Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Crossy
Reviews 1 bis 25 (von 219 insgesamt):
Htn37 (anonymer Benutzer)
15.09.2018 | 13:17 Uhr
Guten Tag

Einfach fantastisch geschrieben. Frankreich kommt genau wie in Unity rüber. Ich gehe mal stark davon aus das es Arno ist der dort vor Ninos Bett steht. Deshalb könnte man perfekt ein neues Kapitel schreiben und damit ein mehr oder weniger offenes Ende präsentieren.

Nächstes Kapitel:
- Wiedersehen Freude mit Arno, Marizia und Baxter
- Arno gesteht das er Foreger unbeabsichtigt mit eliminiert hat (wenn man Unity spielt gibt es eine Mission mit einem Waffendepo was man unschädlich machen muss. Foreger ist dort der Hauptverantwortlich der Templer. Er versucht Arno an der Flucht zu hindern indem er immer mal wieder auf ihn schießt. Er verbrennt schließlich bei lebendigen Leibe. Finde es nur gerecht das er das gleiche Schicksal wie Baxters Familie teilt)
- Mister Morel kommt hinzu und sagt das ein Schiff am Hafen liegt was nach Amerika segelt (er weiß ja nun die Wahrheit was die Marzia und Baxter hier wollten)
- daraufhin laufen sie zu den Pferden und reiten los. Am Hafen angekommen ist das Schiff gerade am ablegen daraufhin Baxter mit einem beherzten Hechtsprung an Deck landet. Dem verduzten Käpt'n übergibt er einen Sack mit Gold und fragt ob dies für eine Überfahrt reiche dieser nickt.
- Marzia ruft Logan zu das er Vater wird woraufhin Baxter laut aufschreibt und einen Freudentanz aufführt
- Arno und Marzia sehen Arm in Arm dem Schiff hinterher
- ENDE

Was hältst du von der Idee?

Foreger
Htn37 (anonymer Benutzer)
16.03.2018 | 13:22 Uhr
Guten Tag

Ich hätte ehrlich gedacht das Arno wo er Aidan tröstet und umarmt selbst beinahe in Tränen ausbrechen würde. Da er ja was seine eigene Vergangenheit angeht ziemlich explosiv handelt. Den imaginären Arschtritt den Arno Connor verpasst hat war für diesen wohl bitter nötig. Das ist einfach grandios wie du Baxter darstellst. Er und Arno passen in vielerlei Hinsicht gut zusammen. Es sind beide Ehrenmänner mit einem Hang zum direkten. Dabei bezieht sich das auf ihre Sprache wie auch die Waffenführung. Der kleine Kampf am Ende hat das Kapitel um Beths Befreiung wunderbar abgerundet.
Htn37 (anonymer Benutzer)
14.03.2018 | 20:52 Uhr
Guten Abend

Unser Geschlecht hat nun mal einen großen Beschützerinstinkt ihren Gefährtinen gegenüber. Deshalb kann ich es vollkommen verstehen das Arno Marzia nicht beim Auftrag dabei haben will. Wirklich sehr schön detailreich gemacht Marzias Kampf mit dem Kindermörder. Arnos erster Versuch einen Tee aufzukochen war bestimmt amüsant. Ein sehr schönes Kapitel was am Ende sehr schön den Klassen Unterschied zwischen Arno und Marzia zeigt. Bin gespannt wie nun der Auftrag von Arno und Connor ist.
Htn37 (anonymer Benutzer)
09.03.2018 | 18:58 Uhr
Guten Abend

Ich möchte mich erstmal dafür entschuldigen das ich so vorschnell geurteilt habe (ich habe sie ursprünglich aufgehört zu verfolgen da mir das wilde Amerika wohl lieber war als Paris oder andere Städte. Aber nach ein bisschen anzocken von Unity war es dahin mit der „Stadtabneigung"). Außerdem ist Arno ein großartiger Assassine und passt mit seinem Verhalten aus dem Game perfekt zu seiner Geliebten.
Desweiteren hoffe ich zu erfahren was Arno und die alte Socke Baxter in Frankreich so treiben.

Was meine Reviews betrifft ich werde versuchen sie ausführlicher und detailreicher zu schreiben.
Htn37 (anonymer Benutzer)
03.12.2017 | 22:31 Uhr
Da scheint Marzia wohl mehr für Arno zu empfinden als sie sich selbst eingestehen will. Jedenfalls denke ich das so wegen ihres Hasses auf Elise. Den Auftrag würde ich nicht unbedingt als vermasselt abstempeln.
Htn37 (anonymer Benutzer)
03.12.2017 | 21:09 Uhr
Guten Abend

Das war mal ein interessanter Ausflug der beiden. Das mit dem Glateis kann ich nur bestätigen genau tückig rutschiger Pakettböden und Fliesen. Da kommen sich beide aber schnell näher. Mal sehen wie es weitergeht.

Auf Wiedersehen Wolf
Htn37 (anonymer Benutzer)
19.11.2017 | 15:07 Uhr
Guten Tag

Vorneweg möchte ich sagen das mich Miss Apheliane auf diese Story aufmerksam gemacht hat. Zum ersten Kapitel muss ich sagen das ihr beiden euch vom Schreibstil ähnelt. Rechtschreibfehler könnte ich jetzt keine erkennen. Ich wollte mich nur schonmal melden und sagen das ich diese Story weiterverfolgen werde wenn ich mit ihrer durch bin (das kann noch ein Weilchen dauern. Lese immer meistens 2 Kapitel pro Tag wenn ich Zeit finde. Bin gerade bei Kapitel 234 glaube ich). Nicht das sie sich wundern wenn sie aufeinmal viele Reviews bekommen. Das ist dann ihr neuer Stammleser.

Auf ein baldiges Wiedersehen Wolf

Antwort von Crossy am 02.12.2017 | 14:21 Uhr
Guten Tag Heart-Wolf,

erst einmal vielen Dank, dass du meine Geschichte nun ebenfalls liest. Was den Schreibstil anbelangt - dass sie sich ähneln ist gut möglich, da ich ihre Geschichte schon sehr lange verfolge und wir ja auch gemeinsam schreiben. Da übernimmt man schon einmal das Ein oder Andere. Keine Sorge, da sind genug Rechtschreibfehler drin. Vielleicht keine, die man auf den ersten Blick erkennt, aber es gibt sie. Tja dann ... kann ich ja nur viel Spaß beim Lesen beider Geschichten wünschen :)

LG Crossy
22.09.2017 | 22:00 Uhr
Hi, also ich liebe deine Geschichte so sehr! Ich finde den Schreibstil einfach super und der Inhalt der Story ist einfach spannend und man muss einfach weiterlesen!
Ich würde mich unglaublich freuen, wenn es bald weitergeht.
Grüße, FlashCupcake

Antwort von Crossy am 01.10.2017 | 16:32 Uhr
Hoppla, da hab ich die Antwort ja einmal voll verschnarcht. Tut mir echt leid :/
Aber für die liebe Review möchte ich mich gerne bedanken <3 Ich hoffe, dass ich bald mal zum Weiterschreiben komme, aber momentan habe ich nicht sonderlich viel Freizeit ^-^'
Trotzdem vielen Dank, ich hoffe der Spaß hält sich weiterhin :)

LG Crossy
26.01.2017 | 22:22 Uhr
Hallöchen!

Jetzt melde ich mich auch mal wieder zu Wort ^^
Wurde solangsam auch mal Zeit. Allerdings bezieht sich dieses Review nur auf 124 - ich komme momentan mit nichts hinterher (ich weiß, ich soll dss nicht immer sagen.)
Genug der Einleitung.
das Kapitel fand ich sehr schön. Wie schon sooft erwähnt finde ich es gut, dass in dieser Geschichte nicht knall auf Fall irgendwelche kuriosen Dinge geschehen die den Charakteren keinerlei Möglichkeit zur Entspannung geben. Sondern es auch mal etwas ruhiger gehen kann. Sicher - drei Monate suf einem Schiff sind auch anstrengend aber es hätte ja auch eindeutig 'schlimmer' sein können. Immerhin ist das Meer auch nicht immer der sicherste Ort. Das die beiden Pferdchen nicht verkauft wurden fand ich auch sehr schön :D
und obwohl ich dazu neige gewisse Dinge aus längeren Geschichten zu vergessen erinnere ich mich noch an sie.
Allerdings gibt es da jemanden, der sich vollständig aus meinem Gedächtnis gelöscht hat. dem Schweizer. Ganz im ernst... den Kerl hab ich total vergessen. XD
In wekchem Kapitel kam er denn nochmal genau vor?
Vielleicht wäre ein Charakter Register doch nicht so schlecht?
Vorallem für Leute wie mich, die so schlecht darin sind sich Namen und aussehen zu merken u.u
Auch in den Romanen die ich momentan lese hab ich bei fast allendas aussehen vergessen ^^' es ist irgendwie peinlich, ich weiß. Und den Rest des Kapitels - möchte ich gsr nicht totquatschen ^^ wirklich. Es war schön wie es ist.
Da muss man nicht viel hinzufügen :D
Eigentlich kann ich Babys(noch) nicht sonderlich viel abgewinnen. (Was man mit 17 vermutlich auch noch nicht unbedingt muss) aber dennoch finde ich auch die Szenen mit Marzia und Nino niedlich und auch gut geschrieben :D
Gedanken & Gefühle sind immer schön ausgeschrieben. In letzter Zeit ist kir irgendwie aufgefallen das ich soetwas sehr schätze xD vielleicht weil ich mal wie in ffs geschaut die... nennen wir es mal knapp mit Wörtern bestückt waren :D
Arno tut mir aber auch etwas leid. Heutzutage kann nan mal eben alles fotografieren, damals ging das nicht. Das er alles verpasst, ist eigentlich wirklich nicht sonderlich fair. Dafür kann er sich dann während der Pubertät noch mehr um Nino kümmern (was ein gewinn xD)
Waren die jugendlichen damals eigentlich auch so schlimm?
Naja diese Frage kannst du mir vermutlich nicht beantworten xD trotzdem würde ich es gerade gerne erfahren haha ^^

Nun... tatsächlich war es das schon wieder.
Tut mir leid das es so kurz ist - ich wollte einfach ein Lebenszeichen von mir geben. Ich joffe ich komme bald dazu das nächste Kapitel zu lesen :D

Bis dahin!

Antwort von Crossy am 29.01.2017 | 23:31 Uhr
Hallo meine Liebe :)

Schön mal wieder von dir zu hören, über deine Reviews freue ich mich doch immer wieder ganz besonders dolle :)
Schwer beschäftigt hm? Nein im Ernst, sag das nicht immer wieder - ich schreibe hier auf freiwilliger Basis und du liest auf freiwilliger Basis - also kannst du dir so viel Zeit lassen wie du möchtest.
Ich finde Entspannung ist sehr wichtig - und das ganz normale Leben. Ganz ehrlich, so spannend ein wenig Aufregung und Action auch ist, so unrealistisch wirkt es meiner Meinung nach. Immer wieder DIE krasse Action - das macht auf Dauer auch kein normaler Mensch mit. Ich finds auch viel entspannender so ganz normale Alltagsszenen und ruhige Momente zu beschreiben. Da habe ich als Autor mehr Spaß dran. Wenn mir dann mal was actionreiches einfällt, kommt das natürlich auch aufs Papier :D
Ja ich finde es ganz gut immer wieder alte Charaktere auftauchen zu lassen - SPOILER: Davon werden in nächster Zeit wieder mehr auftauchen. Weil wir ja jetzt wieder in Frankreich sind. Wie konntest du denn Olivier vergessen? Also sowas, tss :D Das ist doch ein ganz lieber und schnuckeliger, ist halt ein Schweizer gell? (Keine Ahnung wie man Schweizerdeutsch schreibt :D)
Charakterregister - ja ich hab hier meinen eigenen liegen, ich sollte echt nochmal einen für die Allgemeinheit machen. Wird auf jeden Fall noch geschehen - soweit ich es nicht wieder verschnarche. Was mir ja öfter mal passiert, sollte mir da mal ein paar Zettel schreiben und an meine Wand kleben - dann seh ich immer, was ich mir vorgenommen habe und erinnere mich zumindest daran :D
Mit 17 ist das ja auch vollkommen in Ordnung - deswegen ist es jetzt umso schöner zu lesen, dass du die Szene gut geschrieben fandest. Gedanken und Gefühle sind einfach wichtig. Umgebung zu beschreiben ist ja schön und gut, aber ich möchte doch auch wissen, was der Charakter denkt, was ihn bewegt, sonst wirkt das so leer, so stumpf. So tot.
Ja mir tut er auch leid :/ Ja eigentlich dürfte ich sowas nicht sagen, als Autor ist man ja immer selbst schuld am Leid der Charaktere, aber wenn ich mich an das Spiel anpassen möchte, muss das eben so sein. Mal schauen, irgendwann treffen sie sich ja wieder, wenn sie alt und grau sind. Pubertät gab es damals wie heute und da Hormone keine Jahreszahlen kennen - autsch :P Mal sehen was da noch rauskommen wird :)

Ach was, ich freu mich über jedes noch so kurze Review von dir :) Die sind etwas besonderes - Stammleser und Stammschreiber, du weißt ja ;) Starte mit einer ordentlichen Portion Gesundheit und einer großen Tasse lecker Tee in die Woche, ich hoffe, wir schreiben bald wieder :D

LG Crossy
03.01.2017 | 22:43 Uhr
Ein crossy, ein crossy,.... ;)

oder eher ein Kapitel vom crossy. Ein schönes, langes - nein ein megalanges Kapitel vom crossy und eines das so richtig nach meinem Geschmack ist. Hier kann man wunderbar lesen und wenn es dann auf einmal aufhört - schaut man nach ob man nicht eventuell doch umblättern kann :)
Ahja der Baxter. Warum hat sich das eigentlich so eingebürgert? Wo er doch eigentlich Locan Ephraim Baxter heißt. Ich weiß auch nicht was mich bei dem Namen geritten hat aber er fiel mir halt so ein. Und wenn ich nun sehe wie viel Spaß uns der Bursche bereitet, bin ich ehrlich froh, dass er noch da ist. Aber Du wolltest mich ja hauen wenn ich ihn den Weg alles irdischen gehen lasse, deshalb ist er nun noch da und darf die Franzosen ein wenig weiter terrorisieren.
Dass ich gespannt bin wie es weitergeht mit der kleinen Kampfameise namens Marzia weißt Du ja aus erster Hand und ich freue mich jedes Mal diebisch wenn ich Probelesen darf. Ich kann das Mädel auf der einen Seite verstehen das sie sich um ihren Arno Sorgen macht und ihm helfen möchte. Auf der anderen Seite denk ich mir wieder so - oh mein Gott der kleene Hosenmatz - was wird aus dem? Da aber Marzia ja so manches lernen konnte in Amerika und auch vorher schon so einiges auf Lager hatte, brauch ich mir ja eigentlich keine Sorgen machen... oder o.O
Ich bin richtig gespannt darauf wie Du die Story jetzt mit der Geschichte aus dem Spiel ineinander laufen lässt - wird nicht einfach aber Du schaffst das. Das weiß ich :)
crossy FTW Konfetti werf und Pompons schüttel.
Hach was bin ich zappelig hier und so gespannt wie sie Arno wiederfindet und ....ob ...sie ihn überhaupt wiederfindet?? o.O
Wehe wenn nich ... grrrrrr.
Dann werd ich von meinen Spatzis welche nach Frankreich schicken die ihr die Leviten lesen. :) Jawohl :P

Aber wir werden sehn was da noch so alles auf uns zukommt - seien wir gespannt liebe Leser und üben uns in Geduld.

Kekse und Cappuccino für das crossy hinstell und Honigpomelo

Lass Dich knuddeln mein liebes crossy

Apheliane

Antwort von Crossy am 03.01.2017 | 23:35 Uhr
Ein Review vom Streifenhörnchen aka Apheliane - interessant :D

Schön mal wieder ein Review von dir zu lesen. Wir reden zwar jeden Abend miteinander, aber etwas zu lesen ist dann doch noch einmal etwas anderes - dann hat man es schriftlich. Ach ja, ich freu mir :D
Naja wenn man einmal beim Schreiben ist und es fließt hat man etwas ordentliches zusammen, dann muss man sich auf die Finger hauen, um keine 20 Seiten hinzuzaubern. Ist für ein Kapitel dann doch ein bisschen viel. Aber ich bin schon dabei, das nächste Kapitel lässt sicherlich nicht mehr lange auf sich warten :)
Baxter die geile Sau. Da hast du echt einmal etwas in die Welt gesetzt und hättest auch nicht gedacht, dass der sich so lange hält. Ist halt ein zäher Bursche, unser Locan Ephraim Baxter - das ist ein Name, das sag ich dir. Ich mag ihn - den Namen sowie den Kerl :) Ohne den wäre es an manchen Stellen nicht einmal ansatzweise so lustig. So .. wo wir grade vom Niveau geredet haben :D Äh pardon ... NIVO!
Ja Marzia .... da kann man sich echt die Zähne ausbeißen, vor allen Dingen ich. Hab mich ja regelmäßig in der Wolle mit ihr. Na um den Kerl würde ich mir aber auch 24/7 Sorgen machen - oder eher um die Häuser und Menschen, die sich gerade in seiner Nähe befinden :D Der kleene Hosenmatz, der regelt das schon. Glaube ich. Er hat ja Papa, äh ne, Onkel Baxter. Das wird er schon noch lernen, dass er der Onkel ist. Mehr oder weniger :)
Ja das Spiel - ach Ubisoft, da habt ihr was gemacht, mit diesem Spiel. Aber das bekomm ich schon hin. Das will ich mir nicht nachsagen lassen, dass ich nicht auf die Story geachtet hätte und am Ende noch OOC werde - wobei ich ja auch ein anderes Spiel gespielt habe als die Leute hier. Die haben immer andere Dinge gespielt und einen anderen Arno erlebt als ich. Wobei man bei diesem Charakter in vielen Dingen ja gar nicht so krass OOC werden kann - der ist ja mehr oder weniger ein unbeschriebenes Blatt. Aber zu krass sollte man dann mit Faustnuckeln auch nicht über die Ziellinie schießen ;)
Konfetti .... das bleibt doch im Fell hängen :O
Na wenn er sich davor nicht selbst in die Luft gesprengt hat, dann findet sie ihn schon wieder ... oder zumindest seinen Kopf? Ach keine Ahnung, hab schon nen groben Plan, aber ob der funktioniert?

Na ich beeil mich - hab noch so viele Ideen und da ist das Stück, was du erwähnst, nur der Anfang von :) Ich halte mich also ran ;)

Danke, nehme ich alles gerne, biete dafür ein paar Ofenfrische Kekse an - muss morgen wieder welche backen, habe da sowas vor :D
Ich knuddel dich kräftig zurück und kraule dich an den Öhrchen :D

LG Crossy ^^
21.11.2016 | 20:50 Uhr
Moin!

So da bin ich wieder - erneut im zwei Kapitel Takt. Aber ich muss sagen, dass es so ganz angenehm ist und ich so die eineinhalb Stunden die ich Bahn fahren musste sehr gut überbrücken konnte :D
Zum ersten Kapitel werde ich mich eher kurz fassen: Es war ein... ziemlich überraschender plottwist muss ich ehrlich sagen. Zuerst hab ich mich ein bisschen gewundert aber okay. Es war ja gut geschrieben und noch ein letztes... hm naja Abenteuer ist hier die unpassende Bezeichnung... nennen wir es mal 'aktionreicheres Erlebnis' vor dem großen Abschied passt ja eigentlich auch ganz gut in den...äh... mir will das Wort nicht einfallen. Ich hoffe zu verstehst wie ich das meine. ^^
Die Geburt an sich wäre sicherlich spannend genug gewesen (zumindest für die anwesenden) aber das kann man ja nicht so gut ausschreiben xD das wäre äußerst seltsam. So wurde es gut 'überspielt'. Zu den Herrschaften muss man sich wohl eher nicht äußern, man würde wohl größtenteils die Gedanken Marzias wiederholen. Es gibt ja wirklich ein paar komische Menschen auf dieser Welt... und das traurige ist, dass ein solches Ereignis gar nicht mal soweit hergeholt ist *seufzt *
Aber am Ende ist ja alles gut ausgegangen ^^
Auch wenn mir Michelle etwas leid tut... Aber Notwehr ist Notwehr. Manchmal geht's da eben nicht anders. Ich finds auch ganz gut, dass sie jetzt allen Anscheins nach nicht allzu sehr deswegen in den Seilen hängt.
Zum zweiten Kapitel muss ich sagen, dass auch die Überschrift 'Etwas endet, etwas beginnt.' ganz gut gepasst hätte.
so heißt eins der, ich glaube es ist nur ein Zusatzband, Bücher aus der Geralt Saga auf denen the witcher basiert... keine Ahnung ob du das kennst aber ich mag diesen Satz irgendwie total gerne. ^^ An manchen Stellen hatte ich das Gefühl, dass manche Sätze nzw Gedanken sich etwas doppeln. Vielleicht irre ich mich aber auch - oder es ist Absicht um diese Sachen eben noch einmal zu unterstreichen. ^^ Ist immerhin auch nicht einfach, von irgendwo abzureisen wo man ein paar der wichtigsten Schritte im Leben gemacht hat. Was ich aber noch sagen muss, ist das Marzia und odette nicht die einzigen sind, die die Herren der Schöpfung vermissen xD
Ich will nicht sagen, dass die anderen Menschis nicht für genug Spannung sorgen - um Gottes Willen nein aber ich mochte Baxter. Die Kommentare und kleinen kabbeleien waren immer sehr erheiternd.
Und Arno sowieso. (Wäre ansonsten ziemlicher Unfug gewesen diese geschichte hier zu lesen gell? XD)
Aber gut - zumindest einer von ihnen wird die nächste Zeit ja wohl wieder mehr auftauchen. Und der andere...man wird sehen wie lange er noch in Frankreich bleiben wird. Wir sind gespannt ^^
Einen Gedanken fand ich irgendwie seltsam... eine Überfahrt von Amerika nach Frankreich dauert drei Monate - dass heißt Beth, Connor und Co. müssten ein halbes Jahr warten, bis sie erfahren, ob die drei sicher drüben angekommen sind o.o
Im Vergleich zur heutigen Zeit...
Mal schnell ne Whatsapp mit 'Ey Bruder sind gerade gelandet'. Ein halbes Jahr warten wäre heute ja absolut undenkbar!

Nun...ich denke ich mache hier mal Schluss.
Ich bin heute irgendwie nicht in der Lage dazu, Sachen sinvoll auszuformulieren also entschuldige wenn es an einigen Stellen etwas stümperhaft klingt - der Wille zählt nicht wahr? :D

Bis dahin!
LG Dodu

Antwort von Crossy am 27.11.2016 | 00:37 Uhr
Bonsoir meine Liebe :D

Nun wird es aber wirklich Zeit, dass ich dir auf dein Review antworte, denn man sollte die Leute nicht darum bitten/dazu ermutigen welche zu schreiben, nur um sie dann nicht zu beantworten. Trotzdem möchte ich um Nachsicht bitten, da ich momentan sehr viel um die Ohren habe (ich weiß, immer eine sehr faule Ausrede), doch ich sage immer - lieber verspätet als nie :) In solchen Fällen bringt es glücklicherweise niemanden um - hoffe ich zumindest :O
Dass du deine Reviews über mehrere Kapitel zusammenfasst ist vollkommen legitim und auch praktischer - so kannst du das besser schreiben (eventuell?) und ich auch besser lesen. Man benötigt ja nicht für jedes einzelne Kapitel ein Review, wenn der Leser alles auf einmal liest. So zumindest meine Meinung, andere Leute sehen das ja vollkommen anders, aber gut, das ist deren Meinung.
Abenteuer, ja so kann man es nennen. In diesem Fall geht es auf Aphelianes Konto, es war alleine ihre Idee :) Ich habe noch versucht, diese dann wenigstens so harmlos und realistisch einzubauen, wie es diese Situation zulässt. Im Endeffekt ist ja eine Geburt 'alleine' actionreich genug. Ausschreiben kann man das sicherlich, nur ob man eine Geburt so detailreich beschrieben haben möchte ich die eine Frage und ob es viel bringt, ist die andere. Der Mensch alleine ist und bleibt das Problem. Glücklicherweise haben nicht alle so einen an der Waffel, wie diese Herrschaften, da gebe ich dir recht, aber leider gibt es immer mehr von ihnen. Vielleicht nicht alle so gewaltbereit, doch sich keinen Deut um andere scherend. Leider.
Eben, so muss man das betrachten. Kann mir aber nicht vorstellen, dass man es einfach so abtun und vergessen kann. Vor allen Dingen, wenn man sonst immer Menschen zu ihrem Leben verhilft - muss ein Schock für die Arme gewesen sein :O Aber sie fängt sich wieder auf, eben weil sie dadurch sich selbst und die anderen gerettet hat, es geschah aus keinerlei böser Intention. Und um einen Menschen wie diesen Kerl ist es - so hart es für manche Ohren klingen mag - wirklich nicht schade.
Spiele ja, Bücher nein, wusste gar nicht, dass es sowas gibt :O Musste ich gleich mal googlen, danke für den Hinweis :D Ja dieser subtile Hinweis, dass die Überschrit sehr lang war, den habe ich wahrgenommen. Weiß ich auch, aber dieser Spruch ist mir einfach so in den Kopf geschossen und so musste ich ihn einfach hernehmen :) Ja hat es sich auch, war aber auch mehr Absicht als Versehen. Ich bin da selbst so, dass ich über gewisse Dinge, die bevorstehen oder die mich belasten, immer wieder nachdenke, immer wieder genau das gleiche darüber denke. Ist vielleicht zum Lesen irgendwann langweilig, Hinweis ist auch an dieser Stelle angekommen :)
Ah ich vermisse die beiden auch - wobei ich Baxter noch ein klein wenig mehr vermisse, aber auch nur, weil ich schon weiß, was einmal mit ihm geschehen wird :) Sag das mit Arno nicht. Hab schon genug Mails erhalten, in denen ich gefragt wurde, wann Arno endlich aus der Geschichte verschwindet und was er überhaupt darin zu suchen hat, schließlich nerve er. Verstehe ich zwar nicht, denn ... hey da ist Connor!!!
Na das werden wir ja sehen, wer wann und wo auftauchen wird und wer wann und wie lange in Frankreich bleiben wird. Seid gespannt :D
Ich musste wirklich über dein "'Ey Bruder sind gerade gelandet'" lachen, das war wirklich gut :D Ja in Zeiten wie diesen ist es undenkbar, weil wir es eben nicht mehr anders kennen. Damals war das eben so und was man nicht kennt, das kann man nicht missen und seltsam finden. Natürlich ist man hibbelig, aber es war eben so :)

Ach was, ist doch egal, ich finde es immer wieder sehr amüsant deine Reviews zu lesen und andere Leute ebenso (wie mir zu Ohren kam :D), einfach weil sie mit so viel Liebe geschrieben sind und du auch auf den Inhalt der Kapitel eingehst, was einerseits zeigt, dass du richtig gelesen hast, er dich interessiert hat (oder eben auch nicht) und du eine Meinung dazu hast. Und das bedeutet für mich: Ziel erreicht. Es freut zwar zu lesen, dass die Geschichte gefällt und das gespannt aufs nächste Kapitel gewartet wird, aber naja ... das hat irgendwie nichts individuelles, weder im Review, noch an dessen Schreiber.

Von daher möchte ich dir einfach danken, dass du (auch wenn du immer mal wieder Pausen hast) immer wieder schreibst und fleißig mitliest :) Danke dafür <3

LG Crossy
19.10.2016 | 23:04 Uhr
Hallöchen ^^

So nun auch endlich mal das um ein Kapitel verspätetes Review :)
Ich bin leider nicht eher dazu gekommen weiter zu lesen ^^
Ich finde es auch wirklich schade das sich über die zwei Kapitel niemand gemeldet
hat *seufzt* du bist ja nun wirklich niemand der um Reviews bettelt
(Da kenne ich ganz andere) aber eins pro Kapitel sollte drin sein. Finde ich.
ich finde es auch gut, dass du trotz ser vielen nervigen schwarzleser
deine Motivation nicht verlierst und trotzdem immer weiter schreibst!
Selbiges gilt für dein Partnerin. Vermutlich sieht es bei ihr nicht anders aus.

Aber nun gut. Weiter. ich muss wirklich sagen... es ist recht angenehm auf dem aktuellen Stand. Bisher dachte ich mir bei jedem neuen Kapitel meistens: och ne jetzt werde ich ja nochmal zurück geworfen xD
Aber jetzt ist es ganz schön so. :D

Das erste der beiden Kapitel waren ja vergleichsweise eher ruhig und... amüsant. Was mir persönlich sehr willkommen ist xD ich mag sowas ja gut leiden.
Abgesehen von den eher... naja nennen wir es mal "nachdenklichen" Szenen im bezug auf Arno und Marzias Mutter. Aber die müssen natürlich auch sein, alles andere wäre sehr unrealistisch xD ich fands auch gut abgewogen


Gut... eigentlich ist es ja schon ernst das Marzia vor Saviero (Irgendwie mag ich ihn ja nicht. Vielleicht weil er so ein 'schlechte Nachrichten Überbringer' ist... ) verbirgt, dass Antonio eigentlich ihr Sohn ist. Ich fand es trotzdem irgendwie zum schmunzeln. Ich mag es ja, wenn jemand sich schnell eine kleine Notlüge einfallen lässt und alle anwesenden so perfekt mitspielen.

Und es ist ja schon interessant wie Marzia sich augenscheinlich viel mehr schämt einfach in da Zimmer hineingeplatzt zu sein als Beth, die ja erwischt wurde. Sie hat viel mehr den Eindruck gemacht als seie es ihr so ziemlich egal,dass sie erwischt wurde. Aber gut. Eigentlich ist es doch sowieso besser gewisse Dinge ein wenig lockerer anzugehen. Ich mochte diese Szenerie jedenfalls recht gerne :D
Jedenfalls hat mir dieses Kapitel sehr gefallen und auch der cliffhanger am ende war gut. Auch wenn solche leider nicht wirklich wirken wenn man zwei Minuten später weiter lesen kann xD

Das zweite Kapitel fand ich auch sehr gut und war auch eine schöne Einleitung für den Frankreich Plot.
Es wäre irgendwie seltsam wenn Marzia sich aus heiterem Himmel denken würde: so jetzt Segel ich mal nach Frankreich. Solangsam wirds ja zeit!
Ich meine... nicht das Arno nicht Grund genug wäre aber es wäre trotzdem ein bisschen 'random'. Aber da sich die Lage in Frankreich mittlerweile ja sehr zugespitzt hat, ergibt das ganze schon viel mehr Sinn. Und das was davor passiert ist... ai... kann ja mal passieren, dass jemand ein Auge auf einen wirkt. Und sie hat den Kerl (dessen Namen ich leider vergessen habe ^^') ja rechtzeitig abgewimmelt und nicht wirklich etwas gemacht :D
Alles in allem zwei sehr gute Kapitel!
Und das 'Länge gut, gut geschrieben und gut vorstellbar bla bla' spar ich mir mal... das kennst du ja schon und es ist nichts neues für dich ;D

Ich freue mich jedenfalls auf die nächsten Kapitel :)

LG Dodu ♧

Antwort von Crossy am 26.10.2016 | 17:31 Uhr
Hallihallohallöle :D

Erstmal möchte ich mich entschuldigen, dass ich erst jetzt antworte, aber irgendwie habe ich davor noch keine Zeit gefunden, mea culpa -_-

Schön mal wieder von dir zu hören, auch wenn du zu den letzten Lesern gehörst, denen ich es nicht übel nehme, wenn sie mal ein Review verschnarchen :) Von dir weiß ich ja, dass deine Zeit eher begrenzt ist, du nicht immer direkt das Kapitel liest und dass du dich aber auch meldest, wenn du Zeit und Lust hast. Abgesehen davon sind deine Reviews immer so schön zu lesen, dass ich es dir gar nicht übel nehmen kann :P Ach das ärgert zwar, aber schreiben tu ich trotzdem - ich schreibe ja, weil mir das Schreiben Spaß macht und nicht, weil ich hier irgendwelche Leser unbedingt befriedigen muss. Aber es bietet sich immer an seine Werke mit der Öffentlichkeit zu teilen ;)

Amüsant waren sie also? Soso das ist ja gut zu wissen - zu viel Action auf einem Haufen ist ja auch langweilig. Wobei man Action für sich ja auch irgendwie immer selbst definieren muss. Und die Action auf diese Art und Weise … sagen wir mal, es war vielleicht kein Kampf oder dergleichen enthalten, doch ich finde, dass es für einzelne Personen auch Action genug sein kann, neue Dinge zu erfahren und Leute kennenzulernen. Vor allen Dingen in dieser Beziehung dann. Saviero mag ich auch nicht – könnte dran liegen, dass er ein alter, buckeliger Italiener ist oder dass er sich doch noch so komisch verhalten hat. Nach wie vor hätte er auch einfach sein Anliegen anmelden können und nicht einfach so herumschleichen müssen. Das war schon eine echt beschissene Aktion von ihm -_- Ich war mir zuerst nicht sicher, ob ich das so überhaupt einbauen sollte, aber letztlich hat es dann doch gepasst und eigentlich kann man das auf diese Art und Weise schon einmal machen finde ich ^-^

Naja so etwas in der Art ist mir um ehrlich zu sein auch schon einmal passiert (davor hab ich allerdings geklopft, wurde bloß nicht gehört) und dann wurde ich nur blöde angeguckt. Naja ist ja auch nicht so doll, wenn dir grade ein Kerl in der Grätsche liegt und eine weitere Person reinplatzt, noch dazu eine gute Freundin. Hättest du Aphelianes Part gelesen (ich weiß, das kann man wirklich nicht verlangen, deswegen kläre ich dich auf) wüsstest du, dass Beth bei weitem nicht so entspannt reagiert hat, wie in meiner Version. Da war der Schreck doch ganz schön groß :'D
Cliffhanger müssen sein – ohne die wird es ja langweilig oder? Nein eigentlich mach ich doch gar nicht so oft welche, aber hin und wieder muss das sein. Für die Leute, die das Kapitel frisch gelesen haben, war es auf jeden Fall einer, der sich hoffentlich gelohnt hat :D

Nun gut, dass sie zurück nach Frankreich will, das stand ja fest, nur brauchte es für mich noch einen triggernden Faktor, dass sie ausgerechnet jetzt gehen will, sonst hätte sie ja auch noch ein weiteres halbes Jahr in Davenport bleiben können (Gott, das möchte ich Apheliane und ihren Charakteren nun wirklich nicht antun :O). Ja, das kann eigentlich ziemlich schnell passieren (Herrje, ich werfe zur Zeit wirklich ein schlechtes Bild auf die italienischen Herren; ich hoffe ich kann das bald wieder gerade biegen O.o), dass die Männchen sich so verhalten, vor allen Dingen eben die Italiener ;) Aber gut, abgewimmelt hätte ich den auch. Es braucht schon ein bisschen mehr als gutes Aussehen und Freundlichkeit … finde ich zumindest. Und eine Frau/ein Mann, die/der in einer Beziehung ist, sollte sich sowieso nicht auf sowas einlassen. Ich meine, ein bisschen flirten, darüber kann man hinweg sehen, aber Körperkontakt auf diese Art und Weise ist dann doch zu viel.

Gut, dann danke ich für das Review, wieder einmal sehr erfrischend, da ist es einem doch glatt egal, wenn die anderen zu faul zum Schreiben sind ;)

LG Crossy
07.08.2016 | 22:47 Uhr
So... und weiter.

Ich hatte vorhin nur mit dem lesen aufgehört weil mein handyakku leer war. Beim lesen stört dann das Kabel also habe ich nur schnell ein Review getippt und dann weiter gelesen.

Es ging ja nun mehr oder weniger ruhiger zu...aber ich muss sagen ich fand ihn trotzdem richtig richtig gut.
Ich wollte jetzt so unbedingt ein Review schreiben das ich das letzte immernoch nicht hab... das kommt dann am ende dieses Reviews. Ich wollte im letzten Review zuerst schon fragen was denn aus dieser Frau geworden ist...aber ich dachte mir schon das da noch was kommt. Und als sie sich dann vorgestellt hat... meine Güte das hab ich wirklich nicht erwartet. Und eben dieses unerwartete hat diese Situation so... ich kanns gar nicht beschreiben. Immerhin hat man sich die ganze Zeit gefragt wer das denn ist und dann ist sie einfach arnos Mutter. Da hast du...oder habt ihr... euch echt was schönes einfallen lassen. Und ich bin wirklich gespannt was in dem Zusammenhang noch kommt. Ist ja noch nicht ganz abgeschlossen wie mir scheint.

Die Situation mit dem Pärchen, dessen Namen ich mir irgendwie nicht merken kann fand ich auch ziemlich witzig. Ich meine ok... ein Ferienhaus... is zwar unnötig aber wenn man einmal im jahr hin fährt sinnvoll. Und günstiger als ein Hotelzimmer. Aber ich weiß nicht... ich würde nie auf die Idee kommen zu irgendjemandem zu gehen und zu fragen ob ich das Haus kaufen kann. Wenn ich so schöne Häuser sehe freue ich mich viel eher über die Umgebung und Architektur anstatt das ich sie ändern will. Zuerst dachte ich ja Marzia will den Inhalt des eimers einfach über den 'Gästen' ausleeren... aber so geht's natürlich auch.

Und zu dem anderen... sag ich lieber mal nichts. Ich hätte ihn gar nicht erst ins Gasthaus gelassen und auch kein Essen mehr gegeben. Hätte er sicherlich auch nicht überlebt... und Agnes tut mir leid. Wirklich. Ich werde echt selten von geschriebenem oder an sich fiktionalem so richtig berührt aber da...

Zuerst dachte ich ja Marzia adoptiert das Mädchen weil sie ja meinte das sie eigentlich eine Tochter will.aber so ist es auch gut... aber mal ne frage wie will Mirijam die kleine eigentlich ernähren? o.o fertig Nahrung gibt's ja nicht aber...wird schon xD

So und dann mal zu Kapitel 119...das letzte. Nach über einem Jahr hab ivhs dann endlich auch mal geschafft und kann jetzt diesen vermaldeiten alert Button auf ja umschalten. Und ich muss sagen... das Kapitel kam mir lang vor. Etwas zu lang wenn ich ehrlich bin. Ich hätte es vermutlich in zwei Teile aufgeteilt, denn es gab keine Szenen die man weglassen konnte. Das Gespräch am Anfang mit Marie fand ich sehr interessant ebenso wie alles was danach passierte... also... das die Familie sie vermisst ist ja verständlich. Wäre seltsam wenn nicht. Aber wie kommt man bitte auf die Idee jemanden, den man zwei jahre nicht gesehen hat und genaugenommen nicht mal weiß ob die Person überhaupt noch am leben ist mit irgendjemandem zu verloben? Intelligent. Wirklich. Aber gut das Marzia das vorher erfahren hat. Wäre vermutlich eine ziemlich seltsame Situation gewesen wenn sie mit ihrwr kleinen Familie dort aufgekreuzt wäre. Oder alleine und dann nicht mehr weggekommen... obwohl nein das eher nicht sie hätte arno bestimmt eingepackt. Und Nino is ja auch noch da. Jedenfalls hast du gut bewiesen das auch ohne Mord und Totschlag Spannung möglich ist :3

Na gut... wie das ausgeht werden wir hoffentlich irgendwann sehen auch wenn es vermutlich noch eine weile dauern wird. Die letzten Kapitel haben mir aber auf jedenfall auch sehr gut gefallen und ich freue mich nun endlich auf dem aktuellen Stand zu sein und nicht mehr über sachen spekulieren zu müssen, die schon seit einem Jahr geschrieben und abgeschlossen sind wie am Anfang xD

Und ich freue mich auf weitere Kapitel :D

LG Dodu

Achja und wenn du willst trete ich deinen übrigen lesern mal in den arsch das sie auch mal was tippen. Habe ich schonmal gemacht bei zwei Leuten die ihren Charakter an einen Autor geschickt haben damit er in der Geschichte mitwirkt... was sowas angeht bin ich wenig hemmungslos. Ich weiß zwar das es dir nicht um die Reviews geht aber ehrlich gesagt geht mir sowas auf den Keks ^^'

Antwort von Crossy am 09.08.2016 | 22:53 Uhr
Na aber holla, das zweite Review kam sehr fix - hätte ich nicht mit gerechnet :D Freu mich aber umso mehr ^^

Naja, direkte Kampfaction kann es nun einmal nicht immer geben. So ein paar ruhige Kapitel sind schön zu schreiben und tun ja auch den Charakteren in der Geschichte gut - kann ja nicht immer Action und Aufregung sein, das hält auf Dauer auch kein normaler Mensch aus. Deswegen frage ich mich auch wieso manche Geschichten von einer Actionszene in die Nächste stürzt, von einem Drama ins nächste - und die Charaktere ertragen trotzdem alles mit eiserner Miene. Irgendwie schon erstaunlich, wenn man bedenkt wie zerbrechlich die menschliche Psyche ist und dass der Körper auch keine Dauerbelastung aushält. Naja, werden die Helden eben nicht so alt, auch nicht mein Problem :P
Aha du dachtest dir also, dass da noch was kommt, soso. Hast wohl einen Sinn für sowas, na dann hat dich dein Gefühl nicht getäuscht :P Aber damit hat dann wohl doch hoffentlich niemand gerechnet. So ein paar 'What?' Offenbarungen braucht eine Geschichte meiner Meinung nach schon immer mal zwischendurch. Ich fand einfach ich sollte diesen Charakter einbauen und ihn erklären - wenn sich Ubisoft schon um nichts mehr kümmert und die Backstory der Protagonisten so sträflich vernachlässigt, dann machen wir das eben ;) Dazu sind Fanfictions schließlich da. Abgeschlossen ist da sowieso noch nichts, warte nur ab, da kommt noch einiges ^^

Naja aber sich ein günstiges Hotelzimmer zu mieten ist dann auf Dauer doch günstiger als ein teures Ferienhaus (jetzt mal in die Realität versetzt wäre das Herrenhaus in Davenport alles andere als billig. Alleine wegen der Architektur, der Größe und der Lage). Da ist dann jedes Hotelzimmer billiger - wenn man wirklich nur einmal im Jahr kommt. Wenn man da öfter ist, ergibt so ein Haus natürlich mehr Sinn, aber sonst nicht wirklich. Naja das wäre dann doch zu simple gewesen und so krass sind unsere Chars ja dann doch nicht oder? Einfache Psychologie funktioniert in den meisten Fällen dann doch besser als das Schlimmste vom Schlimmen ;)

Solche leute gab und gibt es leider immer wieder - Schmarotzer, Betrüger, die ihre eigenen Leute wie Dreck behandeln. Einfach nur hart. Es freut mich, wenn ich den Text so gestalten konnte, dass die Gefühle auch richtig beim Leser angekommen sind und man mitfühlen kann - liegt natürlich auch am Leser, wenn der sich nicht richtig drauf einlässt, bringt ja alles nichts. Deswegen danke ich dir für deine Geduld ^^
Na ich glaube so weit kommts noch O.o Grade ein Kleinkind an der Backe und mehr oder weniger 'Alleinerziehend', da adoptiert sich glaube ich keiner mehr ein Kind dazu :*D Hätte sie sicherlich gemacht, wenn die Umstände anders gewesen wären. Aber Noris und Mirijam (schreibt man das eigentlich so? Ich habe keine Ahnung O.o) werden gut für die Kleine sorgen und für sie passt das glaube ich auch besser, als für Marzia :P Na Esels- oder Ziegenmilch gabs schon. Fertignahrung ist ja sowieso nichts für Babys. Nein aber damals hat man dann einfach Esels- oder Ziegenmilch genommen, das ging schon ;)

Ich weiß - das Kapitel kam nicht nur dir zu lange vor und ich habe mich auch geärgert. Aber manchmal hat man beim Schreiben das Problem, dass man einfach nicht weiß, wann man wie und am besten einen Cut reinhaut. Ich mag meine Kapitel eben nicht einfach so enden lassen, es sei denn ich baue einen geplanten Cliffhanger ein. Was ja hier nicht der Fall ist. Also entschuldigung für das lange Kapitel, ich werde mir Mühe geben sie künftig wieder zu kürzen :)
Ja irgendwie ist mir das so in den Kopf gekommen und ich wollte es nicht mehr raushauen, das Gespräch am Anfang. Naja irgendwo war es ja unnötig, aber andererseits fand ich es irgendwie wichtig. Weiß auch net. Ja die Familie ... das mit dem Verheiraten war ja damals meistens so. Ein bisschen blöd, deswegen wird Marzia auch nicht mehr so schnell nach Hause gehen :P Danke Danke, das mit der Spannung zu hören ist gut :)

Na dann - willkommen auf dem aktuellen Stand. Es wird auch schon bald das nächste Kapitel online kommen, da darfst du dann gleich schön brav weiterlesen :) Nein, dankeschön, dass du bis zum aktuellen Stand gelesen hast :)

LG Crossy

P.S.: Ach Quatsch. Ist halt leider so. Bei jeder Geschichte hier. Und wenn man sich nicht selbst etwas schreibt (was ich leider schon in genügend Kategorien mitbekomme) oder dergleichen, dann bleibt man eben so. Umso mehr glücklich bin ich solche Leser wie dich zu haben. Noch einmal ein fettes Danke und ein großes Stück Torte für dein fleißiges Lesen und Schreiben :)
07.08.2016 | 20:05 Uhr
So. Nun ist es mal wieder zeit für ein Review.
Ich sagte ja ich werde es nicht schaffen die Kapitel bis ende Juli zu lesen. Aber ich war auch zwei Wochen lang abwesend, in Schweden und habe dort nicht wirklich die zeit gefunden zu lesen. Und wenn ivh sie hatte... kamen Mücken die ich erschlagen musste.Momentan befinde ich mich immernoch bei der 115. Aber ich nähere mich dem ende. Es ist mir immernoch peinlich das ich so absolut langsam lese und etwas, das ich eigentlich gut finde oft nach ein paar Kapiteln zur Seite lege und dann für mehrere Monate vergesse (bei meinen 'the wichter' Romanen war das nicht anders)
Eine Tatsache die ich wohl nie wirklich verstehen werde... aber umso mehr freut man sich wenn man nach über einem Jahr das Ziel fast erreicht hat xD

Aber nun genug von meinem Geschwätz und hin zum eigentlichen Review. Also? Was gibt es zu sagen? Eigentlich sehr viel, immerhin ist ja auch eine Menge geschehen aber ich sollte mir mal angewöhnen beu meinen Reviews unter 500 Wörtern zu bleiben.
Und du meintest ja irgendwann auch das du lobreden nicht leiden magst, lass dir aber trotzdem gesagt sein das mir die letzten Kapitel genau wie die vorherigen sehr gut gefallen haben. War alles gut und nachvollziehbar geschrieben, Sätze Schön formuliert... eigentlich alles was ich bisher schon immer erwähnt habe. Und auch der, ich nenne es jetzt einfach mal 'Bosskampf' mit Cormac wurde gut umgesetzt. Ivh kenne Geschichten, in diesem Fall jetzt besonders eine Serie, wo über mehrere folgen nur auf einen Kampf hingearbeitet wurde, eben jener aber in wenigen Minuten beendet und... ziemlich schlecht umgesetzt wurde ^^' das war hier nicht Fall. Auch das sue ihn vorher schon einmal getroffen habem fand ich gut. (Hätte Arno ihm da allerdings schon das Licht ausgeknipst wäre es wohl etwas zu schnell gegangen. Aber so war es ja nicht also alles gut :D) und auch die Gefühle von Marzia waren wieder sehr gut dargestellt. Zwar kam ziemlich oft die Erwähnung das sie sich sorgen macht, was aber in Anbetracht der Situation vollkommen passend ist. Wenn man sich über mehrere Monate hinweg fast jeden tag gesehen und lieben gelernt hat und dann der Partner plötzlich verschwindet... nachvollziehbar auf jeden Fall. Und irgendwie kenne ich dueses Gefühl wenn einen etwas bedrückt, man es tagsüber gut ausblendet und dann nachts deswegen nicht schlafen kann. Ehrlich gesagt tut sie mir schon ein wenig leid... aber sie werden sich ja (hoffentlich) wiedersehen :3

Ich hab auch nochmal in meine alten Reviews reingeschaut, einfach um mal zu schauen was da so stand (und Gott... die waren vielleicht blöd geschrieben. Die jetzigen sind es vermutlich immernoch aber damals war es schlimmer.)
Damals hatte ich mich gefragt ob das mit André später rauskommt und wie es scheint... ist das bisher ja noch nicht passiert. Der Name hat in eibem Kapitel nur mal kurz Erwähnung gefunden und darum frage ich nun nochmal... kommt es irgendwann raus? An sich bin ich auch schon irgendwie gespannt auf drn Frankreich Plot. Denn wenn nan sich mal die Kapitel ansieht...waren sie relativ wenig dort xD aber gut in deinem Profil steht ja das er noch gar nicht so richtig angefangen hat (ja, ich stalke Profile sehr gerne.)
Solange werde ich wohl die alten, überarbeiteten Kapitel nochmal überfliegen denn ich muss zugeben... einzekne Details sind mir entfallen ^^' das passiert aber auch bei Geschichten die von mir selbst geschrieben wurden.
Und ein bisschen 'Wissen auffrischen' kann ja nicht unbedingt schaden :3 (Zu diesem Wissen zählt aufh das aussehen der Charaktere... ich wäre wirklich für ein Mini-wiki xD Jimdo.com ist wie gesagt recht einfach zu bedienen und es koscht dich keinen Pfennig)

Nun. Ich denke das war es schon wieder.
Irgendwie bin ich nicht geübt darin Reviews zu schreiben, bei der ich nicht Abschnitt für Abschnitt die Situation analysiere also entschuldige wenn es irgendwo ein wenig plump klingt. Aber irgendwann muss ich auch das mal lernen, um die Leute nicht mit 1000 Wörter Reviews zu erschlagen :D

Und jetzt befinde ich mich ja im Endspurt. Noch fünf Kapitel.. sollte ich schaffen wenn du jetzt nicht noch eine Parade an neuen raus haust. Aber auch die werde ich (irgendwann) schaffen und regelmäßig mal mein Geschwätz hinterlassen.

Also bis dann
Lg dodu ♧

Antwort von Crossy am 07.08.2016 | 20:51 Uhr
Hui, ein Review, ich freue mich ganz dolle darüber wieder von dir zu lesen ^^
Ich mag deine Reviews nach wie vor, sie sind schön lebendig geschrieben und bringen mich immer wieder zum Schmunzeln - von daher ist es mir auch vollkommen gleich wie oft oder regelmäßig du schreibst, ich weiß nämlich dass du schreibst und das ist doch die Hauptsache. Danke dafür und danke dass du so fleißig liest - auch wenn du immer mal wieder Pausen zwischendrin machst, du kommst wieder zurück und das schätze ich einfach so an dir als Leserin und Review-Schreiberin :D
Oh in Schweden war ich auch schon, da ist es schön, aber ich war glücklicherweise im Winter - im Sommer muss es da mit den Mücken echt krass sein. Wobei die mich wahrscheinlich auch in Schweden in Ruhe lassen würden. Sie können mich partout nicht leiden hab ich das Gefühl ^^

Ach ich lese gerne 'Geschwätz', bin ja selbst nicht anders und schreibe immer mehr in die Reviews als nötig ist ;) Von daher darfst du gerne so viel schreiben wie du möchtest, ich lese und antworte mit Freude :)
Danke, ich freue mich immer über Lob das gut angebracht ist und begründet wurde. Aber einfach nur aus Prinzip zu sagen 'voll geiles Kapitel' finde ich ein bisschen komisch. Aber deshalb mag ich deine Reviews auch so sehr, weil sie eben nicht so sind :D Ich finde, wenn man schon Spannung erzeugt, dann sollte man sie nicht innerhalb von fünf Minuten ablinken lassen. So etwas lese ich selbst nicht gerne und ich versuche stets so zu schreiben, wie ich es auch gerne lesen würde. Und dass Arno ihn mal kurz angeschnitzt hat musste sein, aber umbringen durfte er ihn dann doch nicht. Das wäre, wie du schon richtig erkannt hast, ein wenig zu früh gewesen :) Ja im Nachhinein habe ich mich gefragt, ob ich das nicht wirklich ein bisschen zu oft erwähnt habe, aber andererseits ist das nun einmal so, das hast du schon gut geschrieben. Von daher hoffe ich einfach mal, dass es nicht auf die Nerven gegangen ist ^^ Wer weiß ob sie sich wieder sehen ... lass dich einfach überraschen, ich hoffe, dass ich demnächst wieder ein bisschen mit dem Schreiben voran komme, wobei ich für Frankreich schon so viele Ideen habe und die meisten schon aufgeschrieben sind :)

Ach was ich finde deine Reviews wie gesagt weder blöd noch zu lang noch langweilig. Im Gegenteil, bitte weiter so :)
Ja und ich finde es schön, wie du dich auf die kleinen Details stürzt und wie interessiert du auch an manchen Hintergründen der Geschichte bist. Ich finde es ja schade, dass manche Leser (nicht nur bei meiner Geschichte) immer nur auf Action, Drama und Romanze aus sind und sich für anderes gar nicht interessieren. Dass du also so neugierig bist, wie das mit André ausgeht und was in Frankreich geschieht freut mich wirklich :) Ja sie waren bislang relativ wenig in Frankreich, da sich der Amerika-Plot doch länger gestaltet als von mir angenommen ^^' Aber keine Sorge, es wird noch viel in Frankreich passieren :)
Ach, so viele Kapitel sind bislang noch gar nicht überarbeitet, da ich einfach nicht mehr dazu kam. Nur so ein paar, wo ich damals Muse hatte ... sollte ich mich auch mal wieder dran setzen ^^'
Ja ich bin schon dabei das im Hintergrund noch ein bisschen zu planen und umzusetzen (hab bloß momentan nicht so viel Zeit was das angeht, aber das kommt auch noch ganz sicher, versprochen ^^')

Wie gesagt, ich mag deine Art Reviews zu schreiben, da ich das selbst eigentlich ganz genauso mache. Deswegen freue ich mich schon auf das nächste Review von dir und bin gespannt, was ich wieder alles lesen darf ^^ Eine Parade sicherlich nicht. Die nächsten Tage wird (je nachdem wie Apheliane Lust dazu hat) das nächste kommen und dann regelmäßig nach und nach die nächsten ;) Aber wie immer: Lass dir schön viel Zeit beim Lesen :)

Als Dank hast du ein großes Stück Kuchen und eine schön große Tasse Kakao - lass es dir schmecken und stärk dich schön fürs Weiterlesen :)

LG Crossy ^^
16.06.2016 | 21:26 Uhr
So...

da melde ich mich auch mal wieder. Eigentlich wollte ich erst wieder etwas schreiben nachdem ich auf dem aktuellen Stand bin...bis mir auffiel das das noch gute 30 Kapitel sind und das täte mir leid. Du hast hier sowieso so viele schwarzleser und die eigentlich alle deine Review redlich verdient :D
Außerdem sind diese Reviews persönliche Lesezeichen, da ich oft und gerne mal vergesse wo ich stehen geblieben bin. Momentan bei Kapitel 85. Wobei ich gestehen muss das ich die numero 78 übersprungen hab... ich glaube ich hätte Arno nicht mehr ernst nehmen können wenn ich gelesen hätte wie er sich fühlt wenn er von einer Berserker klinge getroffen wird. (Zugegeben... vielleicht war ich auch etwas faul xD) Im Kapitel davor hat man ja auch ein bisschen was von seiner... wie nenn ich das jetzt?...Phase mitbekommen.
Witzig war es ja schon xD Und ich fand auch nicht das es sonderlich OOC oder sowas war... dafür baut man Alkohol oder Gifte in Ffs ein. damit der Charakter sich mal eben anders verhalten kann. Solange er sich nicht grundlos total seltsam verhält... aber die Begründung war ja plausibel. Und Marzia zeigt ihm damit ja gut genug was sie von ihm hält nech? Beth mir Connor genauso *lacht * Nein Spaß. Ich finde ja das dein OC und Arno gut zueinander passen. Auch wenn sie sich regelmäßig mal kabbeln. wenn alles perfekt wäre wäre es irgendwie auch langweilig. Außerdem kommt das Gerücht über italienisches Temperament ja auch nicht einfach von irgendwo. Aber irre ich mich oder übernachtet die Bande in letzter Zeit sehr oft woanders? Erst bei Washington, dann auf dieser Farm jetzt in Quebec... Muss doch auch irgendwie nervig sein wenn man sooft umzieht oder? o.o
Aber gut Tapetenwechsel sind ja auch mal wichtig. Und die Geschehnisse in Quebec sind ja ebenfalls alles andere als unwichtig. Bisher fand ich die ganzen Aktionen da sehr gut geschrieben und ich bin schon gespannt wie es weiter geht. Auch wenn schon wieder noch mehr Charaktere dazu gekommen sind xD
Die kleine Website über die Charaktere wäre vermutlich wirklich keine schlechte Idee... denn ich muss gestehen die meisten sind aussehenstechnisch für mich ziemlich große Fragezeichen geworden >_> z.B wie im letzten Kapitel schon erwähnt Baxter oder auch Julien...
Wenn du wirklich eine Seite erstellen willst, würde ich dir jimdo empfehlen. Es ist komplett kostenlos und auch relativ einfach damit umzugehen.
Es ist eben nicht wikia, aber für Charakter Einträge auch sehr gut nutzbar. Habe ich für eine meiner Geschichten schon einmal verwendet. Also könnte ich dir vielleicht auch behilflich sein, wenn die Website einmal Zicken macht xD

Ich jedenfalls würde mich echt freuen wenn du soetwas zusammenbastelst, da ich es ziemlich interessant finde soetwas von anderen Autoren zu lesen. Vorallem wenn Apheliane auch soetwas macht, wird es sicher interessant. Ich muss gestehen das ich manchmal schon gerne ihre Geschichte lesen würde, mir die wortanzahl die sie bishee produziert hat aber doch ein bisschen viel sind. Dafür lese ich einfach zu langsam... aber sprich ihr bitte mal meinen Respekt dafür aus.

Nun...hier ist erstmal wieder Schluss. momentan bekomme ich es irgendwie nicht hin vernünftige Reviews zu schreiben...
aber dazu würde ich mal sagen klein ist besser als kein. oder so ähnlich ^^

Ich werde versuchen bis ende Juli mal die übrigen Kapitel zu lesen (schaff ich vermutlich eh nicht aber Ziele setzen schadet nie :D)

bis zum nächsten mal dann
LG Dodu

Antwort von Crossy am 20.06.2016 | 15:51 Uhr
So, was 'sost' du denn hier herum so? :D

Nun, selbst wenn du erst nach 30 Kapiteln ein Review geschrieben hättest, das wäre auch vollkommen in Ordnung gewesen. Es geht mir nicht um irgendwelche Reviewzahlen und Lobreden (gerade diese kann ich gar nicht ausstehen), sondern einfach um die Meinung der Leser zu meiner Geschichte. Ich habe so viele aktive Leser (davon kann ich wegen der Favoritenliste und der Aufrufzahlen nun einmal ausgehen) und ich möchte eben schon gerne wissen, wieso sie meine Geschichte lesen. Und was ihnen gefällt. Und was ich besser machen könnte. Ich brauche da nicht jedes Kapitel von jedem einzelnen Leser ein Review (ich wäre auch zu faul jedes Kapitel zu schreiben), aber hin und wieder ein wenig Feedback wäre schön. Aber gut, ich schreibe schließlich, weil mir das Schreiben Spaß macht und nicht, weil ich Preisungen zu meiner Person absahnen möchte ;) Trotzdem danke ich dir für dein treues Lesen und deine Reviews, die sind immer sehr schön zu lesen :)
Was du hast dieses Kapitel übersprungen? Das beste? Nein, Scherz am Rande, so ging es mir beim Schreiben eigentlich auch. Nur konnte ich Arno schon davor nicht mehr so richtig ernst nehmen. Konnte ich glaube ich nie :D Aber gut, ich finde sowas gehört auch mal dazu. Irgendwie. Gut, vielleicht war das mit den Berserkerklingen etwas übertrieben, aber wenn es diese kleinen Teufelswerkzeuge schon gibt, wieso sollte ich sie dann nicht einbauen? :D
Ohne ein wenig Zoff und Zähne funktioniert eine Beziehung einfach nicht. Zumindest keine richtige Beziehung. Wenn der eine Partner seine Meinung immer herunterschluckt und sich unterdrücken lässt, ist das für mich keine Beziehung. Zoff gehört dazu und wenn man sich wirklich liebt (oder auch auf freundschaftlicher/familiärer Basis), dann verzeiht man sich so etwas auch wieder. Gehört meiner Meinung nach dazu und deswegen kommt es auch in die Geschichte rein. Zu viel von Friede-Freude-Eierkuchen Gehabe mag ich einfach nicht -_- Irgendwas muss da einfach immer sein :D
Nun ja, sie sind eben viel unterwegs und richtig umziehen ist es ja nicht. Eher vergleichbar mit einer Geschäftsreise - sie sind ja auch wegen dem 'Assassinen-Business' in Québec, von daher. Und in Hickory Valley sind sie ja auch nur, weil die Häuser in Davenport abgefackelt sind ;)
Ja ich weiß, es tut mir leid, da ist einfach immer mehr Stuff in den Plot hineingekommen und zu der Zeit, als das geschrieben wurde hätte ich mich mehr als nur einmal Ohrwatschen können. Ich hoffe es ist nicht zu verwirrend mit den Leuten :O
Werde mich (je nachdem wann ich mal ein wenig mehr Zeit finde, jetzt wollte ich erstmal die nächsten Kapitel auf die Reihe bringen; bei mir auch immer einfacher gesagt als getan, in letzter Zeit muss ich mich schon extrem oft selbst in den Hintern treten oder auch treten lassen, um was vernünftiges auf die Beine zu bringen -_-) mal hinsetzen und ein Konzept überlegen. Vielleicht mag Apheliane ja mitmachen, ihre Charaktere fließen ja auch ganz gut ein ;) Mal sehen, wird auf jeden Fall noch einmal irgendwann etwas kommen ^^'
Na Geld möchte ich für so etwas jetzt nicht unbedingt ausgeben. Aber gut, mit Webdesign kenne ich mich ja zum Glück aus, von daher wäre das schon einmal kein Problem ;)

Ja die Länge ihrer Geschichte schreckt echt ein wenig ab :D Aber für jemanden der viel Zeit übrig hat, kann ich es einfach nur empfehlen - und wenn man fix im lesen ist, hat man es schnell weg. Ich habe damals auch erst angefangen, als es 100 Kapitel gab und hatte alles in drei Tagen weggelesen :D War einfach so spannend ;) Aber das Lob spreche ich auf jeden Fall aus :D

Ach was das war doch ein vernünftiges Review :O Ich freue mich immer von dir zu lesen, da hat man wenigstens was zu lesen und auch was zu antworten :) Aber hetz dich nicht ab mit dem Lesen, die Geschichte rennt sicherlich nicht davon und bevor dir die Lust an dem Ganzen vergeht, teile es dir lieber ein ;)

Kuchen und Limo/Wasser (was auch immer du magst) hinstell

LG Crossy ^^
26.05.2016 | 22:54 Uhr
Aloha :)

Also, die letzten Kapitel fand ich irgendwie verwirrend, aber ich glaube das liegt eher daran das ich manchmal schwer von verstand bin (zuviele Personen, zuviele orte, ich konnte nichts mehr zuordnen) :D es ändert ja schließlich nichts daran das ich fleißig weiterlese :)

Ansonsten eigentlich das übliche, es wird nie langweilig, so muss eine Gute Story sein!


Grüsschen das Phantömchen :p

Antwort von Crossy am 19.06.2016 | 16:35 Uhr
Ein herzliches Aloha zurück :)

Tut mir leid, dass ich erst jetzt antworte, aber irgendwie habe ich das immer wieder verplant. Schande über mich :O Ja es sind sehr viele Personen und Orte, da kommt man schnell mal durcheinander, aber nicht nur beim Lesen, sondern auch beim Schreiben. Ich hoffe trotzdem sehr, dass du mitkommst und keine zu große Lücke im Köpfchen hast ;)
Vielen lieben Dank für das Review, ich bemühe mich, dass es weiterhin nicht langweilig wird :)

LG Crossy
20.05.2016 | 19:13 Uhr
Guten Abend!

Nach nun mehr als zwei Monaten melde ich mich auch mal wieder. Tut mir leid das so lange nichts kam, aber ich hatte an diesem fandom momentan im allgemeinen kein interesse, weswegen ich nicht wirklich weitergelesen hab.
Irgendwie ist es mir aber schon peinlich, dass ich gerade mal 71 Kapitel innerhalb eines Jahres gelesen habe. Ich sollte mir wirklich mehr Zeit dafür nehmen... aber nun gut. Aus fehlern lernt man ja bekanntlich.

Also die Kapitel 65 & 66 habe ich glaube ich 3 - 4 mal grob überflogen, zusätzlich zum normalen lesen weil ich andauernd vergessen habe ob ich die zwei schon hinter mich gebracht hatte oder nicht xD
Hatte ich aber jedesmal... naja. Unwichtig. Was ich aber irgendwie witzig finde ist, dass man bei dir nicht alles nachlesen muss um zu wissen wo man stehen geblieben ist und wo nicht. Man hat die Geschichte noch sehr gut im kopf, selbst nach längerer Zeit. Und das passiert mir ehrlich gesagt fast nie, ich weiß sonst immer nur noch die groben Sachen außer bei geschichten die mir wirklich sehr gut gefallen :D Aber nun mal zu den Kapiteln... also das mit der ganzen sache des Rates war heftig. Ziemlich heftig, aber auch sehr interessant geschrieben. Ebenso wie Marzia anschließend versucht hat Arno aufzumuntern, die worte waren sehr gut gewählt ;) Und auch dieses eine Kapitel wo du in der Kopf Zeile mitgeteilt hattest, dass es dir selbst nicht gefällt, fand ich ganz und gar nicht schlecht. Die zwei Wochen Reise hast du geschickt überspielt und nicht wie an manch anderen Stellen einfach *Time Skip* steht. Also jetzt nicht hier, sondern in anderen FFs.
Die gesamte Szene mit den Kämpfen und der verhinderung des Attentates fand ich auch toll. Muss dort aber ziemlich voll gewesen sein nicht wahr? o.o Vielleicht wäre es für die unbeteiligten besser gewesen einfach zu gehen, aber das hatte Arno in seinen gedanken ja schon kommentiert... Ich frage mich aber auch in den spielen manchmal, wo die Gegner alle herkommen. Im ersten Teil hatte ich einen einzelnen Templer angegriffen und war plötzlich von 36 weiteren umzingelt.
Die Szene wo Connor beinahe erschossen worden wäre und Arno irgendetwas ringförmiges suchen sollte, hatte ich allerdings überhaupt nicht verstanden XD habe sie zweimal durchgelesen und dann beschlossen es einfach zu ignorieren.
Achja... die Frauen, können aber auch nicht still bleiben. Aber es war ja irgendwie vorhersehbar, dass sie auf irgendeine art und weise noch dazu stoßen würden. Die Idee dazu fand ich auch recht interessant. Nur etwas doof das sie die zwei kleinen nicht einfach zuhause lassen konnten. Damals gab es ja noch keine Baby ersatznahrung... andernfalls wäre das wohl gegangen. Aber gut es ist ja nichts großartig mit ihnen passiert.
Wird Edgar nochmal wichtig? Ich meine... ansonsten hättest du ihn ja auch einfach an ort und Stelle sterben lassen können anstatt entkommen zu lassen. Vielleicht hattest du aber auch mitleid, wer weiß XD Sag es mir besser nicht ich werde es dann ja sehen, wenn ich weiterlese. Mal schauen wann ich dazu komme, aber ich denke es wird diesesmal früher sein denn ich habe ein paar Wochen frei. Da muss ich mich einfach mal hinsetzen und die restlichen Kapitel lesen xD

Und zu dem, was auf deinem Profil steht... ich fände so ein mini wiki sehr interessant. Nicht nur weil es hilfreich ist den Überlick zu behalten, es ist auch einfach interessant nochmal etwas 'zusammengefasstes' über die Charaktere zu lesen.
Ein zwei Illustrationen wären vielleicht auch nicht schlecht... denn wenn ich ehrlich bin habe ich total vergessen wie baxter aussieht ^^' Muss ich bei Gelegenheit nochmal nachlesen...

Jedenfalls war es das von meiner Seite und entschuldige nochmal das ich so lange nicht zum lesen kam!
LG Dodu.

Antwort von Crossy am 23.05.2016 | 22:41 Uhr
Einen wunderschönen Abend wünsche ich auch zurück :)

Zwei Monate? Das kommt so in etwa auf meine Schreib-Pause hin von daher - macht nichts. Kenne das nur zu gut und lesen kann man immer dann, wenn man Zeit und Lust hat. Aber du weißt ja, dass ich mich immer sehr über eine ein Review von dir freue. Die sind immer sehr ... amüsant? Wow, was für ein Wort O.o Hatte schon Angst ich würde Fehler beim Schreiben machen. Also los, dann beantworte ich das Review hier einmal geschwind, ich persönlich freue mich ja immer über solche Antworten. Weiß nicht, ob das bei meinen Lesern ebenfalls so ist, ich gehe mal davon aus.

Jetzt musste ich erst einmal selbst drüberlesen, um zu wissen was da genau geschehen ist. Das waren noch Zeiten - vergleichsweise echt schon viel zu lange her, meine Güte O_O
Das ist gut zu hören, das man sich das von mir geschriebene gut merken kann und es sich einprägt. Danke für das Lob an dieser Stelle :D Tja der Rat. Den wollte ich dann doch um jeden Preis mit einbauen. Ging einfach nicht anders. Musste sein. Naja, versuchen muss sie es ja, sonst wäre sie ziemlich mies und lausig. Kann man das so sagen? Nun ja, was einem nicht gefällt, gefällt anderen dann umso besser. Ist beim Kochen und Backen auch immer so. Das Selbstgekochte schmeckt mir dann meist nicht, aber allen anderen dafür umso besser :) Bäh *Time Skip* bin ich ja voll ein Gegner von -.- Wenn schon denn schon. Man kann ja zusammengerafft erzählen was passiert, aber ein bisschen Text sollte schon sein.
Ja da habe ich mir tatsächlich Mühe gegeben - man glaubt es kaum :D Naja an solchen Orten ist es immer voll und man kann sich ja nicht einfach Polizei-like hinstellen und mit einem Megafon den Platz räumen lassen. Wäre nicht so gut oder?
Des besseren Verständnisses in diesem Fall halber bitte ich darum Aphelianes Geschichte zu lesen. Da das natürlich eine Aufgabe für sich ist (auch wenn ich es nur empfehlen kann) kannst du dich auch noch etwas länger gedulden, dann wird es auch in meiner Geschichte noch erklärt werden. Dauert aber wie gesagt noch etwas länger.
Weiber halt, weißt ja wie die sind :D Die Babys mussten sie natürlich mitnehmen, geht ja schlecht anders. Aber genau, denen passiert wahrscheinlich weniger als den werten Herren - denn die sind ja nun wirklich nicht sehr vorsichtig. Nun gut, Connor vielleicht, aber Arno oder Baxter? Na ich weiß nicht O.O
Genau am besten du liest es selbst. Ich sage nur eins: Alles hat seinen Grund. Zumindest fast alles. Edgar ist eine Sache von fast alles - äh ja irgendwie so :D

Wow das Profil wird gelesen? Merci beaucoup :D Ja das mache ich auch definitv. Aber zuerst einmal schaue ich, dass ich mit dem Schreiben hinterher komme und alles geregelt bekomme und dann kümmere ich mich auf jeden Fall um dieses 'Wiki' :D Das hört sich zumindest nach einer spannenden Aufgabe an ^^ Wer helfen möchte ist natürlich herzlichst dazu eingeladen ;)

Ach Quatsch, immer lesen wenn du Zeit und Muse hast und über ein Review freue ich mich sowieso immer - danke jedenfalls dafür :) Kekse und Tee zur Stärkung hinstell
LG Crossy
12.05.2016 | 10:18 Uhr
Hi,
Ich wollte nur sagen das diese Geschichte echt gut ist ich habe die Geschichte echt verschlungen sie in jeder freien Minute gelesen und das zwei mal. Verzei mir das ich erst jetzt ein Rewiew schreibe. Aber ich bin nicht gut in sowas. Ich hoffe auf ein schnelles weiteres kapietel.
GLG
Mika

Antwort von Crossy am 17.05.2016 | 19:50 Uhr
Hallo ^^

Vielen lieben Dank für das Review und das Lob. Darf ich fragen wieso du sie zwei Mal gelesen hast? Denn laut dem Review, welches du Apheliane geschrieben hast, hast du ihre Geschichte ja auch zwei Mal gelesen. Und die beiden Geschichten sind ja jetzt nicht gerade die kürzesten. Hast du irgendwas nicht richtig verstanden oder war dir einfach nur danach, gleich alles zwei Mal zu lesen? Würde mich nur interessieren, weil ich grade überlege, ob wir irgendwo so unverständlich geschrieben haben O_O
Trotzdem danke ich dir und das nächste Kapitel wird schon bald eingestellt werden ;)

LG Crossy
07.04.2016 | 22:37 Uhr
Aloha :)

Erstmal Glückwunsch zum 200 Review! Gratuliert man da? :D egal ich tus :D

Nu kommts 201te :p

Also, mit einer Hochzeit in dieser Situation hätte ich ja mal nicht gerechnet, aber perfekt positioniert :D kein langweiler kirchentrara.
Nu sind sie also verheiratet unsere lieben zwei :D wie schnell die kleinen doch gross werden xD

Mehr hab ich aber schon wieder nicht zu sagen Oo aber ich wollte mal wieder was hören lassen :D


Grüsschen das Phantömchen :)

Antwort von Crossy am 08.04.2016 | 00:10 Uhr
Oh wie schön :)

Danke ^^ Ich achte eigentlich nicht so wirklich auf die Zahlen, ich freu mich einfach immer, wenn ich ein Review lese und sehe, dass sich die Leute an der Geschichte erfreuen :)
Also einfach danke wir dein Review, fühl dich geknuddelt - wenn du willst, wenn nicht, dann ist das auch in Ordnung :)

Ich eigentlich auch nicht. War eher so 'ne spontane Idee, wie die Hochzeit selber eigentlich :D Aber so eine langweilige Trauung wollte ich nicht, das wäre so - mäh gewesen ^^
Ja, sie werden so schnell groß :) Musste auch mal sein, hab ich irgendwie die ganze Zeit vor mir hergeschoben -.-

Schön, dass du was dagelassen hast, freut mich immer - zur Belohnung gibt es Kakao und Kuchen :)

GLG Crossy
27.03.2016 | 16:00 Uhr
Hallo du liebes crossy,^^

nun sehe ich mir schon eine ganze Weile diese einfach unmögliche Zahl an, welche da unter deiner Geschichte steht und mich einfach mal so tierisch aufregt. Das du nicht wie so manch anderer hier auf Knien um Reviews bettelst, deine Würde damit in den Staub trittst und dich voll zum D.... machst weiß ich und so will ich dir ganz einfach ungefragt einen kleinen Text dalassen. Nun ich weiß 'klein' ist relativ aber du kennst mich ja und da ich echt beim Schreiben dieser Kapitel so meinen Grinsekrampft in den Wangenmuskeln hatte, ist es einfach unabdinglich, dass du dies hier von mir erhältst.
Nun ja wo fange ich an. Ja Marzia, mit dem Eis ist das so eine Sache nicht wahr? Das ist meist erst dann richtig dick wenn es ne ganze Weile so richtig ar.. kalt war und bei Meerwasser dauert das noch etwas länger. Das man da nicht darüber läuft wie über die Rialto ist ja mal sowas von selbstverständlich - oder?
Das sie da gerade von unserem grummeligen Halbindianer aus dem Wasser gezogen wird ist Glück. Das er ein wandelndes Heizöfchen ist ja auch und das Beth ihr soweit vertraut ihren Mann nicht anzugrapschen ist ebenfalls einer guten Freundschaft zu verdanken. Ich musste nur so schmunzeln, als ich mir vorstellte, wie die kleine Marzia so an dem großen Connor kuschelt und wie eine kleine Katze auf der Ofenbank zu schnurren anfängt.
"Oh wuhaaa so schön warm... mehhhhhrrr haben wollennn..."
Und auch Connors Gesicht konnte ich mir lebhaft vorstellen.
"Ähm das ist nicht das was ich eigentlich so im Arm gewöhnt bin. Wo ist mein Frauchen?"
Ich hab hier so gefeiert.

Und was macht klein Nino? Er zerknabbert Bettlaken während Mama krank ist und macht den kleinen Demolierer. Irgendwie geht er da ganz nach Papa - oh es hat Bumm gemacht... schaut mal wie schön das brennt... Ähm... wo zum Henker ist der Ausgang?
Na mal sehn was aus dem kleinen Racker denn noch so alles wird. ;) Ich spoiler hier mal nicht.

Das mit Weihnachten fand ich dann aber schon traurig. Das man an solchen Tagen die Menschen vermisst, die man so sehr liebt ist klar und so konnte ich gut verstehen, warum sie da so am Fenster hockt. Doch sie wird ihn ja hoffentlich bald und unversehrt wiedersehen und dann gibts eine glückliche Familienzusammenführung - und wehe wenn nicht.
Denn dann würde ich dir die Crossyhamsterohren langziehen- jawohl.

Nun warte ich mal auf das nächste Kapi von dir und zwar sehr gespannt ^^

Hier hast du eine ganze Kanne voll mit Inspirationsteechen (Madame Grey versteht sich) Einen Teller mit Fantasiekeksen und eine Tüte voll mit Schreibperlchen.

Lass dich knuddeln mein liebes crossy

Deine Apheliane

Antwort von Crossy am 27.03.2016 | 19:53 Uhr
Hallo du liebes Vonny :P,

ach was 199 ist doch 'ne feine Zahl. Erst bei 666 würde ich mir Sorgen machen, aber ob es bei diesem Review-Schreib-Faulem Volk jemals dazu kommen wird? Das bleibt abzuwarten. Aber dennoch danke ich dir herzlichst für dieses 200ste Review, ist schön wieder eines von dir zu lesen und schön, dass ich über diese Zahl hinweg bin. Wobei Zahlen doch keine Rolle spielen und erst recht nicht, wie viele Reviews man schließlich auf ein Kapitel erhält. Schon, man würde gerne mal die Meinung der Leser wissen, warum die Geschichte denn gefällt, denn klicken und favorisieren tun sie ja wie die Wilden :D
Aber richtig erkannt, ich habe es nicht nötig, diese ewige Reviewbettelei und du auch nicht. Viele Leute hier auch nicht und da die Reviews hier ja überall abgenommen haben, sitzen wir Autoren ja mehr oder weniger im selben Boot. Deine Meinung zu meinen Kapiteln kenne ich ja sowieso schon, aber es ist immer schön was von dir zu lesen :) Merci mon ami :)
Ja Marzia und das Eis. Eine Liebesgeschichte. Hey, wieso schreibe ich nicht von den beiden? Ich meine, sie hat sich ja förmlich auf das gute Eis geschmissen - und ist mit ihm untergegangen. Tragisch und Oscar-verdächtiger als Titanic :D Nein Spaß beiseite, das zeugte mal wieder von ihrer unschlagbaren Brasseligkeit - einen großen Schutzengel muss sie haben, jawohl, in so viel Schwierigkeiten, in welche die Gute da immer rutscht. In diesem Fall war der Schutzengel ja tatsächlich ein Kleiderschrank. Connor sei dank. Gut, dass der immer so schön warm ist und wenn er sich nicht grade wieder einen Schnupfen wegholt, dann ist ja auch alles paletti.
Katze auf Ofenbank - guter Vergleich ^^ Muss ich mir merken. Hat unserem Connor wirklich nicht so gefallen, war ja schließlich nicht sein Frauchen, was sich da so an ihn gekuschelt hat. Aber gut, lag wohl nicht unbedingt an Connor, sondern eher an der Wärme. In dem Moment wäre der guten Marzia wahrscheinlich sogar der alte George recht gewesen - wenn er nur warm gewesen wäre :)

Na toll, die Zerstörungswut dieses Kindes beschreibe ich jetzt mal lieber nicht genauer, sonst ... ja was sonst? Keine Ahnung, toll ist das auf jeden Fall nicht und brav erst recht nicht. Da hat Papa nicht unbedingt die besten Gene weitergegeben - wobei, wie du sagst, der findet es ja auch toll wenn es bumm macht und alles kaputt geht. Egal welche Schrammen man dann davon trägt - hauptsache es hat Spaß gemacht gell? Oh Gott, diese Franzosen ... da kann ich nur noch den Kopf an die weißen Möbel schlagen :D
Ja was wird aus dem? Mal gucken ob der überhaupt seinen ersten Geburtstag feiern darf :P

Ja ich hab mich persönlich auch echt nicht wohl gefühlt beim Schreiben. Aber Marzia ist ja eh kein Fan von Weihnachten und auch wenn man Freunde um sich herumhat, so fehlt halt doch was. Vor allem wenn man dann all die glücklichen anderen Leute sieht, die mit ihrer Familie zusammen sind und sich eines Fests erfreuen. Vor allem, wenn man weiß, dass dieser verflixte Franzose nicht mal eben zum Holzhacken gegangen ist :P Der gibt mit Baxter ja nicht gerade die ideale Kombi ab und die beiden ziehen Ärger wohl schneller an als ein Hase im Hundezwinger *Kopf schüttel*
Na das werden wir noch sehen. Du weißt ja ich steh nicht so auf kitsch, aber früher oder später müssen sie ja mal wieder zusammen kommen - alleine wegen der coolen Baxter-Action wegen ... oder so ^^'
Pfoten weg von meinen Ohren - die waren teuer :/

Na dann bedanke ich mich nochmal fürs Review, nehme die Köstlichkeiten gerne an mich und belohne dich mit viel Schoki - jawohl ^^
Lass dich ordentlich zurückknuddeln und danke ♥

LG Crossy
17.03.2016 | 15:42 Uhr
Aloha :)

Soo in letzter Zeit bin ich garnicht dazu gekommen soviel zulesen, deswegen nun erst wieder ein Review :D
Naja viel zusagen habe ich eigentlich auch nicht immer das übliche, die story ist immernoch super :D
Wollte nurmal hör von mir geben das ich noch fleißig weiterlese :)

Lieben Gruß
Das Phantömchen :p

Antwort von Crossy am 17.03.2016 | 18:06 Uhr
Und ein freundliches Aloha zurück :)

Nun wenn die Zeit knapp bemessen ist, hat man denke ich wirklich wichtigeres zu tun als Reviews zu schreiben - von daher schön was von dir zu lesen :)
Man muss ja nicht immer ewige Roman-Reviews schreiben, auch wenn ich die wirklich gerne mag, aber ein kurzes 'Hallo' tut einfach in der Seele gut :)
Ich wünsche dir entspanntes Weiterlesen und gebe dir zur Stärkung einen großen Haufen Kekse samt Tee ^^

GLG Crossy :D
07.03.2016 | 16:17 Uhr
Guten Tag Crossy ^^

So jetzt wird es aber solangsam mal Zeit das ich hier auch mal weiter voran komme :D
Irgendwie bin ich doch eine wahre Schnecke was das lesen von langen fanfiktions angeht… an sich lese ich wahnsinnig langsam.
In letzter Zeit war ich allerdings sowieso ein bisschen weg von Assassins creed und kam nicht wirklich dazu weiter zu lesen.
Aber jetzt schon. :D bin vorgedrungen bis zum Kapitel 65 und ich muss sagen die Kapitel haben mir allesamt sehr gut gefallen (wie die vorherigen auch schon) Und ich fand es irgendwie auch schön, dass sie allesamt eher zu der ruhigeren sorte gehört haben. Muss ja auch mal sein… abgesehen von so kleinen details (der Mord an den zwei rekruten) die schon erahnen lassen das demnächst wieder etwas passiert Aber besonders gut hat mir irgendwie das Kapitel ‚ein Kind ist sichtbar gewordene Liebe‘ gefallen… Das Zitat finde ich persönlich sehr schön. Und es passt auch ganz wunderbar als Kapitel-Titel (okay…das klingt seltsam xD) Und ich fand es super mal wirklich super wie du die eigentliche Geburt … sagen wir mal überspielt hast. Viele autoren hätten sicherlich einfach nur irgendetwas langweiliges wie *timeskip* hingeschrieben und keinerlei übergang geschaffen. Aber das war bei dir nicht. Ganz im gegenteil. Ich fand den Übergang echt gut gut gelungen. Arnos gedanken, die gespräche mit Baxter und Julien…wirklich sehr gut geschrieben das ganze :D Ich muss auch sagen durch die Worte die du ausgesucht hast konnte man die ganzen gefühlslagen recht gut nachempfinden, selbst wenn man (noch) absolut keine Ahnung von solchen sachen wie einer geburt oder eigenen kindern hat (hoffentlich war das jetzt nicht zu stümperhaft ausgedrückt xD) An sich mag ich auch deine Art Dinge zu beschreiben. Jetzt zum Beispiel mal wie Arno sich um seinen Sohn kümmert. Die Szenen finde ich wirklich gut geschrieben und man muss irgendwie ganz ausomatisch grinsen wenn man sich das ganze durchliest und vorstellt. Arno an sich kann ich mir sehr gut in einer Vaterolle vorstellen :D Un den Spitznamen ‚Nino‘ finde ich auch richtig niedlich- wobei… das hast du sicherlich schon öfters gehört xD Das Beth einfach abhaut… irgendwie passt es zu ihr find ich xD Aber auch das war, wie ich finde, eine sehr schöne Überspielung.

Nun…das war es schon wieder. Es tut mir wirklich leid das ich mich solange nicht gemeldet hab aber ich kam einfach wirklich gar nicht dazu weiter zu lesen…
Vermutlich wird es mit dem nächsten review ebenfalls so lange dauern…
Bis dahin, bleib im schreiben, hab Spaß dabei und iss ein paar Kekse zur Motivation. Hier hast du ein paar von mir *kekse da lass*
Zusammen mit einer empfehlung. Obwohl ich dieses empfehlungssytem absolut nicht leiden kann, lasse ich dir jetzt doch mal eine hier ^^

Nun denn. Bis zum nächsten mal
LG Dodu

Antwort von Crossy am 07.03.2016 | 22:49 Uhr
Bonsoir Doduukeks ^^

Da will ich mal fix auf das Review antworten - ehe ich das wieder verbummel und zu weit nach hinten schiebe. Habe mir ja vorgenommen immer so bald wie möglich auf die Reviews zu antworten. Und hier bekommst du deine Antwort ^^
Kapitel 65 - das ist doch ein guter Stand. Dann hast du ja schon die Hälfte der Geschichte hinter dir. Was für Aussichten, nicht? An sich würde ich dich ja gerne beruhigen und sagen: So viel lade ich jetzt auch nicht mehr hoch, aber eigentlich habe ich vor bis spätestens April mit dem Amerika-Plot abzuschließen und dann wird es voraussichtlich Kapitel hageln - ich weiß nicht wo ich die Masse an Ideen sonst unterbringen soll. Und wenn ich dann immer nur Sonntags uploade sitze ich in zehn Jahren ja immer noch hier. Wobei ich ja gerne und viel schreibe. Aber irgendwo möchte man ja auch mal weiterkommen. Doch gut, wir werden es sehen, wenn es so weit ist. Und du hast ja noch ein bisschen was zum Lesen vor dir - auch wenn ich stolz auf dich bin *patt patt*
Zum Thema Ruhe kann ich nur immer eines sagen: Assassinen sind auch Menschen und niemand hat 365 Tage im Jahr 24 Stunden durchwegs nur Action - gibts nicht, macht auch kein Mensch mit. Da streikt der Körper vorher. Nein, das mit der Ruhe ist schon gewollt, aber ja, die Action und Aufregung lässt ja nicht lange auf sich warten. Zumindest hoffe ich immer, dass mir alle Parts gut gelingen ^^
Ich finde das Zitat auch wunderschön und da ich sowieso ein so richtiger Zitierbär bin, musste das einfach rein - hat wirklich gut gepasst ^^ Ja das mit den Geburten überspringen ist echt so ne Sache. Ich meine, ich war persönlich bei noch keiner dabei und habe auch noch keine Kinder zur Welt gebracht, aber man kann aus Erfahrungsberichten von anderen Frauen oder einfach im Internet recherchieren. Da kann man schon was schreiben und vor allem solche Ereignisse, die das Leben der Charaktere prägen, sollte man irgendwie hervorheben. Eine Geburt ist immer was besonderes und wenn man sich schon entscheidet, über Familie zu schreiben, gehört sowas einfach dazu. Auch wenn ich mich in diesem Fall für die Variante, aus Arnos Sicht zu schreiben, entschieden habe. Fand ich einfach richtig interessant.
War ja damals nicht üblich, dass der Mann bei der Geburt dabei war. Das war ja Sache der Frauen. Und da Arno ja europäisch erzogen wurde, habe ich mir gedacht, dass er eben nicht protestieren wird, wenn er rausgeschmissen wird. Gedanken machen musste er sich natürlich schon. Menschen sind Familientiere und wenn ein Mann seine Frau liebt, macht er sich auch Gedanken um sie und den Nachwuchs, der da grade im Anmarsch ist. Diese harten Felsen in Geschichten kann ich sowieso nicht leiden -.- Männer haben auch Gefühle und solange der Franzose jetzt nicht heulend im Straßengraben sitzt, finde ich das ganz gerechtfertigt ^^ Danke für das Lob auf jeden Fall, das bestätigt mir, dass ich das richtig geschrieben habe ( auf das Kapitel bin ich zugegebener Weise auch extrem stolz :) )
Musste beim Schreiben auch Dauergrinsen. So ein Mann, der das erste Mal seinen Nachwuchs begutachtet, ist einfach herrlich. Da wird selbst aus den gröbsten und taffesten Kerlen auf einmal ein butterweiches Männlein, dass Angst davor hat, am Baby irgendwas kaputt zu machen. Wirklich niedlich ^^ Ja in der Rolle konnte ich ihn mir auch immer gut vorstellen, passt auch einfach zu seinen Charakterzügen finde ich. Der ist einfach so ein Familienmensch oder einfach sehr Menschenbezogen ^^
Joa, der Spitzname ist auch goldig ( ich danke noch heute dem Ristorante und dem netten Kellner, dem Antonio seinen Namen zu verdanken hat ^^). Ja gut, bei Beths Geburt konnten meine Chars nun nicht live dabei sein, aber so ging das ja auch irgendwie. Aber auch ein sehr schönes Kapitel bei Apheliane im Übrigen ^^ Lohnt sich auf jeden Fall reinzulesen - aber wir wollen dir hier mal nicht zu viel aufbrummen ^^

Ach quatsch, ich freue mich über jedes Review, egal wie lange es dauert :) Oh die Kekse nehme ich gerne *alle in sich hineinstopf*
Ich bedanke mich herzlich für das liebe Review und wünsche dir viel Spaß beim weiteren Lesen der Kapitel ^^ *Kuchen und Tee als Stärkung dalass*
Oh und eine Empfehlung - danke ^^ Ich finde das System auch mehr oder weniger bescheuert und im Prinzip nützt es nichts, aber was soll man machen ...?

GLG Crossy
24.02.2016 | 12:22 Uhr
Aloha :)

Irgendwie bin ich wohl im Moment die einzige die Reviews dalässt :D liegt wahrscheinlich dran das ich soweit hinten hänge…
Aufjedenfall ich fand den Twist sehr gut das es Elise egal wäre ob Templer oder Assassine, Hauptsache rache :D
Und ja, Arnos Gedanken im letzten Kapitel… nicht immer nur Marzias *Daumen hoch*

Bin nicht sogut in Reviews schreiben :D

Liebe grüße das Phantömchen :)

Antwort von Crossy am 24.02.2016 | 17:34 Uhr
Aloha zurück würde ich mal sagen ^^

Ja, das ist leider irgendwie richtig. Entweder die Leser trauen sich nicht was zu schreiben oder sie sind zu faul. Die Ausrede 'Ich habe keine Zeit' zählt bei mir irgendwie immer noch nicht, da es wirklich nicht lange dauert, ein kurzes Review dazulassen. Aber gut, umso mehr freue ich mich wieder etwas von dir zu lesen ^^
Bist ja schon ganz schön weit gekommen ^^ Rache ist unschön und leider werden viel zu viele Menschen davon getrieben, aber was will man ändern? Gehört wohl zur menschlichen Emotionswelt.
War gar nicht so einfach das zu schreiben, aber ich fands auch mal interessant zu schreiben, was er da so denkt ^^

Ach quatsch, dafür braucht man kein Talent, einfach schon zu sagen 'Hallo, ich bin einer von deinen vielen Lesern und schreibe mal kurz was rein, anstatt immer nur auf deine Geschichte zu klicken und zu lesen', das reicht eigentlich schon :) Von daher bedanke ich mich wieder ganz herzlich für das Review und stelle dir wieder Tee und Kekse zur Stärkung hin :)

GLG Crossy ^^
18.02.2016 | 22:04 Uhr
Ich lass auch mal wieder was da :)
Dafür das ich eigentlich keine Zeit habe, suchte ich deine Story total :D
Genau meine Vorstellungen werden in weiteren Kapiteln immer dann verwirklicht :)
Das klingt undeutsch, ich hoffe du weißt was ich meine :D
Ich hab assassins creed von Anfang an gezockt und da passt deine Story halt perfekt rein :D
Jetzt weiß ich auch nicht was ich noch schreiben soll, aber hab ja noch ein paar viele kapitel vor mir, wo ich dann wieder was von mir hören lasse :D

Grüsschen das Phantömchen :)

Antwort von Crossy am 18.02.2016 | 23:58 Uhr
Bonsoir, schön wieder etwas von dir zu lesen :)
Na, aber nicht alles andere in den Hintergrund schieben, nur damit du lesen kannst ^^ Aber wirklich, es freut mich zu hören, dass dir die Story so gut gefällt und sie deine Vorstellungen so gut trifft. Wenn man das als Autor bei den Lesern erreicht, darf man sich wirklich freuen und ich bedanke mich herzlichst für das von dir geschriebene Lob. Das gibt mir doch glatt nochmal einen Schwung an Motivation und Tatendrang weiterzuschreiben. Ich wünsche dir viel Spaß beim Weiterlesen und hoffe, dass du es noch bis ins Ziel schaffst - zumindest bis zum Zwischenstopp, abgeschlossen ist die Geschichte ja noch lange nicht ^^'

Kekse und Tee als Stärkung dalass

GLG Crossy^^
12.02.2016 | 18:07 Uhr
Hey :)
Ich muss zugeben, es dauert echt lang bis ich was finde zum lesen… aber deine Story hat mich vob Anfang an gefesselt :)
Ich mag deinen Schreibstil und den Perspektivenwechsel und die Historie… und und und :D
Bin zwar jetzt erst hier angelangt, aber freue mich jedesmal wenn ich Zeit habe deine Story weiterlesen zu können :)

Lieben Gruss
Das Phantömchen :P

Antwort von Crossy am 12.02.2016 | 18:38 Uhr
Oh ein neues Gesicht, das freut mich immer ^^ Ein herliches Willkommen auch an dich ;)
Na aber hallo, meine Geschichte ist doch kein Sadist! *Wortwitz komm raus .... - geht nicht Tür klemmt* Arrgh gut das war nicht lustig ^^' Schön, dass sie so spannend auf dich wirkt und man sie gut lesen kann, ist immer wieder schön eine solche Bestätigung zu lesen :) Ja das mit den Perspektivwechseln muss irgendwie sein und alles andere ... ja gehört für mich eben in eine Geschichte rein :)
Kapitel 27 erst ... na da hast du aber noch was vor dir. Freut mich jedenfalls, dass dir das Lesen Freude bereitet und ich bedanke mich ganz herzlich für das Review.

*Kekse und Tee zur Stärkung dalass*

LG Crossy
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast