Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Reviews 1 bis 7 (von 7 insgesamt):
24.01.2020 | 18:31 Uhr
Hi chocolatefroglover,

Eine wirklich witzige Sichtweise, besitzt die Türklinke. Wobei, Türklinken besitzen keine Sichtweisen. Na ja, war auf jeden Fall sehr unterhaltsam und ich würde mich auf Weiteres freuen.

LG Zoedara
24.08.2019 | 18:27 Uhr
Hi,
Du hast den "Rat" wirklich total cool umgesetzt. Ich finde schön, dass die Klinke selbst bemerkt, dass sie das grade beschriebene gar nicht tun kann, jedenfalls theoretisch.
Eine super lustige und einfallsreiche Geschichte!
LG
Annie
02.01.2017 | 15:52 Uhr
Das beste Buch aus der Sicht einer Türklinke. Von wegen schreibe niemals aus der Sicht einer Türklinke, das ist gut. Naja, wenn man sich kaputt lachen will. Trotzdem danke für dieses interressante Stück Literatur, welches die faszinierende Welt der Türklinken etwas näher an das menachliche Bewusstsein rückt.
LG,
MelodieGin Gin
04.04.2015 | 16:45 Uhr
Hallo Emma,
lustige Geschichte! :)
Ich finde, du hast den Ratschlag der Buchlinge an Hildegunst von Mythenmetz echt gut umgesetzt. Wenn man auf diese Weise einen ganzen Roman schreiben müsste... jaa, ich verstehe den Rat. ;)
Schreib' doch noch was zu den Hildegunst-von-Mythenmetz-Büchern!
Liebe Grüße,
William
Polaroid (anonymer Benutzer)
27.02.2015 | 17:23 Uhr
Wirklich lustig, wie die Türklinke sich Gedanken über ein Leben macht, dass sie eigentlich gar nicht führt.
Aber träumen darf man ja... halt. Geht ja auch nicht.
Gut, auf jeden Fall hast du das super umgesetzt^^
LG & FDG
WhiteNoise
14.01.2015 | 11:06 Uhr
Sehr amüsant. ^^
Ich mag die Ratschläge der Buchlinge auch sehr und habe mir auch schon Gedanken über "Schreibe nie einen Roman aus der Sicht einer Türklinke" gemacht. Schön wie du das umgesetzt hast. :D
LG
Yu
09.01.2015 | 18:07 Uhr
Hehehe, das hört sich richtig nach Walter Moers an! Oder, um genauer zu sein: Hildegunst von Mythenmetz! Ich bin absoluter Fan dieses Lindwurms!! XD
Nein, im ernst, das war wirklich toll! Da wird mir so einiges klar über das Leben einer Türklinke! Allein der erste Satz: Schreibe niemals einen Roman aus der Sicht einer Türklinke!! *LF*
Mir gefiel vor allem das "Moment mal!" und so weiter, wie der Klinke eben einfällt, dass sie weder sehen, hören, sprechen, noch denken kann. Hahaha, genial!! XD
Ich hoffe doch, dass du mehr von Hildegunst von Mythenmetz schreibst; Moers kann ja nicht alle seine Werke übersetzen, nicht wahr? ;D
LG, Elenfirieth

Antwort von chocolatefroglover am 09.01.2015 | 21:43 Uhr
Hallo!
Eigentlich war diese Kurzgeschichte ja nur ein Experiment, aber vielleicht werde ich mich noch an denn ein oder anderen OneShot von Hildegunst von Mythenmetz heranwagen.
Mal sehen!
BiBa
Em
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast