Autor: Punk-Kiwi
Reviews 1 bis 2 (von 2 insgesamt):
06.01.2014 | 21:56 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo :)

Kennst du das, wenn du einem Autor eigentlich den Schädel einschlagen willst, ihm dann aber lieber um den Hals fällst, weil er mal wieder eine unglaubliche Story geschrieben hat? Tja, so geht es mir gerade.

Zu Runner:
Eine sehr schöne Kurzgeschichte. Ich muss sagen, bisher hat mich der Typ, der einem in Washington entgegenkommt, nie wirklich interessiert, aber jetzt denk ich mir, dass er doch auch einen Schei*Job hat... Warum ER auch immer dem Spieler entgegengenkommt....


Was ich sehr schön fand war, dass du die Helikopter mit der Bibel in Verbindung gebracht hast. Das hat der tristen, bedrohlichen Stimmung etwas irrwitziges gegeben. So, als wäre von Anfang an klar, dass unser namenloser Soldat die Aktion nicht überleben kann. BTW, hast du eigentlich den Namen mit Absicht weggelassen oder war das unabsichtlich? Ich finde es nämlich so viel schöner, wie wenn es die ganze Zeit heißen würde: X rannte, X lief X blah, blah blah, ich denk, es ist klar, worauf ich hinaus will, oder?

Was mich beim ersten Lesen gestört hat war, dass es diverse Rechtschreib- bzw Tipp- bzw Zeichenfehler gab. (vll hast du das auch inzwischen korriegiert :) )

""Gebt das Lucas." sagte er und hielt es auf gut Glück in die Richtung des Soldaten der neben ihm kniete. "Ich schuld ihm das noch..." nuschelte er." Das hat mich echt zu Tränen gerührt. Obwohl er schon so gut wie tot ist, denkt er an so etwas. Außerdem rundet es die ganze Geschichte ab, denn man ist wieder am Anfang, wo Lucas ihn davor warnt, zu sterben, weil er ihm ja schließlich noch Geld schulde. Was ich dann aber wieder mal nicht versteh ist, warum er ihm das Geld nicht gleich beim Abschied gibt. Das wäre möglicherweise auch noch ein lustiger oder tiefgründiger Spruch gewesen.


Was mir grade noch einfällt, was mich gestört hat, war, dass du den Begriff (?) EPa benutzt hast. Du erklärst es zwar unten, aber man hängt sich doch daran auf und unterbricht den Lessefluss. Stattdessen hättest du vll Essen oder sonst was, dass den halbverdauten Mageninhalt beschreibt, nehmen können.

Ansonsten hast du mich (mal wieder^^) stark beeindruckt und lässt mich hier mit Tränen in den Augen zurück. Und der Erwartung einer weitern Geschichte natürlich^^ (Dunn, Ramirez, Jackson und so :D)

Ganz liebe Grüße,
Scott

PS: ich hab den Text hier fünfmal auf Fehler durchsucht, wenn du jetzt noch welche findest, darf du mir eins über die Rübe ziehen o.O

Antwort von Punk-Kiwi am 06.01.2014 | 22:59:58 Uhr
Hellö!

Ich habe das Gefühl ich flüchte mich lieber in einem Bunker :D
Nein, es tut mir aufrichtig Leid!
Am Papierskript arbeite ich weiter, komme aber einfach nicht zum Tippen :/

Dafür, statt zu lernen (Mal wieder *hust*) ist das hier entstanden weil ich meinen PC aufgeräumt habe und alle CoD Geschichten in "WiP" und "Fertig" eingeteilt habe^^

Danke, war nicht mit Absicht, kam mir so in den Sinn^^
Ich versuchte ein offenes Ende zu lassen, vielleicht schreibe ich noch einen zweiten OS dazu *am Kopf kratz*
Er hat einen Namen den ich mir damals, als die Idee kam, nicht aufgeschrieben hatte und ich gerade keine Lust hatte nochmal bis dahin zu spielen^^
Wie gesagt, zwischendrin ging mir das auch auf den Geist beim schreiben, aber Faulheit obsiegt und ich wusste noch, dass er Sergeant war^^

Jep, hab welche rausgemacht. Das kommt daher, dass ich einen Teil hier im Texteditor online hinzugefügt habe und das nicht mehr wirklich durchgelesen habe.

Nein nicht heulen :D
Das liegt daran, dass Soldaten immer Geld für Missionen dabei haben manchmal in verschiedenen Währungen, für evtl. Bestechungen etc, also Notfallgeld. Weil er sich aber sicher war zu sterben braucht er das jetzt nicht mehr und kanns weitergeben, verstehst du?

Dachte das wäre im Fandom bekannt^^ Ich finde EPas authentischer.

Vielen lieben Dank! Ich lass dir Mal Tempos da :)
Ja! Sobald die Schule wieder anfängt schreibe ich wieder mehr :D
Wenn nicht, der nächste OS kommt bestimmt :P

lG Kiwi
06.01.2014 | 20:22 Uhr
zu Kapitel 1
Immerhin etwas :D (um deinen Satz zu beenden :P)
und schlecht war es auch nicht.
Es muss extrem SChe**** sein wenn man ganz alleine in so einer Situation ist.
Ich freue mich schon auf deine nächste Story

Liebe GRüße Kairi

Antwort von Punk-Kiwi am 06.01.2014 | 22:44:28 Uhr
Ich sehe, wir verstehen uns! :P

Dankeschön!

Ja, dachte ich mir auch, manchmal gehe ich nichtmal gern allein in den Keller :(

Ist in Arbeit!!
Schwöre, Altaaa!!

lG Kiwi