Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: -bamboo
Reviews 1 bis 25 (von 38 insgesamt):
27.12.2015 | 13:08 Uhr
Hey! Ich find die Geschichte richtig gut! Dein Schreibstil gefällt mir. Und ich bin sowieso dwr totale Bagginshield freak! XD ws mich sehr gefreut hat, ist die Spannung, die iwie nie verloren geht. Ich hab mich dauernd gefragt, ob Thorin Bilbo akzeptieren wird, ob die Geburt gut läuft...
Darf ich trotzdem konstruktive Kritik einbringen? Ich nehme ja nicht an, dass du die Geschichte verändern wirst xD haha das wäre auch mit zu aufwendig. Aber am Ende ist nicht ganz klar, was Dwalin jetz genau von der Sache zwischen Bilbo udn Thorin hält und weshalb er so misstrauisch ist/war. Dann wollte ich noch sagen, dass die Zwerge in den Blauen Bergen keinesfalls arm waren. Zumindest nicht nach Balin im Film AUJ. Dort dagt er nämlich, das sie ziemlich Cash haben xD und dann würde ich seeeehr gerne noch wissen, was dieses Givashel bedeutet! Ich kann nämlich kein Kuzdhul xD
So, entschuldige den vielen Text, ich bin fertig. Nochmals vielen Dank für die tolle Geschichte!
Liebe Grüsse
Chelle
30.05.2015 | 18:03 Uhr
Ahhhh, das war wirklich eine niedliche Geschichte. *-*
Ich fand Thorin ein wenig unpassend, vielleicht ein wenig OOC.
Aber die Geschichte an sich war wirklich toll und daher schreibe ich gerne ein Kommentar, auch wenn die Geschichte alt ist und das Kommentar ein wenig kurz wird. Aber manchmal zählt halt mehr der Gedanke. ;)

Liebe Grüße Merry
18.12.2014 | 22:27 Uhr
Also Erstmal, ich finde deinen Schreibstil fantastisch, konnte mir alles super vorstellen, echt tolles Kopfkino ;)
Ich finde das werben der Zwerge toll und wie sich die beiden langsam näher kommen.
Ich liebe Thorin +Bilbo FanFiktion, deshalb hab ich diese Geschichte gelesen, trotz Mpreg. Anfangs fand ich Geschichten über Schwangerschaft bei Männern hmmm... komisch? Wusste nicht das es solche FanFiktion überhaubt gibt XD bis ich in eine gestolpert bin.
Aber hab jetzt schon ein paar gelesen und wenn die Geschichte gut geschrieben ist und die Schwangerschaft wie bei dir ne gute Erklärung hat dann stört mich das nicht. Für mich zumindest ist deine erklärung gelungen. Und kann auch nicht verstehen warum sich da manche so aufregen, steht ja dabei worums in deiner Geschichte geht. Hier im Glossar kann man auch nachsehen da findet man so einige Erklärungen zu den Abkürzungen. Und wenn man sich mal über Schwangerschaft und Geburten informiert dann ist das auch bei Frauen alles andere als eine saubere sache. Also von wegen Eklig und so bei Männern.
Da fällt mir auch grad ein Film über Männerschwangerschaft ein, das ich da nicht schon früher dran gedacht hab tztztz (bin so vergesslich XD) veilleicht hat den schon mal jemand von euch gesehen, der ist echt toll Junior mit Arnold Schwarzenegger.
Also lass dich nicht unterkriegen und schreib wozu immer du lust hast und wenns noch so seltsam und verückt wird, hauptsache es macht dir spaß ;)
lg Daniela
01.11.2014 | 16:34 Uhr
eine wunderschöne ff. ^^
ich finde sie wundervoll beschrieben und hatte die ganze zeit die geschichte als kleinen film laufen.
auch muss ich sagen, dass alles toll beschrieben ist, man kann sich richtig rein versetzen.

ich würde mich wahnsinnig über eine fortsetzung freuen.
thorin, bilbo und der kleine sohn. familienleben, herausforderungen mit den vorurteilen,
das heranwachsen des kleinen prinzen.
hach, das wäre toll ^^

vll hab ich ja glück.

gglg deine jacky^^
10.08.2014 | 16:45 Uhr
Huhu! :)

Ich war bis eben der Meinung, ich hätte schon ein Review zum letzten Kapitel geschrieben
und jetzt stelle ich mit Entsetzen fest, dass das nicht der Fall ist...sorry! *rotwerd*

Der Schluss war wirklich schön und ich finde, du hast das mit der Geburt wirklich elegant
gelöst, dass du Bilbo quasi bis zur (nennen wir es mal) Narkose von den Elben begleitest
und dann erst wieder einsetzt, als der Kleine geboren ist und zusammen mit Bilbo zu Thorin
zurückkehrt. Es hat mir generell sehr gut gefallen, wie harmonisch am Ende alles war, dass
die Zwerge so tolle Geschenke für das Kleine überreicht haben und dass Bilbo und Thorin
einander endlich mal sagen, dass sie sich lieben - gut, für Bilbo war das Timing durch die
Wehen jetzt ein wenig versaut, aber die Botschaft ist ja doch noch angekommen ;)

Hat mir sehr gut gefallen und ich freue mich wirklich, dass du trotz der Anfeindungen, die
dir zu Anfang entgegengebracht wurden, weitergeschrieben hast - danke dafür! :)

Ganz liebe Grüße,
Philomena
02.08.2014 | 18:11 Uhr
Hallöle :)

Zuerstmal: Ich wär nie auf die Idee zu sowas gekommen, aber es ist- künstlerische Pause- genial!
Zweitens: Ich gehe nicht davon aus, dass männliche Hobbits schwanger werden können, für mich klangen daher deine Erklärungen sehr plausibel. Es störte mich absolut nicht, dass es "moderne Erklärungen" waren. Da hatte ich als Kritikpunkt gar nicht dran gedacht. Außerdem hatte der Kritiker Rechtschreibfehler in seinem Review. Wir könnten uns also fragen: In einer Welt mit Rechtschreibprogrammen, warum gibt es da sowas wie Rechtschreibfehler noch? Ist das gleiche Prinzip. Außerdem lassen wir uns von solchen blöden Anmerkungen ja bekanntlich nicht aufhalten, sonst gäbe es nicht so viele verrückte Fanfiktions. Gut so.
Letztens: Mir war "kleiner Herzensdieb" ein bisschen zu kitschig. Ich hab, zugegeben, dabei die Augen verdreht, aber nur ganz kurz! Ansonsten war die FF wirklich, wirklich gut! Ich konnte gut mit Bilbo und Thorin fühlen und ich hab mich gekringelt vor Lachen.

Liebste Grüße
Smil =D
01.08.2014 | 13:59 Uhr
Hej :)
Also ich liebe deine Story, habe sie gerne gelesen. Weil ich ein bisschen reviewfaul bin, jetzt hier eine Zusammenfassung:

Mir ist total egal, wie fantastisch eine Schwangerschaft bei Männern ist. Ist es nicht der Sinn der Fantasie, die den Großteil auf FF.de dazu bringt, zu schreiben, sich immer verrücktere Dinge auszudenken? Ich finde es mutig, sich darüber Gedanken zu machen, es zu schreiben und es hier reinzustellen! Selbst hätte ich das wohl nicht gemacht. Meinen Respekt!
Du kannst wunderbar schreiben, man fühlt mit den Figuren und kann es sich (mit ein bisschen Fantasie) bildlich vorstellen. Alles andere zählt für mich nicht. Und wer so intolerant reagiert, sollte sich eher fragen, weshalb er deine Geschichte liest, wo doch von Anfang an klar war, um was es geht.

Sorry für die Tirade, aber ich musste mir kurz Luft machen ;) Hoffentlich hört man bald was Neues von dir!
Liebe Grüße
Idlewish
31.07.2014 | 22:02 Uhr
Hi,

einfach wunderbar geschrieben. Dass Thorin ständig bei Bilbo sein will, kann ich verstehen. Ich finde es schön, dass die Zwerge ihnen Glück wünschen und Geschenke bringen. Dass Thorin Bilbo die Haare flechtet finde ich so süß. Ich finde es wundervoll, dass sie sich sagen, dass sie sich lieben. Ich bin so froh, dass die Geburt gut verlaufen ist. Ich finde den Kleinen so niedlich.

LG

Salmandria
31.07.2014 | 17:38 Uhr
Heyy^^,

Das war jetzt wirklich ein richtig schönes, süsses, letztes Kapitel. Einfach alles hat gepasst. Bilbo und Thorin sind jetzt endlich richtig zusammen, sogar schon verlobt. *.* Die Geschenke der Zwerge machen alles noch schöner und natürlich noch das Kind. Danke für die Geschichte, mach weiter so!

Lg Aduial :D
31.07.2014 | 15:03 Uhr
eine wunderschöne geschichte.^^
ich liebe sie.
ich hoffe wir kriegen eine fortsetzung um mehr vom familienleben und die kindheit
des kleine süßen mischlings zu erfahreb.
das würde mich riesig freuen und auch wie alle anderen auf den kleine prinzen, thronfolger hin oder her, reagieren.
fili und kili sind bestimmt klasse cousins.^^

gglg deine jacky^^
25.07.2014 | 18:52 Uhr
Hey!

Bitte entschuldige, dass ich mich jetzt erst melde, ich war im Urlaub...:-)

Dís ist mir wirklich unglaublich sympathisch und ich finde es toll, dass sie sich mit Thorin
unterhalten hat, als sie gemerkt hat, dass da noch irgendwas zwischen ihm und Bilbo steht.
Es ist so wunderschön zu beobachten, wie die beiden inzwischen miteinander umgehen, die
Neugestaltung des Zimmers und das Bild zeugen wirklich davon, wie sehr sie aneinander
hängen.

Und dass Bilbo jetzt endlich ehrlich zu Thorin war und ihm gesagt hat, dass der Geburtstermin
jetzt bald bevorsteht hat mich gefreut, das hätte sonst doch nur Probleme gegeben...dank dem
Buch weiß Thorin ja jetzt auch, was ihn als Vater so erwartet. Aber trotzdem wird das für die
beiden sicherlich kein Spaziergang...

Liebe Grüße,
Philomena
18.07.2014 | 17:18 Uhr
Wiedermal echt gelungen ^^ Bin schon gespannt was es wird und wie es dann weiter gehen soll. Ich meine, der/die Kleine kann doch nicht Tronfolger werden oder?
GGLG Stoffi
Kullerkeks (anonymer Benutzer)
18.07.2014 | 12:19 Uhr
Heho,


ich finde es ja echt faszinierend, auf welche Ideen die meisten Leuts hier kommen. Aber ein bisschen lachen musste ich schon, WIE du rechtfertigen willst, dass ein MANN schwanger wird.

Im Mutterleib wurde er für ein Mädchen gehalten? Hat der Muttleib ein Empfinden? Ein Gehirn? Das er irgendwas für irgendwas halten kann? Ich musste so lachen, zumal die Idee einfach nur lächerlich ist.
Und wie dann alles erklärt wird....wow.....Medezinstudium für Zwerge. Ich bezweifle, dass man in Mittelerde solche Kenntnise über die menschlich-elbische-zwergische-hobbitsche-Anatomie hatte. Klar, Tolkien beschreibt all seine Völker als menschenähnlich, aber ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass sie Ausdrücke wie Zyklus, Zelle, Gebärmutter wirklich benutzten, bzw jene Organe so richtig kannten und sie zu betiteln wussten. Daher passt diese Erklärung absolut nicht.
Der Fortschritt wird aus dem Bedarf geboren. Warum wohl gibt es in Fantasy-Werken nie Fortschritte, wie Technik, Eisebanhn, Flugzeuge, Elektrizität, Schießpulver und die Waffen dazu? Weil in einer Welt, auf der man auf Adlern fliegt, sich teleportieren kann, Feuerexplosionen hat usw..... dies nicht braucht, also entsteht nie der Drang, dies zu entwickeln und sich dem Fortschritt hin zu geben. In einer Welt, in der die Elben Hand auflegen und dich heilen, wozu den Körper und dessen Innenleben erforschen?
Merkst worauf ich hinaus will? Ich glaube einfach in Tolkiens Welt kannte man sich in Medezin einfach nicht so gut aus. Nichtmal ein Elb, nichtmal ein Istari.

Dann lieber irgendeine magische Erklärung oder ein Zauber, in einer Fantasywelt, wenns scho Zauberer udn Elben gibt.......

Wäre diese wirklich, unpassende und viel zu moderne Erklärung nicht, könnte man diese FF glatt als gut durch gehen lassen. Wobei ich mpreg an sich scho bissi....naja finde...... Doch manchmal hat man eben so einen Anflug von krankem Interesse und steckt nicht in jedem von uns das Abartige und die Neugier darauf?:)


Gruß
Kullerkeks
18.07.2014 | 07:53 Uhr
Hi,

sehr eindringlich und emotional geschrieben. Ich finde es super, dass sich Bilbo und Dís mögen. Unangenehme Erinnerungen machen Bilbo zu schaffen. Die Geschenke von Bilbo und Thorin gefallen mir sehr. Dass sich Bilbo an Thorin kuschelt finde ich schön. Ich hoffe mal dass bei der baldigen Geburt alles gut geht.

LG

Salmandria
17.07.2014 | 21:09 Uhr
Heyy^^,

Ich kann mir Dis richtig gut vorstellen, so wie du sie beschreibst. Wieder ein top gelungenes Kapitel! Nur schade, dass das nächste Kapitel schon das Letzte sein wird, aber ich kann`s natürlich auch verstehen! ;) Freue mich riesig auf dieses Kapitel und bin seeehr gespannt auf das Kind von Bilbo und Thorin.

Lg Aduial :D
09.07.2014 | 18:17 Uhr
Hey!

Also das nenne ich mal eine Bekanntmachung - wir haben keine Beziehung, sondern er
erwartet ein Kind von mir :D Aber gut gemacht, muss ich schon sagen. Dass diese Neuigkeit
nicht bei allen anderen auf Gegenliebe stoßen würde war ja zu erwarten.
Ich fand es so schön, dass Thorin die Sache mit dem Werben so ernst nimmt - mit dem Armband
hat er sich wirklich Mühe gegeben und die Idee ist wirklich toll :) Und jetzt, wo die Kissen nicht
mehr im Weg sind haben die beiden auch wieder etwas mehr voneinander :)

Liebe Grüße,
Philomena

Antwort von -bamboo am 09.07.2014 | 19:31 Uhr
Hey du =)

Höhö. Das Kind war ja auch nur ein Unfall, aber das hat Thorin nicht näher erklären wollen. Sollen die Zwerge sich doch ihren Teil denken :)
Ich finde, dass Zwerge das Werben, wenn es denn in einer Geschichte beschrieben wird, ernst nehmen sollen, denn immerhin lieben Zwerge nur einmal im Leben und sie müssen ihrem zukünftigen Partner mit dem Werben auch ihre Treue unter Beweis stellen =)
Na na, er weiß, was noch auf Thorin zukommt...die heiße Phase der Schwangerschaft kommt ja noch...;))

Wir lesen uns ♥ ~
06.07.2014 | 14:01 Uhr
Wiedermal sehr gelungenes Kapitel ^^ Die Kissenwand fand ich ne ziemlich gute Idee. Als ich mir Dwalins Gesicht vorgestellt hab musst ich so lachen, dass es mich vom Sofa gehauen hat XD. Ich bin ja schon gespannt drauf was genau Thorin ihm da zusammenbastelt :D Ich freu mich schon aufs nächste Kapitel ^^
Wir lesen uns, deine Stoffi :)

Antwort von -bamboo am 09.07.2014 | 19:28 Uhr
Hiii,
dankeschön :3

Ich mag die Kissenwand. Meiner Meinung nach das Beste an der ganzen Geschichte :'D
Ich mag meinen eigenen Dwalin nicht. Er ist böse zu Bilbo. Kein braver Dwalin. Ich glaube, ich muss ihn noch einmal zurecht biegen x3

Wir lesen uns ~
06.07.2014 | 00:56 Uhr
Heyy^^,

Das Kapitel ist sehr schön geschrieben. Es war so klar, dass Thorin auf Bilbo`s Werben antworten würde! Richtig süss, die Beiden passen einfach perfekt zusammen. Ich liebe dieses Pairing und freue mich sehr auf die weiteren Kapitel!

Lg Aduial :)

Antwort von -bamboo am 09.07.2014 | 19:25 Uhr
Hayy ^~^
Natürlich musste Thorin antworten! Sonst hätte ich als Autorin nicht nur Bilbos Herz gebrochen, sondern auch meins :<
Ich liebe das Pairing auch, ich verehre es. Hier auf FF.de gibt es meiner Meinung nach viel zu wenige Thorin/Bilbo Geschichten...ich muss schon englische Fanfiktions lesen, weil ich einfach keine deutschen FFs mehr finde...:<<

Ich freue mich auf deine weiteren Rückmeldungen ^.^
Und natürlich freue ich mich, dass du die Geschichte magst =3

Wir lesen uns ~
05.07.2014 | 23:51 Uhr
Hi,

echt toll geschrieben. Also dass Thorin um Bilbo werben will finde ich so schön. Bilbos Reaktion als Thorin etwas genauso sagt wie Smaug es getan hat, kann ich verstehen. Das Gespräch von Bilbo und Thorin hat mir sehr gefallen. Ich bin froh dass die meisten Zwerge erfreut reagiert haben als sie erfahren haben, dass Bilbo von Thorin schwanger ist. Also dass Thorin Bilbo und dem Baby vorliest und dabei Bilbos Bauch streichelt und dass Bilbo sich an Thorins Brust kuschelt, finde ich so schön und süß. Also Thorins Geschenk für Bilbo gefällt mir sehr. Ich finde es schön, dass Bilbo zugestimmt hat, dass Thorin um ihn werben darf. Nun ist Dis da. Sie scheint nett zu sein.

LG

Salmandria

Antwort von -bamboo am 09.07.2014 | 19:21 Uhr
Hey =)
Ja, jetzt ist das Werben endlich offiziell ^^
Ich fande es auch schön, das Vorlesen und Kuscheln zu schreiben. Es freut mich, dass es gut angekommen ist :3
Insgesamt freue ich mich, dass du dieser Geschichte so aktiv folgst und scheinbar deutliches Interesse zeigst ;)

Wir lesen uns ~
24.06.2014 | 13:23 Uhr
Hallo!!
Also, ich finde deine FF interessant und vor allem: ich finde sie gut geschrieben!!
Guter Schreibstil und es macht Spaß zu lesen!!!

Hach je, ich hab die anderen Kommentare gelesen...du hast doch gesagt, wem diese FF nicht taugt, ihr müsst ja nicht, aber nun ja...

Ich hoffe sehr, dass du dich nicht entmutigen lässt und bald weiterschreibst, denn ich bin echt gespannt, wie die zwei öh verzeihung drei eigentlich jetzt zusammenraufen und ich hoffe doch, dass sie sich nicht zu sehr in die Haare kriegen.

Behalte deinen Stil so weiter, ich finde ihn gut!!

GLG

Mokkabohne

Antwort von -bamboo am 28.06.2014 | 21:27 Uhr
Hallo! :D
Danke sehrrr ^^

Ich lasse mich schon nicht entmutigen :> Die positiven Kommentare überwiegen deutlich und die "Nachfrage" ist ziemlich groß ;P
So schnell wie nur möglich schreibe ich weiter, versprochen :]
Die letzte Schulwoche läuft an und dann habe ich genuuug Zeit, meiner Fantasie freien Lauf zu lassen ^~^

Wir lesen uns ♡ ~
23.06.2014 | 21:29 Uhr
Hey du!

Kann ich mir lebhaft vorstellen, dass du dich mit dem Kapitel schwergetan hast ;)
Dafür ist es aber echt gut geworden und deine Erklärung, wie das mit der Schwangerschaft
überhaupt möglich war, ist doch recht einleuchtend - außerdem kannst du ja nach wie vor
darauf verweisen, dass es sich um eine Fantasy-Geschichte handelt, damit kann man Logik-
Fragen so schön im Keim ersticken :D Wobei das wie gesagt gar nicht nötig sein dürfte.
So, und jetzt sollen die beiden sich also ein Zimmer teilen. Wo sie es schon kaum hinbekommen,
sich vernünftig miteinander zu unterhalten, wenn sie im selben Raum sind....joah, ich glaube, das
wird noch interessant :D

Viele liebe Grüße,
Philomena

Antwort von -bamboo am 28.06.2014 | 21:24 Uhr
Hi ^~^
Ja, schwergetan habe ich mich wirklich. Das nächste Kapitel ist aber schon grob strukturiert und ich fange bald an, es zu schreiben ^^

Oh ja *Hände reib*
Auf das Zimmer teilen freue ich mich so sehr. Endlich kann ich die Beiden so ärgern und necken, wie ich will x)

wir lesen uns ♥♥ ~
23.06.2014 | 01:50 Uhr
Hi,

echt toll geschrieben. Thorin macht sich viele Sorgen und sie sind berechtigt. Bilbo macht die Schwangerschaft zu schaffen. Dass Bilbo und Thorin nun umeinander werben wollen finde ich schön. Ich bin gespannt wie es wird wenn sie sich ein Bett teilen müssen.

LG

Salmandria

Antwort von -bamboo am 28.06.2014 | 21:21 Uhr
Hey :B
Eigentlich werben sie nicht umeinander, Thorin muss noch antworten. Das kommt aber auch schon im nächsten Kapitel :)
Auf das Bett teilen freue ich mich schon, ich liebe es, so etwas zu schreiben :))

Wir lesen uns ♡ ~
Aduial nen (anonymer Benutzer)
22.06.2014 | 21:12 Uhr
Heyyheyy^^
Süss, dass Bilbo und Thorin jetzt um einander werben. Die Beiden in einem Zimmer? Na ob das gut geht... Ausserdem bin ich sehr gespannt, ob das Kind ein Mädchen oder ein Junge ist und wie es überhaupt aussehen wird. Freue mich auf die weiteren Kapitel, mach weiter so! (PS: toller Schreibstil, er ist so gut wie immer.)
Lg Aduial :D

Antwort von -bamboo am 28.06.2014 | 21:18 Uhr
Hey :3
Im Prinzip werben sie ja noch nicht umeinander, Thorin muss ja noch ein Geschenk zurück geben und dann wäre es offiziell. Also muss er noch auf die Anfrage antworten ;]
Ich freue mich so auf die erste Nacht und das Kind. Das zu schreiben wird interessant und aufregend :D

Danke für dein Lob ^-^
Wir lesen uns ♡ ~
22.06.2014 | 20:06 Uhr
Darm, Loch, Gebärmutter ... Ich hatte mir schon sowas in der Art gedacht, ich meine, er .. ehem also ... das .. joa .. er steckt ihn ja da hinten ... also ja .. du verstehst schon was ich meine XD Bin ja schon gespannt wie die erste Nacht gemeinsam sein wird ;) ich tippe auf peinliche Stille und zwei aneinander liegende Rücken XD. Und aus irgend einem Grund stell ich mir Bilbo die ganze zeit mit langen Haaren vor oO also schon als Mann aber halt mit so richtig schönen langen Haaren XD Freu mich schon auf das nächste Kapitel :)
GGLG Stoffi

Antwort von -bamboo am 28.06.2014 | 21:15 Uhr
Halluuu x3
Dein Review hat mich zum Lachen gebracht :'D
Ja, so ungefähr geisterte die Erklärung schon die ganze Zeit in meinem Kopf herum ^^
Und ich freue mich darauf, die erste Nacht zu schreiben. Wird bestimmt lustig ^^

Wir lesen uns ♥ ~
18.06.2014 | 21:15 Uhr
Hallo meine Liebe!

Ich muss ja zu Beginn mal sagen, dass ich ein wenig entsetzt war, was für teilweise echt heftige
Reviews du für diese Geschichte bekommen hast o.O Ich meine - die Warnung zu Beginn war
deutlich und wenn man keine Lust auf sowas hat, dann soll man halt die Finger davon lassen.
Überhaupt muss ich meiner Vorrednerin grad mal bei allem, was sie geschrieben hat, vollkommen
Recht geben - Fantasy lesen, aber sich über einen schwangeren männlichen Hobbit aufregen...
Ich finde es generell komisch, wenn Leute ein Review schreiben nur im mitzuteilen, dass sie
die Geschichte nicht ausstehen können - warum macht man sich dann noch die Mühe, ein Review
zu schreiben? Dann liest man halt einfach nicht weiter und die Sache ist gegessen. Nichts gegen
konstruktive Kritik, aber sowas grenzt für mich einfach nur an Beleidigung und ich denke, nur weil
man gefrustet ist muss man das nicht an anderen auslassen, die da nichts für können.
Entschuldige, das musste ich grad mal loswerden, weil mich sowas aufregt.

Zu deiner Geschichte: Ich bin zwar grundsätzlich auch kein so großer Fan von Mpreg-Sachen, hab
aber selbst mal eine solche Geschichte übersetzt, wobei die Schwangerschaft in der Geschichte eher
nebensächlich war. Und das ist es gerade, was ich auch bei deiner Geschichte mag: Klar, es geht
erstmal vorrangig darum, dass Bilbo schwanger ist, aber man merkt, wie deutlich du den Fokus
darauf legst, wie dadurch seine Beziehung zu Thorin beeinflusst wird - und das finde ich unglaublich
spannend. Den Aspekt mit den männlichen Hobbits, die bestimmte weibliche Eigenschaften besitzen,
finde ich übrigens interessant, eventuell hat das noch Einfluss auf den weiteren Verlauf der Schwanger-
schaft bzw. die Frage, wie eine solche eigentlich physisch möglich sein kann?

Ich werde auf jeden Fall weiterlesen und ich hoffe, dass du dich nicht von den Kommentaren
hier entmutigen lässt - was ich aber aufgrund deiner Reaktionen darauf nicht glaube ;)

Ganz liebe Grüße,
Philomena

Antwort von -bamboo am 20.06.2014 | 15:21 Uhr
Hallu duu ♥

Um mich kurz zu fassen:
Ich bin ganz deiner Meinung, die Warnung war deutlich gegeben, wenn man nicht weiß was Mpreg ist: Wofür hat man Google?
Durch diese Reviews lasse ich mich aber nicht unterkriegen. Erstens muss die Idee raus aus meinem Kopf, zweitens...nun, die Zahl der positiven Leser ist größer als die der Negativen :'D

Eigentlich sehe ich Mpreg auch eher kritisch.
Aber die Idee war da, die Inspiration war da, ich hatte Lust auf das Schreiben, also habe ich geschrieben.
Und hier sind wir. Wie du selbst bemerkt hast, der Fokus liegt auf der Entwicklung der Beziehung und eher nebensächlich wird die Schwangerschaft erwähnt.
Natürlich werde ich im Verlauf immer wieder Symptome einbauen müssen und den Fortschritt der Schwangerschaft erläutern müssen, damit man sich hineinfühlen kann. Aber das lässt sich nun einmal nicht vermeiden ^-^
Wie das überhaupt möglich ist, werde ich versuchen zu erklären. Hoffentlich wird es dann nicht zu verwirrend :<

Ich lasse mich nicht entmutigen, keine Sorge =)
Wir lesen uns ~
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast