Autor: CookieJunkie
Reviews 1 bis 11 (von 11 insgesamt):
25.03.2020 | 12:52 Uhr
zu Kapitel 3
Hi
Eine wirklich schöne Geschichte.
Clive gefiel mir gut. Sehr schön, dass er dabeisein darf.
Schade, dass es hier nicht mehr weitergeht.

LG
CliveDove (anonymer Benutzer)
03.06.2014 | 21:46 Uhr
zur Geschichte
Jo, sehr treffend! Ironisch :D "Ich will wieder zurück hinter Gitter verdammte sch*****!"
Yama-nee (anonymer Benutzer)
29.05.2014 | 12:48 Uhr
zu Kapitel 3
Hallöchen :3

Sehr cooler Anfang, die Kapitel, die du bis jetzt geschrieben hast, machen gleich Lust auf mehr^^ So sollte eine Professor Layton FF sein :)
Ich hoffe natürlich, nein ich FORDERE von dir, dass du den Hintergrund von Clive und Helen ein wenig genauer beleuchtest, ich hab das Gefühl, da steckt noch mehr dahinter, als man auf den ersten Blick glaubt.
Der Professor, Luke und Clive sind auch sehr treffend beschrieben, zuvorkommend, trotzig, eigensinnig...Dein Schreibstil ist auch gut!

Freue mich aufs nächste Kapi :*

*Dir einen Muffin schenk, weil ich glaub, du hast schon genug Kekse*
Liebe Grüße
Vivi/RRF
11.05.2014 | 18:31 Uhr
zu Kapitel 3
Tagchen!
*sniff sniff* Wie gemein! D: Hat er das echt so fies gemeint? oAo Arme Helen.
Aber erst mal auf jeden Fall ein großes Lob von mir, weil der Schreibstil ziemlich episch ist!
Ich werde auch an der Story dran bleiben und weiter gespannt die Kapitel verfolgen!

Byebye~
Shioru

Antwort von CookieJunkie am 18.05.2014 | 15:04 Uhr
Hallöchen,
vielen Dank für dein Review, wie gesagt solch schöne Kommentare bedeuten mir echt viel :)
Weiß gerad leider nicht, was ich auser ein herzliches Dankeschön noch sagen soll, ( will zum Inhalt noch nichts sagen ) deshalb wünsche ich dir einfach noch einen wunderschönen restlichen Sonntag ^^
LG
CookieJunkie
11.05.2014 | 11:05 Uhr
zu Kapitel 3
Hallihallo ^^
Grrr... ich bring Clive um, bevor er in die Zelle zurück kann D:<
Ich hab richtig mit Helen mitgefühlt :O dabei mag ich Clive total (vermutlich genau deswegen...)
du hast es super und ergreifend geschrieben. Dein Schreibstil ist mal ganz anders als andere -positiv, natürlich- und mir gefällt er sehr gut. Die Story ist interessant, bin schon gespannt, wie es weiter geht :D
Irgendwelche Logik-, Rechtschreib- oder Was-weiß-ich-Fehler sind mir nicht aufgefallen.
Uuuh, ich freu mich schon auf die nächsten Kapitel :D
LG, Yami
PS: nervt es eigentlich, wenn ich irgendwann anfange, Rechtschreibfehler zu kritisieren? o.O

Antwort von CookieJunkie am 18.05.2014 | 14:56 Uhr
Hallihallo zurück ^^
Nein, tu das bitte nicht, ich brauche ihn nämlich noch :D
Du weißt gar nicht wie sehr ich zu Tränen gerührt war, als ich dein Review gelesen habe, weil ich, um ehrlich zu sein, mein Schreibstil gar nicht ausstehen konnte, weil ich dachte, dass ich zu emotionslos schreibe.
Also nochmal ein ganzmegasupergroßes Dankeschön ^^

PS zurück: Also wenn es so schlimme, große oder wiederholte Fehler sind, kannst du es natürlich gerne machen, aber ich muss ehrlich zu geben, dass ich mit ganz vielen aufgelisteten Rechtschreibfehlern nicht sehr viel anfangen kann :)


LG
CookieJunkie
Schokojunkie48 (anonymer Benutzer)
10.05.2014 | 20:36 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo! :)

Das hier ist genau mein 200. Review, und als Junkie vermache ich diese Gegebenheit am besten einem anderen Junkie ;)

Das neue Kapitel hat ziemlich viele Fragen beantwortet: Ein Mädchen namens Helen kennt Clive von früher, hat ihn aus dem Gefängnis geholt und als er verkleidet, um die Polizisten in di Irre zu führen. Das musste jetzt nicht unbedingt wiederholt werden, aber ich bin so stolz auf mich, weil ich es kapiert habe ^^

Den Sichtwechsel finde ich übrigens sehr interessant. Erst 3. Person Luke, dann 3. Person Professor, dann 1. Person Helen. Auf die Weise kann man die Geschichte besser beleuchten und es ist abwechslungsreicher. Also eine gute Wahl :) Ich habe richtig mit Helen gefühlt, als sie diese miese Abfuhr kassieren musste. (an Clive: Der wahre Egoist bist du! Helen hat viel Mühe auf sich genommen, um dir zu helfen, und du verkriechst dich lieber in deiner Gefängniszelle, statt dich deiner Vergangenheit zu stellen. Dass du die Freiheit wegen dir selbst nicht annimmst, ist vielleicht noch verständlich, aber nicht mal für Helen akzeptierst du dieses Geschenk! Also bezeichne sie bloß nicht als Egoistin!) <_< Ja, zum Thema Clive habe ich eine ziemlich klare Meinung ;) Aber ich bin trotzdem ein großer Fan von ihm und das 3. Spiel ist mein Lieblingsteil ^^

Hin und wieder haben bei der wörtlichen Rede am Ende die Anführungsstriche gefehlt, aber das ist nicht so schlimm ^^

LG Schokojunkie :D

Antwort von CookieJunkie am 18.05.2014 | 14:18 Uhr
Uuuuh, was für eine Ehre *-* ( Mann, wie viele Revies du schon geschrieben hast... Bist ja eine richtige Weißleserin :D )
Also, ich warne dich schonmal, ich hab da so ne Macke was Erzählerperspektiven angeht... ist zwar nicht ganz so richtig, aber ich werd in den nächsten Kapiteln wieder aus anderen Perspektiven erzählen. :)
Ich muss aber sagen, dass ich echt froh bin, dass du es zusammengefasst hast, da das für mich ein Zeichen ist, dass man das verstehen kann.
Hmm, jha also zur Story sag ich jetzt ml nichts. Lass dich einfach überraschen. ( kann nur sagen, dass du dir keine Sorgen machen brauchst, da ich auch ein riesengroßer Fan von Clive bin ) :)
Und vielen Dank für den Hinweis! Das mit den Anführungsstrichen ist mir jetzt auch aufgellan. Ich werds verbessern, vesprochen! ^^

Nochmal vielen, vielen Dank für dein Review, mir bedeutet soetwas als Anfängerin echt viel. :)
Schokojunkie48 (anonymer Benutzer)
07.05.2014 | 20:58 Uhr
zu Kapitel 2
Hallo ^^

Ich fand die Kurzbeschreibung schon ziemlich interessant. Das hier ist eine Fortsetzung zum 3. Spiel, oder? Suuupi :)

Die bisherigen Kapitel waren ziemlich spannend. Ich frage mich echt, was es mit dieser geheimnisvollen jungen Dame auf sich hat ^^ Von der Polizei wird man schließlich nicht grundlos verfolgt.

Die Kapitel sind zwar kurz, aber das finde ich überhaupt nicht schlimm. Im Gegenteil, man kann sich dann besser auf sie konzentrieren und hat sie schneller durch, man kann also auch mal kurz noch ein, zwei Kapitel dazwischenschieben, ohne gleich Zeitdruck zu haben.
Im ersten Kapitel waren kaum Absätze, im zweiten hat sich das ja gebessert. Deswegen muss ich wohl gar nichts weiter sagen ^^

LG Schokojunkie48 :D (Zwei Junkies auf einem Fleck. Ob das gut geht?) ^^

Antwort von CookieJunkie am 10.05.2014 | 18:31 Uhr
Hallo zurück ^^,
also ersmal muss ich sagen, dass ich deinen Namen liebe! Alle Junkies, die essenssüchtig sind nur zu mir, ahoi!:D
Aber eigentlich wollt ich mich nur kurz für dein Review bedanken. Ich freu mich immer sehr über so nette Kommentare.
Ja das ist eine Fortsetzung zum 3., weil es einfach mein Lieblingsteil der PL-Reihe ist. ( vorallem wegen Clive^^ und weil ich am Ende Rotz und Wasser heulen musste, weil es so süß und traurig war)
Ja also, das was die Kapitellängen betrifft: Wie lang die Kapitel werden hängt von der Handlung ab, weil ich einfach dazu neige eine Szene als ein Kapitel zu verfassen.

Ok, na dann, bis dann :)

LG
03.05.2014 | 21:19 Uhr
zu Kapitel 2
Jap, DAS hat mich neugierig gemacht. Aber ich würde gern wissen, wie es weitergeht...
und dein Schreibstil gefällt mir sehr gut :)
(sorry, wenn der Review so kurz ist, aber ich wirklich nicht mehr zu sagen :D)
GLG, Smaria
03.05.2014 | 21:12 Uhr
zu Kapitel 1
Mmh, jahaa, ich bin auch da :D
Ich hab bisher nur Kapitel 1 gelesen, aber es hat mich sofort neugierig gemacht (Vor allem wegen Clive in der Beschreibung xD). Ich finde natürlich auch, du solltest die Kapitel länger machen, klar. Aber doppelt so lang reicht vollkommen hin. Dann ist es eine Geschichte, die man schnell und nebenbei lesen kann, dann schau ich auch öfter vorbei ;) Aber auch jetzt. Mmh, nein, Kritik habe ich (noch) keine. Auch keine Perspektivenwechsel (*hust* wie komme ich darauf *hust*).
Und ich bin sehr gespannt, wie es weiter geht :)
GLG, Smaria

PS: doch, im Nachhinein fällt mir ein kleiner Tipp für die Überschrift ein:
Gebe der Uhr irgendeinen besonderen Namen oder ein Adjektiv, zum Beispiel:
"Das Geheimnis der Zeitenuhr"
(ich hab ja keine Ahnung, was es für eine Uhr ist, also nur ein Beispiel :D)

Antwort von CookieJunkie am 10.05.2014 | 18:12 Uhr
Hallöchen,
ist zwar spät, aber ich wollt mich noch sehr herzlich für dein Review bedanken. Also ich muss zugeben, dass ich schon ein kleiner Clive-Fan bin, weshalb er in meiner Story auch eine etwas größere Rolle spielen wird.
Ja, also, was das mit dem Perspektivwenwechsel angeht , liegt wohl auch eher daran, dass es meine erste FF ist :D
Und ja ich weiß, dass meine Überschrift nicht gerade die originellste ist, aber vielen Dank für den Tipp. Muss aber noch drüber nachdenken, was für ein Adjektiv ich überhaupt benutze :)

Ach ja, bevor ichs vergesse: Danke, danke, danke , danke! Du bist mein allererster (und bis jetzt einziger) Fan!!! Hab mich voll wie so ein Kind gefreut, als ich das gelesen habe :D
01.05.2014 | 14:56 Uhr
zu Kapitel 2
Hey, ich mag deine Geschichte bis jetzt ^^
Ich muss gestehen, dass ich erst vor kurzen auf Professor Layton gekommen bin, aber ich mag die Spiele einfach und ich finde, dass du sein Charakter gut getroffen hast.
Ich schließe mich dem an, dass die Kapitel etwas länger sein können, aber an sonsten gefällt mir deine Arbeit.
Ansonsten habe ich noch nichts zu schreiben, ich würde mich sehr freuen wenn du weiter machst.

Antwort von CookieJunkie am 02.05.2014 | 23:16 Uhr
Hallöchen ^^^,
es freut mich sehr, dass dir die Geschicht gefällt, was für mich auch ein Riesenansporn ist die Story weiterzuführen. :)
Ich liebe die Professor Layton Spiele auch, doch leider konnte ich die 3DS Spiele bis jetzt nicht spielen, weil ich keinen habe. :( *schnief*
Ich werde mich bemühen, die Kapitel länger zu machen und bedanke mich nochmal herzlich für dein Review: Danke! :D
Bis dann
CookieJunkie
01.05.2014 | 12:12 Uhr
zur Geschichte
Nanu noch keine Reviews?! Naja dann bin eben die erste ;)
Also ich finde die Idee interessant und ich bin gespannt wie es weiter geht. Hoffentlich schreibst du bald weiter, ich frag mich ob sich mein Verdacht bestechlich wer da vor der Polizei auf der Flucht war ;)
Ein kleiner noch, versuch die Kapitel nen bisschen länger zu machen.

LG Liebe Dich

Antwort von CookieJunkie am 02.05.2014 | 23:08 Uhr
Vielen, vielen Dank für dein Review. Hab mich riesig gefreut, weil du die Erste warst, die kommentiert hast.^^
Also zu der Person, die vor der der Polizei weggelaufen ist, kann ich soviel sagen, dass es sich um einen von mir selbst efundenen Charkter handelt.
Ich werde nun auch versuchen die Kapitel länger zu machen, dann dauerts wahrscheinlich ein bisschen bis ich die hochladen kann, vorallem wegen dem Schulstress auch , der gerade herrscht, aber ich werde mich beeilen. :)

LG
CookieJunkie