Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Die Meg
Reviews 1 bis 11 (von 11 insgesamt) für Kapitel 1:
30.12.2018 | 00:26 Uhr
Super Kapitel auch wenn mir dein harry ziemlich impulsiv vorkommt.
Draco ist wie immer ein arsch
Und so weiter.
Außerdem fight Club!!!!!!!!!!!!
Lg Dumbledore
Harpy Lady (anonymer Benutzer)
07.09.2016 | 02:09 Uhr
Liebe Meg,
darf ich dir noch eine Review schreiben? Mit meinem letzten Kommentar zu "The M-World" hab ich leider noch nicht alles gelobt, was ich loben möchte :D Erstmal vielen vielen Dank für deine Antwort, ich hab mich sehr gefreut. Dieses kleine Fangirl in mir ist wirklich schrecklich kitschig manchmal, tut mir leid wenn das etwas zu "fangirlig" klang. Ich kann meine Begeisterung für schöne Geschichten einfach schwer zurückhalten.

So erstmal: Der 8. Teil ist echt toll, lies ihn wirklich, er ist nicht ganz so perfekt wie die anderen aber echt nicht schlecht. Es gibt sogar eine Dramione Szene ;))) Und Scorpius ist zum anbeißen. Er ist echt so so süß!

Fast so süß wie dein kleiner Scorpio? Hieß er Scorpio? Der Bruder von Draco aus deiner tollen Geschichte "His Brother" auf deiner Webside. No Stalker. Ähm. Was für eine Geschichte! Der kleine macht die Geschichte einfach so unglaublich witzig. Es ist zu putzig wie er auf Draco eifersüchtig ist als Hermine ihm ein Croissant gibt. Oder die Szene mit der Sandburg. Diese Geschichte ist echt der absolute Hammer. Ich glaub das ist mit der hier und "Milk and Honey" meine Lieblingsgeschichte. Ja ich hab sie alle verschlungen, danke für einige Fangirlanfälle ^^.

"Milk and Honey" liebe ich weil ich Schokolade über alles liebe und Schokolade zusammen mit meinem OTP...hey besser geht's nicht! Hast du dir die Schokoladenrührer selber ausgedacht? Ich hab sogar nach ihnen gegoogelt, weil ich dachte die arbeiten im Honigtopf oder so und ich hätte sie überlesen :,D So eine coole Idee. Wie die beiden Schokolade machen...so so so gut geschrieben. Oder der Antrag. So genial.

Diese hier mag ich auch echt gerne. Ich mag Geschichten die noch in Hogwards spielen, da kennt man noch alles genau und kann es sich besser vorstellen. Draco und Hermine zusammen wohnen zu lassen ist so genial, vorallem wie beide damit umgehen beschreibst du super. Von den Szenenbeschreibungen ist das finde ich eine deiner besten Geschichten, da man ja beide Perspektiven sieht.

Ich mag es das sie in deinen Geschichten nicht so schnell versöhnt werden. Dieser Hass ist ja grad dass, was die Beziehung so spannend macht und in den meisten Fanfictions werden beide mir zu nett :D

Oh mir fällt noch eine Geschichte ein die ich besonders toll fand. Die mit seinem Sohn der sich in Hermine verknallt. Soooo eine tolle Idee! Ich mochte eigentlich jede von dir sehr gerne, sogar die kleinen.

Äh ja. Ich konnte das Review so nicht stehen lassen. Tut mir leid :D Bin immernoch zu sehr in deine Geschichten verliebt. Danke für jede einzelne. Wirklich. Du hast großes Talent. Ich wiederhole mich, ich merks schon ,:)
Ganz viele Grüße
deine Ricky

Antwort von Die Meg am 08.12.2016 | 19:02 Uhr
hey meine liebe,
sorry, sorry! besser spät als gar nicht mehr sage ich! entschuldige, dass ich vorher nicht die zeit gefunden habe. manche sachen verliert man aus den blinden augen... -.-
fangirlig ist absolut ok! ha ha, habe ich scorpius in his brother scorpio genannt? ach ja, die unwissenheit der autoren manchmal... eine schande. sollte ich mal überarbeiten. wenn ich zu weihnachten einen sack voll zeit geschenkt bekomme! ja, schokoladenrührer hab ich mir ausgedacht.
milk und honey könnte ich eig mal hier rüber holen. ich mochte die story. es war meine schokoladenzeit. war wie besessen von dem zeug... mochte schokolade jahrelang nämlich nicht, und dann plötzlich kam es über mich :>
ich sage dir, hass ist immer etwas spannender als der fluffige kitsch...
und weißt du, die story mit dem sohn könnte ich auch rüber holen... das wäre keine schlechte idee.
ach, ich bedanke mich bei dir! zu viele komplimente meine liebe! ich werde ganz rot. schön, wenn du spaß hattest! darum geht es a beim schmökern!
habe eine schöne adventszeit! liebe grüße!
07.01.2015 | 00:15 Uhr
Hallo liebe Meg,
ich liebe diese Story, auch wenn du es an einigen Stellen unerträglich spannend gemacht hast :D
Sehr cool fand ich die "Nebenstory" Pansy-Ron. Auch wie du sie dargestellt hast: großes Lob. Meiner Ansicht nach ziemlich authentisch, dass sie diese Mauer aus Arroganz und Selbstverliebtheit versucht aufrecht zu erhalten, während sie innerlich nur verletzlich ist und sich nach Halt sehnt...so stell ich mir die meisten Slytherins vor!
Draco war mir teilweise ein bisschen zu böse dargestellt. Nicht unbedingt mit dem, was er sagte, sondern wie unfassbar unmöglich unnachgiebig er zwischendurch war. Aber es kann sein, dass das ist eine Geduldssache des Autors/ Lesers ist ..und meine ist ggf. einfach nur begrenzt :D
Das Gerüst der Story gefällt mir echt gut: die drei Räume als Mittelpunkt sind eine gute Idee bzw diese ist gut umgesetzt :-)
Im Moment lese ich auch noch eine andere Story von dir und ich werde wahrscheinlich erst happy sein, wenn ich alle kenne! :D
Ganz liebe Grüße,
MissCadogan
11.09.2014 | 15:24 Uhr
Hey Meg,

deine Geschichte ist bis jetzt eine der Besten die ich gelesen habe!
Die Stimmungswechsel, die Charaktere, die Räumlichkeiten, einfach alles hast du super umschrieben. Man konnte richtig mitfiebern und ich hatte das Gefühl als ob ich mitten im Geschehen mit dabei gewesen war.
Ich kann dazu nur sagen "bombastisch" :D
Bis zur letzen Minute war man sich nicht sicher ob die beiden sich jetzt zusammen Raufen oder nicht. Und der Moment als sie auf Harrys Bett Sex hatten war echt zu köstlich :D Ich kann mir Bildlich Vorstellen wie sein Gesicht ausgesehen haben musste als er Hermines Höschen gefunden hat :D

Wir lesen uns bestimmt wieder da ich auch in deine anderen Geschichten reinlesen werde ;D


Liebe Grüße
Henrike

Antwort von Die Meg am 27.10.2014 | 08:42 Uhr
liebe henrike,
ganz vielen lieben dank. bei dir bin ich fast gar nicht so spät dran mit antworten :>
schön, wenns dir gefallen hat. es war eine schwierige geschichte, denn die kapitel sind manchmal echt lang. also, schön, dass du durchgehalten und sie dir gefallen hat!
ich lass dir ganz liebe grüße da, und wir lesen uns bald :>
27.08.2014 | 23:26 Uhr
soooo.. bin auch mit der story durch und muss sagen: die war echt klasse!!! :D ich hinterlasse selten reviews und wenn, dann nur bei storys, die ich echt toll fand. und deine gehört dazu! :)
super plot, tolle umsetzung und mega spannend! Was du auch echt super hinbekommen hast, ist diesen stimmungswechsel/atmosphäre bei hermine&draco von streit zu "oh mein gott ich will dich" darzustellen. ;)
hat super viel spaß gemacht, deine story zu lesen! :)

Antwort von Die Meg am 27.10.2014 | 08:39 Uhr
liebe miss malfoy,
es tut mir leid, dass ich so spät antworte, und es freut mich echt, dass du mit einen kommi dagelassen hast :> schön, wenn du spaß hattest! ganz liebe grüße!
14.07.2014 | 13:40 Uhr
Wow die Geschichte ist einfach nur wow ..................
09.06.2014 | 13:13 Uhr
Sooooo jetzt komme ich xD
Erst einmal: Ich bin fertig mit dem Lesen deiner Story! [Leider...]
Mir gefällt deine FF sehr gut. :D Die Idee und die Umsetzung ist großartig! Vor allem anschaulich und grammatikalisch gut. Die paar Rechtschreibfehler (und Konjunktionen) fallen sowieso keinem auf! :P
Außerdem hast du meine Lieblingspairings verkuppelt ♥ Also Hermine x Draco und Harry x Ginny ♥
Ehrlich gesagt war ich baff, als man bemerkt hat, dass du Pansy und Ron zusammen bringen willst, aber im Endeffekt passt es sehr gut! Du hast mich überzeugt ;D

Zuerst - also am Anfang deiner wunderbaren FF - wollte ich teilweise aufhören, da die Handlung in den Hintergrund gerückt war und du so ausschweifend erzählt hast. Das liegt aber wahrscheinlich an mir ;)
Außerdem war ich geschockt, dass sich Harry so verändert hatte. Am Liebsten hätte ich ihn angeschrien xD (Du merkst schon, ich hab total mitgefiebert^^)
Meine Lieblingsstelle ist, glaube ich, die, wo Harry sich bei Ginny entschuldigt und Ron Pansy geküsst hatte. (Zitat: „Also, ihr seid jetzt wieder Freunde? Und Hermine ist sauer“, schloss Ginny seufzend. - „Ja, und Rons Freundin Pansy auch“, fügte Harry hinzu und duckte sich grinsend gerade noch unter Rons Schlag hindurch.) Ich war/bin so happy, dass wieder unser alt bekannter und geliebter Harry da ist! Dafür verehre ich dich! xD

Was ich dir auch sehr hoch anrechne ist, dass du aus verschiedenen Perspektiven geschrieben hast und zwar so, dass man auch wirklich denkt, man wäre diese Person. Zum Beispiel bei Draco, dass er immer Potter und Weasley dachte. Außerdem die moderne Sprache... Ich musste so lachen!! XDDD

Ich bin echt "stolz" auf Mine, dass sie so lange durchgehalten hatte, als Draco noch so ein Arsch war.
Das Beste ist das Ende *-* Das ist so süß!!! :DD Aber auch wie sich Hermine und Ron vertragen haben.... ♥♥♥ Okay - Erwischt! Ich find alles toll xD
Ich glaube sobald ich Zeit habe, werde ich diese Geschichte noch mal lesen ;D Mach weiter so :)

Tausend Dank für deine fantastische FF!!! Ein Favo reicht eigentlich gar nicht... Und sorry, dass ich dich so lange genervt habe ;DD

VLG
Deine waterwinx456

Antwort von Die Meg am 27.10.2014 | 08:36 Uhr
liebe waterwinx456,
vielen lieben dank! sorry für die verspätung! meine ersten storys sind unglaublich schlimm. und voller fehler. ich kann sie nicht noch mal lesen.
also ich lese meine storys sehr selten noch mal, nachdem ich sie geschrieben habe, denn es macht mich... keine ahnung, wie man das nennt? ich fühle mich dann nicht so wohl beim lesen.
denn ich registriere die handlung nicht, sondern nur, was falsch ist, und was man besser machen könnte.
deswegen verstehe ich sehr gut. ich schweife so extrem ab, manchmal. aber das könnte daran liegen, dass ich ohne konzept schreibe. ich schreibe einfach.
ich überlege mir, was im kapitel passieren soll - ganz grob - und dann schreibe ich das auf... und bei der story - an der mir soooo viel gelegen hat - wollte ich wohl extra viel schreiben....
und das mit den perspektiven finde ich einfach nur passend. ich finde es schwer, nur eine perspektive beizubehalten. und man muss eben sehen, dass man die gedanken der person wenigstens so ziemlich im canon rüber bringen kann :> ich danke dir vielmals! ganz ganz doll! wenn auch zu spät :>
01.06.2014 | 10:27 Uhr
Also als Erstes muss ich gestehen, ich bin ein Mensch der in eine Geschichte nur kurz reinliest, sie dann in den Favoriten speichert und liegen lässt bis sie fertig ist bevor ich anfange zu lesen. Ich bin sehr ungeduldig und das Warten auf ein neues Kapitel ist bei einer spannenden Geschichte ärgerlich, ich lese lieber in einem Rutsch alles durch. :)

Als ich in diese Geschichte reingelesen habe, habe ich mir viel Spannung versprochen und siehe da, ich wurde nicht enttäuscht. Habe gestern bis spät in die Nacht gelesen weil ich wissen wollte wie es ausgeht. Es ist eine tolle Story, du hast einen sehr guten Schreibstil der sich flüssig lesen lässt. Und vor allem muss ich auch mal erwähnen, dass du Ahnung von Rechtschreibung und Grammatik hast. Ich bin in der Hinsicht leider ein wenig penibel (Tippfehler sind ausgenommen) und manchmal tut es echt weh wenn der Autor keine Ahnung von z.B. Präteritum hat. Ich weiß, das ist hier ja nur ein Forum und keine "Bibliothek" aber auch aus diesem Grund habe ich deine Story nicht weglegen können und hoffe, dass Du bald mit einer neuen Geschichte online gehst.

Liebe Grüße
Kneblig

Antwort von Die Meg am 27.10.2014 | 08:29 Uhr
liebe kneblig,
entschuldige meine späte antwort! ich kann das nicht. ich lese. auch wenn ne story seit drei jahren nicht fortgesetzt wurde. kann mich nicht beherrschen...
men studium verlangt von mir gute rechtschreib und grammatik kenntnisse. außerdem gehörte das "damals" noch zum schulunterricht, dass man einfach nichtversetzt wurde, wenn man nicht schreiben und lesen konnte. hmpf.
so, habe mich ein bisschen aufgeregt, aber ich weiß, rechtschreibfehler passieren super schnell, also will ich nix gesagt haben :>
also, verspätete grüße!!! und danke dir!
20.05.2014 | 23:01 Uhr
Hallo Meg,

da ich früher deine Geschichten wirklich gerne gelesen habe, schaue ich ab und an auf deinem Profil hier vorbei um zu sehen, ob du was neues, eigenes online stellst und hab eben gesehen, dass das der Fall ist und nach den lobenden Reviews dachte ich, ich schau mal rein.
Erst mal auch ein Lob von mir, denn schreiben kannst du wirklich. Dein Stil ist bildhaft und beschreibend. Daran gibt es wirklich nichts zu meckern. Gefiel mir schon immer und ist auch jetzt noch so.
Allerdings… Mhhh, ich bin nach dem ersten Kapitel etwas zwiespältig und weiß noch nicht, ob ich weiterlesen werde. Wie gesagt, du schreibst sehr gut, aber mir sind gehäuft „Kleinigkeiten“ über den Weg gelaufen, die mir gebündelt doch irgendwie nicht so gefallen.
Aber zuerst hab ich noch eine Frage. Ich hab das jetzt richtig verstanden, dass die Story quasi im 8. Jahr, also dem wiederholten Schuljahr nach der Schlacht spielt, oder? Und du hältst dich an die sieben Bände von JKR abzüglich des mehr als dürftigen Epilogs?
Mit Hermine hab ich kein Problem. Irgendwie kann ich mir zwar nicht vorstellen, dass sie mit hohen Hacken durch die Schule stöckelt, aber dass sie der Schlag trifft, als sie den Schweinestall sieht, den Draco da fabriziert hat, das kann ich mir mehr als gut vorstellen. Er benimmt sich aber auch unmöglich und zwar schon so krass, dass ich es echt OOC finde. Dass er gemein ist und sie triezt, klar. Wobei ich mich frage, ob er nicht irgendwie eine gewisse Lektion aus dem ganzen Voldemort-Wahnsinn gezogen haben sollte?
Ich kauf ihm auch die Wandlung vom Jungen mit dem schmalen, spitzen Gesicht zum muskulösen, lässigen Mr. Cool nicht ab. Distanziert, unterkühlt, arrogant und eine Beleidigung auf der Zunge, ja. Pöbelnder Prolet ohne jeglichen Funken von Manieren, nein.
Warum kümmert sich Hermine eigentlich um den Saustall und wie konnte der mal so grundsätzlich in dem Ausmaß entstehen? Hat Hogwarts die Hauselfen befreit? Die halten doch das Schloss in Stand, kochen, putzen, räumen auf…
Und wenn Draco schon mit stabloser Magie lockerflockig rumhantiert, wobei ich mich frage woher diese Unart eigentlich kommt? Ich meine, wenn das möglich wäre, wozu gibt es dann überhaupt Zauberstäbe und sogar Dumbledore hatte einen, da wird ein Teenager nicht mal gerade ohne gezielt rumzaubern können? Äh wo war ich? Ach ja, zauberstablose Magie. Wenn Draco das kann, warum reinigt er dann nicht einfach das Zimmer? Es gibt wahrlich subtilere und malfoyhaftere Wege um Hermine in den Wahnsinn zu treiben.
Generell finde ich die Idee mit den Schulsprechern in ihren eigenen Räumlichkeiten auch irgendwie ausgelutscht. Aber davon wollte ich mich aber nicht direkt abhalten lassen. Eine alte Idee kann gut umgesetzt immer noch total super sein, aber hier das kommt mir zumindest im ersten Kapitel recht klischeehaft vor. Mir drängt sich bei dem Plot halt immer die Frage auf, warum ausgerechnet Draco – ehemaliger Todesser, verwöhnter Bengel, Vorzeige-Slytherin, der den Schulleiter töten sollte – zum Schulsprecher ernannt wird? Nicht, dass er im geläuterten Zustand keine zweite Chance verdient hätte, aber hier macht er nicht den Eindruck als hätte er irgendwas gelernt.

Kurzum, mir gefällt nicht, was du aus JKRs HP-Welt gemacht hast. Kleine Freiheiten, natürlich, die soll man sich nehmen, wenn sie weiterhin ins Bild passen oder eine gute Erklärung zugrunde liegt. Aber Lieferservice aus Hogsmeade, stablose Magie, Arthur und Molly als Schulsprecher und Hermine wäre im wiederholten 8. Jahr bereits 19. Außerdem, Bertie Botts Kekse müssen auch neu sein, ich kenn nämlich nur die Bohnen… Ein echt saumäßiger Draco Malfoy! Vor allem bei In-School-Storys finde ich es wichtig, dass der Charme der Buchwelt nicht verloren geht. Schließlich kennen und lieben wir alle Hogwarts und seine Umgebung so wie JKR sie geschaffen hat. Potential ist da und vielleicht lese ich doch noch weiter, aber ich glaube der Hauptgrund, warum ich es ggf. nicht tue ist einfach, dass ich deinen Draco echt zu arschig finde. Vielleicht finde ich mich aber doch noch in die Story ein und es kommt doch noch der Twist, der mich voll mitreißt. Aber das muss sich noch zeigen.

Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass es wirklich schwer ist, eine Geschichte zuschreiben. Aber grade die Basics sollten schon irgendwie stimmen und das ist in dieser Geschichte bisher leider nur bedingt der Fall. Aber all das soll dich wirklich nicht vom Schreiben abhalten, denn der Stil ist wie gesagt nicht das Problem, sondern eher die kleinen Fehler im Inhalt.


Grüße Nelle
15.05.2014 | 20:05 Uhr
göttlich und soooo böse!

herm ist soo naja, lassen wir das, ich bin gespannt wie es weitergeht bzw. ich halte es kaum aus :)

danke für die kaps
glg
queenie
RoSe07 (anonymer Benutzer)
12.05.2014 | 20:26 Uhr
Hallo,

Bin gerade auf deine Geschichte gestoßen und ich muss sagen ich finde sie interessant.
Ich finde es irgendwie toll das du Draco so unnahbar wirken lässt, dennoch denke ich das er sehr emotional werden kann.
Und ich finde es genial wie du Hermine in manchen Situationen darstellst, ich könnte nicht so ruhig bleiben ;)

Lg
RoSe
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast