Autor: Mette
Reviews 1 bis 25 (von 220 insgesamt):
02.04.2020 | 19:31 Uhr
zu Kapitel 118
Die letzten Kapitel mit Espen und Nadezhda haben mich erst etwas überrascht, ich hatte nämlich schon fast wieder vergessen, dass es die beiden auch noch gibt... Das war ein abwechslungsreicher Ausflug, ich bin gespannt, wie es mit den beiden weiter geht, auch wenn mir Ole und Tiril doch noch etwas lieber sind
Tirils Einparkprobleme finde ich super, die vielen kleinen mit vielen Details beschriebenen Szenen so wie diese machen die Geschichte so lesenswert
23.03.2020 | 21:56 Uhr
zu Kapitel 117
holla die Waldfee, das hätte ich jetzt nicht unbedingt erwartet, aber andererseits passt es natürlich schon auch zu Espen und Nadezhda!

*gg* soso, Johannes ist eifersüchtig auf Björn? na gut, dass sie jetzt erst mal Ablenkung haben und das sogar ganz ohne Museum ;-)
10.03.2020 | 09:08 Uhr
zu Kapitel 116
Hallo Mette,
schön geht es wieder weiter, allerdings fehlen mir in diesem Kapitel Deine immer humorvollen Dialoge. Ole scheint Tirill ja ziemlich verfallen zu sein?! Bin gespannt auf das nächste Kapitel.
lG Kylja
09.03.2020 | 12:03 Uhr
zu Kapitel 116
oy, da hat er Tiril aber überrascht.
und das mit dem Auto ist nice.

guut, dass Sofia ihr ein wenig den Kopf zurechtrücken kann!
und noch besser, dass Espen auf sie wartet!

*klem*
sjoe

P.S.: es ist verdammt schön, Tiril siegen zu sehen! und an dem Unterschied zu Johannes ist schon was Wahres dran...
03.03.2020 | 10:47 Uhr
zu Kapitel 115
ahaha, ja, die Sache mit den Frauenklamotten... hatte ich schon wieder ganz vergessen!

*gg* Liv und Ole... schon kacke, wenn man sich SO gut kennt, mh?

ach ESPENNN! manchmal bist du echt ein Depp, wenn auch ein schnuffiger! das musst du jetzt wieder gerade biegen, husch, husch!

LG
sjoe
04.02.2020 | 20:17 Uhr
zu Kapitel 113
Ich habe die Geschichte im Sommer entdeckt und seitdem schon öfter gelesen. Ich bin dabei immer wieder aufs neue fasziniert, wie ausführlich und trotzdem durchweg interessant du die Ereignisse eines relativ kurzen Zeitraums erzählen kannst. Ich hoffe, dass die Geschichte noch lange nicht auf´s Ende zugeht und du noch viele Ideen für viele Kapitel hast
Obwohl ich nach den ersten Kapiteln eher nur ein Tiril und Ole-Fan war, haben es mir Kaisa und Johannes jetzt doch auch schon ziemlich lange angetan.
Das neue Kapitel hat mir den Mund ziemlich wässerig gemacht, jetzt bin ich auf das Treffen mit Tirils Familie und den Auftritt der schwedischen Damen echt gespannt...
15.01.2020 | 10:58 Uhr
zu Kapitel 112
bei der "Flummifarm" musste ich erst mal laut lachen!

und auch das skurrile Gespräch zwischen Ole und Espen über die Gummis war geil!

awww, Lowell. I miss him!
06.01.2020 | 23:19 Uhr
zu Kapitel 15
Ole und Tiril im Zusammenspiel ist wirklich sehr lustig. Ich kann mir bildlich sehr gut vorstellen, wie sie ihre blonde Mähne nicht gebändigt kriegt oder ihre halbe Wohnung in Brand steckt, wenn sie es mit dem Flambieren nicht hinbekommt. Deine Kapitel sind wirklich immer sehr anschaulich. Man kann die Figuren bildlich vor sich sehen, wie sie miteinander interagieren. Das ist deinem tollen Stil wohl geschuldet.
Schönes Kapitel.
05.01.2020 | 23:18 Uhr
zu Kapitel 14
Toras Verwunderung kann ich hier gut verstehen. So wie Bjoerdalen und Tiril miteinander umgehen, sieht das wirklich nach mehr als einer Freundschaft aus. Ist ja nix schlimmes dabei, wirkt vielleicht nur etwas seltsam auf Außenstehende. Kaisas Anrufversuche sind ja wohl gehörig schiefgegangen. Naja. Aber auf jeden Fall eine sehr lustige Situation, als die beiden Schweden sie wecken. Das war wohl dann so eine Art Befriedigungsschnarchen oder wie? Auf jeden Fall interessant, wenn das wirklich nur so sein sollte, wenn sie Sex gehabt hat. Da kann sie froh sein, dass Bergman und Ferry sie nicht weiter aushorchen. Unangenehme Situation. Für alle Beteiligten. Da bin ich ja mal gespannt, ob Johannes und Kaisa jetzt eine richtige Affäre anfangen oder das nur bei einem Mal (bzw. vier Orgasmen für Kaisa) bleibt. Ein sehr gutes Kapitel.
03.01.2020 | 23:10 Uhr
zu Kapitel 13
Von Boe durchgepflügt zu werden, muss Kaisa ja eindeutig mehr durcheinandergebracht haben, als sie vorher angenommen hatte. Björn Ferry, Carl Johan Bergman. Da wird man ganz wehmütig. Alle schon in der Biathlon-Rente. In ihrer Blüte habe ich sie leider nie so ganz gesehen, da ich Biathlon konsequent erst seit Februar 2013 verfolge. Da waren sie ja schon in den letzten Zügen ihrer jeweiligen Karrieren.

Da wären wir endlich mal auf eine Athletin gestoßen, die ich überhaupt nicht leiden kann. Miriam Gössner bzw. Neureuther. War ich froh, als die endlich aufgehört hat. Miss ich treffe ja im Training alles, aber im Wettkampf kacke ich immer aus unbekannten Gründen am Schießstand ab. Und danach immer dieses Rumheulen. Wie ich dieses Getue und Gelabere gehasst habe. Nicht böse sein, falls du sie mögen solltest, aber diese Frau ist für mich ein rotes Tuch.

Zum Kapitel ist zu sagen, dass es mir sehr gefallen hat. Sehr nachvollziehbar, wie Kaisa empfindet und dass sie ganz schön durch den Wind ist. Übrigens. Vier Orgasmen? Ist das bei einer Frau möglich? Ich habe ja selbstredend keine Ahnung davon.
03.01.2020 | 11:50 Uhr
zu Kapitel 12
Tja. So ganz ohne Gefühle scheine ja beide nicht an die Sache heranzugehen. In Oles Fall kann ich das verstehen. Tiril ist eine sehr angenehme Frau und mit ihrer Art in dieser Story auch sehr süß. Wenn Ole hier schon mit Domracheva (ich nannte sie früher manchmal scherzhaft Dom-Raider in Anlehnung an Tomb Raider) zusammen war, dann sollte er seinen Mund lieber bei sich behalten, als ihn auf Tirils Lippen zu pressen. Wir wollen doch unsere Lieblings-Weißrussin nicht betrügen. Das geht ja gar nicht. Sehr lustig mit der Mutantenfrucht. Tolles Kapitel.
30.12.2019 | 01:23 Uhr
zu Kapitel 11
Aus gegebenem Anlass habe ich gerade mal nachgeschaut, ob sie den zweiten Sprint in Kontiolahti auch beide gewonnen haben. Haben sie. Wusste ich gar nicht mehr. Hat mich gefreut. Unser lieber Johannes scheint ja sehr gut zu wissen, welche Knöpfe er bei Kaisa drücken muss. Jetzt bin ich irgendwie neidisch. Auf Kaisa. Hätte ich nie gedacht. Gut, dass du den Akt mehr oder weniger ausgespart hast. So gefällt es mir auch besser.
Sehr gutes Kapitel.
30.12.2019 | 01:13 Uhr
zu Kapitel 10
Klatsch und Tratsch bei den Norwegern scheint ja ihr Lieblingsthema zu sein. Tora hat Recht. So interessant ist Svendsen wirklich nicht. Johannes finde ich viel spannender. Ein schöner Moment am Ende des Kapitels mit Ole und Tiril. Mit Domracheva hat sie da wirklich einen Nerv getroffen. Bedenkt man die Situation jetzt, ergibt das ja auch alles Sinn.
Schönes Kapitel.
30.12.2019 | 00:58 Uhr
zu Kapitel 9
Tiril und Ole. Die sind mir schon zwei. Wie kann man sich, wenn man so alt wie Bjoerndalen ist, noch so aufführen, wie ein Teenager. Ich war schon halb enttäuscht, als dieses Kapitel nicht mit Kaisa und Johannes direkt weiterging. Eine Frau will, dass es schnell zur Sache geht. Eher ungewöhnlich, wobei ich ehrlich gesagt gar nicht so viel Ahnung bei Frauen von der ganzen Sache habe.
Ein interessantes Kapitel, wobei die Kaisa/Johannes-Handlung deutlich interessanter ist.
30.12.2019 | 00:47 Uhr
zu Kapitel 8
Das war absolut faszinierend. Ich finde Johannes Boe null attraktiv, aber bei dieser Direktheit und Offenheit müsste ich mir auch überlegen, ob ich sein Angebot ausschlagen würde. Er kann sehr überzeugend sein. Der Ansicht ist unsere liebe Kaisa wohl auch. Wenn das so eine On-Off-Sache mit ihrem Freund ist, dann spricht ja eigentlich nichts dagegen. Dann kann Kasia Johannes ja mal ausprobieren. Ich hoffe mal, dass er nicht so schnell fertig ist, wie er schießen kann. Das wären wirklich dann unter 20 Sekunden. Und unbefriedigend. Zumindest für Kaisa. Schön übrigens, dass sie die Vorteile seiner Jugend hervorhebt. Mich würde übrigens interessieren, ob er das wirklich in drei Sekunden schafft, sich komplett zu entkleiden. Wäre mal ein Experiment. Ich schaffe das nicht.
Obwohl ich absolut kein Fan von Heten-Sex-Beschreibungen bin, werde ich trotzdem mal reinlesen. Das ist alles so gut geschrieben, dass man gar nicht aufhören möchte, zu lesen. Ganz tolles Kapitel.
30.12.2019 | 00:09 Uhr
zu Kapitel 7
In diesem Kapitel ist echt eine Menge passiert. Bei Gabi glaube ich gerne, dass die in echt auch so eine Klatschbase ist. Aber wenigstens hat sie Kaisa die Augen geöffnet. Was ich traurig finde, ist, dass Johannes seine harten Tatsachen nicht verbergen konnte. Eigentlich gibt es da Mittel und Wege das zu verdecken bzw. zu kaschieren. Dass er auf Svendsen sauer ist, kann man gut verstehen. Dessen Verhalten hilft nicht gerade. Rastorgujevs hat die Steilvorlage im Speisesaal wirklich super genutzt. Absolut peinlich für Kaisa. Deren Drohung würde ich als Svendsen durchaus ernst nehmen. Sie mag vielleicht manchmal die Scheiben nicht immer so genau treffen, aber Svendsen Kronjuwelen würde sie bestimmt nicht verfehlen. Die sind in eminenter Gefahr. Bin schon gespannt, was passiert, wenn sie den nackten, duschenden Boe trifft.
Sehr gutes Kapitel.
29.12.2019 | 23:56 Uhr
zu Kapitel 6
Bei diesen Besprechungen der Norweger wäre ich auch gern dabei. Scheint ja eine lustige Runde zu sein. Traurig irgendwie, dass sie sogar Recht haben. Bente Landheim ist ja nicht wirklich lange im Weltcup geblieben. Tora schießt mit dem Binden-Thema hier wirklich den Vogel ab. Tirils und Oles Geplänkel ist wirklich sehr amüsant. Ich bin noch nicht dahinter gekommen, ob hier irgendeiner für den jeweils anderen was empfindet oder ob das wirklich nur Freundschaft ist. Bei Johannes Boe ist das klarer.
Lustiges Kapitel.
29.12.2019 | 11:43 Uhr
zu Kapitel 5
Dieser parallele Handlungsstrang gefällt mir. Tiril und Tora in dem finnischen Markt und wie sie versucht mit Toras Handy umzugehen. Das war schon lustig. Vor allem auch das folgende Telefonat. Interessant, wie man sich so lange über Obst unterhalten kann. Tiril und Ole Einar haben schon eine gewisse Chemie. Das kann man nicht leugnen.
Kaisas letzten Satz finde ich sehr zweideutig. Was sie damit genau meint, habe ich nicht so ganz verstanden. Wird sich aber bestimmt noch aufklären. Gabi geht ja sehr souverän mit Svendsen Baggerei um. Auch hier sehe ich sie eher bei ihrem jetzigen Mann Petr Koukal. Bin ja mal gespannt, wann Johannes mal etwas souveräner wird. Bisher benimmt er sich ja immer noch ziemlich unreif.

Tolles Kapitel.
29.12.2019 | 11:39 Uhr
zu Kapitel 111
Hallo Mette,
ich hoffe, Du hattest schöne Weihnachten! Dies ist mal wieder ein Kapitel mit vielen Dialogen, die mich schmunzeln lassen! Darin bist Du wirklich super gut. Schön geht es weiter mit dieser Geschichte. Das passt eigentlich super zu Tirils aktuellem Formhoch.
liebe Grüsse, Kylja
29.12.2019 | 11:23 Uhr
zu Kapitel 4
Svendsen findet also Gabi sexy. Kann ich verstehen. Schöne Frau. Da sitzt jeder Lidstrich. Diese Dialoge zwischen Johannes und Svendsen sind wirklich sehr lustig und immer die Spur anzüglich, die ich mag. Dieses Rotanlaufen wird ja schon fast zum Volkssport bei Johannes. Kein Kapitel, wo ihm das nicht passiert.
Schönes Kapitel.
29.12.2019 | 00:49 Uhr
zu Kapitel 3
Gut, dass Johannes da verhindert hat, dass Kaisa vor ein Auto läuft. Eine schöne Begegnung, in der beide lernen, dass sie doch gut miteinander auskommen. Man sieht auch, dass Kaisa sich bisher noch nicht so für Johannes interessiert hat. Das scheint sich aber jetzt doch ein wenig zu ändern. Finde ich gut. Super ist auch, dass er ein wenig das peinliche Erlebnis entkräften konnte. Süß ist irgendwie immer wieder, wenn er rot anläuft. Kann ich mir lebhaft vorstellen. Bin ja mal gespannt, was Tora und Tiril da auf ihrer Sightseeing-Tour erleben werden. Diese Neckereien zwischen Tiril und Bjoerndalen sind wirklich sehr amüsant. Hoffentlich bleibt das so harmlos. Ole Einar habe ich nämlich bei Domracheva verortet. Die passen zusammen. Bei der soll er bleiben, auch wenn das zu diesem Zeitpunkt natürlich noch nicht so war.
Schönes Kapitel.
29.12.2019 | 00:18 Uhr
zu Kapitel 2
Eine wirklich lustige Fortsetzung. Ich kann mir dieses Gespräch zwischen den Norwegern wirklich sehr lebhaft vorstellen. Dieses Bild mit dem Wachs-Truck kriege ich jetzt nicht mehr aus meinem Kopf. Tiril traue ich auch diese selbstsichere und geistreiche Art durchaus zu. J.T. Boe hat sich vor Kaisa aber wirklich zum Volldeppen gemacht. Wie kann man deren Aussage nur so falsch verstehen. Sie belächelt ihn ja nur und nimmt ihn gar nicht als Mann war. Da tat er mir richtig leid. Aber wenn er sich so benimmt, muss er sich auch nicht wundern. Wer beschwert sich denn da über Arnds Englisch? Ich glaube Fourcades ist bei seiner französischen Aussprache auch nicht so viel besser in objektiven Ohren. An diese Sprints von damals kann ich mich sogar noch erinnern. Zumindest an den der Frauen. Selten, dass Laukkanen, jetzt Eder mal null Fehler schießt. Sowas vergisst man nicht.
Freue mich schon auf das nächste Kapitel.
28.12.2019 | 23:32 Uhr
zu Kapitel 1
Normalerweise mache ich mich nicht an Mammut-Stories, aber da ich Biathlon über alles liebe und auch mal in diesem Fandom aktiv werden möchte, habe ich mal losgelegt. Das 1. Kapitel gefällt mir wirklich sehr gut. Ein bisschen Wehmut kommt da auch auf. Emil Hegle Svendsen. Leider schon zurückgetreten, aber natürlich kenne ich ihn noch. Wer könnte ihn vergessen? J.T. Boe findet also Kaisa heiß. Soso. Ich persönlich respektiere Kaisa als eine laufstarke Athletin. Es hat mich jüngst im Annecy-Massenstart auch gefreut, dass sie ein gutes Ergebnis zusammengebracht hat. Ging in dieser Saison ja bisher nicht so gut. Allerdings hübsch finde ich sie nicht. Da ist Dorothea Wierer eher der Typ Frau, den ich schön finde. Und zu Johannes Boe. Da ziehe ich eher das optische Gegenteil wie die Fourcade-Brüder vor. Die würde ich beide nicht von der Bettkante schubsen. Simon würde ich noch vor Martin vorziehen. Aber an sich passen sie als Skandinavier gut zusammen. Ich finde daran auch nichts Verwerfliches auf eine ältere Person zu stehen. Körperlich ist Kaisa ja fit wie sonstwas.
Zudem mag ich den Humor dieser Story. Ich kann mir gut vorstellen, dass Svendsen sich so verhalten würde, wenn er von so etwas erführe.
Tolles Kapitel.
19.12.2019 | 11:21 Uhr
zu Kapitel 110
na vielen Dank auch, Dag! das hätte ich jetzt nicht erwartet!

nur gut, dass die Beiden sich da nicht reinreden lassen!!! <3

*klem* sjoe
07.12.2019 | 00:04 Uhr
zur Geschichte
Hei, hei,

Ich wollt nur anmerken, dass bei mir kein neues Kapitel zu lesen ist sondern nur dein Vorwort.
Ich hoffe, dass das nur ein Fehler ist und schnell behoben wird, denn ich lese deine Geschichten, nicht nur diese und das Sinn-Off, sondern auch die anderen wirklich gerne. Ich liebe deinen Schreibstil, der mich zu Lachen und zum weinen bringt... manchmal auch vor Lachen!
Mach so weiter und auf viele, grandiose Kapitel.

La-ca3