Autor: SnowDancer
Reviews 1 bis 11 (von 11 insgesamt) für Kapitel 1:
Traum-Taenzerin (anonymer Benutzer)
11.10.2014 | 23:11 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo ihr zwei,
bisher gefällt mir eure Geschichte wirklich gut, vor allem die Mischung zwischen den kurzen Einblicken der "alten" Generation und dann die längeren Sequenzen zu den neuen Charakteren finde ich super!
Die Charaktere an sich sind meiner Meinung nach ziemlich gut zusammengestellt und alle einzigartig, so wie das sein sollte :)
Natürlich wird jeder kleine "Lieblinge" haben, aber alles in allem ist keiner dabei, den ich überhaupt nicht leiden kann.
Am Schreibstil hab ich auch nichts auszusetzen, ebenfalls nicht an dem bisher geschehenen. Die Aktion der Mädels fand ich ziemlich cool, genauso wie das Treffen bei den Leoparden und die Runde in der Kneipe. Das zeigt die Geselligkeit der Gestaltwandler.
Von den Pärchen her find ich Naya und Jules super süß, ebenso Esti und Dorian, und auch Trin und Kyle find ich passend zusammen!

Ich bin gespannt was handlungstechnisch noch so passiert, welche Paare sich zusammenfinden werden und ob vielleicht sogar noch der ein oder andere Neuling dazu kommt, ebenso auf die Einbindung der restlichen Medialen und auf alles andere was sonst noch so passiert,
freue mich bald wieder von euch zu lesen! :)
Grüßchen
Traum Taenzerin
21.09.2014 | 16:19 Uhr
zu Kapitel 1
So nun komme ich auch endlich mal dazu dir eine Review hinterzulassen.
Ich finde deine Geschichte und deine Charaktere super und sehr spannend.
Ich finde es sehr toll eine Geschichte über die Kinder, der Charaktere von Nalini Singh, zuschreiben und freue mich jedes Mal sehr über die Länge deiner Kapitel.
Das einzige, was ich ein wenig schwierig finde ist die große Anzahl von neuen Charakteren und diese den Charakteren von Nalini Singh zu zuordnen und die Beziehungen zwischen ihnen zu verstehen.
Ich würde mich sehr freuen, wenn du versuchen würdest in deiner Geschichte diese Beziehungen zu zeigen. Ich verstehe natürlich, dass das schwierig ist.
Ich werde deine Geschichte natürlich trotzdem weiterlesen und warte schon sehnsüchtig auf ein neues Kapitel.
Lg Quietschgurke
15.09.2014 | 20:01 Uhr
zu Kapitel 1
Heiho und ich fange gleich mal an ^^

Es war wieder ein sehr sehr schönes langes Kapitel da hat man mehr zu lesen ^^ Und ich kann mir vorstellen das es schwer ist, allen Charakteren einen Auftritt zu geben und ihre charakterlichen Züge hervorzubringen. Und ich finde, dass das super gelungen ist. Ich werde jetzt nicht die einzelnen Charaktere feedbacken, weil meine Vorschreiber das schon sehr gut gemacht haben ^^
Vom Schreibstil her war es auch wieder schön angenehm zu lesen^^
Von den Absätzen her finde ich es jetzt auch etwas überschaubarer ^^
Und wie cool Roman arbeitet mit meiner Amelie an einem Projekt mit den Kindern wunderbar^^
Naja, sie muss halt noch den Umgang mit Männern richtig lernen hat ja nicht viel Erfahrung in engerer Zusammenarbeit mit ihnen die Gute deshalb das Schnippische :D
Aber eigentlich ist sie eine ganz Liebe^^ Und die Liebe zu Kindern kommt bei Beiden super raus^^
Das habt ihr sehr gut gemacht und ich freue mich schon auf den weiteren Verlauf der Geschichte ^^
MFG kitty

PS: Das Review ist eigentlich zum Kapitel 3 hab nur falsch geklickt >_<
09.09.2014 | 11:20 Uhr
zu Kapitel 1
Tag ihr Wesen,

da habt ihr euch ja ein schönes und vor allem langes Kapitelchen zusammen geschrieben.
Teilweise hatte ich das Gefühl, dass sich der Schreibstil geändert hat, aber wirklich lokalisieren konnte ich die Stellen des Übergangs nicht.

Nun zum inhaltlichen: Die Figuren sind alles auf ihre Weise lebendige Unikate, welche man sich sehr gut vorstellen kann.
Besonders gefiel mir Ryan, bei dem gezeigt wurde, dass er kein Duplikat seines Vaters ist.
Das Leid der großen Brüder, schon eine Belastung ^^
Sonst hat mir einfach die Stimmung gefallen; gestaltwandlertypisch eben.
Trinity und ihre Affäre war auch toll, zwar die Stimmung, aber nicht dieser Zwang zu P18.

Ich freue mich auf die Katzen,
bis dahin,
der Luchs
04.09.2014 | 12:05 Uhr
zu Kapitel 1
Klingt schon mal sehr interessant. Ich werde vermutlich auch eine(n) machen. (vermutlich Katze).
In der Buchreihe bin ich noch nicht so weit, aber ich weiß schon einiges darüber, sodass es nicht so gravierend werden dürfte.
Kann halt einige Stunden dauern mit dem Steckbrief, aber ich denke das wird doch nicht schlimm sein, oder?
Ich finde es sehr schön, wie du die Beziehung zwischen den beiden Geschwistern darstellst. Da wird einem gleich wärmer ums Herz.

LG FalonDin
04.08.2014 | 09:01 Uhr
zu Kapitel 1
Also hallo erst mal^^

Ich bin ja ganz aus dem Häuschen, dass es zu der Gestaltwandlerserie endlich mal eine MMFF gibt. Ich liebe diese Serie schon seit dem ersten Buch, dass davon erschienen ist. Natürlich mache ich da doch glatt einen Steckie fertig ^^ Ich hoffe, dass ich dafür noch Zeit habe und nicht, dass die MMFF morgen oder übermorgen schon geschlossen wird^^
Schade, dass keine XMediale erlaubt sind die sind gerade cool :D Aber gut da wird sich schon was andres cooles finden lassen^^

MFG kitty
31.07.2014 | 17:56 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo ihr Zwei.

Eine schöne Geschichte habt ihr euch da ausgedacht.
Die Idee klingt zumindest ziemlich interessant und vielversprechend, zudem bietet sie jede Menge künstlerische Freiheit und Möglichkeiten seitens der Autoren und den Steckbrief-Schreibern.
Weshalb ich euch auch einen Steckbrief zu senden werde; da ihr diesen jedoch recht umfangreich gestaltet habt, wird die Bearbeitung dessen recht viel Zeit in Anspruch nehmen.
Ich hoffe sehr, dass ich ihn euch bis Ende dieser Woche zu senden kann, möchte aber nichts versprechen.

Wann wäre denn der Einsende-Schluss?

Euer Schreibstil ist ausgesprochen schön und flüssig zu lesen; es werden genügend Details erwähnt, um nicht vollkommen im Dunklen zu tappen, aber auch nicht zu viele, wodurch die Geschichte wieder überladen wirken könnte; eine schöne Balance habt ihr gefunden. ;)
Es hat mir große Freude bereitet euren Prolog zu lesen und ich bin gespannt, wie ihr meinen Charakter beschreiben/darstellen werdet.

Dennoch hätte ich eine Frage:
"Euer Charakter soll einen roten Faden haben, der sich durch den Steckbrief durchzieht."
Was meint ihr mit "rotem Faden"? Könntet ihr mir dafür vielleicht ein Beispiel nennen oder eine Erklärung? Ich kann mir darunter überhaupt nichts vorstellen.

Falls Zeit und Lust ausreichend vorhanden sind, würde ich sogar gerne zwei Charakter erstellen; wenn das in Ordnung geht und ihr nicht schon zu viele erhalten habt. ^^

Viele liebe Grüße
DarkWitch.
14.07.2014 | 11:09 Uhr
zu Kapitel 1
salut ihr zwei :)

Danke!
für die Idee und die Möglichkeit psy weiterhin etwas frei zu gestalten, ich freue mich schon auf eure Ideen und die Umsetzung!
Schreibstil ist wie immer tadellos, aber das wisst ihr selbst nur zu gut ;)
ich werde euch auf jeden Fall ein Männeken schicken und wünsche euch drei Dinge:

1. Umwerfende Charaktere und Steckbriefe für diese FF
2. Leser, die ehrlich ihre Meinung sagen und vor allem kommentieren
und 3. Ganz viel Spaß, Freude und Ideen beim Schreiben! :)

Liebste Grüße
Eure
Zuckermaiskeks
08.07.2014 | 18:55 Uhr
zu Kapitel 1
Hey,
eigentlich ist es ziemlich unfair die vor mir haben schon einiges gesagt was eigentlich ich wollte :o
Eure Idee gefällt mir, insbesondere da sie zwar sozusagen in der Zukunft spielt, aber noch an das meiste aus den Büchern anknüpft und man so zumindest noch eine gewisse Basis an Wissen hat auf die man selbst zurückgreifen kann.
Das Geschwisterpaar der Katzen hab ich jetzt schon ins Herz geschlossen, aber auch die Wölfe haben einen gewissen Reiz.
Ich werde mich an einem Steckbrief versuchen, aber es auch so weiter verfolgen.
Lg
Nox
08.07.2014 | 14:05 Uhr
zu Kapitel 1
Hey ihr zwei,

eine schöne Idee habt ihr euch da überlegt, mit sehr viel Potential und sicherlich auch "Exotenstatus" in diesem Fandom. Zumindest mir sind hier noch nicht viele MMFF über den Weg gelaufen.
Ich bin sehr gespannt, was ihr aus der Idee macht, aber nachdem ihr beide sehr gut schreiben könnt, mach ich mir da keine Sorgen.

Von mir wird auch ein Charakter kommen, vielleicht wird es kein eigener werden, aber im Zweifelsfall zumindest einer der vorgegebenen. Denn da kenne ich einen doch ausgesprochen gut.

LG, der Luchs
Sandrine (anonymer Benutzer)
08.07.2014 | 12:27 Uhr
zu Kapitel 1
Und erster :*
Hallo ich liebe die Gestaltwandler Serie ehrlich und bin froh dass ich hier zu mal eine Mitmachfanfiktion finde.
Natürlich gibt es von mir auch einen Steckbrief aber der wird wohl zwei drei Tage dauern.
Der Prolog ist echt gut geschrieben - vor allem der Teil aus Damiens Sicht hat mir gefallen, weil es aufzeigt dass auch der neue Alpha oder künftige genauso geplagt sein kann.
Aber auch die Unterhaltung von Naya und Jaden finde ich voller Esprit und man kann die beiden Geschwister direkt vor sich sehen.

Ach ja kann man auch einen Nebencharakter schicken zum Beispiel ein Mitglied der Makellosen?


Sandrine