Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Die Meg
Reviews 1 bis 25 (von 80 insgesamt):
03.05.2021 | 22:48 Uhr
So gut! Ich liebe deinen Schreibstil, die Storyline und wie du die Charaktere dargestellt hast.
Draco Malfoy vom muggelhassenden Todesser zum Freund von Hermine, Muggelgeborene Gryffindor, Granger. Ich hab ihn am Anfang genau so gehasst wie es Hermine wahrscheinlich getan hat. Ich hab irgendwann in der Mitte der Story oder so gar nicht mehr daran geglaubt, dass Draco überhaupt noch netter sein kann, von daher Respekt für diese Darstellung und vor allem dieser glaubwürdigen Wendung von ihm. Ich mag diese Hermine, das einzige was ich nicht so gut fand, war dass sie zum Ende hin ziemlich viel geweint hat... Ich finde es mega, wenn Ron mit Pansy zusammenkommt und nicht mit Lavender, und Ginny mit Harry obwohl ich Blaise auch mag. Das wäre auch mein anderer kleiner Kritikpunkt, Blaise. Ich finde es an sich zwar gut wie du ihn beschrieben hast, aber ich würde ihn eher als Dracos verrückten (und möglicherweise auch versauten) besten Freund einschätzen. Aber einer muss ja der "böse" sein.
Wahrscheinlich lese ich demnächst noch ein paar andere Geschichten von dir oder schreibe zu welche die ich schon gelesen habe noch ein Review, also hörst/liest du wahrscheinlich nochmal was von mir. ;)
GLG Mylene
17.07.2020 | 14:44 Uhr
Hallo.
Für gewöhnlich schreibe ich meine Reviews 10 fach über die ganze Geschichte verteilt.
Aber jetzt habe ich es mir bis zum Ende aufgehoben.
Diese Geschichte war... dreist. Empörend. Seeehr explizit...
Einfach nur geil xD

Ich weiß nicht wie oft ich mir ungläubig die Hand vor den Mund geschlagen habe und mir dachte "ooooooh shIT! Oh shit nooo, hat sie nicht, hat. sie. niCHT!??"
Ich habe mich vor Lachen gekringelt, vor Lachen fast geweint.
Und ich habe Stellen gelesen und gedacht ich ertrinke in purem Gelee weil es so süß war.
Was mir an dieser Geschichte aufgefallen ist, ist die Explizitheit. Und das meine ich in vielerlei Hinsicht xD
Um ein Gefühl oder einen Gedankengang zu beschreiben, hast du manchmal 10 ellenlange Absätze gebraucht, dass es fast an der Grenze von "zu viel" geschrappt hat. Aber es ist nun mal so: Der Mensch hat so viele Gedanken, analysiert gelegentlich eine Sache über drei Stunden.
Besonders kam das in der Szene von der Prügellei zwischen Malfoy und Potter vor dem Quidditchspiel raus. Ich dachte manchmal schon 'Gott, das hört ja gar nicht mehr auf'.
Aber das tiefe Bild in die Gedanken der Charaktere hat es so gut gemacht.
Ja, manche Gedanken waren etwas stumpf und... neanterthalerhaft. Sehr... hormongeleitet xD
Ich weiß nicht, ob du das mit dem auf die Gedanken so sehr eingehen extra gemacht hast, oder ob es einfach dein Schreibstil ist.
Auch das einreden von Gefühlen. Es gab Momente wo Draco sich einen ganzen Absatz über Granger aufgeregt hat sich auch in seinen Worten wiederholt hat. Und auch wenn es da nicht stand, dass er das tut, könnte man doch erkennen, dass er es sich einredet. Und einfach die Tatsache dass es da nicht stand... Ich weiß nicht, das hat einem irgendwie die Spannung gegeben, die ganze Zeit da zu sitzen und zu denken "yup bitch, keep pretending, you'll notice soon enough!"
Man konnte sich richtig hinein fühlen und ich habe die ganze Zeit einfach nur mitgefiebert auch wenn die Antriebe/Motive hinter gewissen Handlungen manchmal sehr "stumpf" waren.
Ich habe das bei nicht allzu vielen Geschichten, dass ich so gefesselt bin.
Du hattest den ein oder anderen Rechtschreibfehler, vielleicht ein kleiner Vertipper. Einmal hatte ich ein Wort da müsste ich raten was es heißt xD
Ließt du nach dem Schreiben noch mal drüber oder hast du eine/n Beta?
Auch wenn man der Geschichte lange folgt, merkt man wie du bestimmte Wörter oder Phrasen häufiger benutzt. 'schloss er/sie' hattest du oft. Vielleicht fällt dir das beim nächsten schreiben auf und du achtest etwas drauf ;)

Aber ja... Das war's so ziemlich mit meiner Ansprache. Großes Lob. Ich werde auf jeden Fall mal bei dir reinschauen, ich hoffe du hast noch mehr Geschichten .^.

frosty greetz
Foxie *
01.07.2020 | 11:05 Uhr
Guten Morgen,
Was für ein schönes Ende!
Ich bin ein bisschen sprachlos und ich liebe die Geschichte. Die beiden sind irgendwie unfassbar süß, weil sie sich so unsicher sind und ich finde, das bringt ihre Gefühle hervorragend zum Ausdruck.
Ein wenig schockiert war ich trotzdem, als Draco eiskalt meinte, es wäre ihm egal, dass sie schwanger wird :D ich glaube er hat nicht geschnallt, dass es ihr nicht um die Tatsache an sich geht, sondern darum, dass sie noch nicht so weit ist. Und ich wäre echt enttäuscht von ihr gewesen, hätte sie noch eingelenkt :D

Jedenfalls, auch wenn die Geschichte schon lang online ist, ich bin froh sie gefunden und gelesen zu haben. Weiter so! <3

Zauberhafte Grüße, freexbird
01.07.2020 | 04:24 Uhr
Das war einfach nur wunderschön. Und traurig. Ich bin verdammt müde, sonst hätte ich vielleicht auch weinen müssen.
Manchmal braucht man wohl keine Worte.

ZG
01.07.2020 | 03:30 Uhr
Es ist unglaublich schön, dass sie sich wieder alle vertragen haben. Also fast.
Ich bin sehr gespannt, was Draco mit ihrem Kleid angestellt hat.
Ron ist und bleibt einfach super sympatisch, das ist wirklich selten im FFs so und das gefällt mir immer noch sehr :)

ZG
01.07.2020 | 02:06 Uhr
Zu diesen Kapitel möchte ich gern meine liebste Stelle hinterlassen:
"Wo steht das? Im Todesserhandbuch für mittelmäßige Sucher?" Omg ich liebe Harry für diesen Spruch, ich hab so sehr gelacht :D
Und ich zolle Draco meinen Respekt dafür, dass er sich so vorbildlich zusammenreißt.

ZG
01.07.2020 | 02:02 Uhr
Ich finde Ron in deiner Story sehr sympatisch. Also hauptsächlich. Er lässt sich nicht sofort von Pansy unterbuttern und versucht es immer wieder auf eine ehrliche Art und Weise, das gefällt mir sehr. Auch wenn das mit seinem Geständnis ein bisschen viel war, hat er sicher Eindruck bei Hermine hinterlassen.
Ich denke, da wird sich vllt etwas entwickeln, weil Pansy von ihm beeindruckt ist ;)

Ich bin immer noch sauer auf Draco, haha
Hermine kann ich allerdings verstehen, dass sie dann aber die ganze Aufmerksamkeit auf sich zieht, hat es wohl nicht besser gemacht:D

Zauberhafte Grüße.
01.07.2020 | 01:37 Uhr
Nein! Nei-en!
Die Situation begann so herrlich. Wie Hermine total aufwändig überlegte was sie anzieht und wie nervös sie beide waren und dann sagt sie sowas.
Dass sie überhaupt dachte, er würde darauf hinauswollen.. sein plötzlicher Umschwung ist allerdings auch seltsam. Also dass er es plötzlich zu kompliziert findet. Darüber hat er sich ja vorher auch herzlich wenige Gedanken gemacht.
Aaah ich kann nicht mehr. Die Geschichte zerstört mich noch :D

Sie ist wunderbar!
Zauberhafte Grüße.
01.07.2020 | 00:37 Uhr
Das ging ja doch schneller als gedacht! Draco ist wie ein Strohhalm im Wind umgeknickt.
Und ich feiere es total. Die Frage ist zwar, wie lang das anhält aber ich bin sehr darauf gespannt :D

ZG
30.06.2020 | 23:56 Uhr
Ahhh man, ich hätte es so gern gehabt, dass Draco sich überwindet und sagt, was er will. Ich meine ich nehme an, er wollte darum "bitten" sie zu befriedigen, aber irgendwie.. Naja.
Ginny ist so ein armes Mädchen. Ich hoffe echt, das Harry seine Schwärmerei vergisst und erkennt, wie sehr sie ihn mag.
Oder sie vllt auf Blaise kommt.. denn der hat das Verhalten von Hermine auch nicht verdient.

ZG!
30.06.2020 | 23:31 Uhr
Entschuldige mal! Ich finde es unverschämt, dass du erst sowas wie Mitleid mit Draco erzeugst und es mit einem derart ekelhaften Racheakt enden lässt :D
Die Genugtuung hätte er Pansy echt nicht geben müssen. Pansy ist echt ein Miststück und andererseits haben sie sich verdient. Würde Draco nur mal merken, was wirklich Phase ist.

Ich würde es toll finden, wenn er und Hermine tatsächlich noch dazu übergehen, richtig miteinander zu sprechen. Die ständigen Konflikte und das Geschrei sind ziemlich Nervenaufreibend :D
An Hermines Stelle hätte ich vermutlich schon Burn Out und aufgegeben überhaupt irgendwem was zu erklären oder zu helfen. Ich möchte sie alle einfach nur schütteln :D

Zauberhafte Grüße!
30.06.2020 | 22:47 Uhr
Woah
Mein Gesicht am Ende des Kapitels:
:ooooooo
Die arme Hermine. Beliebt und begehrt. Das würde mich wirklich ankotzen, wie könnte sie dann überhaupt noch darauf vertrauen, dass jemand wirklich befreundet sein will?
Und Draco ist ein Arsch. Ich möchte ihm seinen Stolz um die Ohren hauen.
Ich habe schon ein bisschen Angst davor, dass Hermine in den Gemächern ankommt.

Zauberhafte Grüße!
30.06.2020 | 22:01 Uhr
Uh oh. Blaise ist schon süß, wie er sich bemüht. Aber wenn Draco das sieht, wird er sicher einen Streit anzetteln. Und Hermine wird sich fragen wieso. Und Draco wird Besitzansprüche anmelden, von denen er nicht wusste, dass er sie wollte :D
Oder so ähnlich. Erstmal bin ich gespannt was beim Poker passiert. Der betrunkene Draco könnte unangenehm und aufdringlich sein. :D

ZG!
30.06.2020 | 20:03 Uhr
Hallo!
Ich habe es bis zu diesem Kapitel ausgehalten, ohne ein Review zu schreiben. :D
Richtig gute Geschichte!
Mir gefällt, wie schon immer, das ist nämlich nicht meine erste Geschichte von dir, dein Schreibstil. Ich finde es gut, wie ausführlich du auf die Gedanken eingehst :)
Und die Konstellation gefällt mir auch sehr gut. Ich bin sehr sehr sehr darauf gespannt, wie es weiter geht. Und wann er/sie wieder die Geduld und den Widerstand verlieren ;D
Ron und Harry sind mir hier echt zu anstrengend. Wie kann Hermine das immer dulden bzw wie können sie eigentlich immer alles überstürzen und ihr nicht zuhören? Ja Draco übertreibt und ärgert, aber es müsste den beiden doch auffallen, dass bellende Hunde nicht beißen. Wenn Hermine wüsste, weshalb sich Blaise und Draco gestritten haben... herrje. Draco wird noch früh genug merken, weshalb ihm das tatsächlich so sauer aufstößt :D

Zauberhafte Grüße!
Freexbird

Antwort von Die Meg am 03.07.2020 | 09:31 Uhr
Hey vielen lieben Dank für deine Worte und schön, wenn es dir gefällt. Die Story ist sehr alt, und ich habe nicht mehr alles im Kopf, aber verurteile sie nicht zu hart :) ich hatte erst mit dramione begonnen... :))) Harry und Ron sind sehr anstrengend... Aber es gehört dazu. Viel Spaß weiterhin! Ganz liebe Grüße!
07.11.2019 | 18:11 Uhr
Ich finde, dass harry sich niemals, niemals in Hermine verlieben sollte. Oder auch nur schwärmen.
Das passt absolut nicht.


Sonst finde dich die Geschichte mal wieder sehr gut geschrieben.

Der erste sex auf harrys bett... und das zurückgelassenen Höschen. Sehr schön. XD
10.06.2019 | 20:21 Uhr
Haha die letzten beiden Absätze schreien einfach nur nach "Das Arschloch hat mich angegriffen! Du musst jetzt Mitleid mit mir haben!" XD
Je länger ich lese desto einfacher ist es deren eigentliche Gefühle und Intentionen zwischen den Zeilen zu lesen.
Das macht es auch so spannend. Und irgendwie ist das auch mit der Reiz weiter zu lesen!
Ich bin gespannt auf den Rest♡
Foxie Frost☆
30.01.2019 | 22:05 Uhr
Hi,
Jetzt habe ich auch diese Geschichte verschlungen. Ich fand es Mal sehr aufregend zu lesen, dass Hermine das begehrteste Mädchen auf Hogwarts ist. Das hat mir gut gefallen. Auch dein Draco hat mir wieder gut gefallen.
Ich bin wieder dankbar, für dieses Schmankerl.
Jetzt nehme ich mir die nächste Geschichte von dir vor. :-).
Bis dahin.
Liebe Grüße, Mine
31.12.2018 | 01:09 Uhr
Wie immer eine fantastische Geschichte. Und auch diesmal konnte ich super mitfiebern. Auch wenn mir Draco teilweise Kopfschütteln beschert hat.
Lg Dumbledore
Ps:50empfehlung

Antwort von Die Meg am 06.01.2019 | 16:08 Uhr
hey, ich danke dir :> ich weiß, dass ich three rooms schrieb, weil ich brown eyes auf meine rechner 'verlegt' hatte. deshalb ähneln sie sich grob...
schön, wenn du spaß hattest. ich dank dir für die korrekturen! und ich denke, draco beschert einem immer nur kopfschütteln. bei mir zumindest ^^ das ist absicht :>
ganz liebe grüße!!
30.12.2018 | 03:30 Uhr
Harry hat mich enttäuscht. Er ist mit Ginny zusammen. Naja.
Er könnte sterben da voldi vielleicht wiederkommt. Oder es ist nur der hass der das mal brennen lässt. Aber wenn harry verreckt könnte man tripple pairing machen.
Ransy ron pansy
Blainy blaise ginny
Dramine Draco Hermine
Lg Dumbledore
30.12.2018 | 03:05 Uhr
Ja einen jungen auf Eifersucht zu reizen ist gefährlich.
Und das Mädchen beleidigen ist tödlich. Mein armer Kumpel. Ich meine den Kumpel in reallive.
Zu diesem satz
Er hatte die Augen geschlossen. Immerhin lenkte ihn der Schmerz seiner Nase von den Malschmerzen ab.

Nun ja. Bitte beleb voldi nicht wieder. Wenn du es tust. Auch ok.

Lg Dumbledore
30.12.2018 | 02:26 Uhr
Als ich von dracos "bestrafung" gelesen habe fühlte ich mich seltsam an the swan errinnert.
War da nicht mal was mit hugo und dem lockhard Mädchen?
Lese es später nochmal.
Lg Dumbledore
30.12.2018 | 01:26 Uhr
Super Kapitel.

Logikfehler:
e Aufgabe, einen Zusatzkurs zu unterrichten, auf ZAG Niveau für Schüler der sechsten Klassen.

Die Schüler der sechsten Klassen hatten die ZAGs schon hinter sich.
Wenn dann UTZs

Lg Dumbledore
30.12.2018 | 00:47 Uhr
Was will ron von Hermine. Soll er doch zu pansy gehen. Obwohl.
Ne er soll sich zuerst mit Draco prügeln.
Ne bessere idee.
Harry und ron attackieren Draco mit den Stäben und Hermine hilft Draco sich zu verteidigen.
Und dann bedankt sich draco.
Ja.
Oder ich lese diese super ff statt den/die nette/n autor/in (mir ist gerade aufgefallen was für eine Platzverschwendung dieses gendern ist) zu zu spamen.

Super geschrieben
Lg Dumbledore
30.12.2018 | 00:26 Uhr
Super Kapitel auch wenn mir dein harry ziemlich impulsiv vorkommt.
Draco ist wie immer ein arsch
Und so weiter.
Außerdem fight Club!!!!!!!!!!!!
Lg Dumbledore
16.12.2018 | 01:23 Uhr
Ich liebe deine FFs :) Ich hätte auch hier noch ewig weiterlesen können :)
Wie du Ron und Pansy zusammengebracht hast war sehr glaubwürdig. Vor allem, wenn man Pansys Gedanken kennt. Sie hat sich ja im Grunde immer das gewünscht, was Ron hat. Und Ron, nun ja, der ist es ja durch seine Mutter gewöhnt herum kommandiert zu werden :)
Auch wie Draco doch noch die Kurve bekommen hat. Fast hätte er es ja zu weit getrieben mit dem Kleid, vor allem weil er ja tatsächlich nicht für Ersatz gesorgt hat. Zum Glück kann Hermine vergeben. Das er mit dem Trank Verantwortung übernommen hat, zeigt, wie sehr er sich durch Hermine schon geändert hat. Auch wenn sie dadurch ihre Räume nicht mehr hatte. Aber es war ja nicht mehr lange bis zum Abschluß. Er würde es nie zugeben, aber mittlerweile mag er Ron und Harry. Und umgekehrt ist es genau so.
Ich hätte noch ewig weiterlesen können :)

lg
Meagan

Antwort von Die Meg am 16.12.2018 | 22:33 Uhr
hey, danke dir auch hier ür deine geduld und ausdauer... :> die story ist schon etwas älter und etwas holprig an vielen stellen, also, kudos, dass du solange durchgehalten hast :> hier ist hary ein wenig überspitzt geraten, aber das war absicht, und mittlerweile bin ich besser in sowas.. :> schön, dass dir ransy hier gefällt. mir gefiel das fast auch schon am besten :> richtig. ich lasse sie aus den räumen ausziehen. das hatte ich ganz vergessen. ja und die gemeine sache mit dem kleid. das war echt fies. das hätte ich heute nicht mehr so geschrieben... arme mine. du bist wirklich so lieb! danke, danke! ganz iebe grüße!
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast