Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: SilviaK
Reviews 1 bis 8 (von 8 insgesamt):
23.12.2020 | 11:38 Uhr
WOW!
Es lohnt sich, ab und an bei anderen "wildern" zu gehen!

Das ist wieder so ein Text, den ich schon viel früher kennen hätte müssen!
Ich hätte den sicher für unsere Vorlesestunde in der Reha brauchen können!

Chapeau!
03.11.2020 | 06:39 Uhr
Das ist wunderschön, Silvia!
Vor allem wie Schwester Nacht mit Flötenspiel und Sonnenstrahlen gesucht und gefunden wird.
Du schreibst ganz zauberhaft, das sind wundervolle Bilder, die ich hier gerade vor Augen habe!

Endlich komme ich dazu, auch mal deine anderen Werke anzugucken. Und auf das M. freue ich mich besonders, aber dafür wünsche ich mir ein bisschen Ruhe am Stück, damit ich dann richtig abtauchen kann... Das wird dann auch eine Oase. ;-)
Drachenfenfeuer (anonymer Benutzer)
18.10.2020 | 23:45 Uhr
Mann sollte steht's vorsichtig sein mit seinen wünschen den diese gehen nicht immer so in Erfüllung wie gedacht. Die Menschen und selbst ihr Bruder der Tag haben die Nacht verlacht sich Beschwerden und ihre gaben nicht gehährt und so ist Schwester Nacht gegangen und hat sich gut versteckt damit mann sie nicht Insekt.und erst waren alle glücklich und froh das die Sonne scheint und ewiger Tag herrscht auch der arrogante Tag. Aber bald schon verblühnten Blumen und Bäume auf den Feldern gab's nichts zu essen und die Menschen konnten nicht mehr anständig schlafen und die Tiere schrieren vor leid und schmerzen .Auch der Bruder Tag war den alles müde und fehlte seine schwerster Nacht zurück zukommen und ihn zu verzeihen und sie kann wieder und die Welt wurde wieder gesund und die Menschen lernten Tag und Nacht zuschanzen.
12.09.2014 | 14:05 Uhr
Hallo^^
eine Freundin von mir hat mir heute den Link zu deiner Geschichte geschickt und, obwohl ich eigentlich kein großer Märchen-Fan bin, finde ich, dass sie mit der Aussage 'voll das schöne Märchen^^' absolut Recht hat.
Es ist nicht nur wunderschön geschrieben, sondern auch noch zu einem nicht ganz so geläufigen Thema: Tag und Nacht als Geschwister. Ich finde die Idee und auch die Umsetzung einfach super^^ Es lässt sich toll lesen und man kann sich alles bildlich vorstellen.
Kurzum: eine tolle Geschichte, von deren Art es eindeutig zu wenige gibt. Mach weiter so^^

Liebe Grüße
Yami
11.06.2014 | 23:57 Uhr
Gute Nacht^^
ich bin gerade zufällig über dieses Märchen gestolpert...zugegeben ist das normalerweise gar nicht meine Rubrik
aber als ich den Titel und die Kurzbeschreibung gelesen habe, musste ich einfach mal reinschaun und ich
muss zugeben, dass ich auf jeden Fall nicht enttäuscht wurde^^
Das Märchen hat etwas von einem klassischen Märchen aber dein eigener Stil kommt doch durch, es ist einfach
eine ganz tolle Mischung und ich konnte diese ganze Szenerie richtig vor mir sehen.
Außerdem finde ich auch, dass man irgendwie ins Nachdenken kommt, weil man der Nacht wirklich etwas wenig
Aufmerksamkeit schenkt...Meiner Meinung nach ist die Nacht etwas wunderschönes mit ihrem Mond und ihren Sternen^^
Vor allem wie Bruder Tag seine Schwester gebeten hat zurück zu kommen fand ich einfach nur toll, da man bei dieser Stelle
irgendwie diese doch existierende Geschwisterliebe (ich weiß nicht wie ich das sonst ausdrücken soll) erkennen kann
Einfach nur wundervoll^^
Ich glaube jetzt habe ich alles gesagt, was ich sagen wollte...

Love CyberAngel

Antwort von SilviaK am 12.06.2014 | 13:14 Uhr
Guten Mittag ;-)
Dankeschön für Dein langes Review! Hab es schon heut Nacht gefunden, als ich nicht schlafen konnte, und gelesen (da sieht mans, die Nacht mal wieder ^^ und Vollmond war auch) Ich mag Märchen, in denen die Natur oder auch mal Gegebenheiten wie Tag und Nacht als Personen auftreten. Mein Liebling war ja immer der Wind, für den ist mir damals wohl aber nix eingefallen. Statt dessen meldeten sich Sonne und Mond, woraus dann das Geschwisterpärchen hier wurde. Ich freu mich immer, wenn diese Geschichte bei jemandem gut ankommt. Damals in der Schreibgruppe war die Resonanz eher so lala, aber da lag der Fokus auch mehr auf Texten über das "reale Leben", nicht so auf der Phantastik, die immer schon meins war.
Viviane-Skywalker (anonymer Benutzer)
13.04.2014 | 16:32 Uhr
Hallo,

ich bin gerade auf dein Märchen gestoßen und fand es sehr schön geschrieben.

Dein Schreibstil gefällt mir sehr gut und ich bin gespant, über was du noch so schreibst.

liebe Grüße, Vivi

Antwort von SilviaK am 13.04.2014 | 19:53 Uhr
Normalerweise inzwischen längere Sachen, die kurzen Texte sind alle schon gute 10 Jahre alt. Aber Du kannst gern mal in meine Geschichtensammlung reingucken, vielleicht findest Du ja unter denen auch etwas, das Dir gefällt. Danke übrigens!
16.03.2014 | 11:06 Uhr
Huhu :)
Ich bin gerade auf dein Märchen gestoßen und fande es einfach soo schön :)
Du hast den Märchenstil echt total gut getroffen und deine Wortwahl fand ich einfach klasse.
Auch das gewählte Thema war rundum schön und die Moral treffend und gut gemacht :)
Daumen hoch für dieses schöne Märchen, sie ist gleich in meine Favoriten gewandert ♥
Liebe Grüße,
Menami

Antwort von SilviaK am 17.03.2014 | 08:10 Uhr
Hallo, danke für Dein Review! Freut mich, dass die Geschichte Dir gefallen hat :-)
21.02.2014 | 18:28 Uhr
Wow, ich bin beeindruckt :-D
Ich finde es schön wie du das geschrieben hast, wie du mit mehreren Wörtern und Metaphern die einzelnen Dinge, wie die Sonnenstrahlen so super beschrieben hast. Respekt! Ich bin froh dies gelesen zu haben :-)

LG
Katharina

Antwort von SilviaK am 22.02.2014 | 18:22 Uhr
Dankeschön! :-) Ich wusste gar nicht, ob die Geschichte überhaupt ankommt, sie ist schon ein bißchen älter.
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast