Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Kaee
Reviews 1 bis 2 (von 2 insgesamt):
10.05.2015 | 20:52 Uhr
Hallo
Ich finde es gut, wie du MJ hier die Stimme der Vernunft sein lässt. Denn es stimmt, Peter kann nicht jeden retten. Und desto schneller er sich das eingesteht, desto besser wird er damit fertig, wenn er eben jemand NICHT retten kann. Denn damit wird er klar kommen müssen. Jetzt und in Zukunft. Denn es wird immer wieder jemanden geben, den er nicht retten kann. Und wenn er sich dann jedes Mal selbst die Schuld gibt, wird er irgendwann daran zerbrechen. Und dann kann er gar niemanden mehr helfen. Was wirklich tragisch wäre.
Schöner Oneshot. Trauriger Oneshot. Ich fand es toll, wie du Peters Gemütslage dargestellt hast. Sehr gut geschrieben.
Liebe Grüsse, Esther
10.07.2014 | 13:27 Uhr
Ein wirklich schöner OS
Man kann in Peters Welt eintauchen, ihn verstehen. Er ist jemand, der die Schuld immer bei sich selbst sucht. Jemand, der sich nicht selbst vergeben kann. Da waren ja Onkel Ben, Captain Stacys und dann auch noch Gwen (seine, wie ich finde, einzig große Liebe. Sry wenn du das anders sieht, aber ich bin eher der PeterxGwen-Shipper [vor allem nach Amazing Spider-Man. Nach Gwens Tod müssen dir mir wirklich eine gute MJ vorsetzen, um das wieder wettzumachen. Vielleicht eine MJ, wie in "The ultimative Spider-Man". Nicht eine Schauspielerin, die anscheinend nichts kann außer rumschreien und mit ihm schlusszumachen, sondern die Frau, die danach strebt Journalistin zu werden und sich nicht fürchtet Spider-Man zu unterstützen. Einfach eine selbstbewusster Mary Jane, die nicht so von anderen abhängig zu sein scheint]).
Ok ich laber wieder zu viel ^^ also guter OS, gute beschriebene Gefühle und ansonsten war auch alles gut umgesetzt.

liebe Grüße Enisa
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast