Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Mio Akiyama
Reviews 1 bis 4 (von 4 insgesamt):
12.07.2014 | 10:05 Uhr
Ach du liebes lieschen! Gleich erstmal Favorisiert! Die FF ist sehr gut geschrieben, ich denke, genauso würde sich dies zutragen...wenn das die Realität wäre. Ich wäre sehr traurig, wenn es den Popmusikklub nicht geben würde, und ich glaub, da bin ich nicht die einzigste! Alles in einem eine wunderschön aufschlussreiche ff über die "Andere Welt". Über die " ws wäre, wenn" Welt.
LG, dein Len!

Antwort von Mio Akiyama am 12.07.2014 | 19:07 Uhr
Hallo Len,
Also erst mal danke für die Review und für den Favoriteneintrag. Arigatou! ;-)
Das wird wahrscheinlich jedem K-ON!-Fan so gehen, dass man da traurig wäre. Aber das muss man ja nicht, schließlich gibt es den Popmusikklub ja, außer in Mugis Traum in meiner Geschichte hier. Es soll ja auch mal was anderes sein, deswegen habe ich mich auch dazu entschlossen, mal eine etwas ernstere Fanfiction zu schreiben.
LG ebenfalls, deine Mio.
27.05.2014 | 06:30 Uhr
Hey
Eine sehr originelle Geschichte hast du da.
Und noch dazu ziemlich gut umgesetzt.
Auch wenn ich die fröhliche Art des Animes liebe, ist auch interessante solch eine spannende Geschichte zu lesen.
Ich hab mir natürlich schon fast gedacht, dass es ein Traum ist. Aber trotzdem, eine Welt ohne Popmusikclub kann (und will) ich mir nicht vorstellen.

LG
Maxi

Antwort von Mio Akiyama am 29.05.2014 | 15:37 Uhr
Hallo Mariya,
Vielen Dank fürs lesen und reviewn.
Ja, es sollte mal was ganz anderes sein als der Anime an sich.
Genau, geht mir genauso. Das würde ich mir auch nicht ausmalen wollen. ;-)
LG, Mio
13.04.2014 | 18:00 Uhr
Puh, ein Glück, dass das nur ein Traum war! ^^

Das mit Ritsu find ich irgendwie echt heftig... o_O
Insgesamt hätte mich so ein Traum total deprimiert.

Schön mal wieder etwas von dir zu lesen!^^
Interessante Story!

Lg Nani

Antwort von Mio Akiyama am 16.04.2014 | 20:39 Uhr
Hallo Nani,
Ja, zum Glück. Wäre ja doof von mir als Autorin gewesen, hätte ich Mugi in dieser 'falschen Realität' sitzen lassen. XD

Das stimmt, kam mir irgendwie auch so vor. War außerdem nicht gerade einfach, diesen Teil zu schreiben und ich hatte auch irgendwie das Gefühl, ich hätte Ritsu zu gemein wirken lassen...
Ich muss dir zustimmen, mich auch...

Ja, in letzter Zeit lief es mit dem Schreiben nicht so gut, aber jetzt wird wieder mehr von mir kommen. :-)

LG, Mio
13.04.2014 | 09:34 Uhr
Hey =)
Also ich muss direkt mal sagen, dass du die Atmosphäre super gebracht hast
Ich konnte das irgendwie total mitfühlen und je weiter ich gelesen habe, desto mehr dachte ich mehr wie Mugi^^

Ich finde du hast das ganze perfekt herübergebracht so wie du es beschrieben hast ;)
Dein Schreibstil hat dann auch noch dazu beigetragen, dass man wirklich mitgerissen wird

War zumindest toll die One-shot zu lesen
Ich mag diese "was wäre, wenn" Gedankengänge sehr gern,
weswegen ich die Idee auch super finde

Schöne Grüße Ando ;)

Antwort von Mio Akiyama am 16.04.2014 | 20:34 Uhr
Hallo Ando,
Wie immer Danke fürs Review schreiben. :-)
Das ist schön, wenn du dich gut in Mugi hineinversetzen konntest. So soll es ja sein. :-)

Super, vielen Dank. ^^ Ich hatte natürlich mal wieder das Gefühl, es wäre irgendwie doof, aber das ist ja immer so. Kennst das ja bei mir. ;-)

Genau, so geht es mir auch und deswegen kam ich auch auf die Idee was mit diesem "Was wäre, wenn...?" zu schreiben. ^^

Schöne Grüße zurück, deine Mio :-)
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast