Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Snix
Reviews 1 bis 25 (von 45 insgesamt):
26.10.2015 | 18:30 Uhr
N'abend meine Erwachsene Calcra! (hab ich deinen Geburtstag verpasst? :o Tut mir Leid man, alles Gute zum Banken-Brief)

Ja, die nerven. Nerven unheimlich. Genauso wie Bürgermeister-Briefe und Wahlaufforderungen.

Paypal eh. Das Stresst mich. Mich stresst alles :D Am Arsch 21.

Der Trick dabei ist sich mit Leuten zu umgeben, die nicht nur nehmen, sondern auch geben. Bäm. Nutznießerische Parasiten, Symbionten eh :D Mein Leben.



Ich schicke dir alles was ich hab zu dir,um klarzukommen ;)
21.10.2015 | 10:49 Uhr
Guten Morgen Clara.


Ugh, ich kenn die Scheiße nur zu gut. Meldet er sich denn noch bei euch? (Ist er jetzt mit der Dummen zusammen gezogen?)

Ich könnts verstehen, wenn du den Kontakt zu ihm völlig verweigerst. Redet dein Bruder immer noch nicht? (Schreib zur Not auf Whatsapp wenns zu viel ist)

Es tut mir so unendlich leid. Vor allem diese Dreistigkeit, dass ihr ihm noch hinterher räumen dürft. Spacken.

Na ja. Hoffe, es wird bald besser. Alltag und so ._.


Liebste Grüße und Unterstützung :)
08.09.2015 | 00:23 Uhr
Ach du scheisse. Eklige Situation. Ach mensch :(
Schrott-Aushalte-Strahlen in deine Richtung sende... was da läuft ist echt nicht schön.
16.06.2015 | 23:00 Uhr
Heyho und ein spätes Moinsen.


Gebrannte Scheiße auf Toast, die da bei dir abgeht. Ich beneide dich kein Stück.

Und auch, wenn ich nach wie vor nicht das Gefühl habe, dass ein „Ich weiß wie es dir geht“ oder ein noch viel ehrlicheres, tieferes „Holy motherfucking shit I feel the same I can't even“ (und das ist sehr wahr, ich glaube Kapitel (42?) hätte aus Fragmenten meiner Seele der letzten paar Jahre bestehen können.)

Nun denn. Es tut mir leid, dass dein Vater nichts sagt um deiner Mutter zu widersprechen,. Es tut mir ebenfalls leid, wenns mit den beiden auseinanderbricht.


So ein kaputtes, unnützes 7000088893. Rad in der Gesellschaft zu sein ist mir nicht unbekannt. Ich bin da die letzten drei Monate mehr oder weniger „durchgegangen“.

Aber ganz ehrlich... auch wenn du denkst du stehst auf deine Freundin... klar, das ist emotional belastend, die Situation kenne ich in der Tat auch, aber... mittlerweile bin ich an einem Limit angekommen wo ich mir denke yeeeeeeeeeeeeahh scheiß egal. Das Leben ist da, das ist doof, das ist manchmal auch korrekt, aber... irgendwie steht man am nächsten Tag wieder auf.

Ist auch nicht die beste Art zu kompensieren, aber irgendwie ein verquerer Anfang.

Als Schulnebenjob kann ich dir Nachhilfeeinrichtungen wie den Studienkreis oder die Schülerhilfe empfehlen. Ist weniger aufreibend wie anner Kasse zu sitzen oder Pakete zu schleppen.

Wie man Stripperin wird habe ich mich letztens auch gefragt :o Ganz im Ernst. Ich weiß nicht. Bei uns in der Nähe ist n Pool-Dance-Schulraum.
Wäre ne Anfrage wert :D


Nun, erzähl mir ruhig alles, was sich seit den letzten Kapiteln verändert hat. Was ist aus der verschissenen Matheklausur geworden? Ist Chemie immer noch so kacke? Was ist mit deinen Eltern, deiner Freundin und deiner Freundin im Ausland? Was ist mit der, die auf den Kerl steht, mit dem du so semi was hast?


Tell me ~ I wanna listen.
19.05.2015 | 23:32 Uhr
Ach fuuuuck. Unschön. Kann das Leben mal aufhören so unnett zu dir zu sein?
Schreib mir wenn was ist / du redem möchtest.
Virtual hug und so
15.05.2015 | 18:24 Uhr
Das machts echt nicht gerade geiler. Verdammter Bockmist eh.

Aber jetzt nicht deine Freundin, die weit weg Übersee ist?


Oh ja. Diese drecks Situationen über die man wirklich, wirklich lachen könnte... wenns nicht so beschissen wahr und real wäre. Da denkt man man is im erwachsenenalter agekommen und dann das.

Man steckt plötzlich in so nem klischee Dreiecksmist aus ner Vormittagssoap drin. Wie man wie du original aus dem Treppenhaus kommt und dann bäm. Geständnis der Freundin. Und alles in dir wird kalt. Oder heiß. Oder beides.


Ich will echt nicht, dass du durchdrehst, man. Ich denk an dich. Auch wenns dir wohl kaum hilft.
Ätzende Situation, ich kann das nachempfinden.

Ich habe ne sehr gute Freundin, die heftig auf nen Kerl steht, der heftig auf mich steht. Und ich kann ihr nix sagen weil sie auf genau solche „ungerechten Sachen“ mega fix wütend wird. Ich möchte unsere Freundschaft nicht belasten, sie aber gleichzeitig auch nicht anlügen (und so wird’s dir denke ich mal auch gehen).

Bei dir isses komplizierter weil du mit ihm ja so ne halbe Sache am laufen hast.

Fuck man.


Schreib mir unbedingt, wenn sich was ergibt.


Oder auch nichts.


Oder wenn du einfach nur was los werden willst.
24.03.2015 | 22:56 Uhr
Hey du :)

bin gerade bei Kapitel zehn angekommen und dachte, ich komme der Aufforderung nach und schreibe einfach mal ein "Ja."
"Ja" im Sinne von "ich lese das hier gerade :)". Ein vernünftiges Review kommt ganz sicher auch noch. Also, nachdem ich geschlafen habe, und alle weiteren Kapitel gelesen habe...

Und bis dahin, tüdelü :)

Antwort von Snix am 24.03.2015 | 23:11 Uhr
Uh, ok, cool (:
Ich meine, bis dann? Bis morgen? Freut mich auf jeden Fall. Immer gut zu wissen, das es wirklich Leute gibt die sich das antun.

Tudelu. :3
23.03.2015 | 19:23 Uhr
Heyho.

Da kam ja ein ganzer Schwall, meine Güte. Aber bäm, das muss auch mal raus!

Du ahnst nicht wie fucking sehr ich dich verstehe. Hatte auch mal ne Baum Debatte. Ohne Mist, das ist n Stück scheiße was dein Vater da verzapft hat. Vor allem dieses verfickte hinterher wieder rein krieche und lächelnd (also eher spöttisch lächelnd) nachfragen,. Ob wieder alles okay ist. Gasse ich auf den Tod. Oh mein Gott.

Ich verstehe deinen Ärger und auch wenns dir original 0 % bringt, ich habe mich mit dir aufgeregt und dieses drecks Gefühl von damals gespürt.


Dann zu der Filmfigur.
Manchmal habe ich das gruselige Gefühl, wir teilen uns ein Hirn.
Nur unser Körper ist woanders gelandet.

Deine Worte auf diesem beigen Hintergrund sprechen mir sooo tief aus der Seele, oh man. Gerade auch das mit den Cuts und den Highlights des Tages und dieses ganze fassadenmäßige und bah. Mensch. Ja.
Manchmal wären wir alle besser was anderes geworden. Ist echt so.


Und die Posttante war ja mal super. Auf „Oder“ Fragen mit „ja“ zu antworten hasse ich auch wie sau ò.Ó !
Immerhin kriegst du's hin Päckchen zu verschicken, meines was nach Amiland gehen soll, steht hier schon seit nem halben Jahr T_T Ich wette, dass sich M mega heftig darüber freuen wird! :3

Wie immer... tragisch bis komische Stories, danke fürs Teilen mit uns. Ganz ehrlich, manchmal möchte ich mehr tun als hier nur n Review zu schreiben.
Aber so sind halt 2 Leben. Weit weg.

Ich hoffe, dass dein Kontakt mit M noch sehr gut ist! :)


Liebste Grüße,

die an dich denkende Angel ;)
11.03.2015 | 11:37 Uhr
Hey,

Ich war früher immer super traurig, wenn mein Vater ein neues Auto gekauft hat, was jedes Jahr vorkam. Habe jedes Mal geweint, als er es verkauft hat, weil ich damit immer die Erinnerungen verknüpft habe an das, was wir mit dem Auto zusammen erlebt haben und ich mich dann immer an was neues gewöhnen musste.

Ich wollte auch immer so eine Art "Lebensbaum" haben. Der bei meiner Geburt gepflanzt wurde und halt mit mir zusammen vor sich hin wächst. Aber naja. Gabs nie. Hat auch niemanden interessiert.

Was ich mit dem Gebrabbel sagen will: Ich kann deine Gedanken dazu verstehen und finds kacke!

LG
09.03.2015 | 22:35 Uhr
Sehr sehr schade um den Baum :( Nein ernsthaft.
Irgendwie kann man zu bäumen eine mega enge Beziehung bkommen, bzw. ich hab das zu dem Baum vor meinem Fenster (ne Zeder). Und ich hab geheult als wir umgezogen sind und ich mein Weidenbaby und meine Zierquitte da lassen musste. Ich war ein bisschn jünger dann, aber trotzdem.
27.01.2015 | 12:57 Uhr
PENIS, hihihi :D


Glaub mir, es wird nicht besser :D Es. Wird. Nicht. Besser.

Mit 19 war das noch, als wir alle einfach dumm kichern und einer meinte „Ehhh, wir müssen uns unserem Alter entsprechend verhalten... … … Penis, höhöhö.“

Und Gott ja, wir haben alle gelacht :D Alle.

Hey man, jetzt haste 'n wandelndes Klischee an deiner Seite ;) Ein Punkt, um den ich dich ehrlich beneide :*

Hoffe deine letzten Wochen gingen einigermaßen klar ;) Schreib mir jederzeit :)


Liebste müde Grüße aus der Uni,

die Angel

Antwort von Snix am 27.01.2015 | 19:36 Uhr
ich schwöre, der Junge ist so ein Klischee. aber er ist echt in Ordnung.
Diese Peniszeichnung - man, ich glaube sie hätte uns beide am liebsten Exorziert.

Hab ich schon mal Gesagt wie sehr ich rewies liebe? ich weiß noch nicht mal, wieso, weil das hier ja genau genommen keine richtige Geschichte ist, sondern nur mein Leben.

Naja, danke und liebe Grüße, ich schreib dir später [oder vielleicht erst morgen, ich muss noch ein essay für englisch schreiben ;/ ]

Calcra <3
27.01.2015 | 12:53 Uhr
Guten Morgen :) Oder so. In der Uni sind Tageszeiten nicht von Belang :D

Naja, wie gesagt... eigentlich habe ich zu danken, du lässt mich an deinem Leben teilhaben und du holst mich mit deinen Kapiteln auch... irgendwie immer auf den Boden der Tatsachen zurück :o

Und jetzt kommt ein noch verquerer Satz: Es ist mir viel wert und ich schätze es soooo seeeehhr, dass dir anscheinend auch unsere Worte zu Herzen gehen.
Ich rechne es dir hoch an, dass du deine verdammt ehrliche Seite zeigst.

Keep your fucking head up! ;)

Antwort von Snix am 27.01.2015 | 19:38 Uhr
ugh,
danke. das klingt wirklich motiierend, auch wenn ich mich frage in wie fern ich jemanden auf den Boden der Tatsachen zurück bringe, ich hab oft das Gefühl, das ich da nicht bin ...

Hey, wenn ich mir euch nciht mehr zu Herzen nehme, dann assistiert mir ja niemand mehr.
ich würde mich nicht trauen, hier so ehrlich zu sein, wenn ich nicht so viel an positiver reaktion gekriegt hätte, sprich so viele nette Menschen die sich interessieren udn versuchen zu helfen.
Liebe Grüße!
[und denk dran, schlafen und so ist mega wichtig ;)]
19.01.2015 | 20:42 Uhr
Ich weiss gar nicht was ich sagen soll. Musste dreimal nachlesen ob da echt The Girl steht.
Aber zuerst ein mal auch ein Danke an dich. Für ... alles.

Ich weiss nicht ob dir das bewusst ist aber wir schreiben uns jetzt ziemlich genau ein Jahr. Das genaue Datum weiss ich nicht mehr, eigenlich merk ich mir sowas, aber wenn ich mich nicht irre hab ich mich am sechszehnten Januar (sechstaste kaputt deshalb ausgeschrieben) hier angemeldet und sehr kurz darauf dein TB gefunden... könnte heute gewesen sein.

Alles alles Liebe

Antwort von Snix am 19.01.2015 | 20:48 Uhr
Gehörst du zu den Menschen die sich unterschätzen?
Weil, jetzt gerade tust du das. Ich meine, du antwortest immer sofort auf meine Mails, lässt mich immer hören, was du denkst. Weißt du wie wichtig das für mich war/ist?
Sehr. Sehr sehr. Total.
Es bedeutet einfach so viel, weil es so eine Art konstante Erinnerung daran ist, das ich erstgenommen werde, das ich ehrlich sein kann und ie Leute das verstehen und mir sogar helfen, mit dem klar zu kommen.
Das ist ein verdammt wertvoller beitrag, niemand kann das kleinreden.

Echt ein Jahr? Wow, dann ist das Kapitel ja voll passend!
Ich weiß nicht, ich hatte einfach mal das Bedürfnis mich zu bedanken, denn all das hier ist so viel wert, besonders für mich.

Liebe Grüße,
Calcra
15.01.2015 | 09:07 Uhr
Verdammt. Weit. Weg.

Shit. Kenn ich, fühl ich.


Aber sie kümmert sich. Sie ist in Gedanken so was von bei dir. Kannst du draus ein wenig Kraft ziehen? Ich würds dir wünschen.

Ich mag deine Analogie total. Deine Vergleiche sprechen mir aus der dunklen, dreckigen Seele :D :D Herrje.

>Ich will nicht "liebe" sagen, weil ich nicht weiß ob es das ist.<

Haha, bäm :D Aber wie ;)


Naja, irgendwann hat man so gar keinen Elan mehr, allen möglichen Leuten dasselbe zu erklären, klar.

Jepp, Kumpel + war die Einigung :D

Nope, du hörst dich kein Stück an wie'n Miststück. Eher wie jemand, der diesen verwirrenden Mist eben durchgemacht hat mit dem Kumpel :D

Ja, 10 Monate, die du ebenfalls durchstehen wirst. Weil du verfickt nochmal stärker bist, als viele es um dich herum glauben.


Halt den Kopf über der Pampe! :)
15.01.2015 | 08:51 Uhr
Whiskey.

Oh hell no :D

Kann ich ja so gar nicht genießen.

Ahhh, de Text schmerzt. Auf seine ehrliche, durchdringende Weise.

Whiskey-Freunde sind unersetzlich :/
15.01.2015 | 08:49 Uhr
Ja. Nein. Ich höre mich selbst erst lachen, wenn es ein falsches ist.
Künstliches Lachen auf lange Zeit macht tatsächlich kaputt.

Wenn du die ganze Zeit so verstellt leben musst... oh weh eh. Man. Komm da bitte weg. Irgendwie.

Ich glaube, sie sehen nicht hinter deine Schlagfertigkeit. Sie nehmen deine Fassade nicht als solche war.

>Trage ich einen Persönlichkeitsmantel, der so hübsch ist, das niemand sehen will, was ich drunter habe?<

Jepp. Weil es einfacher für die anderen ist. Zeig mal deine exhibitionistische Seite :D Damit müssen die verdammt nochmal umgehen können.

Ich glaube, dein Morgen-ich versteht das :) Liebe Grüße von meinem heute-ich an deines.
05.01.2015 | 19:27 Uhr
Das Kapitel jetzt find ich eins der schönsten und traurigsten bisher. vielleicht liegt das einfach an dem gedichtmässigen Stil, an dem Plot Twist am Ende, ich weiß es nicht.

OT: Ich mag deinen neuen Profiltext. Ich hoffe du bist mir nicht böse dass ich das hier unterbringe, ich wusste nicht wo sonst. macht dich mir iwie noch mal sympathischer. Fingernägelkauen hab ich aufgehört seit ich Brackets trage ... Das ist eher keine Option für dich schätze ich ;) Aber das einzige was bei mir geholfen hat weil es jetzt schwierig bis unmöglich ist. Weiß aber nicht wie das wird wenn du ab sind

Alles Liebe

Antwort von Snix am 05.01.2015 | 22:24 Uhr
Es ist auch ziemlich traurig. Es ist nicht mal so, das ich ihn unbedingt "zurück will" ich merke nur, das mir etwas fehlt, und das Gefühl ist einfach scheiße. Aber, ich bin für normale Beziehungen wohl nicht gedacht, ich glaube ich kann das nicht.
Ich hab auch kurzzeitig überlegt es einfach als Gedicht zu schreiben, aber meine Poetischen Fähigkeiten halten sich in gewissen Grenzen also ist es nur ein Prosatext.
Schön das er dir, trotz allem gefällt!

Das macht doch nix, ich wüsste auch nicht genau, wo es hin gehört. Oh man, obwohl der Text so ehrlich ist? Wow, cool. Die Phase mit den Brackets habe ich [glücklicherweise! Ich war s genervt von denen!] hinter mir.
Es ist echt schwer sich das ab zu gewöhnen. Ich meine, ich mag Nagellack und finde das es schön aussieht, aber ich würde ihn nicht so oft tragen, wenn es nicht "sein müsste" weil er an den Fingern doch immer nur 2-3 Tage hält und dann muss man ihn entfernen und neu machen... das ist anstrengend auf die Dauer. Immerhin nicht teuer, weil meine Mum auch gerne welchen Benutzt, udn ich ihren verwenden darf und den meiner Freunde auch.
Wenn du sie ls bist, könntest du es mal mit durchsichtigem Nagellack versuchen, das hat bei einer Bekannten total gut funktioniert. Man sieht es nicht, aber man merkt es und sie hat das s geschafft.
Ich denke immer, wenn ich mir die Nägel schon markiere, dann will ichs auch sehen, also sind sie meistens schwarz. Manchmal auch rot. Je nach dem,

Liebe Grüße
04.11.2014 | 14:16 Uhr
Weil du nichts dagegen tun kannst. Deswegen.

Deswegen ist alles so. Naja. Aber einen Versuch ist es immer wert. Kämpfe für das, wofür du glaubst es ist richtig zu kämpfen. Und wenn es eben dein Unterbewusstsein ist.

Weiteres gleich :)

Bleib stark!
24.10.2014 | 23:38 Uhr
Ach verdammt...
*Wie immer finde ich keine Worte und drücke dich deshalb hilflos virtuell ein kleines bisschen*

Alles Liebe,
The Girl

Antwort von Snix am 25.10.2014 | 02:31 Uhr
Hiya!
macht doch nichts, ich wüsste auch nicht, was ich mir sagen würde. Aber Aufmerksamkeit ist auch nicht schlecht, ich fühl mich nämlich nicht beachtet/nicht so beachtet wie ich das will.

Also danke.
Wirklich.
Ich bin hier weniger einsam.

Liebe Grüße.
24.10.2014 | 23:37 Uhr
Ach verdammt...
*Wie immer finde ich keine Worte und drücke dich deshalb hilflos virtuell ein kleines bisschen*
Alles Liebe
15.10.2014 | 18:09 Uhr
Er ist weg.
Und nun? Schmerzt es?
Es schmerzt.

>eigentlich ist es ok. Eigentlich ist es ok, besser als es meistens war, in den letzten vier Jahren.<

Hm. eigentlich ist immer diese herrlich schwammige Umschreibung für „und irgendwie ist es doch scheiße“.

Das nicht weinen können kenne ich. Selbst empfunden, selbst da durch. War sehr... eine sehr merkwürdige Episode.


Ich schreibe dir gern. Und höre gern zu. Mein Postkasten ist offen. Das Ohr auch. Augen und Finger stehen bereit los zu tippen :)


Ich sende dir helfen wollende Grüße aus dem Ruhrpott.
09.10.2014 | 22:39 Uhr
Hast ne Mail... also die die jetzt da ist bezieht sich zumindest auf dieses Kapitel, so zum besseren Verständnis
18.09.2014 | 23:33 Uhr
Na juhu. Was für eine Freude

Kurzes Review für dein Profil, ich mag das neue Design :)

Hoffe du bist okay,
Alles Liebe

Antwort von Snix am 19.09.2014 | 21:33 Uhr
Hiya!


cool, danke, ich fand es war mal Zeit für was neues. Das fasst es auch zusammen nicht wahr?

Mein Leben ist eine Aneinanderung von großen Freunden, sonst nichts ;)

Liebe Grüße!
16.09.2014 | 10:04 Uhr
Über die Spacken aus deiner Umgebung habe ich mich ja schon aufgeregt... heutzutage sind viele einfach asoziale Arschlöcher, egal wo du wohnst. Nicht alle, aber viele.

Krasser Mist... nun ja, die Tante von der Bank hat zwar auch den lieben langen Tag mit komischen Menschen zu tun, aber is' nun mal ihr Job. Wie sie gefragt hat, eh :/

Ich frage mich auch gerade wie du an den Ausweis überhaupt ran kommen sollst... :o Blöde Behörden.

Nun.... mit so was müssen wir klar kommen. Es nervt, aber man kommt nicht drum rum. Außer man zieht in den Wald. Aber dafür bin ich zu bequem.

Liebe hoffentlich unterstützende Grüße,

die Angel
07.09.2014 | 18:39 Uhr
Aber dann wäre die Frage, ob es das wirklich wert wäre.

still worth it? I don't think so.

Ich finde es gerade gut, wie du das am Schluss zum Audruck gebracht hast. Von den anderen gibt es sowieso schon genug. Ist mir gestern erst wieder heftig bewusst geworden in der Großstadt. Alle... wirklich alle sehen gleich aus. Hin und wieder n Schottenrock... aber auch nur wegen dem Spiel heute.

Haha, und weißt du was? Jetzt sitzt bei mir eine Motte rum. Schon seit zweieinhalb Tagen. Ich frage mich wirklich, was die essen :D

Liebste hoffentlich aufheiternde Grüße,

die Angel :)
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast