Autor: Crystal-san
Reviews 1 bis 15 (von 15 insgesamt):
09.01.2017 | 23:04 Uhr
Huhu~

Endlich komme ich auch mal dazu, dir ein Review zu deinem neuen Kapitel zu hinterlassen! Yay~ XD
Ich hatte durch die Arbeit keine Zeit dazu, sorry :'D Aber jetzt, jetzt bekommst du eines!
Und ich muss sagen, die ganze Zeit, als ich die Geschichte gelesen habe, musste ich lächeln. So eine schöne Geschichte, mal ganz ohne Bosheit und Liebesgeständnissen zu lesen, dass ist etwas herrlich erfrischendes und total wunderbares! Dieser Wunsch von diesem Mann war so ein einfacher kleiner und dennoch großer Wunsch. Ein wundervoller Wunsch. Und wie du es rüber gebracht hast! Wirklich solche Szenen kannst du so toll beschreiben, vor allem als er die Kleine kennengelernt hat. Oder das Weihnachtsfest! So eine schöne Szene, vor allem die Frage, ob er böse sei, dass sie kein Geschenk hat. Awww, so süß! Ich finde es schön, dass du der Geschichte zwei Versionen gewidmet hast. Einmal Akemis und einmal Harutos Sichtweise. Sehr gelungen, auf jeden Fall ^^
Mich würde ja mal interessieren, ob du eine Fortsetzung geplant hast. Denn... Sehnt sich ein kleines Mädchen nicht irgendwann nach einer Mutter? ;)

Was ich mich ja immer gefragt habe, bei diesen ganzen 'einfachen' Schokoladenwünschen... Hilft die Schokolade tatsächlich oder ist es nur Zufall. Oder andersherum... Wäre das Geschehene auch ohne die Schokolade passiert? Eine interessante Frage finde ich, über die man immer wieder philosophieren kann... XD

Ich hoffe, wir lesen uns bald wieder!

Liebe Grüße,
Gaylen =)

Antwort von Crystal-san am 11.01.2017 | 22:18 Uhr
Und endlich komme ich dazu, dir zu antworten! ^^ Dabei habe ich mich so darüber gefreut!
Ich freue mich, dass das Kapitel dir so gut gefallen hat! Ich habe es auch sehr gerne geschrieben, ich schreibe gerne Fluff. Es macht mich wahnsinnig glücklich und ist ein sehr großes Kompliment für mich, dass du findest, solche Szenen liegen mir, denn solche habe ich am liebsten! Ich würde auch sehr gerne noch etwas zu Akemi schreiben, weil ich sie sehr gerne habe, und die Suche nach einer Mama ist eine gute Idee! Danke dafür!
Tja, das ist eine gute Frage... Zufall oder Magie? Ich finde, die Mangas haben da schon was fast Philosophisches. Viele von den "guten" Charakteren hätten das, was sie durch die Schokolade schaffen, auch durch eigene Kraft geschafft. Hast du eigentlich den letzten Band schon gelesen?

LG, Crystal
31.12.2016 | 10:01 Uhr
Hey^^

Deine Fanfiktion gefällt mir immer noch richtig gut. Du lässt du gute Geschichten einfallen, ich wäre nicht so kreativ XD. Ich habe mich echt gefreut als ich gesehen habe das von die fanfiktion ein neues Kapitel rausgekommen ist. Ich fand das Kapitel süß. Akemi hat dann ja ein gutes Ende gehabt :D. Ich finde generell deine Kapitel bisher gut. Ich freue mich schon auf das nächste Kapitel. :)

LG franzi102

Antwort von Crystal-san am 31.12.2016 | 11:58 Uhr
Wow, dankeschön, das ist sehr lieb von dir! ^^ Ich freue mich, dass es dir gefallen hat, und ich gebe mein Bestes, schnell ein neues Kapitel zu schreiben! Bin total glücklich über deine netten Reviews, das spornt mich wirklich an!

LG, Crystal
03.11.2016 | 17:49 Uhr
Hi^^

Deine Geschichten sind echt gut. Vor allem dafür das du sie dir selber ausdenkst.
Werden bei dir eigentlich Chocolat und Kakou zusammen kommen?, wenn ich es wissen darf.
Ich freue mich auf das nächste Kapitel.:)

Lg franzi102
28.09.2016 | 22:45 Uhr
Huhu~

Wow, ich hatte nicht mit dem Ende gerechnet. Die Klischees hatten mich fest im Griff XD
Die Geschichte wäre für mich so ausgegangen, dass er doch noch erkennt, dass er sie liebt und sein Freund leer und enttäuscht ausgeht.
Hach ja, sehr erfrischend mal ein anderes Ende zu sehen! Und ich finde, du hast es sehr gut hinbekommen, keine Sorge darum :)
Die Beschreibungen waren sehr gut, wenn ich mir auch bei der Szene, wo sie sie die Schokolade essen ein wenig mehr gewünscht hätte.
Ich meine, müsste er nicht eigentlich noch sowas sagen wie "Ich liebe dich nicht" oder so ähnlich? Die Schokolade kann ja nicht alles alleine machen...
Also jedenfalls verstehe ich es so. Erst beißt sie hinein, er erklärt es ihr und die Schokolade hilft ihr, es zu verstehen. Wäre irgendwie logischer als wenn es ihr die Schokolade sagen würde.

Wünsche.... Hm....
Ein Mädchen, dass von allen aus der Klasse geärgert wird.
Doch die Klasse macht es nur, weil sie von einer Schülergruppe dazu gezwungen wird. (Jeder hat Angst vor Gruppe)
Das Mädchen hat es sich am Anfang mit dem Anführer der Bande verscherzt.
Ein Schüler aus der Klasse liebt sie und möchte sie mal lachen sehen.

Damit ich mir das Ende nicht verderbe, habe ich jetzt nicht hingeschrieben weshalb der Anführer sie nicht mag oder welcher Schüler sie mag.
Du darfst du dir den Rest ausdenken XD

Wenn du Zeit hast, kannst du etwas Schönes daraus basteln ^~^

Ich wünsche dir Sommer, Sonne, Sonnenschein XD
Jagt ja auf das Ende zu >w<

Viel Spaß noch!
Gaylen-chan=)

Antwort von Crystal-san am 28.09.2016 | 22:59 Uhr
Hey! ^^

Zuerst einmal: Danke für eine weitere, mega-ausführliche Review! Ich liebe sowas wirklich!

Bei der Szene, in der Kami die Schokolade isst, hatte ich es mir eigentlich so gedacht, dass Daichi ihr damit komplett seine Gefühle übermittelt, so ähnlich wie die komischen Karamellpralinen (?) im ersten Band. Aber ich verstehe sehr gut, was du meinst, auch bei meiner Vorlage wurde etwas mehr geredet als in meiner Version! Vielleicht kann ich die Szene ja etwas modifizieren, ich glaube, ich weiß auch schon, wie ungefähr. ^^

Deine Idee mag ich wirklich, ich denke sogar schon darüber nach, wie man sie umsetzen könnte! Allerdings habe ich gerade sehr viel angefangen, also dauert es vielleicht etwas, bis ich sie umsetzen kann. Wie ich mich kenne, könnte es bei der richtigen Motivation auch sehr schnell gehen... Ich gebe auf jeden Fall mein Bestes!

LG, Crystal
26.09.2016 | 17:03 Uhr
Hey,
sei nicht so selbstkritisch. Es ist wirklich gut gelungen und mir hat es sehr großen Spaß gemacht, die Geschichte zu lesen. Und das, obwohl ich eigentlich kein Fan von Dreiecksgeschichten bin. Danke, dass du ein Kapitel mit Kaffeschokolade gemacht hast.
Ich hätte noch eine Idee für einen bösen Kunden: Schokomuffins mit einem klebrigen Herz aus Schokocreme. Die sind zwar zuerst gut, aber von der klebrigen, gehaltvollen Schokocreme wird einem dann schnell kotzübel. Ich hoffe, du kannst damit etwas anfangen.
GLG SakuraNeko

Antwort von Crystal-san am 26.09.2016 | 17:15 Uhr
Hey! ^^ Ich bin so froh, dass es dir gefällt! Und danke für deine vielen Ideen!
Aus Schokomuffins lässt sich bestimmt auch etwas Gutes machen... ich schreibe dich sofort an, wenn ich eine Idee habe!

LG, Crystal
04.09.2016 | 23:26 Uhr
Ja, das mit der bitteren Wahrheit klingt gut. Allerdings bleibt aber, nach dem Bitteren am Anfang, ein ziemlich leckerer Kaffeegeschmack zurück, den man erst eine halbe Minute später schmeckt und der sich langsam im Mund ausbreitet.
Ich freue mich schon sehr auf das Kapitel.^^
GLG SakuraNeko

Antwort von Crystal-san am 05.09.2016 | 00:28 Uhr
Das klingt vielversprechend, man kann bestimmt eine tolle Geschichte daraus machen! ^^ Bis dann, ich freue mich darauf, dich im nächsten Kapitel wiederzusehen!
04.09.2016 | 21:35 Uhr
Hi,
ich bin erst vor kurzem auf diese FF gestoßen und finde sie wirklich toll. Du hälst dich, was das Schema angeht, sehr an den Manga, was mir das Gefühl gibt, ich würde wirklich ein Kapitel der Autorin von "Die Schokohexe" lesen, nur halt in Schriftform.
Es ist super, dass der Manager bestraft wurde, der hat das wirklich verdient.
Ich würde mich außerdem wirklich freuen, wenn du mal ein Kapitel zu Kaffeeschokolade schreiben würdest. Also Bitterschokolade(70%) mit kleinen Kaffeestückchen drin, die knuspern, wenn man draufbeißt.
GLG SakuraNeko

Antwort von Crystal-san am 04.09.2016 | 22:56 Uhr
Hey! ^^

Vielen, vielen Dank für die liebe Review! Ich freue mich wirklich, dass es dir so gut gefällt, und dass ich den Ton des Mangas für dich gut treffe! Es spornt mich immer wahnsinnig an, wenn mir Leute sagen, dass sie meine Arbeit gut finden!

Kaffeeschokolade sagst du? Das klingt, als könnte man dazu etwas Spannendes finden. Wie wäre es mit einer Geschichte über jemanden, der einer bitteren Wahrheit ins Auge sehen muss? Mir fällt bestimmt etwas Gutes ein!

LG, Crystal
17.08.2016 | 15:35 Uhr
Hallöle =D

Es freut mich, wieder etwas von dir zu lesen zu bekommen =3
Jetzt hat der Manager tatsächlich auch noch eine Strafe bekommen, sehr gut! Und es ist eine sehr passende Strafe, finde ich.
Als er bei Chocola war, hatte ich so ein gedacht, dass er sich vielleicht ein wenig ändert oder Tori wieder ihre menschliche Gestalt bekommt und sie sich aussprechen,
aber ich glaube, von dem Manager wäre das wohl zu viel verlangt gewesen XD
Nein, so ist es gut, es gefällt mir, was du aus der Geschichte gemacht hast :)
Ich freue mich schon auf Chocolas nächste Kundschaft!

Liebe Grüße,
Gaylen-chan=)

Antwort von Crystal-san am 17.08.2016 | 15:50 Uhr
Hey!

Vielen Dank auch für diese Review! Um ehrlich zu sein, hab ich erst nach deiner letzten den Entschluss gefasst, dieses Kapitel zu schreiben. Du spornst mich immer wieder an!

LG, Crystal
05.06.2016 | 22:25 Uhr
Huhu~

Ich muss ehrlich sagen, mit dem Ende habe ich nicht gerechnet! Diesmal war er wirklich unvorhersehbar, das meine ich im positiven Sinne natürlich ;)
Aber der Manager nimmt sich auch ziemlich viel heraus, ihr einfach so einen Freund zu "erfinden" und von ihr so etwas zu verlangen.... Und Baiken hätte da auch einfach so mitgemacht? Wow...
Ich hätte bei solch einem Manager gekündigt und einfach noch mal ganz von vorne angefangen. Dann singt man in der Zeit eben wieder in kleinen Cafés oder jobbt als was ganz anderes, Hauptsache man ist raus aus diesem wirklich alles nehmenden Vertrag! Naja, aber sowas können wohl auch nicht alle Leute...
Aber wie immer hast du alles wirklich toll geschrieben und beschrieben, ich liebe das Kapitel, vor allem das Ende mit der Nachtigall ist dir ehrlich gelungen :)
Freue mich schon auf das nächste Kapitel!

Liebe Grüße
Gaylen

Antwort von Crystal-san am 05.06.2016 | 22:30 Uhr
Vielen, vielen Dank! ^^ Im Ernst, es macht mich so glücklich, solche lieben Reviews von dir zu bekommen!
Ich glaube auch, dass ich eher gekündigt hätte, aber vielleicht hast du Recht und Tori fehlte der Mut dazu... na ja, jetzt ist sie glücklich. ^^
Und wer weiß? Vielleicht bekommt der Manager auch noch, was er verdient. ^^

Noch mal vielen Dank und liebe Grüße!
Crystal
Kastanea (anonymer Benutzer)
05.03.2016 | 16:28 Uhr
Hey, die Geschichte ist echt gut! Die Frühlingsbeschreibung war vielleicht ein bisschen kitschig, doch im Allgemeinen hast du einen sehr schönen Schreibstil. Weiter so!

Antwort von Crystal-san am 05.03.2016 | 17:16 Uhr
Danke, wie lieb von dir! ^^
Ja, bei der Beschreibung ist es vielleicht etwas mit mir durchgegangen... aber ich hoffe, du bleibst trotzdem dabei!
Bis zum nächsten Kapitel!
11.02.2016 | 23:02 Uhr
Hallo :)

Ich finde deine FF immer noch richtig schön!
Es ist fast so wie der Manga, nur mit Text statt Bildern ^^
Du beschreibst alles deutlich und lebendig, nicht zu viel und nicht zu wenig, also gerade richtig.
Man kann es flüssig lesen und die Charaktere haben auch eine einzelne Persönlichkeit.
Vor allem bleiben Chocola und Kakao IC was ich gut finde :)

Eine kleine Verbesserung für das neue Kapitel:

>>„I-Ich bin Haru Akari, aber bitte nenn mich Haru! Darf ich dich Rei nennen?“
Sie antwortete nicht gleich, und auf die Frage ging sie nicht ein.
„Bist du nicht das naive kleine Mädchen, das mit Kato-san und Tanaka-san befreundet ist?“<<

Dieser Satz: >>Sie antwortete nicht gleich, und auf die Frage ging sie nicht ein.<<
Irgendwie muss der anders, er klingt so seltsam...
Wie wäre es mit: "Sie antwortete nicht gleich, doch als sie es tat, ging sie auf die Frage nicht ein"?
Es klingt auf jeden Fall besser, finde ich :'D

Das wäre auch schon alles ^~^
Ich freue mich schon auf das nächste Kapitel!

Liebe Grüße,
Gaylen-chan=)

Antwort von Crystal-san am 14.02.2016 | 19:21 Uhr
Danke, das bedeutet mir wirklich total viel! Ich finde es total lieb von dir, dass du mir so viele Reviews schenkst, ich freue mich über jede einzelne. Danke für die netten Worte! Du spornst mich echt an, weiterzumachen! ^~
09.02.2016 | 23:28 Uhr
Huhu ^-^
Mir gefällt deine Geschichte super gut, mir gefällt dein Schreibstil sehr und die Charaktere sind alle sehr gut gestaltet ^w^
Ich freue mich auf die nächste Geschichte.
Alles liebe Alice ♥ ♡ ♥ ♡
Ps: magst du Blanche, Kugutsu, Glace und Sorbet und hast du Band 10 schon gelesen?
29.09.2015 | 21:41 Uhr
Hallo!
Ich muss ehrlich sagen, dass mir diese FF hier wirklich gefällt! Wirklich, du kannst super schreiben!
Vor allem die Beschreibung am Anfang des zweiten Kapitels war klasse! Du hast das alles so schön beschrieben, dass man sich wirklich alles vorstellen konnte. Ehrlich, super gelungen!
Und auch der ganze Rest von der FF! Wirkich gut geworden, du hast mich echt neugierig auf die Forsetzung gemacht. Und nein, es macht überhaupt nichts aus, dass du es in zwei Teilen hochlädst. Abgesehen davon, dass du mich hier mit meiner Spannung und Erwartung auf einem Cliffhanger sitzen lässt XDD
Ich freue mich schon auf die nächsten Kapitel!
Ach ja, du fragtest ja nach Ideen... Hm.... Wie wäre es mit der klassischen Liebesgeschichte? Zwei Liebende, Eifersucht einer Rivalin, Missverständnisse bei den Liebenden und so weiter? :)
Kannst du dir ja überlegen, ob du so was machst ^^

GLG,
Gaylen-chan=)
Tsuiho tenshi (anonymer Benutzer)
15.12.2014 | 16:18 Uhr
Hey^^
Deine Geschichte ist echt cool. Sie ist toll geschrieben und eigendlich müssten viel mehr Leute ihr Aufmerksamkeit witmen. Dein Profil mag ich ebenfalls und ich finde das du einen tollen Schreibstil hast. Ich konnte die Geschichte richtig fühlen und sie war sehr schön. Ich hoffe das bald noch mehr kommt.
Tsuiho tenshi<3

Ps: Erkennst du mich?
Kiba? <3<3<3
25.11.2014 | 21:02 Uhr
Hallo ^^
Darf ich mal sagen, dass es eine Schande ist, dass noch keiner deine wundersupertolle FF ein Review geschenkt hat?
Dieses Kapitel war wirklich super geschrieben! Ich konnte mir die kleine Akemi, Eiichi und die anderen so genau vorstellen, als ob ich direkt daneben gestanden hätte!
Und glaube mir, dass passiert nicht oft beim Lesen einer FF!
Ich konnte direkt in das Leben Akemis hineindenken, konnte mit ihr Fühlen und ihre Handlungen nachvollziehen.
Und die Schokoladenstrafe und der Wunsch waren super! Ich habe auch schon mal versucht mir Geschichten zu den Manga auszudenken, hatte aber immer Probleme mit den Strafen. :'D
Wirklich, du hast so einen wunderbaren Schreibstil und die Absätze waren alle genau richtig gesetzt!
Ich konnte keinen Fehler entdecken! eine wirklich wunderbare FF hast du da angefangen!
Umso mehr freue ich mich auf die nächsten Kapitel :)

GLG,
Gaylen-chan=)