Autor: Pepsal
Reviews 1 bis 14 (von 14 insgesamt):
18.07.2019 | 20:18 Uhr
zu Kapitel 9
Neuling hier.

Eine geniale Story. Klein Harvey//Scottie ist dir perfekt gelungen finde ich.
Und wie Harvey seine Meinung über sein Vater Dasein ändern ist super realistisch wie ich finde.
Würde sehr gerne noch mehr lesen. Schade, dass sie abgebrochen wurde.

Dein Stil ist wirklich klasse und animiert zum dran bleiben.
18.07.2019 | 16:35 Uhr
zu Kapitel 9
Einfach toll diese FF! Ich lese sie bestimmt zum 5ten mal. Sie ist so spannend und Charaktere sind einfach so wie sie in der Serie auch sind. Das macht es noch besser! Wirklich super!!!
LG MissFantasieStory
Butterbrot (anonymer Benutzer)
08.01.2019 | 18:15 Uhr
zu Kapitel 9
Hallo,
Mir gefällt diese FF wirklich sehr. Ich würde mich natürlich freuen, wenn sie noch fortgesetzt wird. Für die Grundidee gäbe es noch soviel, was man weiter spinnen könnte, z. B. Wie der perfekte Harvey mit einem nicht ganz so perfekten Schulstart in NY umgehen muss oder dass Mike mit Hannah zusammen Mist baut, schließlich sind die beiden ja quasi Harvey's Schützlinge.
Liebe Grüße
08.08.2016 | 18:07 Uhr
zu Kapitel 9
Beste FF von Suits





Hoffe es geht bald weiter!

Antwort von Pepsal am 11.08.2016 | 09:55:01 Uhr
Hallo Rieke07!
Danke für deine nette Rückmeldung! Ich gebe mein Bestes, aber im Moment hält mich mein RL leider ziemlich auf Trab.
Beendet wird aber auf alle Fälle :-)
Gruß, Peps
24.11.2015 | 13:38 Uhr
zu Kapitel 9
Hej,
Habe gerade erst die Serie angefangen und darauf hin deine ff gelesen. Sie gefällt mir echt Gut. Ich würde mich freuen, wenn du weiter schreibst!
LG, Maria Elena

Antwort von Pepsal am 24.11.2015 | 13:39:38 Uhr
Hallo Maria Elena,

vielen Dank für dein liebes Review!
Freut mich, dass dir die Story gefällt. Sie wird bestimmt weitergehen - versprochen! Ich kann nur noch nicht sagen, wann, nachdem ich privat ziemlich im Einsatz bin derzeit.
Gruß, Peps
Ich (anonymer Benutzer)
30.05.2015 | 15:56 Uhr
zu Kapitel 8
Liebe Peps,
also ich hab deine Geschichte grade erst entdeckt (und gleich mal alle Kapitel aufeinmal gelesen :) ) und ich muss sagen, dein Schreibstil ist der Hammer!! Ich hab selten eine so gute Rechtschreibung, Grammatik, Zeichensetzung ... aber vor allem eine so gute Ausdrucksweise gesehen!!
Hut ab!!
Ich hoffe du updatest bald ♡
Liebe Grüße

Ich
27.02.2015 | 17:57 Uhr
zu Kapitel 8
Liebe Peps,
autsch... die Erfahrung gehört natürlich zu den typischen eines Teenagers, aber Harvey ist nicht der typische Papa...
Da möchte ich jetzt wirklich nicht in Hannahs Haut stecken. Gut, dass Donna ihn begleitet, sie wird ein wenig des Donnerwetters, was bei Harvey vermutlich ein beißend kalter Eiswind ist, abmildern.
Hoffe ich... ;-)
Nate ist okay, aber seine Freunde sind blöd und sollen sich künftig ans andere Ende des Central Parks verpissen! ;-)
Harvey und Donna – so genial charakterisiert. Merci vielmals dafür und sorry für das späte Review, ich lag flach!
Ein lieber Gruß zum Wochenende,
Steffi

Antwort von Pepsal am 03.03.2015 | 09:57:55 Uhr
Liebe Steffi,

wie immer vielen Dank für deine Rückmeldung!
Ja, diese Erfahrung gehört wohl irgendwie dazu ... Dieser Gruppenzwang muss ja auch einmal erlebt sein, bevor man ihn bekämpfen kann ;-)
Oh ja - Harvey ist richtig wütend, das kann ich ruhigen Gewissens verraten! Er kocht vor Wut! Zum Glück ist Donna dabei, aber ob sie viel ausrichten kann - ? Wir werden sehen ... Im nächsten Kapitel widmen wir uns wieder ein wenig mehr den Duncan-Brüdern - mal sehen, was dort weiter passiert.

Und Nates Freunde? Tja. Ich mag sie auch nicht besonders.

Danke für das Kompliment bzgl. Harvey und Donna - da freu ich mich besonders!

Dir auch einen lieben Gruß,
Peps
25.01.2015 | 18:45 Uhr
zu Kapitel 7
Puh.... Liebe Pepsal, da braut sich ja an allen Ecken und Enden was zusammen...
Hannah wird wohl so schnell nicht ins Internat kommen; nicht weil Harvey auf einmal entdeckt,
dass er doch ein Herz und Gefühle hat, sondern weil sie wahrscheinlich entführt wird...
Und mit Donna wird’s auch Ärger geben. Jessicas Worte waren hart, aber so ist das eben dort oben: Die Luft ist dünn, und jede Schwäche macht angreifbar.
Zu dumm nur, dass Harvey es längst schon ist und er die Wahl gar nicht mehr hat...
Hab mich sehr gefreut, dass es weiterging! :) Dir ein wunderbares neues Jahr – jetzt darf man es ja noch wünschen, sind ja noch mehr als 11/12 übrig.
Lieber Gruß,
Steffi

Antwort von Pepsal am 26.01.2015 | 09:19:48 Uhr
Liebe Steffi,

vielen Dank - wie immer - für dein Review!
Jep, es wird langsam eng hier ... Mit der bevorstehenden Entführung halte ich gar nicht groß hinter'm Berg, gebe ich zu. Irgendwie ist es zu absehbar, um es verschleiern zu wollen (ja, ja, ich kenne meine Schwächen :P).
Ich freu mich, dass du Jessicas Haltung verstehen kannst, das wollte ich damit erreichen. Ich will sie nicht als böse oder unverständig darstellen, aber es ist in der Karrierewelt nun mal eine Tatsache, dass Kinder bremsen, aufhalten und automatisch Luft wegnehmen. Hab ich selbst auch schon zur Genüge erlebt ;-)
Sie ist der Boss und muss natürlich in erster Linie auf ihre Kanzlei schauen, da bleibt für ihre persönlichen Gefühle Harvey gegenüber einfach nicht mehr viel Platz.
Danke, wünsche ich dir natürlich auch :)
Ganz liebe Grüße,
Peps
15.12.2014 | 17:04 Uhr
zu Kapitel 6
Liebe Peps,
uiuiui, die Funken sprühen – aber augenscheinlich nicht nur zwischen Nate (ich mag diesen Namen!) und Hannah...
Donna und Harvey?! Mehr als Freunde sind sie definitiv, aber... puh, das könnten sie bereuen.
Da bin ich ja mal gespannt, ebenso auf das, was Mike und Rachel herausgefunden haben. Muss wichtig sein, wenn er gleich mit seinem Boss drüber reden will...
Aber erklär mir kurz eine Sache: Was sind denn Türschnallen? *lach*
Deine Geschichte ist toll und ich hab mir ein Wölfchen gefreut, dass doch vor Weihnachten noch ein Kapitel kam! Kommt schon mal unter den virtuellen Baum! ;-)
Wie immer ein lieber Gruß mit Vorfreude aufs nächste Chapter...
Steffi

Antwort von Pepsal am 16.12.2014 | 10:48:45 Uhr
Liebe Steffi,

vielen Dank (wie immer) für deine nette Rückmeldung!
Jahaa - die Funken sprühen ziemlich! Ich mag den Namen Nate auch, würde ich im englischsprachigen Raum leben, dann würde mein (noch nicht existenter) Sohn sicherlich Nate heißen *grins*
Tja, ob das so gut wäre, wenn zwischen ihnen mehr liefe? Wir werden ja sehen, was sich da so weiterhin tut.
Ist sogar sehr wichtig, was unsere zwei Assistenzkräfte herausgefunden haben, das kann ich dir verraten. Und ich hoffe mal doch, dass es auch eine unerwartete Wendung nimmt ;-)
Hihi, da ist wohl der österreichische Dialekt mit mir durchgegangen - Türschnallen ist nur das hierzulande gebräuchliche Wort für Türklinken :-D Werde ich gleich mal korrigieren, um da nicht für Verwirrung zu sorgen!
So gemein und heimlich schleicht sich das Fehlerteufelchen ein!!
Den lieben Gruß gebe ich gerne zurück, wir lesen uns definitiv bald!
Peps
04.12.2014 | 13:32 Uhr
zu Kapitel 5
Juchhu, ein neues Kapitel! *freu*
Liebe Peps,
es ist wirklich süß zu lesen, wie sich Hannah und Harvey langsam an den Gedanken gewöhnen, Tochter und Dad zu sein.
Das Gesicht von Harvey, als er frierend an der Bettkante erwachte, hätte ich gern gesehen! ;-)
Dass Scottie nichts gesagt hat, tja... irgendwie kann ich es verstehen. Allerdings hätte Hannah auch im Fall ihres Überlebens sicher in Kürze darauf bestanden, ihren Erzeuger kennenzulernen und wenn sie es auf eigene Faust in Angriff genommen hätte. Hm, wenn Mike Mr. Duncan mag, ist er wohl nicht selbst der Übeltäter. Wirklich sein Bruder? Mal sehen, was kommt...

Ich bin natürlich dabei und ich fänd’s schön, wenn hier auch mal ein paar andere Leser ihre Meinung kundtun würden. :-))
Kommt schon Leute, es tut gar nicht weh, ein Review zu hinterlassen...! Und so eine gut geschriebene, auf vielen Ebenen spannende Story hat das mehr als verdient!

Ganz lieber Gruß,
Steffi

Antwort von Pepsal am 04.12.2014 | 13:54:17 Uhr
Hi Steffi,

du bist aber flott ;-)
Ja, da hätte ich auch gerne Mäuschen gespielt!
Freut mich, dass es dir gefallen hat - und die Annäherung wird noch ein Weilchen dauern, das kann ich mal verraten. Wir stecken in den Kinderschuhen, was ein normales Vater-Tochter-Verhältnis betrifft.
Scottie hatte sicherlich ihre Gründe, nur ob es wirklich zum Besten ihrer Tochter war? Hm ...
Ja, richtig, Mike mag Mr. Duncan ... Aber wir lassen uns mal überraschen, dieser Fall wird noch brisante Wendungen nehmen.

Danke für deine Aufforderung! Ich freue mich aber auch über deine Reviews - bin da ein sehr bescheidener Schreiberling ;-)
Danke für das Kompliment!

Bis bald, Gruß zurück, Peps

PS: kann sein, dass sich das nächste Kapitel ein bisschen Zeit lassen wird - Weihnachtsstress bleibt leider nicht aus ;-)
25.11.2014 | 16:27 Uhr
zu Kapitel 4
Ach, ich mag diese Geschichte einfach – immer mehr... :-)
Wirklich zauberhaft, wie Du Hannah und Harvey sich langsam annähern lässt. Und wie der kalte Anwalt so langsam weich wird.
Ich bin gespannt, wie das Date verlaufen wird. Zwei Stunden bei geöffneter Tür, immerhin! *g*
Deine Schreibe ist toll, ich bin mittendrin in Harveys stylischem Apartment und konnte den Donner auch fast hören...
Na dann, Peps, bis zum nächsten Kapitel und lieber Gruß!
Steffi

Antwort von Pepsal am 25.11.2014 | 16:58:07 Uhr
Ja, auf das Date bin ich selbst auch schon sehr gespannt - bin noch ein bisschen am Überlegen, wie schlimm es tatsächlich wird :-P
Danke für die Blumen!
Ich hoffe, du hast keine Angst vor Gewitter? ;-)
Einen lieben Gruß zurück an dich!
Peps
25.11.2014 | 15:37 Uhr
zu Kapitel 3
Ich liebe Deine Donna! Jedesmal, wenn ich ihre O-Töne lese, habe ich den Klang der Synchronstimme im Ohr... :-))
Tjaaa... Scottie hat Hannah Existenz sicher aus guten Gründen nicht erwähnt, aber dafür kann Harvey tatsächlich nichts.
Allerdings war Donna ja jetzt auch nie ein ausgemachter Dana-Scott-Fan, oder? Die Tochter scheint ihr jedenfalls besser zu gefallen.
Und dieser Duncan-Fall erscheint mir noch sehr obskur. Mal sehen, ob das nächste Kapitel (was ja glücklicherweise schon da ist,
kann jetzt einfach weiterlesen *freu*) da Licht ins Dunkel bringt. Also denne, bis gleich ;-)
Steffi

Antwort von Pepsal am 25.11.2014 | 16:06:18 Uhr
Hi Steffi,

danke für das Kompliment, es freut mich sehr, dass ich Donna anscheinend ganz gut getroffen habe!
Ich glaube, ich habe es bereits mal erwähnt, für mich ist Donna absolut unersätzlich bei "Suits".

Nö, sie war nie ein großer Fan von Scottie ... Das kommt im nächsten Kapitel noch mal deutlich raus ... Aber ich will nicht zu viel verraten ;-)
Auch in die Duncan-Sache werden wir ein bisschen mehr Licht bringen - aber nicht zu viel ;-)

Gruß, Peps
21.11.2014 | 11:06 Uhr
zu Kapitel 2
Hej Pepsal,

tja, das Kennenlernen hatte sich Hannah bestimmt anders vorgestellt...
Typisch Harvey, gleich 50 Dollar hinzuknallen und sich bis Mitternacht aus dem Staub zu machen.
Und Pläne zu schmieden, sie gleich wieder loszuwerden. Na, mal sehen, ob Blut nicht doch dicker ist als Scotch... ;-)
Hat mir sehr, sehr gut gefallen, die ganze Szenerie toll geschildert, auch der Blick auf Hannahs Gefühlsleben. Und Deine Donna natürlich! :-D

Ich schreib jetzt nicht, dass ich mich schon aufs nächste Kapitel freue *g* – aber ich tu’s.

Lieber Gruß und schon mal ein schönes Wochenende!
Steffi

Antwort von Pepsal am 21.11.2014 | 11:13:50 Uhr
Hi Steffi,

freut mich, dass dir das erste Kapitelchen gefallen hat.
Ach ja, ich liebe Donna! Ich finde, sie ist eine der tollsten Charaktere in der Serie!
Deshalb hat sie bei mir auch eine besondere Rolle zugeteilt bekommen - sie ist Harveys Gewissen, seine gute Seele.
Tja, er ist wohl ein wenig überfordert, der gute Harvey ... Typisch für ihn, dass er mal nur an sich und seine Karriere denkt.
Aber wer weiß, vielleicht wird Hannah seine Meinung da doch recht schnell ändern? ;-)

Dir auch ein schönes Wochenende - nächstes Kapitel gibt es in Kürze!
Peps
20.11.2014 | 18:57 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo,

da bin ich mal die Erste. :-)
Toll, dass Du Dich an eine Suits-FF ranwagst, davon gibt es hier definitiv viel zu wenig.
Und die Idee der Story klingt sehr spannend – Harvey als Daddy? Da wird es garantiert eine Menge Turbulenzen geben... *g*
Ich bin jedenfalls gern mit dabei, Deine Schreibe gefällt mir und so freu mich schon aufs nächste Kapitel!

Lieber Gruß & bis zum nächsten Review,
Steffi

Antwort von Pepsal am 20.11.2014 | 20:17:54 Uhr
Hallo,

na das freut mich doch mal mit dir - Erste sein ist immer etwas erfreuliches ;-)
Ja, das dachte ich auch und deshalb habe ich diesen Versuch mal gewagt.
Hm, ich denke auchnicht, dass Harvey bisher begeistert ist von der Tatsache, dass er sich bald um seine Tochter kümmern muss.
Vor allem wird ihm das noch einigen Ärger bringen ... Aber ich will ja nicht zu viel verraten ;-)

Freut mich, dass du dabei bist!

Gruß, Peps