Autor: SharonFan86
Reviews 1 bis 25 (von 36 insgesamt):
16.05.2015 | 18:45 Uhr
zu Kapitel 33
Hey:-) Erstaunlich, wenn der einzige 18-Jährige in der Geschichte den größten Durchblick hat^^ Rusty hat Recht, die Pläne der beiden könnten nicht anders sein, wenn sie eine Ehe eingehen würden. Doch Andy hat vielleicht auch Recht, wenn er Sharon nicht in diesem Moment fragen mag. Als Leser möchte man ihm aber einfach den Tipp geben, dass die beiden mal ein offenes Gespräch führen sollten, bevor er sie dann fragt. Die beiden sind doch keine Teenager mehr und müssen sich mit dem Antrag überraschen;-)
Würde mich freuen, wenn bald das nächste Kapitel kommt.

LG Xella
12.04.2015 | 00:24 Uhr
zu Kapitel 32
Puh, über was man sich so alles Sorgen machen kann^^ Doch man kann Andy gut verstehen. Zum Glück lösen sich seine Sorgen dank Jack ja sogleich in Luft auf.
Ich höre schon die Hochzeitsglocken bimmeln. Du auch?;-)

LG Xella
12.04.2015 | 00:22 Uhr
zu Kapitel 31
Hi.

Es freut mich zu hören, dass bei deiner Geburt alles gut gegangen ist und dass es dir und deiner Familie gut geht:-)
Jack ist also tatsächlich vernünftig geworden. Das ist klasse! Obwohl seine Einsichtsfähigkeit ja bereits im vergangenen Kapitel angedeutet wurde, hätte ich mit mehr Problemen gerechnet;-) Hut ab davor, dass er Sharon sogar vor ihrer Mutter warnt.

LG Xella
07.04.2015 | 23:05 Uhr
zu Kapitel 30
Sharons Mutter ist einfach grauslich!!! Ich hoffe, dass Jack sie wegschickt. Immerhin scheint er ja zu begreifen, wie die Lage wirklich aussieht. Doch ich fürchte, dass er Evelyn nicht gewachsen ist und sie ihn überzeugen kann, wenn sie bleibt:-(
Die "neue" Familie hat also auf Anhieb das perfekte Haus gefunden^^ Kannst du mir mal verraten, wie man das im echten Leben auch hinkriegt?;-)
Ich mag Andys Neckereien, doch Sharons Vernunft mag ich auch. Ich denke, die beiden zusammen werden gute Eltern sein, sowohl für das neue Kind als auch für Rusty.

LG Xella
07.04.2015 | 22:55 Uhr
zu Kapitel 29
Hallo meine Liebe.

Du bekommst dein eigenes Baby? Oh, wie schön! Dann hast du die ganzen Infos zu Sharons Schwangerschaft also mehr oder weniger aus eigener Anschauung niederschreiben können:-) Jack hat echt Nerven. Macht hier Telefonterror und lässt dann auch noch die Mutter mithören. Sharon braucht wirklich kein schlechtes Gewissen haben, nur weil sie ihn nicht auf dem laufenden über ihren Zustand gehalten hat! Der soll ruhig ein wenig zappeln und leiden. Und bei den Eltern frag ich mich wirklich, wie diese Ehe so lange funktionieren konnte. Mutter und Vater sind doch so total unterschiedlich!

Liebe Grüße und alles Gute für die Geburt!
Xella

Antwort von SharonFan86 am 10.04.2015 | 19:11:33 Uhr
Vielen vielen lieben Dank :-). Ich habe Gott sei dank sehr pflegeleichte Kinder und auch meiner kleiner Engel (3 Wochen alt) ist ganz lieb, dass ich genug Zeit habe weitere Kapitel einzustellen:-)
10.03.2015 | 10:45 Uhr
zu Kapitel 28
James ist wirklich in Ordnung! Er hat Andy zugehört und ihm auch die Gründe für seine Sorge erklärt. Das ist gut! War übrigens interessant, mal ein bisschen mehr über die Ehe von Jack und Sharon zu erfahren. Muss deiner Darstellung nach ja wirklich schon immer ein Mistkerl gewesen sein.

LG, Xella
10.03.2015 | 10:34 Uhr
zu Kapitel 27
SharonFan, es tut mir sehr leid, dass ich so lange nicht geschrieben habe! In den letzten Wochen hatte mich die Schreiblust total verlassen, was aber absolut nichts mit deiner Geschichte zu tun hat. Also großes Sorry!
Doch nun zum Kapitel:
James ist ein sympathischer Mann, der für sein Alter noch sehr fit zu sein scheint:-) Haben er und Rusty sich eigentlich schon mal kennengelernt, da James so viel über Rustys Schachbegeisterung weiß? Die beiden scheinen sich auf jeden Fall besser zu kennen als Rusty und Sharons Mutter.
Ein dreistündiges Schachspiel? Da werden die beiden anderen aber ziemlich gelitten haben (vor Hunger oder vor Langeweile)^^
Der arme Andy kann einem leid tun, wird er doch innerhalb kürzester Zeit von beiden zukünftigen Schwiegereltern in die Mangel genommen. Mal sehen, ob James wegen Andys Vergangenheit total ausflippt, oder ob er ihm eine Chance gibt, die Situation zu erklären.

LG und Auf Wiederlesen!
Xella
23.02.2015 | 17:38 Uhr
zu Kapitel 26
Hey, zu diesem Kapitel fällt mir leider zum Schreiben gar nicht so viel ein. Rusty gefällt also die Hausidee. Das ist gut. Und Sharon weiß jetzt, dass jeder die Familiengeheimnisse kennt, ebenfalls gut;)

Auf Wiederlesen, Xella
23.02.2015 | 11:29 Uhr
zu Kapitel 25
Hallo meine Liebe,

mit der Anzahl der nun veröffentlichten Kapitel bin ich mehr als zufrieden^^ Danke! So, so, der liebe Andy hat also Tagträume. Wenn die immer so negativ sind, dann sollte er das besser bleiben lassen, sonst bekommt er noch einen Herzinfarkt;-) Dass Sharon kürzer treten soll, halte ich für vernünftig, dass der Arzt allerdings so verallgemeinernd von der nicht gut tuenden Arbeit bei einer Mordkommission spricht, halte ich für nicht so angebracht. Er hat sicher nicht ganz unrecht, aber ich denke, die Frauentypen sind verschieden. Manche halten es aus und manche eben nicht. Dann steht jetzt also demnächst ein Hauskauf bevor - mal sehen, was Rusty dazu sagt.

LG Xella

P.S. Noch zwei Mini-Rechtschreibtipps: 'auf Arbeit' ist eher umgangssprachlich, besser klingt 'auf der Arbeit' oder 'bei der Arbeit'. Und wenn du nicht gerade die Vergangenheitsform 'setzten' verwenden willst, dann heißt es 'setzen' ohne ein zweites 't'.
18.02.2015 | 22:41 Uhr
zu Kapitel 24
Hey Missie,

das kannst du nicht bringen!! Zunächst mal nur ein Kapitel, das ist man von dir gar nicht gewohnt und dann auch noch an dieser Stelle aufhören!? Bäääh.
Tja, da du uns Leserleins offensichtlich nicht mit mehr versorgen möchtest, muss ich eben über den weiteren Fortgang selbst spekulieren^^: Sharons Zustand ist gar nicht so ernst, wie du uns glauben machen möchtest...Flynn bekommt nur die schlechte Nachricht, dass er keine Infos bekommt, weil er kein Verwandter ist...dafür tauchen irgendwelche "falschen" *hustJackoderEvelynhust* Verwandten auf und dürfen zu Sharon, weil sie eben verwandt sind...

Na, kommt das ungefähr hin? XD
Los, rück schon den Nachschub raus!!

LG Xella
17.02.2015 | 23:22 Uhr
zu Kapitel 23
Danke, danke, danke, dass du Jack endlich einen Auftritt bietest^^ Jovial und unverschämt, genau so, wie wir ihn in der Serie kennengelernt haben. Super:-)
Doch was Sharon angeht: OMG! Sie wird doch hoffentlich nicht ihr Baby verlieren? In meinem Kopf tauchen bereits lebhafte Fantasien auf, wie Sharons Mutter, Jack, Rusty und Andy im Krankenhaus auftauchen und schön miteinander streiten, während Sharon Bettruhe halten muss...
Wie geht's weiter?

LG Xella
17.02.2015 | 23:08 Uhr
zu Kapitel 22
Hallöchen.

Wird dringend Zeit, dass ich mich mal wieder melde;-) Da hast du dir ja ne ziemlich traurige Bio für Sharon und ihre Mutter ausgedacht. Doch alles in allem stimmig.
Doch eins versteh ich bei dieser Frau überhaupt nicht:

'Meine Mutter entschuldigte sich damit, dass man für Erfolg im Leben keine Freunde brauchen würde und das Freunde störender Ballast sein.“'

Hat die "Dame" noch nie was von Vitamin B gehört??? Gerade die erfolgreichen Menschen wissen ihre Freundschaften geschickt zu nutzen. Naja, selber doof!
Sharons unerfreuliches Leben ist zum Glück schon lange Vergangenheit und nun wird sie ihre Dämonen hoffentlich endgültig los, wo sie endlich davon sprechen kann.

LG Xella
08.02.2015 | 11:55 Uhr
zu Kapitel 21
Wow, so ein Drachen! Der arme Rusty hatte da echt alleine keine Chance. Echt genialer Auftritt - von der Mutter und von Andy! Nachdem ich in der Zusammenfassung von Sharons Mutter gelesen habe, habe ich echt drauf gehofft, dass sie noch einen Auftritt bekommt und du hast mich nicht enttäuscht^^ Da muss es in der Vergangenheit echt eine Menge Konflikte gegeben haben...und dann steckt sie die Info auch noch Jack! Ausgerechnet! Wird er in deiner Geschichte in diesem Zusammenhang noch einen Auftritt haben?

LG Xella

Antwort von SharonFan86 am 09.02.2015 | 06:34:52 Uhr
Hey, danke für die Bewertung :-). Ich will nicht zu viel verraten aber Jack und Evelyn werden noch des öfteren auftauchen und für Wirbel sorgen ;-)
08.02.2015 | 11:51 Uhr
zu Kapitel 20
Hey!
Der Vergleich mit den Vergangenheit der beiden hat mir gut gefallen, vor allem der Vergleich mit Jack! Kann nachvollziehen, dass Andy da verunsichert war.
Es wird also ein Mädchen und die beiden haben sich versöhnt. Wie schön! Ob das wohl auf die Hormone und den "natürlichen" Nestbautrieb zurückzuführen ist?;-)

Auf Wiederlesen, Xella
06.02.2015 | 12:43 Uhr
zu Kapitel 19
Ein richtig nettes Kapitel - wieder voll der Dialogstil, den ich so gerne bei dir mag!
Die zwei sind hier so süß zusammen^^ Das kann doch nur zu einem Happy End führen, oder?
Ich hätte mir Andy bis gerade nie als Koch vorstellen können, aber es ist ne interessante Idee und wirkt nicht unpassend:-) Sharon soll sich mit dem Essen mal nicht so anstellen und sich ruhig von den Männern in ihrem Leben verwöhnen lassen;-) Der kleine Fratz muss schließlich wachsen!
Da ich jetzt endlich wieder auf dem aktuellen Stand bin, bitte ich nun ganz lieb um Lesenachschub!!!^^

LG Xella
04.02.2015 | 23:10 Uhr
zu Kapitel 18
Hallo meine Liebe.

Ich muss gestehen, das 18. Kapitel löst bei mir gemischte Gefühle aus. Inhaltlich finde ich alles in Ordnung und auch passend, es ist hauptsächlich die Zusammenfassung, die mir nicht so zusagt. Zunächst mal hab ich, flüchtige Leserin, die ich bin, zuerst die Zusammenfassung gar nicht gelesen, da ich gedacht habe, du wiederholst hier für neue Leser den Inhalt der vergangenen 17 Kapitel. Hab mich dann gewundert, warum das eigentliche Kapitel so kurz ist, bis ich meinen Fehler bemerkte;) Es ist vor allem der Stilwechsel, der auf mich ein wenig komisch wirkt. Es ist tatsächlich eine Zusammenfassung und macht nicht so Freude beim Lesen wie deine bisher eher dialogorientierten Kapitel. Doch jetzt zum Positiven: in dieser Zusammenfassung stecken mehrere sehr guter Ideen!! Es ist schade, dass du sie auf so knappem Weg verbrätst.
Meine spontane Idee ist, ob du nicht die Zusammenfassung nochmal löschen willst und tatsächlich einen harten Schnitt machst und mit dem Frühstück einsetzt. Die Ideen aus der Zusammenfassung könnten dann nach und nach in die Dialoge zwischen den Protagonisten einfließen. Fände ich schöner.
Ich hoffe, du nimmst mir meine Anmerkung und Idee nicht krumm o.0 - dass du gut schreiben kannst, hab ich dir ja schon mehrmals geschrieben. Das gilt immer noch!:) Doch optimieren kann man sich als Autor jederzeit^^

LG und auf Wiederlesen
Xella

Antwort von SharonFan86 am 06.02.2015 | 16:16:16 Uhr
Danke für deine neuen Bewertungen :-). Ich wollte schon Entwarnung geben, dass Kapitel 18 das einzige ist was als Zusammenfassung geschrieben ist. Bis zum ende geht es mit Dialoge weiter ;-). Werde heute noch neue Kapitel hochladen.
01.02.2015 | 11:53 Uhr
zu Kapitel 17
So, jetzt weiß es das Team also! Die unterschiedlichen Reaktionen waren echt glaubhaft. Gut gefallen hat mir auch die negative Reaktion von Sanchez. Es wäre unglaubwürdig, wenn alles Friede, Freude, Eierkuchen wäre! Rustys Rolle hast du ebenfalls mal wieder gut geschrieben. Aber das Highlight war definitiv seine Einstellung zum Titel 'Captain' bzw. die kleine Anspielung auf Battlestar. Einfach super XD

Antwort von SharonFan86 am 02.02.2015 | 16:13:58 Uhr
Vielen vielen Dank für deine lieben Bewertungen. Freue mich sehr das es dir gefällt. Rusty zu schreiben macht mir auch wirklich viel spaß, man kann vieles schreiben und muss nicht alles so ernst nehmen. Rusty ist zwar sehr erwachsen für sein Alter aber dennoch ein Teenager und da kann man schon mal etwas verspielter sein :-)
01.02.2015 | 11:44 Uhr
zu Kapitel 16
So ein Herzschmerz...kann ja keiner auf lange Sicht ertragen. Du muss was passieren!!!;)
01.02.2015 | 11:35 Uhr
zu Kapitel 15
Provenza ist einfach mal wieder genial^^: ‚Die Welt steht wirklich Kopf! Flynn mein bester Freund hat gekündigt weil er seine Chefin geschwängert hat. Darth Raydor ist Commander und ich verhalte mich wie ihre Busenfreundin und ich gehe mit allem leer aus.‘
Finde ich klasse, dass er Flynn zum Bleiben überreden kann, bis Sharon zurückkehrt. Das gebietet wirklich der Anstand und wenn er einfach gegangen wäre, dann hätte das sicher noch mehr kaputt gemacht. Andy und Sharon benehmen sich bei ihrer Aussprache wie die zwei Königskinder, die zueinander nicht kommen können. Ich hoffe ja, dass sich das irgendwie noch einrenkt und dass sich auch eine berufliche Lösung finden lässt. Was nicht heißt, dass nicht noch eine Weile Drama angesagt sein darf;)

LG und Auf Wiederlesen
Xella
31.01.2015 | 00:23 Uhr
zu Kapitel 14
Hmm, eine Beförderung und eine Kündigung...da ändert sich ja wirklich so Manches bei Major Crimes! Das Gespräch zwischen Pope und Raydor ist dir gelungen. Interessant sind die kleinen Gedankenzeilen, die du immer wieder geschickt in den Gesprächsfaden einbindest. Meistens sehr treffend!
Aus rechtlicher Sicht ist es sicher sinnvoll, dass Andy gekündigt hat, doch irgendwie kann ich mir genausowenig wie Sharon vorstellen, wie dann der Alltag im Department aussehen soll. Lässt sich da keine andere Lösung finden?^^
Ein kleiner Tipp noch: der Rang von Flynn und Provenza wird "Lieutenant" geschrieben. Ich weiß, das ist kompliziert! Hab mich an diesem Wort selber schon öfters verschrieben;-)

LG Xella
29.01.2015 | 22:03 Uhr
zu Kapitel 13
Hallo!

Nach längerer Abstinenz melde ich mich zurück;-) Kam mal wieder vor lauter Arbeit nicht zum Lesen, doch das wird jetzt nachgeholt.
Da hast du ja ein schönes Gefühlschaos angerichtet!! Scheint mir realistisch, dass nicht sofort alles Friede, Freude, Eierkuchen wird, nur weil sie jetzt offen(er) miteinander reden, doch Sharons Gefühle für Andy lassen ahnen, dass da durchaus Potential für eine Versöhnung drin ist^^ Immerhin hast du ihn leben lassen;-)

LG Xella
19.01.2015 | 12:34 Uhr
zu Kapitel 12
"...Wenn es soweit ist, brauchen Sie eine würdige Vertretung und bitte sagen Sie nicht Provenza.“ *big smile* Taylor ist wirklich witzig!!!
Mit ihm und seinem Einfühlungsvermögen hätte ich tatsächlich nicht gerechnet. Er hätte aber auch ins Fettnäpfchen treten können, einer älteren Frau einfach eine Schwangerschaft zu unterstellen;-) Auf jeden Fall eine gute Wendung! Wird das, was Pope von ihr will, noch wichtig werden oder ist das nur Nebengeplänkel?
Andy geht ganz schön weit, indem er einfach seine Hand auf den Bauch legt. Sie haben sich ja noch nicht versöhnt. Ihre Reaktion könnte aus allem möglichen bestehen: Weinkrampf, Umarmung, Angiften, Schläge...^^ Mal sehen, was kommt und ob Andy es überlebt!

LG Xella

P.S. Bin auf das Auftauchen von Jack wirklich schon gespannt.
19.01.2015 | 12:22 Uhr
zu Kapitel 11
Der letzte Satz im Kapitel ist eigentlich Programm;-) Wenn Provenza nicht da wäre, dann wäre Flynn wirklich kopf- und planlos! Es ist immerhin mal ein Anfang, dass er seinen Fehler einsieht und dass er auf Sharon zugeht. Mal sehen, ob er das wieder hinbiegen kann... (wenn man die Gefühle von Sharon mit einbezieht, dann denke ich mal ja!!)

LG Xella

P.S. Dafür sind Leser ja da, um die Autoren auf Kleinigkeiten hinzuweisen^^
19.01.2015 | 09:29 Uhr
zu Kapitel 12
Hallöchen,

ich liebe deine Geschichte.
Vielen lieben Dank das du sie mit uns teils. Sie verkürzt mir etwas die Wartezeit auf die neuen Folgen. ;-)
Die Figuren hast du sehr gut getroffen, vorallem Provenza und Rusty sind meine Favoriten.
Hoffe es geht bald weiter, kann es kaum erwarten.

Liebe Grüße Tempy
18.01.2015 | 11:07 Uhr
zu Kapitel 10
Dann ist die Sache jetzt also geklärt^^ Erleichtert sind die beiden Beteiligten jedoch aus verständlichen Gründen nur bedingt;-)
Jim scheint ein anständiger Mann zu sein. Hast du gut geschrieben. Bei den anderen beiden ist jetzt wohl die Aussprache dringend notwendig!
Eins noch, es müsste Rekanalisation heißen und nicht Regionalisierung, soweit mir bekannt. Der Kanal wird durchtrennt und bei manchen Männern verbindet er sich wieder. Region ist eine ortsgebundene Bezeichnung. Du lebst in der Region... oder du kaufst regional...

LG Xella

Antwort von SharonFan86 am 19.01.2015 | 06:16:22 Uhr
Hallo und Omg, ich wollte natürlich Rekanalisierung schreiben, hab es wahrscheinlich bei der Rechtschreibprüfung als ändern angeklickt :-(((. Wird geändert. Danke für die Info :-)