Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Review 1 bis 1 (von 1 insgesamt):
24.09.2014 | 18:22 Uhr
Hallo!

Ich bin gerade dabei, sämtliche Beiträge des Blutengel-Wettbewerbs zu lesen und heute kam deiner an die Reihe. :)
Leider habe ich einiges zu kritisieren, aber ich hoffe sehr, dass es mir gelingt, dabei ehrlich und wenn möglich hilfreich zu sein, nicht gemein oder so, denn das wäre alles andere als meine Absicht.
Aaalso, dann mal lost: Die Einstiegsszene mit dem Pärchen finde ich sehr süß und einen gut gewählten Anfang - schließlich kommt alles Schlimme noch besser zur Geltung, wenn man weiß, wie schön vorher alles war.
Danach aber wurde es für mich recht schnell verwirrend, was teilweise auch an deinem Schreibstil lag: Im Abschnitt, als die beiden die Schreie hören und flüchten, wäre es meiner Meinung nach z.B. besser, wenn du die Gedanken entweder in Anführungszeichen gesetzt oder kursiv gemacht hättest. So wirkt es dann etwas komisch, wenn mitten drin dann wieder der Satz aus der Erzählerperspektive ("Waren ihre Gedanken, als sie wegliefen.") auftaucht.
Die Action-Szenen hast du wieder gut und spannend beschrieben, allerdings bleibt mir auch hier einiges unklar: Man erfährt, dass Ayumi stolpert und hinfällt, dann beschreibst du, wie der Vampir Mayu angreift. Dann ist Ayumi plötzlich tot, aber aus dem Text geht für mich nicht hervor, dass der Vampir überhaupt Zeit/Gelegenheit hatte, auch Ayumi zu überfallen.
Und noch eine Frage: tötet Akane Mayu, also, ist letztere auch eine Vampirin? Das hättest du vielleicht auch besser vorher erklären müssen.
Im Großen und Ganzen wäre meine Hauptanmerkung an dich also vor allem: "deutlicher" schreiben! :D Ich war während dem Lesen wirklich oft verwirrt (ok, ich bin auch leicht zu verwirren...). Am besten ist es, glaube ich, wenn man sich seine Texte noch mal durchliest und sich dabei fragt, ob auch jemand, der mit den Charakteren und der Geschichte nicht so vertraut ist, als der Autor, der Handlung ebenfalls folgen kann. Quasi ein Sprung aus dem Autoren-Gehirn ins Leser-Gehirn.^^
Rechtschreibtechnisch noch eine Sache: Im Deutschen kommt vor das Genitiv S kein Apostroph, also "Mayus Stirn" nicht "Mayu's Stirn"!
A propos Stirn: Wenn Mayu Ayumi auf die Stirn geküsst hat, fand ich das immer sehr schön. Stirnküsse sind knuffig! :3

Liebe Grüße =)

Antwort von Hikari D Tenshi am 26.09.2014 | 19:48 Uhr
Hallo!
Danke fuer dein Review und schön, dass dir die Idee gefällt.
Schoen, das der Anfang dir so gefallen hat. Ich dachte, er waere eher schlechter geworden.
Bei den Gedanken mit Kursiv schreiben ist ein guter Tip. Das werde ich wohl jetzt in jeder FF FA so machen.
Bei der Erzählperspektive sollte ich wohl auch besser auf Richtigkeit achten. Ich schreibe ja in der Alles wisser Erzählperspektive. Ich hab gerade echt keine Ahnung, wie das jetzt heißt.
Wegen dem Inhalt der Geschichte. Anscheinend ist die Story etwas durcheinander. Ich sollte sie wohl noch einmal überarbeiten.
Also eigentlich sind da zwei Vampire, aber das habe ich wohl nicht so ruebergebracht.
Nein, Akane laesstMayu am Leben, da diese keine Vampirin ist. Ich wrde die FA noch einmal umschreiben. Ich weiß aber nicht, wann ich dazu komme.
Ja, Kuesse auf die Stirn find ich . Auchnsehr schön. Liest man mir sicher an.
Lg Hikari Tenshi
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast