Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Fara ThoRn
Reviews 1 bis 3 (von 3 insgesamt) für Kapitel 1:
26.10.2016 | 17:33 Uhr
Hey,
ich bin vor ca 2 Tagen auf deine Story gestoßen und da ich ein riesiger 'The Crow' Fan bin, habe ich angefangen sie zu lesen.
Und holy Shit, ich konnte nicht aufhören sie zu lesen, sodass ich heute damit fertig geworden bin.
Ich finde die Story und die Charaktere einfach nur spitze.
Auch das man aus der Sicht der Krähe lesen kann, finde ich super.
Wenn ich es nicht wüsste, hätte ich di Story nie für eine FanFiktion gehalten.
Ich finde, man könnte das 1:1 übernehmen, um einen Film daraus zu machen.
Verbesserungen brauch sie nicht.
Auch die Bilder fand ich klasse.
Also ein dickes fettes Lob von mir.
LG Farnherz

Antwort von Fara ThoRn am 13.11.2016 | 22:06 Uhr
Yey! Noch ein The Crow Fan ^^

Umso mehr freut es mich, dass dir meine Version so gut gefallen hat. Die Idee hierfür schwirrte mir schon lange als Grobfassung im Kopf herum.
Die Story als Film? Na das würde mich schon neugierig machen, aber meist hat man es ganz anders im Kopf, als es dann umgesetzt wird. Hat man schon genug gehört. Dann doch lieber Kopfkino ^^

LG
Steph
06.11.2014 | 15:22 Uhr
Huhu!
The Crow. Einer meiner liebsten Lieblingsfilme, wie habe ich früher geweint und tue es noch immer bei dem Film und wie liebe ich das Lied Burn.
Ich hab diese Perle durch Zufall in einem anderen Forum gefunden und war ganz Happy das du sie auch hier reingstellt hast. Ich habe mich richtig festgelesen und mit Dale mitgelitten, Tränen vergossen.
Deine Story hat auf jedenfall schon ein Platz in meinem Herzen gefunden, ich bin auch beeindruckt das du dich an the Crow herangetraut hast denn ich finde es ist sehr schwer diese ständige Düsternis und Traurigkeit aufrechtzuerhalten ohne das es zu viel wird. Aber das ist dir wirklich gelungen, ich spüre beim lesen diese Düsternis die The Crow hat, wirklich ein großes Lob das ist dir sehr gut gelungen.

Ich mag die Charaktere und ich finde es faszinierend das du eine eigene Geschichte geschrieben hast, eigene Charaktere eigene Handlung, wirklich wunderschön.
Was wollte ich schreiben bevor ich mich wieder verloren habe? Ach ja die Charaktere. :D
Ich mag sie alle sehr und ich fühle auch mit Laurel mit der tut mir sehr leid, Sky natürlich auch aber ich glaube Laurel nimmt es sich mehr zu Herzen oder Sky zeigt es einfach nicht so. Gut das die beiden sich haben und ich denke auch tief in seinem inneren ist Dale dankbar sie beide zuhaben, auch wenn seine Trauer ihn ohnmächtig werden lässt.
Ich war beim lesen sehr gespannt wie du Adam darstellen wirst und auch hier war ich sehr positiv überrascht, muste auch ein bissel grinsen als er an sein Handy dachte, ja so ist unsere Gesellschaft nun mal, das Handy ist verdammt wichtig geworden. :D
Und wie leid hat er mir getan als er alles noch einmal mitansehen musste, genau an dem Ort wo er gestorben ist. Ich bin seeeehr gespannt wie es weitergeht die Story hält mich sehr gefangen und freue mich auf darauf sie weiterlesen zu dürfen.

Eins noch bevor ich es vergessen. Die Krähe hast du richtig gut dargestellt bekommen, was denkt sie? wie denkt sie? wie handelt sie? Man spürt regelrecht das diese Story dein Herzblut ist, weiter so.

Liebe Grüße
Maikling

Antwort von Fara ThoRn am 07.11.2014 | 07:23 Uhr
Morgen! ^^

Vielen Dank für dein ausgiebiges Kommi. Leider steht mir gerde die Zeit und mein übernächtigtes Hirn im Weg, dir gebührend zu antworten. (Dass ich jedes zweite Wort gerade in Google eingeben muss, damit ich mir auch sicher sein kann, dass es richtig geschrieben ist, sagt schon viel über meinen geistig-ermüdeten Zustand aus xD) Also überlies meine eventuellen Fehler einfach mal.

Beim Film muss ich auch immer wieder heulen. Früher mehr, aber das Gefühl am Ende des Films bleibt immer gleich. Man weiß nie, ob man glücklich, oder traurig sein soll. Genau das wollte ich mit Blutrote Lilie auch schaffen. Man wird am Ende sehen, ob ich es geschafft hab. ^^
Im Lauf der Story wird man vielleicht merken, dass Sky eigentlich viel sensibler ist als Laurel. Die zwei ergänzen sich ganz gut, denn wenn Laurel mal nicht mehr weiter kann, dann ist Sky plötzlich der Starke.
Ja, das Handy! ^^ Wäre ich in so einer Situation (bitte bitte nicht, obwohl eine eigene Gruft ... xD), würde ich auch verzweifelt nach meinem Handy kramen. Hat man in einer Gruft auch Internetempfang ... Ich schweife ab. "Reiß dich zusammen Hirn!"
Die Krähe ist eine der wichtigsten Protagonisten bei The Crow. Is ja auch klar, was? ^_-
Deswegen finde ich es wichtig, dass auch sie zu Wort kommen kann. So steigt man als Neuling vielleicht etwas besser in das Thema ein. Alte Filmhasen wie wir kennen das Ganze ja schon xD

So. Jetzt düse ich aber mal los. Es wird Zeit und das WE ist viel zu kurz.

LG
Fara
01.11.2014 | 21:47 Uhr
Ich muss gestehen: bis jetzt habe ich nur dein Vorwort gelesen. Ich liebe deine Geschichten, es gibt keine, an der ich zu mäkeln hätte, und doch scheint diese anders zu werden. (Scheint nicht nur, hast du ja auch angekündigt) :)
Jetzt gerade kann ich nur runterlesen. Ich denke aber, das wird deiner Geschichte nicht gerecht. Also warte ich lieber mit dem Lesen, bis ich sie entsprechend würdigen kann.
Jetzt kann ich förmlich sehen, wie die Frage aufpoppt: warum schreibst du dann jetzt schon ein review?
:)
Will ich dir gerne sagen: an den Text trau ich mich noch nicht, wohl aber an die Bilder... Wow... allein die sind derart dicht, intensiv und stimmig, dass ich mich genötigt sah, dir das vorab zurück zu melden.
Mehr kommt dann zur Story. :)

Antwort von Fara ThoRn am 02.11.2014 | 20:18 Uhr
^^ Meine geliebten Zeichnungen. Die haben mir einiges abverlangt. Das sie gut ankommen freut mich, denn sie sind mir fast so wichtig wie die Story an sich.
Nimm dir ruhig Zeit. Bei der Geschichte brauchte ich auch Ruhe. Gerade weil sie nicht so 'locker-flockig' ist.

LG
Fara
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast