Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Review 1 bis 1 (von 1 insgesamt) für Kapitel 5:
25.04.2014 | 14:14 Uhr
Hallo

Ach du je, Dylan scheint es gesundheitlich gar nicht gut zu gehen. Da mache ich mir jetzt richtig Sorgen um ihn. Denn so angeschlagen wie er wirkt, wird er seine liebe Mühe haben, die beiden Nietzscheaner voneinander fern zu halten. Und dass das durchaus nötig ist, zeigt ja die kleine Prügelei. Wobei ich durchaus verstehen kann, das Tyr da so ausrastet.

Na egal, ich hoffe mal, dass sich Tyr nun wieder beruhigt und dann einen auf Krankenschwester macht.^^ Denn Dylan muss ein bisschen umhegt werden. Wer weiss, vielleicht zeigt das diesem Andrem dann auch, das Dylan eben nicht mehr frei ist. Auch wenn ich da so meine Zweifel habe. Denn so wie der zu Dylan sprach, will er inzwischen wohl unbedingt bald einmal Sex mit Dylan. Es dürfte also noch heftiger werden.

Schönes Kapitel. Vielen Dank dafür.

LG Der Postbote
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast