Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Norwegen
Reviews 1 bis 9 (von 9 insgesamt):
30.08.2014 | 14:32 Uhr
Hello~!

Ich wollte mich jetzt auch mal melden, da ich deiner Geschichte schon etwas länger folge, allerdings bisher zu faul war ein Review zu schreiben... tut mir echt leid, ich bin ziemlich faul ^^'
Gut, dann fang ich mal an. Ich finde deine Geschichte wirklich sehr gut, da ich die Idee mit diesem Freundeskreis ziemlich interessant und gut finde ^^
Allerdings gibt's ein paar Sachen die mir aufgefallen sind (sind aber nur wirklich ganz kleine "Mängel"): Ich finde, dass du ziemlich viel wiederholst, z.B. wiederholst du ganz oft, was zwischen Alice und Scott passiert ist und manchmal nehmen diese Wiederholungen der letzten Kapitel einen ganzen Abschnitt des neuen Kapis ein und das ist eher unpraktisch beim Lesen, da man das ja schon alles weiß, ich würde dir deshalb einfach raten, dass du nicht so viel wiederholen musst, ein, zwei Sätze, die erklären was so im letzten Kapi passiert ist, reichen ;) Und was mir auch noch aufgefallen ist, dass du öfters mal die Buchstaben vertauschst, z.B. seiner statt deiner oder shcrecklich statt schrecklich. Sowas passiert ja mal leicht und ist in den neueren Kapis auch sehr viel weniger geworden, aber vielleicht solltest du zur Sicherheit nach dem Schreiben dein Kapi nochmal durchlesen und so Flüchtigkeitsfehler korrigieren. So, mehr hab ich auch nicht zu sagen, also wie gesagt, ich finde deine FF trotzdem ziemlich gut :)
Lg SugarRose

Antwort von Norwegen am 30.08.2014 | 14:45 Uhr
Hey~

Danke für dein Review. :)

Freut mich, dass dir die Geschichte zu gefallen scheint.
Ja, das mit dem Wiederholung, dass hat sich irgendwie so eingebürgert,
aber ich in den neueren Storys mach ich das schon gar nicht mehr.
Ich weiß nicht mehr so recht, warum ich das getan habe.
Ja, diese kleinen Flüchtigkeitsfehler, die sind leider immer wieder da.
Leider findet man beim Lesen auch nicht immer alle Fehler.

Lg, Norwegen
08.06.2014 | 17:47 Uhr
Hallöchen~

Stimmt, es ging ja total lange nicht mehr weiter :O
Aber solange ich weiß, dass du die Geschichte zu Ende bringst bin ich glücklich ^^
Umso mehr freue ich mich, dass es weitergeht *_*

Also zuallererst, fand ich die Einleitung dieses mal ein kleines wenig zu lang, aber dafür war die Handlung die kam unglaublich spannend *_*
Hach, das ganze wird wieder mal so schön dramatisch~
Wenn ich ganz ehrlich bin, finde ich das hier schlimmer, wie Alices Aktion...
Ich meine, Gil und Rodi getrennt Q_Q
Das geht gar nicht!

Die Aktion, die sich Gilbert geleistet hat, ist aber wirklich unter aller Sau gewesen...
Sowas würde ich nicht einmal meinem schlimmsten Feind wünschen.
Wenn ich mir vorstelle, in Rodis Rolle zu sein...
Das muss verdammt wehtun, vor allem, weil er dann wohl dachte, dass er ihn nur geärgert hat, weil er heimlich in ihn verliebt war...

Ich meine okay, Gil hat sich dann wirklich in ihn verliebt, aber trotzdem.
Diese Waffen sind eindeutig tabu, egal wie sehr man jemanden nicht leiden kann.

Trotzdem finde ich es hart, dass Gil gleich meint. dass sie ne Pause einlegen.
Ich meine, okay, dass war jetzt wirklich schlimm, aber ich hätte schon gedacht, dass er sich ein ein wenig mehr für Rodi ins Zeug legt.
Ich als Rodi würde denken, dass ich ihm nicht mehr wichtig bin.
Ich meine, er soll ja nicht auf Knien kriechen, aber etwas mehr Mühe hätte er sich schon noch geben können...
Vor allem, weil Rodi nur gesagt hat, dass er ihn im Mom nicht sehen will...von Pause war gar nicht die Rede XD

Ich bin schon so darauf gespannt, wie es mit den beiden weitergeht...~
Gil muss Rodi beweisen, dass wahre Gefühle im Spiel sind!

Liebe Grüße: Arthur Kirkland1997

Antwort von Norwegen am 08.06.2014 | 19:49 Uhr
Hey~

Danke erst einmal für dein Review. :)
Es hat mich selbst geärgert, dass es nicht so schnell weiterging.
Aber das Ende wird natürlich kommen, immerhin ist die Story schon durchgeplant. ;)

Die Einleitung rührt eigentlich daher, dass ich halt das mit Scott, Alice, Ivy und Alfred, diese Sache,
nicht einfach so abschließen und dann zum nächsten Pair springen wollte.
Ja, Gil und Roddie sind die nächsten, die leiden dürfen.

Die Aktion, ja, das war nicht seine bester Streich, wirklich nicht.
Für Roderich ist die Sache einfach nur schwer
und er weiß halt nicht, was er nun machen soll.
Wie es dazu gekommen ist, wird dann ihm nächsten Kapitel kommen.

Die Gefühle stand dann ja doch noch entstanden,
aber jetzt hat es Gil wohl ziemlich versaut.

Na ja, Gil weiß selbst nicht so ganz, was er jetzt machen soll.
Für ihn ist die Sache ja auch nicht einfach,
weil er nun einmal Scheiße gebaut hat.
Gil will Roderich erst einmal ein Ruhe lassen,
weil er ihn nun einmal kennt und ihn nicht noch mehr verärgern will.
Keine Sorge, die beiden werden sich schon nicht ganz trennen. ;)

Und die Liebeserklärung kommt auch noch, keine Sorge. ;)

Lg, Norwegen
17.05.2014 | 15:05 Uhr
Hallöchen~

Schön, dass es so schnell weitergeht :3
Hier drauf hab ich mich wirklich gefreut :3

Wie du das mit Scott beschreibst bricht mir wirklich das Herz...
Es ist zwar nun alles geklärt, aber er tut mir einfach nur entsetzlich leid.
Ich kann mir gar nicht vorstellen, wie es für ihn sein muss.
Erst muss er erfahren, dass seine Verlobte ihn betrogen hat, bevor sie ihn vor dem Traualtar stehen gelassen hat und dann auch noch, dass sie ein Kind bekommt...
Wie entsetzlich das wehtun muss.
Ich kann es ihm wirklich nicht verübeln, dass er zur Flasche greift...

Nur wirkt er ein wenig sentimental, aber ich schätze mal, dass es den Umständen entsprechend ist...
5 Flaschen Whiskey...da frage ich mich nur, was für Flaschen XD
Also wenn das so Jack Daniels Flaschen sind, oder Flaschen in der Größe, müsste unser lieber Schotte eine Alkoholvergiftung haben :D
Das würde ich denke mal nicht mal Ivan überleben XD
Kein Vorwurf, ich hab mir nur gerade vorstellt, wie er literweise Whiskey trinkt und dann tot umfällt...^^

Der letzte Absatz mit Ivy hat mir dann aber wirklich den Rest gegeben...
Das war so unglaublich traurig...
Scott ist die letze Person, von dem ich Suizid erwarten würde...
Dass er mit solchen Gedanken spielt zeigt wieder einmal, wie unglaublich er Alice liebt.
Mit und Ivy bestimmt tut es im Herzen weg ihn zu so zu sehen.
Aber wieder muss ich sagen, dass die leidtragende hier für mich Ivy ist.
Sie liebt Scott nun schon so lange und nun sieht sie mit eigenen Augen, wie sehr er eine andere Frau liebt.
Und trotzdem, ist sie für ihn da und opfert sich für ihn auf.
Wie unfassbar gut kann ein Mensch denn nur sein...
Ich hoffe wirklich, dass Scott über Alice hinwegkommt und Gefühle für Ivy entwickelt.

Du machst es mir echt schwer Alice nicht zu hassen.
Okay, sie ist in meinem OPT, aber wenn ich mir Scott so ansehe fällt es mir wirklich schwer :3
Aber getan hat sie ja nichts mehr...
Sie soll mit Alfred und ihrem Kind glücklich werden.
Auch wenn sie Mist gebaut hat, hat kann Alfred nichts dafür, dass sie so reagiert hat und das Kind schon gar nicht:)

Ich hoffe so, dass es noch in der Story geboren wird :3
Mach auf jeden Fall weiter so :3
Ich kann das nächste Kapitel nicht erwarten ^^

Liebe Grüße: Arthur Kirkland1997~

Antwort von Norwegen am 17.05.2014 | 16:23 Uhr
Hey~

Danke für dien Review. :)
Ich hab mir Mühe gegeben, dass Kapitel mal wieder pünktlich hochzuladen.

Ganz ehrlich gesagt, ging mir die Sache mit Scott ziemlich einfach von der Hand,
was mich selbst ein wenig gegruselt hat.
Ich stelle es mir einfach verdammt verletzend und schmerzlich vor.
Es ist halt seine Art zu trauern.

Ich finde, es geht nicht anders, man kann zwar wütend werden,
aber innerlich ist die Seele trotzdem verletzt.
Na ja, er hat jetzt nicht so hochprozentigen getrunken,
außerdem vertragen Männer mehr als Frauen und Scott ist jetzt nicht gerade ein Person,
die gerade wenig verträgt. (Ja, so etwas lernt man alles in der Fahrschule.)
Und glaub mir, es gibt solche Fälle, mit mehr als 2 Promille noch gelebt haben ohne Alkoholvergiftung.

Ja, der letzte Absatz...
Der Gedanke ist mir einfach gekommen und dann war es eigentlich relativ einfach...(das klingt jetzt komisch...)
Mit solchen Gedanken spielt ein Menschen nach schweren Trennung schon,
es war einfach ziemlich passend und sollte noch einmal seine Liebe zeigen.
Ivy will halt einfach nur das Beste für Scott,
egal wie sehr es ihr selbst weh tut.
Für ihn opfert sie sich gerne auf.
Und glaub mir, Scott wird es sicher bald besser gehen, er hat ja Ivy. ;)

Na ja, ich glaube Alice muss man in so einem Moment einfach hassen...
Auch wenn es einem schwer fällt.
Keine Sorge, da ich keine Sad Ends schreiben kann,
wird es für alle schon noch ein Happy End geben. ;)

Was das Kind angeht,
ich hab zwar schon den Verlauf größtenteils geplant,
aber mal sehen, ob es sich einbauen lässt. ;)
Und im nächsten Kapitel geht es dann mal um ein anderes Paar. ;)

Lg, Norwegen
14.05.2014 | 22:04 Uhr
Hallöchen~

Ui ui ui ich hab schon wieder so lange nichts mehr geschrieben:3
Das muss ich aber direkt ändern ^^

Hab ja einiges aufzuholen :3
Abbrechen will ich deine Story nämlich ganz bestimmt nicht ^^
Dafür finde ich sie viel zu süß ^^

Ich kann es nicht oft genug sagen, wie sehr mir Ivy leidut.
Alles entlädt sich auf ihr.
Alice wirkt so unsensibel...ich meine, ich liebe sie, aber was sie in den vorherigen Kapiteln getan hat war echt nicht okay.
Auch Scott merkt man es an.
Es ist seine eigene Trauerarbeit, aber trotzdem.
Trinken und rauchen und so viel, dass Tim nicht schlafen kann ist echt hart.
Er muss so fertig davon sein.
Dass Alice ihm nichts gesagt hat ist wirklich respektlos...immerhin liebt er sie wirklich...
Ich wundere mich nur, dass er nicht wirklich aggressiv wird...

Ich finde, dass man schon ziemlich früh sehen kann, dass Scott und Ivy sich wirklich gut verstehen
Irgendwie scheinen sie schon eine besondere Beziehung zueinander haben :3

Total toll fand ich es aber, als die beiden miteinander gesprochen haben.
Man merkt, dass Ivy einen besonderen Draht zu ihm hat...
Auch wenn der Anfang wirklich ein Flop war, haben sie es doch noch geschafft es richtig hinzubekommen.
Auch wenn Scott bestimmt nicht das gefällt, was Ivy ihm gesagt hat, scheint es doch, dass es ihm geholfen hat.
Nur für sie ist es wieder eine Bürde, weil sie ihn liebt...

Ich hab mich gerade übelst an meiner Müllermilch verschluckt :D
Das war jetzt der Knaller!
Du hast mich sowas von überrascht...
Alice und schwanger...um Himmels Willen, was eine tolle Idee *_____*
Du schaffst es immer wieder mich zum staunen zu bringen ^^
Da ist es mir sogar egal, wie rücksichtslos Alfred ist :D
Okay, ich verstehe ihn, aber darum kümmere ich mich jetzt eh nicht mehr :D
Wie süß...ich will wissen was es wird*_*
Alfred wird so ein toller Vater *_*
Das weiß ich einfach :D

Ich finde es aber gut, dass Alice endlich mit ihren Freunden und vor allem Scott reden wollte.
Nachdem sie so viel an sich gedacht hatte, wurde es wirklich Zeit, jetzt ohne Vorwurf.
So konnte es ja nicht weitergehen.
Aber als die beiden reinkamen hatte ich wirklich Gänsehaut...
Ich hätte mich so schlecht gefühlt, wenn ich in Alice Haut gewesen wäre...
Aber dass Scott ihr verziehen hat...
Was für ein guter Mensch er doch ist.

Das Ende ist trotzdem traurig.
Alice und Alfred werden wohl noch Zeit brauchen und der Rest natürlich auch...
Ich bin nun nur gespannt, wie es mit Alice und ihm weitergeht und natürlich mit Scott und Ivy...

Oh und ihc würde total gerne ein Kapitel zu Lud und Daisy lesen :3
Den beiden wird zu wenig Beachtung geschenkt :D

Jedenfalls fand ich es diesmal wirklich gut geschrieben.
Ich lese die Wiederholungen am Anfang nicht so gerne, aber aber wird dann eher Geschmacksache sein ^^
Wirklich etwas ausmachen tun sie mir nicht, aber persönlich finde ich es ohne besser :3

Ich freue mich schon unglaublich auf die Fortsetzung :3
Mach weiter so!~

Liebe Grüße: Arthur Kirkland1997~

Antwort von Norwegen am 14.05.2014 | 22:35 Uhr
Hey~

Danke erst einmal für dein Review. :D
Und es freut mich, dass ich in dir eine treue Leserin gefunden habe. :D

Ja, Ivy hat es wirklich nicht leicht im Moment,
weil sie steht ja zwischen den Fronten.
Na ja, es war auch meine Absicht sie so ein wenig als Zicke und so darzustellen.
Scott traut auf seine ganz eigene Art und Weise,
die zu ihm passt.
Es würde nun einmal nicht passen, wenn er heult und sich mit Eis vollstopft.
Und Tim als Mitbewohner hat es auch nicht leicht,
zum Glück hat er ja Ivy als Nachbarin.
Scott hat eine stille Trauer, weshalb er nicht wütend wird.
Für Wut ist kein Platz in seinem Leben.

Ich will halt, dass sich die Beziehung der beiden sich Stück für Stück aufbaut.
Die beiden sind halt mehr oder weniger auf einer Wellenlänge.
Ich hab es geplant, dass die beiden halt miteinander sprechen,
weil es einfach gepasst hat.
Na ja, sagen wir so, es ist für Ivy alles andere als einfach.

Das mit Alice und Alfred habe ich von Anfang an so geplant.
Die Idee ist mir in den Sinn gekommen,
als ich alles geplant habe und wollte nicht mehr raus.
Es musst mit rein.
Und glaube mir, Alfred wird schon ein guter Vater. ;)
Ich hab die Timeline für die Story noch nicht ganz genau im Kopf,
aber ich denke, dass es dazu kommen könnte,
dass das Kind noch im Rahmen der Story auf die Welt kommt. ;)

Klar, es musst auf kurz oder lang zu einem Gespräch kommen,
anders geht das nicht. Die beiden können ja nicht einfach so verschwinden.
Man fühlt sich sicher in so einer Situation sehr unwohl,
vor allem weil Alice ja richtig Scheiße gebaut hat.
Und klar verzeiht Scott ihr,
er kann es ja jetzt auch nicht mehr ändern.

Keiner Sorge, die Clique bricht nicht auseinander,
sie komme noch wieder alles zusammen. ;)

Und zu Daisy und Ludwig komme auch noch einiges,
ich werde jetzt bald mit den anderen Pairs beginnen. :)

Und die Wiederholungen am Anfang sind halt dazu da,
dass der Leser (und auch ich xD) einigermaßen weiß,
was im letzten Kapitel passiert ist.
Wenn man es hintereinander liest, ist es sicher schon nervig,
aber eigentlich ist ja immer eine Woche zwischen den Uploads. :)

Lg, Norwegen
21.04.2014 | 13:56 Uhr
Hallöchen~

Gott, endlich kommt das Kapitel mit der Hochzeit *__*
Eigentlich konnte man schon erahnen, was passieren würde, aber ich war trotzdem total gespannt, wie du es rüberbringst.
Du hast es aber wirklich wirklich toll gemacht.

Ich konnte richtig mit den Charakteren mitfühlen, vor allem mit Scott, auch wenn da nicht wirklich viel war.
Für den armen muss ja eine Welt zusammengebrochen sein, als er den Zettel gelesen hat...

Eigentlich liebe ich Alice über alles(Neben Gil ist Arthie ja mein Lieblingscharakter...) aber hier kommt sie mir schon ein wenig ignorant rüber...
Ich meine, ich kann sie verstehen, sie muss total fertig sein.
Immerhin ist ihr klar geworden, dass sie mit dem falschen zusammen ist...und dann auch noch verlobt.
Aber naja, sie hat nichts davon gemerkt, dass ihre Schwester ihren Freund liebt...
sie ist sie nicht abholen gekommen...
sie ist einfach abgehauen, ohne auf die anderen zu achten...
Wie gesagt, ich kann sie verstehen, aber trotzdem kommt sie mir ein wenig selbstsüchtig vor.
Ich denke, dass Al ihr wirklich gut tut...er holt alles aus ihr raus.
Ich hoffe nur, dass die beiden wieder zurück kommen und sich alle wieder vertragen.

Das hier war ja schon mal ein super Auftakt, vor allem für Ivy und Scott...
Die beiden werden wohl auch noch miteinander zu tun bekommen :3

Auch finde ich es krass, das es keiner geahnt hat :O
Ich meine, es gab schon Anzeichen dafür, dass es so kommen könnte...schon allein, dass Alice nicht mit Scott zusammenziehen wollte.

Jedenfalls war ich total begeistert, weil man sich nun so viel vorstellen kann...
Nur du kannst jetzt sagen, wie es weiter gehen wird und ich freue mich darauf *_________*

Liebe Grüße: Arthur Kirkland1997~

Antwort von Norwegen am 21.04.2014 | 14:17 Uhr
Hey~

Danke erst einmal für dein Review. :)

Ja, man wusste wirklich, was passiert,
aber na ja, wenn es dir gefallen, freut es mich.
Ich hatte ziemliche Probleme mit den Kapitel,
weil ich keine Ahnung hatte, wie ich es schreiben soll.

Das war so mein großes Manko bei dem Kapitel, ich wusste einfach nicht,
wie Scotts Reaktion ausfallen sollte. Ich meine, es passt nicht zu ihm,
wenn er vor allem in Tränen ausbricht.
Na ja, seine genaue Reaktion sieht man dann im nächsten Kapitel.

Ja, Alice' Gründe sind für den Leser noch ein Rätsel
und ich habe es auch bewusst gemacht, dass sie so rüberkommt.
Ihre ganzen Beweggründe kommen noch raus,
keine Sorge.
Sie tut das auf keinen Fall, weil sie selbstsüchtig ist. ;)
Und keine Sorge, die beiden kommen schon wieder. ;)

Oh ja, der Auftakt für Scott und Ivy ist geliefert,
ab dem nächsten Kapitel geht es dann so richtig los.

Na ja, die Beziehung von Scott und Alice war schon ziemlich speziell,
was aber auch noch in den späteren Kapiteln kommt.
Und die anderen haben ja etwas geahnt, aber niemand wollte es aussprechen.

Mal sehen, ob ein paar der Vorstellungen wirklich passieren. ;)

Lg, Norwegen
12.04.2014 | 12:52 Uhr
Hallöchen~

Ich habe mich so sehr auf dieses Kapitel gefreut und dann zu spät bemerkt, dass schon 2 neue draußen sind...
Schande über mein Haupt -.-
Wenigstens habe ich so mehr auf einmal zum lesen ^^

Jedenfalls freut es mich total, dass die Kapitel immer etwas länger werden :3
Und natürlich, dass du den Fokus auf Alice legst ^^
Obwohl Ivy der eigentliche Hauptcharakter ist und alles aus ihrer Sicht passiert, ist diese Gesichte, die im Vordergrund steht total interessant :3
Ich mag alle und alle tun mir auch gleich leid^^
Dieses Drama ist einfach zu schön.

Ich kann es total verstehen, dass Alice ihrer Schwerster nicht sagen kann, dass sie sich in Alfred verliebt hat...
Ich meine, immerhin ist sie nun mit Scott verlobt!
Aber etwas gemein finde ich es schon, dass sie sie einfach so wegen Alfred versetzt, auch wenn iher Lage ziemlich kompliziert ist...

Als Mia dann das Essen für sich und Ivy gemacht hat, musste ich einfach schmunzeln^^
Diese Mama Rolle passt so gut zu Mia, dass es einfach klar war, dass sie diejenige ist, die kocht ^^


Aber nun zum Junggessellinnenabschied...
Ich liebe dieses Kapitel*_________*
Endlich wird Alice klar, wen sie liebt und wen nicht.

Es war toll dargestellt, wie sich ihre Freundinnen mühe geben ihr einen schönen Abend zu machen und sie dadurch nur traurig wird.
Als du geschrieben hast, dass Francis früher mit fast jedem Mädchen auf der Schule geschlafen hatte musste ich einfach lachend.
Genau so habe ich es auch die ganze Zeit gesehen :D

Aber wie Alfred am Ende zu ihr gekommen ist und sie abgeholt hat...*_*
Einfach romantisch :3
Das ist so typisch Alfie, dass er Alice jeden Wunsch erfüllt, auch wenn ihm das ganze falsch vorkommt ^^
Und der Kuss*_*
Ich schmelze dahin.

Nun mache ich mir nur ernsthafte Sorgen um Scott, oder besser gesagt sein Umfeld...
Lässt sie ihn wirklich da stehen?
Gott ich bin total gespannt wie es weitergeht, vor allem bei Ivy, die dann sehen muss, dass Alice wirklich Scott betrügt...
Aber ich würde schon gerne sehen, wie sich am Ende alle vertragen XD (Wenn es denn dazu kommt^^)

Oh und ich würde total gerne noch ein Kapitel über Daisy und Ludwig lesen...
Sie gehören einfach zusammen! ^^

Jedenfalls hast du mich wieder mal nicht enttäuscht :3
Ich freue mich schon unglaublich auf eine Fortsetzung ^^

Liebe Grüße: Arthur Kirkland1997~

Antwort von Norwegen am 12.04.2014 | 17:38 Uhr
Hey~

Danke erst einmal für dein Review. :)
Und das macht doch nicht,
Hauptsache, es hat dir gefallen.

Ja, was die Länge angeht, mir fällt immer so viel ein, was ich schreiben will und so nimmt es an Fülle zu.
Alice ist der erste Charakter, der in den Fokus gerät, gemeinsam mit Alfred und Scott.
Ich denke, dass ich es nicht immer schaffen werde, dass ich es aus Ivys Sicht schreibe, weswegen es noch zum Sichtwechsel kommen wird.
Aber im Moment passt es noch.
Ja, ich liebe das Drama und ich bin froh, dass ich es so überzeugend schreiben kann.

Alice hat es im Moment wirklich nicht so leicht, was Alfred angeht.
Ja, das mit Alfred war schon ein wenig gemein,
aber die beiden versuchen halt so viel Zeit wie es geht miteinander zu verbringen.

Mia ist halt wirklich diese Mama manchmal und kümmert sich gerne um andere,
außerdem ist sie ja Köchin, also warum sollte sie nicht kochen? ;)

Das Kapitel ist einer der vielen Wendepunkt,
der einfach sein musste.

Den Teil mit dem Junggesellinnenabschied habe ich ganz zum Schluss geschrieben,
weil ich zu erst die Szene mit Alfred und Alice schreiben wollte,
deswegen hatte ich ein wenig Angst, dass das Ganze zu kurz gekommen ist,
aber trotzdem schön, dass es dir gefallen hat.
Ja, das mit Francis musste einfach herein. :D

Die Szene am Ende war mir total wichtig, weshalb ich sie auch zu erst geschrieben habe.
Er kann Alice einfach keinen Wunsch abschlagen, so ist er halt.
Er liebt sie nun einmal so sehr.
Und der Kuss musste mit rein. ;)

Ja, Scott, der muss leider noch ein wenig leiden...
Und was Ivy angeht, das kommt noch alles, keine Sorge.
Als nächstes ist erst einmal die Hochzeit dran.

Und keine Sorge, Daisy und Ludwig kommen auch noch dran. ;)

Lg, Norwegen
05.04.2014 | 16:42 Uhr
Hei~

Wow.. also zuallererst.. ich bin kein wirklich Fan von UsUk, Franada und ScotUk… auch mit Nyotalia kann ich überhaupt nichts anfangen und bei ScotxFem!Wales musste ich direkt an Inzest denken, dennoch hab ich diese FF (endlich)Mal angeklickt, bin doch mal neugierig geworden und muss sagen: Ich bin sehr, sehr positiv überrascht~ *hust hust* Und ich fange ernsthaft an UsxFem!Uk zu mögen, zumindest sehr viel mehr als FrxFem!Uk oder UkxFem!Fr, obwohl FrUk mein OTP ist… xD

Ernsthaft.. mir gefällt diese Idee sehr gut und bis jetzt hast du auch alles total gut umgesetzt ^^ Und diese Pairings sind, zum größten Teil, super Awesome~ Besonders ScotxFem!Wales gefällt mir, ich meine, wenn es kein Inzest ist, dann ist es einer meiner Lieblings Pairs.. wobei ich auch (nur bei den beiden) mal hinweg sehe, wenn sie eine etwas weitergehende brüderliche Beziehung führen ^^

Ohh und was mir am besten gefällt ist, dass ‚Wales‘ sozusagen einer der Hauptcharaktere ist *-* Ich lieeeeebe Wales~ *totales Wales Fangirl ist*

Ich fand diese kleine ‚Eifersuchtsszene‘ mit Lovino sehr niedlich und hat mich auch zum Schmunzeln gebracht. Naja.. Lovi hat aber auch recht, Antonio gehört nur ihm und er soll auch zeigen, dass er nur ihm alleine gehört~
Naww Scott tut mir total leid, aber Alice gehört nun mal zu Alfie, kann man nichts machen.. auch wenn es ganz schön mies von den beiden ist… Naja bin mal gespannt wie Scott darauf reagiert, könnte nämlich echt… interessant werden…

Mhh das Review ist irgendwie kürzer ausgefallen, als ich wollte… Hab aber auch nichts zu bemängeln. :D

Also…Möchte unbedingt wissen wie es weiter geht ;)

LG
Cey~

Antwort von Norwegen am 05.04.2014 | 17:55 Uhr
Hey~

Danke erst einmal für dein Review.

Ich hab mir gerade nach dieser Einleitung gedacht: "Was kommt denn jetzt..." und mich ganz leicht geduckt,
aber dann ist es ja doch positiv ausgegangen.
Es ist schön, dass Leute die FF auch lesen, wenn ihr OTP nicht dabei ist. :D

Schön erst einmal, dass es dir gefällt und wie es aussieht, mir auch die Umsetzung gelungen ist.
Na ja, wenn ich Canon schreibe, dass sind die beiden bei mir auch Geschwister,
aber in AU ändere ich das schon mal ein wenig, damit es auch realistisch wirkt.
Ich bin eigentlich auch nicht so sehr Inzest-Pair-Fan, aber bei Wales und Scot...Keine Ahnung, das ist es irgendwie so. xD

Ich mag Wales auch ziemlich und man könnte ihn ruhig als richtigen Charakter einführen.

Ja, das mit Lovino musste einfach sein, weil er seinen Spanier nun einmal liebt, es aber nicht so zeigt.
Er macht es halt auf seine Weise.
Ja, die ganze Sache mit Scott, Alice und Alfred wird (so hoffe ich mal) noch weites gehend interessant und ich hoffe,
dass ich alles auch so umsetzen kann, wie ich es mir im Moment vorstelle.

Dann nochmal schön, dass dir alles gefallen hat,
und ich hoffe, dass es weiter für dich interessant bleibt. ;)

Lg, Norwegen
29.03.2014 | 21:02 Uhr
Hallöchen~

Gott, ich habe mich so auf dieses Kapitel gefreut *__*
Endlich ist es da *___*

Es wird ja wirklich immer länger :3
Aber ich finde es nicht schlimm, eher im Gegenteil ^^

Es war wieder total toll :3
Voll süß, wie du die Verhältnisse darstellst :3

Antonio und Lovino sind einfach zum knuddeln!

Aber am meisten gefallen haben mir natürlich die letzten paar Zeilen :3
Ich wusste es!
Das musste sein ^^
Okay, es hat auch alles darauf hingedeutet, aber egal XD
Ich wusste, dass die beiden sich lieben :3
Alfie und Alice gehören einfach zusammen ^^
Es ist auch interessant, dass Arthur dann die Frau ist (Alice ^^)
Obwohl die beiden mir als schwules Pärchen am besten gefallen XD
Aber Emily hättest du auch einbauen können...das wäre bestimmt witzig geworden, weil Arthur als Kerl eigentlich überhaupt nicht sowas aufgewecktes will XD
Aber Wurst, du hast es toll gewählt :3
So ist es ganz klassisch und klassisch ist immer toll!

Okay, Scottie tut mir leid und Untreue passt zu Alice nicht, aber der liebe Alfie weckt an ihr andere Seiten...
Obwohl es auch mies von ihm ist, dass er das Spiel mitspielt...
Aber egal, ich liebe die beiden :3

Jedenfalls hat es mir wieder total gut gefallen ^^
Ich freue mich schon unglaublich auf eine Fortsetzung*_____*

Liebe Grüße: Arthur Kirkland1997~

Antwort von Norwegen am 29.03.2014 | 22:18 Uhr
Hey~

Danke für dein Review. :)

Für das Kapitel habe ich auch fast den ganzen Tag gebraucht,
um kurz nach zehn anfangen und um kurz vor acht war ich denn fertig. :D

Ich will mir auch Mühe geben,
dass die Verhältnisse für jeden klar sind
und ich hoffe, dass es auch gut rüber kommt.

Ja, das mit den beiden musste einfach sein. :D

Ich hab überlegt, ob ich diese Szene wirklich noch mit einbauen,
aber war doch kein Fehler.
Die Andeutungen in den Kapitel waren auch viel, ich weiß.
Sie gehören für mich auch einfach zusammen, egal als ob Mann oder Frau. :D
Ich arbeitet im Moment sowieso gerne mit Nyotalia.
Ja, aber ich wollte halt jeden Charaktere nur einmal,
deswegen kein Hetalia und Nyotalia gleichzeitig. :)
Aber Klassik ist ja auch mal gut. ;)

Ja, Scott tut mir auch Leid, aber na ja...Es musste einfach sein.
So etwas musste ich einfach mal einbauen und die Wahl ist nun einmal auf die beiden gefallen.

Glaub mir, es wird noch spannend. :D

Lg, Norwegen
25.03.2014 | 19:06 Uhr
Hallöchen~

Sorry, dass das Review erst so spät kommt, aber ich hatte kaum Zeit für neue Storys :(
Dabei habe ich mich so auf diese hier gefreut XD
Die Idee ist einfach klasse XD Eine Soap mit meinen Lieblingen :3
Nur mein lieber Ivan fehlt XD

Jedenfalls hast du einen tollen Anfang hingelegt, auch wenn noch nicht viel passiert ist :3
Aber es ist alles sehr vielversprechend :3

Vor allem finde ich es gut, dass du einen unbekannten Charakter in den Vordergrund nimmst :3
Ich habe mir nie viele Gedanken über Wales gemacht, aber es gefällt mir :3
Ich feier es auch, dass du Alice eingebaut hast *___* Hier passt Nyotalia einfach prima rein :3

Ich kann es kaum erwarten, wie sich alles entwickelt *_*
Irgendwie glaube ich nicht, dass mein liebes OPT einfach nu rarbeiten muss XD
Ich denke, dass da noch viel mehr ist XD bzw. Ich hoffe es unglaublich (USUK for the win XD)

Joa im ersten Kapitel fand ich es super, dass du erstmal alle vorgestellt hast und nicht einfach drauf losgelegt hast ^^
Wäre glaube ich auch etwas doof gekommen XD

Allerdings habe ich eine klitzekleine Kleinigkeit zu bemengeln :)
Ich habe es ein bisschen zu oft gehört ''der (Land), der auf den Namen hörte...''
Okay ich habe es kacke umschrieben, aber egal, du wirst wissen, was ich meine.
Es ist aber auch keine große Sache :3
Ich weiß selber nicht, wie ich es vermieden hätte.
Das Zweite Kapitel war dann auch wieder super ^^

Jedenfalls freue ich mich schon total auf eine Fortsetzung XD
Ich will unbedingt wissen, wie es mit Alice und Alfred weitergeht :3
Mach weiter so!

Noch ganz liebe Grüße: Arthur Kirkland1997~

Antwort von Norwegen am 25.03.2014 | 19:20 Uhr
Hey~

Danke erst einmal für dein Review
und das macht doch nicht, ich freue mich über jedes, egal wann es kommt. ;)
Das mit der Soap musst einfach sein, weil ich sehe diesen Scheiß immer
und denke mir, das kannst du doch besser machen. :D
Was Ivan angeht, ich muss ihn irgendwann man weider in eine FF einbauen, wenn mir ne Idee kommt.

Der Anfang war so gewählt, weil ich die Charaktere nicht alle während des Schreibens vorstellen will,
weil das nun einmal Platz für die Story an sich wegnimmt.

Nun ja, ich mag Wales, er/sie ist für mich so der/die kleine Musterschüler/in unter den Briten
und irgendwie passte die Fem!Version in die Rolle.
Nyotalia hat auch seine Gründe, da ich zwar Yaoi lieben,
aber nun einmal können nicht alle Typen schwul sein. :D

Ja, was Alice und Alfred angeht, das wird noch interessant,
das verspreche ich dir, denn bald kommt es schon zum ersten Knall in der Story. ;)

Was das mit der Vorstellung angeht,
da war die Wortwahl nicht immer so leicht, weil mit Beschreibungen ist das immer so ne Sache.
Ich hab auch wirklich überlegt, wie ich es hätte anders machen können.

Wie gesagt, du kannst gespannt sein, wie es mit den beiden und auch den anderen weitergeht. ;)

Lg, Norwegen
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast