Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Caligula
Reviews 1 bis 5 (von 5 insgesamt):
31.07.2018 | 10:35 Uhr
Heyhey,

ich bin wirklich unglaublich beeindruckt von dieser Fanfic. Mir gefällt nicht nur die Story, welche du aufbaust , sondern auch die Tiefe sowie Glaubwürdigkeit der Charaktere, die vom Verhalten auch sehr ihren Originalen gleichen und es so nicht Out of character wirkt. Noch dazu gefällt mir dein Schreibstil, der es einem ermöglicht die Fanfic flüssig zu lesen.
Ich hoffe du nimmst das Schreiben dieser story wieder auf, da es sonst ziemlich schade drum wäre.
Bei zeiten werde ich mich auch auf deinem Profil umschauen ;)

Viele Grüße
Chimney

Antwort von Caligula am 31.07.2018 | 19:48 Uhr
Hallo, Chimney!

Vielen lieben Dank für die Rückmeldung! Gerade zu so einer "alten" Geschichte ist das ja eher selten und ich hab mich tierisch über deine Worte gefreut :3
Ich werde hier auf jeden Fall weiter schreiben, die Frage ist immer nur wann :/ Aber alles was auf "pausiert" steht, "pausiert" auch bloß und wird früher oder später weitergeschrieben. Deswegen achte ich darauf, dass der Status nicht auf "abgebrochen" gesetzt wird.
Ich hoffe, ich schaffe es hier mal weiter zu machen^^ Ich danke jedenfalls für den kleinen Motivationsschub :>

Du kannst dich selbstredend gerne bei mir umsehen; nur zu .hack wirst du erstmal nicht mehr finden, das kann ich dir schon verraten^^' Aber vielleicht sagt dir ja irgendwas anderes zu.

Liebe Grüße,
Caligula
05.12.2015 | 02:37 Uhr
Echt coole story ich bin ein großer hack fan und es gibt viel viel zu wenige wie dich die so genial bzw überhaupt fan fiction dazu schreiben ich werde deine ff weiterempfehlen bin schon sehr gespannt woher das mädchen ihn kennt. Mach weiter so will unbedingt die restlichen kapietel lesen.

Antwort von Caligula am 05.12.2015 | 16:54 Uhr
Hey =D

Oh man, wo kommen auf einmal all die Leser her?! Es freut mich sehr noch einen .hack-Fan gefunden zu haben - und dann auch noch einen, der mit meiner Geschichte was anfangen kann! Ich fühle mit dir, aber so geht es mir mit ganz vielen Fandoms... Da sind sie schon vergleichsweise klein und wenn sie dann noch "älter" sind, passiert da einfach nichts mehr =( Ich wünschte, mehr Leute würden zu kleineren und/oder älteren Fandoms schreiben. Ich kenne jetzt deine Schreibkünste nicht, aber vielleicht möchtest du dich mal darin versuchen? =D

Auf jeden Fall danke für das schöne Wörtchen "genial"! Eigentlich muss ich die Kapitel 2 bis 4 nochmal überarbeiten, aber ich werde mich auch schon mal daran setzen, das nächste Kapitel abzutippen, damit du der Antwort deiner Frage zumindest näher kommst. Ich hab es gerade nicht hundertprozentig im Kopf (die Story ist schon aaaaalt xD), aber ich bin mir ziemlich sicher, dass die Beziehung zwischen Kazuo und dem Mädchen noch ungeklärt bleibt... Ich kann aber versprechen, dass ich das dieses Jahr nicht mehr schaffen werde, sorry.

Also, vielen lieben Dank für deine Rückmeldung und einfach dein Interesse!
Liebe Grüße,
Caligula
10.08.2015 | 22:21 Uhr
Hi,

Überraschung oder so xD
Ich hab einfach schon seit Eeeeewigkeiten gesehen, dass du was zu .hack geschrieben hast und da war ich ganz aus dem Häuschen, weil .hack einfach <3 Nur irgendwie bin ich nie dazu gekommen, mal reinzuschauen bzw. es wirklich einmal vernünftig zu lesen, aber mit dem neuen Update hab ich es endlich mal getan *__* Und ich bin voll begeistert. Ich meine .hack im Caligula Stil gefällt mir :DD Ich hab jetzt so heftige .hack Feels wegen dir ;__; (also sogar schon länger … seit ich halt die FF gelesen hab letzten Monat xD)

Ich finde die Idee cool, den Spieß umzudrehen und das ganze Geschehen in der realen Welt spielen zu lassen. Hat ein bisschen was von Liminality nur in anders xD Obwohl ein bisschen erinnert mich das auch an .hack//Another Birth diese Romanreihe, die zu den PS2 Spielen rausgekommen ist.

Aaah jedenfalls, wo fange ich an? Vielleicht damit, dass ich Bock auf einen fetten Rewatch habe, damit ich mein Wissen mal wieder was entstauben kann? xD Tsukasas Verschwinden basiert doch auf einer Folge, oder? Ich meine, mich dunkel daran erinnern zu können … (vielleicht täusche ich mich aber auch total, ist einfach schon ewig her, dass ich den Anime zuletzt geguckt hab)

Jedenfalls, deine Fanfic macht richtig Bock! :DD Was allein schon daran liegt, dass du die Charaktere herrlich getroffen hast! Mimiru ist nervig wie eh und je xD Also ich stehe ihrem Charakter neutral gegenüber, mal find ich sie ok und dann denk ich mir boah Mädel … -.- Hier ist sie als Protagonistin aber auf jeden Fall sympathisch und trotz alledem sehr gut getroffen!

Kazuo ist definitiv ein OC, oder? Also ich kann mich an niemanden erinnern, auch wenn mir der Name von irgendwoher bekannt vorkommt.

Mimiru tut mir echt leid, dass sie mit einer wildfremden Person einfach so ihr Zimmer teilen soll. Vor allem wenn Kazuo so voll der Psycho zu sein scheint :o Was hat sich ihr Vater denn dabei gedacht?
Und dann kommt noch das mit dem Schlafproblem dazu, das muss doch der übelste Abfuck sein. Jetzt ernsthaft. Vor allem wie Mimiru um ihr Bett kämpft. Ich war mal zwischen zwei Freunden eingepfercht, um zu schlafen und das ging sowas von gar nicht, dass ich mitten in der Nacht über weitere schlafende Leute gestiegen bin und mir mit ein paar wenigen Kissen ein behelfsmäßiges Bett auf dem Boden gemacht hab xD Aber ok, es war auch nicht mein Bett und ich bin vllt eigen.
Aber immerhin hast du die Frage auch gleich beantwortet, die mir in der Situation gekommen ist: Warum nimmt Mimiru dann nicht einfach Kazuos Bett? An ihrer Stelle würde mich das mit Kazuo aber auch mega ankotzen. Das sieht echt wie so ein kleiner Machtkampf aus.

Ach ja, ich faile mal wieder die bewährte „Sandwich“-Taktik und muss hier anmerken, dass mir das Kapitel ich sag mal „handwerklich“ nicht immer so gut gefallen hat, wenn ich so an andere Sachen denke, die ich von dir kenne. Das bezieht sich glaube ich vor allem auf den Anfang der FF, weil es im Verlauf des ersten Kapitels flüssiger wurde.
Es waren zum Beispiel einige Fehler drin. Unter anderem so Tippfehler: Kenntbis, Stellunf, weitesgehend
Alle auch relativ am Anfang, was halt einfach doof ist, weil der Anfang muss geil und einladend sein xD (zumindest für Leute, die nicht wissen, dass sie ne ziemlich gute Story verpassen, wenn sie sich davon abschrecken lassen)

Außerdem reißt einen der erste Absatz wenig vom Hocker, weil:
>>Vor Sorge hatte sie mal wieder kaum geschlafen. Tsukasa war wieder einmal spurlos verschwunden.<<
Stilistisch klingt diese Wiederholung „mal wieder“ und „wieder einmal“ innerhalb dieser beiden kurzen Sätze voll unschön xD Ich kann mir vorstellen, worauf die vielleicht hinauswolltest, aber irgendwie ginge es schöner ^^; Einfach weil es der Anfang ist und das Interesse des Leser an sich reißen sollte. (vielleicht kannst du die Sätze auch verbinden, schließlich ist Tsukasas Verschwinden der Grund für Mimirus Schlaflosigkeit)

Und dann noch so ein Satz:
>>Im Gegensatz zu seinem Verhalten beim gestrigen Abendessen, wirkte er nun wieder völlig normal; nur etwas lockerer als am Vortag.<<

Das macht keinen Sinn. Also zumindest nicht dieser Anhang „nur lockerer als am Vortag, weil sich das fast (aber nur fast) widerspricht. Nach meiner Auffassung wäre das „normal“ dann nämlich kein Zustand, den er erreicht, wenn er lockerer ist. Ich würd’s einfach ein bisschen umformulieren.

So um aber einmal die Sandwich-Taktik zu benutzen: ich muss hier hinzufügen, dass ich deine darauf folgende Erklärung des Spiels und die Zusammenfassung des derzeitigen Stands ziemlich gelungen finde. Das ist eine schöne und gut verständliche Einführung <3 Da tun sich manche ja auch recht schwer mit.

Trotzdem ist das wahrscheinlich einer der Gründe, weshalb mich zumindest die erste Hälfte weniger umgehauen hat, weil ich viel Erklärung immer nervig finde. Aber generell xD Und eigentlich weiß man ja bei einer Fanfic, worauf man sich einlässt. Dann wiederum passt das hier natürlich rein und es ist ganz nett, dass deine Geschichte sehr einsteigerfreundlich ist ^^

Was mir wirklich gefiel war die Entwicklung der Handlung. Kazuo ist echt krass drauf irgendwie xD Wobei ich sagen muss, dass mir seine Wandlung von diesem unscheinbaren kränklichen Jungen zu diesem kleinen Psycho echt gefallen hat. Also das ist so eine 180° Wende in dem Kapitel, die war cool. Auf einmal endet das Kapitel mit dem unguten Gefühl in dem Leser, dass das noch mies für Mimiru werden könnte. Finde ich richtig cool! *_*

Eine Sache noch: (ok, ich gestehe, ich hab schon weiter als Kapitel 1 gelesen) Ich glaube, die Kontinuität stimmt nicht ganz, was verständlich oder verzeihbar wäre, wenn man bedenkt zu welchen Abständen die Kapitel gekommen sind ^^ Jedenfalls farge ich mich: Wie war das eine weite Reise für Kazuo, wenn der ganz in der Nähe von Mimiru zu wohnen scheint? Oder ist mir da was entgangen :o

Also ähm egal wie das Review jetzt klingt, du hast es geschafft, so nen kleinen .hack Flash auszulösen, der sogar ein bisschen mit HP und Todessern und so mithält xD Was ich damit sagen will ist einfach, dass mir die Fanfics bisher unglaublich gut gefallen hat und du mich hiermit als Leserin für die.hack Geschichte gewonnen hast :DD

Viele liebe Grüße,

Sweeney

Antwort von Caligula am 25.08.2015 | 16:29 Uhr
Hallöchen!

Du bist wirklich immer für eine Überraschung gut, was? :D Ich war ja auch total aus dem Häuschen, als ich gesehen habe, dass sich noch jemand zu REALITY geäußert hat, allein schon weil das heißt, noch einen .hack-Fan gefunden zu haben, aber als ich dann noch gesehen habe, dass es ausgerechnet du bist, hätte ich vor Freude einmal durchs Zimmer hüpfen können! Einfach weil ich mit deiner Kritik eigentlich immer ganz gut arbeiten kann. Ich bin so happy, dich hier als Leser begrüßen zu können!

Nun ja, das Leben der Charaktere außerhalb hat mich wahnsinnig interessiert und da man innerhalb der Serie ja immer nur relativ wenig erfahren hat, ist diese Geschichte entstanden, noch während ich die Serie zum ersten Mal gesehen habe, weshalb sie sich auch nicht ganz an den Canon hält (siehe Subaru, die bei mir nicht im Rollstuhl sitzt). Liminality und die PS2-Spiele mochte ich auch sehr (in dem Spiel hat mich mal ein Grunty abgezogen xD voll peinlich xD), die Romanreihe kenne ich nur vom Namen her. Irgendwie hab ich die gar nicht mitbekommen...

Ganz ehrlich, eigentlich müsste ich mir die auch alle nochmal ansehen... Ich hab die DVDs sogar hier stehen, aber immer wenn ich daran denke, fällt mir doch noch etwas ein, was wichtiger ist oder worauf ich mehr Lust habe xD Deshalb bin ich mir mit besagter Folge auch nicht so sicher... Ich weiß noch, dass Tsukasa manchmal tagelang verschwunden war, dann aber bloß in den Weiten von The World unterwegs war und einfach keinen Bock auf die anderen hatte. Und zwischendurch ist er einmal gestorben. Naja, warum genau er bei mir verschwunden ist, klärt sich jedenfalls noch^^

Haha :D Deine Gedanken zu Mimiru kann ich ganz gut nachvollziehen, so sehe ich sie auch. Sie erschien mir trotzdem vom Charakter her als „sympathischste“ Protagonistin, deshalb habe ich sie gewählt. Sie ist einfach die offenste von der man ruhig viel mitkriegen kann. Um alle anderen Figuren gibt es irgendwie mehr Geheimnisse (ob das nun dem Canon entspricht oder nur von mir angedichtet wird :P)

Japp, Kazuo ist ein OC. Von einem Kazuo innerhalb der Reihe weiß ich nichts... Vielleicht meinst du den Bruder von Black Rose, der hieß doch Kazu, wenn ich mich nicht irre?

Mimiru kann einem allerdings leidtun. Ich meine, DIE kann schon anstrengend sein, aber Kazuo toppt nochmal alles. Die Frage, was ihr Vater sich dabei gedacht hat, ist berechtigt, ich würde aber spoilern, wenn ich es verriet. Er hat sich auf jeden Fall was dabei gedacht.
Das sind Situationen, die ich zum Glück nicht nachvollziehen kann, da ich mein Bett noch nie mit Leuten teilen musste, die ich nicht mochte oder die sich dermaßen breit gemacht hätten xD Aber ich mach mich eh immer voll klein, so breit kann sich niemand machen, dass wir Probleme kriegen xD
Ich muss ja zugeben, an Mimirus Stelle wäre ich nicht so stur gewesen... aber ich dachte, zu ihr passt das vielleicht.

Die auffälligen Tippfehler lassen sich sicherlich darauf zurückführen, dass ich die Story in einem Programm ohne jedwede automatische Korrektur geschrieben habe^^“ Sorry dafür. Dahingehend werde ich die Kapitel alle noch einmal durchchecken und ausbessern.

Diese unschöne Wiederholung ist mir gar nicht aufgefallen xD Stimmt, das sieht echt nicht gut aus, werde ich mich auch drum kümmern! Und das gilt auch für den „sinnlosen“ Satz.

Oh je, die Einsteigerfreundlichkeit xD Es freut mich, dass sie zumindest in Ordnung ist, wenn auch natürlich ermüdend und unnötig für alle, die die Reihe kennen. Ich weiß auch nicht, ich mach das immer xD Ich schreibe Geschichten immer so, das jeder sie verstehen kann, selbst wenn er das Original nicht kennt. Das ist wie ein Reflex X.X

Wie cool, dass dir Kazuo und seine Wandlung gefallen haben *-* Im Nachhinein betrachtet hatte ich die Befürchtung, dass er vielleicht etwas zu krass ist, aber andererseits... Es gibt ja Gründe warum die Figur so ist wie sie ist. Da habe ich mich echt über deine Worte gefreut!

Dass mit der langen, anstrengenden Reise ist Bullshit xD Das muss ich zugeben. Als ich angefangen hatte zu schreiben, war mir selbst noch nicht klar, dass Kazuo quasi um die Ecke wohnt und so ist diese komische Aussage ins erste Kapitel gekommen. Warum mir das beim Überarbeiten jedoch nicht aufgefallen ist, weiß ich nicht... Egal, das kommt auf jeden Fall raus. Danke für den Hinweis^^

Puh, das war ein Review xD Vielen lieben Dank für die Mühe; die Kritik hat mir echt geholfen und auch ansonsten habe ich mich einfach gefreut^^ Dann werde ich mich mal fleißig ans Korrigieren machen!

Ganz liebe Grüße,
Caligula
02.07.2015 | 16:05 Uhr
.hack//REALITY ist echt eine unglaublich coole Geschichte!
Mit .hack//SIGN verbinde ich echt eine Menge an Erinnerungen, welche dank deiner Geschichte auch wieder aufgelebt sind.
Die Charaktere sind großteils richtig klasse dargestellt, und vor allem Mimiru, beziehungsweise die echt Mimiru sind mir sehr sympathisch. Und genau so sind auch ihr Vater, der kleine Kazuo und ihre Freundinnen sind sehr interessant dargestellt, und ich möchte unbedingt wissen wie die Geschichte weitergeht.
Der Seitenstrang mit dem Verschwinden von Tsukasa finde ich da sogar recht unnötig, da die Geschichte von Mimirus Leben so spannend ist, dass ich es während dem Lesen teilweise sogar vergessen habe ^^
Und da finde ich liegt auch die Schwäche in der Geschichte. BT, Bear und Subaru treffen sich alle im echten Leben, und reden über die Ereignisse aus "The World"?
Das passt irgendwie gar nicht zur Serie, zumals Subaru sich ausserhalb des Spiels gar nicht mit den anderen verständigte, und es hier so dargestellt wird, als wäre es etwas ganz normales.
Ich an deiner Stelle, hätte genau dieselben Szenen bloß in der Welt von "The World" geschrieben. Der Inhalt wäre der gleiche, und ein Treffen im echten Leben könnte man sich für etwas wichtiges aufsparen.
Das ist aber auch wirklich der einzigste Kritikpunkt ^^
Tolle Charaktere, toller Schreib- und Erzählstil, und meine Aufmerksamkeit hast du auf jeden Fall!

MfG - Nick

Antwort von Caligula am 07.07.2015 | 16:05 Uhr
Hello, Nick :)

Vielen lieben Dank für das tolle Kompliment und dass auch noch zu einer Geschichte, bei der ich überhaupt nicht mehr mit einem Review gerechnet habe! Schön zu sehen, dass auch andere was für diesen Anime übrig haben. Generell scheint er hier ja nicht so angesagt zu sein...

WItzig, dass dir Mimiru so gut gefällt, ich selbst mag sie mit am wenigsten :P Keine Sorge, du wirst schon noch herausfinden wie es weitergeht. Es tut mir leid für dich und den anderen Leser dieser FF, dass es hier nur so schleppend vorangeht (ich glaub, die ersten drei Kapitel kamen alle ungefähr in einem Abstand von einem halben Jahr oder so O_o), aber da es bei mir sehr auf die Laune ankommt und mich die Lust auf .hack relativ selten so sehr übermannt, dass ich ein ganzes Kapitel schreibe, dauert es immer etwas... Aber es geht weiter, versprochen^^

Huch, du findest diese Treffen passen gar nicht zur Serie? :D Komischerweise habe ich es genau anders gesehen und es deswegen auch so wie selbstverständlich geschrieben, dass sich Subaru und Bear treffen xD Naja, ich kann deine Kritik durchaus verstehen. Also, der Seitenstrang mit dem Verschwinden von Tsukasa ist gar nicht mal so unnötig wie er erscheint, denn auch Tsukasa soll ja noch in der realen Welt vorgestellt werden. Da ist nur etwas Geduld nötig^^ Was die Treffen angeht; ich wollte mich halt komplett aus The World raushalten und die Geschichte wirklich in der realen Welt spielen lassen, was für mich auch spannender ist und mir mehr Möglichkeiten gibt, etwas über das echte Leben der anderen Charaktere zu erzählen. Wie schon gesagt, ich persönlich bin gar nicht so der riesige Mimiru-Fan^^" Auch wenn sie zweifellos die Hauptfigur darstellt.

Joa... Ich glaub, ich würde dass mit den Treffen in der realen Welt erstmal so belassen, weil das meines Erachtens nach eigentlich okay ist und ich zugegebenermaßen gerade nicht weiß, wie sich eine Änderung dessen mit den nächsten Kapiteln verträgt, bzw. was ich dann alles ändern müsste. Ich behalte den Punkt aber im Hinterkopf und werde zu einem späteren Zeitpunkt nochmal sehen, ob eine Änderung nicht doch sinnvoll ist. Ich hoffe, das ist in Ordnung für dich und dass ich dich mit all den anderen Charakteren nicht zu sehr langweile^^

Nochmal herzlichen Dank für deine ehrliche Meinung und dein Lob! Ich hab mich wahnsinnig über die Rückmeldung gefreut =)
Ganz liebe Grüße,
Caligula
05.01.2014 | 00:52 Uhr
Hi

Wie ich sehe bin ich der erste der dir eine Review hinterlässt für deine FF hier .
Also Sie ist super gut für den Anfang . Diese Geschichte ist im Großen und Ganzen sehr gut und spannend ,
geschrieben . Mach weiter so !!!! Bin echt gespannt, wie es weiter geht .Wann kommt ein neues Kapitel ????


Freue mich auf eine Antwort von dir


Mit freundlichem Gruß
Blumenstern

Antwort von Caligula am 06.01.2014 | 21:48 Uhr
Sooo...

Hi erstmal^^

Da wir das nun geklärt haben, kriegst du natürlich auch eine Reviewantwort!
Wenn ich auch nicht so recht weiß, was ich jetzt schreiben soll...
Also, danke für dein Review und das Lob.
Das neue Kapitel kommt, wenn ich Lust dazu habe, es abzutippen.
Leider zählt .hack// nicht gerade zu den beliebtesten Fandoms hier...
Ich find den Anime SIGN trotzdem toll, auch nach zehn Jahren noch^^

Grüße,
Caligula
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast