe ich mir um Kate eigentlich die wenigsten Sorgen gemacht, da ihr Daddy ja wenigstens anwesend war.
XD Echt? Dem fällt in dieser gruseligen Situation (Feuer ist mein schlimmster Albtraum) plötzlich auf, dass das Kind gewachsen ist? Gisborne im Auge behalten, Kate beruhigen und retten und dann noch die eigenen Überlegungen kontrollieren... von wegen, nur Frauen können 'multitasken' ;)

Tja, Marian... wo war hier jetzt die gute Seite in Gisborne, muss er doch gewusst haben, das oben eigentlich ein Kind schläft! Bin gespannt, wie sie in Zukunft damit umgehen wird...
Und für Guy, bei allem gekränkten Stolz, nach der vermasselten Hochzeit, hätte es doch eine Chance sein können, 'Boden' bei ihr gut zu machen?! Aber das ist eben sein Ding: Erst impulsiv handeln und wesentlich später,
wenn's ans Nachdenken geht, verzweifelt bereuen, aber aus Fehlern lernen???

Nun ist Djaq nicht mehr das einzige weibliche Wesen im Camp.
Hatte mich schon gefragt, ob die arme Kate in der Burg leiden muss und bin froh, dass Gisborne lieber schlafende Kinder verbrennt!
Much kann sich jetzt wohl besser warm anziehen ;P

Harre gespannt der Dinge, die noch kommen, in deiner Version der Geschichte.
Hoffe, zum nächsten Kapitel kann ich schneller reagieren, ohne das nur halbe Texte irgendwo verschwinden...
Naja, inzwischen habe ich meine Probleme hier wohl behoben. ( Wenn nur jemand meine eigenen Dateien gesichert hätte >.< )

Viele liebe Grüße,
Tigeraspect

Antwort von Lady Locksley am 28.01.2015 | 18:37:28 Uhr
huhu,

ja ich mag diesen geteilten Text der Outlaws...

leider muss auch bei mir Knighton leider verbrennen- will mich ja so halbwegs an die Serie halten, auch wenn ich gegen Mitte der Staffel eetwas deutlicher abweichen werde; mal abgesehen von der dritten Staffel (Kate kann doch nicht zur Halbwaise werden ;)......)

Mal abwarten, wie Marian in der Burg zurecht kommt und Robin als Vollzeitpapa...und der Liebe Guy? musste ihn einfach mal wieder in seine eigentliche 'Rolle' stecken- als Handlanger des Bösen...

schöne Woche
LG LL
07.01.2015 | 07:38 Uhr
zu Kapitel 3
Verspätet, aber sehr ernst gemeint, wünsche ich die ein schönes, gesundes und überhaupt.... gutes neues Jahr,
Lady Locksley *-*

und es tut mir verdammt leid, dass Du wegen meiner eigenen unzulänglichkeiten soooo lange auf ein Reviiew warten musstest...

So ein prickelndes Kapitel, und ich warte mit meiner Review... (doch andere Dinge waren der Grund )

Also, der nervigen Rotznase geht es wieder besser und eigentlich kann der 'Outlawalltag' wieder einsetzen...
Doch die Flocken... Schneeflocken, welche zu fallen beginnen ( tja, wir können uns wohl inzwischen in neuen Zeiten suhlen,
ich 'liebe' diese Menschen, die einen warmen Winter bevorzugen... Und Dank der geliebten Pharmaindustrie, leidet ja 'kaum jemand unter einer Grippe'....
Hier wird geimpft, bis die Aktien steigen!!!!!!!!!!

Das war damals ja ganz anders,
aber bei diesem Kapitel wird einem schon.... *hüstel* sehrrrr Erderwärmend.
'Kann jemand mal dieses Kind entfernen?????'

Okay, schon geschehen...
Alles gut! *nach Luft ringl* KANN MAl jemand den armen Bogenschützen, vor diesem weiblichen Angriff...
Ja, schon klar...Das wars dann....

Oder hat Robin dieses mal nicht ins Schwarze getroffen ;D

LG, Tigeraspect

P.S.: prrrrrrrickelnd, vastehste?

Antwort von Lady Locksley am 07.01.2015 | 18:54:14 Uhr
Dir auch ein frohes neues Jahr :)

Wieso Kind entfernen? Eher Much entfernen-das Kind ist doch ganz brav...

Aber die zwei haben's ja letzten Endes doch geschafft, mal für sich zu sein...
...und nein, DIESES Mal hat er mal Ausnahmsweise nicht ins schwarze getroffen-aber ich will ja nicht zu viel verraten ;)

Schöne Zeit
LG LL
29.12.2014 | 08:50 Uhr
zu Kapitel 3
So und zum dritten Mal :-D

Ah so ein tolles Weihnachten mit allen. das ist doch schön.
Aber muss Much immer in den unpassenden Momenten einfach
so in die Zimmer stürmen??? Böser, böser Much!!

Ein schönes Kapitel und am Ende ein kleines Happy End für
Marian und Robin. Wer weiß, ob sich da nun ein Geschwisterchen
für Kate und für Edward ein zweites Enkelkind ergibt...

So, wünsche dir einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Liebe grüße Dorni

Antwort von Lady Locksley am 29.12.2014 | 11:06:12 Uhr
Hello zum dritten ;)

Weihnachten ist doch immer wieder schön, und dank des guten Essens ist auch Much nicht mehr in der Lage, sich zu rühren - endlich sind die zwei Verliebten mal ungestört....
....ein zweites Kind??? Bei dem was noch folgt? Lass dich mal überraschen, was noch so kommt...

Dir auch einen guten Rutsch
LG LL
29.12.2014 | 08:41 Uhr
zu Kapitel 2
Hallöchen zum zweiten :-D

Ah ich liebe die gute alte Mathilda.
Schön sind die Rückblicke von Marian, die sie erzählt
als Kate jedes Jahr krank war.

Und froh bin ich, dass es der kleinen wieder besser geht.
Liebe grüße Dorni

Antwort von Lady Locksley am 29.12.2014 | 11:02:08 Uhr
Hallo again,

Mathilda musste einfach sein, ich mag ihren Charakter einfach und bei der guten Fürsorge muss es Kate ja auch schnell wieder besser gehen...
...und Mami und Papi kommen auch mal zum Reden ;)

LG Ll
29.12.2014 | 08:25 Uhr
zu Kapitel 1
Hallöchen,

ich habe dich nicht vergessen :-D.

Freut mich, dass es hier einen 2. Teil gibt. Und der fängst ja schon
mal gar nicht gut an.

Die kleine Maus ist krank. Aber Papa Robin ist ja zur Stelle und ebenso Djaq.
Dann kann ja nichts mehr schief gehen.

Liebe grüße Dorni

Antwort von Lady Locksley am 29.12.2014 | 10:59:46 Uhr
Hey,
Danke fürs Rewiew....ja, passend zur kalten Jahreszeit wird die Kleine krank...aber alle kümmern sich um sie;)

Und Teil zwei muss einfach sein, will mich ja doch n bisschen an die Serie halten....
(Pssst, aber es wir auch nen dritten Teil geben, mehr wird aber noch nicht verraten...)

Lg LL
23.12.2014 | 00:21 Uhr
zu Kapitel 2
Hallo Lady Locksley,

so rührend der erste Absatz auch ist, muss ich die ganze Zeit an Händedesinfektion denken... ( übermotivierte Hygienetrulla, die keinen Feierabend kennt >.< )
Andererseits tun mir selbst die Rippen weh, von einem unproduktiv herumverhusteten Tag. Bin also ganz auf Kates Augenhöhe, wenn mir auch die liebevolle Betreuung fehlt.

Schön, dass die besorgten Eltern endlich etwas Zeit finden, ihre Erlebnisse aus zu tauschen.
Bin froh, eine Tasse heißen Tee und ein warmes Jäckchen da gehabt zu haben, als ich von Marians Eisregenausflug las, fast hätte ich noch die Kapuze aufgesetzt :D
Mit diesen Infektionen war damals noch weniger zu Spaßen, als heute (wo munter drauflos geimpft wird und manch einer sich wundert, dass es ihn doch erwischt.)
Und dank Edwards Einsatz kommt nun Matilda zu ihrem Auftritt. Nur wenn ich an sie denke, bekomme ich schon gute Laune, stimme dir vollkommen zu, mit deiner Beschreibung,
wie sie den Raum erhellt :D

Interessante Frage, die Marian da stellt! Puhhh, keine Frau im heiligen Land! Ein lammfrommer Robin. ( Wirklich kein kleines Küsschen hier oder da? Hmm,
vielleicht sollte man mal Much zu Rate ziehen ;D )

Am Ende wird es ja noch richtig gemütlich, wenn auch etwas eng im Stall. Dann kann Weihnachten ja kommen :D

Ich wünsche dir ein schönes Fest und bleib Gesund!
Liebe Grüße, Tigeraspect

Antwort von Lady Locksley am 24.12.2014 | 09:49:35 Uhr
Hey,
Na hoffentlich widre dein Husten bald besser ;)

Händedesinfektion? Kannte man das zu der Zeit schon? Außerdem ist es ja das eigene Kind, da kann man schon mal über eingespuckte Finger/Sachen hinwegsehen.....

Ja, was sollen die Eltern auch anderes machen, als sich endlich einmal auszutauschen? Es waren ja immerhin fünf Jahre, die Robin Weg war...das ein oder andere harmlose Küsschen hat's im heiligen Land bestimmt gegeben, sonst wäre Robin ja nicht Robin; mehr war aber nicht, denn er konnte seine Liebste ja nicht betrügen....

Und Mathilda darf auch endlich mal ihren Auftritt haben, ich mag sie einfach.... :)

So, dann kann's ja jetzt in Knighton Hall gemütlich werden; möge das Fest beginnen ;)

Dir ein schönes Weihnachtsfest
LG LL
06.12.2014 | 01:46 Uhr
zu Kapitel 1
Sei gegrüßt, LLL :D

Nein, es war keine Absicht, mit meinem Review bis in die Adventszeit, passend zu deiner Fortsetzung, zu warten,
habe ich das erste Kapitel tatsächlich auch erst Anfang der Woche gelesen, es waren 'einfach' nur schlauchende Wochen, die mich von meinem Lieblingsthema hier abhielten.
Doch am Montag schon züngelte das kleine Flämmchen wieder auf.
Es geht ja sehr fröstelig bei dir weiter! Ein stimmungsvoller Einstieg! (pssst: der Scherriff ist ein Sheriff! Habe selbst Monate gebraucht, mir das ein zu trichtern ;D )
Und dank Vaiseys Güte, kann Gisborne einen Sonderurlaub geniessen, den es eigentlich nicht gibt, in der Arbeitswelt. Für eine gescheiterte Hochzeit gewährt er mehr Tage, als für eine geglückte?
Selbst für Todesfälle gibt es, je nach Verwandschaftsgrad und Wohnsituation, nur ein/ zwei Tage. Aber wer will schon mit einem gescheiterten Guy die gemütlichen Abende vor einem Kamin verbringen,
da wird die Adventszeit doch zu Halloween, ( der Süße hat saures gekriegt >.< ) allerdings mit einer interessanten Verkleidungsidee ( voll in Leder, voll fett Kajal und die Tüte voller Frettchenfelle ) ^^°

Armer Much, dank der kleinen Kate muss er wohl weiter frieren, da sie die Rolle der Anstandsdame unter einer gewissen Decke sicher hervorragend erfüllt ;)
In der Höhle kann er ja dafür sorgen, dass sich die Fledermäuse nicht vermehren ( XD Ledermäuse!! Gerade habe ich kapiert, weshalb er die kleinen Beißer nicht mag )

Schnee :D Schneeballschlachten... Ja, da vergisst man schonmal beginnende Erkrankungen! Will mal Marian nicht unterstellen, dass sie so etwas schweißtreibendes erahnte, nur um einen kleinen Störenfied ans eigene Bett zu fesseln, vom Schlüpfen unter andere Decken ab zu halten ;D

Den Schneemann will ich auch!!! Zieht der grüssend seinen Hut, wenn man an ihm vorbei geht?

Tja, da hat Papi aber nicht gut auf die durchnässte Kleidung geachtet, doch wie auch, sieht seine sicher nicht anders aus... wie das eben so ist, wenn kein Erwachsener dabei ist :D
Dieser Djaq- Character war wirklich eine gute Idee der Autoren der Serie! Gäbe es sie heute noch, könnte die Pharmaindustrie einpacken. ( Fieber senken... gibt's da nix von Djaq? Sarazen Akut! )
<3 der hilflose Kreuzritter ist aber auch nicht schlecht, mit seiner Badezuberidee, wenn ich mir auch zunächst Sorgen, um den Kreislauf der Kleinen machte, doch die Kinder damals waren sicher noch so ganz anderes gewohnt, und das ganz ohne Helm und dreifache Absicherung.
XD Robin sah völlig fertig aus. Gut, dass endlich eine 'Erwachsene' den Schauplatz betrat, um ihn selbst ersteinmal in das wärmende Bad zu schicken. ( Man, Scheiß auf die Nachbarn, werde mir gleich selbst eine Nikolauswanne einlassen, wenn das hier so weiter geht! ) *Grins* und Daddy Eddie fördert die vertrakte Situation auch noch?
Werden beide anschließend zu Schmunzelmonstern, weil ihm so kalt ist? *räusper*

Ein schönes Kapitel, vor allem weil es keine panischen Leute gibt, die ein Kind wegen einer Erkältung, vermutlich sogar einer Grippe, nicht gleich zum nächsten Wunderheiler schleppen, sondern einfach nur darauf vertrauen, dass der kleine Körper schon seine ureigene Abwehr entwickelt. ( Da ich nie einen Opa gekannt habe, adoptiere ich Edward :D )
Naja, und der kleine Störenfried kann wohlbehütet genesen.

Meinetwegen kann es immer so weiter gehen, doch ich befürchte, irgendwann hat dieses friedliche Familienleben ein Ende.
Spätestens, wenn ein brau gebrannter Gissy aus seinem Londonurlaub zurück kommt...
Wie, war es nicht Prinz John, der die Sonnenbank erfand ^^

Wünsche dir eine schöne Winterzeit,
Tigeraspect

Antwort von Lady Locksley am 07.12.2014 | 21:47:07 Uhr
hey,
ich freue mich über dein Review.

ja, ich hab mir gedacht, passend zur Weihnachtszeit darf auchbei 'Locksleys' mal Weihnachten gefeiert werden.....
doch wie (fast) jedes Kind im Winter ist auch klein-Kate mal krank...und der Papa lernt, dass' Vater-sein' ein Fulltimejob ist ;)

wie, nicht bei jedem kleinen Husten nicht gleich zum Arzt?????? naja Arzt nicht, doch ich wollte eine gewisse Heilerin dennoch mal zu Wort kommen lassen..... ;)

und wer hat behauptet, dass Gizzy in London Urlaub machen darf? der lernt bestimmt igerndetwas nützliches beim Prinzen............oder auch nicht......

schönen Advent
LG LL