Autor: Snow White
Reviews 1 bis 25 (von 239 insgesamt):
18.11.2019 | 23:03 Uhr
zu Kapitel 50
Heei Snow

Neeeein, bei Evans Worten zu Beginn des Kapitels konnte ich nur die Hände über dem Kopf zusammenschlagen, war ich mir doch sicher, dass Krampus ihn gleich enthauptet. Aber wie es aussieht, läge dem Teufel nichts ferner. Er weiss ganz genau, dass er Evan auf diese Weise noch viel nachhaltiger quälen kann. Und all dies nur wegen seiner Eifersucht. Common, so schlimm ist es nicht, Krampus, du hast dein Kätzchen ja bekommen.
Evan scheint ja ständig auf Messers Klinge zu wandern. Snow, wenn du ihm auch nur ein Haar krümmst..... ! Schick deine Muse in andere Winkel, Finger weg von Evan. Ich mag ihn doch so. :3

Ha! Crush! Marys Affaire! Welcome back, I knew it! Hoppla, jetzt wird sich die Tragödie rasant zuspitzen.
Wer ihn wohl anruft...Vielleicht die Polizei, nachdem sie endlich einige merkwürdige Leichen gefunden haben?
Dann bleibt Mary meine letzte Hoffnung, denn sie ist die Einzige, die einen kühlen Kopf bewahren und die Teufelshorde vielleicht noch da rausreden kann.

Auf gehts ins nächste Kapitel!

Antwort von Snow White am 19.11.2019 | 00:38:52 Uhr
Huhu noch einmal :D

Ich danke dir sehr für die lieben Worte und die Mühe gleich zwei Reviews zu hinterlassen. Danke!

Oh, mit dem Grund für Crystans Rückkehr liegt die Dame ziemlich gut. Ich bin sehr gespannt, wie dir der weitere Verlauf gefallen wird. Insbesondere die Kapitel mit der Bestie und desweiteren. ♥

Evan <3
Stell dir doch bloß mal vor ich hätte ihn tatsächlich nach dem Blutbad sterben lassen. Das war mein eigentlicher Plan.
Aber ich mochte ihn zu sehr. ♡

Fühl dich gedrückt und vielen Dank noch einmal!

Marie
18.11.2019 | 21:51 Uhr
zu Kapitel 49
Hey Snow :)

In den letzten Tagen habe ich mir nach langer Zeit wieder einmal deinen Krampus gegönnt. Wie ich feststellen musste, habe ich in meiner Abwesenheit so einiges verpasst - zum Glück! Nun habe ich noch einige Kapitel vor mir, die mir gänzlich neu sind und ich bin wahnsinnig gespannt.
Wie schon damals hat mich deine Geschichte sofort gefesselt. Nun alles in einem Zug zu lesen lässt einen noch viel tiefer einsinken. Das geniesse ich nun wahnsinnig!
Auch über etliche Kapitel hinweg bringst du die verzwickte Beziehung zwischen Mary und Krampus so richtig toll rüber. Mit kleinen Erfolgen dazwischen haben die beiden eine scheinbar endlose Fehde. Aber du machst das so gekonnt, dass es weder ermüdend noch unglaubwürdig rüberkommt. Und all zu oft sind die Szenen dann auch einfach urkomisch, sodass ich nur grinsend den Kopf schütteln kann. Dann schlägt mein Shipperherz vor Erleichterung, nurum im nächsten Moment wieder zu platzen, wenn Krampus durch den Kopf schiesst, Mary einfach umzulegen. Damit erinnerst du den Leser immer wieder daran, dass wir es hier mit einem düsteren Gott zu tun haben. Als Auflockerung stellst du Mary und ihrem Teufel Santa, Perchta und die übrige Handlung gegenüber, was der Geschichte immer wieder neuen Schwung gibt. Ich hoffe ja so, dass Krampus das Zepter findet und alles ein gutes Ende nimmt. Ich frage mich auch, was mit Evan noch passieren wird. Krampus soll ihn doch bitte freilassen, den guten Kerl. Er hätte wirklich ein Happy End verdient.

Zurzeit feiern sie gerade Krampus' Abschiedsparty. Mary unter Drogen ist eine amüsante Sache. Ich habe beim Lesen beinahe Blut geschwitzt vor Furcht, wie Krampus wohl reagiert, wenn er davon Wind bekommt. Ich war mir sicher, er würde wieder an die Decke gehen. Aber Mary scheint ab und an auch eine verständnisvolle, liebenswerte Seite an ihm wecken zu können. Dieses Kapitel war wirklich ausgezeichnet. Die Sichtwechsel haben die Spannung nur noch mehr gesteigert und der "Abstecher" zu Crush war auch sehr interessant und hat einen schönen Einblick in Mary Leben ermöglicht. Ich frage mich, ob wir Crush nicht doch wiedersehen. Krampus' Reaktion wäre bestimmt wieder etwas gaaaanz Besonderes...
Dass er Mary und die Belznickel vielleicht bald allein lässt, kann ja nur schief gehen. Ich hoffe, Mary kann sich durchsetzen und die Horde gesittet in Schach halten. Wäre da nicht auch noch die Harpie irgendwo im Anflug, hätte ich auch weniger Bedenken... aber da scheint sich noch einiges an Ärger anzubahnen.

Und was ist eigentlich mit Perchta? Wenn Mr. Santa so weiter macht, wird sie ihm noch bald in den Rücken fallen, Rache der unterschätzten Ehefrau usw.? Irgendwie lustig, wie der eigenmächtige Santa und seine Perchta ähnliche Kriege fechten die Krampus und Mary, bloss in anderem Stil.

Ich freue mich auf die verbleibenden Kapitel. Vielleicht kommt ja die Muse vorbei und sie vermehren sich, bis ich auf dem neusten Stand bin! :D

Allerliebste Grüsse
Pethy

Antwort von Snow White am 19.11.2019 | 00:03:20 Uhr
Meine liebe Pethryn,

damit habe ich doch überhaupt nicht gerechnet und mir geht gerade so das Herz auf und ich hoffe doch sehr, dass meine Muse demnächst mal wieder mit flüsternder Stimme neben mir hockt. ♡♡♡
Ich danke dir tausendmal. Deine Worte geben mir sehr viel Hoffnung, dass ich nicht nur humbug geschrieben habe.
Danke <3

Die Verbindung zwischen Krampus und Mary ist tatsächlich ziemlich verzwickt und es hat mich damals beinahe den Verstand gekostet die Szene in der Kirche zu schreiben. Das war vielleicht ein Abend. Und ich hoffe doch sehr, dass ich mit "Where worlds collide and days are dark" ein wenig Klarheit und eine Erklärung für das ganze Blutbad mit sich gebracht hat. Mir persönlich ist es eines der liebsten Kapitel.

Und zum Zepter schweige ich, denn da hab ich hoffentlich auch noch einen netten Twist auf Lager :3

Crush liebe ich sehr und ich bin froh, dass dir der Abstecher in Marys Vergangenheit gefallen hat <3

Danke noch einmal!

Liebe Grüße

Marie
30.04.2019 | 18:28 Uhr
zu Kapitel 64
Na du ♥

Und in diesem Kapitel ging es dann natürlich wieder rund. Hach und dann hab ich auch noch was
von meinem eigenen Charakter gelesen, na sowas. Ich fand sowohl Krampus als auch Santas/Perchtas
Part sehr interessant geschrieben und finde es nach wie vor cool, dass du auch Perchta hier ihren Teil
an Spotlight gibst. Für mich persönlich habe ich natürlich die Belznickel am meisten gefeiert und
das Crush nun auch dabei bist sorgt bestimmt für Stimmung.
Mein Herz wurde warm, als Nick ihr diesmal zur Seite gestanden hat. Der Haufen ist mittlerweile einfach
eine Familie geworden und ich bin gespannt, wie es weitergehen wird. <3 Viel Motivation und Liebe <3

Lola ♥

Antwort von Snow White am 30.04.2019 | 21:51:10 Uhr
Hallöchen und dankeschön auch hier ♡

Dieses Kapitel ist für mich eine Art Zwischenstand, weshalb der Titel auch The road so far heißt und ich habe einfach geschrieben, den Laptop heruntergefahren und erst Wochen später wieder geguckt was ich eigentlich verzapft habe.
Ich freue mich, wenn es gefällt und mein liebster Part ist auch der Abschluss mit Nick und Mary.
Crush ist mein Herzchen ♡ ich liebe diesen Charakter so und ich bin so dankbar, dass ich ihn benutzen darf! Es fühlt sich wie eine verdammte Ewigkeit an, als er sich hier eingemogelt hat ♡

Ich danke dir für alles, du bist einfach die Leserin der ersten Stunde, die noch immer dabei ist ♡

Liebe Grüße
30.04.2019 | 18:20 Uhr
zu Kapitel 63
Hallo du ♥
Ich komme nun endlich dazu mal nachzulesen und es ist echt überfällig. Auch wenn ich erst nochmal überlegen
musste, wo genau ich mich hier eigentlich befinde, fiel es mir leicht wieder in deinen Stil reinzukommen.
Ich fand die Geschichte um Claire sehr spannend und es hat mir mal wieder eine märchenhhafte Stimmung gegeben.
Auch die Beziehung zwischen ihr und Krampus fand ich gut dargestellt, bzw. auch interessant zu sehen, dass sie dennoch
hilft, wie sie ja schon sagte, sie hat nichts weiter zu verlieren. Schöne Details und generell nach wie vor Liebe an deinen Stil.

Ich husche weiter.

Lola ♥

Antwort von Snow White am 30.04.2019 | 21:33:34 Uhr
Hallöchen liebe Lola! ♡

Deine Reviews sind gerade wirklich Gold wert. Ich tippsel gerade wieder recht planlos herum und dann kommen unverhofft zwei liebe Reviews.
Danke!
Es freut mich sehr, wenn es dir gefallen hat und du dich trotz der langen Zeit wieder einfühlen konntest.
Bei Claire habe die Inspiration ja bei einer Quest zu Witcher 3 stibitzt und bin froh wenn der Part Anklang gefunden hat.
Dankeschön <3

Liebe Grüße
19.03.2019 | 20:59 Uhr
zu Kapitel 64
Huhu ♡

Natürlich konnte ich es mir nicht nehmen lassen, das Kapitel direkt zu lesen.
Und ich fand es wunderbar. Die vielen Handlungsstränge und damit verbundenen Szenenwechsel haben mich persönlich nicht gestört. Viel eher fand ich daran toll, noch einmal einen Überblick darüber zu bekommen, was gerade alles in etwa zeitgleich passiert und auch auf gewisse Weise auf dem Spiel steht.
Natürlich bin ich gespannt, wie es mit Krampus weiter geht, aber diese Geschichte lebt auch von all den anderen Charakteren. Von Mary und den Belznickeln, die ihr einen eigenen Charakter und eine eigene Stimmung geben, und ebenso von Santa und Perchta, die einen in das Buch zurück versetzen. Es war einfach schön, wieder etwas von ihnen zu hören. ♡
Die Szene mit Perchta fand ich besonders gelungen, sie hat wie immer wenn sie auftaucht so eine ganz einzigartige Athmosphäre.
Wobei ich Marys Part am intensivsten fand. Nicks Andeutung und dass sie Krampus vermisst... klar, es könnte alles schlimmer sein, aber ich fühle das mit. Und ich freue mich wirklich darauf, sie und Krampus wieder vereint zu sehen.
Mit den beiden hat alles angefangen und ich shippe sie auch nach so vielen Jahren immernoch. ♡

Liebe Grüße,
Mary

Antwort von Snow White am 19.03.2019 | 22:11:17 Uhr
Hach Mary ♡

Dein Review gibt mir gerade so viel. Motivation, Hoffnung und das Gefühl, trotzdem aller Zweifel auf dem richtigen Weg zu sein. Danke! ♡

Ich habe mal wieder gefühlte Jahre benötigt um weiter zu schreiben, wobei ich hinterher nur noch gedacht habe "scheiß drauf" und es rausgehauen habe.
Und dann kommt so ein wunderbares Review :*)
Danke für die jahrelange Unterstützung. ♥

Ich mag die Szene mit Perchta nicht so sehr, weil sie in meinem Kopf meiner Meinung nach besser wirkte als das finale Resultat. Aber manchmal ist es vielleicht einfach so.
Mary und Krampus zu shippen, ich bin begeistert und danke dir dafür!

Merci für alles ♥♥♥

Mary
19.11.2018 | 21:55 Uhr
zu Kapitel 63
Huhu ♥

Mal wieder habe ich eine Ewigkeit gebraucht, um dir zu sagen, dass du mal wieder ein wunderbares Kapitel hochgeladen hast, aber besser spät als nie. :D
Nach wie vor finde ich die Idee mit dem Löffeldieb gut und es ist eine der vielen interessanten Geschichte inmitten des großen Ganzen.
Dass Krampus dem Wesen geholfen hat, war unheimlich liebenswert von ihm. <3
Claires Geschichte hat mich ein wenig an die Schöne und das Biest erinnert. Aber auf positive Weise.
Ich bin gespannt, wie die Zwerge nach so langer Zeit auf sie reagieren.
Und ich bin mir immernoch nicht sicher, ob ich sie mag oder nicht. In der Vergangenheit war sie ja ein ganz schreckliches Biest, ich bin wirklich neugierig, wie sie sich entwickelt, jetzt wo sie lange genug Zeit hatte, sich über ihre Fehler Gedanken zu machen.
Sie wirkt ein bisschen, als würde sie noch immer mit ihrem alten Selbst im Konflikt stehen und sich aber Mühe geben, es jetzt besser zu machen.
Insgesamt gefällt mir das Kapitel sehr gut und ich freue mich schon auf alle Weiteren. ♥
Ich wünsche dir noch einen schönen Abend.

Marie

Antwort von Snow White am 19.11.2018 | 22:33:44 Uhr
Huhu! ♡

Ich danke dir für das liebe Review und fühle wegen Claire mit dir. Ich weiß selbst nicht, ob ich sie mögen würde und bin entzückt darüber, dass ihr Hadern mit ihrem alten selbst erkennbar ist.
Ich bin noch nicht sicher, inwiefern bzw. wie viel Spielraum und Platz ich ihr und den Zwergen noch gebe werde ... Ich weiß nur, dass ich mal wieder in die tasten hauen muss.
Lieben Dank für deine treue Unterstützung! ♥

Mary
16.05.2018 | 08:25 Uhr
zu Kapitel 62
Huhu Snow ♥

Erstmal schön wieder was hier von dir zu lesen. Auch wenn das Kapitel kürzer war, hab ich mich echt gefreut
weiterlesen zu können. Zumal wir ja immer noch bei Krampus und seiner Reise sind und ganz und gar seine
Perspektive dann zu lesen, finde ich einfach spannend. Ich musste grinsen, als ich den Namen des Kapitels
gelese habe, weil ich mich noch gut daran erinnere, wie du mir davon erzählt hast.

Die Beschreibungen in dem Kapitel waren wunderbar, ich hatte alles vor Augen, die verschiedenen Löffel
und dann dieser Satz, der dem Leser noch mehr verspricht! Das Ende hast du schön abgerundet, wenn auch
mit einem Cliffhanger. Wen wir wohl zu sehen kriegen? Ich freue mich, wenn es weitergeht. ♥

Viel Erfolg und Motivation ♥

Lola die Elfenhasserin ♥

Antwort von Snow White am 16.05.2018 | 11:27:53 Uhr
Huhu liebe Elfenprinzessin Lola ♥

Ich danke dir sehr für dein liebes Review, die Motivation kann ich benötigen und freue mich wenn es dir gefallen hat.
Ich habe da echt lange dran gesessen und genau deshalb erfreuen mich deine Worte so! ♡
Der Cliffhanger am Ende wird hoffentlich zufriedenstellend aufgelöst :D

Dankeschön noch einmal! ♡♡♡
Liebe Grüße

Elfensnow
13.05.2018 | 20:03 Uhr
zu Kapitel 62
Hallo ♥

Endlich ist das neue Kapitel da und ich habe mich wahnsinnig gefreut, es schon heute Abend lesen zu können. :D
Bei Lokis Erwähnung musste ich grinsen und ich freue mich schon, wenn Loki-Krampus das nächste Mal in Erscheinung tritt. :D
Übrigens ist es dir trotz der kleinen Spoiler, die ich zwischendurch erhalten habe (und über die ich mich jedes Mal erneut freue) gelungen, das Kapitel interessant zu gestalten. Diesmal passiert actionmäßig zwar nicht allzu viel, aber es liegt ein Versprechen von etwas Unheimlichem und Aufregendem zwischen den Worten, das mich ganz ungeduldig auf das nächste Kapitel warten lässt.
Mein absolutes Highlight ist die Szene mit all den Löffeln. Wie sie dort wie Glockenspiele hängen und ihre Geräusche wie ein Klagelied klingen, das ist richtig gut und herrlich unheimlich. Ich liebe so etwas.
Und auch die Skelette haben zu diesem Eindruck nur beigetragen. Eine vollkommen gelungene Szene und umso gemeiner ist der Cliffhanger am Schluss. D:
Ich habe das Gefühl, Krampus wird in üblen Schwierigkeiten stecken, wenn man ihn entdeckt.
Es würde mich nicht wundern, wenn die Skelette ebenfalls Leuten gehören, die unerlaubt dort eingedrungen sind.
Ich bin gespannt auf den Löffeldieb und darauf, was es nun mit ihm genau auf sich hat.
Hin und wieder haben sich kleine Flüchtigkeitsfehler eingeschlichen, aber darüber sehe ich hinweg, weil ich weiß, dass die Korrektur noch folgt und sie mich beim Lesen nicht weiter gestört haben.
Lediglich am Anfang fällt mir die häufige Wiederholung von "hatte" und "war gewesen" auf. Gerade bei solchen Moment ist es schwer, es so zu umschreiben, dass es sich zumindest bis zu einem gewissen Grad vermeiden lässt und ich quäle mich selbst immer wieder damit, aber letztendlich würde es sich flüssiger und schöner lesen lassen.
Aber das ist wirklich nur ein winziger Kritikpunkt. ♥
Alles in allem war es ein wirklich gutes Kapitel, mir hat es den Abend versüßt und ich wünsche dir alle Motivation, die du für die kommenden Kapitel und vielleicht einen Oneshot zu einem gewissen Kinderdieb brauchst. ♥

Liebste Grüße,
Mary

Antwort von Snow White am 13.05.2018 | 20:36:24 Uhr
Lily ♡

Ich danke dir für dein tolles Review, die Flüchtigkeitsfehler dürften ausgemerzt worden sein und ich werde in Zukunft versuchen, die Wortwiederholungen besser im Auge zu behalten :)

Ich freue mich, wenn es dir gefallen hat und du hast mich immer wieder durch liebe Worte und deinen Zuspruch motiviert, die Hoffnung nicht aufzugeben. Danke für deine Hilfe! ♡
Vermutlich würde es ohne dich auf dem Laptop vor sich hin schimmeln ... Danke ♡

Zu deinen Vermutungen kann ich nicht viel sagen, ohne zu spoilern. Das nächste Kapitel hat bisher den Titel "Fluchbrecher", mal gucken was daraus wird :D
Die Geschichte hinter dem Wesen ist auf jeden Fall tragisch. Ich freue mich darauf, denn die Motivation scheint zurück zu.

Vielen Dank noch mal <3

Liebe Grüße

Marie
11.03.2018 | 11:07 Uhr
zu Kapitel 61
Huhu <3

Zeit für eine weitere, längst überfällige Review.
Ich kann gar nicht oft genug sagen, wie sehr ich diese Geschichte liebe. Und wie froh ich bin, dass sie nach vier Jahren immernoch weiter geht. <3
Die Szene mit Santa hat wirklich gut gepasst. Wie immer liebe ich deine Beschreibungen und wie lebendig sie alles wirken lassen.
Bei "Hilfe" musste ich ein bisschen lachen. Ich hatte auch mit einem wahnsinnig komplizierten Rätsel gerechnet und dann war es so einfach. :D
Die Zwerge fand ich auch passend eingebaut. Ich konnte sie mir wirklich gut vorstellen mit ihrer eigenwilligen Art. :D
Besonders die Höhle mit dem See hat mir gefallen, ich hatte einfach so klare, schöne Bilder im Kopf. <3
Auch, wenn alles an diesem Ort recht tarurig gewirkt hat, aber das ist nur zu gut verständlich.
Auf diese Kreatur, von der die Zwerge sprachen, bin ich ja mal gespannt. :D
Es klingt, als würde das, was auch immer Krampus erwartet, ziemlich spannend werden.
Ich habe mich so gefreut, lassen dann Perchta nochmal aufgetaucht ist. <3
Die Szenen mit ihr sind einfach immer großartig.
Alles in allem hast du mal wieder zwei ganz wunderbare Kapitel gezaubert und ich bin gespannt, wie es mit Krampus und den anderen weitergeht.

Liebste Grüße,
Marie

Antwort von Snow White am 11.03.2018 | 11:48:06 Uhr
Hallo meine Liebe ♥

Ich danke dir für ein weiteres, motivierendes Review, das gerade zur rechten Zeit kommt denn bei der Geschichte trete ich momentan irgendwie auf der Stelle. Irgendwie geistern mir schon wieder Oneshot-Ideen durch den Kopf, die mich in Anspruch nehmen.
Ich freue mich, wenn du Spaß beim lesen hattest und es dir gefallen hat ♥
Die Kreatur wird hoffentlich euren Erwartungen gerecht und ich werde versuchen, demnächst wieder hier weiterzumachen :)♥

Vielen, vielen Dank für deine lieben Worte!
Liebe Grüße

Mary
05.02.2018 | 20:14 Uhr
zu Kapitel 61
Hallöchen Snow ♥

Kaum habe ich dieses Kapitel durch, habe ich wieder das Bedürfnis die Hobbit-Reihe zu schauen, einfach weil mich die ganzen
Zwergennamen so daran erinnert haben.
Dafür, dass das Kapitel kürzer war, als die sonstigen Kapitel, fand ich es dennoch gelungen. Hauptsächlich ging es ja wieder um
Krampus und seine Reise und ich finde das macht das ganze einfach spannend. Man erfährt mehr über die nordische Mythologie, was du
wunderbar einbaust und entlüftest dem Leser dadurch nach und nach, was Krampus wohl noch auf seiner Reise geschehen wird.
Ich fand es toll, wie du das Wissen über die Edelsteine mit eingebaut hast, was sich für mich so angefühlt hat, als würde ich da selber sitzen
und den Zwergen lauschen, was sie zu sagen haben.
Eine Kreatur, die also wacht und wovor sich die Zwerge fürchten? Na da bin ich ja mal gespannt, worauf Krampus da stoßen wird.
Die kleine Zwischensequenz mit Perchta fand ich ebenso gut eingebunden und auch auf ihrem Pfad bleibt es weiterhin spannend. Ich bin
gespannt zu sehen, wo du uns noch hinführen wirst mit deinen kreativen Ideen. Was die Nickel wohl so treiben? Und ob ein gewisser Rotschopf
mit den endenden Buchstaben ola nochmal auftaucht? Wir werdens sehen :D
Ich danke dir jedenfalls für dieses Kapitel und wünsche dir viel Erfolg <3

Lola ♥

Antwort von Snow White am 05.02.2018 | 20:57:54 Uhr
Meine liebste Lola ♥

Hach, deine lieben Worte sind mal wieder Musik in meinen Ohren. Ich danke dir für die Motivation, du bist Leserin der allerersten Stunde und nun wird dieses Monster von einer Geschichte demnächst vier Jahre alt.
Wo ist die Zeit geblieben? ♡

Hehe, die Zwerge des Hobbits haben mich sehr inspiriert und ich freue mich wenn es dir gefallen hat :D
Ich habe das nächste Kapitel bereits im Kopf durchgeplant und vielleicht kann ich dabei noch mal für den einen oder anderen Lacher sorgen. Ich würde am liebsten so hart spoilern, aber nein. Nein, nein. Ich danke dir für alles, dein stets offenes Ohr und die ganzen herrlichen Unterhaltungen mit dir! ♡
Womöglich taucht ein gewisser Rotschopf bald als kleiner Cameoauftritt in einem gewissen Vergnügungspark auf? Wer weiß, wer weiß.

Liebe Grüße
Mary
03.02.2018 | 11:55 Uhr
zu Kapitel 61
Hallo meine liebe Mary,

wieder einmal hast du uns ein wunderbares Kapitel hinterlassen, welches ich mit großem Genuss gelesen habe. Ich gestehe, dass ich vor allem die ruhigeren Kapitel sehr gerne mag und du ein großes Talent für das Beschreiben von Umgebungen und der allgemeinen Stimmung besitzt.

Die bedrückende Atmosphäre unter dem Berg hast du sehr gut dargestellt. Ich konnte mir die Stadtruine und den Brachsee wirklich sehr gut vor Augen führen und hatte tatsächlich etwas Mitleid mit den Zwergen.
Die mürrische Art von Dwalin hast du wieder wunderbar inszeniert xD. Ich habe wirklich etwas übrig für den muffeligen alten Zwerg ;).
Beim Gespräch über den "Löffeldieb" und Krampus Argwohn musste ich wirklich lachen. Aber es klingt ja auch wirklich ein wenig absurd, denn ganz ehrlich, wer klaut schon einen doofen Löffel xD.
Ich bin nun wirklich mehr als gespannt, wie die Reise weitergeht und ob Krampus sich dem "Ungeheuer" stellen wird!
Ich freue mich auf das kommende Kapitel und danke dir für die gute Unterhaltung :D.

Liebste Grüße

July <3

Antwort von Snow White am 03.02.2018 | 13:31:40 Uhr
Huhu liebe July! ♡

Deine Worte helfen mir und machen mir Mut, du verleihst mir Motivation und danke dir für das Review!
Ich freu mich selbst auf die nächsten Reiseziele von Krampus, weil sie bereits so lang geplant sind. Ich habe so viel im Kopf und weil es zu den neun Welten recht wenig konkretes Material gibt habe ich hierbei halbwegs freie Hand. Es freut mich, wenn es dir unter dem Berg gefallen hat und Dwalin mag ich auch recht gerne :D
Ich bin schon gespannt, was du zum Löffeldieb sagen wirst :°D
Manch ein Unhold entpuppt sich im nachhinein womöglich als etwas anderes.
Es freut mich, dass ich dich unterhalten konnte und dankeschön noch mal <3

Liebe Grüße

Mary
22.12.2017 | 13:49 Uhr
zu Kapitel 60
Meine lieben Marie,

als ich die Nachricht erhalten habe, dass du ein neues Kapitel hochgeladen hast, habe ich mich wirklich riesig gefreut <3! Endlich mehr von Krampus und seiner spannenden Reise!

Und was soll ich sagen? Das warten hat sich definitiv gelohnt und macht Lust auf mehr!
Schon von Beginn an, hatte ich ein gewisses Feeling beim lesen und verband die Szenerie und die Beschreibungen sehr mit Tolkiens Hobbit und dem Herrn der Ringe <3.
Die Stufen zum Berg hinauf erinnerten mich an den Erebor und als du uns mit den Namen der Zwerge vertraut gemacht hast, musste ich vor Entzückung grinsen :D.
Dwalins mürrische und misstrauische Art passt wie die Faust aufs Auge und ich bin unheimlich gespannt, ob sie Krampus sein Schmuckstück einfach so überlasen werden (was ich allerdings ein wenig bezweifle). Ich hoffe, dass sich unser Teufel bei Durins Erben durchsetzen und seine Reise rasch fortführen kann.

Wie immer bin ich von deinem Schreibstil und deinen Beschreibungen begeistert und warte gespannt auf mehr!

Ich wünsche dir eine wunderschöne Weihnachtszeit,

deine July <3

Antwort von Snow White am 22.12.2017 | 19:14:25 Uhr
Meine Liebe,

Dankeschön für die lieben Worte. Ich habe mich tatsächlich sehr vom Hobbit bei dem Kapitel inspirieren lassen. ♥
Ich hoffe, dass ich demnächst wieder zum schreiben komme, denn in meinem Kopf ist die Reise so lange geplant und ich habe die nächste Szene bereits vor Augen. Die Zwerge und Krampus werden sich gegenseitig helfen müssen und wir treffen auf eine tragische Figur.
Ich freu mich über deine Treue trotz der ewigen Zeiten bis es weitergeht! ♥
Liebe Grüße

Mary
20.12.2017 | 02:40 Uhr
zu Kapitel 9
Hey,

also mein bisheriger Gedanke zu dieser Fanfiktion ist „Einfach zauberhaft!" Interessanterweise hat mir das Wort Krampus bis vor wenigen Tagen noch nichts gesagt. Per Zufall bin ich auf dein Profil gelandet, habe dein aktuelles Profilbild gesehen und dann diese Fanfiktion, die in der Kategorie "Krampus" eingeordnet ist, entdeckt. Das Wort hat mir absolut nichts gesagt, habe es gegoogelt und bin dann auf das Buch von Brom gestoßen, das ich natürlich nicht kannte. Aber von dem gleichen Autor habe ich ein anderes Buch gelesen, "Der Kinderdieb", was richtig toll war. Und weil ich diese ganze Sage um den Krampus so unheimlich spannend fand, habe ich einfach mal diese Story angefangen zu lesen. Und das, ohne Ahnung vom Originalwerk zu haben :D Aber ich komme bisher wunderbar mit der Handlung zurecht und konnte direkt in die Story eitauchen.

Da ich eine sehr langsame Leserin bin, bin ich erstmal bis Kapitel 9 gekommen und wollte dir schon mal ein Zwischenfeedback geben. Der Anfang der Story war so schön beschrieben. Ich konnte mir richtig die kleine Mary vorstellen, wie sie morgens aufwacht und dann die schneebedeckte Landschaft sieht. Und dann natürlich ihr Treffen mit dem Krampus. Ich denke mal, dass es laut der KB zu einer Romanze zwischen den beiden kommt. Ich bin echt gespannt, wie dieser Konflikt gelöst wird, da sie ja ein Mensch ist und er ein Fabelwesen. Übrigens musste ich echt grinsen, als der Krampus meinte, dass ihm an Halloween immer ständig was ausgegeben wird, da die Leute von seinem "Kostüm" so begeistert sind ;)

Dein Schreibstil ist sehr schön, ich konnte mir alles so schön bildlich vorstellen. Schade fand ich nur, dass die Kapitel bisher so kurz waren (Ich weiß, ich muss noch 51 weitere lesen), aber das Klicken auf das nächste Kapitel hat mich manchmal aus dem Lesefluss gerissen. In Kapitel 1 schreibst du oft "Die 8Jährige". Eleganter würde es aussehen, wenn du die Zahl ausschreibst zu "Die Achtjährige". Das ist nur eine Kleinigkeit, sieht aber im Text eingebaut schöner aus.

Ansonsten freue ich mich schon darauf, wenn ich mir die nächsten Tage Stück für Stück die restlichen Kapitel vorknöpfe ;) Ahja, und ich sollte unbedingt das dazugehörige Buch von Brom lesen. ;)

Liebe Grüße!

Antwort von Snow White am 20.12.2017 | 07:36:25 Uhr
Guten Morgen!

Ich freu mich immer wieder, wenn sich neue Leser melden und deshalb möchte ich dir zunächst danken <3
Die Geschichte läuft bereits seit 2014 und ist mein erstes Werk, weshalb es mir sehr viel bedeutet. Umso schöner ist es natürlich, wenn man dann so liebe Reviews bekommt. Dankeschön! ♡

Krampus ist einfach neben dem Kinderdieb so ein Buch, das ich immer wieder lesen könnte. Ich kann es dir nur empfehlen <3
Dankeschön, dass du dich blind hier hinein gestürzt hast. Die ersten Kapitel sind tatsächlich richtig kurz, doch wie gesagt es war mein erster Versuch .__.
Ich freue mich sehr über dein Interesse und muss dich etwas vorwarnen, denn die Uploadzeiten für neue Kapitel sind gelinde gesagt absolut katastrophal. Ich bin eine schreibschnecke geworden und hin und wieder verlässt mich die Motivation und ich würde am liebsten alles hinwerfen. Und dann kommt so ein liebes Review wie deines und ich bin wieder Feuer und Flamme. ♡

Ich werde versuchen, die Ausschreibung der zahlen zu korrigieren, dankeschön für den Hinweis.
Danke noch einmal für die lieben Worte. Wenn du irgendetwas nicht verstehst, Fehler findest - schreib mir einfach! ♡

Hab einen tollen Tag!

Snow
07.12.2017 | 10:56 Uhr
zu Kapitel 60
Hallo meine liebe Snow ♥
Erstmal finde ich es ganz wundervoll, dass ich hier wieder was Neues lesen konnte und es hat gleich
wieder meine Feels für die Mythologie angehoben. Krampus Reise bleibt nach wie vor spannend und ich finde
es interessant zu sehen, wie es weitergeht.
Ich öffne mich am Schluss, da musste ich grinsen, weils mich direkt wieder daran erinnert hat, wo wir darüber geschrieben haben.
Und dann die Zwerge <3
Hach ich kriege hier einfach total viele, nordische Mythologie Feels.
Ich fand das Kapitel wie immer sehr gelungen und schön, du bist wieder klasse ins Details gegangen und hast uns mehr in die Welt
geführt. Ich freue mich schon mehr zu lesen und wünsche dir weiterhin das Beste fürs Schreiben <3

Lolali ♥

Antwort von Snow White am 07.12.2017 | 15:54:57 Uhr
Hallöchen meine liebe Lola ♡

Ich danke dir sehr für das Review, denn ich bin damit nicht sehr zufrieden. Aber ich wollte es einfach raushauen um weiterzumachen und den Teil hinter mir zu haben.
.__.
Nun kann ich hoffentlich dort ansetzen und werde bald möglich weiterschreiben.
Deine Worte motivieren mich jedenfalls <3
Dankeschön!

Liebe Grüße

Mary
05.12.2017 | 21:12 Uhr
zu Kapitel 60
60 Kapitel. Irre. Jedes einzelne eine Steigerung. Ich bin so stolz auf dich und dein Werk. Während ich das Gefühl habe, alles löst sich auf, führst du alles zusammen. Mach weiter so, hier und in all den anderen Fandoms. Gruß, die Mutti.

Antwort von Snow White am 05.12.2017 | 23:01:51 Uhr
Liebe Tina ♥

Das du hier nochmal vorbeischaust, damit habe ich gar nicht gerechnet. Ich danke dir für alles! ♡
60. Kapitel, irre oder?
Ich hoffe, du wirst ebenfalls wieder kreativ. Ich würde mich sehr freuen.
Liebe Grüße

Mary
11.10.2017 | 21:13 Uhr
zur Geschichte
Huhu ^^

So, ich muss jetzt auch mal endlich was da lassen, ich will keine Haue von Krampus in der Julnacht kriegen, weil ichs verpeilt hab XD
Oke, aalso, ich liebe deine Geschichte *-* *seufzt* toll Geschrieben, klasse Charaktere und Krampus, was will man mehr XD
Nein ernsthaft, ich hab deine Geschichte X-mal durch gelesen und sie wird einfach nicht langweilig, ich kann ohne Probleme wieder von vorne anfangen ;)
Zu meiner Schande muss ich sagen, das ich das Buch nie gelesen hab *mich ängstlich umschaut* bitte mich nich hauen lieber Herr der Julzeit o.o

*Für Krampus eine Büchse selber gemachte Kekse da lässt*
Ich hoffe er nimmt das an.... Ich hab für die Kekse extra meinen Matcha Tee geopfert und eigentlich bin ich total geizig mit dem Zeug aber für unseren gehörnten Gott mach ich da mal ne Ausnahme XD
Und ja, Tee in Keksen gehen, und ja die Kekse sind grün, das gehört so, die sind nicht gammelig XD
Du, liebe Autorin, darfst dir natürlich auch was nehmen ;)
Wenn Krampus nicht alles weg futtert XD *Kopf Einzieh*
Ich glaub ich hör da ein knurren, ich verdünnisier mich dann mal lieber, ich hoffe man liest sich bald in einem zukünftigen Kapitel ^^

GGVLG
Rose

Antwort von Snow White am 11.10.2017 | 21:26:59 Uhr
Hallöchen liebe Rose :)

Freut mich, wenn die Geschichte auch trotz der sehr langwierigen Updatephasen gefällt und ich danke dir für die lieben Worte!
Es freut mich, wenn ich hier neue Leser kennenlernen darf <3
Das Buch ist natürlich keine Pflichtlektüre, doch sehr empfehlenswert.
Dankeschön für die Kekse, das Lob und generell das Review! ♡

Ich werde mich bemühen, die Geschichte weiterzuführen, allerdings hapert es an der Zeit und der Motivation. .__.

Liebe Grüße Mary
30.09.2017 | 20:44 Uhr
zu Kapitel 59
Huhu <3

Himmel, nach gefühlten hundert Jahren bin ich dann auch mal wieder dabei. Mir ist erst beim Lesen aufgefallen, wie sehr ich diese Geschichte vermisst habe. Es hat gar nicht viel gebraucht und ich war sofort wieder drin und konnte mich an alles erinnern, was passiert ist bis zu der Stelle, an der ich aufgehört habe. ♥
Ich habe einfach fast den ganzen Tag nichts anderes gemacht, als die neuen Kapitel zu lesen. Und es hat sich so gelohnt. <3
Ich war bei Kapitel 53 und ich werde das Gefühl nicht los, dass es noch einiges nach sich ziehen wird, dass Krampus Mary die Erinnerungen genommen hat. Ich kann einfach so sehr nachvollziehen, wie es ihm geht und warum er es getan hat und ich spüre einfach dieses Unwohlsein dabei so deutlich, es ist richtig unangenehm. ^^' Was aber natürlich für die Geschichte spricht, denn du hast es einfach drauf, solche Sachen zu vermitteln. Und trotzdem habe ich das Gefühl, dass deshalb irgendetwas noch richtig schief geht.

Dann hast du Crystan eingeführt und auch bei ihm werde ich das Gefühl nicht los, dass mit ihm etwas ganz und gar nicht stimmt. Wobei ich finde, dass du ein unglaubliches Talent dafür hast, neue Charaktere einzuführen. Ich könnte wetten, dass mich ein neuer Charakter bei so vielen, die schon da sind und so vielen Handlungssträngen bei den meisten eher genervt hätte, als alles andere.
Aber hier werde ich sofort neugierig und will wissen, was es mit ihm auf sich hat und wie sich die Sache mit ihm entwickelt.
Ich finde ihn großartig und freue mich schon darauf, mehr über ihn zu erfahren. In dieser Hinsicht kann ich glaube ich noch echt viel von dir lernen, du schaffst es, zwischen den Handlungen und inzwischen wirklich zahlreichen Charakteren hin und her zu springen, ohne dass es anstrengend wird oder ich den Faden verliere oder genervt bin. Viel eher macht es die Sache mega spannend und ich werde immer ganz hibbelig, wenn ich darauf warte, dass es mit meinen Lieblingsszenen oder Charakteren weitergeht. Aber dazu gleich mehr. :D

Die arme Mary tut mir so Leid. Wie überfordert sie damit ist, dass Crystan bei ihr auftaucht und ich kann es so sehr verstehen. Ich wäre an ihrer Stelle auch nur am Ende und maßlos überfordert.
Und Crystan bleibt dabei einfach so merkwürdig, wie soll ich sagen? Kühl? Unberührt? Irgendwie ist er unheimlich, aber das gefällt mir. Er ist in dieser Szene so unangenehm, ohne, dass er direkt irgendetwas tut. Ich bin auf jeden Fall neugierig und frage mich, wie er tickt.

Oh, und die Belznickel. Was habe ich die vermisst. <3
Sie zaubern mir immer wieder ein Lächeln ins Gesicht.
Und Perchta, die hat mir auch gefehlt. Ich glaube, ich habe dir vor Ewigkeiten hier mal gesagt, dass ich sie in dieser Geschichte total mag, oder?
Ich habe mich so gefreut, als sie wieder aufgetaucht ist. <3 Sie gehört definitiv zu meinen Lieblingen hier. Abgesehen von Krampus und Mary, aber die zwei sind ja ohnehin die Hauptcharaktere und tauchen oft genug auf. :D
Die Szenen mit ihr sind übrigens auch einige meiner liebsten in den neuen Kapiteln. Nicht nur, weil sie einfach da ist, sondern weil alles daran großartig ist. Die Atmosphäre ist klasse und so wunderbar unheimlich. Ich liebe so etwas. Diese Kindergestalten haben mir doch tatsächlich einen Schauer über den Rücken laufen lassen und ich finde, du hast ein irres Talent dafür, solche Sachen zu schreiben. Ich hätte nichts dagegen, mehr solche gruseligen Sachen zu lesen. :D
"Das kleine Mädchen lachte freudlos auf und tänzelte weiter, drehte sich um ihre eigene Achse und streckte Perchta im Gehen frech die verfaulte, schwarze Zunge heraus." Allein hier, ich weiß nicht, aber ich könnte es zeichnen, so deutlich sehe ich es. Wo wir gerade dabei sind ... ich glaube, ich weiß, was ich mache, wenn mein Grafik-Tablet wieder läuft. <3
Diese Geschichte inspiriert mich so sehr. :D

Und jetzt ... der Hirsch. Himmel, ich liebe ihn.
Ich kann mir nicht helfen, ich finde diese Figur so so großartig. <3
Er ist so unheimlich und wundervoll und ich frage mich, woher du so eine geniale Idee hast. Ich habe keine Ahnung, ob es mir schon so ging, als ich das letzte Mal hier gelesen habe, aber ohne Witz, dieser Hirsch gehört zu den Charakteren in der Geschichte die nicht einmal viel tun müssen, damit ich mich freue, etwas über sie zu lesen. Ich denke, er ist auf eine ganz seltsame Weise mein Liebling hier geworden und das, obwohl er eigentlich gar nicht liebenswert wirkt. Aber er ist so eine geniale Erfindung und ich hoffe so sehr, dass er noch oft auftaucht und eine große Rolle bekommt. <3

Mir gefällt auch die Rückblende mit Crush, das ist total interessant und ich bin so gespannt, was genau es mit ihm auf sich hat, denn ich habe bislang noch nichtmal eine Vermutung.

Und da kommt auch schon wieder der Hirsch. <3 Tut mir übrigens Leid, dass ich hier keine anständige Kritik zustande bringe, aber ich wüsste nicht, wie es besser sein könnte. Je länger ich lese, umso mehr denke ich, dass ich total viel von dir lernen kann.
Und je mehr ich über den Hirsch lese, umso mehr mag ich diese Figur. Er ist so interessant, sein ganzes Denken ist irgendwie faszinierend, auch wenn es so bösartig ist und er, zumindest aus Sicht der Meisten, ja nur Schlechtes bewirken will. Wenn ich mich nicht täusche, ist er neutral betrachtet einfach mal die bösartigste Kreatur hier und ich liebe ihn einfach. :D

Wen ich übrigens wirklich irgendwie unheimlich finde, ist Surtr. Vielleicht ist er doch gar nicht so übel, wie es erst gewirkt hat, aber ich finde ihn so verunsichernd. Vielleicht gerade, weil er auf den ersten Blick so freundlich und nett wirkt und man gleichzeitig die ganze Zeit merkt, dass mehr dahinter steckt. Den Vergleich mit dem Vulkan fand ich überaus treffend.
Ich hätte mich so dermaßen unwohl gefühlt in seiner Gegenwart. Und die Sache mit der Hyäne ... ich weiß nicht, ob mir das gefällt. Also für die Geschichte ist es richtig gut und du hast nichts verkehrt gemacht, aber ich fühle mich so unwohl mit dem Wissen, dass sie da bleibt. Ich hoffe einfach nur, dass er wirklich gut zu ihr ist und sie sich da wohl fühlt. Ich fände es so schrecklich, würde ihr irgendetwas zustoßen. Sie ist einfach so süß und liebenswert. <3

Dann die Szene mit Perchta ... das nimmt mich wirklich ein bisschen mit. Ich finde es so schlimm, was sie für eine Entscheidung treffen muss, gerade weil man merkt, wie viel ihr so ein Kind bedeuten würde. Ich meine, ich bin ja eigentlich auf Krampus und Marys Seite, irgendwie, aber mein Herz hängt gleichzeitig auch an den meisten der anderen und in dieser Szene bricht es ein bisschen. Ich will mir einfach nicht vorstellen, an ihrer Stelle zu sein. Ich hoffe einfach, es kommt gar nicht so weit, dass sie irgendwem ihr Kind geben muss, auch wenn ich mir gut vorstellen kann, dass alles Hoffen hier nichts nützt. </3

Übrigens macht die Sache mit seiner Frau Surtr für mich doch wieder etwas sympathischer. Das gibt ihm etwas, das ich nachvollziehen kann und wo ich mit ihm fühle.
Allgemein kann ich nur sagen, dass all diese Charaktere in der Geschichte unglaublich toll sind. Jeden mag ich auf seine Weise und wenn es bei ein paar auch nur ist, weil sie mir unheimlich sind oder ich nicht weiß, wie sie einzuschätzen sind. Sie sind alle etwas Besonderes.
Diese Geschichte ist der Wahnsinn, ganz ehrlich. Mach unbedingt weiter. <3
Ich fiebere total mit und freue mich so sehr auf das neue Kapitel, das glaubst du nicht. <3

Marie ♥

Antwort von Snow White am 30.09.2017 | 22:16:26 Uhr
Meine liebe Marie ♥

Dein liebes Review gibt mir gerade den Rest, im positiven Sinne natürlich. Ich bin so dankbar, wirklich. Ich habe desöfteren mit dem Gedanken gespielt, die Geschichte einfach abzubrechen, denn ich hadere mit mir und die Momente, wo Krampus flüsternd neben mir beim schreiben saß sind leider selten geworden. Doch deine Worte geben mir Kraft und zeigen, dass ich nicht umsonst schreibe und ich werde die Hoffnung nicht aufgeben, die Geschichte zu beenden. Ich hänge an ihr, verstehe mich bitte nicht falsch. Aber ich brauche gefühlte Ewigkeiten, um zu schreiben .__.
Danke für deine Treue ♡

Das Krampus Mary die Erinnerung an die Begegnung mit der Bestie gestohlen hat, wird defintiv zum Ende hin noch eine wichtige Rolle spielen. Ich danke dir,für deine lieben Worte zu Krampus, denn ich habe hin und wieder Angst, dass er manchmal zu brutal und dadurch unsympathisch wirkt. Er ist momentan ja unterwegs und ich habe bereits Pläne für ihn. Oh, ich fürchte mich davor. .__.
Denn in den neun Welten lauern Gefahren und Verlockungen und ich habe etwas mit Krampus vor, weshalb ich mich vor euren Meinungen fürchte. Himmel, das kann was werden.

Crystan aka Crush ♡♡♡
Ich liebe ihn, er stammt aus der Feder der lieben Bonesbuddy und ich feiere jeden seiner Auftritte in ihren Geschichten :D
Und ich denke, dass ich dich beruhigen: er ist ein seltsamer Geselle, doch meistens führt er absolut nichts böses im Schilde. Zumindest habe ich so etwas bisher nicht geplant und ich musste ihn einfach zurückholen, weil er so toll ist.
Demnächst werden er und Mary und die Belznickeln einen alten Freizeitpark besuchen und ich denke die Ablenkung hat sich die bunte Truppe wirklich verdient. Und ich freu mich, dass die kleine Rückblende dir gefällt ♥

Oh, der Hirsch. Oder die Harpyie :D
Ich weiß gar nicht mehr, wie ich auf den Gestaltwandler gekommen bin, aber es freut mich wenn er gefällt ♥
Es ist ein sehr altes Wesen, ebenso wie Baldr und Krampus. Und er hat ebenso seine ganz eigenen Beweggründe, deshalb würde ich ihn nicht unbedingt als böse bezeichnen :)
Krampus ist ja ebenfalls manchmal sehr fies und vielleicht hat sind sie sich gar nicht unähnlich. Es wird sich alles noch zeigen, hoffe ich jedenfalls.

Perchta ist für mich ein Charakter, den ich mir ziemlich frei zurecht basteln kann da im Buch meiner Meinung nach ihre Rolle doch recht klein gehalten wurde. Ich danke dir für das ganze Lob ♡
Und ich schöpfe so viel Kraft und Motivation daraus, danke! ♥

Mary, herrje. Sie tut mir manchmal leid und ich bin gespannt, ob hinterher alles so ausgehen wird wie geplant. Ich danke dir für die Treue! ♥♡♥
Ich habe die Geschichte im Jahr 2014 begonnen, wo ist die verdammte Zeit geblieben??

Ich freu mich, wenn die düstere Atmosphäre und die gruseligen Szenen dir gefallen! ♥
Die Kategorie zu ES auf dieser Seite füllt sich momentan, dank des aktuellen Films. Vielleicht ist es was für dich! :)

Surtr ist einfach so anstrengend zu schreiben gewesen, die kompletten neun Welten weil es so gut wie keine Vorlage dazu gibt und ich es mir komplett aus den Fingern saugen muss. Deshalb dauert es momentan. Ich plane gerade den Besuch bei den Zwergen unter einem Berg. Und anschließend geht es zu einem traurigen Wesen, das Krampus treffen wird.
Hoffentlich bekomm ich all dies so hin, wie ich es mir in meinem Kopf vorstelle .__.
Habe Dank für alles! ♥♡♥

Du bist bereits so lang dabei, es tut einfach gut zu wissen dass jemand hier liest und Spaß hat.
DANKESCHÖN FÜR ALLES! ♥

Liebe Grüße

Mary
25.09.2017 | 11:26 Uhr
zu Kapitel 10
Hey Snow :)

Da ich in der Zwischenzeit mit dem Buch fertig bin (genaueres kannst du meiner Mail entnehmen) dachte ich, ich wende mich mal deiner FF zu, so lange meine Kenntnisse über das Buch noch frisch sind.

Die ersten zehn Kapitel haben sich flüssig lesen lassen und ich finde es gut, dass du die Ausdrucksweise und den Schreibstil des Buches so gut übernommen hast, das finde ich bei FFs immer sehr angenehm. Denn wenn ich eine FF lese ist es ja mein Ziel, nochmal in die Welt des entsprechenden Buches einzutauchen und das Gefühl vermittelst du hier sehr gut.
Einzig die Beschreibung von Personen, Haaren und Kleidungsstücken ist jeweils nicht so meins, aber das liegt nicht an dir, ich finde einfach, es ist sehr schwer, das nebenbei rüberzubringen.

Es gibt den ein oder anderen Punkt der mich zurzeit noch verwirrt, aber ich frage jetzt nicht nach, sondern lese weiter, denn ich bin mir ziemlich sicher, dass sich diese Fragen im Verlaufe der Geschichte noch klären werden, falls nicht, würde ich es in meiner nächsten Review erwähnen

Die Geschichte hat bis jetzt ein gutes Tempo, die Nebenacharaktere kommen im Vergleich zum Buch im Moment vielleicht noch etwas zu kurz, aber ich bin mir sicher, das ergibt sich im Verlauf der weiteren Kapitel auch noch.

Jedenfalls werde ich die Geschichte gerne weiterverfolgen und melde mich wieder, sobald ich weiter bin. Auch um meine Meinung über Mary abzugeben, möchte ich zuerst noch etwas weiterlesen ;)

Herzliche Grüsse und bis zum nächsten Mal
The Waif

Antwort von Snow White am 25.09.2017 | 20:07:43 Uhr
Huhu liebe The Waif,

Bevor ich auf deine ausführliche Mail antworte, möchte ich mich zunächst einmal für das liebe und ausführliche Review bei dir bedanken <3
Lieben Dank!

Ich fühle mich ein wenig in die Vergangenheit zurück versetzt, denn die ersten Kapitel sind im Jahr 2014 entstanden .__.
Es ist so verdammt lang her, herrje. Ich hoffe, die offenen Fragen werden allesamt noch beantwortet. Ansonsten melde dich doch bitte einfach bei mir ♡

Ich freue mich, wenn ich Broms Stil gut übernommen habe und hoffe, dass du Spaß beim weiterlesen haben wirst.
Vielen Dank nochmal, ich bin gespannt was du zum weiteren Verlauf der Geschichte sagen wirst.

Liebe Grüße

Snow
Rosentau (anonymer Benutzer)
20.09.2017 | 14:03 Uhr
zu Kapitel 4
Hallo <3

Ich habe dieses Mal gleich mehrere Kapitel am Stück gelesen, anstatt zu jedem einzelnen ein Review zu schreiben. Kapitel 2 gefällt mir total gut. Es ist richtig niedlich, wie Mary sich über die Goldmünzen freut und ein Bild für Krampus zeichnet.
Mir gefällt auch der Abschnitt aus seiner Sicht, vor allem weil es einen Ausblick darauf gibt, was noch passieren könnte. Es macht mich auf jeden Fall neugierig und ich bin gespannt, wie die Geschichte insgesamt verläuft.
Mit Kapitel 3 ist es im Grunde ähnlich. Mir gefällt es, dass du abwechselnd mal aus Marys und mal aus Krampus Sicht schreibst. Das macht es alles noch interessanter. :)
Besonders gut gefällt mir hier der letzte Absatz. Er legt sich irgendwie wie ein dunkler Schleier über das Kapitel, das an sich so niedlich war. Im positiven Sinn. :D
Kapitel 4 gefällt mir ebenfalls sehr gut. Ich finde, hier merkt man schon, wie du dich immer weiter entwickelst und dein Schreibstil detaillierter und schöner wird. Es wird immer angenehmer zu lesen.
Ich finde es übrigens sehr gut, wie du beschrieben hast, wie Mary sich in den vergangenen Jahren verändert hat. Man bekommt einen Einblick in ihr jetziges Leben und trotzdem ist die Veränderung nicht so stark, dass sie nicht mehr sie selbst wäre. Man erkennt sie noch und sie ist immer noch sehr sympathisch. Mir gefällt, dass sie in der Nacht vom Krampus träumt, das zeigt, dass sie ihn im Grunde nicht völlig vergessen hat. Es wirkt einfach, als hätte sie in ihrem jetzigen Leben mit den Anforderungen des Erwachsenseins und allem einfach keine Zeit mehr, sich um solche Sachen zu kümmern. Als hätte sie sich einfach angepasst, weil sie es musste und trotzdem ist all das, was sie früher ausgemacht hat, immernoch präsent. Nur versteckter.
Mir gefällt es auch, wie du Krampus schreibst. Er ist einfach total er selbst, ich finde, du kannst dich unheimlich gut in solche Charaktere hinein versetzen und sie genau so schreiben, wie man sie auch im Buch geliebt hat. ♥
Ich bleibe auf jeden Fall dran und freue mich schon auf die nächsten Kapitel.

Liebe Grüße,
Rose

Antwort von Snow White am 20.09.2017 | 21:18:53 Uhr
Hallo liebe Rose,

Ich danke dir für die lieben Worte ♡
Ich freu mich, dass es dir zu gefallen scheint und vor allem, dass Krampus authentisch herüber kommt. Das ist für mich ein großes Lob. Ich habe einen Narren an ihm gefressen und kann es nicht glauben, dass die Geschichte bereits über 3 Jahre alt ist. .__.
Die Zeit rennt und ich komme mit dem schreiben nicht hinterher, weshalb ich mich schon mal entschuldigen möchte. Ich bin schrecklich langsam geworden, deshalb solltest du dir Zeit lassen.

Ich danke dir ebenfalls dafür, dass Mary sympathisch ist, denn ein wenig von mir steckt in ihr denke ich. Ich bin gespannt, wie der Verlauf dir gefallen wird und hoffe, dass Gewalt und Blut dich nicht abschrecken wird. Die Geschichte ist nicht umsonst P18.

Dankeschön für dein Interesse und das tolle Review! ♥♥♥

Liebe Grüße

Marie
Rosentau (anonymer Benutzer)
17.09.2017 | 16:25 Uhr
zu Kapitel 1
Huhu,

ich habe jetzt gerade angefangen, die FF zu lesen und sie gefällt mir schon richtig gut. Man merkt zwar, dass das erste Kapitel schon älter ist, es wirkt alles noch nicht so ausführlich und ausgearbeitet wie in deinen neueren Oneshots, aber trotzdem macht es unheimlich Spaß, es zu lesen. :)
Es stört mich auch absolut nichts, ich finde man merkt lediglich, dass du dich in der Zwischenzeit weiter entwickelt hast.
Ich finde Mary total niedlich in diesem Kapitel, sie ist einfach unheimlich liebenswert. <3
Ich finde es übrigens richtig toll, dass du die Geschichte an einer Stelle beginnst, wo sie noch so jung ist. Es ist total schön, von Anfang an mitzubekommen, wie sie und Krampus sich kennenlernen, gerade da ich letztens einen OS von dir gelesen habe, in dem sie schon etwas älter ist.
Es ist sehr interessant, zu lesen, wie sich alles zwischen ihnen entwickelt und aufgebaut hat.
Ich bin gespannt, wie es weiter geht. Auf jeden Fall wandert die Geschichte in meine Favoriten und wann immer ich Zeit finde, werde ich weiter lesen. Ich habe ja noch einiges vor mir. :D

Liebe Grüße,
Rose

Antwort von Snow White am 17.09.2017 | 16:53:12 Uhr
Huhu liebe Rose,

Ich habe die Geschichte 2014 begonnen und es ist meine allererste Fanfiktion, weshalb die ersten paar Kapitel vermutlich ein wenig holperig wirken.
Ich freue mich, dass du dennoch deinen Spaß beim lesen hast und bedanke mich für das liebe Review sowie den erwähnten Favoriteneintrag. ♡
Die Geschichte liegt mir nach all den Jahren, wo sie bereits läuft, wirklich am Herzen und ich bin erfreut, dass du das orginal Buch kennst und deshalb sehr gespannt wie dir mein kleines Werk wohl gefallen wird.
Ich warne dich vor, ich bin mit der Zeit eine Schreibschnecke geworden. Von daher lass dir Zeit.

♥ dankeschön noch einmal!
Liebe Grüße

Snow
16.09.2017 | 16:41 Uhr
zu Kapitel 37
Hallo ;-) Das Kapitel hat mir ausgezeichnet gefallen <3 Dass Evan bei ihnen mitmachen soll, freut mich gar nicht, und ich hoffe, das Krampus das ähnlich sehen wird. Mary und Krampus haben mir fantastisch miteinander gefallen. Jetzt freue ich mich wahnsinnig auf das nächste Kapitel, ein Glück, dass ich nicht warten muss :-) Liebe Grüße

Antwort von Snow White am 16.09.2017 | 17:25:05 Uhr
Huhu liebe Passione ♥

Vielen Dank für das Lob, denn hier habe ich mich damals das erste Mal an eine Art Sexszene versucht und du kannst dir gar nicht vorstellen wie hibbelig ich damals war.
Ich bin erleichtert, dass Mary und Krampus dir zusammen gefallen ♡
Irgendwann musste ich den beiden ja mal ein wenig Zweisamkeit gönnen und ich glaube nach über 35 Kapiteln kann man das mal machen.
Die nächsten Kapitel sind vielleicht ein wenig schwer verdaulich, doch gerade "Where worlds collide and days are dark" mag ich gerne, weshalb ich doch hoffe es erklärt dir einiges und lässt die Schrecken der vorherigen Kapitel etwas verblassen.
Ich danke dir für die zahlreichen Reviews, die ganze Mühe die du dir gemacht hast und wünsche dir ein wunderbares Wochenende! ♥

Liebe Grüße

Mary
16.09.2017 | 16:27 Uhr
zu Kapitel 36
Hallo ;-) Jetzt habe ich wieder nicht richtig geraten *schmoll*. Langsam wird's peinlich. Marys Wohnung scheint mir komplett in Ordnung, also kommt das vermutlich noch. Die Handlung nimmt ja eine komplett andere Richtung, wenn Mary abgefüllt ist^^ Das Kapitel hat mir sehr gut gefallen <3 Liebe Grüße

Antwort von Snow White am 16.09.2017 | 17:11:43 Uhr
Huhu erneut ♥

Oh, ich glaube die nächsten Kapitel werden vermutlich nicht mehr so dein sein, denn sie sind doch recht hart.
Trotzdem freu ich mich wirklich darüber, dass die Geschichte dir gefällt und ich anscheinend ein bisschen was an Überraschungen und nicht vorhersehbaren Wendungen einbauen konnte. Vermutlich verfluchst du gerade beim lesen, herrje. Aber du kennst ja das original Buch und von daher :P

Vielen Dank für deine motivierenden Reviews! ♥
Liebe Grüße

Mary
16.09.2017 | 16:16 Uhr
zu Kapitel 35
Hallo ;-) Ich habe mit allem, aber nicht mit Evan gerechnet. Da muss ich dich wirklich loben, die Überraschung ist dir gelungen. Immerhin habe ich mich nicht damit geirrt, dass Krampus auftauchen wird^^ Mary ist ja sehr lustig drauf, wenn sie betrunken ist, aber ich bin mir sicher, dass sie das morgen bitter bereuen wird XD Oh, darauf freue ich mich schon. Ich nehme mal an, ihre Wohnung wird vielleicht schon verwüstet sein ...? Liebe Grüße

Antwort von Snow White am 16.09.2017 | 17:05:11 Uhr
Huhu Liebes!! ♥

Hihihi, ach Evan. Was habe ich mir da nur angetan mit ihm?
Ich mochte ihn zu sehr, um ihn letztendlich links liegen zu lassen. Ich bin gespannt, was du zu den kommenden Dingen, insbesondere zu Mary und Krampus sagen wirst und bin schon ganz hibbelig auf deine Meinung zu dem Kapitel "Sinners and Saints" ♡
Es war nämlich für mich eine Art Wendepunkt und eine ziemliche Arbeit das Kapitel zu schreiben.
Ich mag die betrunkene Mary :D
Und ich danke dir für die vielen lieben Reviews ♥

Liebe Grüße

Mary
16.09.2017 | 16:05 Uhr
zu Kapitel 34
Hallo ;-) Also erst einmal, dir ist während dem Streit zwischen Mason und Luke ein Fehler in der direkten Rede passiert. Ich kann es nicht markieren, weil die Seite mir sonst hängen bleibt. Ist nicht schlimm, aber bei dir fällt ein Fehler sofort auf. Ansonsten kann ich mich über nichts beschweren, mir gefällt es gut, dass du die Spannung aufrecht erhältst. Der Streit zwischen Mary und Krampus kam sehr plötzlich, das hat mich schon eher verwirrt. Aber gut, das hatten wir ja schon, er wird wie immer zurück kommen und Mary retten. Insgesamt hat es mir ausgezeichnet gefallen, ich bin gespannt, wie sich alles weiter entwickeln wird. Liebe Grüße

Antwort von Snow White am 16.09.2017 | 16:55:48 Uhr
Hallöchen meine liebe Passione ♡

Ich danke dir für ein weiteres liebes Review und danke dir ebenso, dass du mich auf den Fehler hingewiesen hast. Habe ihn gefunden und verschwinden lassen. Manchmal übersehe ich sowas beim Korrektur lesen .__.
Ich freue mich, wenn es dir auch weiterhin gefällt und befürchte, dass du demnächst auf dem aktuellen Stand der Geschichte sein wirst und wirst anschließend auf die neusten Kapitel warten müssen. Ich entschuldige mich bereits im voraus dafür. .__.

Ich bin gespannt wie der Verlauf und alles weitere dir gefällt. Vielen Dank noch einmal ♡♡♡

Mary
16.09.2017 | 15:43 Uhr
zu Kapitel 33
Hallo ;-) Das mit Mason wird immer interessanter, um ehrlich zu sein ist er gerade ein bisschen mein "Liebling". Trotz seines eher bösen Charakters kann man sich gut in ihn einfühlen, was ich toll finde. Es gibt auch Autoren, die die Antagonisten komplett einseitig beschreiben, da finde ich deine Charakterisierung erheblich besser. Ich denke, ich würde mich in seiner Situation nicht anders verhalten. Ein wenig Gewalt kam wieder vor, aber diesesmal fand ich es ganz okay. Mir hat dein Kapitel sehr gut gefallen, ich kann nichts kritisieren. Ich bin gespannt, was er mit ihr auf dem Maisfeld will ... Liebe Grüße

Antwort von Snow White am 16.09.2017 | 16:41:29 Uhr
Huhu du fleißiges Bienchen :)

Zunächst einmal dankeschön für die ganzen Reviews, auch wenn ich noch nicht alle gelesen habe!
Ich bin total baff, da ist man kurz Zigaretten holen und Zack - es erwarten einen eine herrliche Menge an Reviews! ♥
Ich bin erleichtert, dass dich die Gewalt nicht abgeschreckt hat und hoffe die kommenden Kapitel werden dir ebenfalls zusagen :)

Ich habe Mason ebenfalls ins Herz geschlossen, weshalb mich deine Worte erfreuen! ♥
Vielen lieben Dank und bis gleich,

Mary