Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Raininmay
Reviews 1 bis 4 (von 4 insgesamt):
Briefkind (anonymer Benutzer)
08.01.2015 | 02:33 Uhr
Ohman... Deine Storys lassen Gefühle und Gedanken aufleben!
Das nächste mal, wenn ein Blatt auf mich fällt, werde ich nochmaln Nachdenken wie ich es wegbevördere.
Ich bin dabei, wie du warscheinlich bemerkst, deine Geschichten zu durchstöbern. :D
Ich bin auf der suche nach Inspiration und ich finde verdammt viel xD
Lg Franka

Antwort von Raininmay am 18.02.2015 | 02:27 Uhr
Mach das, wenn es sich dann bei mir beschwert, dass du böse warst dann mach ich dich kaputt. Okay, Scherz. ^^
Ja, ich merks. Ein bisschen spät, aber... Es geht ums Prinzip. xD
Bitte gern geschehen.

Liebe Grüße, Sophia
05.09.2014 | 18:34 Uhr
Hey Sophie

Der Herbst ist die schönste Jahreszeit überhaupt. Gerade, weil er so bunt ist und sich in verschiedene Farben hüllt!

Die Zeit heute ist sowieso viel zu hektisch, da ist es doch schön zu entschleunigen und wenn noch die richtige Musik dazu läuft, ist man der Perfektion eines Momentes sehr nahe.

Ich finde deinen Text absolut nachvollziehbar und du erzählst auch sehr schön davon. AUf eine gewisse Art behandelst du jedes Wort mit einer Vorsicht, als ob der Moment sonst gleich zerplatzen könnte.

Lg Lisa
04.09.2014 | 21:27 Uhr
Das war eine sehr schöne Herbstimpression.

Ich stimme dir völlig zu, ein Wald, ganz in Gelb, Orange und Rot gefärbt tatsächlich einer der schönsten Anblicke, den man bei uns in der Gegend so bekommen kann.

Was wollte die Autorin damit wohl ausdrücken, dass ihr ausgerechnet ein rotes Blatt in den Schoß fällt?
Deutet es auf die Farbe des Blutes hin?
Soll es bedeuten, dass die Autorin verletzt wurde?
Soll es uns mitteilen, dass Gewalt in ihrem Leben ein große Rolle spielt, ob von anderen oder sich selbst?

Ein leerer, grauer Raum...
Die Beschreibung von dem ganzen Zögern, das kann warten, hat mich irgendwie an meinen Psychologen erinnert.
Was bin ich froh, dass sein Sprechzimmer schön bunt ist.

Wieder eine Geschichte, die mir den Abend versüßt hat.
Das werde ich jetzt nicht mit Hausaufgaben kapput machen.

Liebe Grüße
Dein Joschua

Ps: wenn ich das erste bunte Blatt sehe, denke ich an dich
04.09.2014 | 20:29 Uhr
Der Text war total toll und ich konnte es mir total gut
vorstellen. :D Schade das bei uns noch kein Blatt gefallen ist
oder bunt gefärbt. Alles ist grün. Ja, hier gibt es keinen Schnee zu
Weihnachten und keine bunten Blätter im Herbst. :D
Früher war es anders aber trotzdem freue ich mich auf die regnerischen
Herbsttage. (Ich steh voll auf regen, der beruhigt so schön. :3)
Jedenfalls, toll geschrieben. Hat mich total beruhigt, da ich heute
leicht im Stress war. :D

Pikaa~
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast