Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Blattgold
Reviews 1 bis 3 (von 3 insgesamt):
27.02.2014 | 21:22 Uhr
Hallo Blattgold, ich war auf deine Geschichte sehr gespannt und ich muss sagen, du hast wirklich Talent dafür, vor allem der Schluss ist sehr gut. Erinnert mich persönlich sehr an "Brave New World" von Huxley. Du musst nur aufpassen, dass du deine Leser nicht überforderst, indem du sehr viele Informationen in einen Satz packst oder kleine Zwischeninfos weglässt. Man hat den Eindruck, du erlebst das wirklich und kannst gar nicht so schnell berichten, wie die Eindrücke dieser anderen Welt auf dich einprasseln. Das ist eine wunderbare Fähigkeit, denn sie führt dazu, dass deine Leser dir deine Geschichten auch glauben und mit deinen Protagonisten mitfiebern. Das war das Erste, was ich von dir gelesen habe, aber ich werde bestimmt demnächst mal wieder auftauchen... ich wünsche dir alles Gute...

Antwort von Blattgold am 27.02.2014 | 21:36 Uhr
Hi,
oh ich danke dir vielmals. Ich freue mich auch merklich über dein Review, Lob und deine Kritik. Das kenne ich nicht, daher kann ich das nicht beurteilen.
Wegen der Sache mit dem Überfordern: Wie ich in der Vorankündigung bereits erwähnt hatte, war dies eine Hausausaufgabe [für die wir ca. 3 Wochen Zeit hatten, Ferien inklusive], bei der die minimale Angabe an Seiten zwar bloß 4 war, dennoch habe ich es zeitlich durch meinen Winterurlaub und die vielen Referate, Hausaufgaben, usw. geschafft es noch weiter auszubauen. Natürlich könnte ich die ganze Sache noch einmal überarbeiten, allerdings bin ich, was das angeht, schon ein wenig faul. Vielleicht aber habe ich irgendwann doch herzenslust dazu und werde sehen, dass ich einige Sätze umstelle und noch mehr Hintergründe mit hineinbringe.
In gewisser Weise erlebe ich das alles...in meinem Kopf. Die Bilder die ich dort sehe, fliegen mir wie ein Film durch den Kopf und genau deswegen, wird es so wirken bzw. sein. Es freut mich auch wirklich das zu hören, da es mich unglaublich berührt, dass ich doch mein Ziel beim Schreiben erreiche.
Es würde mich freuen, wenn ich mehr von dir hören würde.
Ich wünsche dir ebenfalls alles Gute.
LG Lisa
15.02.2014 | 20:26 Uhr
Hi,
dachte, ich lasse dir mal ein Review da. Also erst mal: Respekt! Bin wirklich beeindruckt. Der Plot ist sehr gut durchdacht, und die Geschichte insgesamt sehr gut aufgebaut, auch von der Spannung her. Du hast es so geschrieben, dass man praktisch weiter lesen muss, um zu wissen, wie was passiert ist. Die Emotionen von Emma waren authentisch, ebenso die Beschreibung der Gegend. Auch der spätere Wechsel zwischen Therapie und der Traumgeschichte war gut gestaltet. Ebenfalls gut (und ein wenig gemein) fand ich, dass du das Ende ein wenig offen gelassen hast und man (also ich zumindest) leicht verunsichert war, ob das alles wirklich nur ein Traum war. Die zwei drei Tippfehler lass ich jetzt außen vor, die sind definitiv nicht der Rede wert. Was mir am Anfang aufgefallen ist; einen neuen Abschnitt in der Traumgeschichte hast du oft damit beginnen lassen, dass es sehr hell wurde und Emma geblendet war. Hat aber irgendwie auch immer gepasst, von daher ist es nicht so tragisch. Gelegentlich 'ne Wortwiederholung, vor allem, wenn es um die eingebrannten Zahlen in ihrer hellen Haut ging. Hab höchstens noch eine kleine Anmerkung (ich bin 'ne Korinthenkackerin, ich weiß), beim Vergleich heißt es 'besser als etwas/ jemand', nicht 'besser wie'. Alles in allem hat mir dein Schreibstil und die Wortwahl (von den oben genannten Wortwiederholungen abgesehen) wirklich gut gefallen, hat auch Spaß gemacht, das zu lesen. Bin wirklich froh, dass ich so was nicht in der Schule machen musste; da ist es bei einem Monolog von Mephisto geblieben ;)
Hat mir jedenfalls sehr gut gefallen, ist wirklich gelungen.
LG Lily.
P.S.: Wann darf man wieder mit 'nem neuen Kapitel von Secret Desire rechnen?

Antwort von Blattgold am 15.02.2014 | 23:13 Uhr
Hi,
klar, ich freue mich darüber. ;)
Dankeschön. Es hat mich auch recht viel Zeit gekostet, die Idee erst einmal zu entwickeln und Details auszubauen. Ja, ich habe wirklich versucht mich in Emma hineinzuversetzen und hatte von der "Zukunft" dort schon Bilder in meinem Kopf, die ich einfach nur beschrieben habe. Dieser Wechsel hat mir unter anderem etwas Sorgen bereitet, aber ich bin froh zu hören, dass das gut geklappt hat. Das war fies von mir, ich weiß. Aber es so geplant und gibt zum Schluss (hoffentlich) noch so einen kleinen Kick. Es war auch gewollt, dass sich Traum und Realität sozusagen vermischen. Ebenfalls gewollt waren die gleichen Wortgruppen zu Anfang neuer Absätze in der Traumerzählung. Was ich damit bezwecken wollte, kann ich dir nicht sagen. Mir gefiel diese Idee spontan einfach. Bei den Brandmalen habe ich nicht wirklich auf Wortwiederholungen geachtet, so schlimm ist es ja auch nicht. ;)
Oh, danke. Das habe ich (logischerweise) nicht mitbekommen. Ich werd's mir aber merken.
Danke nochmals. Ich selbst habe mich ehrlich gesagt nicht so eingeschätzt, beziehungsweise war verunsichert, da ich meiner Meinung nach am Anfang ein klein wenig zu langatmig und kurz vor Ende etwas kurzatmig war.
Ja, da kannst du wirklich froh sein. Tja Frau Hoth scheint wohl gerne zu Lesen oder braucht neue Themen, über die im Lehrerzimmer hergezogen werden kann. ;D
Wieder Danke, aber diesmal fürs gesamte Review. :D
LG Lisa

PS: Das 11.Kapitel ist zu 2/3 fertig. Ich kam leider diese Woche nicht zum Schreiben. In den Ferien war ich im Urlaub und hatte meinen Laptop zu Hause gelassen und in der Woche davor gings auch nicht. Jedenfalls werde ich mich bemühen es nächste Woche hochzuladen.
Sakari (anonymer Benutzer)
14.02.2014 | 18:42 Uhr
Hi Lisa,
deine Story ist echt genial geschrieben. Sehr spannend. Du bist gut auf die Umgebung und die Gefühle deiner Hauptperson eingegangen. Es ist schön deine Arbeit lesen zu können. Hoffentlich kriegst du eine Eins. Die Note hättest du echt verdient.
LG

Antwort von Blattgold am 14.02.2014 | 18:48 Uhr
Hey Susi xD
Uhh danke. Stell deine Hausaufgabe doch online. Das gleiche hoffe ich für dich auch, du hast dic ja ebenso bemüht, wie ich mich.
Ob du sie verdient hast, kann ich dir noch nicht sagen, aber ich bin der Annahme. ;)
GLG zurück :*
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast