Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Jolly Roger
Reviews 1 bis 2 (von 2 insgesamt):
20.01.2014 | 16:03 Uhr
Hallo!

Wow, mal etwas Neues von dir! Schön, dass du dich am Experimentieren probierst ^_^ Ich selbst kann keine Limes/Lemons schreiben und möchte es auch gar nicht, weil mir Andeutungen viel lieber sind, aber gegen einen guten Lime/Lemon hab ich trotzdem nichts einzuwenden.

Gilberts Alkoholrausch hast du mit sehr schönen Worten beschrieben! Ich hätte nicht gedacht, dass man einen Alkoholrausch so wunderbar verpacken kann *lacht* Und dann noch die ganzen Nebenbei-Beschreibungen und Details … Wow, du wirst wirklich mit allem, was du schreibst, besser ^^

Es passt hervorragend zu Break, Gilbert betrunken zu machen XD Selbstverständlich hast du beide einfach perfekt getroffen – wobei ich es aber ganz schön gemein finde, Gilbert nur betrunken zu machen, um mit ihm zu schlafen o_O Grenzt das nicht schon an Vergewaltigung? Wobei ich allerdings immer sehr vorsichtig bin, wenn Charaktere im Alkoholrausch etwas tun, von daher könnte es auch an mir liegen.

Was man deutlich merkt, ist, wie viel Spaß es dir gemacht hat, die Küsse zu beschreiben *lacht* Sie sind wirklich gut geworden – ich hätte wie Gilbert nicht erwartet, dass es so viele Möglichkeiten gibt, jemanden zu küssen *lacht*

Ein wenig irritiert hat mich die Verbindung von einem 'klassischen' und 'deinem' Lemon, wenn du verstehst – ich las ein paar bekannte Formulierungen und Szenen, aber eben auch welche, die ich noch nie gelesen habe.

Dass die beiden nicht aufhören werden, ist für mich ziemlich klar, weshalb ich mich frage, wieso Break das geradezu vorschlägt, aber dafür fand ich seine Liebeserklärung passend gesetzt :-) Und es ist auch typisch er, sich nicht dafür zu interessieren, ob Gilbert ihn liebt, solange er Gilbert lieben kann *lacht*

Sehr spannend war es, zu sehen, ob Gilbert sich denn nun erinnert oder nicht, weil das für mich eine offene Frage war. Er erinnert sich also zuerst nicht, bzw. nicht genau und kann nur aufgrund von Hinweisen schließen, was geschehen ist, bis ihm plötzlich alles wieder einfällt. Das Ende war in dieser Hinsicht sehr schön, fand ich :-) Es ist sehr, sehr offen gestaltet, was ich mag. Was wohl passieren wird? Wird Gilbert es ignorieren und einfach weiterleben wie bisher oder wird er Break ansprechen? Wahrscheinlich weißt nur du die Antwort ^^

Hoffentlich bis zu einer weiteren Geschichte!
Liebe Grüße,
Tatjana
20.01.2014 | 06:04 Uhr
Wow.
Mehr kann ich dazu einfach nicht sagen.
Ganz ehrlich du hast mich so was von geflasht.
Ich finde diesen OS echt super.
' Die Welt drehte sich ', dieser erste Satz hat mich schon zum weiterlesen gebracht. Und dann beschreibst du das alles noch so toll.
Verdammt Jolly, ich sitz jetzt hier um 5:58 Uhr und krieg mich nicht mehr ein :'D.
Ich hab doch schon Schlafmangel weil ich gestern zu lange auf war. Und jetzt bin ich wach, müde und hyperaktiv. Danke für's ordentliche wecken aber wie soll ich jetzt bitte den Unterricht nachher überstehen? Egal.
Und dann dieses Ende *-*. Einfach zu gut und ich frage mich wie es bei Gil und Xerx weitergeht.
Ein gelungener OS.

GLG lies
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast