Autor: steV
Reviews 1 bis 7 (von 7 insgesamt):
11.12.2016 | 19:43 Uhr
zu Kapitel 6
Hallöchen,

ich bin jetzt auch endlich mal dazu gekommen, das neue Kapitel zu lesen. Ich muss sagen ich mag es (auch wenn ich mit dem Ende nicht viel anfangen kann ^^) Aber es ist echt ein schönes Andenken an Keith. Zwar sehr traurig, dass elvira dabei stirbt, aber lorcan (ein gewöhnungsbedürftiger name ^^) ist doch ein schönes vermächtnis für Keith und Elvira.
Und dieser Wache, ich hab mich zerschossen vor lachen bei der Szene mit dem "warum dauert es so lange - vermutlich läuft was nicht so wies soll" Auch wenn mir das lachen bim restlichen inhalt dann schnll verging.
wirklich schade, dass elvira stirbt, aber so wird sie wenigstens mit keith wieder verinigt (oder kommen am ende gebrochene leute nicht in den normalen himmel, wenn sie mal sterben *grübel* gibts in lots überhaupt nn himmel. ich hirni... ok, vergessen wir das ganze wieder xD)
alles in allem: ich fand das kapitel, auch wenns doch recht traurig war, sehr gelungen.

MfG
T-Hex
26.07.2014 | 17:39 Uhr
zu Kapitel 5
Hey Stev,

wow, das verzweigt sich ja immer weiter, jetzt haben wir schon einen One-Shot zu einer Sidestory einer Fanfiction - wenn das so weiter geht, existiert hier bald eine vollständige Parallelwelt zu Serie und Büchern ^^

Deine Schreibweise ist echt stark, alles wirkt sehr überlegt, fast schon routiniert. Jedenfalls, vorsichtig gesagt, so, als würdest du nicht zum ersten Mal in deinem Leben etwas schreiben ;)

Ein wenig ungewohnt und dadurch wirklich interessant ist in diesem Kapitel meiner Meinung nach, dass nicht - wie in aller Regel - Charaktere im Vordergrund stehen, denen persönlich etwas widerfährt, sondern stattdessen indirekt Betroffene. Das löst du dann versiert mit dem entsprechenden Wechselspiel der Emotionen.

Deine One-Shots lese ich immer gerne, vielleicht überfällt dich die Muse beizeiten ja mal wieder ;)

Gruß, Scypho
Antwort von steV am 27.07.2014 | 12:10:17 Uhr
Hallo Scypho

Ja, es ist lustig wie sich das alles immer mehr ausweitet. Vor allem wenn man bedenkt, dass man sich das anfangs nie vorgestellt hätte.

Ich danke für die Komplimente, das hört Autor natürlich gern xP
Tatsächlich habt ihr diesen OS SchwesterNicci zu verdanken, die mich dazu "erpresst" hat einen aus dem Ärmel zu ziehen innert kurzer Zeit.
So kommt man auch auf OS-Ideen ^^

glg steV
19.07.2014 | 14:45 Uhr
zu Kapitel 5
ich hab tränen in die augen... man ist das gut geschrieben! ist auch gut getroffen, wie ich finde. vor allem der schluss. mit dem hoffnung und dann erst realisieren, was es wirklich bedeutete.
auch wenn ich immer noch zum schluss die idee nicht schlecht gefunden hätte mit: "dann müssen wir ihn rausholen, bevor sie erfahren, dass er leutnant ist."
das wusst ich auch nicht, dass er die rechte hand ist, aber das erklärt einiges :D
ansonten wars echt schön und gut zu lesen, vor allem der "rückblick" fand ich soooo toll und kann man sich richtig gut vorstellen, dass es so abläuft.
bin schon gespannt, was für ein OS als nächstes kommt ;)

MfG
Tem
Antwort von steV am 19.07.2014 | 18:38:27 Uhr
Da bin ich froh ^^ das Realisieren fand ich wichtig, weil er bei Zerina gerade mehr und mehr gebrochen wird - der arme.
Das ist Keith wie wir ihn kennen - oder kannten. Gut, dass Elvira ihm Kontra geben kann ;)
Danke für das tolle Review :3

glg steV
01.04.2014 | 13:03 Uhr
zu Kapitel 4
So, nachdem mich ja nicci mit ihrer geschichte schon so gefesselt hat und ich mehr von keith lesen wollte, bin ich jetzt natürlich auch auf diese geschichte gestoßen. Und wie konnte ich nur anders (obwohl ich für meine klausur evtl. heut noch was tun sollte, naja egal… ^^) als die geschichte zu verschlingen. Auch dir lass ich natürlich nen lieben review da ;)

Kapitel 1:
Den einstieg find ich gut und noch besser find ich, den hoffnungsschimmer, der zum schluss auftaucht, mit den augen und dass er wichtiger war als ihre eltern. Super durchdacht mMn und verstärkt ja im endeffekt nur noch das leiden von keith, so mag ich das! :D
Das einzige, was ich fast noch toller gefunden hätte wär bei der einen szene gewesen, wo keith fragt, ob sich zara (vergebt mir, herrin zara ^^) noch an ihn erinnern könne und sie antwortete, natürlich bruder oder so in der art. Da wär noch so ein weiterer satz: „du bist ein verräter, ein aufständer, einer, der die Gnade Rahls nicht verdient“ oder so was noch genial gewesen, praktisch die hoffnung eiskalt zertreten. Wobei mir deine version auch super gefällt, mit dem hoffnungsschimmer am ende vom kapitel. So jetzt aber schnell weiterlesen

Kapitel 2:
Hammer! Also dafür hast du echt meinen respekt, die sicht aus einer mord sith so gut zu schreiben, die so verquere denkweise und dann zum schluss wieder der hoffnungsschimmer, das i-tüpfelchen darauf

Kapitel 3: und genauso gut geht’s weiter. Ich finde du bringst das innenleben von zara echt gut rüber, ihre unverständnis für die gefühle und erinnerungen an keith. Einfach gut geschrieben, mehr kann ich da fast nicht sagen

kapitel 4: ok, jetzt bin ich gespannt, jetzt will ich mehr, vieeeeel mehr von keith! (ok, wollt ich schon die ganze zeit *lach* ich gebs ja zu) fand das kapitel gut und fordere fortsetzung ;)

MfG
Tem
Antwort von steV am 01.04.2014 | 17:43:25 Uhr
Das mit dem Lesen statt Lernen kenn ich auch zu genüge. Deshalb auch ein ganz dickes Danke für das tolle Review *_*
Freut mich natürlich, dass es dir nicht nur eines sondern gleich alle OS gefallen haben.
So was hört ein Autor gerne xD
Stärkt ja auch die Motivation und ich glaube, ich sollte wohl mit einem Plot für den Prequel anfangen, wenn man mich schon zweimal auffordert ^^
Ich mag den sturen Keith ja auch (wow, was für eine überraschung).
Mal sehen, wie sich das entwickelt ;)

glg steV
06.02.2014 | 17:03 Uhr
zu Kapitel 4
Hey Stev,

schöner One-Shot, gut geschrieben, gekonnt und mit dem richtigen Maß an Emotionalität.

Würdest du dich nicht doch erweichen lassen, es zu einer Geschichte auszuweiten? Für meine Begriffe wäre das Kapitel jedenfalls ein optimaler Beginn für ein Prequel zu Niccis Story - nur halt mit dem Fokus auf Keith ;)

Gruß, Scypho
Antwort von steV am 06.02.2014 | 18:34:55 Uhr
Hey!

Danke dir für das Lob :3 hört man natürlich gerne ^^

Hm, Interesse wäre schon da, aber da ich momentan sowieso in Irland bin werde ich wohl demnächst sicher nicht damit anfangen. Erweichungs-Möglichkeiten sind jedoch vorhanden ^^
Mal sehen.

glg steV
05.02.2014 | 23:29 Uhr
zu Kapitel 4
hey
wie mal wieder bereits gesagt, ein wundervoller OS ;)
wenn du eines von dir behaupten kannst, dann, das du fesselnd schreibst!
irgendwie ärgere ich mich am ende eines jeden OS, dass es nur ein OS war... -.-
aber genug genörgelt!
eine kleine sache ist mir noch aufgefallen: in deiner beschreibunga am anfang sagtest du, dass 3 jahre vergangen sind
so beim 1. drittel sagst du dann jedoch plötzlich, dass es nur zwei jahre waren
hab ich da was falsch verstanden?
aber wie gesagt ansonsten echt top ;)
GLG Nicci xD
Antwort von steV am 05.02.2014 | 23:50:15 Uhr
Hi :D

Freut mich wie immer, dass es dir gefällt ^^
Tja, ich hab einfach nicht die Geduld für eine lange story und da
Keith in "Mordsith" vorkommt, wird ein Teil seines grandiosen lebens (^^') von dir erzählt :3

Teilweise gut aufgepasst:
Drei Jahre sind vergangen, seit er von zu Hause fortgelaufen ist,
die zwei Jahre sind die, wo die Mordsith Zara holen kamen.
Soll heissen er ging mit 15, ein Jahr später wurde Zara geholt und zwei später kam er zurück.

Freut mich zu Diensten zu sein *verneig*
Bis zum nächsten ^^

glg steV
03.02.2014 | 00:24 Uhr
zu Kapitel 1
hey ;)
die beiden ersten Kappis finde ich immer noch Klasse und das dritte halte ich auch beim wiederholten Lesen immer noch für das Beste von allen ;)
ich hab das Gefühl du triffst den Zwiespalt der Mordsith viel besser als ich...
im 2. Kapitel hast du jedoch geschrieben, dass sie ihre Mutter umgebracht hat
ist es nicht so, dass die Mordsith erst die Mutter umbringen und man selber dann den Vater umbringt?
außerdem habe ich den Titel meiner FF zu 'Mordsith' umgeändert ;)
und das mit der Erlaubnis meinerseits für diese OS ist dir sowieso sicher xD
kannst gerne noch so viele andere schreiben, wie du willst :P
GLG Nicci xD
Antwort von steV am 03.02.2014 | 18:16:59 Uhr
Heey ^^
Danke für das Review. Finde ich jetzt gar nicht, du triffst ihn auch recht gut, ausserdem ist deine junge Mordsith erst in Ausbildung, der Zwiespalt gewinnt erst noch an Tiefe ;)
Ah, ganz ehrlich das hab ich vergessen ^^' Ist leider schon ne Weile her, seit ich die Bücher (<3) gelesen habe, deshalb hab ich jetzt einfach was angenommen (Schande über mich).
Hehe, gut dass man die Kapitel bearbeiten kann xD
Aww, das ist klasse *-* Danke <3

glg steV