Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Peggy-Padouk
Reviews 126 bis 150 (von 183 insgesamt):
HenrietteSophie (anonymer Benutzer)
23.10.2014 | 18:05 Uhr
Einerseits bin ich so froh, dass du nicht so extrem kitschig und damit unrealistisch schreibst, weil Fritz und Josephine nie so wären, aber anderseits warte ich mit jedem Kapitel nur auf einen weiteren "Moment" zwischen den beiden. Mach bitte schnell weiter. Ich bin dir schon immer am Fremdgehen weil ich das nicht aushalte. Aber da kann natürlich keine FF mithalten ;)

Antwort von Peggy-Padouk am 24.10.2014 | 22:03 Uhr
Ich verstehe was du meinst. Ich freue mich auch immer auf die nächsten Fritz und Josephine Szenen... ^^ Aber ich will es eben langsam wachsen lassen und deswegen muss ich euch leider um Geduld bitten... xD

Mit dem Fremdgehen ist akzeptiert ;) Wir haben hier noch andere wunderbare, lesenswerte Fanfictions zu dem Thema, die man gelesen haben sollte. Leider komme ich auch dazu gerade nicht... Aber ich gelobe Besserung... Werde mich jetzt SOFORT ans nächste Kapitel setzen ;)

lg
23.10.2014 | 11:17 Uhr
Hey :)
Ich melde mich dann auch mal wieder ;)
Das letzte Kapitel ist dir wieder echt super gelungen!
Bin echt gespannt was es mit dem Fall von Herrn Altenburg auf sich hat...
Fritz Verhalten mal wieder typisch. ..und josie immernoch keine Ahnung was er gegen Altenburg hat.. :D
Wenn Fritz ja bei den Befragungen hilft gibt es ja vielleicht mehr Situationen zwischen den beiden?
Wann geht es denn weiter?
Ich schau jeden Tag mehrmals nach, ich bin einfach so ungeduldig :D
Ich freu mich jedenfalls auf das nächste Kapitel!
Lg nata

Antwort von Peggy-Padouk am 24.10.2014 | 22:12 Uhr
Hey... :) Vielen Dank für deinen Kommentar...

Tut mir leid, dass ich momentan länger für die Kapitel brauche. Aber bei uns ist gerade auf Arbeit die Hölle los. Es fehlen einige Leute in unserem Team und ich muss das mit Überstunden versuchen irgendwie in den Griff zu kriegen... :D

Aber Besserung ist in Sicht, dann wird es auch wieder schneller voran gehen. Habe ja immer noch das Ziel, das letzte Kapitel an Heilig Abend online zu stellen.. ^^ Wenn ich so rumtrödle, wird das aber schwierig ;)

Ich setze mich jetzt an das neue Kapitel. Drei DIN A5 Seiten sind schon fertig. (ca. 16 Seiten hat bei mir ein Kapitel) Ich versuche mein Bestes bis Sonntag das nächste Kapitel online zu stellen :)

lg :)
16.10.2014 | 22:38 Uhr
Taxiservice?! Ganz ehrlich. Mein erster gedanke war oh mann fritz hat es alex gesagt. Mal aus neugier hat er das? Wenn ja was hält der davon?

super ein neuer spannender fall. Und der arme fritz muss innendienst machn. Gut dass ihn josephine aber mit einbezieht. Bin ja gespannt was es mit dem toten auf sich hat.

typisch fritz. Da er sie nicht haben kann macht er sie quasi schlecht. Kein wunder dass josie ihm dann auch nix sagt bezüglich dem altenburg. Aber neugierig ist er trotzdem der feine herr wenn nicht sogar ein wenig eifersüchtig.

bin doll neugierig wies weiter geht

ps wie ist der urlaub?

Antwort von Peggy-Padouk am 17.10.2014 | 00:04 Uhr
Ich glaube nicht, dass Fritz mit Alex darüber im Detail geredet hat. Ich bin mir sicher, dass Alex was ahnt. Aber er hätte, denke ich, schon längst andere Sprüche gebracht, wenn Fritz ihm wirklich von dem Taxistand und dem Kuss erzählt hätte... :)

Ich kann mir vorstellen, dass du die Fälle schon runter zählst ;) Hatte dir ja nen Hinweis mit den Fällen und den folgenden Ereignissen per Mail geschrieben.. xD

Da Fritz ja Innendienst hat, versuche ich, dass auch Alex und Josephine, dass meiste im Innendienst erledigen können. Sonst spielt Fritz die nächsten Kapitel ja gar nicht mehr mit. Ich bin mir sicher, dass das niemanden gefallen würde ;) Daher hab ich mich entschieden, dass Josephine mal nett ist und ihn mit in die Befragungen einbindet... :)
wivvy (anonymer Benutzer)
16.10.2014 | 20:53 Uhr
Hallo Peggy,

--- hurra --- ein neues Kapitel ... ist mir egal, wie lange es dauert - ich kann mich immer nur wiederholen: bleib´ am Ball ... du schreibst klasse!!!! - Übrigens schaue ich auch mehrmals täglich in deine FF ... und lese die schönste Stellen nochmal und nochmal und nochmal ... und zwischendurch gibt es halt Folge 1-6 per DVD!

Josephine und Fritz etwas "gebacken"? Das wird wohl noch dauern - Josephine hast du ja wieder "Futter" (sprich: einen neuen Fall bzw. gleich einen weiteren in Aussicht!) für´s Gehirn gegeben - da hat sie ja keine Zeit, sich mit sich selbst und ihren Gefühlen auseinanderzusetzen ... und das das, was ihr fehlt, sich sogar unmittelbar vor ihrer Nase befindet :-) ... vielleicht muss Fritz erst in große Gefahr geraten ... ?

Tja, und Fritz ... ist halt Fritz ... der hat da so seine Probleme mit den Gefühlen, also, darüber zu reden und sich im Zaum halten ... was ich ihm bzgl. Josephine auch nicht verdenken kann ... das bringt die Geschichte ja so mit sich!
Nun muss er auch noch Innendienst machen! ... Und ist nicht zur Stelle, um Josephine in gefährlichen Situationen zur Hilfe zu eilen!? ... das ist hart ... kann er überhaupt klar denken, wenn sie im Einsatz ist? ;-)

Hat wieder Spaß gemacht das neue Kapitel zu lesen ... auch wenn es nur kurze "Szenen" mit Josephine und Fritz gab ... das sind mir (ich glaube, da bin ich nicht alleine) die Liebsten!

LG Wivvy

Antwort von Peggy-Padouk am 16.10.2014 | 23:46 Uhr
Huuhuu...

"Hurra", habe ich mir auch so gedacht, als ich dann endlich mit dem Kapitel fertig war ;) War eine lange Nachtaktion. Als meine Mutter aufgestanden ist, um auf Arbeit zu gehen, habe ich mich gerade fürs Bett fertig gemacht... ^^ (Bin gerade im Urlaub bei meiner Familie)

Ich habe meine DVD leider in Potsdam vergessen... xD Sonst hätte ich mir auch den einen oder anderen Teil noch einmal angesehen. Aber so bleibt mir ja mehr Zeit zum Schreiben ;)

Das stimmt. Genug Futter hat Josephine für die nächste Zeit. Endlich wieder Arbeit in die sie sich stürzen kann ;) Mir machen die Szenen mit Fritz und Josephine auch am meisten Spaß, weil hier ja der Prozess der Geschichte am meisten voran gebracht wird. Aber diese anderen Zwischenparts müssen einfach sein, um den Prozess und die Entwicklung zwischen den beiden Glaubhaft zu machen... Und man darf ja nicht vergesse: Es ist ja auch ein bisschen ein Krimi und nicht nur Romance ;) Wobei soviel Romance noch gar nicht vorgekommen ist in den Kapiteln ;) Sorry dafür... ^^
lisar (anonymer Benutzer)
16.10.2014 | 13:20 Uhr
hey,

vielen dank für deine tolle geschichte! ich muss auch immer, wie meine vor-schreiberin, deine seite aktualisieren in der hoffnung, endlich ein neues kapitel zu finden. auch den anderen kann ich zustimmen: du triffst die charaktere echt super und die fälle sind auch sehr spannend. ab und an finde ich dinge zwar etwas unlogisch (hab leider gerade keine beispiele im kopf) und es schummeln sich rechtschreibefehler rein, das stört mich jedoch nicht sehr :) ich hoffe, du schreibst fleißig weiter und veröffentlichst am besten noch ein paar kapitel (bis morgen natürlich! :p). da ich momentan nicht von einer 2. staffel ausgehe, ist das auf jedenfall ein gleichwertiger ersatz. von mir aus könnten sie das auch gern so übernehmen für den dreh ;)

liebe grüße und mach definitiv weiter so!

ps: ich hoffe, josi und fritz kriegen mal bald etwas gebacken ey! das ist ja wie in der serie - kann man sich gar nicht angucken :D

Antwort von Peggy-Padouk am 16.10.2014 | 14:36 Uhr
Hallo Lisa,

vielen Dank für dein Kommentar. Dieses Mal hatte es etwas länger gedauert mit dem Kapitel. Man mag es nicht glauben, aber im Urlaub habe ich mehr zu tun, als im Arbeitsalltag... ^^ Da hatte ich einfach keine Zeit mich an meinen Rechner zu setzen.

An den Tipp- und Rechtschreibfehlern bin ich bei. Ich schreibe meine Geschichten hauptsächlich nach Mitternacht. Habe dieses Kapitel heute zwischen zwei und fünf Uhr morgens geschrieben. Müdigkeit lässt sich da nicht unterdrücken. Da schleicht sich dann beim schnellen Schreiben immer mal wieder Fehler rein. Aber ich bin dran. Meine Schwester liest momentan über die alten Kapitel und macht den Fehler dann hoffentlich ein Ende.

Wenn dir was Unlogisches in einem Kapitel auffällt, würde ich mich sehr freuen, wenn du mir dazu dann ein Review gibst. Manchmal liegt es nur an der Formulierung, damit es logischer wird/klingt, die ich dann im Nachgang gerne anpasse. :)

lg Peggy
HenrietteSophie (anonymer Benutzer)
13.10.2014 | 20:01 Uhr
OMG ich bin so ein Suchti. Ich halte es einfach nicht aus eine Woche auf den nächsten Teil zu warten. Ich gucke jeden Tag 5 mal nach ob was neues online ist :D

Antwort von Peggy-Padouk am 13.10.2014 | 20:59 Uhr
Hey... :) Tut mir leid, dass es momentan etwas länger dauert. Ich hatte die Woche sehr viel Arbeit und bin nicht dazu gekommen auch nur ein Wort zu schreiben. Am Wochenende hatte wir auch noch Apfelernte... Jetzt habe ich aber eine Woche Urlaub. Da werde ich auf jeden Fall wieder ein Kapitel online stellen ... :)

lg Peggy
Jeany2002 (anonymer Benutzer)
09.10.2014 | 17:00 Uhr
Huhu :-)
Ich bin durch Zufall auf Deine Fortsetzung gestoßen und muss sagen, sie hat mich echt umgehauen. Du schaffst es, die Charaktere genauso darzustellen, wie es in der Fernsehserie war. Vorallem Fritz kommt sehr realistisch rüber. Man kann sich so richtig in die einzelnen Situationen hineinversetzen und das macht eine gute Story aus! Meiner Meinung nach hast Du die perfekte Fortsetzung zu dem blöden Ende von Staffel 1 geschrieben also bitte unbedingt weiterschreiben. Du hast großen Talent. Ganz liebe Grüße :)

Antwort von Peggy-Padouk am 09.10.2014 | 18:16 Uhr
Hey Jeany,

lieben Dank für deinen tollen Kommentar. Das bringt Schwung und motiviert mich sehr :) Ich freue mich sehr, dass dir die Geschichte gefällt. :D Ehrlich gesagt, habe ich mich gerade mit Fritz zum Anfang SEHR schwer getan ... ^^ Aber es wird mit jedem Kapitel leichter... :)

lg Peggy
08.10.2014 | 17:28 Uhr
Hey! :)
super Kapitel!
Ich finde es echt gut, dass die beiden in deiner FF noch nicht direkt zusammen kommen- das würde auch garnicht passen.
Es ist schön zu lesen wie Joesphine so immer mehr merkt, dass da etwas ist. Und die Andeutungen durch Fritz Verhalten find ich auch super.
Bin mal gespannt wie lange Josy noch braucht, bis sie versteht, was vor sich geht :D
Und was es wohl mit Hr. Altenburg und diesem Fall auf sich hat? Hmm... du machst es echt spannend...
Toll dass deine FF noch so lange weitergehen wird! Ich liebe deine Geschichte!
Man merkt echt dass du dir so viel Mühe beim Schreiben machst!
Ich finde genauso könnte eine Fortsetzung der Serie aussehen. Du schreibst sehr realistisch und die Charaktere triffst du so genial.
Ich weiß, ich wiederhole mich, aber ich kann es nicht oft genug sagen! :D
Ich hoffe ja so sehr auf eine 2. staffel... auch wenn es momentan nicht so aussieht als ob es eine geben wird...
naja warten wir mal ab... So lange erfreue ich mich an deiner Geschichte :)
Ich freu mich schon sehr auf das nächste Kapitel und bin echt gespannt auf den weiteren Verlauf!
Lg nata

Antwort von Peggy-Padouk am 09.10.2014 | 11:21 Uhr
Huhu ... :D

Ich freu mich sehr, dass du das mit den beiden genauso siehst. Ich fand einfach, dass es nicht zu den beiden Charakteren passen würde, wenn sie sich gleich um den Hals fallen würden. ^_^ Außerdem bietet die Situation so einfach wesentlich mehr Zündstoff für mich... ^^

Der Fall von Herrn Altenburg wird noch einen größeren Raum einnehmen. Aber nicht sofort. Es gibt noch ein paar Dinge, die ich vorher für Josephine geplant habe... ^^ Du wirst dich also noch ein wenig gedulden müssen ;)

Ich hoffe natürlich auch auf eine zweite Staffel. Dass sich die Produzenten zum Thema nicht melden, wird bestimmt seine Gründe haben. Wenn es wirklich stimmt, dass Diana Amft schwanger ist, muss sie ja auch erstmal das kleine, neue Wunder auf die Welt bringen. Da muss auch Privates einfach mal vorgehen... Vielleicht kann danach ja wieder gedreht werden, wenn sie angekommen ist in ihrer neuen Mutterrolle. Aber vielleicht will sie dann auch nur noch Mutter sein... Das würde ich auch verstehen. Natürlich wäre das total schade für die Serie...

Für mich ist es wirklich ein großes Kompliment, dass du meiner Geschichte zutraust, das Zeug für eine Fortsetzung zu haben. Ein Drehbuch würde natürlich total anders aussehen, weil es ja immer auf Episodenlänge geschnitten werden muss. Und in der ersten Staffel war pro Episode ja ein Mordfall. Theoretisch gesehen, habe ich also erst EINE Episode fertig geschrieben ;) Aber mich würde es auch total reizen mal so ein Drehbuch zu schreiben... ^^

lg Peggy
07.10.2014 | 21:55 Uhr
Warum finde ich deine FF erst jetzt? Und auch noch eine mit so vielen Kapiteln? ;D Ich werde mich sofort ans lesen machen. ENDLICH mal wieder eine 'neue' Josie Fanfiktion. DANKE!!!
Gaaaaanz liebe Grüße

Alexandra

Antwort von Peggy-Padouk am 07.10.2014 | 22:25 Uhr
Hey Alexandra :)

Ich scheine mich gut versteckt zu haben, wenn du mich jetzt "erst" gefunden hast. Bin aber auch erst seit Ende August auf Fanfiktion.de unterwegs ^^

Ich heiße dich herzlich Willkommen in meiner Josephine Klick - Geschichte ;) Bin gespannt, wie deine Meinung ist, wenn du dich durch die zwanzig Kapitel gearbeitet hast... :)

lg Peggy :D
wivvy (anonymer Benutzer)
07.10.2014 | 12:29 Uhr
PS: bin auch gespannt, wann Ben wieder in deiner Geschichte auftaucht ... :-)

Antwort von Peggy-Padouk am 07.10.2014 | 17:45 Uhr
Ben kommt bald wieder vor :) Es werden aber noch 3-4 Kapitel wohl werden... ^^
wivvy (anonymer Benutzer)
07.10.2014 | 12:27 Uhr
Hallo Peggy,

... hin und her ... das ist kein Problem ... das ist ja quasi die Geschichte von Josephine und Fritz!!! Abweisend - nett - ärgern - nett - Streit - nett ...

Die Änderung gefällt mir - es wird deutlicher, dass Fritz die Josephine doch ganz schön durcheinander bringt - auch wenn sie dies nicht will. Sie hat ein gutes Gespür für Fritz´ Stimmungswechsel entwickelt - es lässt sie nicht kalt, wenn er sie ignoriert - in ihrem Herzen weiß sie wohl schon warum, nur der Kopf kann da halt noch nicht mit. Und solange der ausreichend "Futter" bekommt ... na ja, da muss sie sich mit ihrem Herzen ja auch nicht auseinandersetzen!

wie schon von mir erwähnt, du schreibst sehr geschickt und führst uns Leser bewusst in die eine oder andere Richtung! Du hast deine eigenen Ideen und die verknüpfst du mit dem Wissen aus der 1.Staffel - wer weiß, ob es je eine 2. geben wird... :-( ... das deine Geschichte gut durchdacht ist, merkt man schon daran, dass es einen "roten Faden" gibt ... Josephine hat z.B. schon sehr früh Fritz´ Sohn kennengelernt - unter "kollegialen Umständen" ... weil sie Ben erkannte - ihrer guten Augen wegen, wegen deren sie ja auch beim Schießtraining immer so gut abschneidet - konnte sie auch Fritz´ Exfrau "erkennen", was ihr ja gründlich den Appetit verdorben hat ... oder als Alex und sie den Dr. Schneider festgenommen haben und dabei an Fritz denken musste ... und immer wieder dieser Stich und die Wärme, die du erwähnst ... ach, ich könnte noch so Vieles aufzählen ... aber dann würde ich deine Geschichte ja nur noch einmal nachschreiben ... Du schreibst halt nicht einfach nur ein Kapitel - du fängst in einem Kapitel etwas Neues an und erst einige Kapitel später setzt du dort wieder an ... ich kann mich nur wiederholen - große Klasse!!!

Und das die Kapitel, in denen es nicht nur um die Liebesgeschichte "Josephine und Fritz" geht, nicht so gut ankommen ... das, liebe Peggy, kann ich ja verstehen - trotzdem sind sie gut geschrieben - wenngleich das "erste 20.Kapitel" gefühlt zu kurz war ... :-)!! Es ist richtig, dass es nach dem Kuss jetzt erst einmal wieder "Zoff" geben muss - alles andere wäre mir zu viel "Friede, Freude, Eierkuchen"!

Lass´ dich nicht hetzen mit dem Schreiben ... du hast bestimmt die eine oder andere Auseinandersetzung der beiden im Kopf ... kein Problem, dass ist ja auch das Interessante - Hauptsache die Geschichte hat den richtigen Schluss ... !!!! :-) ... und ich kann mir vorstellen, selbst wenn es der Schluss ist, den sich alle wünschen ... es gäbe sicher auch weiterhin eine Menge Diskussionsstoff zwischen Fritz und Josephine ... :-)

LG Wivvy

Antwort von Peggy-Padouk am 07.10.2014 | 17:40 Uhr
Wooow, cooles Review... Vielen Dank dafür *verneig* ^______________^

Ich war ja selber nicht mit dem 20. Kapitel zufrieden. Lag vermutlich daran, dass ich ein wenig gekränkelt habe die letzten Tage. Da funktioniert mein Kopf nicht so, wie er sollte :) Aber genau deswegen helfen mir diese Kommentare so sehr. Da weiß ich, was ich noch verbessern kann... :)

Ich hoffe doch wirklich sehr, dass es eine 2. Staffel geben wird... o.O Die Geschichte hat soviel Potential. Aber damit ich eben nicht soviel darüber nachdenken muss, habe ich selber meine kleine 2. Staffel gestartet... ^^

Ich glaube, dass ich auch immer so lange für die Kapitel brauche, weil mir der rote Faden so wichtig ist... ^^ Ich benutze mittlerweile meinen Esstisch nicht mehr zum Essen. Da liegen überall Zettel mit Themen die ich in die Geschichte einbinden will... ^^ Ist ein wildes Hin- und Hergeschiebe bis ich endlich zufrieden bin mit dem Ablauf... ^^ Ich bin mittlerweile ca. bei 40 Kapiteln... Bis Weihnachten werde ich wohl damit noch zu tun haben xD
HenrietteSophie (anonymer Benutzer)
06.10.2014 | 00:43 Uhr
OMG war ich erleichtert als ich gesehen habe, dass endlich das 20. Kapitel online ist ;) Wie lange mussten wir warten? Eine Woche? Bitte bitte stell das nächste Kapitel schneller rein. Deine FF ist so unglaublich gut geschrieben und spannend, obwohl ich ehrlich sagen muss, dass ich nach dem 19. Kapitel, etwas enttäuscht von dem 20ten war. Das 19. Kapitel habe ich mir bestimmt fünf mal durchgelesen :) Weiter so...

Antwort von Peggy-Padouk am 06.10.2014 | 08:20 Uhr
Hallo Henriette,

lieben Dank für deinen Kommentar und auch die Kritik :) Ich stimme dir voll und ganz zu. Kapitel 20 konnte natürlich nicht mit dem 19. Kapitel mithalten. Aber das war auch nicht geplant.

Das Kapitel war als Übergang zu einem neuem Abschnitt gedacht. Ich hätte es natürlich noch weiter ausbauen können, aber es wird noch genug "Drama" und Diskussionen geben. Da wollte ich nicht jetzt schon damit anfangen... ^^ Sonst wird euch das zu viel.

Aber keine Sorge, es geht bald weiter. Habe einen Teil von Kapitel 21 schon geschrieben. Ich werde es auch online stellen, sobald ich durch bin (spätestens zum Wochenende).
wivvy (anonymer Benutzer)
05.10.2014 | 20:22 Uhr
... 30 Kapitel!!! ... :-) ... und du weißt nicht, wie es ausgeht? ... das kann nicht dein Ernst sein!!! ... ich dachte, dass das ALLEN klar wäre!?! ... ich weiß ja, der Weg ist das Ziel ... aber du versetzt mich gerade in Panik!!!

Und für den (nicht eintreffenden) Fall, dass du entführt oder dem Internet fern gehalten wirst - Hilferuf reicht - ich eile !!! ;-)

LG Wivvy

Antwort von Peggy-Padouk am 05.10.2014 | 22:56 Uhr
Mir ist natürlich bewusst, dass ALLEN Fans klar ist, wie die Geschichte ausgehen sollte... xD

Ehrlich gesagt, habe ich bisher nur bis zum Klimax meine Geschichte geplant. Wie es danach weitergeht steht noch nicht fest. Da werde ich aber die nächsten zwei Wochen immer mal wieder daran arbeiten. Ich habe mehrere Ideen wie die letzten Kapitel gestaltet werden könnten.

Aber zumindest ist mein Plot für die nächsten Kapitel jetzt schon so detailliert aufgearbeitet, dass die Ausformulierung mir relativ zügig gelingen sollte... :)

Ein Hilferuf ohne Internet? ^^ Ich werde mir was überlegen... Vielleicht Rauchzeichen oder so... :D
wivvy (anonymer Benutzer)
05.10.2014 | 15:41 Uhr
Hallo Peggy,

... ja, das war wieder sehr realistisch - Josephine, die nach wie vor nichts versteht, sobald es um Gefühle geht - sie versucht sie ja komplett auszuschalten; und wenn das aufgrund des Alkohols nicht funktioniert - nun, man hat gelesen, was dann passieren kann - wie ich schon geschrieben habe - unter Alkoholeinfluss kommt die wahre Persönlichkeit ans Licht :-)

Tja ... und Fritz lässt du wieder leiden ... !

Ist ja auch richtig (nun ja, der Fritz tut mir schon leid - aber es soll ja auch nicht nur eine kurze Affäre werden!) - Josephine ist halt wirklich noch nicht soweit! - Du machst das alles sehr geschickt: sie merkt, dass sie Fritz vertraut, sie hat die sanfte Seite von ihm kennengelernt - und die mag sie! - Wärme und Geborgenheit, die sie so vermisst, hast du beschrieben - aber auch, dass sie Probleme hat, sich von jemanden einfach mal in den Arm nehmen zu lassen - Gefühle überhaupt zuzulassen - andererseits aber auch diese "Stiche", die sie immer spürt oder auch als sie Stefanie gesehen hat - irgendwie hat ihr das ja nicht gepasst...! Auch, wie du geschickt vergangene Szenen aufgreifst und sie neu verpackst - herrlich!!

Ich bin "gefesselt" von deiner Geschichte - höre bitte bloß nicht auf weiterzuschreiben, dass würde mich umbringen!!!!

Antwort von Peggy-Padouk am 05.10.2014 | 18:47 Uhr
Hallo Wivvy :)

mich freut es total, dass dich meine Geschichte so "fesselt" ... :) Und ich bin auch wirklich begeistert, wie genau und sicher du meine Kapitel interpretierst... :)

Und du musst dir keine Sorgen machen. Ich habe momentan zwar weniger Zeit und kann deswegen nicht mehr so schnell Kapitel online stellen, aber ich schreiben die Geschichte auf jeden Fall zu Ende. (Für Ausnahmen, dass ich zum Beispiel entführt oder vom Internet fern gehalten werden, kann ich nicht garantieren... ^_^) Aber ich will ja selber wissen, wie die Story zu Ende geht... :) Ich weiß es nämlich selber noch nicht. Aber bis ca. Kapitel 30 (+/- ein bis zwei Kapitel) steht der Plot soweit... :)
wivvy (anonymer Benutzer)
01.10.2014 | 19:46 Uhr
Hallo Peggy,

... Kreativteufel? ... das war wohl eher ein Engel :-) - hoffentlich ...

LG Wivvy
wivvy (anonymer Benutzer)
01.10.2014 | 07:57 Uhr
Hallo Peggy,

... du hast den Text ein wenig "umgebaut"?! Mmmh... :-) Noch besser! :-)
Aber nun lass´ das nicht auch wieder ein Traum sein - das wäre wirklich eine Schande!!!!

LG Wivvy

Antwort von Peggy-Padouk am 01.10.2014 | 09:49 Uhr
Hallo Wivvy,

ich habe gestern Abend noch einmal Korrekturlesen vom Kapitel gemacht. Fällt einem ja immer mal wieder der eine oder andere Tippfehler oder grobe, grobe , unverzeihliche Rechtschreibfehler auf (Ich bitte um Entschuldigung dafür...). Und da ich mit der Szene am Taxistand noch nicht ganz zufrieden war, habe ich noch ein bisschen daran gebastelt. Schön, dass es dir aufgefallen ist. Und noch schöner, dass du es als eine Aufwertung siehst... :D

Mich hat gestern Abend übrigens der Kreativteufel erwischt. Bin jetzt sehr zufrieden mit meiner Plotplanung für die nächsten Kapitel und werde mich dann zeitnah an die Ausformulierung machen... Bin selber schon ganz aufgeregt... xD

Und zur Beruhigung. Ich würde NIEMALS wagen, aus der ersten Kussszene einen Traum zu machen... Jedenfalls nicht, solange ich in der POV von Josephine schreibe... :D
30.09.2014 | 21:06 Uhr
Hey Peggy :)
Das letzte Kapitel hat mir wieder sehr gut gefallen .
Dein Schreibstil ist echt große Klasse!
Mit dem Kuss habe ich wirklich nicht gerechnet. Aber in dem Zusammenhang
Mit dem Alkohol und dem Gespräch der beiden hat es super gepasst.
Du triffst die Charaktere echt sehr genau, das ist mir grade in diesem Kapitel wieder besonders aufgefallen.
Die "Streitereien" der beiden- einfach so typisch :D
Ich hatte immer ein ziemlich gutes Bild vor Augen und ich finde
Man kann dir generell sehr gut folgen da du sehr detailliert beschreibst.
Bereits nach wenigen Zeilen ist man wieder total in deiner FF drin
Das du so auf Reviews wartest kann ich aehr gut verstehen.man möchte immer direkt wissen wie das geschriebene ankam und ob man alles so rübergebracht hat wie man es sich vorgestellt hat.geht mir da genauso :) Ich muss allerdings zugeben dass ich im Moment sehr review faul bin da ich nur auf meinem Handy Internet hab.
Aber du hast dir echt ein Review verdient ;)
Jetzt bin ich sehr gespannt auf das nächste Aufeinander treffen von Josephine und Fritz!
Freu mich schon ganz doll auf das nächste Kapitel! :)
Liebe grüße nata

Antwort von Peggy-Padouk am 30.09.2014 | 21:36 Uhr
Hey :)

Dann vielen Dank für dein Review. Ich weiß wie ätzend das ist mit dem Handy längere Nachrichten zu schreiben :)

Freu mich sehr, dass du findest, dass der Story-Verlauf passt und nicht zu abgeschnitten wirkt... :) Die "Streitigkeiten" der beiden sind natürlich immer leicht darzustellen. Das konnte man ja gut in der ersten Staffel erkennen. Ich finde es für mich jetzt nur schwierig zu entscheiden, wie beide auf der Beziehungsebene/der emotionalen Ebene agieren. Da hat man natürlich nicht allzu viele Einblicke bekommen... Aber ein Glück hat meine Mutter mir schon immer als Kind vorgeworfen, dass ich eine zu blühende Fantasie habe... xD

Ich bin auch schon sehr gespannt auf das Zusammentreffen von Fritz und Josephine. Ich habe es ja noch nicht geschrieben und ich habe einige Varianten wie es sein könnte... Habe mich aber für noch keine entschieden... ^_^

Liebe Grüße, Peggy
wivvy (anonymer Benutzer)
30.09.2014 | 19:44 Uhr
Hallo Peggy,

ist ja lustig, dass du schon auf Kommentare wartest :-) ... ich dachte, ich bin Diejenige, die vor Ungeduld kaum noch eine Auge zubekommt ;-)

Ich kann dich aber verstehen, über die Rückmeldung wird man bestätigt - und wir benötigen fünf "Streicheleinheiten" pro Tag! :-) ... denk´ dabei mal an Fritz ;-)

Du hast natürlich Recht, der Alkohol hat einen großen Anteil am Geschehen! ... Tja, und unter Alkoholeinfluss kommt die wahre Persönlichkeit zu Tage ... und der Fritz ... ;-) ... nun muss ich doch einmal eine Szene hervorheben - lustig, wo Josephine ins stolpern geriet mit dem Bett ...

Es macht so viel Spaß bei deinen Kapiteln zwischen den Zeilen zu lesen - du versteckst dort eine Menge - mal mehr, mal weniger offensichtlich. Manchmal interpretiere ich auch falsch - doch meistens liege ich richtig...

Lass´ dir Zeit mit dem Schreiben, auch wenn ich kaum das Aufeinandertreffen der Beiden am nächsten Morgen erwarten kann (gehe nicht zu hart mit Fritz um ;-). Ich lese halt wieder vorn - ich verliere mich in deine Geschichten!

LG Wivvy

Antwort von Peggy-Padouk am 30.09.2014 | 20:46 Uhr
Hallo Wivvy,

ich freue mich natürlich immer über Kommentare, aber gerade bei diesem Kapitel war es mir wichtig, was die Leser denken... Vor wenigen Kapitel war noch die Rede von Verhaftung und auf einmal ist alles toll und es gibt auch noch nen Kuss. Ich war mir schon beim Plot schreiben nicht sicher, ob es für die Leser nachvollziehbar ist... Oder ob der Sprung zu schnell geht. Deswegen habe ich speziell bei diesem Kapitel die F5 Taste überbeansprucht... xD

Ich freu mich total, dass du zwischen den Zeilen liest. Bin mir nicht immer ganz sicher, wie ich solche Sachen am besten verpacke, damit es auch beim Leser ankommt. Das ist immerhin meine erste Fanfiktion... ^^ Will die Sachen dann nicht immer zu sehr ausbauen und halte daher solche "Zwischeneinlagen" gerne etwas kürzer... Ich experimentiere auch ehrlich gesagt immer noch ein bisschen rum... ^^

Schreib mir ruhig, wenn du dir mal nicht ganz sicher bist, wie ich das meine... :)


lg Peggy
wivvy (anonymer Benutzer)
29.09.2014 | 20:32 Uhr
Hallo Peggy,

große Klasse! Ich musste erst einmal eine Nacht darüber schlafen. Da hat Fritz allen Mut zusammengenommen um Josephine zu küssen ... und dann lässt sie ihn einfach stehen ... der Ärmste!
Da gibt es "morgen" doch sicher wieder "Verhaltensprobleme" und zu allem" Überfluss" schneit doch sicher der Herr Altenburg noch rein ... Ich kann jetzt schon kaum schlafen, weil ich mir "Sorgen" mache, was du Fritz als Nächstes antust ... !? ;-)

Man ich platze fast vor Neugier!!!!!

LG Wivvy

Antwort von Peggy-Padouk am 29.09.2014 | 21:59 Uhr
Hey Wivvy,

habe mich schon sehr auf dein Kommentar gefreut... xD Fritz leiden lassen? Würde mir nie im Traum einfallen ;) Aber vielleicht kennst du das Sprichwort: Man weiß nur das Ziel zu schätzen, wenn der Weg besonders steinig war... (Oh man, jetzt klinge ich schon wie meine Oma...^^)

Aber kommen wir noch einmal auf die Schlüsselszene vom Kapitel zurück: der Kuss. Ich glaube nicht, dass Fritz allen Mut zusammen genommen hat. Ich kann mir vorstellen, dass es bei ihm mehr im Effekt passiert ist. Wie der Fritz halt manchmal so ist. Vor allem an so einem Tag wie diesen und dann noch in Verbindung mit Alkohol kann das Ganze dann schonmal so enden, wie es in diesem Kapitel der Fall gewesen ist. Ich glaube, dass es richtig, richtig schwierig für ihn wäre, wenn er Herr seiner Sinne wäre und dann so vor ihr stehen würde...

Wegen dem nächsten Kapitel, musst du dich leider etwas gedulden. An dieser Stelle ist mein Plot sehr schlampig geführt und ich muss mir erst die nächsten 3 Kapitel detaillierter durchplanen. Werde wohl erst am Wochenende dazu kommen, am neuen Kapitel zu arbeiten... :)
bichi (anonymer Benutzer)
28.09.2014 | 18:23 Uhr
Hey. Es scheint als hätte dir der Markt gut getan! :-)

nach so einer leichteren ist es verständlich dass das team darauf erstmal anstoßen muss. Umso mehr finde ich es sehr fair von ihrem Chef dass er die Besprechung am nächsten morgen auf später verschoben hat. Mannomann das war wirklich knapp! Blöd nur dass er keine Karrierechancen mehr hat aber gut das sich fritz in seiner jetzigen Position wohlfühlt. Die Informationsvermittlung in der bar hast du wirklich gut geschrieben. Ich hatte schon irgendwie gehofft dass die beiden zum Schluss alleine sind und sich etwas aussprechen und annähern. Dass sie sich aber auch küssen damit hatte ich nicht gerechnet. Umso mehr bescherte ist mit Herzklopfen als ich das las. Kein Wunder dass sie jetzt durcheinander ist. Also bin ich echt gespannt wie sie am nächsten Morgen darauf reagiert wenn sie wieder nüchtern ist. Ich denke ja sie will den er aus dem Weg gehen. Aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.

Super gemacht wie immer. Ich kann mir den Kuss und die Situation richtig gut vorstellen. Und kann gar nicht aufhören es zu lesen. Bin wie immer gespannt wie es weitergeht und hoffe auf eine baldige Fortsetzung dieses Kapitels.

LG ;-)
25.09.2014 | 10:52 Uhr
Hey :)
endlich komm ich auch mal zum reviewen...
Ich finde deine FF echt richtig richtig gut. Dein Schreibstil ist echt genial und du hast die Charaktere echt super getroffen.
Mit der Verhaftung hast du noch aber echt gehabt :D ich Habs vor Spannung kaum ausgehalten. Und dann war's nur ein Traum. Oh man ich war so erleichtert! Endlich gibts Gewissheit.
Das mit den Ermittlungen hast du echt sehr realistisch geschrieben.
Jetzt bin ich gespannt was noch so kommt. Freue mich schon sehr auf das nächste Kapitel!
Schreib bitte schnell weiter :D
*ganz lieb guck*
Lg nata

Antwort von Peggy-Padouk am 25.09.2014 | 12:33 Uhr
Liebe Nata,

vielen dank für dein Review. Freue mich immer sehr über Feedback. Und natürlich bin ich auch immer neugierig, wer überhaupt meine Story liest... :)

Ich glaube mit der Verhaftung habe ich recht viele erwischt... ;) Aber das hatte natürlich auch mit dem Spannungsbogen zu tun, der sich durch den Plot zieht =)
Das nächste Kapitel wird Sonntag veröffentlicht :) Wünsch dir viel Spaß beim Lesen ;)

lg Peggy
wivvy (anonymer Benutzer)
25.09.2014 | 07:24 Uhr
Hallo Peggy,

... ich bin immer noch ganz atemlos (man, wie ich dieses Lied hasse!). Deine Geschichte nimmt mich wirklich ganz schön mit - hatte bis gestern Abend komisch-schlechte Laune und wusste nicht warum ... - die schlechte Laune ist jetzt vorbei :-) :-) :-)

Mmmmh... mit dem Altenburg steht wohl noch die eine oder andere heftige Szene an ... ich hoffe - verschone doch bitte mein zartes Gemüt - nicht zu heftig ;-)

Vielen Dank für das schönes Kapitel!

LG Wivvy

Antwort von Peggy-Padouk am 25.09.2014 | 07:40 Uhr
Hallo Wivvy,

dann bin ich ja froh, dass ich das Kapitel etwas früher veröffentlich habe ;) Sonst wärst du die ganze Woche noch schlechtlaunig gewesen ;)

Und ja, Herr Altenburg wird auch zukünftig eine Rolle spielen. Ich werde mich bemühen nicht zu sehr die zarten Gemüter der Leser zu reizen... =)
24.09.2014 | 22:36 Uhr
Oh man hast du uns reingelegt. Damit hatte wohl wirklich keiner gerechnet da du so realitätstreu schreibst. Umso mehr bin ich froh dass es nicht so gekommen ist wie im traum. Perfekt veräppelt - respekt junge dame! ;-)

Die arme josie muss ja wirklich gelitten haben durch diese träume und dem schlechten gewissen. Gut nur dass es jetzt offensichtlich vorbei ist - ist es doch oder? Sagt sie fritz eigentlich dass sie sich schuldig fühlte? Echt bemerkenswert. Eigentlich sollte fritz jetzt erleichtert sein und feiern. Stattdessen ist er besorgt um sie. Das sagt doch schon alles.

Bin gespannt wies weiter geht! Welche konsequenzen erwarten ihn? Wann kommt der pov wechsel? Wie du siehst sehr viele fragen - und nur du kennst die antwort.

Lg und super wie immer :-)

Antwort von Peggy-Padouk am 25.09.2014 | 17:29 Uhr
Jawohl - nur ich habe die Antworten... Möge die Macht mit mir sein... ^___^

Obwohl... Meiner Katze habe ich den Plot schon mindestens drei Mal laut vorgelesen... Sie schien davon aber weniger begeistert zu sein. Ich hoffe der Plot wird euch besser gefallen als es bei Koko der Fall gewesen war... xD
24.09.2014 | 22:23 Uhr
Hey. Man ich versteh josie echt. Auch mir fielen tausend steine vom herzen. Dass es nur ein traum war konnte keiner rechnen da du schon so realitätstreu schreibst. Aber ich bin sooo froh dass es vorbei ist. Die arme josie. Sie gibt sich selbst die schuld an fritzs situation und hat sogar schlafstörungen deswegen was auch der grund ist dass sie sich von ihm fern hält. Sie ist eben wirklich verzweifelt die arme . Erfährt das fritz eigentlich?

Oh man die gefahr ist gebannt bin ich froh. Josie ist so erleichtert dass sie zuerst sogar glaubt zu träumen. Gut dass fritz sie aber vom gegenteil überzeugt.

Bin gespannt wies weter gehr und wann der pov wechsel kommt.

Lg
24.09.2014 | 20:18 Uhr
Mann Mann Mann, hast du es uns spannend gemacht.
Alles nur ein böser Traum? Ich bin echt erleichtert.
Das Kapitel ist wunderbar geschrieben, wie immer.

Ich kann schon kaum erwarten mehr zu lesen.

Liebe Grüsse! :-)

P.S. mein Herz klopft immer noch wie verrückt! ;-)

Antwort von Peggy-Padouk am 24.09.2014 | 22:08 Uhr
Hey Ringa... :)

Tut mir leid wegen der Spannung. Aber davon lebt die Story ja ^^

Denn ging es dir mit dem Herzklopfen genauso wie mir. Ich hatte nämlich auch Herzklopfen während ich das Kapitel geschrieben hatte... ^^ Das ist immer ein gutes Zeichen... :) Bis Sonntag werde ich wohl das nächste Kapitel fertig haben. Kannst dich schon darauf freuen... :)
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast