Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: sugasbitch
Reviews 1 bis 2 (von 2 insgesamt) für Kapitel 57:
02.07.2015 | 21:20 Uhr
Einen wunderschönen guten Abend meine Schwester!

Hach, das war ja wieder einmal ein schönes Kapitel!
Gut, das Sayuri den Leuten der Kaijo Feuer unter den Hintern macht und sie motiviert. Schön.
Man konnte auch gut den inneren Konflikt nachvollziehen, den Sayu verspürt als sie alles über ihr Team verraten musste um sie zu schlagen.. Ich denke, das ist für alle nicht einfach.

Und wie süß der Schluss einfach mal war! Erst fallen beide hin und dann küsst er sie. *-*
Am schönsten fand ich es, wie Sayuri sich bei ihm entschuldigt nachdem sie ihn geschlagen hat.
Haach es geht bei allen langsam los. Das ist so aufregend!

Freue mich schon auf Erwin!

So, dann bis zum nächsten Kapitel

~ ♡♡

P.s.: Wenn ich mir schon die Mühe mache und dir nen Review schreibe, dann antworte auch gefälligst auf alle! :D
dreamTolive (anonymer Benutzer)
02.07.2015 | 21:12 Uhr
Heey Sash,

ich muss dir gar nicht sagen, dass auch dieses Kapi so verdammt zuckersüß war, oder? Du schaffst es wirklich immer wieder auf's Neue mich zu überaschen. Hach es ist schön Yu so aufblühend zu sehen, sie hat die Kaijo wirklich ins Herz geschlossen. Schöne Analysen übrigens :) Ich vermute ich hätte auch ein verdammt schlechtes Gewissen meiner Freunde gegenüber, da kann ich Yu vollkommen verstehen.
Yu schlägt ihn ernsthaft, ich glaub das einfach nicht :D Das wäre aber auch das Einzige, was ich vermutlich getan hätte in solch einer Situation. Dann dreht sie sich tatsächlich noch einmal um, soooo süß <3
Du hast mal wieder ein total tolles Kapi geschrieben!! Als nächstes kommt Erwin *kreisch* Ein Glück hast du die Baterien gefunden *ein Hoch auf dich*

Freue mich schon voll auf das nächste Kapi <3

LG Ya <3
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast