Autor: Sarahsassy
Reviews 1 bis 7 (von 7 insgesamt):
kaffee 110 (anonymer Benutzer)
06.01.2015 | 18:53 Uhr
zu Kapitel 5
He,

sorry irgendwie hat der Allert nicht gefunks.

Muskelerinnerung großes Grins typisch Mann

Kaffee rüberwurf

Antwort von Sarahsassy am 06.01.2015 | 21:23:36 Uhr
Hi, liebe A!

Meine treue Seele!

Ein Frohes Neues Jahr!!!

Liege derzeit (immer noch) krank im Bett-
Morgen wahrscheinlich mal zum Doc-
und habe sowohl die Truck Sugar Folge von CC
in Endlosschleife angesehen, als auch
Lucky Stars u DEIDA re-readed ;))

Und mal ehrlich-wer hätte den nicht
gerne halb nackisch als Überraschungspaket
im Kleiderschrank! :D

Habe beschlossen, das nächste Kapitel widme ich
auf jeden Fall der treuesten Kaffee-Liferantin
dieser Erde XD

Liebe Grüße

Deine B
kaffee 110 (anonymer Benutzer)
08.10.2014 | 11:27 Uhr
zu Kapitel 4
Hallo,

Ich hab herzlich über Sue lachen müßen- wie sie Truck mehr oder weniger die Leviten gelesen hat- mir ging es wie Lilly.
Sue erinnert mich irgendwie an meine Oma.
Arme Izzy nach den Chaos Ritt trifft sie auch noch auf Truck, kein Wunder das sie ein Schock hat.
Na denn, laß mal Sue die Kupplerin spielen- bei den Sturköpfen.

Antwort von Sarahsassy am 08.10.2014 | 15:04:53 Uhr
Kaffee?!?

Hi erstmal!
Und DAAAAAANKE für dein Review!

Schön,dass wir uns immer gegenseitig zum Lachen bringen können!

Wurde ja aber auch Zeit, dass den mal einer in die Mangel nimmt, oder?!
Ist schon komisch, wenn ich mir überlege, dass die Idee für diese Story
schon ziemlich alt ist (Ende DEIEDA) und jetzt bei Castle auch so eine
Erinnerungslücke besteht... allerdings muss ich hier sagen,
dass Izzie ja leider komplett weg ist, im Gegensatz zu Kate.

Stimmt- kein Wunder.
Aber ein Solches bräuchte es wohl, damit er sich wieder an sie erinnert.
Oder, eine noch viel größere Anstrengung: Er müsste sich noch mal neu
in sie verlieben... aber wie bloß? Und will sie das überhaupt noch?

We will see!

C ya,

Toll, dass du auch hier gelandet bist,

PS: Du siehst, ich habe es irgendwie mit den Dickschädeln-
vielleicht, weil ich selber einer bin ; )

Lg

Deine B
14.09.2014 | 20:57 Uhr
zu Kapitel 4
hallöchen,

so nun hab ich das ganze wochende damit verbracht deine cold case ff`s zu lesen
ganz besonders an der lucky star triologie bin ich hängen geblieben ;-)
wirklich super wie du die charakter in eine völlig andere umgebung wieder gibst
meine liebling sind natürlich lilly und scotty (jetzt natürlich auch hailey und john)
nur der zweite teil is nicht so meins aber nicht weil er schlecht geschieben ist sonder weil ich es komisch finde serie miteinander zu verbinden und es kommt mir ein wenig lil und scott bei vor (find ich) aber das ist ja künstlerische freiheit :-D

du gibst ja immer songvorschläge die man dabei hören kann/sollte, die wie ich finde auch gut passen
aber ich muss seit dem ersten teil, immer an the common linnets denken (die ich sehr mag) ich finde die passen super hier her

ich freu mich auf mehr

glg die summer

Antwort von Sarahsassy am 15.09.2014 | 16:05:11 Uhr
Hallo,

vielen Dank für deine Rückmeldung,
freut mich wie immer,
neue Leser zu begrüßen:

Also;- Herzlich Willkommen!

Dankeschön für die Komplimente bezgl Lucky Stars-
ja,ja, Country eint die Welt ; ) Ist eben auch eine tolle Musikrichtung.

Beim zweiten Teil DEIEDA waren die Cold Case Mitglieder eben
nicht die Hauptermittler, sondern "der Fall".
Da ich ein großer Kate Beckett Fan bin, war es für mich fast so
etwas wie eine Frage der Ehre, ihr diesen Fall zu zu schustern : )
Deshalb hatte ich das ganze ja auch nicht im Cold Case Fandom
gepostet: Es war schon Absicht, dass DEIEDA bei Castle gelistet ist...

Wie auch immer, ich würde mich sehr freuen,
weiterhin deine Meinung zu hören,

bis dann,

liebe Grüße

Sas
19.08.2014 | 09:12 Uhr
zu Kapitel 4
Hallöchen du treueste aller CC-Geschichtenschreiberinnen,

und weiter geht es mit den Reviews für deine neuen Kapitel...auch dieses werde ich endlich lesen! Irgendwie ist mir das durchgerutscht gestern. Dann los:

Ja, ja, die Weiber der Rush-Familie müssen immer alles unter Kontrolle haben und das ist auch gut so (um ein ausgelutschtes Wowereit-Zitat zu bemühen;-). Meine Güte, die arme Izzie...in deren Haut möchte ich nicht stecken mit ihren vielen Problemen. Ich möchte Truck jedes Mal nehmen und feste schütteln, damit seine Erinnerungen wiederkommen und weiß doch genau, dass das nix nützen würde!

Lucille denkt genau das, was ich beim Lesen denke und fühle. Aber da kann niemand etwas machen... Ich bin immer wieder erstaunt, wie reflektiert und doch positiv Lucille Truck betrachten kann. Ich glaube, das könnte ich an ihrer Stelle nicht. Das ist mir schon in der Folge durch den Kopf gegangen. Und der gute Cowboy kommt offensichtlich nicht bei allen Frauen gut an! Kein Wunder.

Relativ gesehen, hat Izzie ja noch ganz schön Glück gehabt, was die rein körperlichen Verletzungen angeht, denn das hätte auch schlimmer ausgehen können. Aber der Schock hört sich nicht gut an! Aber bei der guten Pflege sollte sie wieder auf die Beine kommen. Ach neee, der Cowboy kommt doch noch mal zurück! Damit hatte ich jetzt nicht gerechnet.

Nein...Sue ist eine ganz Ausgebuffte!!! Ausgerechnet ihm die Pflege von Izzie aufs Auge zu drücken. Sie scheint mir das gleiche Kaliber wie Rosa und Celeste zu sein, so nach dem Motto: "Mamas Wort ist Gesetz!", richtig? Was sind wir gespannt, wie der überfahrene Truck das meistert!

Der Schluss ist in meinen Augen die Krönung deines neuen Kapitels und unübertrefflich gelungen. Genau die richtige Methode, deine Stammleser atemlos japsend auf das nächste gieren zu lassen. Der Oberhammer! Freue mich schon.

LG kwieenie

Antwort von Sarahsassy am 19.08.2014 | 10:17:51 Uhr
Hi meine Liebste!

Und weiter geht's!

Danke auch für dieses Review, du treueste aller Review-Schreiberinnen!

Kontrollfreaks- alle miteinander!
Aber das können wir beide wohl gut nachvollziehen, nicht wahr?!

Truck schütteln: Da fang ich glatt an zu singen: (shake it baby, shake it!) "Sugar...uhhh..,Honey Honey..."

Super, dass das klappt mit dem Aussprechen der Figuren, was der Leser fühlt!
Dasoberhammerkompliment! Dankeschön ! *rotwerd*

Auch sehr gut, dass Lucilles Art nicht OOC daher kommt-
aber ich habe diese Folge schon so oft gesehen- und sie imponiert mir immer wieder!

Wie Ty Sugar in 4x11 schon so schön sagt:
"Das wäre ja dann die Erste, die nichts für dich übrig hätte, Truck!"
Zitat Ende.

Oh, strike! Ich habe es tatsächlich geschafft, dich für einen Moment zu überraschen?!
Buja!

Sue ist einfach toll und ja, du hast es genau richtig erfasst:
Sie hat die Herzensdinge fest im Blick und ist so ein Rosa und Celeste Typ,
den wir doch alle irgendwie brauchen täten im Leben, oder?!
Und ein absolut stilistisch stilsicheres Mittel, um die Dinge anzuschieben ;)

Jo, Lilly rocks.
Na klar bleiben wir dran, wie es weiter geht!

See you soon!

Lg B
07.08.2014 | 16:14 Uhr
zu Kapitel 3
Hi du Vorbild an Fleiß und langen Kapiteln,

wie schön, dass der Rest der Trilogie wieder Fahrt aufnimmt. Unsere Hochzeit führen wir auch noch zu Ende - fest versprochen!

So ist das manchmal im Leben, man sehnt sich immer nach dem, was man im Moment grade nicht hat...das kennt wohl jeder und ich kann Izzie so gut nachfühlen, so wie du das beschreibst. Das Allerschlimmste für sie ist, ihn vor der Nase zu haben und doch so unerreichbar weit weg. Das stelle ich mir ganz grauenhaft vor.

Und diese Erinnerungen und die damit verbundenen Gefühle wird sie wohl nie mehr los werden. Ganz toll, wie du uns daran teilhaben lässt, es plastisch für uns aufleben lässt. Und auch die ganze traurige Zeit kann ich mit ihr fühlen, all' diese schweren Schritte, mit denen sie sich nach und nach damit arrangiert. Denn damit abfinden kann keiner sich endgültig damit, irgendwo bleibt immer ein kleiner Funke Hoffnung, dass alles so wird wie vorher.

Und es ist klar, dass jede Kleinigkeit ihre Hoffnung wieder aufflammen lässt. Ich liebe deine Geschichten einfach, weil du so schön mit den Kleinigkeiten spielen kannst... und uns total im Ungewissen lässt, was mich jedes Mal anregt, nach deiner Fortsetzung zu jibbern.

Kein Wunder, dass ihr Kopf und ihr Herz das nicht verkraften konnte, wenn er sich plötzlich wieder annähert. Da keimt vermutlich schon wieder der kleine Funke Hoffnung in ihr und in uns Leserinnen.

LG kwieenie

Antwort von Sarahsassy am 08.08.2014 | 16:55:45 Uhr
Hi

Danke für dein Review!

Na, ich gebe zu, das Kapi hat sich fast von Selbst geschrieben und in sofern hatte ich nicht viel
damit zu tun, was die Länge betraf- das war nicht ich (sondern mein Autoren Ich- klingt nach gespaltener
Persönlichkeit, wa?!)

Aber klar machen wir das! (Und wenn wir's nur für uns tun- auch, wenn's schwer fällt-
man könnte meinen, dieses Forum bestünde nur noch aus uns beiden :(
Achso, und im Übrigen muss ich tierisch schlecht schreiben...

Du hast es natürlich total erfasst-
und ich liebe es, deine Sichtweise auf die Dinge schwarz auf weiß zu lesen,
weil es zwar offensichtlich war, das mit dem "Männer,die ich nicht haben kann",
aber mir so gar nicht klar war- bravouröse Methodik deinerseits.

Stimmt, das muss furchtbar sein.
Und obwohl es einen mitnimmt, das zu schreiben, ist es auch außergewöhnlich schön,
sich wieder in sie hinein zu versetzten. Weil sie so eine tolle Figur ist.

Oha, die Hoffnung.

Und so ein schönes Kompliment habe ich glaub ich echt selten bis nie gehört! :D

Die Kleinigkeiten sind für mich eben das, was eine gute Story von einer
Schulaufsatzerzählung unterscheidet- weil eine Story nur so authentisch wirkt,
weil es so real wird- unser Leben ist doch auch bestimmt von diesen Kleinigkeiten.
Apropos... du meintest doch die Kirsch-Sache, oder doch was anderes?
Aufklärung per PM?

Hoffen wir also weiter ;)

Lg B
11.06.2014 | 10:34 Uhr
zu Kapitel 2
Moinsen,

habe grade gesehen, dass du auch bei deiner anderen Geschichte wieder weiter geschrieben hast. Schön, dass du trotz der Tropentemperaturen so kreativ bist.

Ganz toll, wie du die Veränderungen in Izzies Leben Revue passieren lässt durch ihre Gedanken. So komme ich als Leserin auf den aktuellen Stand, was die Lebensumstände angeht.

Ja, so ein Tier kann einen über manchen Seelenschmerz hinweg helfen. Sehr gute Entscheidung, wieder zu reiten und so ein bisschen abzuschalten. Oh je, da bahnt sich schon die nächste Katastrophe an! Puuhh, grade noch mal gut gegangen. Was für ein Glück.

Jetzt hast du aber alle überrascht! Was macht Truck denn dort, ausgerechnet ER??? Ist das jetzt eine Wahnvorstellung von Izzie oder Realität? Es bleibt, wie immer bei dir, spannend.

LG kwieen64

P.S.: Sorry, diesmal ist mein Review sehr kurz ausgefallen, weil ich mit dem "Pferdedings" nicht so viel anfangen kann, du weißt?

Antwort von Sarahsassy am 12.06.2014 | 08:53:37 Uhr
Moin!

Jupp, die Lebensumstände sind ja auch wichtig. Gerade für die, die vielleicht DEIEDA nicht gelesen haben.

Jupp, Katastrophe hoch zehn. Denn es ist ja Lillys Pferd.
Aber die gute Izzie ist nicht ganz zurechnungsfähig, in ihrem derzeitigen PTSD Zustand.
Das wird im nächsten Kap noch deutlicher...

Also, nein, er ist keine Wahnvorstellung!
Als wäre Truck je eine...

Truck ist bei Lucille auf der Ranch, um zu helfen. Nach der Geburt von Töchterlein Ashley ist die nämlich
noch in Mutterschutz und da er ja aus seinem New Yorker Apartment raus komplementiert wurde...
wie gut, wenn man Freunde hat. Außerdem zieht es die meisten Leute mit Amnesie meistens an Orte,
die ihnen vertraut sind. Für Angelo natürlich auch keine so schöne Situation...


We will see.

Danke für dein Review!

Lg B
22.05.2014 | 13:08 Uhr
zu Kapitel 1
Hallöchen,

so, jetzt ist sie online und ich will mich gleich mal dranmachen, dir das Eröffnungsreview zu hinterlassen.

Als ich gelesen habe, dass du einen dritten Teil zu den Lucky Stars gemacht hast. Ich war schwer beeindruckt und wer ist George Lucas???? ;-))) Wenn du erst berühmt bist, kann der getrost einpacken.

Lilly als Landei - ich bin schon bei den ersten Sätzen irritiert! Das passt nun so gar nicht in mein Bild von ihr, aber an den Kindersegen in deiner Triologie musste ich mich auch erst gewöhnen... Denn das ist auch nicht DIE Rush in meinen Geschichten und dann noch mit einer Pferdefarm! So sieht das jeder anders. Ich freue mich besonders, Izzie gleich zu Anfang wieder zu treffen. Mir schwant nur, dass dieser Besuch bei ihrer Schwester kein gutes Zeichen ist, was ihren Gemütszustand angeht. Kann das sein?

Klasse, wenn Izzie im Bikini mit Mistgabel posiert, braucht Lilly nicht mehr arbeiten zu gehen...dann können sie von den Eintrittsgeldern leben ;-)

Kein gutes Zeichen, wenn Frauen sich die Haare radikal abschneiden! Sehr eindringlich und todtraurig die Geschichte mit Izzie und Truck. Das zu verkraften, dauert sicher sehr lange und professionelle Hilfe ist unbedingt erforderlich. Wobei ich Lilly nur zustimmen kann, auch sie hätte gut daran getan, sich damals Hilfe zu suchen anstatt sie radikal abzulehnen. Aber jeder ist eben so wie er ist.

Lilly wird doch die Icequeen nicht komplett abgelegt haben? Das wäre unrealistisch, denn wie schon oben gesagt - niemand kann aus seiner Haut und ändert sich von Grund auf. Richtig?

Bei dir haben sie tatsächlich Alexis zu sich genommen? Ich bin noch nicht sicher, wie sich das bei mir löst. Wobei in deiner Geschichte Chris ja auch tot ist. Finde ich übrigens in diesem Fall eine tolle Lösung.

Und unseren Chicco als Hausmann! Gut gemacht Mrs. Rush...Erziehung ist doch das Wichtigste. Schön, wie die Gefühle blitzen. Ganz toll erzählt, ich bin wieder mal begeistert. Die Mama ist der Boss in diesem Laden - so muss es sein!

Dass die Mädels (offensichtlich genau wie die Autorin) mit ganzem Herzen bei den Rössern sind, war schon in der ersten Geschichte deutlich geworden. Toll, wie du die Details in die Story einbaust. Macht total viel Spaß, das zu lesen und da kann ich noch eine Menge lernen.

Alles in allem wieder ein grandioser Auftakt zu einer Riesengeschichte, die ich 100 %ig verfolgen werde. Ich freue mich schon wie verrückt auf mehr "Landeier".

LG kwieen64

Antwort von Sarahsassy am 22.05.2014 | 14:27:00 Uhr
Hi!

Danke für dein promtes Review!

Ich binde mir auch immer Neue Sachen an die Backe, was?!

Ich verehre Lucas für Star Wars 4,5,6, der Rest war einfach nur Mist.
Und wenn jetzt Disney das verflimen soll? Gnade uns der Allmächtige.

Das Lilly jetzt ein Südstaaten-Landei ist, ist ja schon bekannt ;)
Und ich fand schon bei der Verhör-Szene mit Ty und der Endszene in 4 11,
dass sie sich als "Schwesterchen" (O-Ton Big Daddy) gut macht, als kühle,
heiße Südstaatenschönheit...

Klar ist es nicht mehr die Lil, die wir kennen, aber gerade in DEIEDA hat sich
dieses Landeibild ja ein wenig relativiert. Sie ist immer noch Lil, nur halt in anderer Umgebung.
Und, was noch wichtiger ist, sie ist endlich irgendwo angekommen.
Dass die Gäule so oberhand genommen haben, war dem guten Scotty, wie wir noch sehen werden,
auch nicht so recht- aber so ist das, hat man erstmal eins... und genügend Platz...
und eine Freundin, die QuaterHorses züchtet... dann braucht man zu Black Jack
eben noch eins für Scotty, eins als Besuchspferd, eins für Lexi, zwei Kleine für die lieben Kleinen,
Hailey und John....

Du liegst vollkommen richtig-
im Gegensatz zu Lil, der ich in dieser Geschichte wahrscheinlich mal ein bisschen
Familienglück und Ruhe zu kommen lassen werde,
geht es bei Iz ordentlich in die Vollen.

Der Mann, den sie liebt, erinnert sich nicht mehr an sie.
Ihr Job in New York frisst sie auf.
Sie wurde entführt und hat auf der Flucht ihren Entführer
erschossen. Ihre Halbschwester war die Drahtzieherin und ist auch tot.

Ihre Haare sind, wie du komplett richtig erkannt hast, das Synonym für ihren
Gemütszustand.

Sie ist und fühlt sich von der Welt abgeschnitten.
PTSD lässt grüßen.

Natürlich haben weder Iz noch Lil die Ice Queen direkt abgelegt,
sie wurde nur "abgemildert", wie man an Lils Kommandoton
deutlich erkennen kann ;)

Ja, Lexi ist bei ihnen.
Das hatte sie Christina versprochen und das ist sie,
glaubt Lilly, ihrer pflichtschuldigen Natur entsprechend,
Lexi auch schuldig. Zumal sie der Kleinen auch ein schöneres
Zuhause in der Natur bieten können, mit anderen Kindern,
als Celeste und Paul in Philly.

Yeah, Scotty der Hausmann... das war Kopfkino pur :) Ich hatte gar keine andere Wahl.
Danke für die Komplimente *rot werd*.

Jaaa, meine Pferdeschwäche.
Die kommt hier natürlich wieder voll zum Tragen.
Habe mich mit Lil in Tennessee verknallt ;)

Oha, grandios wird ja schwer zu toppen :)
Aber ich geb mein Bestes!
Danke für dein ausführliches Review und
es werden noch mehr
Landeier folgen!

Lg Sas